Sie sind auf Seite 1von 3

4/3 Wegeventil NG 06 direktgesteuert

mit elektromagnetischer Betätigung

Type WE06DA 03C

- Direktgesteuertes Wege-Schieberventil für max.Betriebsdruck 350 bar und max. Volumenstrom 80 l/min
- Plattenaufbau mit Anschlußmaßen nach DIN 24340 Form A6 ISO 4401 und CETOP - RP 121 H
- Kleine Durchflußwiderstände durch strömungstechnisch optimierte Schieber- und Ventilgehäuse
- In Öl schaltende Magnete mit auswechselbaren Spulen (ohne Öffnen des Ölraumes)
- Magnetspule drehbar, alternative Steckerstellungen
- Nothandbetätigung bis ca. 50 bar möglich

Schaltfunktion

Technische Daten und Einsatzbedingungen


Maximaler Betriebsdruck Anschlüsse P , A , B 350 bar
Anschluss T 210 bar
Maximaler Volumenstrom 80 l/min
Druckflüssigkeit Hydrauliköl DIN 51524 /CETOP RP91 H
Viskositätsbereich 10 bis 500 mm² / s
Druckflüssigkeits-Temperaturbereich - 25°C bis + 80°C
Umgebungs-Temperaturbereich - 25°C bis + 55°C
Reinheitsgrad
- nach ISO 4406 Kl. 19/16
- nach NAS 1638 Kl. 10
Einbaulage beliebig
Dichtungen NBR, Viton
Nennspannung DC 12 V DC 24 V DC 60 V
Nennstrom - Gleichspannungsmagnet mit Leitungsdose 2,5 A 1,33 A 0,5 A
bei: - Gleichspannungsmagnet mit Gleichrichter in
der Leitungsdose, Netzanschl. AC 50Hz 230V 0,16 A
Relative Einschaltdauer 100%
Schutzart nach DIN 40050, Steckverbinder offen/aufgesteckt IP 00 / IP 65
Schaltzeiten
- Einschaltzeit (Magnet) 20...70 ms
- Ausschaltzeit (Feder) 10...60 ms
Max.Schalthäufigkeit 18.000 / h
MTTFd - nach ISO 13849 150 a
Anzugsmoment Ventilbefestigungsschrauben 6 +0,2 Nm
Gewicht 2,1 kg

1
Copyright Hydraulik Seehausen GmbH – Technische Änderungen vorbehalten.
Typenschlüssel
Zur Bestellung der Standardvarianten reicht die Ventilbezeichnung nach dem Grundschlüssel aus.
Nur sofern Sie eine spezielle Ventilvariante benötigen, ergänzen Sie das bzw. die erforderliche(n)
Element(e) des Erweiterungsschlüssels unter Beibehaltung der festgelegten Reihenfolge.

Grundschlüssel Erweiterungsschlüssel

WE 06 DF - G H S E X V
Dichtungsart
Steuerfunktion
Viton
Ventilaufbau
A - Schaltmagnet a - seitig Schaltmagnete (Sonderausführung) *
B - Schaltmagnet b - seitig
X 1 - Hochleistungsmagnet
C - Schaltmagnet beidseitig
R - Schaltmagnet beidseitig mit
Raststellung Positionsüberwachung *

Magnetspannung E 1 - mit induktivem Näherungsschalter

0 1 2 0 12 V = 1 1 0 5 110 V / 50 Hz Schaltzeitbeeinflussung *

0 2 4 0 24 V = 2 3 0 5 230 V / 50 Hz S 1 - mit Konstantdrossel

0 4 8 0 48 V = Handzusatzbetätigung *(ohne Angabe: verdeckte Handnotbetätigung)

0 6 0 0 60 V = H 0 - ohne Handnotbetätigung

Gerätesteckdose
Für das Standardwegeventil gehören Schaltmagnete mit G 0 - ohne G 3 - mit Gleichrichter
Handnotbetätigung, Gerätesteckdosen und O-Ringe 9,25x1,78
zum Lieferumfang . G 1 - mit LED * G 4
- mit Gleichrichter und LED
*) Bei Bedarf dieser Varianten bitten wir um Rücksprache mit
dem Hersteller. G 2 - mit LED und
Schutzdiode

Bestellbeispiel
WE06DA 01C 0240 G2 V
= Wegeventil NG06, Steuerfunktion 01, Schaltmagnet beidseitig 24V DC, Gerätesteckdose mit LED
und Schutzdiode, mit Vitondichtungen

Abmessungen
WE06DF ..C
WE06DF ..R

grau schwarz Pg 11

A B
80,6*
52
24
22

65 68,3 47,7

201,6 *Gerätesteckdose mit


11 Gleichrichter
Masse: 2,0 kg O-Ring 9,25x1,78
Höhe = 86,5

Schaltzwischenstellungen

2
Copyright Hydraulik Seehausen GmbH – Technische Änderungen vorbehalten.
Delta-p - Q Kennlinien

∆p
[bar] 10
9 8
20 7
3
11
15 2
5 1 Schalteinsatzbereich
4
6
10 Der Schalteinsatzbereich wurde mit
betriebswarmen Magneten, 10% Unterspannung
5 und bei einem Betriebsdruck von 100, 160, 250
und 320 bar ermittelt, gemessen bei
Viskosität = 36 mm²/s und t = 45° C.
0 10 20 30 40 50 60 70 80
Q [l/min]
Magnetschaltung (Gleichspannung)
p gemessen bei ν = 36 mm²/s und t = 45° C
[bar]
300 Steuerfunktion Kennlinie
01, 02, 03, 06, 08, 16, 66 1
4 5 3 2 1
200 04, 05, 14, 26 2
09 3
100 07 4
11 5
0 10 20 30 40 50 60 70 80
Q [l/min]

Die Kennlinien wurden bei symmetrischer Durchströmung des Wegeventils aufgenommen. Bei Anschluß
von Wechselspannung (AC), sowie unsymmetrischer Durchströmung (nur eine Strömungsrichtung) kann
der Schalteinsatzbereich geringer sein. Bitte nehmen Sie für solche Einsatzfälle Rücksprache mit
Hydraulik Seehausen GmbH.

Lochbild

Lochbild DIN 24340-A6


∅6,3
a-Seite b-Seite

M5-9

3
Copyright Hydraulik Seehausen GmbH – Technische Änderungen vorbehalten.