Sie sind auf Seite 1von 2

Die Geschichte der Currywurst

Wer hat’s erfunden?

Warum die Currywurst nun eigentlich Currywurst heißt, das ist ja klar – weil da so viel Curry
in der (1)...............ist. Curry, oder genauer gesagt Currypulver, ist eigentlich nicht ein
Gewürz, sondern es ist eine Mischung aus den (2)................................................Gewürzen.
Diese Mischungen sind nicht überall gleich; einer der Gründe, warum die Currywurst überall
ein bisschen anders schmeckt. Immer mit drin ist dabei (3).................................Kurkuma, der
dem Currypulver auch die typische Farbe verleiht. Und Kurkuma ist sehr gesund.
Aber wo kommt sie nun eigentlich her, diese in Scheiben (4).......................................Wurst,
die mit leckerer Currysoße übergossen und am besten stilecht mit dem Pommespieker
aufgespießt und meistens am Imbissstand verzehrt wird? Wer hat sie erfunden? In einem
Roman von Uwe Timm mit dem Titel „Die Entdeckung der Currywurst“ von 1993 ist es eine
Lena Brückner aus Hamburg, die sich das auf die Fahnen schreiben darf – aber das ist
natürlich nur eine Geschichte.
Anscheinend war die Currywurst eine (5)..............................der Not. Als man nach dem
Zweiten Weltkrieg in Deutschland wenig Fleisch hatte, versuchte Herta Heuwer, eine
Berlinerin mit einem Imbissstand in Charlottenburg, der Bratwurst, die es (6)...........................
als Ersatz gab, etwas mehr Geschmack zu verleihen. Inspiriert von den Amerikanern mit
ihrem vielen Ketchup, (7)...........................sie 1949 eine Soße, die später als „Chillup“
bekannt – und patentiert – wurde, und der Vorläufer der Soße war, die heute auf der
Currywurst landet.
Sie wurde mit großem Erfolg (8)............ihre Erfindung belohnt. Sogar die Firma Kraft
bemühte sich um ihr Rezept – allerdings vergebens. Schnell kamen viele (9)............die Idee,
es ihr nachzutun, und schufen ihre eigene Currysoße. So schmeckt keine Currywurst wie die
andere. Da heißt es, einfach die (10).................................zu finden, wo einem selbst die
Currywurst am besten schmeckt. Glaubt man Herbert Grönemeyer, einem Bochumer, ist
natürlich das berühmte Bratwursthaus in Bochum der perfekte Ort, der auch
(11).................................... Muse für seinen Song aus 1982 über die Currywurst bildete.

a) Erfindung b) Imbissbude c) Soße d) ab und zu e) allerdings f) auf


g) ein bisschen h) für i) geschnittene j) kreierte k) verschiedensten

https://www.currywurst.info/die-geschichte-der-currywurst/
Megoldás: 1) Soße 2) verschiedensten 3) allerdings 4) geschnittene 5)
Erfindung 6) ab und zu 7) kreierte 8) für 9) auf 10) Imbissbude 11) ein
bisschen