Sie sind auf Seite 1von 2

Privater Darlehensvertrag

zwischen

Hilario Pasabán, David


Name, Vorname – nachfolgend „Darlehensgeber“ genannt –

Paseo de Ondarreta 7
Straße und Hausnummer

20018 Donostia (Spanien)


PLZ und Wohnort

UND

Iriondo Hilario, Néstor Xavier


Name, Vorname – nachfolgend „Darlehensnehmer“ genannt –

Urbanstraße 103

Straße und Hausnummer

10967 Berlin (Deutschland)

PLZ und Wohnort

1. Darlehensgewährung

Der Darlehensgeber gewährt dem Darlehensnehmer ein verzinsliches Darlehen in Höhe von
300.000 EUR (in Worten dreihunderttausend Euro). Das Darlehen hat eine Laufzeit von 60
Monaten ab dem Auszahlungsdatum.

Der Darlehensnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift unter diesen Darlehensvertrag


den Erhalt des Darlehensbetrages.

Der Darlehensgeber gewährt das Darlehen, damit der Darlehensnehmer es einzig und allein
für den Kauf einer Immobilie zur Selbstnutzung verwenden kann.

2. Verzinsung

Das Darlehen ist mit 1 % p. a. zu verzinsen. Die Zinsen werden jährlich berechnet und auf
das Konto des Darlehensgebers überwiesen.

3. Tilgung

Das Darlehen ist, ohne dass es einer Kündigung bedarf, spätestens am 01.08.2026
einschließlich der Kosten und Zinsen zurückzuzahlen. Der Darlehensnehmer ist berechtigt,
jederzeit Zahlungen zu leisten, die auf die aufgelaufenen Zinsen und zuletzt auf die
Hauptforderung verrechnet werden.

4. Fristverlängerung

Ebenso vereinbaren beide Parteien, dass der Darlehensnehmer vor Ablauf der vorgenannten
Frist und immer nach vorheriger Vereinbarung beider Parteien die Rückzahlung des
Darlehens verlängern oder einen anderen als den vereinbarten Rückzahlungsplan festlegen
kann.

5. Zuweisung

Beide Parteien sind sich einig, dass die Rechte aus den in diesem Vertrag begründeten
Verpflichtungen weder unentgeltlich noch entgeltlich zugunsten eines Dritten abgetreten oder
übertragen werden dürfen.

6. Datenschutz

Die Vertragsparteien kennen und verpflichten sich, die Verordnung (EU) 2016/679 des
Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen
bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (DSGVO) sowie
das Organgesetz 3/2018 zum Schutz personenbezogener Daten und zur Gewährleistung
digitaler Rechte und dessen Durchführungsverordnungen bzw. diejenigen, die diese in
Zukunft ersetzen oder aktualisieren werden, einzuhalten.

7. Kündigung bei Nichteinhaltung

Der Darlehensgeber kann das Darlehen als gekündigt betrachten, wenn der
Darlehensnehmer seiner Verpflichtung zur Rückzahlung des Darlehens nicht nachkommt,
sowie wenn der Darlehensnehmer das Darlehen für einen anderen als den unter Punkt 1
vereinbarten Zweck verwendet.

Der Darlehensgeber kann dem Darlehensnehmer die Kündigung des Vertrages mit dem
Anspruch auf vollständige Rückzahlung des Darlehens aussprechen.

8. Ausgaben und Steuern

Alle Steuern, gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten, die durch den Abschluss dieses
Vertrages entstehen, gehen zu Lasten des Darlehensnehmers.

Zum Beweis der Übereinstimmung mit dem Vorstehenden unterzeichnen sie die vorliegende
Urkunde in zweifacher Ausfertigung und zu dem angegebenen Ort und Datum.

Darlehensgeber Darlehensnehmer

__________________________________ _________________________
David Hilario Pasabán Néstor Xavier Iriondo Hilario

In __________________ am ______________________