Sie sind auf Seite 1von 6

Deutschkurs -Cafe Refugio

Der Modalsatz
• Modalsätze sind sind adverbiale Nebensätze, die Mittel und
Begleitumstände angeben, unter denen das im Hauptsatz
genannte Geschehen abläuft.
• Die entsprechenden Fragewörter lauten:
- Wie?
- Auf welche Weise?
• Zur Einleitung des modalen Nebensatzes verwendet man
folgende Konjunktionen (Verbindungswörter):
- anstatt dass
- anstatt ….. zu
- indem
- dadurch dass
- ohne dass
- ohne ….zu

© Reinhard Laun 1
Deutschkurs -Cafe Refugio

Beispiel für einen Modalsatz mit „indem“

• Es ist möglich die Reihenfolge von Haupt- und Nebensatz zu


ändern. (siehe obiges Beispiel)
• Die Verwendung von „indem“ ist nur möglich, wenn Haupt- und
Nebensatz dasselbe Subjekt haben.

Beispiel für einen Modalsatz mit „dadurch, dass“

• Die Konjunktionen „indem“ und „dadurch, dass“ werden in


„bejahenden“ Sätzen verwendet.
• Bei der Verwendung von „dadurch, dass“ steht das Wort
„dadurch“ im Hauptsatz und „dass“ im modalen Nebensatz.

• Es ist nicht immer klar, ob es sich um einen modalen Nebensatz


handelt oder nicht. In vielen Fällen können den Sätzen auch
kausale oder konsekutive Bedeutungen zukommen.

Beispiel für einen Kausalsatz:


Zaid hat den Musikwettbewerb gewonnen, weil er fleißig Geige übt.
© Reinhard Laun 2
Deutschkurs -Cafe Refugio

Beispiel für einen Modalsatz mit „anstatt dass / statt dass“

• Es ist möglich die Reihenfolge von Haupt- und Nebensatz zu


ändern (siehe obiges Beispiel).
• Bei Vertauschen der Satzfolge (HS - NS bzw. NS-HS) ändert sich
die Wortfolge (siehe obiges Beispiel).
• Wenn Hauptsatz und Nebensatz -wie in unserem obigen
Beispiel- dasselbe Subjekt haben, kann das „anstatt dass“ durch
„statt….zu“ ersetzt werden (siehe obiges Beispiel).
• Die Geschehen im Haupt- und Nebensatz finden gleichzeitig statt
und können sowohl in der Gegenwart als auch in der
Vergangenheit vorkommen.

Beispiel
Anstatt dass Tina mit Tim ins Kino geht, hört sie lieber Radio.
Anstatt dass Tina mit Tim ins Kino ging, hörte sie lieber Radio.
Tim sieht lieber fern, anstatt dass er für die Klassenarbeit lernt.
Tim sah lieber fern, anstatt dass er für die Klassenarbeit lernte.
Tim geht lieber zum Fußballspiel, anstatt zu lernen.
Tim ging lieber zum Fußballspiel, anstatt zu lernen.

© Reinhard Laun 3
Deutschkurs -Cafe Refugio

Beispiel für einen Modalsatz mit „ohne dass“


• Der Modalsatz mit der Konjunktion „ohne dass“ ist immer ein
verneinender Satz.
• Der Modalsatz mit der Konjunktion „ohne dass“ benötigt keine
Negation, da die Verneinung bereits in der Konjunktion enthalten ist.

• Wenn im Haupt- und Nebensatz das Subjekt identisch ist,


kann statt des Nebensatzes mit der Konjunktion „ohne dass“
auch die Infinitivkonstruktion „ohne…zu“ verwendet werden.

© Reinhard Laun 4
Deutschkurs -Cafe Refugio

Beispiele
1. Wir erreichten pünktlich unseren Flug, indem wir rechtzeitig mit
dem Taxis zum Flughafen gefahren sind.
2. Ich gehe manchmal in den Keller, ohne dass ich das Licht
anmache.
3. Anstatt mit dem Bus zu fahren, gehe ich lieber zu Fuß zum
Bahnhof.
4. Tim fuhr Bus, ohne einen gültigen Fahrausweis zu haben.
5. Tina ging zur Arbeit, ohne dass sie gefrühstückt hatte.
6. Erwin gewann beim Roulette, indem er mogelte.
7. Der Firmenchef will seinen Umsatz vergrößern, indem er mehr
Mitarbeiter einstellt.
8. Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
9. Dadurch, dass Menschen viel Sport machen und viel Obst
essen, erhalten sie sich ihre Gesundheit.
10. Der Notausgang läßt sich leicht öffnen, indem man den Griff
ruckartig nach oben zieht.
11. Dadurch, dass die kostbare Porzellanvase sorgfältig verpackt
war, hatte sie den Transport gut überstanden.
12. Die Schüler verlassen ihr Klassenzimmer, ohne die Stühle hoch
zu stellen.
13. Erwin schleicht sich heimlich aus dem Haus, ohne dass es
seine Frau bemerkt hat.
14. Anstatt von München direkt nach Hamburg zu fahren, haben
wir ein Umweg über Paris genommen.
15. Statt für die Klassenarbeit zu lernen, spielen Erwin und Tim
lieber Fußball.
16. Ohne dass er es mit seiner Frau abgesprochen hat, kaufte er
ihr einen Pelzmantel.
17. Indem ich für uns alle die Tickets für das Fußballspiel schon
vorher gekauft hatte, konnten wir direkt ins Stadion gehen.

© Reinhard Laun 5
Deutschkurs -Cafe Refugio

18. Ich habe das Herz meiner Frau erobert, indem ich ihr täglich
Komplimente machte.
19. Am schnellsten wird man reich, indem man im Lotto gewinnt.
20. Dadurch dass viele Menschen täglich Gymnastikübungen machen,
bleiben sie auch im Alter fit und gelenkig.
21. Indem ich nicht soviel Kohlehydrate esse, bleibt mein Blutzucker im
Normbereich.
22. Ich komme am schnellsten ins Büro, indem ich die S-Bahn nehme.
23. Ohne dass man täglich Deutsch lernt, kann man nicht die deutsche
Sprache gut beherrschen.
24. Ich gehe abends nicht ins Bett, ohne dass ich vorher einen
Kamillentee zu mir nehme.
25. Ich gehe abends nicht ins Bett, ohne vorher einen Kamillentee zu
trinken.
26. Ich gehe nicht in die Sonne, ohne dass ich mich nicht zuvor mit
Sonnenschutzöl vor der gefährlichen UV-Strahlung schütze.
27. Indem ich eine Sonnenschutzcreme auf meine Haut auftrage,
schütze ich mich vor der gefährlichen UV-Strahlung.
28. Anstatt in der prallen Sonne zu sitzen, setze ich mich gerne unter
einen schattigen Baum.
29. Ohne ein Wort Englisch sprechen zu können, fahre ich in den Ferien
nach England.
30. Dadurch, dass ich in der Schule 6 Jahre Englischunterricht gehabt
habe, kann ich problemlos auch im Ausland Urlaub machen.
31. Dadurch, dass ich lange in Tokio lebte, konnte ich meine
Japanischkenntnisse auffrischen.
32. Dadurch, dass ich Farsi verstehen und spreche, kann ich auch die
Schriften von Maulana Dschalal ad-Din (Rumi) lesen.
33. Anstatt mir beim Autowaschen zu helfen, sitzt mein Bruder lieber
vor dem Fernseher.
34. Anstatt dass meine Schwester mir bei den Hausaufgaben hilft,
schreibt sie lieber eine SMS mit ihrer Freundin.
35. Ohne dass der Lehrer es merkte, rauchten seine Schüler auf dem
Schulhof.
© Reinhard Laun 6