Sie sind auf Seite 1von 6

2 Arbeitsblatt Name:

Lernfeld 1: Freizeit

Was machst du gerne


Hallo!in deiner Freizeit?
Was machst du gerne Ich lese gerne, male gerne und
in deiner Freizeit? fahre gerne Fahrrad. Und du?

Name mag … mag nicht …

Simon    

Lena    

Jonas    

Aysegül    

Herr Thoma  

Frau Gummlich    

Frage und antworte.


„Simon, was machst du gerne in deiner „Ich fahre gerne Fahrrad und spiele gerne
Freizeit?“ Schach, aber ich backe nicht gerne und
Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

spiele nicht gerne Computerspiele.“


„Lena,
© Auer Verlag

22
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 22 16.11.2017 16:42:55


2 Arbeitsblatt Name:
Lernfeld 1: Freizeit
Adjektive
Adjektive beschreiben, wie etwas ist.

alt jung alt neu

altmodisch modern bequem unbequem

dick dünn breit eng

eckig rund fleißig faul


Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

frei besetzt freundlich unfreundlich

pünktlich zu spät früh spät


© Auer Verlag

23
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 23 16.11.2017 16:42:58


2 Arbeitsblatt Name:
Lernfeld 1: Freizeit

fröhlich traurig groß klein

+ 35 °C

heiß kalt warm kühl

hungrig satt laut leise

müde wach nass trocken

richtig falsch schön hässlich


Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

schwierig einfach süß sauer


© Auer Verlag

voll leer hell dunkel

24
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 24 16.11.2017 16:43:00


2 Arbeitsblatt Name:
Lernfeld 1: Freizeit

Die meisten Adjektive kann man steigern


alt – älter – am ältesten
jung – jünger – am jüngsten
neu – neuer – am neusten

Steigere.
Positiv (+) Komparativ (++) Superlativ (+++)
altmodisch altmodischer am altmodischsten
modern
freundlich
spät
fröhlich
traurig
groß
klein
kalt
warm
laut
leise
müde
nass
schön
schwierig
einfach
gut
langweilig
schwer
leicht
Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

Sport ist leicht, Mathematik Snowboard fahren ist toll,


ist leichter und Deutsch ist Ski fahren ist toller und
am leichtesten! Schwimmen ist am tollsten!

Schreibe eigene Beispiele.


© Auer Verlag

25
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 25 16.11.2017 16:43:00


3 Lösung
Lernfeld 1: Freizeit

Was machst du gerne in deiner Freizeit?


Frage und antworte.
„Simon, was machst du gerne in deiner „Ich fahre gerne Fahrrad und spiele gerne
Freizeit?“ Schach, aber ich backe nicht gerne und spiele
nicht gerne Computerspiele.“
„Lena, was machst du gerne in deiner „Ich spiele gerne Fußball und singe gerne,
Freizeit?“ aber ich tanze nicht gerne.“
„Jonas, was machst du gerne in deiner „Ich fahre gerne Snowboard und Ski, aber
Freizeit?“ ich spiele nicht gerne Schach und Klavier.“
„Aysegül, was machst du gerne in deiner „Ich bastle gerne, zeichne gerne und male
Freizeit?“ gerne, aber ich schaue nicht gerne Filme.“
„Herr Thoma, was machen Sie gerne in „Ich höre gerne Musik und spiele gerne Kla-
Ihrer Freizeit?“ vier, aber ich spiele nicht gerne Schlagzeug.“
„Frau Gummlich, was machen Sie gerne „Ich backe gerne und spiele gerne Gitarre,
in Ihrer Freizeit?“ aber ich spiele nicht gerne Computerspiele
und fahre nicht gerne Ski.“

Steigere.
Positiv (+) Komparativ (++) Superlativ (+++)
altmodisch altmodischer am altmodischsten
modern moderner am modernsten
freundlich freundlicher am freundlichsten
spät später am spätesten
fröhlich fröhlicher am fröhlichsten
traurig trauriger am traurigsten
groß größer am größten
klein kleiner am kleinsten
kalt kälter am kältesten
warm wärmer am wärmsten
Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

laut lauter am lautesten


leise leiser am leisesten
müde müder am müdesten
nass nasser am nassesten
schön schöner am schönsten
schwierig schwieriger am schwierigsten
einfach einfacher am einfachsten
gut besser am besten
langweilig langweiliger am langweiligsten
© Auer Verlag

schwer schwerer am schwersten


leicht leichter am leichtesten

26
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 26 16.11.2017 16:43:00


2 Wortschatzliste Name:
Lernfeld 1: Freizeit

Was machst du gerne in deiner Freizeit?


Deutsch Deutsch Meine Sprache
Was machst du gerne in
deiner Freizeit?
alt ⇔ jung
alt ⇔ neu
altmodisch ⇔ modern
bequem ⇔ unbequem
dick ⇔ dünn
breit ⇔ eng
eckig ⇔ rund
fleißig ⇔ faul
frei ⇔ besetzt
freundlich ⇔ unfreundlich
pünktlich ⇔ zu spät
früh ⇔ spät
fröhlich ⇔ traurig
groß ⇔ klein
heiß ⇔ kalt
warm ⇔ kühl
hungrig ⇔ satt
laut ⇔ leise
müde ⇔ wach
nass ⇔ trocken
richtig ⇔ falsch
schön ⇔ hässlich
schwierig ⇔ einfach
süß ⇔ sauer
voll ⇔ leer
Jennifer Brandt: Werkstattarbeit DaZ – Aufbaukurs A2

hell ⇔ dunkel
schwimmen
ich schwimme
du schwimmst
er / sie / es schwimmt
wir schwimmen
ihr schwimmt
sie / Sie schwimmen
© Auer Verlag

das / ein Beispiel
die Beispiele
ein eigenes Beispiel

27
Aus dem Werk 08053 "Werkstattarbeit DaZ - Aufbaukurs A2" – Auer Verlag

08053.indb 27 16.11.2017 16:43:00

Das könnte Ihnen auch gefallen