Sie sind auf Seite 1von 13

VERMIETETE EINHEITEN

ZUR KAPITALANLAGE
IN BERLIN
PUCHANSTR ASSE 29

PUCHANSTRASSE 29
12555 BERLIN

PUCHANSTRASSE 29
PUCHANSTR ASSE 29

PUCHANSTRASSE 29
12555 BERLIN

Wuhlheide
KÖPENICK
Forum Köpenick Elcknerplatz

Stadion

Häm mer ling stra ße


An der Alten Försterei

Mellowpark S ee le n b in
d er st ra ß e

Dammvorstadt
ße
t ra Bellevuepark

ße
ns

ra
a
Aushängeschild von Köpenick ist das Milchkaffee zum gemütlichen bis 2030 um sieben Prozent steigen. ch

fst
Pu pe

ho
Er

hn
te

Lin
die schöne Altstadt – ein einzigar- Treffen mit Freunden oder zu einem Auch als Wirtschaftsstandort ist der Al

Ba
de
ns
tiger Kiez, der nur wenige Minuten leckeren regionalen Frühstück ein. Bezirk immer stärker im Kommen

tra

68
ße
vom Objekt entfernt ist. Reizende Läden wie die Chocolate- und bietet zahlreiche Arbeitsplät- Frie

7,
dric

,6
hsha

63
gene

SP

2,
Im Ratskeller des Rathauses kann rie Catherine oder Wohnambiente ze. Ausgrund der guten Mischung r Str

,6
aße

RE

61
0,
man heute nicht nur moderne deut- Sophie-Luise bieten ausgefallene aus metropolitaner Infrastruktur

,6
27
am
sche Küche, sondern auch Live-Jazz Shoppingmöglichkeiten. und naturnahem Rückzugsort am

Tr
Ernst-Grube- Platz des
genießen. Gute Restaurants und In den letzten zehn Jahren hat sich Wasser ist die Wohnlage zwischen Park 23. April

Bars für jeden Geschmack finden der Bezirk rasant zum gefragten S-Bahnhof Köpenick und Altstadt

be-Straße
sich aber auch sonst genug. Darü- Wohnstandort erntwickelt. Laut Pro- besonders beliebt bei Zuzüglern aus
Baumgarteninsel
ber hinaus laden kleine Cafés wie gnose soll die EInwohnerzahl hier der Innenstadt.

Ernst-Gru
Ah
orn Mentzelpark
all
ee

Freiheit
SPINDLERSFELD

Kirchstr.
MÜGGELSPREE

k
ain

enic
E

enh
HM

Köp
Luis
Arzt /Apotheke Bar Kita Schule
Altstadt Köpenick

DA

Alt-
Bäcker Obe
rspr
Einkauf Post Shopping
ees
traß
Bank e Hotel/Pension Restaurant
str.
Grün

PUCHANSTRASSE 29 LAGE

G rü n a u e
gg
Schloss elh
Köpenick eim

z
er

Kiet
St
r
rS
PUCHANSTR ASSE 29

PUCHANSTRASSE 29
12555 BERLIN

K U R ZÜ B ER B LI C K

Art des Hauses | Baujahr Milieuschutzgebiet/ Sanierungsgebiet

Altbau (1900) Neubau ja nein

Aufzug Angabe Energieausweis

ja nein Energiebedarfsausweis |
Endenergiebedarf 103 kWh/(m²*a)

Dachgeschossausbau Heizungsart / Warmwasser

ja nein Gas-Etagenheizung im Vorderhaus; Gas-Zentralheinzung


mit Warmwasseraufbereitung im Seitenflügel

Denkmal

ja nein

PUCHANSTRASSE 29 IM ÜBERBLICK
PUCHANSTR ASSE 29

PUCHANSTRASSE 29
12555 BERLIN

Besonderheiten Hausgeld / Monat in EUR


(Wirtschaftsplan, Stand Juni 2017)
* inkl. Instandhaltungsrücklage; exklusive Heizkosten
• Altbau aus dem Jahr 1900 mit Seitenflügel
• 2 kleine Privatgärten und ein nach Südost ausgerichteter Gemeinschafts- umlage- nicht
WE
garten fähig umlagefähig
• gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung (S-Bahnhof Köpenick sowie 02 121,21 78,02
mehrere Tram- und Buslinien) 04 200,47 108,80

Objektinformationen

• Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums im Jahr 2017


• Malern der Fassaden sowie Treppenhäuser
• Erneuerung der Beleuchtung
• Überarbeitung des Hofes
• jede Wohnung erhält einen Kellerraum
• Sondernutzungsrechte (SNR) an Außenflächen (Privatgärten)
• Fahrradstellplätze im Innenhof

Verkäufer

HaMa Berlin Realitäten


GmbH & Co. Puchanstraße 29 KG
Zum Bahnhof 57a, 15806 Zossen

PUCHANSTRASSE 29 IM ÜBERBLICK
PUCHANSTRASSE 29

WE 04

Puchanstraße
VO R D E R HAU S
1 . O G R E CHT S

4 ZI M M ER
C A . 10 8 , 93 M 2

VER M I E TE T

Der Balkon ist zu 50 % in die Wohnfläche eingerechnet.


AR = Abstellraum

PUCHANSTRASSE 29 GRUNDRISSE
PUCHANSTR ASSE 29

DIE PREISLISTE
Stand: 19.03.2019

WF KP* MTL. NKM RENDITE AUFWAND*


WE LAGE ZI
in m2 in EUR in EUR in % mtl. in EUR

PUCHANSTRASSE 29

Vorderhaus

02 EG re 2 verkauft

04 1. OG re 4 108,93 315.897 346,21 1,32 373,16

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Kaufnebenkosten, diese sind Notar- und Grundbuchkosten und Grunderwerbsteuer. Sollten Sie
eine Finanzierung benötigen, hilft Ihnen unser Partner-Team von ZIEGERT - Bank- und Finanzierungsconsulting GmbH unter 030-880
353-39 gern kostenfrei weiter.

Die Flächen wurden anhand der gezeichneten Aufteilungsgrundrisse berechnet. Eventuelle Abweichungen zu den Flächenangaben in
Altmietverträgen sind möglich.

Die Terrassen und Balkone sind zu 50 % in die Wohnflächen eingerechnet.

*) Der „monatliche Aufwand“ berechnet sich aus der mtl. Soll-Nettokaltmiete abzüglich der mtl. Finanzierungsrate für eine 80 %
Kaufpreisfinanzierung und abzüglich der nicht auf den Mieter umlagefähigen Bewirtschaftungskosten gem. aktuellem Wirtschaftsplan.

PUCHANSTRASSE 29 DIE PREISLISTE


LEERSTANDSQUOTE
Leerstehende Wohnungen
DER BERLINER der Wohnungsunternehmen des
BBU bis 2015

MIETWOHNUNGSMARKT Berlin = Vermietermarkt

Quelle: BBU Verband Berlin-Branden­


burgischer Wohnungsunternehmen e.V.
2001 – 2015

B ER LI N WEC K T B EG EH R LI C H K EITEN . DA S B ED EU TE T S TEI G EN D E


M I E TEN U N D I NTER E S SANTE C HA N C EN FÜ R K A PITA L ­A N LEG ER .
MIETEN IN BERLIN
Durchschnittlicher Angebots­­-
mietpreis (in Euro) 2015
Geringes Angebot, hoher Zuzug und viele internationale Interessenten ge­stiegen, während der Leerstand
eine wachsende Wirtschaftskraft bei und junge Berufseinsteiger in die mit weniger als zwei Prozent deutlich
niedrigen Kapitalkosten – am Ber- Stadt. Das bedeutet mehr Wettbe- unter der üblichen Fluktuationsreser-
liner Wohnungsmarkt stehen derzeit werb um wenige Wohnungen. In ve für Umzüge liegt. Für Kapitalanle-
alle Zeichen auf grün, wenn Sie hier Berlin fehlen derzeit jährlich etwa ger sind das gute Nachrichten. Denn
investieren wollen. Mieter müssen 15.000 Wohnungen. Und so sind die bei den aktuell günstigen Zinsen las-
sich dagegen auf steigende Wohn- Angebotsmieten in allen Bezirken sen sich mit Berliner Mietwohnun- Quelle: Infografik Die Welt 27.01.2016

kosten einstellen. Denn es drängen trotz Mietpreisbremse weiter gen gute Gesamtrenditen erreichen.

BEVÖLKERUNG VS. WOHNUNGEN NEUE WOHNUNGEN


BERLIN 2,5 PRO 1.000 EINWOHNER
Indexierte Entwicklung der Bevölkerung gegenüber dem Wohnungsbestand; Index 2005 = 100
Nachfrage übersteigt Angebot MÜNCHEN 4,4 Baufertigstellungen (für Wohnungen in neu errichteten Wohn-
und Nichtwohngebäuden sowie Baumaßnahmen an bestehenden
Gebäuden) pro 1.000 Einwohner 2014
HAMBURG 4,0
114
114 114 114 Quelle: Landesamt für Statistik Berlin-Brandenburg 2015; Bayerisches Landesamt für
FRANKFURT 4,2 Statistik 2015; Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 2015; Statistisches
109 Jahrbuch Frankfurt am Main 2015
109 109 109

104
104 104 104
MIETERQUOTE
99 BERLIN 85 %
99 99 99 Anteil vermieteter Wohnungen
FRANKFURT 81 % am Wohnungsbestand 2010
94
94 94 94 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2020 2025 2030
Berlin ist eine Mieterstadt
2005 2005
2006
2005
2006
2007
2006
2007
2008
2007
2008
2009
2008
2009
2010
2009
20102011
2010
2011
2012
20112012
2013
2012
(Zensus) 2013
2014
2013
20142015
2014
2015
2020
2015
2020
2025
2020
2025
2030
2025
2030 2030 HAMBURG 77 %
Wohnungsbestand (Zensus)
(Zensus)
(Zensus)
Bevölkerungswachstum Prognose Bevölkerungswachstum
Wohnungsbestand
Wohnungsbestand
Wohnungsbestand Bevölkerungswachstum
Bevölkerungswachstum
Bevölkerungswachstum Prognose Prognose
Bevölkerungswachstum
Prognose
Bevölkerungswachstum
Bevölkerungswachstum
MÜNCHEN 76 %
Quelle: Landesamt für Statistik Berlin-Brandenburg 2015; Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 2015 Quelle: Statistisches Bundesamt 2011

BERLINER WOHNUNGSMARKT BERLINER WOHNUNGSMARKT


A BIS Z I N FO R M ATI O N EN FÜ R D EN K AU F
VO N VER M I E TE TEN EI N H EITEN A BIS Z I N FO R M ATI O N EN FÜ R D EN K AU F
VO N VER M I E TE TEN EI N H EITEN

für Wohnungen geltenden Kündi- berichtet; zu beachten ist ferner, zirksamts


gungsfristen auszugehen; Vermie- dass beispielsweise umfassend sa-
ter, die davon abweichen wollen, nierte Wohnungen nicht von der

in Wohnungseigentum abgeschlos-
sollten über die Flächenverteilung Regelung betroffen sind, wie auch, N 
D  sen wurde; außerdem sind die Fris- I  in den Räumen eine überwiegend
gewerbliche Nutzung definieren
dass bei Wohnungen mit einem be-
reits höheren Mietzins die Miete
Nettokaltmiete
eigentliche Höhe der Mieteinnah-
Denkmal / Denkmal-AfA ten der ordentlichen Kündigung Instandhaltungsrücklage
nicht gesenkt werden muss men nach Abzug der Betriebs- und
handelt es sich beim jeweiligen Ob- (3 – 12 Monate) einzuhalten; bei wird von der Eigentümergemein-
Kündigungssperrfrist Heizkosten
jekt um ein Denkmalgebäude grei- Mietverträgen, die nach Umwand- schaft gebildet und auf einem Rück-
es gilt berlinweit eine Sperrfrist für Mietrendite
fen folgende Regelungen: werden lung der Wohnung in Wohnungsei- lagen-Konto hinterlegt; über die
Eigenbedarfskündigungen von gibt an, wie hoch die jährlich erziel-
bauliche Maßnahmen im Außen-
bereich (z. B. Fassade) nach Erwerb
gentum abgeschlossen wurden, gel-
ten nur die Fristen der ordentlichen
Höhe der monatlichen Zahlungen
entscheidet die Eigentümergemein-
10 Jahren ten Mieterträge im Verhältnis zu R 
den Anschaffungskosten sind Rendite
der Wohnungen durchgeführt, kön- Kündigung (3 – 12 Monate) schaft
die Brutto-Mietgewinnspanne ist
nen diese von Kapital­anlegern ggf.
steuerlich geltend gemacht werden Energieausweis
M  Mietunterlagen das Verhältnis der jährlichen Miet­

(gem. §§ 7 i bzw. 10 f Einkommens- Dokument, das ein Gebäude ener- K  Mieten / Mietverhältnisse
die aktuellen Nettokaltmieten fin-
relevante Unterlagen (Mietverträ-
ge und Mieterhöhungsanschrei-
einnahmen gegenüber dem Kauf-
preis; die Netto-Mietgewinnspanne
steuergesetz); grundsätzlich basie- getisch bewertet; wenn ein Energie- Kaufpreise
den Sie auf der Preisliste; alle rele- ben) stellen wir Ihnen gern zur Ver- bezieht die jährlichen Nebenkosten
ren die steuerlichen Aussagen auf ausweis vor liegt und kann er Ihnen finden Sie in der jeweiligen Preisliste
vanten Unterlagen und Informatio- fügung ein; die Nebenkosten werden von
der aktu­ellen Rechts- und Gesetzes- auf Wunsch gern überreicht bzw. zu-
nen zu den Mietverhältnissen erhal- den Mieteinnahmen abgezogen
lage, so dass das Risiko zukünftiger gesandt werden Kaufvertragsentwurf
ten Sie selbstverständlich gern auf Milieuschutz
Änderungen besteht; wir sind nicht senden wir Ihnen auf Wunsch gern zu
Anfrage liegt das Gebäude im Milieuschutz-
berechtigt, Steuerberatungen durch-
zuführen und empfehlen die Hinzu- F  Kündigungsfristen bei teilge-
gebiet bedeutet das, dass Moderni- T 
Mietobergrenze / Mietpreis- sierungsmaßnahmen, die über die Teilungserklärung
ziehung eines Steuerberaters Finanzierung werblich genutzten Einheiten
bremse Herstellung einer zeitgemäßen Aus- >Grundgesetz< der Eigentümerge-
sollten Sie eine Finanzierung be- bei einer gewerblich genutzten Im-
in Berlin gilt die so genannte Miet- stattung einer durchschnittlichen meinschaft, welche alle Rechte und
nötigen, helfen Ihnen unsere Part- mobilie gelten andere Regeln als
E  ner vom Team der ZIEGERT — bei einer reinen Mietwohnung; der
preisbremse; damit dürfen die Neu-
vertragsmieten nicht mehr als
Wohnung hinaus gehen (z. B. Ein-
bau einer Fußbodenheizung), vom
Pflichten der Eigentümer in der Ge-
meinschaft regelt; enthält wichtige
Eigenbedarfskündigung / Bank- und Finanzierungsconsulting Bundesgerichtshof hat im Juli 2014
10 Prozent über der örtlichen Ver- Stadtplanungsamt genehmigt wer- Vorgaben wie z. B. Kostenregelun-
Sonderkündigungsschutz GmbH gern unter +49 (0) 30 880 (VIII ZR 376/13) festgelegt, welche
gleichsmiete liegen; aufgrund der den müssen und eine Miethöhen- gen, -verteilungen, Festlegungen zu
es gilt berlinweit eine Sperrfrist für 353 – 39 weiter Kriterien bei einer gemischten Nut-
hohen Wohnungsnachfrage steigen begrenzung nach sich ziehen; ger- Gemeinschafts- und Sondereigen-
Eigenbedarfskündigungen von zung anzuwenden sind; es gilt der
die Angebotsmieten in Berlin den- ne übersenden wir Ihnen hierzu das tum, Sondernutzungsrechten etc.
10 Jahren, sofern der Mietvertrag Grundsatz: Im Zweifel ist vorrangig
noch weiter, wie Immobilien­scout24 Informationsblatt des jeweiligen Be-
vor der Umwandlung der Wohnung von einer Wohnraummiete und den

A BIS Z A BIS Z
A BIS Z I N FO R M ATI O N EN FÜ R D EN K AU F
VO N VER M I E TE TEN EI N H EITEN

also der Abschluss eines wirksamen nen Haushaltsplan, der vom Ver-
U  Kaufvertrages zwischen Verkäu- walter aufgestellt werden muss; der
Umlagefähige / nicht umlage- fer und Drittkäufer (Erwerber); das Plan wird normalerweise für jedes
fähige Nebenkosten Vorkaufsrecht kann innerhalb von Jahr im Voraus beschlossen; in den
die Betriebskosten, die dem Eigen- zwei Monaten ausgeübt werden, be- Wirtschaftsplan werden Einnahmen
tümer aufgrund des Eigentums am ginnend mit der vollständigen und und Ausgaben bei der Verwaltung,
Grundstück oder durch den bestim- wahrheitsgemäßen Unterrichtung die anteilsmäßige Verpflichtung der
mungsmäßigen Gebrauch des Ge- des Mieters über den Verkaufsfall Wohnungseigentümer zur Lasten-
bäudes entstehen, können laut einschließlich des genauen Inhaltes und Kostentragung und die Beiträ-
§ 556 BGB auf den Mieter umge- des Kaufvertrages ge zur Instandhaltungsrücklage ein-
legt werden; nach aktuell gültiger bezogen; nach Ablauf des Kalen-
Betriebskostenverordnung gelten derjahres muss der Verwalter eine
17 verschiedene Posten als umlage- W  Abrechnung vorlegen; eine vorläufi-
fähig, sofern sie in einer jährlichen WEG ge Kalkulation liegt bereits vor und
Nebenkostenabrechnung erfasst das Wohnungseigentumsgesetz wird auf Wunsch gern zugesendet
sind, darunter u. a. Grundsteuer, (WEG) regelt im Falle einer ent­
Wasserversorgung, Heizungs- und sprechenden formellen Teilung
Warmwasserkosten und Kosten für eines Grundstücks durch Teilungs- Z 
den Aufzug; nicht umlagefähig sind erklärung das Eigentum zu den Zinsen
dagegen Kosten für Verwaltung, Re- einzelnen Wohnungen, an nicht die aktuelle Zinsentwicklung für
paraturen und Instandhaltungsrück- zu Wohnzwecken genutzten Räu- Immobilienfinanzierungen ist so
lagen men oder Flächen (Teileigentum) günstig wie nie – sehr gern berät Sie
und dem Gemeinschaftseigentum; das Team der ZIEGERT – Bank- und
eine Wohnungseigentümergemein- Finanzierungsconsulting GmbH
V  schaft ist die Gesamtheit der Teil- kostenfrei; übrigens: einen kosten-
Vorkaufsrecht und Wohnungseigentümer einer losen Finanzierungs-Check können
Recht des Mieters, im Falle eines Wohneigentumsanlage nach dem Sie unverbindlich auch unter
Verkaufs der Wohnung, einen Kauf- WEG www.ziegert-bank.de machen
vertrag zu den gleichen Bedingun-
gen abzuschließen; Voraussetzung Wirtschaftsplan
für die Ausübung ist der Eintritt eine Eigentümergemeinschaft
des Vorkaufsfalls (§§ 577,463 BGB), braucht für jedes Kalenderjahr ei-

A BIS Z
AGB AGB
AGB der Ziegert EverEsta- oder sonst bedenklich sind; es wird sion bestehen. Aufwendungsersatzes die in Erfüllung bedingungen hinaus nicht getroffen
empfohlen, insofern gegebenenfalls (5) Der Provisionsanspruch ist auch des Auftrages nutzlos gewordenen Auf- wurden.
te GmbH für die Vermittlung
Fachleute hinzuzuziehen bzw. Rechts- dann entstanden und fällig, wenn wendungen zu ersetzen, die dem Makler
bzw. den Nachweis von Im- rat einzuholen. der Verkauf mit einer anderen Par- dadurch entstanden sind, dass der Emp- § 10 Gerichtsstand
(2) Die Haftung des Maklers wird tei zustande kommt, mit der der Auf- fänger ihn nicht über die bestehende Vor- Im Verkehr mit Kaufleuten ist Berlin als
mobilien. Unsere nachstehen-
auf grob fahrlässiges und vorsätzli- traggeber in einem besonders engen kenntnis informiert hat. Gerichtsstand vereinbart. Im Verkehr mit
den Geschäftsbedingungen ches Verhalten begrenzt, sofern die persönlichen oder ausgeprägten wirt- Verbrauchern ist kein Gerichtsstand ver-
Pflichtverletzung nicht zu einer Ver- schaftlichen bzw. gesellschaftsrechtli- § 6 Vertragsschluss und Vertragsver- einbart.
werden zusammen mit der Ex-
letzung von Leben, Körper oder Ge- chen Verhältnis steht, und dem Auf- handlung
posébeschreibung Bestandteil sundheit führt. Bei leicht fahrlässiger traggeber der Vertragsschluss durch (1) Der Auftraggeber ist verpflichtet, den § 11 Unwirksame Klauseln
Verletzung einer Pflicht, die wesent- die andere Partei im wirtschaftlichen Makler bei Verhandlungen mit dem vom Sollten eine oder mehrere der vorstehen-
der beidseitigen Vereinbarun-
lich für die Erreichung des Vertrags- Erfolg ähnlich zugutekommt wie ein Makler nachgewiesenen Vertragspart- den Bestimmungen ungültig sein, so soll
gen zwischen Auftraggeber zwecks ist (Kardinalpflicht), ist die eigener. ner als ursächlich wirkenden Makler zu die Wirksamkeit der übrigen Bestimmun-
Haftung des Maklers der Höhe nach nennen. gen hiervon nicht berührt werden. Soweit
und Makler.
begrenzt auf den Schaden, der nach § 4 Provisionspflicht für nachfol- (2) Der Auftraggeber hat unverzüglich Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil
der Art des fraglichen Geschäfts vor- gende Verträge zur Kenntnis zu geben, wann und zu wel- oder unwirksam sind, richtet sich der In-
§ 1 Vertraulichkeit hersehbar und typisch ist. Schließt der Auftraggeber innerhalb chen Bedingungen er einen Vertrag über halt des Vertrages nach den gesetzlichen
(1) Das vorliegende Exposé und die von 12 Monaten nach Abschluss des das Objekt oder über ein anderes Objekt Vorschriften.
darin enthaltenen Informationen sind § 3 Provisionspflicht Hauptvertrages einen nachfolgenden des vom Maklernachgewiesenen Ver-
nur für den Empfänger bestimmt (1) Der Provisionsanspruch entsteht, Vertrag ab, so ist er zur Zahlung einer tragspartners abschließt.
(nachfolgend „Auftraggeber“). Sie wenn aufgrund des Nachweises Differenzprovision verpflichtet, wenn (3) Der Makler hat Anspruch auf Anwe-
sind vertraulich zu behandeln und oder der Vermittlung des Maklers der Inhalt des nachfolgenden Vertra- senheit bei Vertragsschluss.
dürfen Dritten – auch Vollmachtge- der Hauptvertrag wirksam zustande ges ebenfalls Teil des ursprünglichen (4) Der Makler hat ebenfalls einen An-
bern oder Dritte, die den Auftragge- kommt. Auftrages war und vom Makler eben- spruch auf Erteilung einer Abschrift des
ber beauftragt haben – ohne vorhe- (2) Der Provisionsanspruch in Höhe falls angeboten wurde. Ein nachfol- Hauptvertrages und der getroffenen Ne-
rige Zustimmung nicht zugänglich der im Exposé genannten Sätze ist gender Vertrag liegt vor, wenn un- benvereinbarungen.
gemacht werden. mit Abschluss des Hauptvertrages ter Erweiterung oder Änderung des
(2) Im Fall der unberechtigten Weiter- fällig und innerhalb von 14 Tagen ursprünglichen Vertragsinhaltes ein § 7 Unverbindlichkeit der Angebote
gabe dieses Exposés oder der Infor- nach Rechnungslegung durch den geänderter oder neuer Hauptver- Unsere Angebote sind freibleibend. Zwi-
mationen aus dem Exposé an Dritte Makler zu zahlen. Im Fall des Ver- trag zustande kommt („nachfolgen- schenverkauf bzw. Vermietung und Ver-
ist der Auftraggeber für den Fall des zuges sind im Verkehr mit Verbrau- der Vertrag“). Die Differenzprovisi- pachtung bleiben dem Verkäufer aus-
Vertragsschlusses durch den Drit- chern Verzugszinsen in Höhe von 5 on errechnet sich aus der Differenz drücklich vorbehalten, es sei denn, dass
ten verpflichtet, der Ziegert EverEs- Prozentpunkten, im Verkehr mit Un- zwischen der vereinbarten Provisi- hierfür eine gesonderte Vereinbarung ge-
tate GmbH (nachfolgend „Makler“ ternehmern Verzugszinsen in Höhe on für den Nachweis der Gelegen- troffen wird.
genannt) die vertraglich vereinbarte von 9 Prozentpunkten, jeweils über heit zum Abschluss des ursprüngli-
Provision zu entrichten. dem jeweiligen Basiszinssatz der Eu- chen Vertrages und der vereinbarten § 8 Doppeltätigkeit
ropäischen Zentralbank, zu entrich- Provision für den Nachweis der Gele- Der Makler ist berechtigt, auch für den
§ 2 Haftung ten. genheit zum Abschluss des nachfol- anderen Vertragspartner provisions-
(1) Die in dem Exposé enthaltenen (3) Unerhebliche Abweichungen genden Vertrages. pflichtig tätig zu werden. Hierbei kann
Informationen beruhen ausschließ- sachlicher, wirtschaftlicher, finanziel- der Makler für beide Parteien als Nach-
lich auf den Angaben des Verkäu- ler oder rechtlicher Art schaden nicht § 5 Vorkenntnis weismakler oder für die eine Partei als
fers. Der Makler haftet nicht für die und begründen weiterhin den verein- Der Auftraggeber hat für den Fall der Vermittlungs- und für die andere Partei
Richtigkeit und Vollständigkeit der barten Provisionsanspruch. Kenntnis des im Exposé bezeichne- als Nachweismakler tätig werden.
im Exposé enthaltenen Informatio- (4) Weicht der tatsächlich geschlos- ten Objektes (nachfolgend „Objekt“)
nen. Der Makler hat diese Informa- sene Hauptvertrag inhaltlich von bzw. des Eigentümers des Objektes § 9 Keine weiteren Vereinbarungen
tionen weder in tatsächlicher noch dem Gegenstand des Exposés ab, diesen Umstand dem Makler unver- Der Auftraggeber bestätigt, dass sonstige
in rechtlicher Hinsicht überprüft, so- wird aber mit ihm wirtschaftlich der züglich schriftlich mitzuteilen. Ge- stillschweigende oder mündliche Neben-
weit die Informationen nicht offen- gleiche Erfolg erzielt, bleibt der An- schieht dies nicht, so hat der Emp- abreden über das Exposé, den Maklerver-
sichtlich unrichtig, nicht plausibel spruch auf die ursprüngliche Provi- fänger dem Makler im Wege des trag und diese Allgemeinen Geschäfts-

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


Exklusivvertrieb
ZIEGERT EverEstate GmbH

Zimmerstraße 16 | 10969 Berlin

info@ziegert-immobilien.de

www.ziegert-immobilien.de

ZIEGERT & INCEPT


Z WEI U NTER N EH M EN S TELLEN S I C H VO R
ZIEGERT ist der Vertrieb für hoch- Sie da - von der Vermittlung der bes- ckelt INCEPT GmbH Immobilien in
Haftungsausschluss
wertiges Wohneigentum in Berlin, ten Darlehenskonditionen über die Berlin, Leipzig und anderen ausge-
Die im Exposé enthaltenen Informationen beruhen
Leipzig und anderen Standorten in Vorbereitung des Notartermins bis wählten Städten. Die INCEPT GmbH
ausschließlich auf Angaben des Verkäufers. Wir über-
Deutschland. Unser Anspruch ist, für zur Übergabe der bezugsfertigen sieht es als ihren Auftrag, nachhalti-
nehmen daher keine Haftung für die Richtigkeit und
jeden Kunden ein einzigartiges Zu- Wohnung. Damit wir bald zu Ihnen ge und zukunftsfähige Wohn- und Le-
Vollständigkeit der im Exposé enthaltenen Informa­
hause oder eine attraktive Kapital- sagen können: „Willkommen in Ih- bensräume zu schaffen, die moderne
tionen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir
anlage und bei Bedarf die individu- rem neuen Zuhause!“ Lebenswelten in Einklang mit den in-
diese Informationen weder in tatsächlicher noch in
ell passende Finanzierung zu finden, dividuellen Besonderheiten der Städ-
rechtlicher Hinsicht überprüft haben und empfehlen
bankenunabhängig und transparent. INCEPT GmbH ist spezialisiert auf te und Kieze bringen und so zu ei-
insofern, gegebenenfalls Fachleute hinzuzuziehen bzw.
Die Marke ZIEGERT ist Teil der Zie- die Entwicklung von Wohnimmobi- nem positiven Lebensgefühl beitra-
Rechtsrat einzuholen. Irrtümer bleiben vorbehalten.
gert EverEstate GmbH und der Zie- lien und Mixed-Use-Projekten, insbe- gen. Der Fokus der INCEPT GmbH
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
gert Group. sondere auf den Neubau von Mehrfa- liegt auf der Entwicklung von
ZIEGERT steht seit über 35 Jahren milienhäusern, die Entwicklung von Eigentumswohnungen in etablierten
für Qualitätsimmobilien und kom- Bestandsimmobilien und die Kon- Lagen und in Kiezen mit Entwick-
petente Beratung und ist einer der zeption von Wohnsiedlungen. lungspotenzial. Die INCEPT GmbH
Marktführer in Berlin. Unsere erfah- Gemeinsam mit Bauträgern, Inves- ist integraler Bestandteil der Ziegert
renen und geprüften Berater sind für toren und weiteren Partnern entwi- Group.
PARTNER
EXKLUSIVVERTRIEB
ZIEGERT EVERESTATE GMBH

WWW.ZIEGERT.DE