Sie sind auf Seite 1von 36

Vorstellung Introduction

F= Frage Question
A= Antwort
Bitte vorstellen Sie sich!
F.1. Wie ist Ihr Name? What is your name?
A.1. Mein Name ist Madhuri. / Ich bin Shrikant.

F.1. Wie heißen Sie? What are you called as? du Wie heißt du?
A.1. Ich heiße Madhuri. / Shrikant

F.2. Woher kommen Sie? Where do you come? du Woher kommst du?
A.2. Ich komme aus Indien aus Mumbai

F.3. Wo wohnen Sie? Where do you live?


A.3. Ich wohne in Bergmann Straße, Frankfurt.

F.4. Wo arbeiten Sie? Where do you work?


A.4. Ich arbeite bei Siemens/ VW / BMW/ HAL. / BASF

F.5. Was sind Sie von Beruf? What are you by profession? Was bist du von Beruf?
A.5. Ich bin IT Ingenieur(in) von Beruf I am engineer by profession

F.6. Sind Sie verheiratet? Are you married? Bist du verheiratet?


A.6. Ja, ich bin verheiratet. / Nein, ich bin nicht verheiratet. / Ich bin ledig.

F.7. Haben Sie Kinder? Have you children?


A.7. Ja, ich habe ein Kind / zwei Kinder. / Nein, ich habe keine Kinder.

F.8. Wie alt sind Sie? How old are you?


A.8. Ich bin 32 Jahre alt.

F.9. Welche Sprachen sprechen Sie? Which languages you speak?


A.9. Ich spreche Englisch, Hindi, Marathi und ein bisschen / etwas Deutsch.

F.10. Wie ist Ihre Muttersprache? What is your mothertongue?


A.10. Meine Muttersprache ist Marathi.

F.11. Was machen Sie hier? What are you doing here?
A.11. Ich lerne hier Deutsch.

F.12. Was sind Ihre Hobbys?


A.12. Meine Hobbys sind lesen (reading), schreiben (writing), malen (painting), zeichnen (drawing),
Musik hören (hearing music), singen (singing), tanzen (dancing), Yoga machen,
Fahrrad fahren (Cycle riding), Motorrad fahren (Motorcycle riding), Auto fahren (Car driving), Ski-fahren,
schwimmen (Swimming), Sport treiben (practice a sport), uben (doing exercise), rennen (to run), joggen (to jog)
Spazieren gehen (to go for a walk), Tisch-tennis spielen (to play table tennis), Fußball spielen (to play football)
Gitarre spielen (to play guitar), Klavier spielen(to play piano), Briefmarke sammeln (stamp collection)
kochen (cooking), backen (baking), strichen (stitching), segeln (sailing), Pferde reiten (horse riding)
Fernsehen (to watch TV), Filme sehen (to see films), reisen (to travel) und schlafen (sleeping).

Offiziell Hallo! Unoffiziell Hallo!


F. Wie geht es Ihnen? F Wie gehts?
A. Mir geht es gut! Danke! A Gut. Danke!
Und Ihnen? Und dir?
A. Auch gut. Danke! A. Auch gut. Danke!
SRK
Wie heißt er?
Er heißt Shahrukh Khan

Woher kommt er?


Er kommt aus Indien aus Delhi.

Wo wohnt er?
Er wohnt in Mumbai

Wo arbeitet er?
Er arbeitet bei Bollywood

du von Beruf? Was ist er von Beruf?


Er ist Schauspieler von Beruf.

Ist er verheiratet?
Ja, er ist verheiratet.

Hat er Kinder?
Ja, er hat drei Kinder.

Wie alt ist er?


Er ist 52 Jahre alt.

Welche Sprachen spricht er?


Er spricht Englisch und Hindi.

Was macht er hier?


Er spielt Guitar.

joggen (to jog)


play football)
Artikel + Nomen
Maskulin Feminin Neutrum
der die das
Mann der Mann
lady die Frau
child das Kind
chair der Stuhl
lampe die Lampe
book das Buch
table der Tisch
bag die Tasche
board die Tafel
pen der Kuli
pencil der Bleistift
Eraser der Radiergummi
paper das Papier
computer der Computer
TV der Fernsehr
bed das Bett
sofa das Sofa
dictionary das Wöterbuch
bottle die Flasche
bread das Brot
buns das Brötchen
flat die Wohnung
bill die Rechnung
information die Information
communication die Kommunikation
health die Gesundheit
politeness die Höfflichkeit
girl das Mädchen
boy der Junge
cheese der Käse
butter die Butter
juice der Saft
fruits das Obst
Vegetable das Gemuse
meat der Fleisch
salad der Salat
egg das Ei
chicken das Hähnchen
bier das Bier
wine der Wein
water das Wasser
cupboard das Regal
shelf der Schrank
fridge der Kuhlschrank
microwave die Mikrowelle
wasching maschine die Waschmaschine
potato der Kartoffel
onion der Zwiebel
apple der Apfel
Plural
die the
die Männer
die Frauen
die Kinder
die Stuhle u - umlaut
die Lampen
die Bucher u-umlaut
die Tische
die Taschen
die Tafeln
die Kulis
die Bleistifte
die Radiergummis
die Papier
die Computer
die Fernsehr
die Betten
die Sofas
die Wörterbucher u - umlaut
die Flaschen
die Bröt
die Brötchen
die Wohnungen
die Rechnungen
die Informationen
die Kommunikationen
die Gesundheit
die Höfflichkeit
die Mädchen
die Jungen
die Käsen
die Butter
die Säfte
die öbste
die Gemuse u-umlaut
die Fleisch
die Salat
die Eier
die Hähnchen
die Bierchen
die Weine
die Wasser
die Regalen
die Schranken
die Kuhlschränke
die Mikrowellen
die Waschmaschinen
die Kartoffeln
die Zwiebeln
die äpfeln
Artikel Tabelle (Verneinung)
Maskulin Feminin Neutrum
Bestimmter Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter Bestimmter
Nominativ (Subjekt) der Mann kein Mann die Frau keine Frau das Kind
Akkusativ (Objekt) den Mann keinen Mann die Frau keine Frau das Kind
Regel:
1) Artikel das: a) Demo Artikel:- Das ist…. / Das sind…. B) Neutrum Artikel:- Das Kind, Das Buch
2) Satz: Nominativ + Verb + Akkusativ (S+V+O)
3) Verben: sein und heißen .Whenever either of these 2 verbs exist in a sentence, then there is no requirement of Akkusativ ( N

zum Beispiel (for e.g)


I)
Das ist kein Mann.
Das=Demo Artikel; ist = sein form verb; ein Mann = Nominativ, Maskulin, Unbestimmter

Der Mann heißt Peter.


Der Mann= Nominativ, Maskulin, Bestimmter; heißt = heißen form verb , Peter = same as der Mann ( Subjekt)

Der Mann / Peter / Er hat keinen Hund (dog)


Der Mann= Nominativ, Maskulin, Bestimmter , Peter = Nominativ / Subjekt; Er = Nominativ / Subjekt; hat = verb, einen Hund=

Ich liebe den Mann.


Ich= Nominativ, liebe= verb, den Mann= Akkusativ Maskulin Bestimmter

II)
Das ist keine Frau.
Das= Demo Artikel, ist = sein form verb, eine Frau = Nominativ Feminin Unbestimmter

Die Frau heißt Petra.


Die Frau = Nominativ Feminin Bestimmter, heißt = heißen form verb, Petra = same as die Frau. So Nominativ+ Verb is sufficien

Die Frau / Petra / Sie hat keine Katze. (cat)


Die Frau = Nominativ Feminin Bestimmter, Petra / Sie = Nominativ, hat = verb, eine Katze = Akkusativ Feminin Unbestimmter

Peter liebt die Frau.


Peter= Nominativ, liebt = verb, die Frau= Akkusativ Feminin Bestimmter

III)
Das ist kein Kind.
Das = Demo Artikel, ist = sein form verb, ein Kind = Nominativ Neutrum Unbestimmter
Das Kind heißt Rob.
Das Kind = Nominativ Neutrum Bestimmter, heißt = heißen form verb, Rob = same as das Kind
Das Kind / Rob / Es liest kein Buch.
Das Kind = Nominativ Neutrum Bestimmter, Rob / Es = Nominativ, liest = verb, ein Buch = Akkusativ Neutrum Unbestimmter
Wir lieben das Kind.
Wir = Nominativ, lieben = verb , das Kind = Akkusativ Neutrum Bestimmter

IV)
Das sind keine Kinder.
Das = Demo Artikel , sind = sein form verb, Kinder = Nominativ Plural Unbestimmter

Die Kinder heißen Lara, Laura und Lukas.


Die Kinder= Nominativ Plural Bestimmter, heißen = verb, Lara, Laura und Lukas = same as die Kinder.

Die Kinder / Sie essen keinen Kuchen, keine Schokolade und kein Eis.
Die Kinder = Nominativ Plural Bestimmter , Sie = Nominativ, essen = verb, einen Kuchen = Akkusativ Maskulin Unbestimmter, e

Wir sehen die Kinder.


Wir= Nominativ, sehen = verb, die Kinder = Akkusativ, Plural Bestimmter

Frage =Q.
1) W- Frage 2) Satz Frage (Yes / No Questions)
Verb= 2. Position Woher kommen Sie? Kommen Sie aus Italien? Verb = 1. Position
Verb= 2. Position Ich komme aus Indien. Ja, ich komme aus Italien. After Komma, the 2 . Position =
Nein, Ich komme nicht aus Italien. Ich komme aus Ireland.
Show a thing and tell something else and then correct it
Show a pen (der Kuli) a book (das Bucha bag
Ist das eine Lampe? / ein Bleistift? / ein Sofa?
Ja, das ist eine Lampe. / ein Bleistift / ein Sofa.
Nein, das ist keine Lampe. / kein Bleistift. / kein Sofa.
Das ist ein Kuli. / ein Buch. / eine Tasche.
Neutrum Plural d Bestimmter = definite artikel (the)
Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter e Unbestimmter = indefinite artikel (a / an
kein Kind die Kinder __ / keine Kinder
kein Kind die Kinder __ / keine Kinder

o requirement of Akkusativ ( Nominativ + Verb) / (Subjekt +Verb)

nn ( Subjekt)

jekt; hat = verb, einen Hund= Akkusativ Maskulin Unbestimmter

o Nominativ+ Verb is sufficient

sativ Feminin Unbestimmter

tiv Neutrum Unbestimmter


ativ Maskulin Unbestimmter, eine Schokolade = Akkusativ Feminin Unbestimmter, ein Eis = Akkusativ Neutrum Unbestimmter

erb = 1. Position
fter Komma, the 2 . Position = verb
komme aus Ireland. After Komma, the 2 . Position = verb
er = definite artikel (the)
mter = indefinite artikel (a / an)
m Unbestimmter
Possessiv Artikel
der / ein Kuli die / eine Tasche das /ein Haus
Personal Pronomen Maskulin Feminin Neutrum
Nominativ Akkusativ Nominativ / Akkusativ Nominativ / Akkusativ
ich mein Kuli meinen Kuli meine Tasche mein Haus
du dein Kuli deinen Kuli deine Tasche dein Haus
er/es sein Kuli seinen Kuli seine Tasche sein Haus
sie ihr Kuli ihren Kuli ihre Tasche ihr Haus
Sie / Sie Ihr Kuli Ihren Kuli Ihre Tasche Ihr Haus
wir unser Kuli unseren Kuli unsere Tasche unser Haus
ihr euer Kuli eueren Kuli euere Tasche euer Haus
sie ihr Kuli ihren Kuli ihre Tasche ihr Haus
Nominativ + verb + (Akkusativ) + (Adverb) + Adjektiv
zum Beispiel I) Das ist ein Haus
Neutrum Das ist mein Haus.
Das = Demo Artikel, ist = sein form verb , mein Haus = Nominativ Neutrum

Mein Haus ist groß.


Mein Haus = Neutrum Nominativ , ist = sein form verb, groß = Adj

Er findet mein Haus zu teuer.


Er = Nominativ, findet = verb, mein Haus = Neutrum Akkusativ, zu = Adverb , teuer = Adj

zum Beispiel II) Das ist eine Frau.


Feminin Das ist meine Frau.
Das = Demo Artikel , ist = sein form verb , meine Frau = Nominativ Feminin

Meine Frau ist sehr schön.


Meine Frau = Nominativ Feminin , ist = sein form verb , sehr = Adverb , schön = Adjektiv

Ich finde meine Frau sehr interessant.


Ich = Nominativ , finde = verb, meine Frau = Akkusativ Feminin, sehr = adverb, interessant = Adj

zum Beispiel III) Das ist ein Kuli.


Maskulin Das ist dein Kuli.
Das = Demo Artikel , ist = verb , dein Kuli = Nominativ Maskulin

Dein Kuli schreibt gut.


Dein Kuli = Nominativ Maskulin, schreibt = verb, gut = Adj

Ich finde deinen Kuli sehr dunkel.

Satz Frage:
Maskulin Ist das dein Kuli?
Ja, das ist mein Kuli.
Nein, das ist nicht mein Kuli. Das ist der Kuli von Hari. Das ist sein Kuli
Nein, das ist nicht mein Kuli. Das ist der Kuli von Varsha. Das ist ihr Kuli

Ist das deine Tasche?


Ja, das ist meine Tasche. Das ist die Tasche von Hari. Das ist seine Tasche.
Nein, das ist nicht meine Tasche. Das ist die Tasche von Varsha. Das ist ihre Tasche.

Ist das dein Haus?


Ja, das ist mein Haus
Nein, das ist nicht mein Haus. Das ist das Haus von Hari. Das ist sein Haus.
Nein, das ist nicht mein Haus. Das ist das Haus von Varsha. Das ist ihr Haus.

Plural Sind das deine / euere Kinder?


Ja, das sind meine / unsere Kinder.
Nein, das sind nicht meine / unsere Kinder. Das sind die Kinder von Hari. Das sind seine Kinder
Nein, das sind nicht meine / unsere Kinder. Das sind die Kinder von Varsha. Das sind ihre Kinder.

s
die Kinder
Plural
Nominativ / Akkusativ
meine Kinder
deine Kinder
seine Kinder
ihre Kinder Adjektiv (Gegenteil)
Ihre Kinder 1) groß X klein (small)
unsere Kinder 2) teuer X billig (cheap)
euere Kinder 3) hell X dunkel (dark)
ihre Kinder 4) schön X hässlich (ugly)
5) alt X neu (new)
6) schnell X langsam (slow)
7) schwer X einfach (easy)
8) schwarz X weiß (white)
9) interessant X langweilig (boring)
10) links X rechts (right side)
11) richtig X falsch (wrong)
12) lang X kurz (short)
13) laut X ruhig / leise (peaceful / soft)
, teuer = Adj 14) weit X nähe (near)
15) gut X schlecht (bad)

n = Adjektiv

rb, interessant = Adj

Nominativ + verb + (Akkusativ) + (Adverb) + Adjektiv


Ich finde seinen Kuli gut.
Ich finde ihren Kuli schlecht.

Ich finde seine Tasche sehr hässlich.


Ich finde ihre Tasche sehr schön.

Ich finde sein Haus sehr klein.


Ich finde ihr Haus zu groß.

s sind seine Kinder Ich finde seine Kinder sehr interessant.


Das sind ihre Kinder. Ich finde ihre Kinder sehr interessant.
die Uhr - the clock
die Zeit - the time
der Termin - the appointment
die Stunde - the hour
die Minute
die Sekunde

Wie spät ist es? / Wie viel Zeit ist es?


Es ist….
Offiziell Unoffiziell / Umgangsprache
18:00 - achtzehn Uhr 18:00 - (genau) sechs
18:10 - achtzehn Uhr zehn 18:10 - zehn nach sechs
18:15 - achtzehn Uhr fünfzehn 18:15- viertel nach sechs
18:30 - achtzehn Uhr dreißig 18:30- halb sieben
18:45- achtzehn Uhr fünfundvierzig 18:45- viertel vor sieben
17:55 - siebzehn Uhr fünfundfünfzig 17:55- kurz / fünf vor sechs
15:50- fünfzehn Uhr fünfzig 15:50- kurz /zehn vor vier kurz = 1-10 minuten
11:57- elf Uhr siebenund fünfzig 11:57 - kurz / drei vor zwölf
24:00 - vierundzwanzig Uhr / null Uhr 24:00 - Mitternacht / (genau) zwölf
14:25-vierzehn Uhr fünfundzwanzig 14:25 - fünf / kurz vor halb drei
14:35- vierzehn Uhr fünfunddreißig 14:35- fünf nach halb drei
1:05 1:05
13:15 13:15
7:10 7:10
8:20 8:20
10:10 10:10
20:20 20:20
15:45 15:45
16:35 16:35
15:15 15:15
16:25 16:25
20:13 20:13
21:28 21:28
23:54 23:54
Trennbar Verben / Seperabel Verben (Stylish verbs) : Verb will be in the 2nd position (conjugated form) and prefix will be at th

1) aufstehen (to wake up)


Ich stehe am Sonntag um 10 Uhr 30 auf.

2) anrufen (to call)


Er ruft seine Freundin an.

3) aufräummen (to clean)


Meine Mutter räummt mein Zimmer auf.

4) einladen (to invite)


Wir laden unsere Freunde ein.

5) einkaufen (to buy)


Sie kauft am Samstag ein.

6) mitbringen (to bring along)


Bringen Sie Ihre Bücher mit!

7) mitkommen (to come along)


Kommst du mit? am + Tag
um + Zeit
8) ansehen (to look) im + Monat / Jahr
Er sieht die Frau an.

9) aussehen (to appear out)


Du siehst sehr gut aus!

10) zuordnen (to match)


Ordnen Sie die Bilder und die Dialoge zu.

11) anfangen (to start)


Die Schule fängt im Juni an.

12) ankommen (to arrive)


Der Zug kommt am Montag um 8:10 Uhr an.

13) abfahren (to depart)


Der Bus fährt am Dienstag um 15:30 Uhr ab.

14) ausgehen (to go out)


Wir gehen am Wochenende aus.

Wann stehst du am Montag auf?


Ich stehe am Montag um 7:00 Uhr auf.

Um wie viel Uhr fängt der Deutschkurs an?


Der Deutschkurs fängt um 14:30 Uhr an.

Von wann bis wann arbeitest du?


Ich arbeite von 9:00 Uhr bis (um) 18:00 Uhr.
d form) and prefix will be at the end

im + Monat / Jahr
Präpositionen
1) Akkusativ: B O F U D G E
bis (till), ohne (without), für (for), um (at / around), durch (through), Gegen (against), entlang (along the road/river…)

2) Dativ: aus, bei, mit , von, nach, seit, zu


aus (from), bei (temp. with) , mit (per. with), von (of / from), nach (uptil / after), seit (since), zu (to)

3) Wechsel:
in, an (by), auf (on), über (above), unter (below), hinter (behind), vor (front), links (left), rechts (right), neben (beside), zwisc

Nom + V + AKK

Artikel Tabelle (Verneinung)


Maskulin Feminin Neutrum
Bestimmter Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter Bestimmter
Nominativ (Subjekt) der Mann kein Mann die Frau keine Frau das Kind
Akkusativ (Objekt) den Mann keinen Mann die Frau keine Frau das Kind
Dativ dem Mann keinem Mann der Frau keiner Frau dem Kind

1) Akkusativ: B O F U D G E Action happening in the sentence = W.Präp + Ak


Nom + V + Akk. Präp + Akk. Artikel + Nomen Nom +V + W. Präp + Akk. Artikel + Nomen
1) Der Bus geht bis den Hauptbahnhof (M). Ich gehe in das / ins Kino.
2) Der Mann läuft ohne die Hose (F). Die Lehrerin stellt die Tafel an die Wand.
3) Die Blumen sind für die Chefin (F). Ich stelle das Buch auf den Tisch.
4) Der Dieb wartet um die Ecke (F).
5) Dax Taxi fährt durch das Stadttor (N).
6) Die Frau fährt gegen den Baum (M)
7) Wir wandern entlang den Fluss (M). Ich stelle die Tasche zwischen die Bücher

2) Dativ: aus, bei, mit , von, nach, seit, zu


Nom + V + Dat Präp + Dat. Artikel + Nomen
1) Meine Frau kommt aus der Schweiz (F).
2) Er arbeitet bei einer Bank (F).
3) Er fährt mit dem Auto (N)
4) Der Brief ist von dem Chef (M)
5) Ich gehe nach einer Stunde (F)
6) Wir leben hier seit einem Jahr (N)
7) Er geht zu dem Büro.
ong the road/river…)

ght), neben (beside), zwischen (in between)

Neutrum Plural in + das = ins in + dem = im


Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter an + das = ans an + dem = am
kein Kind die Kinder __ / keine Kinder von + dem = vom zu + der = zur
kein Kind die Kinder __ / keine Kinder bei+ dem = beim zu + dem = zum
keinem Kind den Kindern __/ keinen Kindern für + das = fürs

he sentence = W.Präp + Akk Artikel Action done in the sentence = W. Präp + Dat. Artikel
kk. Artikel + Nomen Nom + V + W. Präp + Dat. Artikel + Nomen
Ich bin in dem / im Kino.
Tafel an die Wand. Die Tafel ist an der Wand
Das Buch liegt auf dem Tisch.
Der Monitor steht neben der Maus.

wischen die Bücher Die Tasche ist / steht / liegt zwischen den Büchern.
7 Modal Verben
Personal Pronomen Können (can / possibility) dürfen (allow) mögen (to like) möchten (to want)
ich kann darf mag möchte
du kannst darfst magst möchtest
er / es / sie kann darf mag möchte
Sie / Sie können dürfen mögen möchten
wir können dürfen mögen möchten
ihr könnt dürft mögt möchtet
sie können dürfen mögen möchten

Nom + Modal Verb + (Akk) + Infinitiv Verb

1) Ich kann schwimmen. / Ich kann nicht schwimmen. (Can / can't)


Aber da gibt es kein Wasser.
Ich kann nicht schwimmen. (possibility)

2) Du darfst hier (nicht) rauchen / fotografieren.

3) Mögst du Bollywood Filme sehen?

4) Er mag Hollywood Filme sehen.

5) Möchten Sie ein Bier trinken?

6) Wir müssen regelmäßig studieren.

7) Ihr sollt viele Wasser trinken.

8) Sie wollen in die Disko gehen.


müssen (must) sollen (should) wollen (will)
muss soll will
musst sollst willst
muss soll will
müssen sollen wollen
müssen sollen wollen
müsst sollt wollt
müssen sollen wollen
Adjektivendungen Tabelle

Maskulin Feminin
Bestimmter Unbestimmter Bestimmter
Nominativ (Subjekt) der elegante Mann ein eleganter Mann die schicke Frau
Akkusativ (Objekt) den eleganten Mann einen eleganten Mann die schicke Frau
Maskulin ansehen - to see at Feminin
Das ist ein Mann. Das ist eine Frau.
Das ist ein eleganter Mann. Das ist eine schicke Frau.
Ich sehe einen eleganten Mann an. Ich sehe eine schicke Frau an.
Der elegante Mann heißt Peter. Die schicke Frau heißt Petra.
Ich liebe den eleganten Mann. Peter liebt die schicke Frau.

Farbe (n) (Colours) Kleidung (en) -Clothing


rote - red das Hemd - Shirt
blau - blue die Hose - Pant
grau - grey die Krawatte - tie
grün - green das Gürtel - belt
gelb - yellow die Socken - socks
rosa - pink der Anzug - suit
türkis - indigo / purple der Mantel - coat
violett der Pelzmantel - furcoat
weiß- white der Herrenhut - Men's hat
schwarz - black das Unterhemd - vest
dunkelgrün die Unterhose - undergarment
hellblau der Rock - skirt
braun - brown der Bluse - ladies shirt
der Damenhut - Ladies hat
das T-shirt
das Top
der Schal - muffler / shawl
die Jacke - jacket
die Jeans
der Rollkragenpullover - sweater
die Schuhe
Feminin Neutrum Plural
Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter Bestimmter Unbestimmter
eine schicke Frau das kleine Kind ein kleines Kind die gute Kinder __ / gute Kinder
eine schicke Frau das kleine Kind ein kleines Kind die gute Kinder __ / gute Kinder
Neutrum Plural
Das ist ein Kind. Das sind Kinder.
Das ist ein kleines Kind. Das sind gute Kinder.
Ich sehe ein kleines Kind an. Ich sehe gute Kinder an.
Das kleine Kind heißt Rob. Die gute Kinder heißen Lara, Laura und Lukas
Wir lieben das kleine Kind. Wir sehen die gute Kinder an.

That is a shirt. Das ist ein Hemd.


That is a costly shirt. Das ist ein teueres Hemd
I buy a costly shirt Ich kaufe ein teures Hemd.
The costly shirt costs 100 Euros Das teure Hemd kostet 100 Euros.
I buy the costly shirt. Ich kaufe das teure Hemd.

That is a pant. Das ist eine Hose.


That is a red pant.
He buys a red pant.
The red pant costs 150 Euros.
He buys the red pant.

That is a suit.
That is a black and smart suit.
She buys a balack and smart suit.
The black and smart suit costs 200 Euros.
She buys the black and smart suit.

That are shoes


That are brown shoes.
The brown shoes are 500 Euros.
I buy the brown costly shoes.
Pronomen
Nominativ Akkusativ (O1) Dativ (O2) Dativ Verben:
ich mich mir geben to give
du dich dir helfen to help
er ihn ihm danken to thank
es es ihm bringen to bring
sie (girl) sie ihr schenken to gift
Sie / Sie Sie / Sie Ihnen / Ihnen senden / schicken to send
wir uns uns gratulieren to congratulate
ihr euch euch gehören to belong
sie sie ihnen gefallen to like
Nom + V + Akk passen to fit / to match
Sub + V + O 1 wünschen to wish
1) Ich liebe dich. stehen to put on
2) Du liebst ihn. for e.g the dress looks good when its put on you
3) Er liebt sie. Ausnahme (Exceptiongehen doing Wie geht es Ihnen?
4) Es liebt uns 1) The pen belongs to me. Wie geht es dir?
5) Sie hassen sie 2) The pencil does not belong to me.
6) Ihr braucht uns. 3) He gives her a notebook.
7) Wir verstehen euch. 4) She thanks him.
8) Sie sehen uns. 5) The waiter brings us the sandwich.
6) She gifts him one red tie.
7) He sends her a choclate
8) They congratulated us.
9) That house belongs to us.
10) The blue shirt is liked by me.
11) The green colour does not match her
12) We wish you a happy birthday.
13) The fur coat suits me properly
Nom + Dativ Verb + Dat. Pronomen + Akk
S + V + O 2 + O1
1) Ich gebe dir einen Kuli
2) Er hilft ihr.
3) Ich danke Ihnen / dir / ihm/ ihr / euch
4) Er bringt uns das Bier.
5) Er schenkt ihr einen Blumenstrauß.
6) Sie schickt ihm einen Brief.
7) Wir gratulieren ihnen / ihr / ihm.
8) Die Tasche gehört ihm.
9) Das Hemd gefällt mir.
10) Die Schuhe passen ihr nicht.
11) Ich wünsche mir ein neues Handy.
12) Der Anzug steht dir super!
hen its put on you
Wie geht es Ihnen? How are you doing?
Wie geht es dir? Wie geht es ihm / ihr / euch / ihnen ?

Wir wünschen dir einen schönen Geburtstag.


Wir wünschen dir einen glücklischen Geburtstag
Sehr gut Geburtstag!
Heute ist der achte Februar eins der erste
Gestern war der siebte Februar zwei der zweite
Morgen ist der neunte Februar drei der dritte
vier der vierte
Am zweiten Oktober ist der Geburtstag von Gandhi fünf der fünfte
Am zweiten Zehnten ist Gandhi Geburtstag sechs der sechste
sieben der siebte
acht der achte
neun der neunte
zehn der zehnte
elf der elfte
zwölf der zwölfte
dreizehn der dreizehnte
vierzehn der vierzehnte
fünfzehn der fünfzehnte
sechzehn der sechzehnte
siebzehn der siebzehnte
achtzehn der achtzehnte
neunzehn der neunzehnte
zwanzig der zwanzigste
einundzwanzig der einundzwanzigste

Am zweiten Zehnten achtzehnhundertneunundsechzig war Gandhi geboren.


Date - small with ten / sten ending
Month - Capital with ten / sten ending
year - small with no ending
Before date - use 'am'

Ich war am einundzwanzigsten April / Vierten neunzehnhunderteinundachtzig geboren


Wann ist dein Geburtstag?

1) When is world workers day? Weltarbeiterstag


2) When is independence day of india? Einheitstag
3) When is holi?
4) When is christmas? Weinachtstag
5) When is new year? Silvester
Perfekt Verben / Partizip II (P-II) / Partizip Perfekt
Nom + V + Akk
Ich mache die Hausaufgabe.
Nom + H. V + Akk + P-II
Ich habe die Hausaufgabe gemacht.
Du hast die Hausaufgabe gemacht.
Er hat die Hausaufgabe gemacht.
Wir haben die Hausaufgabe gemacht.
Ihr habt die Hausaufgabe gemacht.
Sie haben die Hausaufgabe gemacht.
Perfekt / Partizip II Verben er/ver/be
Infinitiv Verben Hilfsverb ge.. (e)t/n …ge…(e)t/n …………….t ………..(e)t/n
machen haben gemacht
arbeiten haben gearbeitet
treffen haben getroffen
helfen haben geholfen
finden haben gefunden
einkaufen haben eingekauft
einladen haben eingeladen
anrufen haben angerufen
aufstehen sein aufgestanden
fahren sein gefahren
fliegen sein geflogen
fallen sein gefallen
informieren haben informiert
fotografieren haben fotografiert
probieren haben probiert
bekommen haben bekommen
besuchen haben besucht
besichtigen haben besichtigt
erklaren haben erklärt
erfinden haben erfunden
verkaufen haben verkauft
verstehen haben verstanden
Nom + H. V + Akk + P-II

Ich habe bei SAP gearbeitet.


Er hat sie getroffen.
Sie hat ihm geholfen.
Er hat seine Tasche gefunden.
Ich habe den Kuli eingekauft.
Wir haben unsere Freunde eingeladen.
Er hat Rita angerufen.
Ich bin am Sonntag um 10:00 Uhr aufgestanden.
Er ist nach Berlin gefahren.
Der Flugzeug ist nach Madrid geflogen.
Er ist von dem Fahrrad gefallen.
Ich habe ihn informiert.
Er hat den Garten fotografiert.
Hast du die Leipziger Torte probiert?
Ich habe den Brief bekommen.
Er hat uns besucht.
Ich habe das Rathaus besichtigt.
Die Lehrerin hat die Grammatik erklärt.
Lindt hat die Schweize Schokolade erfunden.
Der Geschäftsführer hat die Schuhe verkauft.
Wir haben die Deutsche Sprache verstanden.
der Körper - the body Arzt Wie fehlt es Ihnen?
das Gesicht - face Patient Ich habe Fieber seit 2 Tage.
die Wange - Cheeks Arzt Haben Sie Schnupfen?
der Kopf - head Patient Ja
die Haare - hair Arzt Husten Sie mal?
das Augenbrau (en) - eyebrow Patient Hust…Hust…
das Auge(n) - eye (s) Arzt Sagen Sie Aaaa…. Ich möchte den Hals sehen.
die Nase - nose Patient Aaaa…. Ist es schlim?
der Mund - mouth Arzt Ja, der Hals ist rot.
die Zahne - teeth Patient Ich habe auch Kopfschmerzen.
die Zunge - tongue Arzt Ich gebe Ihnen einen Rezept. Kaufen Sie die Tabelette / Medi
das Ohr (e) - ear (s) Patient Ja, das kaufe ich. Wann muss ich die Tabelette nehmen?
der Hals - neck Arzt Nehmen Sie die Tabelette zweimal vor / nach dem Essen.
der Schulter - shoulder Patient Ok
die Hände / der Hand - Hand Arzt Sie müssen auch ausruhen. Sie dürfen nicht zur Arbeit für 3 T
der Arm - arm Patient Ok. Aber Ich möchte einen Krankschreibung für meinen Arbe
der Burst - chest Arzt ja, das schreibe ich. Hier bitte. Besuchen Sie mich nach 3 Tage
der Bauch - stomach Patient Ja, ich besuche gern.
das Bein - leg Arzt Gute Besserung! Auf wiedersehen!
der Fuß - foot Patient Danke Fr. Doktor! Auf wiedersehen!
der Rücken - back
Schmerzen - pain Kopfschmerzen - headache
Erkältung / Schnupfen - cold n cough
en Hals sehen.

aufen Sie die Tabelette / Medikammente


h die Tabelette nehmen?
mal vor / nach dem Essen.

dürfen nicht zur Arbeit für 3 Tage gehen.


nkschreibung für meinen Arbeitsgeber haben.
Besuchen Sie mich nach 3 Tage.

Das könnte Ihnen auch gefallen