Sie sind auf Seite 1von 1

ROSS-SCHULE HANNOVER

Wilhelmstraße 2  30171 Hannover


 0511/84 48 94 80  Fax 0511/84 48 94 83  info@ross-schule.de

Gebührenordnung 2019 / 2020


für die Berufsfachschulen Physiotherapie und Logopädie an der Ross-Schule Hannover

Schulgeld

Das Land Niedersachsen gewährt Schülern an Berufsfachschulen für Physiotherapie, Ergotherapie


und Logopädie Schulgeldfreiheit. Daher stellt die Schule kein Schulgeld in Rechnung. Die Schule
behält sich das Recht vor, im Falle einer Nichtförderung durch das Land Niedersachsen das Schulgeld
nachzufordern. In diesem Fall beträgt das monatliche Schulgeld an der Berufsfachschule für
Physiotherapie 455,70 Euro und an der Berufsfachschule für Logopädie 520,20 Euro.

Anmeldegebühr

Das Land Niedersachsen gewährt Schülern an Berufsfachschulen für Physiotherapie, Ergotherapie


und Logopädie Schulgeldfreiheit. Daher stellt die Schule auch keine Anmeldegebühr in Rechnung.
Die Schule behält sich das Recht vor, im Falle einer Nichtförderung durch das Land Niedersachsen
die Anmeldegebühr nachzufordern. In diesem Fall beträgt die Anmeldegebühr an allen Schulen
einmalig 80,11 Euro.

Lehrgangsabschlussgebühr

Das Land Niedersachsen gewährt Schülern an Berufsfachschulen für Physiotherapie, Ergotherapie


und Logopädie Schulgeldfreiheit. Daher stellt die Schule auch keine Lehrgangsabschlussgebühr
in Rechnung. Die Schule behält sich das Recht vor, im Falle einer Nichtförderung durch das Land
Niedersachsen die Lehrgangsabschlussgebühr nachzufordern. In diesem Fall beträgt die
Lehrgangsabschlussgebühr an der Berufsfachschule für Physiotherapie einmalig 296,51 Euro und an
der Berufsfachschule für Logopädie einmalig 364,14 Euro.

Lernmittelgebühr

Für den Zugriff auf E-Books, E-Skripte, E-Fachzeitschriften, Videos sowie für Kopien (z.B.
Arbeitsblätter) wird eine jährliche Lernmittelgebühr in Höhe von 90,- Euro erhoben, die jeweils zu
Beginn des Schuljahres zu entrichten ist. Diese wird vom Land Niedersachsen nicht erstattet.

Zusätzliche Lernmittel

Zu Ausbildungsbeginn wird ein Bestellvorschlag für zusätzliche Lernmittel (z.B. Printausgaben von
Büchern) zugesandt, die als Sammelbestellung über die Schule bestellt werden können.

Sonstige Verwaltungsgebühren und Kosten

Bei einer außerordentlichen Kündigung des Schulvertrags und Beendigung des Schulbesuchs mitten
im Schuljahr wird ein Abgangszeugnis erstellt und eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 150 Euro
erhoben.

Sämtliche Lernmittel und Kopien, die nicht auf der Liste vor Ausbildungsbeginn aufgeführt oder
ausdrücklich im Unterricht kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sind von den Schülerinnen und
Schülern zu tragen.

Für Fahrten zu Praktikumsorten, Exkursionen, Klassenfahrten, Unterkunft und Verpflegung können


zusätzliche Kosten entstehen.

Für Sonderleistungen wie die Ausstellung von Zweitzeugnissen oder Nachhilfeunterricht können
weitere Gebühren anfallen.