Sie sind auf Seite 1von 1

Thema der Grafik lautet die Sprachenvielfalt in der EU.

Die Grafik stammt aus Eurostat aus dem


Jahr 2012 und ihre Angaben werden von je 100 Eu-Bürgen durchgeführt. In der Grafik werden
die Zahl jeder Sprachen als Muttersprache verglichen. Außerdem zeigt die Grafik sie auch als
Fremdsprache. An erster Stelle wird Englisch von mehr Hälften der Befragte benutzt. Im
Vergleich zu der Rest ist die Zahl der Deutsch- und Französischsprachiger höher, aber niedriger
als die der Englischsprachigen. Bemerkenswert ist, dass in der EU Türkisch, Arabisch und
Russisch gesprochen werden, obwohl sie nicht zu der EU gehören, weil es gibt viele Leute in
diesen Ländern, die nach Deutschland ausgewandert sind. Als Beispiel kann man an Folgendes
denken: Nicht nur 106.600 Personen mit türkischer Staatsangehörigkeit , sondern auch 150.750
Personden mit arabischen Migrationshintergrund in Berlin leben, die 4% der Bevölkerung
ausmachen. Meines Wissens fehlt es noch manchen Sprache, die wegen der Wanderung mehr
und mehr in der EU gesprochen werden. z.B Vietnamesen, Chinesischen, usw. Aus meiner
Erfahrung bin ich mir sicher, dass nicht nur die internationale Sprache wie Englisch sich stark in
der EU entwickeln wird, sondern Chinesischen und Spanien werden auch danach folgen, denn
die Kultur dieser Ländern haben heutzutage schon weltweit verbreitet.