Sie sind auf Seite 1von 3

Literatur zum Modul 7:

Gotthard Breit 1991: Mit den Augen des anderen sehen, eine neue Methode zur Fallanalyse. Schwalbach/Ts.
Gotthard Breit 2005: Problemorientierung. In: Wolfgang Sander: Handbuch politische Bildung. Schwalbach/Ts.
S. 108-125.
Gotthard Breit 2007: Der Beutelsbacher Konsens. In: Weißeno, Georg u.a. (Hrsg.): Wörterbuch Politische
Bildung. Schwalbach/Ts., S. 21-30.
Joachim Detjen 2007: Politische Bildung. München/ Wien.
Kurt Gerhard Fischer 1993: Das Exemplarische im Politikunterricht. Beiträge zu einer Theorie politischer
Bildung. Schwalbach/Ts.
Walter Gagel 1994: Drei Didaktische Konzeptionen. Giesecke, Hilligen, Schmiederer, Schwalbach/Ts.:
Wochenschau Verlag.
Johan Galtung 1971: Theorien des Friedens. In: Berthold Meyer, Formen der Konfliktregelung. Eine Einführung
mit Quellen, Opladen : Leske + Budrich 1997, S. 55.
Johan Galtung 2007: Frieden mit friedlichen Mitteln. Friede und Konflikt, Entwicklung und Kultur, Münster:
Agenda Verlag.
Walter Gagel 2000: Einführung in die Didaktik des politischen Unterrichts. Opladen. 2. Aufl.
Hermann Giesecke 1965: Didaktik der politischen Bildung. München: Juventa Verlag.
Friedrich Glasl 1994: Konfliktmanagement. Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater, Bern,
Stuttgart/Wien: Haupt Verlag.
Tilman Grammes 1996: Kontakt- Alltagswissen, sozialwissenschaftliches Wissen und politisches Handeln am
Beispiel der Didaktik des Marxismus. In: Politische Bildung 29, S. 42-58.
Tilman Grammes 1998: Kommunikative Fachdidaktik. Politik- Gesellschaft- Recht- Wirtschaft. Opladen.
Tilman Grammes 1999: Exemplarisches Lernen. In: Georg Weißeno (Hg.), Lexikon der politischen Bildung, Bd. 1:
Didaktik und Schule, Schwalbach/Ts., S. 67f.
Tilman Grammes 2005: Exemplarisches Lernen. In: Wolfgang Sander: Handbuch politische Bildung.
Schwalbach/Ts., S. 93-107.
Tilman Grammes 2014: Kontroversität. In: Sander, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch Politische Bildung, 4. Auflage,
Schwalbach/Ts. 2014, S. 266-274.
Moritz-Peter Haarmann/ Dirk Lange 2013: Der subjekt/- schülerorientierte Ansatz. In: Carl Deichmann/
Christian K. Tischner (Hg.): Handbuch Dimensionen und Ansätze in der politischen Bildung. Schwalbach/Ts.
2013, S. 19-36.
Wolfgang Hilligen 1985: Zur Didaktik des politischen Unterrichts. Opladen. 4. Aufl.
Wolfgang Hilligen 1992: Didaktische Zugänge in der politischen Bildung. Schwalbach/Ts.
Klaus- Peter Hufer 1997: Schülerorientierung- Teilnehmerorientierung. In: Wolfgang Sander (Hg.), Handbuch
politischer Bildung, Schwalbach/Ts. 1997, S. 95-104.
Franz- Josef Kaiser 1983: Grundlagen der Fallstudiendidaktik. Historische Entwicklung- Theoretische
Grundlagen- Unterrichtliche Praxis. Bad Heilbrunn.
Franz-Josef Kaiser/ Hans Kaminski 1994: Methodik des Ökonomie- Unterrichts. Grundlagen eines
handlungsorientierten Lernkonzepts mit Beispielen. Bad Heilbrunn.
Wolfgang Klafki 1993: Exemplarisches Lehren und Lernen. In ders.: Neue Studien zur Bildungstheorie und
Didaktik. Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik. Weinheim/ Basel. 3. Aufl.,
S. 141-161.
Wolfgang Klafki 1994: Zweite Studie. Grundzüge eines neuen Allgemeinbildungskonzeptes. Im Zentrum:
Epochaltypische Schlüsselprobleme. In: Klafki, Wolfgang: Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik.
Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik, Weinheim/Basel, S. 43-81.
Hilbert Meyer 1991: Unterrichtsmethoden, II: Praxisband, Frankfurt/M. 4. Aufl.
Oskar Negt 1975: Soziologische Phantasie und exemplarisches Lernen. Frankfurt/M. 6. Aufl.
Dieter Nohlen (Hg.) 1994: Lexikon der Politik. Bd. 1: Politische Theorien. Frankfurt/M.
Wilfried Plöger 1999: Allgemeine Didaktik und Fachdidaktik. München.
Sibylle Reinhardt 2000: Fallstudie. In: Hans-Werner Kuhn/ Peter Massing: Lexikon der politischen Bildung.
Bd. 3: Methoden und Arbeitstechniken. Schwalbach/Ts., S. 47.
Sibylle Reinhardt 2005: Handlungsorientierung. In: Wolfgang Sander: Handbuch Politische Bildung.
Schwalbach/Ts. 3. Aufl., S. 146-155.
Sibylle Reinhardt 2009: Politik-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II, Berlin: Cornelsen.
Sibylle Reinhardt 2012: Politikdidaktik, 4. Auflage, Berlin 2012.
Wolfgang Sander 1993: Vom Fach zum Bildungsbereich. Ein Plädoyer für Grenzüberschreitungen in der
politischen Bildung. In: Wolfgang Sander (Hg.): Konzepte der Politik-Didaktik. Aktueller Stand, neue Ansätze
und Perspektiven. Hannover. S. 169-186.
Siegfried Schiele / Herbert Schneider (Hrsg.) 1996: Reicht der Beutelsbacher Konsens? Schwalbach/Ts.
Carla Schelle 2004: Adressatenorientierung. In: Wolfgang Sander (Hg.): Handbuch politische Bildung.
Schwalbach/Ts. 3. Aufl., S. 79-92.
Siegfried Schiele 2008: Der Beutelsbacher Konsens – Missverständnisse in der Praxis und Perspektiven für die
Praxis, In: Weißeno, Georg (Hrsg.): Gemeinschaftskunde unterrichten, Schwalbach/Ts. 2008.
Rolf Schmiederer 1974: Zwischen Affirmation und Reformismus. Politische Bildung in Westdeutschland seit
1945, Frankfurt/M.
Rolf Schmiederer 1977a: Politische Bildung im Interesse der Schüler. Hannover.
Rolf Schmiederer 1977b: Einige Überlegungen zum Konsensproblem in der politischen Bildung, In: Siegfried
Schiele/ Herbert Schneider (Hrsg.): Das Konsensproblem in der politischen Bildung. Stuttgart 1977,
S. 130-151.
Herbert Schneider: Der Beutelsbacher Konsens. In: Mickel, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch zur politischen Bildung,
Bonn 1999, S. 171-177.
Herbert Schneider 2004: Ergänzungsbedürftiger Konsens? Zum Identitäts- und Identifikationsproblem in der
politischen Bildung. In: Schiele, Siegfried (Hrsg.): Politische Mündigkeit. Zehn Gespräche zur Didaktik
politischer Bildung, Schwalbach/Ts. 2004, S. 71-91.
Bernhard Sutor 1977: Verfassung und Minimalkonsens. Die Rolle des Grundgesetzes im Streit um die politische
Bildung. In: Siegfried Schiele/ Herbert Schneider (Hrsg.): Das Konsensproblem in der politischen Bildung,
Stuttgart 1977, S. 152-172.
Bernhard Sutor 1984: Neue Grundlegung politischer Bildung, Bd. I: Politikbegriff und politische Anthropologie.
Paderborn.
Bernhard Sutor 2004: Der Beutelsbacher Konsens – ein formales Minimum ohne Inhalt? In: Schiele, Siegfried
(Hrsg.): Politische Mündigkeit. Zehn Gespräche zur Didaktik politischer Bildung, Schwalbach/Ts. 2004,
S. 184-199.
Hans-Georg Wehling 1977: Konsens à la Beutelsbach? Nachlese zu einem Expertengespräch. In: Siegfried
Schiele/ Herbert Schneider (Hrsg.): Das Konsensproblem in der politischen Bildung, Stuttgart 1977, S. 173-184.
Clemens Wieser 2010: Was sich aus Schülerorientierung machen lässt. Theoretische Anknüpfungspunkte und
Handlungsstrategien aus der Praxis. Wien.
Internetquellen:
http://www.bildung-lsa.de/files/a52b121b230a5afaf64a23cf13f25720/PB_Sozi_10_intKonflikt.pdf
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.bpb.de/internationales/weltweit/innerstaatliche-konflikte/54819/glossar?p=43
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.hiik.de/de/methodik/
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.sn.schule.de/~sud/methodenkompendium/module/3/5_1.htm
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.sn.schule.de/~sud/methodenkompendium/module/3/1_1.htm
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.sn.schule.de/~sud/methodenkompendium/module/3/5_4.htm
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.unep.org/resourcepanel/
(letzter Zugriff: 03.05.2016)

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb03/institute/isd/Abteilungen/Didaktik/Geschichte/wolfgang-hilligen
(letzter Zugriff: 03.05.2016)