Sie sind auf Seite 1von 2

WICHTIG: LESEN SIE DIE VORLIEGENDE SOFTWARELIZENZVEREINBARUNG („VEREINBARUNG”)

SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIE PLAYONLINE SYSTEMS INFORMATION („SOFTWARE“)


INSTALLIEREN.

WENN SIE DAS FELD „EINVERSTANDEN“ ANKLICKEN, WIRD DAVON AUSGEGANGEN, DASS SIE MIT
DEN BESTIMMUNGEN DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG EINVERSTANDEN SIND UND SIE SIND
AUTORISIERT, DIE SOFTWARE AUF IHREM COMPUTER ZU INSTALLIEREN UND DIESE IN
ÜBEREINSTIMMUNG MIT DEN VORLIEGENDEN BESTIMMUNGEN ZU NUTZEN. FALLS SIE MIT EINER
BELIEBIGEN BESTIMMUNG DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG NICHT EINVERSTANDEN SEIN
SOLLTEN, KLICKEN SIE AUF DAS FELD „NICHT EINVERSTANDEN“. FALLS SIE ZU EINEM
BELIEBIGEN ZEITPUNKT MIT DER BINDUNG AN DIE VORLIEGENDEN VERTRAGSBESTIMMUNGEN NICHT
MEHR EINVERSTANDEN SEIN SOLLTEN, SIND SIE VERPFLICHTET, DIE NUTZUNG DER SOFTWARE
SOFORT EINZUSTELLEN.

LIZENZ
(1) Sämtliche Urheberrechte an der Software verbleiben im Eigentum von SQUARE ENIX
LTD. („Lizenzgeber”).
(2) Der Lizenzgeber verleiht Ihnen eine nicht-ausschließliche Lizenz zur Nutzung
der Software ohne das Recht zur Verleihung von Unterlizenzen. In keinem Fall
verkauft bzw. überträgt der Lizenzgeber die Software an Sie.
(3) Sie sind berechtigt, die Software auf lediglich einem einzigen, Ihnen
gehörenden Computer zu installieren („Computer“). Sie sind nicht berechtigt, die
Software auf andere Weise zu verwenden.
(4) Sie sind berechtigt, die Software ausschließlich zur Überprüfung der
Funktionsfähigkeit Ihres Computers im Hinblick auf den Betrieb von FINAL FANTASY XI
für Windows einzusetzen, wobei jede andere Nutzung, einschließlich einer
kommerziellen Nutzung, ausgeschlossen sind.
(5) Sie sind nicht berechtigt, die Software zu kopieren, zu verkaufen, zu
verleihen, zu vertreiben, zu übertragen, zu reproduzieren, zu duplizieren oder die
Software für kommerzielle Zwecke bzw. auf andere Weise zu verwenden, als in der
vorliegenden Vereinbarung vorgesehen. Sie sind nicht berechtigt, die mit der
vorliegenden Lizenz verliehenen Rechte zu übertragen.
(6) Sie sind nicht berechtigt, das Produkt zu dekompilieren, in Einzelteile zu
zerlegen, es einem Reverse Engineering zu unterziehen oder es zu übersetzen.

GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS
(1) DER LIZENZGEBER ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE BETRIEBSBEREITSCHAFT
BZW. FUNKTIONSTÜCHTIGKEIT DER SOFTWARE UNTER BELIEBIGEN BEDINGUNGEN. DER
LIZENZGEBER IST BERECHTIGT, DIE SOFTWARE JEDERZEIT ZU MODIFIZIEREN, OHNE SIE
HIERÜBER VORAB ZU BENACHRICHTIGEN.
(2) DER LIZENZGEBER STELLT IHNEN DAS PRODUKT UNTER DER ABBEDINGUNG DER HAFTUNG FÜR
EINEN BESTIMMTEN ZWECK SOWIE SOWEIT VERFÜGBAR UNENTGELTLICH ZUR VERFÜGUNG. DER
LIZENZGEBER ÜBERNIMMT FÜR DIE SOFTWARE AUSDRÜCKLICH KEINERLEI GEWÄHRLEISTUNG, UND
ZWAR WEDER EINE VEREINBARTE, NOCH EINE ANGENOMMENE, NOCH EINE GESETZLICH
VORGESCHRIEBENE. EBENSO WENIG ÜBERNIMMT DER LIZENZGEBER EINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE
DURCH SIE AUSGEÜBTE NUTZUNG, NOCH FÜR DAS MIT HILFE DER SOFTWARE ERMITTELTE
TESTERGEBNIS. DIE HANDELSÜBLICHE QUALITÄT, DIE ZUFRIEDENSTELLENDE QUALITÄT, DIE
EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DIE FREIHEIT VON BEEINTRÄCHTIGUNGEN IM MAXIMAL
GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG SIND EBENFALLS VON JEDWEDER GEWÄHRLEISTUNG
AUSGENOMMEN.

(3) DIE SOFTWARE EVALUIERT NICHT DIE ALLGEMEINE LEISTUNGSFÄHIGKEIT DES RECHNERS.
ERGIBT SICH MIT HILFE DIESER SOFTWARE EIN POSITIVES RESULTAT, IST DIES KEINE
GEWÄHRLEISTUNG DAFÜR, DASS „FINAL FANTASY XI FÜR WINDOWS“ AUF IHREM SYSTEM IN
ÜBEREINSTIMMUNG MIT DIESEM RESULTAT BETRIEBEN WERDEN KANN.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
(1) DER LIZENZGEBER ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR IRGENDWELCHE SCHÄDEN ODER VERLUSTE,
DIE SICH AUF GRUND DER VERWENDUNG DER SOFTWARE BZW. IM ZUSAMMENHANG MIT DER
VERWENDUNG DER SOFTWARE ERGEBEN.
(2) DER LIZENZGEBER ÜBERNIMMT IN KEINEM FALL DIE HAFTUNG FÜR IRGENDWELCHE
INDIREKTEN, SPEZIELLEN, SICH NACHFOLGEND EINSTELLENDEN ODER SICH ALS KONSEQUENZ
ERGEBENDEN SCHÄDEN UND SCHADENSERSATZFORDERUNGEN, UND ZWAR AUCH NICHT FÜR DEN FALL,
DASS DER LIZENZGEBER VON DIE MÖGLICHKEIT DER ENTSTEHUNG SOLCHER SCHÄDEN KENNTNIS
GEHABT HABEN SOLLTE.
(3) DIE HAFTUNG FÜR DEN TOD ODER DIE VERLETZUNG VON BELIEBIGEN PARTEIEN ALS FOLGE
VON FAHRLÄSSIGKEIT BZW. DIE HAFTUNG FÜR WISSENTLICH FALSCHE DARSTELLUNGEN WIRD
DURCH KEINE DER BESTIMMUNGEN DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG EINGESCHRÄNKT ODER
AUSGESCHLOSSEN.

BEENDIGUNG
Der Lizenzgeber ist berechtigt, die vorliegende Vereinbarung jederzeit zu beenden,
ohne Sie vorab zu benachrichtigen bzw. die Beendigung erfolgt automatisch, falls
Sie irgendwelche Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung nicht einhalten
sollten. Bei einer Beendigung der vorliegenden Vereinbarung sind Sie verpflichtet,
das Produkt vollständig von Ihrem Computer zu deinstallieren und sämtliche
eventuell vorhandenen Kopien zu zerstören.

VERSCHIEDENES
(1) Die vorliegende Vereinbarung untersteht englischem Recht und wird in
Übereinstimmung mit diesem ausgelegt.
(2) Falls irgendeine Bestimmung der vorliegenden Vereinbarung von einer zuständigen
Gerichtsbarkeit für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt werden sollte, hat
dies auf die vollständige Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen,
die auf keine Weise beeinträchtigt bzw. entkräftet werden, keine Auswirkung.
(3) Im Hinblick auf sämtliche Klagen, Verfahren oder rechtliche Schritte, die auf
Grund bzw. im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung vorgenommen werden,
sind englische Gerichte zuständig, vorausgesetzt, der Lizenzgeber ist berechtigt,
die entsprechenden Klagen, Forderungen, einstweilige Verfügungen oder andere
rechtliche oder gerichtliche Schritte vor einem beliebigen zuständigen Gericht
unter einer beliebigen Rechtssprechung einzuleiten bzw. zu beantragen.
(4) Ausschließlich Sie und der Lizenzgeber sind berechtigt, von den Bestimmungen
der vorliegenden Vereinbarung zu profitieren bzw. diese durchzusetzen.

KEINE VERZICHTERKLÄRUNG
Keine durch sein Verhalten, noch auf andere Weise in einer beliebigen bzw. in
mehreren Instanzen abgegebene Verzichterklärung des Lizenzgebers im Hinblick auf
beliebige Bestimmungen des vorliegenden Vertrags wird als eine weitere bzw.
fortgeführte Verzichterklärung im Hinblick auf diese Bestimmungen bzw. als
Verzichterklärung im Hinblick auf beliebige andere Bestimmungen der vorliegenden
Vereinbarung angesehen bzw. als solche ausgelegt.

Version 1.0