Sie sind auf Seite 1von 4

Wörter Name:

1 Helga früher und heute. Ergänzen Sie.

Früher … Heute …
a hatte Helga c hat Helga ,
und .
Locken . d Sie ist nicht mehr ganz so ,
b Sie war sehr . aber auch nicht zu .
e Ihre Augen sind nicht mehr so gut. Sie
braucht jetzt eine .
/ 9 Punkte

2 Ergänzen Sie.

a den M ü l l / A b f a l l b c
rausbring en

d e f

/ 5 Punkte Menschen A1.2, Lehrerhandbuch 671901 © 2013 Hueber Verlag

3 Was passt? Kreuzen Sie an.


a z Warum fahren die Autos hier so O X langsam O leise?
‹ Siehst du O das Schild O den Verkehr dort? Autos dürfen hier nur 30 km/h fahren.

b z Darf man hier rauchen?
 ‹ Nein, das ist hier O erlaubt. O verboten.
c Der See ist toll! Wollen wir O klingeln? O angeln? Hast du Lust?
d Es ist nicht weit, wir können zu Fuß O gehen. O fahren.
e Müssen Fahrradfahrer auch einen Helm O stehen? O tragen?
f ‹ Ach, dürfen wir hier nicht Fahrrad fahren?
 z Nein, hier müssen wir das Fahrrad O tragen. O schieben.
/ 6 Punkte
170
TEST MODUL 7 (Lektion 19–21)
Strukturen
4 Ergänzen Sie die Verben in der richtigen Form.
a ‹ Guck mal, dort ist Eva!
 z as ist Eva? Ich habe sie gar nicht erkannt (erkennen) mit den blonden kurzen
D
Haaren! Früher (haben) sie braune, lange Haare und Locken.
Das mir viel besser (gefallen).
b ‹ Jürgen ist ziemlich dick.
 z 
Ja, komisch, nicht? Früher (sein) er richtig schlank. Und er
(haben) auch keinen Bart.
c ‹ (sein) Sie schon immer Hausfrau?
z 
Nein, früher (sein) ich Verkäuferin in einer Bäckerei. Aber dann
ich ein Baby (bekommen) und nun bin ich zu Hause.
d z Wo (sein) ihr gestern Abend?
 ‹ 
Auf einer Party. Kerstin uns (einladen).
Wir (haben) viel Spaß. Wir viele nette Leute
(treffen).
e Sag mal, (haben) du nicht gestern Geburtstag? Tut mir leid, das
ich total (vergessen).
/ 13 Punkte

5 Chaos in der WG! Alle sollen helfen. Okay! Und was


machst du?
a Schreiben Sie Sätze im Imperativ.
1 Lisa, häng bitte die Wäsche auf und !
(die Wäsche aufhängen / das Bad putzen)
2 Sven, und !
(das Geschirr abtrocknen / die Küche aufräumen)
3 Carla und Fabiana, und !
(den Müll rausbringen / den Boden wischen)
Menschen A1.2, Lehrerhandbuch 671901 © 2013 Hueber Verlag

b Ergänzen Sie die Personalpronomen im Akkusativ.


1 Die Wäsche ist fertig. Kannst du sie bitte aufhängen? Und das Bad – kannst du
bitte putzen?
2 Ich habe das Geschirr gespült. Sven, kannst du bitte abtrocken? Die Küche sieht
chaotisch aus. Kannst du bitte aufräumen?
3 Der Müll muss raus. Könnt ihr bitte rausbringen? Der Boden ist schmutzig.
Könnt ihr bitte wischen?
Aber klar! Das / 10 Punkte
machen wir gern.

171
6 In der Bibliothek. Was darf man nicht / muss man / kann man? Schreiben Sie Sätze.
a Man muss leise sein. (leise sein)
b (telefonieren)
c (keine Bücher kaufen)
d Aber
(Bücher mitnehmen und zu Hause lesen)
e (seinen Bibliotheksausweis mitbringen)
f (in die Bücher malen oder schreiben)
g (laut Musik hören)
/ 6 Punkte
Kommunikation
7 Partygespräche
a Ordnen Sie zu.
Ach komm! | Ihr neuer Freund sieht super aus. | Wie langweilig! | Mein Traummann
sieht interessant aus: Brille, Bart und er darf auch gern ein bisschen dick sein. | Er hatte einen Bart. |
So schlimm ist das doch nicht. | Motorradfahren ist viel zu gefährlich. | Sie ist schlank und hat blonde
lange Haare. | Das finde ich gar nicht in Ordnung. | Echt? | Ach was!

Erstaunt reagieren Eine Person beschreiben Seine Meinung sagen


Ach komm! Ihr neuer Freund sieht Wie langweilig !
super aus.

b Ergänzen Sie mit den Sätzen aus a.


a zGestern habe ich Julia in der Disco gesehen.
? Seltsam! Sie hat mich gestern angerufen und gesagt, sie hat Fieber
und muss im Bett bleiben. Menschen A1.2, Lehrerhandbuch 671901 © 2013 Hueber Verlag
 ‹Ich bin sicher! Das war Julia, zusammen mit einem Mann. .
Du – .
 z Ach komm ! Das glaube ich nicht. Julia mag doch keine Männer mit Bart!
b ‹Hast du schon gehört? Werner hat sich ein Motorrad gekauft.
 zEin Motorrad? .
 ‹ ! Er muss nur einen Helm tragen.
c zIm Flugzeug, im Restaurant, nicht einmal auf dieser Party darf ich rauchen.
.
‹ . Du kannst auf dem Balkon rauchen.
d zWie sieht deine Traumfrau aus?
‹Meine Traumfrau? Also: .
z ! Das wollen alle Männer.
. / 18 Punkte
172
TEST MODUL 7 (Lektion 19–21)
Lesen
8 Richtig oder falsch? Kreuzen Sie an.
1
Du suchst ein Zimmer? Hier ist es! Wir, Alex (23) und Britta (25), sind lustig und sympathisch,
wir feiern gern Partys, laden Freunde ein und kochen zusammen – ruhig ist es bei uns
selten -! Aufräumen und Putzen ist leider nicht unser Hobby /. Auf Dich wartet ein großes
Zimmer (23 m²) für 320 €/Monat.
Schreib an: alex-und-britta@webby.de

2 Mitbewohner(in) gesucht!
Ich vermiete ab Oktober ein Zimmer (16 m²) in meiner Wohnung. Die Wohnung ist klein –
Ordnung ist also wichtig! Bist Du ordentlich und hilfst auch mal ein bisschen im Haushalt,
dann bist Du der ideale Mitbewohner! Bianca, Tel. 065/7293654

3 Wohnen ohne Geld!


Ich, 76 Jahre alt, vermiete ein Zimmer in meinem Haus. Sie müssen keine Miete bezahlen,
aber Sie müssten mir ein bisschen helfen: einkaufen, putzen, mit meinem Hund spazieren
gehen … Sind Sie freundlich und hilfsbereit? Dann schreiben Sie mir.
Elsa Waldner, Waldstr. 3, Geroldsberg
richtig falsch
a Alex und Britta sind nicht sehr ordentlich. O
X O
b Sie haben oft Gäste. O O
c Bianca hasst Ordnung. O O
d Sie hilft gern im Haushalt. O O
e Das Zimmer bei Frau Waldner kostet nichts. O O
f Frau Waldner braucht Hilfe im Haushalt. O O / 5 Punkte

Schreiben
9 Kathi sucht ein Zimmer. Sie schreibt an Alex und Britta. Ergänzen Sie.
Menschen A1.2, Lehrerhandbuch 671901 © 2013 Hueber Verlag

Hallo Britta, hallo Alex,


ich habe Eure Anzeige gelesen (Eure Anzeige lesen). Ich glaube, Ihr
(wirklich nett sein) Ich
(auch fröhlich sein) -. Zusammen (sicher viel
Spaß haben können) Ein paar Informationen zu mir: Ich
(Kathi heißen). Ich ( Jahre alt / Medizin
studieren). Leider (auch ziemlich
unordentlich sein), aber (super backen können).
Mein Apfelkuchen ist ein Gedicht. Wollt Ihr mich kennenlernen?
Dann ruft mich doch einfach an:  /  

/ 8 Punkte
Gesamt: / 80 Punkte
173