Sie sind auf Seite 1von 15

Service Handbuch

Heißkanalregler
HR & HRD

Rev. 1.00.02
02/2014
Originalserviceanleitung
PSG Plastic Service GmbH 1
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

Inhaltsverzeichnis

1 Darstellungskonventionen ................................................................................................................. 2
1.1 Ergänzende und weiterführende Dokumente....................................................................................... 2
2 Systemaufbau....................................................................................................................................... 3
2.1 Komponenten ......................................................................................................................................... 3
2.2 Schematische Darstellung ..................................................................................................................... 5
2.3 Setup....................................................................................................................................................... 6
2.3.1 DIP-Schalter 1 bis 3 - Adressierung ...................................................................................................... 6
2.3.2 DIP-Schalter 4 – Phasensynchronisierung deaktivieren...................................................................... 6
3 Status LEDs .......................................................................................................................................... 7
4 Meldungen LED-Display ..................................................................................................................... 8
4.1 Meldung E100 – Erkennung Ausfall Leistungsstellerkarte bei Systemstart ....................................... 8
4.2 Meldung E101 - Erkennung Ausfall Leistungsstellerkarte bei Systemstart ........................................ 8
4.3 Meldung E102 - Erkennung Änderung in Systemkonfiguration .......................................................... 9
4.4 Meldung E103 – Erkennung Kurzschluss............................................................................................. 9
4.5 Meldung E104 – Versionsfehler Leistungsstellerkarte ......................................................................... 9
4.6 Meldung E110…114 – Timeout Schnittstelle zu Leistungsstellerkarte ............................................. 10
4.7 Meldung E115 – Timeout Schnittstelle zu Netzteilkarte..................................................................... 10
4.8 Meldung E120…E124 – Fehler Phasensynchronisierung ................................................................ 11
4.9 Meldung E130…E134 - EEPROM-Fehler .......................................................................................... 12
4.10 Meldung E140…E144 - Temperaturalarm ......................................................................................... 12
4.11 Meldung E150…E154 - Potentialfehler .............................................................................................. 12
5 Anhang ................................................................................................................................................ 13
5.1 Versionshistorie .................................................................................................................................... 13

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 2
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

1 Darstellungskonventionen
In diesem Handbuch finden sich Symbole und Konventionen, die Ihnen zur schnelleren Orientierung dienen.

Achtung Mit diesem Symbol werden Hinweise und Informationen angezeigt, die
entscheidend für den Betrieb des Gerätes sind.
Bei Nichtbefolgen oder ungenauem Befolgen kann es zu Schäden am Gerät
oder zu Personenschäden kommen.
Hinweis Das Symbol weist auf zusätzliche Informationen und Erklärungen hin, die
zum besseren Verständnis dienen.
Beispiel Bei dem Symbol wird eine Funktion anhand eines Beispiels erläutert.

Verweis Bei diesem Symbol wird auf Informationen in einem anderen Dokument
verwiesen.
FAQ Hier werden FAQ (frequently asked questions) beantwortet.

Gleichungen Berechnungsvorschriften und Berechnungsbeispiele werden so dargestellt.

1.1 Ergänzende und weiterführende Dokumente


Bedienung Siehe Bedienungsanleitung Heißkanalregler HR/HRD

Eingabe über Siehe Projektierungs- und Konfigurationstool WinKonVis


Schnittstelle

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 3
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

2 Systemaufbau

2.1 Komponenten
Der Heißkanalregler besteht aus den Komponenten:
 Hauptplatine
 Netzteilkarte
 Leistungsstellerkarte STP6 (HR 12…30) / STP6 II (HRD 06…30)
 Netzteilkarte/Leistungsstellerkarte STP6H (HR 06)

2.1.1 Hauptplatine
Beinhaltet:
 Micro Controller und Peripherie
 Tasten (Folientastatur)
 LED-Anzeigen
 Schnittstelle RS485
 Schnittstelle CAN
 Digitalein-/-ausgänge

Die Aufgaben sind:


 die Temperaturregelung
 die Kommunikation zu den angeschlossen Leistungsstellerkarten
 die Kommunikation zu einer übergeordneten Steuerung
 das IO-Handling (Alarme, etc)
 die Systemüberwachung

2.1.2 Netzteilkarte
Beinhaltet:
 Micro Controller und Peripherie
 Schnittstelle RS485

Die Aufgaben sind:


 die Erkennung der Spannungs-Nulldurchgänge für die netzsynchrone Stellsignalausgabe (nur HR)
 Ansteuerung Lüftergebläse

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 4
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

2.1.3 Leistungstellerkarte STP6 / STP6 II


Beinhaltet:
 Micro Controller und Peripherie
 Status LEDs
 Schnittstelle RS485
 Analogeingänge zur Temperaturerfassung
 Komplette Leistungsstellereinheiten (Thyristor, Sicherung) zur Ansteuerung von elektrischen
Heizungen

Die Aufgaben sind:


 die Kommunikation zu Hauptplatine
 die Messwerterfassung
 die Ausgabe der Stellsignale
 die Fehlerstromerkennung
 die Erkennung der Spannungs-Nulldurchgänge für die netzsynchrone Stellsignalausgabe (nur
HRD)

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 5
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

2.2 Schematische Darstellung


Heißkanalregler HR 06
RS485

Hauptplatine Netzteilkarte Leistungs-


stellerkarte

CAN RS485 I/O ~

Heißkanalregler HR 12, HR 18, HR 24, HR 30


RS485
...

Hauptplatine Netzteilkarte Leistungs-


stellerkarte
... Leistungs-
stellerkarte

CAN RS485 I/O ~

Heißkanalregler HRD 06…30


RS485
...

Hauptplatine Standard Leistungs-


stellerkarte
... Leistungs-
stellerkarte
Netzteil

CAN RS485 I/O ~

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 6
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

2.3 Setup
Jede Karte (Netzteilkarte und Leistungsstellerkarte) ist eindeutig über Prüfsumme gekennzeichnet.
Werkseitig werden die Setup-Daten auf der Hauptplatine hinterlegt. Dadurch sind Systemfehler/Defekte
sofort eindeutig identifizierbar und zu beseitigen.
Ein Setup muss nach jeder Systemänderung (z.B. Kartentausch) neu durchgeführt werden (Codenummer 5
eingeben über Folientastatur oder Schnittstelle, Vorgehensweise siehe entsprechende Anleitungen Kapitel
1.1).

2.3.1 DIP-Schalter 1 bis 3 - Adressierung


Die Karten werden von der Front aus gesehen von links nach rechts mit 0 beginnend fortlaufend adressiert.
Die Adresse wird über DIP1…DIP3 festgelegt.

DIP-Schalter Kartennummer
1
1 2 3 4
ON

2
1 2 3 4
ON

3
1 2 3 4
ON

4
1 2 3 4
ON

5
1 2 3 4
ON

2.3.2 DIP-Schalter 4 – Phasensynchronisierung deaktivieren


Eine exakte Nulldurchgangserkennung kann beispielsweise bei Betrieb in "unsauberen" Netzen nicht
gewährleistet werden. Deshalb ist Phasensynchronisierung über DIP-Schalter deaktivierbar.

DIP-Schalter Phasensynchronisierung
Aktiv
1 2 3 4
ON

Deaktiv
1 2 3 4
ON

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 7
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

3 Status LEDs
Im Rahmen einer Eigendiagnose, die der Heißkanalregler direkt nach dem Einschalten
ausführt, werden alle Display-Segmente bei einem Lampentest angesteuert werden.

Auf den im Heißkanalregler befindlichen Karten sind LEDs angebracht, die nur nach Öffnen des Deckels
des Heißkanalreglers sichtbar sind.

Das Öffnen des Deckels des Heißkanalreglers darf nur von autorisierten Personen durchgeführt
werden. Das Gerät darf nur von Personen benutzt werden, die damit vertraut und über die
Gefahren unterwiesen wurden. Die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften, sowie wie die
sonstigen allgemeinen anerkannten sicherheitstechnischen arbeitsmedizinischen Regeln sind
einzuhalten.
Vor Öffnen des Gehäuses stets Hauptschalter ausschalten und Netzstecker ziehen oder
sicherstellen, dass das Gerät stromlos ist. Vor Wiedereinschalten sichern.

OK-LED (gelb*) SIO-LED (gelb)


Netzteilkarte Blinken = Boot Blinken = Schnittstellenbetrieb
Dauerlicht = OK
Leistungsstellerkarte Blinken = Boot Blinken = Schnittstellenbetrieb
STP6H Dauerlicht = OK

*) STP6II OK-LED (grün)

LEDs am Relais (gelb)


Leistungsstellerkarte Dauerlicht = Relais geschaltet Blinken = Stellgrad
STP6
Leistungsstellerkarte Dauerlicht = Relais geschaltet Blinken = Stellgrad
STP6 II

Netzteilkarte Leistungsstellerkarte STP6H

...

Leistungsstellerkarte STP6 Leistungsstellerkarte STP6 II

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 8
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

4 Meldungen LED-Display

4.1 Meldung E100 – Erkennung Ausfall Leistungsstellerkarte bei Systemstart

Die im Heißkanalregler eingesteckten Karten werden ab Adresse 0 (siehe Kapitel 2.3.1) beginnend
fortlaufend erwartet, wie im Setup (siehe Kapitel 2.3) werksseitig festgelegt. Wird eine Lücke festgestellt, z.B.
durch Erkennung des Ausfalls einer der Leistungsstellerkarten (nicht jedoch derjenigen, mit der höchsten
Adresse), erscheint die Meldung im Wechsel mit der Anzeige HR??.

Heißkanalregler ≥ HR 12, ≥ HRD 12 Betriebszustand Start

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Phase fehlt  Netzspannung vor Sicherungen prüfen
Fehlerhafte Steckverbindungen  Verbindung Flachbandkabel prüfen
 Flachbandkabel ggf. austauschen
Fehlerhafte Adressierung  DIP-Schalterstellung prüfen (siehe Kapitel 2.3.1)
Leistungsstellerkarte elektrisch defekt  LEDs auf Leistungsstellerkarte prüfen (siehe Kapitel 3)
 Austausch Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler
zur Reparatur einschicken

4.2 Meldung E101 - Erkennung Ausfall Leistungsstellerkarte bei Systemstart

Wird festgestellt, dass gegenüber dem werksseitigen Setup (siehe Kapitel 2.3)
 ein Ausfall der Leistungsstellerkarte mit der höchsten Adresse vorliegt
 Karten hinzu gekommen oder entfernt wurden
erscheint die Meldung im Wechsel mit der Anzeige HRXX.
Durch Betätigen der Taste h kann ein erneuter SCAN ausgelöst und die neue Konfiguration übernommen
werden.

Heißkanalregler > HR 06, > HRD 06 Betriebszustand Start

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Phase fehlt  Netzspannung vor Sicherungen prüfen
Fehlerhafte Steckverbindungen  Verbindung Flachbandkabel prüfen
 Flachbandkabel ggf. austauschen
Fehlerhafte Adressierung  DIP-Schalterstellung prüfen (siehe Kapitel 2.3.1)
Leistungsstellerkarte elektrisch defekt  LEDs auf Leistungsstellerkarte prüfen (siehe Kapitel 3)
 Austausch Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler
zur Reparatur einschicken

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 9
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

4.3 Meldung E102 - Erkennung Änderung in Systemkonfiguration


Wird eine geänderte Systemkonfiguration festgestellt, z.B. durch Austausch einer Leistungsstellerkarte,
erscheint diese Meldung.

Handelt es sich um keinen Fehler, kann durch Betätigen der Taste h ein erneuter SCAN ausgelöst und die
neue Konfiguration übernommen werden.

Heißkanalregler ≥ HR 06, ≥ HRD 06 Betriebszustand Start/Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Geänderte DIP-Schalter  DIP-Schalterstellung prüfen (siehe Kapitel 2.3.1)

4.4 Meldung E103 – Erkennung Kurzschluss

Heißkanalregler ≥ HRD 06 Betriebszustand Start Heizung

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Masseschluss  Heizung prüfen
Fühler an Heizungsausgang  Verdrahtung prüfen

4.5 Meldung E104 – Versionsfehler Leistungsstellerkarte

Heißkanalregler ≥ HRD 06 Betriebszustand Start

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Alte Firmwareversion auf  Austausch Leistungsstellerkarte
Leistungsstellerkarte  Firmwareupdate durch Hersteller notwendig,
Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler zur
Reparatur einschicken

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 10
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

4.6 Meldung E110…E114 – Timeout Schnittstelle zu Leistungsstellerkarte

E110 entspricht Timeout bei Karte 1, E111 entspricht Timeout bei Karte 2, etc.

Heißkanalregler ≥ HR 06, ≥ HRD 06 Betriebszustand Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Fehlerhafte Steckverbindungen  Verbindung Flachbandkabel prüfen
 Flachbandkabel ggf. austauschen
Wackelkontakt DIP-Schalter  Austausch Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler
zur Reparatur einschicken
Leistungsstellerkarte elektrisch defekt  Austausch Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler
zur Reparatur einschicken

4.7 Meldung E115 – Timeout Schnittstelle zu Netzteilkarte

Heißkanalregler ≥ HR 06, ≥ HRD 06 Betriebszustand Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Fehlerhafte Steckverbindungen  Verbindung Flachbandkabel prüfen
 Flachbandkabel ggf. austauschen
Netzteilkarte elektrisch defekt  Austausch Netzteilkarte oder Heißkanalregler zur
Reparatur einschicken

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 11
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

4.8 Meldung E120…E124 – Fehler Phasensynchronisierung

E120 entspricht Fehler bei Karte 1, E121 entspricht Fehler bei Karte 2, etc.

Heißkanalregler = HR 06 Betriebszustand Start/Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Phase fehlt  Netzspannung vor Sicherungen prüfen
Sicherung defekt  Sicherung auf Netzteilkarte prüfen
 Austausch Netzteilkarte oder Heißkanalregler zur
Reparatur einschicken

Heißkanalregler ≥ HR 12 Betriebszustand Start/Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Phase fehlt  Netzspannung vor Sicherungen prüfen
Sicherung defekt  Sicherung auf Netzteilkarte prüfen, ggf. wechseln

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 12
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

Heißkanalregler ≥ HRD 06 Betriebszustand Start/Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Phase fehlt  Netzspannung vor Sicherungen prüfen
Sicherung defekt  Mindestens eine der Zonensicherungen defekt, prüfen,
ggf. wechseln
(siehe Sicherungshalter/Gehäuseseite)

4.9 Meldung E130…E134 - EEPROM-Fehler

E130 entspricht Fehler bei Karte 1, E131 entspricht Fehler bei Karte 2, etc.

Heißkanalregler ≥ HR 06, ≥ HRD 06 Betriebszustand Start/Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Defektes EEPROM oder  Austausch Leistungsstellerkarte oder Heißkanalregler
Prüfsummenfehler in EEPROM zur Reparatur einschicken

4.10 Meldung E140…E144 - Temperaturalarm

E140 entspricht Fehler bei Karte 1, E141 entspricht Fehler bei Karte 2, etc.
Die Kühlkörpertemperatur hat 80°C überschritten.
Alle Ausgänge auf der Leistungsstellerkarte werden abgeschaltet. Ausgabe der Alarmmeldung:
Stromtoleranz.

Heißkanalregler ≥ HR 06, ≥ HRD 06 Betriebszustand Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Hohe Temperatur am Aufstellort  Umgebungsbedingungen des Aufstellortes prüfen
Überlast  Prüfen, dass die Leistungsstellerkarte nur mit 50% ED
unter Volllast für alle 6 Kanäle betrieben wird
Mechanischer Defekt Lüfter  Lüfter prüfen und ggf. säubern

4.11 Meldung E150…E154 - Potentialfehler

E150 entspricht Fehler bei Karte 1, E151 entspricht Fehler bei Karte 2, etc.

Heißkanalregler ≥ HRD 06 Betriebszustand Betrieb

Ursache Fehlersuche/-beseitigung
Spannung auf Messeingang  Verdrahtung prüfen

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02
PSG Plastic Service GmbH 13
Service Handbuch Heißkanalregler HR & HRD

5 Anhang

5.1 Versionshistorie
Version Datum Änderung

1.00.02 20.02.2014 DIP-Schalter Phasensynchronisierung vertauscht


1.00.01 16.04.2010 Komplette Überarbeitung
1.00.00 09.11.2009 Erstveröffentlichung E120…E124
PSG Plastic Service GmbH
Pirnaer Straße 12-16
68309 Mannheim
Deutschland
Tel. +49 621 7162 0
Fax +49 621 7162 162
www.psg-online.de
info@psg-online.de

Technische Änderungen vorbehalten


Rev. 1.00.02