Sie sind auf Seite 1von 475
Sammlung Consul Eduard Friedrich Weber + Hamburg. ERSTE ABTEILUNG: GRIECHISCHE MUNZEN. Preis des Cataloges mit 1 Portrat und 61 Lichtdrucktafeln M. 25.— Ohne Tafeln M. 3.. Die Sffentliche Versteigerung findet statt: Montag, d. 16. November 1908 u. ff. Tage im Locale und unter Leitung des Experten Dr. phil. Jacob Hirsch Arcisstrasse 17, Manchen. MONCHEN D& JACOB HIRSCH, arcissTRASsE 17 1908. fies’ Meee 1 1940 ciunast Are 1335.101.11 Parnst W Mell v Versteigerungsbedingungen. Die Versteigerung geschicht nur gegen sofortige Baarzahlung mit einem Aufgelde von 10%. (zehn Procent) zum Erstehungsprese. Der Experte behilt sich vor, die Nummern nach seinem Belieben zu vereinigen oder zu trennen. Der Catalog ist mit aller Sorgfalt angefertigt; auch ist es Reflektanten durch Ausstellung ermoglicht. sich von dem Zustande der einzelnen Sticke durch Augenschein zu Uberzeugen, und kann daher nach greschehenem Zuschlage keinerlei Reklamation bericksichtigt werden. Die Sammlung kann wahrend dreier Tage vor der Auction besichtigt werden. ManenD Auction beginnt Montag, den 16. November 1908, 10 Ubr vormitags, Arcistale 17, fanchen, Auftrige werden unter Anrechnung von 5° Provision vom Bratelgerten und unter Garantie der Echthelt aufs Gewlssenhalteste ausgefthrt vom Leiter Dr. phil. Jacob Hirsch ArcisstraQle 17 MONCHEN. Meine Verkaufskataloge sowie Auswablsendungen jeder Art stehen Refiektanten geme zur Ver fogung. Manzen und Medaillen (einzelne gute Sticke oder ganze Sammlungen) kaufe ich stets gegen Boar zu hdchsten Preisen. Uehemahme von Sammlungen zur Auction unter coulantesten Bedingungen Conditions of Sale. ‘The sale is held against cash only, with an additional-tax of 10%). (ten percent) of the sale_ price. Orders will be faithfully executed against a commission of 5:\c of the sale price and under full guarantee of the authenticity irom the expert. Jacob Hirsch Ph. D. ‘ArcisstraQle 17 MUNCHEN jo-Address: Stater Muntoh Conditions de vente. La vente se fera am comptant seulement; les acquéreurs paieront, en s 10°/. (dix pourcent) pour frais de vente. Liexpert se réserve la facut de réunir les lots ou de diviser ceux gui renferment plusieurs pigces Le soussigné se charge, aux conditions d'usage de 5*/, d’exécuter les cor missions qui lui scront conflées, et se porte garant pour l'authenticité des pléces, ‘auf indication contraire, vis-A-vis de Messieurs les amateurs qui voudront bien lul transmettre leurs ordres. . D: Jacob Hirsch Arcisstratle 17 MUNICH Adresse télégraphique: Stater Manioh. is des encheres, Abkiirzungen. Abréviations. sgelocht trou glans, von schénster gesahnt dentelé fleur de coin, Stempel. fleur de coin = Aver Vordenche) aren w= even (Reelac) ever = Gunn pomnes = itn milineces ae eo Tae tows} Taek gute in abechait 1 Tere dann le champ == Aurum (Gold) or Plecrun = Argo (Bites) agent ion . = Aes (Brome) —e = Pan ane Exhaltang vorz. = vorsuglich, von tefl: conservation superbe Ticher Exhaltang sehr schéne Erhaltung > rts belle schine Exhaltung > belle sehr gute Erbaltung > tds bonne gute Erhaltang + bonne, accep: ‘able siemlich gute Erhalung > -médioere Selten rare Sehr selten, von grosser -trés rare Seltenbeit Hichatselten, von extrémement rare sgrBsster Seltenbeit Abreviations. obverse grammes millimetres to right to left in exergue in field eld silver bronze, brast patina holed serrated smint state ‘extremely fine very fine fine very well preserved well preserved rather good very rare extremely rare Stiicke ohne Angabe des Metalles sind aus Silber. — Maass- und Gewichtsangaben in Grammen und Millimetern. Les monnaies sans indication du métal sont en argent. — Les chiffres des modules et poids sont en grammes et millimetres Coins without indication of metal are silver. — Measures and weights in french grammes and millimetres,