Sie sind auf Seite 1von 7

Alikha Sultania (6B)

1203617076

Exposè
DIE UNGERECHTIGKEIT DES GENDERS IM FILM "DIE
FREMDE"
VON FEO ADALAG

1. Einführung und Titel Formulierung

In dieses Exposè wird eine kurze Einleitung und eine vorausschauende Inhaltsangabe von
meiner Abschlussarbeit erklärt. Meine Abschlussarbeit werde ich mit dem Thema
"Ungerechtigkeit des Genders" befassen. Hier werde ich mein Augenmerk von dem
Thema "Ungerechtigkeit des Genders" durch einen Film richten.

Ich werde meine Motivation für dieses Thema zeigen und der Grund warum wahle ich
ein Film als meinem Forschungsobjekt, bevor ich eine Einführung in dem Thema nenne.
Die Problemstellung und die Zielsetzung der Abschlussarbeit wird hier beschreiben, und
auch die Fragestellung und Theorien.

2. Eigene Motivation und Die Problemstellung

Im sozialen Leben finden wir viele Probleme und sogar Verbrechensfall. Von diesen
Problemen gibt es auch Probleme, die von Ungerechtigkeit des Genders passieren. Von
der Vergangenheit bis heute gibt es viele Probleme im Leben, die Aufgrund von
Ungerechtigkeit des Genders auftreten.

In einigen Fällen von Ungerechtigkeit des Genders, entscheiden sich die Opfer eher für
Schweigen, als ihre Meinung zu äußern.
Die Ungerechtigkeit des Genders ist ein echtes Problem in der Gesellschaft, das zur
öffentlichen Diskussion gebracht werden muss. Ausgehend von diesem Gedanken, habe
ich den Wunsch, dieses Thema und dieses Problem zu analysieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Formen der Ungerechtigkeit des Genders zu erkennen.
Diesmal nehme ich die Form von der Ungerechtigkeit des Genders auf den Film "die
Fremde" von Feo Adalag zur weiteren Analyse. Der Film handelt von einer jungen
türkischen Frau, die für Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von ihrer Familie kämpft,
und sich vom Druck ihres Mannes befreit. Dieser Film von Feo wurde im 2010
uraufgeführt und hat viele Preise wie "German Film Award For Best Leading Actress"
gewonnen. Das ist einer der Gründe, warum wahle ich der Film unter dem Titel "die
Fremde", als mein Forschungsobjekt.

3. Thematische Einordnung, sowie wissentschaftliche Relevanz des Themas

In dieser Zeit gibt es mehrere Studien zur Ungerechtigkeit des Genders, die mit
verschiedenen literarischen Objekten wie Roman, Poesie und Liedern durchgeführt
wurden. Ungerechtigkeit des Genders ist zu einem interessanten Thema geworden und
wurde von verschiedenen Forschern analysiert, nur die Objekte von den Forschungen
sind anders.

Eine Untersuchung zum Zeitpunkt soll mit der vorherigen Forschung verglichen werden.
Wir müssen es zuerst klar sehen, ob die vorherigen Forschung mit unterschiedlichen
Zielen oder mit unterschiedlichen Themen geplant wird. In dieses Thema gibt es einige
vorherigen Forschung in der Vergangenheit, wie zum beispiel : "Die Vorstellung Der
Frauhauptgifigur Und Die Ungerechtigkeit Des Genders Im Roman Leyla Von Feridun
Zaimoglu : Analyse Der Literatur Kritik Der Feminismus " (Septilina, 2013).

Aber in meiner Forschung werde ich nur über "Ungerechtigkeit des Genders" durch
einen Film konzentieren.
4. Fragestellung

In meiner Abschlussarbeit beschäftige ich mich mit der Frage :

1.) Wie ist die Ungerechtigkeit des Genders, die in der weiblichen Hauptfigur im Film
"die Fremde" von Feo Adalag (2010) auftritt?

5. Theoretischer Hintergrund

In meiner Abschlussarbeit gibt es Theorie, die meiner Forschung unterstutzen kann. Bei
dieser Theorie möchte ich analysieren, ob es im Film "die Fremde" einige Arten von
Ungerechtigkeit des Genders gibt.

Zuerst sehen wir die Bedeutung von Gender. Was ist ja ein Gender? Nach Mansour
Fakih, Gender ist eine soziale Konstruktion, in der Männer und Frauen eine Rolle im
sozialen Leben spielen. Frauen werden also nicht nur zu untergeordneten Wesen von
Männern, deren soziale Rolle nicht weiter gestärkt wird. (Hasanah, 2013 : 7 ).

Und dann, sehen wir an die Arten von Ungerechtigkeit des Genders.

Nach Fakih, die Arten von Ungerechtigkeit des Genders, die häufig von Frauen erlebt,
sind :

Marginalisierung, Unterordnung, Stereotyp, Gewalt und Arbeitsbelastung (Septilina,


2013: 27 ).

Was sind die Bedeutung von dieser Arten von Ungerechtigkeit des Genders nach Fakih?

Zuerst, Mariginalisierung. Marginalisierung nach Alwi ist ein Versuch, oder zu


begrenzen Einschränkung. Der Prozess der Marginalisierung geschieht viel in der
Gesellschaft und das Land, das Männer und Frauen befiel. (Septilina, 2013 : 28)

Stereotyp nach Alwi ist die Vorstellungen von der Natur einer Gruppe basierend auf
subjektiven Vorurteilen und nicht richtig. Das Stereotyp schadet also immer und
verursacht Ungerechtigkeit. Fakih hat auch gemeint, dass basierend auf dem Konzept des
Genders sind Frauen oft stereotyp eine sanfte, schöne, emotionale oder mütterliche Natur
hat. Während männlichgilt als starker, rationaler, mächtiger Mann. Also daraus kann
geschlossen werden, dass Stereotypen nicht nur negativ sind. (Septilina, 2013 : 29)
Gewalt nach Alwi ist die Handlung einer Person oder die Gruppe von Menschen, die
anderen Menschen Verletzungen oder Todesfälle zufügen oder körperliche Schäden oder
Eigentum anderer Personen verursachen.

Gewalt gegen mitmenschen kommen grundsätzlich aus verschiedenen Quellen, aber einer
von ihnen Gewalt gegen ein bestimmtes Genders kommen Vermutungen des Genders
vor. (Septilina, 2013 : 30)

Fakih hat gemeint dass die Idee, dass Frauen pflegende und fleißige Eigenschaften haben,
infolgedessen liegt die gesamte Hausarbeit in der Verantwortung des Haushalts
antworteten die Frauen. Folglich müssen viele Frauen arbeite hart und lange, um das
Haus zu reinigen, den Boden zu wischen, die Kleidung zu waschen, Kochen und
Kindererziehung und alles vorbereiten für ihr Ehemann oder Mann zu Hause. Besonders
unter armen Familien, woFrauen müssen normalerweise arbeiten, um ihre Familien zu
unterstützen. Das Doppelte Belastung muss von den Frauen selbst getragen werden
(Septilina, 2013 : 31)

Unser Forschungsobjekt ist ein Film von Feo Adalag unter dem Titel "die Fremde". Was
ist die Bedeutung von "Film"? Nach Trianton, Film ist eine Schnittstelle in Form von
Massenmedien, wie Kommunikationsmitteln Radio, Fernsehen, Zeitungen, Zeitschriften,
die Menschen informieren viele und beeinflussen ihren Geist. (Yulia & Arifin, 2016 : 35)

6.Zielsetzung der Arbeit, Forschungsfragen sowie methodisches Vorgehen

Das Ziel der Abschlussarbeit ist, dass wir die Arten von Ungerechtigkeit des Genders
wissen und analysieren können, die in dem Film "die Fremde" Filmszene dargestellt
werden.

Der Forchungsobjekt dieser Abschlussarbeit ist der Film "die Fremde" von Feo Adalag
aus dem Jahr 2010. Der Datenerfassungstechnik ist Alphabetisierungstechnik. Diese
Abschlussarbeit verwendet einen qualitativen Ansatz. Die Forschungsmethode besteht
darin, die erhaltenen Daten zu identifizieren und dann gemäß den zuvor getroffenen
Bestimmungen zu klassifizieren. Die Daten werden interpretiert, indem Daten (Szenen
im Film) mit Text in den Szenen (Dialog) verbunden werden.
7. Geplante Gliederung der Abschlussarbeit

Meine Abschlussarbeit wird im Folgenden genannt :

EINLEITUNG
1.) Hintergrund von dem Problem
2.) Identifizierung der Problemen
3.) Problemformulierung
4.) Forschungsziele

THEORIE STUDIE
1.) Genders
2.) Arten von Ungerechtigkeit des Genders
3.) Film

FORSCHUNGSMETHODEN
1.) Forschungsansatz
2.) Datenerfassungstechniken
3.) Datenanalysetechnik
8. Zeitplanung

Eine erste Zeitplanung für die Abschlussarbeit, die sich im Laufe der Arbeit jedoch noch
ändern kann,wird im Folgenden genannt :

Kalenderwoche Phase Gegenstand

1-2 Recherchephase Literature suche und intensives Lesen zum


Thema "Ungerechtigkeit des Genders"

3-6 TheoritischeBasis Auf Basisent sprechen der Literaturer folgt


die Erstellung der Theorieteil.
7-9 Methode Forschungsmethode,Datenerfassungtechnick,
Forschungsobjekt notizen

10-14 Analysephase Auswertung und Analyse der Daten

15-19 Abschlussphase die Ergebnisse der Abschlussarbeit


9. Quellen von den Theorien

Hasanah, U. (2013). KONSEP KEADILAN GENDER PERSPEKTIF MANSOUR FAKIH


DAN RELEVANSINYA DALAM PENDIDIKAN SOSIAL.

Septilina, P. A. (2013). Citra tokoh utama perempuan dan ketidakadilan gender dalam
roman. ketidakadilan gender.

Yulia, D., & Arifin, M. (2016). Pengaruh Penggunaan Media Film Animasi dalam
Pembelajaran Ips Terpadu Terhadap Hasil Belajar Siswa Kelas Viiidi Smp Kartini 1
Batam Tahun Pelajaran 2013/2014. HISTORIA: Jurnal Program Studi Pendidikan
Sejarah, 1(1), 31–45.