Sie sind auf Seite 1von 1

Beruf

Datenauswertung 2.0
› Data Science-Berater Markus Berroth
Statistiken erstellen, programmieren und künstliche Intelligenzen schaffen gehört zu den Aufgaben von
Markus Berroth. In Frankfurt am Main arbeitet er als Data Science-Berater bei der Firma STATWORX
GmbH. Warum er diesen Beruf wählte und wie sein Arbeitsalltag aussieht, erzählt der
28-Jährige im Interview mit vitamin de.

Warum wolltest du zen neue Ziele für sein Unternehmen. Was hältst du davon, dass private
Data Science-Bera- Das nennt man Sprintplanung. Wenn Unternehmen viele Daten sam-
ter werden? ich im Büro arbeite, sitze ich vor dem meln?
Data Science, auf Computer und programmiere. Unser Hierzu habe ich zwei Meinungen, als
Deutsch Datenwissen- Unternehmen hat auch eine Akademie Privatperson und als Datenspezialist.
schaft, ist eine Kombi- und manchmal gebe ich Schulungen. Als Experte will ich die größten und ge-
nation aus Mathematik Wie man sieht, ist mein Beruf sehr nauesten Daten nutzen können, um
und Informationstechnik. Mir gefällt vielseitig. eine Frage möglichst genau zu beant-
diese Kombination. Ich erstelle Statisti- worten. Mit Data Science kann man
ken und programmiere Computer so, Was sollte man studieren, um Data zum Beispiel die Kundenzufriedenheit *
dass sie selbst weiter lernen. Ich
schaffe also künstliche Intelligenz. Au-
Science-Berater zu werden?
Data Science ist zurzeit bei den Unter-
verbessern oder Arbeitsabläufe ökologi-
scher gestalten. Als Privatperson
*
ßerdem hat man als Berater viel Kon- nehmen sehr beliebt. Dadurch werden möchte ich natürlich wissen, wer mei-
takt zu Kunden. Das mag ich. immer mehr Experten gebraucht. Heu- ne Daten bekommt. Kritisch wird es,
te kann man an fast jeder Universität wenn personenbezogene Daten ge-
Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Data Science studieren. Ich habe aller- sammelt, verkauft und für Marketing-
Es kommt drauf an, ob ich beim Kun- dings Volkswirtschaftslehre studiert. zwecke genutzt werden. Deshalb ist es
den oder im Büro bin. An manchen Ta- Auch meine Kollegen haben oft etwas wichtig, dass es Datenschutzgesetze
gen besuche ich unsere Kunden. Ich anderes studiert wie Statistik, Informa- gibt, die das Sammeln von Daten re-
stelle dem Kunden die Ergebnisse un- tik, Politik- oder Sozialwissenschaften. geln.
serer Datenauswertung vor und wir set- Wichtig ist nur, dass ein großer Teil des Das Interview führte
Studiums aus angewandter Sta- Daniela Todorovićová.
tistik besteht.
Fotos: privat (Markus Berroth), PhotoMIX-Company/pixabay.com (digital-marketing)

Datenwissenschaft
Data Science (Datenwissen- angewandt
praktisch, nicht theoretisch
schaft) ist eine interdisziplinäre Wis- Arbeitsablauf, -“-e, der
Arbeitsprozess, Produktion
senschaft. Sie möchte aus Da-
Data Science-Berater, -, der
Datenanalyst, Programmierer
Datenauswertung, -en, die
ten Zusammenhänge und Muster Datenschutzgesetz, -e, das
Analyse der Daten
Gesetz, dass persönliche Informationen nicht von Fremden genutzt
erkennen, um zum Beispiel Arbeits- erstellen
werden
anfertigen, ausarbeiten, vorbereiten
prozesse in der Logistik zu verbes- es kommt drauf an
es ist abhängig von
sern oder genaue Wetterprognosen gestalten
organisieren, aufbauen, machen
zu erstellen. Das Studium beinhaltet Kunde, -n, der
Klient, Käufer
Mathematik, Statistik und Wissen Kundenzufriedenheit, die wie sehr ein Klient/Käufer etw. gut/in Ordnung findet
über Informationstechnologien. Die
künstlich
nicht natürlich; hier: digital
Muster, -, das
Analyse von Daten ist für Firmen personenbezogen
Schema, Reflex, wiederholtes Handeln

sehr wichtig geworden. Viele Exper-


personalisiert, eine Person betreffend
Schulungen geben
einen Kurs durchführen/leiten
ten sagen, dass Daten, oft als „Big Unternehmen, -, das
Firma, Organisation
Data“ bezeichnet, das „neue Gold“ Volkswirtschaftslehre, -n, die Studium der Nationalökonomie/Makroökonomie
der globalen Ökonomie sind. Zusammenhang, -“-e, der
Verbindung, Beziehung, Kausalität

vitamin de 84 35