Sie sind auf Seite 1von 2

4205

3MTM Acrylic Foam Klebeband

Technisches Datenblatt

Beschreibung 4205 ist ein Hochleistungs 3M™ Acrylic Foam Klebeband aus einem
weißen Acrylatschaum. Das Klebeband eignet sich besonders zur
Befestigung von elastomeren Anbauteilen wie Dichtungen an Karosserie
oder Tür.
4205 zeichnet sich durch sehr gute Adhäsion zu einer Vielzahl von
Automobilen Oberflächen aus. Unter Benutzung eines Primers zeigt das
Acrylic Foam eine gute Weichmacherbeständigkeit, die eine dauerhafte
Verbindung zum elastomeren Anbauteil garantiert.
Sehr gute innere Festigkeit, hervorragende Langzeitstabilität sowie
gute Anpassungsfähigkeit an die zu verklebenden Flächen sind
charakteristische Eigenschaften des 4205.
Aufbau
Schutzabdeckung
AR5 Acrylat-Klebstoff
Acrylic Foam
AR5 Acrylat-Klebstoff

Generelle Eigenschaften
Schaumkern viskoelastischer Acrylic Foam
Farbe weiß
Dicke 1.1 mm ± 0.1 mm
(ohne Schutzabdeckung)
Klebstoff zum Gummi AR5 Acrylatklebstoff mit guter
(offene Klebstoffseite) Weichmacherbeständigkeit
Klebstoff zum Lack AR5 Acrylatklebstoff mit sehr hoher
(abgedeckte Klebstoffseite) Anfangs- und Endklebkraft
Schutzabdeckung rote Polyethylenfolie (0.13 mm)
Lagerung bis zu 12 Monaten nach Lieferung in
ungeöffneten Orginalkartons bei 20°C
und 50% relativer Luftfeuchte

Seite 1 von 2
Physikalische Eigenschaften 4205

Dichte (kg/m³) 725 ± 100 3M TM: 441a


Klebeband Dicke (mm) 1.1 ± 0.1 3M TM: 405
ohne Schutzabdeckung
Schutzabdeckung Dicke (mm) 0.11 ± 0.01 3M TM: 405
Rollenbreite (mm) nominal ± 0.4

Leistungmerkmale: (Typische Werte)

90° Schälkraft 3M TM: 1637 Verweilzeit Verweilzeit


20 Minuten RT 72 Stunden RT
- auf poliertem Stahl (N/cm) 34 43
- auf 3M Referenz Klarlack (N/cm) 30 40
- nach Benzinbeständigkeitstest (N/cm)
18
- nach 10 Zyklen und 4 Stunden (N/cm) 10 Zyklen von 4 Std. -40°C
4 Std. +90°C, 16 Std. 38°C, 98%
Konditionierung bei RT 46 Relative Feuchtigkeit
T- PEEL auf Standardgummi 3M TM: 1636
- nach 24 Stunden (N/cm)
38
- nach 3 Wochen bei 70°C (N/cm)
47

Zusätzliche Informationen: Durch die einzigartige viskoelastische Beschaffenheit des Acrylic Foam
Klebebandes wird eine hohe Kohäsionskraft kombiniert mit hervorragender Schock-
und Witterungsbeständigkeit. Die Anfangsklebkraft erhöht sich mit der Zeit, so daß
eine dauerhaft hohe Verklebung erzielt wird. Um eine optimale Verklebung zu
erreichen, müssen die Oberflächen sauber, trocken und möglichst glatt sein, sowie
gute Passung zueinander zeigen. Entscheidend für den Klebkraftaufbau ist der
vollflächige Kontakt. Der Kontakt wird durch Andruck gefördert. In der Praxis ist
oft ein Andruck von ca. 10 bis 50 N erforderlich, die Verklebung sollte bei einer
Temperatur von 20°C oder höher erfolgen.
Generelle anwendungsbezogene Hinweise zu Acrylic Foam Klebebändern sind
separat verfügbar.

Wichtiger Hinweis Alle vorgenannten Angaben, technische Informationen und Empfehlungen beruhen auf
Laboruntersuchungen. Diese wurden nach bestem Wissen durchgeführt; eine Gewähr
für ihre Richtigkeit und Vollständigkeit kann allerdings nicht übernommen werden. Bitte
prüfen Sie selbst vor Gebrauch unseres Produktes, ob es sich für den von Ihnen
vorgesehenen Verwendungszweck eignet.
Alle Fragen der Gewährleistung und Haftung für das Produkt bestimmen sich nach
unseren jeweiligen Verkaufsbedingungen, sofern nicht gesetzliche Regelungen vorgehen.

3 M A u t o m o t i v e E B U L a b o r a to r y

3M Laboratories (Europe) GmbH


D IN E N IS O 90 01

Automotive EBU 4205TDSG_00


Hansastrasse 9 Datum: 04/98
D-41453 Neuss Seite 2 von 2
Tel. (49)-2131-142890
Fax (49)-2131-143849 R eg . N o . 5 19 7