Sie sind auf Seite 1von 2

Vollname: Le Nhu Anh

Geburtsdatum: 05.08.2001
Ständiger Wohnsitz: Truc Bach, Ba Dinh, Hanoi
Tel.: +84(0)33 312 7873
Email: nhuanhle5801@gmail.com

MOTIVATIONBRIEF
Hanoi, 10. Oktober 2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
zuerst möchte ich meine respektvollen Grüße und besten Wünsche senden!
Mein Name ist Le Nhu Anh, ich bin in 2001. Ich komme aus Hanoi. Ich schreibe Ihnen,
um den Wunsch nach Teilnahme für eine dreijährige Berufsausbildung zur
Pflegeperson zum Ausdruck zu bringen. Ich hoffe, dass ich Mitgefühl erhalte, um Ihre
Unterstützung zu erleichtern, damit ich meine Wünsche verwirklichen kann.
Das Ausbildungsprogram in Deutschland habe ich durch meine Cousine
kennengelernt, die jetzt Ausbildung als Restaurantfachfrau in Deutschland macht.
Durch meine Cousine und auch über das Internet habe ich viele nützliche
Informationen über das Programm erhalten. Ich finde das wirklich eine großartige
Karrierechance für mich, die mir die Möglichkeit eröffnet, in Deutschland, einem
entwickelten Land in allen Bereichen, zu leben, zu studieren und zu arbeiten. Wenn
man in Deutschland studiert, wird man in einer der modernsten Bildungsformen
Europas mit modernster Ausstattung, theoretischem Lernen zusammen mit Praxis
erleben. Wenn ich in eine neue Umgebung komme, werde ich auch viele
Schwierigkeiten haben. Das erste Herausforderung ist die Sprachbarriere oder die
Härte des europäischen Klimas, die Schwierigkeit der Integration und völlig neuer
Lebensraum. Die Arbeit einer Pflegeperson ist ebenso hart.
Der Beruf des Pflegekraft in Altenpflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten
erfordert neben einem Interesse an Medizin und einer guten Konstitution vor allem
Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Geduld, Verantwortungsbewusstsein und
Achtung vor dem Leben. Dementsprechend ist es erforderlich, ein gute Pflegeperson
zu werden, dass jede Person über starke berufliche Fähigkeiten und andere
praktische Fähigkeiten verfügt. Ich finde, dass ich für diesen Job geeignet bin. Ich bin
ansprochvoll, vorsichtig und lernbegierig, habe ein hohes
Verantwortungsbewusstsein bei der Arbeit. Außerdem wird mir meine Ehrlichkeit,
das Vertrauen und die Liebe zu meinem Job helfen, in Zukunft eine gute Pflegeperson
zu werden.
Um meinen Wunsch zu verwirklichen, habe ich im September 2019 an der National
Universität als eine Studentin angefangen, deutsche Sprache zu studieren, weil ich
dachte, dass ich auf jeden Fall Deutsch lernen muss. Als eine Studentin in der
Deutsche Abteilung kann man mehr lernen, als in einem Sprachenzentrum. Ich habe
die Hochschulaufnahmeprüfung gemacht, weil ich auch wissen wollte, ob ich
Fähigkeit habe, an einer Universität zu studieren oder sowie in Deutschland. Und ich
habe bestanden. Am Anfang hatte ich viele Schwierigkeiten, aber mit meiner eigenen
Bemühung und der enthusiastischen Anleitung der Lehrer, konnte ich den Unterricht
besser aufnehmen. Im Sommer 2020 habe ich auch die Prüfung zum B1-Deutsch-
Zertifikat absoviert. Damit habe ich die Voraussetzung für die Teilnahme an einem
Ausbildungprogramm zur Pflegeperson in der Bundesrepublik Deutschland.
In Deutschland werde ich weiter Deutsch lernen, um meine Sprachfähigkeit zu
verbessern und die Anforderungen zu erfüllen. Mein B2 Kurs wird im März 2021 in
Chemnitz beginnen. Mit aller Ausdauer, Geduld und Entschlossenheit glaube ich,
dass ich in Zukunft ein gute Studentin, eine Pflegeperson sein werde.
Ich hoffe, dass Sie mir helfen, meine Wünsche zu verwirklichen.
Mit freundlichen Grüßen,
Le Nhu Anh