Sie sind auf Seite 1von 132

D: F 6,90 A: F 7,90 BeNeLux: F 8,10 CH: SFR 12,00 I: F 9,50 ESP: F 9,50

Oktober / November Ausgabe 6/2017


magazin für akustikgitarristen [6] 2017

www.guitaracoustic .de
PA R A M O U N T S E R I E S FENDER.COM
Interviews
Fury in the
Slaughterhouse
Martin Harley
$ Simon & Garfunkel
The Sound of Silence Allison Moorer
# Terry Reid
Porträt

Ed Sheeran
Seed of Memory
" Coldplay Gitarren
The Scientist
Meckbach
! Maren Morris
My Church
©2017 Fender Musical Instruments Corporation. Paramount ! is a registered trademark of Jackson/Charvel Manufacturing, Inc. All rights reserved

Legends-Workshops
NEIL DIAMOND
Welthits zwischen
Glamour & Tiefgang

GLEN CAMPBELL
Von der Wrecking Crew zum
Rhinestone Cowboy
magazin für akustikgitarristen

Ed Sheeran Zu gewinnen
IBANEZ
Auf Spurensuche in Framlingham AE245-NT

06
Acoustic-Dreams: Lietz Guitars WB Style C

171009005656ID am 09.10.2017 ü Test & Technik: Cole Clark Angel AN2E-HSBB + Ovation 1627 Glen Campbell +Takamine
EF-508C +Hopf AC65-45 DN + Schertler Roy 100 + Acus Oneforstrings Cremona u.v.m.
18072 4 1 9180 7 2 0690 3
The new Höfner Classic Steelstring Series.
Handmade in Germany.

Back to the Delta.


WÄHLEN SIE AUS ÜBER 50 KLANGFARBEN
IHREN INDIVIDUELLEN TON.

SAITENHANDWERK SEIT 1869

MADE IN GERMANY

HANNABACH GmbH . Sonnenweg 6, 84546 Egglkofen, Germany


WWW.HANNABACH.COM
editorial

lieder, stark wie


pflastersteine
Liebe Leute,

Ed Sheeran ist ein Phänomen: egal, ob al- Außerdem widmen wir uns in dieser Aus-
leine mit seiner Gitarre oder mit Hochka- gabe dem jüngst verstorbenen „Rhinestone
rätern wie Beyoncé oder Blues-Man Gary Cowboy“ Glen Campbell sowie der Lebens-
Clark Jr. im Arm – der kleine Mann mit der geschichte von Neil „Glitzeranzug“ Dia-
großen Stimme hat spätestens mit seinem mond. Die Wege der beiden Legenden sind
Hit „I See Fire“ auch den letzten Chart-Muf- praktisch mit Hits gepflastert.
fel vom Sofa gerockt. Also, ran an die Saiten – und am besten
Unsere Kollegin Natalie hat sich in Eds selbst einen Kracher schreiben. Wäre doch
Heimatort, einem Nest namens Framling- gelacht …
ham, auf Spurensuche begeben, die schau-
rige Burg der echten Bloody Mary entdeckt
und sogar in Eds Stammkneipe ein Bier be-
stellt. Nachlesen kann man das ab Seite 26. Stephan Hildebrand

Der aktuelle Katalog!


Einfach im Online-Blätterkatalog blät-
tern: über 500 Seiten mit vielen Videos,
tagesaktuellen Preisen und natür-
lich mit unglaublich vielen Deals!
www.musicstore.de/katalog
Foto: Christopher Przybilla

PS: Denkt dran, auch für 2018 gibt’s wieder unsere schnieken Kalender. Obendrein gibt’s natürlich auch unsere
digitalen Jahrbücher wieder – alles unter www.ppvmedien.de! Besuchen Sie Europas größten MUSIC STORE!

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Änderungen & Druckfehler vorbehalten!

3 MUSIC STORE professional GmbH


Istanbulstr. 22-26 · 51103 Köln · Tel: 0221 8884 0
inhalt
● workshop-specials
& interviews 26
workshop-special
26 Workshop-Special:
Ed Sheeran Ed Sheeran
36 Interview:
Fury in the Slaughterhouse
40 Interview: Allison Moorer
42 Acoustic-Legends:
Neil Diamond
52 Interview: Martin Harley
54 Acoustic-Legends:
Glen Campbell

● workshops
64 Classic Corner
Johann Sebastian Bach –
Prélude D-Dur BWV 1007

68 Ukulele
Ernest Kaleihoku Ka’ai –
„Hone Aka Wai Blues“

70 Songbegleitung
The Doobie Brothers –
„Long Train Runnin’“

72 Fingerstyle
Blues-Solo à la Muddy Waters

80
Acoustic-
86
Test:
94
Test:
90
Test:
96Test:
Dreams: Ovation 1627 Dieter Hopf Kremona Schertler
Lietz Guitars Glen Campbell AC65-45 M10E Roy
WB Style C Signature Dreadnought Dreadnought

4
inhalt
● test & technik
76 Porträt: Gitarren Meckbach

80 Acoustic-Dreams:
Lietz Guitars WB Style C

84 Cole Clark Angel AN2E-HSBB

86 Ovation 1627 Glen Campbell

88 Takamine EF 508C VN

92 Ibanez AE245

94 Hopf AC 65-45 DN

36 96 Schertler Roy

98 Acus Oneforstrings Cremona


Interview: Fury in the slaughterhouse
100 Zubehör: Adamas Nuova &
Historic Reissue

102 Zubehör: Vivo Adjustrite

● songs
107 Simon & Garfunkel
„The Sound of Silence“

113 Terry Reid


„Seed of Memory“

117 Coldplay
„The Scientist“

40 125 Maren Morris


„My Church“
Interview: allison moorer

● rubriken
3 Editorial
6 Downloads
7 CD-Booklet
10 Acoustic-News
12 Tourdates
20 CD-Rezensionen
24 Aboanzeige
79 Giveaway: Ibanez AE245 NT

104 Händlerverzeichnis

76 106 Letzte Saite/Anzeigenindex/


Porträt: Gitarren meckbach Impressum

5
cd-inhalt

Songs zum Mitspielen auf cd und als download

simon & Garfunkel terry reid coldplay maren moris


the Sound of Silence Seed of Memory the Scientist My church
Wednesday Morning, 3AM Seed of Memory A Rush of Blood to the Head Hero (
(1964) (1976) (2002) 2016)
T R AC K 1 T R AC K 2 T R AC K 3 T R AC K 4

Workshops zum Mitspielen auf cd und als download

Workshop-Special Acoustic-Legends Acoustic-Legends


ed sheeran neil diamond Glen campbell
TR ACK 5 – 10 T R AC K 11 – 16 T R AC K 17 – 22

Classic Corner Ukulele Martin Weiß zählt zu den gefragten


Kölner Gitarristen. Nach dem Jazz-
Johann Sebastian Bach ernest kaleihoku ka’ai Studium in Arnheim-NL spielte er
Prélude in d-dur hone aka wai Blues mit vielen internationalen Stars wie
BwV 1007 2. teil Gloria Gaynor, Percy Sledge und
T R AC K 23 + 24 T R AC K 25 – 29 Chris de Burgh.
Seit 2005 ist er geschätzter Autor
und Transkripteur für guitar und
seit 2010 der Häuptling der guitar-
acoustic-CD. Er arrangiert und
koordiniert alle Noten und TABs
im Heft mit dem Ziel, dass ihr eure
Songbegleitung Fingerstyle Lieblings-Songs und Workshops auf
Anhieb mit Leichtigkeit und Spaß
the doobie Brothers Blues-Solo auf der Akustikgitarre nachspielen
Long train runnin' à la muddy waters könnt.
T R AC K 30 + 31 T R AC K 32 – 35

6
booklet

zum download
Richtig gelesen, ab sofort könnt ihr die
Soundfiles der guitar-acoustic-CD auch in 2017
der Download-Sektion unter
www.guitararacoustic.de herunterladen.
Einfach das Download-Feld ausfüllen,
Passwort eingeben und der Download-Link
kommt ins Emailfach – fertig!
Das Passwort für die Ausgabe 6/17 lautet:

rotschopf

zum ausschneiden Simon & garfunkel


The Sound of Silence
Das Booklet der guitar-acoustic-CD terry reid
Seed of Memory
könnt ihr auch downloaden
coldplay
unter www.guitaracoustic.de! The Scientist
Maren Morris
My Church
CD-Booklet

SongS workShop-Special workShop

guitar acoustic 6/17 – Simon & Garfunkel • Terry Reid • Coldplay • Maren Morris
guitar acoustic 6/17 – Simon & Garfunkel • Terry Reid • Coldplay • Maren Morris

Simon & Garfunkel Ed Sheeran Classic Corner


The Sound of Silence 5. Bsp. 1..........................(116 bpm) 0:25 23. Bsp.1............................(80 bpm) 2:26
1. Song............................(108 bpm) 3:10 6. Bsp. 2............................(98 bpm) 0:19 24. Bsp. 2..........................(60 bpm) 1:26
7. Bsp. 3............................(86 bpm) 0:30
SongS 8. Bsp. 4..........................(112 bpm) 0:16 workShop
Terry Reid 9. Bsp. 5..........................(132 bpm) 0:24 Ukulele
Seed of Memory 10. Bsp. 6........................(110 bpm) 0:25 25. Intro............................................. 0:48
2. Song..............................(65 bpm) 4:56 26. Ansage Bsp. 1 ............................. 0:14
acouStic-legendS 27. Bsp. 1..........................(90 bpm) 0:36
SongS Neil Diamond 28. Ansage Bsp. 2 ............................. 0:04
Coldplay 11. Bsp. 1........................(124 bpm) 0:45 29. Bsp. 2..........................(90 bpm) 0:37
The Scientist 12. Bsp. 2........................(122 bpm) 0:30
3. Song..............................(73 bpm) 5:09 13. Bsp. 3........................(116 bpm) 0:29 workShop
14. Bsp. 4..........................(86 bpm) 0:31 Songbegleitung
SongS 15. Bsp. 5........................(105 bpm) 0:25 30. Bsp. 1........................(120 bpm) 0:23
Maren Morris 16. Bsp. 6........................(128 bpm) 0:42 31. Bsp. 2........................(120 bpm) 0:19
My Church
4. Song..............................(77 bpm) 2:41
acouStic-legendS workShop
Glen Campbell Fingerstyle
17. Bsp. 1..........................(105 pm) 0:30 32. Bsp. 1..........................(76 bpm) 0:51
18. Bsp. 2..........................(90 bpm) 0:27 33. Bsp. 2..........................(70 bpm) 0:48
19. Bsp. 3..........................(83 bpm) 0:27 34. Bsp. 3..........................(70 bpm) 0:28
20. Bsp. 4..........................(85 bpm) 0:45 35. Bsp. 4..........................(70 bpm) 0:48
Fotos: Getty Images

21. Bsp. 5........................(124 bpm) 0:25


22. Bsp. 6........................(124 bpm) 0:23

7
Im Vordergrund der Hauptladen mit 5 Verkaufsetagen, dahinter Restaurant, Servicewerkstätten, Telesales & Support, Verwaltung und das Hochregallager

Besuchen Sie Europas größte Musikinstrumenten-Ausstellung!

Besuchen Sie unsere Akustik-Abteilung. Akustikgitarren und Testkabinen auf 500m2.

Große Auswahl an hochwertigen Konzertgitarren... ...in Ruhe anspielen und auswählen!

Nobel Westerngitarren von Taylor, Martin, Gibson, Takamine, ...etc. ...hier finden Sie garantiert IhreTraumgitarre.

MUSIC STORE PROFESSIONAL GMBH · ISTANBULSTRASSE 22-26 · 51103 KÖLN · +49 221 8884 0
LIEFERUNG GANZ FRÜH... ...ODER GANZ SPÄT

UPS EXPRESS BIS 12 UHR DHL WUNSCHZEIT: 18-21 UHR


Bei Bestellung bis 16Uhr(Mo.-Do.), ab 100,- kostenlos max. 31kg Paketgewicht, 3 Euro Wunschzeitgebür

Blick in eine unserer Blick von Oben auf unseren


Hochregallager-Gassen Ausfahrbare Ladebrücken 3 parallele Packstraßen Mega Store

Unser Akustik-Team Unser Werkstatt-Team

Unser Bistro. Menü ca. 5 Euro Unsere Kaffeebar. Latte Macciato, Espresso etc...1Euro

GITARREN BESTELLSERVICE Tel: +49 221 8884 -1510 · gitarre@musicstore.de · www.musicstore.de


acoustic-news

räbin bei Eyestone Guitars


Die „Räbin II“ ist das modifizierte A-Modell des bayerischen Gi-
tarrenbauers Leonhard Augenstein mit auf der Decke eingelegter
Rabenfigur aus Ebenholz. Neben diesem hübschen Detail weist die
Gitarre außerdem eine verstärkte Beleistung für den Gebrauch mit
dickeren Saiten auf. Boden und Zargen sind aus Walnuss, die Decke
ist aus deutscher Alpenfichte, dazu gibt’s eine individuelle Rosette
neuer akustik-amp von Vox
und eine modifizierte Eyestone-Bridge. Ausgestattet ist sie mit einem Die drei neuen Vox-VX-Amps sind ungewöhnlich leicht (nur
L.R. Baggs Lyrik. Unverstärkt klingt die „Räbin II“ laut Hersteller sehr vier Kilo), denn sie sind wie die MV50-Serie mit der neuen
ausgewogenen, mit warmem Klang und endlosem Sustain. Röhrentechnologie Nutube ausgestattet. Der VX AG für akus-
www.eyestone-guitars.com tische Gitarre ist mit zwei Kanälen mit separatem Volumen-
regler ausgestattet; integriert sind Chorus, Reverb, eine Kombi
aus beiden sowie die Option der Phasenumkehrung. Der Mi-
krofoneingang bietet eine Phantomspeisung für Kondensator-
mikrofone. Außerdem ist der Vox-Akustikamp mit einem Bass-
reflexsystem ausgestattet, das Gehäuse aus ABS-Polymer soll laut
Hersteller beste akustische Eigenschaften besitzen und ein sattes
Wiedergabeverhalten unterstützen. Übertragen wird der Sound
durch einen 8-Zoll-Lautsprecher.
Für Bassisten hat Vox mit dem VX50 BA, für Keyboarder mit
dem VX50 KB die passenden Amps.
www.voxamps.com

Gitarrentage in Vallendar
inklusive kursangebot
Vom 30. Mai bis 3. Juni 2018
veranstaltet der Förderverein
Gitarrenkultur e.V. die 24. Gi-
tarrentage in Vallendar. Der
Kurs ist für Anfänger, Fortge-
Hamburger Gitarrentage schrittene und Freizeitspieler.
Für die Meisterklasse (Mu-
beginnen sikstudenten, Preisträger und
Lehrer) stehen Prof. Carlo Mar-
Die Hamburger Gitarrentage müssten eigentlich Gitarrenwochen chione, Prof. Johannes Monno
oder -monate heißen: Bereits seit 22. September finden in der Han- und Prof. Bernard Hebb zur
sestadt Veranstaltungen rund um die Sechssaitige statt. Verfügung. Den anderen Un-
Los ging es am Eröffnungstag mit dem Neapolitaner Aniello De- terricht beschreiten Musiker
siderio. Er präsentierte ab 20 Uhr im Kulturhof Dulsberg sein neues wie guitar-acoustic-Autor Jens
Album Nocturnal mit Songs von Manuel de Falla, Benjamin Britten Müller, Finn Svit, Brigitte Kilp
usw. Am 3. November geht es mit der Fingerstyle-Night weiter. und viele mehr. Außerdem gibt
Gäste sind hier internationale Musiker wie Mike Dawes, Antoine es eine Instrumentenausstel-
Dufour oder Sönke Meinen. Die letzte Veranstaltung ist am 1. De- lung und den Besuch des Mu-
zember das Konzert von Jorge Cardoso und der Gastauftritt des sikhauses Trekel aus Hamburg.
Jugend-Gitarren-Orchesters von Hamburg. Anmeldung und Infos unter:
www.hamburger-gitarrentage.de www.gitarrentagevallendar.de

10
acoustic-news

Chuck Ragan

Drake White
guitar acoustic präsentiert 09.10.17 Hamburg, Häkken

Matze Rossi
CMA SONGWRITER SERIES 22.11.17 Bremen, Tower
mit Levi Hummon, Brandy Clark, Michael Tyler, 23.11.17 Oberhausen, Druckluft
Angaleena Presley, Marcus Hummon 24.11.17 Flensburg, Volksbad
12.10.17 Berlin, Columbia Theater 25.11.17 Cuxhaven, Döser Börse
26.11.17 Hamburg, Kleiner Donner
GLÄNZENDE EISZEIT 27.11.17 Berlin, Bi Nuu Cafe
mit Anna Lux, Bonnie & the Groove Cats, 28.11.17 Göttingen, Nörgelbuff
One Day Remains 29.11.17 Leipzig, Werk 2
21.12.17 Zürich, Ebrietas (CH) 30.11.17 Würzburg, Cairo
22.12.17 Brugg, Piccadilly (CH) 01.12.17 Darmstadt, Hauskonzert
23.12.17 Chur, Palazzo Bowling (CH) 02.12.17 Mannheim. Kulturbrücken Jungbusch
27.12.17 Lyss, Kufa (CH) 03.12.17 München, Sunny Red
28.12.17 St. Gallen, Birreria (CH) 04.12.17 Graz, Die Scherbe
29.12.17 Luzern, Sedel (CH) 05.12.17 Corburg, Sonderbar
06.12.17 Frankfurt, Ponyhof
Chuck Ragan – Live 2017 07.12.17 Koblenz, Cirkus Maximus
02.11.17 Wiesbaden, Ringkirche 08.12.17 Bonn, Bla
03.11.17 Münster, Sputnikhalle 09.12.17 Aachen, Musikbunker

FABRIZIO CAMMARATA STATUS QUO


07.12.17 München Milla AQUOSTIC LIVE – it rocks!
10.12.17 Berlin Musik und Frieden 18.11.17 Regensburg, Donau Arena
11.12.17 Hamburg Nochtwache 21.11.17 Bielefeld, Stadthalle
12.12.17 Heidelberg Karlstorbahnhof 22.11.17 Hannover, Kuppelsaal
13.12.17 Haldern Haldern Pop Bar freier Eintritt 11.12.17 Berlin, Friedrichstadt-Palast
12.12.17 Frankfurt, Jahrhunderthalle
SEILER & SPEER 13.12.17 Baden Baden, Festspielhaus
22.11.17 Stuttgart, LKA Longhorn 15.12.17 Stuttgart, Liederhalle
23.11.17 Frankfurt, Batschkapp 16.12.17 Halle/Saale, Friedrich Händel Halle
24.11.17 Köln, Live Music Hall 18.12.17 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
FOTOS: Chuck Ragan

25.11.17 Hamburg, Mojo 19.12.17 Hamburg, Mehr! Theater


26.11.17 Berlin, Astra 21.12.17 Nürnberg, Meistersingerhalle

12
acoustic-news

neuer Vertrieb
für Finhol Musical
Instruments
Die Produkte der baden-württembergischen
Firma Finhol Musical Instruments werden
ab sofort über den Vertriebspartner Drum-
port erhältlich sein. Dieser wird die Händler
in Deutschland, Österreich und der Schweiz
mit zwölf ausgewählten Finhol-Produkten
Geschäftsführer
beliefern. Alle Finhol-Produkte werden
Udo Amend nach wie vor in Deutschland gefertigt.
Weitere Informationen unter:
www.finhol.de & www.drumport.de

KEYS-
synthesizer-special
Ab sofort erhältlich ist es im Handel erhäl- Das Ergebnis ist
tich: das neue KEYS-Sonderheft inklusive sensibles Sustain und
Cordial-Patchkabel. Auf den 98 Seiten des trennscharfes Timbre
KEYS-Synthesizer-Specials gibt es 22 Test-
berichte aktueller Hardware, vier Interviews
mit unter anderem Depeche Mode und
Jean-Michel Jarre sowie elf Statements von
Dave Smith, Vince Clarke, Dave Rossum
und weiteren relevanten Personen aus der
Branche. Als passende Heftbeilage gibt es
ein hochwertiges Patchkabel von Cordial
mit blauer Tülle. Hierbei handelt es sich um Nr. 101
eine Sonderanfertigung, die nicht wie üb-
Meistergitarre
lich 15 cm, sondern 20 cm misst.
KEYS-Synthesizer-Special Progreso
(mit Kabel): 9,80 EUR
KEYS-Synthesizer-Special
(ohne Kabel): 6,90 EUR Erhältlich in
www.keys.de Cedern- oder
Fichtendecke

13
www.hopfguitars.com | www.musikwaren-hellweg.de
acoustic-news

Best of Classic Corner


Alle Classic-Corner-Workshops jetzt in einem Heft
guitar acoustic präsentiert euch Best of
Classic Corner – Das Workshop-Kompen-
dium zur klassischen Gitarre. Hier findet
ihr 22 Workshops aus den wichtigsten
Epochen der klassischen Gitarre. Von
Renaissance über Romantik bis Spanien
und Lateinamerika zeigen wir euch aus-
gesuchte Stücke zum Mitspielen von Jo-
hann Sebastian Bach bis zu Paco de Lucía.
Neben den Workshops zum Mitspielen
bietet das Heft eine große Kaufberatung,
die euch dabei hilft, genau das richtige
Instrument für eure Bedürfnisse zu finden.
Selbstredend kommt Best of Classic Corner mit CD, auf der ihr
die Beispiele und Playalongs aus dem Heft findet. Ihr findet das
Heft beim Zeitschriftenhändler eures Vertrauens oder zur Online-
Bestellung auf:
www.ppvmedien.de

Jazz-Gitarrist John
Abercrombie verstorben
deutsches Gitarrentrio auf tour John Abercrombie, über Jahrzehnte hinweg einer der prägendsten
Im September und Oktober dieses Jahres kommen unter dem Ban- Gitarristen der Welt des Jazz, ist am 22. August in Folge langjäh-
ner „German Guitar Greats“ drei virtuose Landsmänner für eine riger Erkrankung an einer Herzinsuffizienz verstorben.
Gitarrenshow der besonderen Art auf Tour. Durch sein wohlbedachtes und schlichtes Spiel konnte er im
Tilmann Höhn, Thomas Brendgens-Mönkemeyer und Frank Laufe seines Lebens über einhundert Alben veredeln. Bekannt
Haunschild holen an sieben Dates das Letzte aus ihren Instru- wurde er sowohl durch seine Soloscheiben wie auch durch die Zu-
menten raus: Höhn ist spezialisiert auf die Konzertgitarre, Mönke- sammenarbeit mit zahlreichen Größen der Jazz-Welt. So steuerte
meyer gehört zur ersten Garde des deuschen Jazz und Haunschild er etwa die Gitarrenarbeit zu Billy Cobhams Jazz-Rock-Klassikern
– Professor der Gitarre an der Kölner Musikhochschule – verfasste Crosswinds (1974), Total Eclipse (1974) und Shabazz (1975) bei und
ganz nebenher bereits mehrere Bücher. arbeitete darüber hinaus mit den Brecker Brothers, Marc Copland
Für virtuose Abende dürfte dank dieser drei Hochkaräter also in wie auch vielen anderen. Besonders war vor allem seine Beziehung
jedem Fall gesorgt sein. Am 12. Oktober wird in der Musikhoch- zu dem süddeutschen Jazz- und Kassik-Label ECM, für das er seit
schule Hannover sogar ein separater Workshop angeboten, bevor es 1973 kontinuierlich Alben aufnahm und dem er bis zu seinem Tod
am Abend zum Triokonzert geht. stets treu geblieben ist.
Abercrombie fand im Alter von 14 Jahren den Weg zur Gitarre.
Während seiner Anfangstage spielte er zur Musik von Chuck Berry,
Die Tourdaten im Überblick: lernte jedoch durch Barney Kessel die Welt des Jazz kennen.
12.10.17 Workshop in der Musikhochschule Hannover, Nach seinem Studium am renommierten Berklee College of Mu-
Konzert in der Tonhalle sic zog er nach New York, um sich dort als einer der gefragtesten
FOTOS: Getty Images

13.10.17 Oldenburg, Wilhelm Session-Gitarristen zu behaupten. Seine Beiträge zu den Alben von
14.10.17 Otterndorf, Café Zaubernuss Gateway, Billy Cobham sowie Dutzenden weiteren Veröffentlichen
15.10.17 Hamburg, 40 Stühle zählen nach wie vor zum Referenzkatalog für praktizierende Jung-
www.guitart.de Jazzer. Lukas Lautenbacher

14
der mann,
der sich weigerte,
s e i n e n Tr a u m a u f z u g e b e n .

Marty war ein ehrgeiziger Songwriter. Eines Tages schlug er einen Nagel in die

Wand.“Hier werde ich meine erste goldene Schallplatte aufhängen”, erklärte

er — eine freche Ankündigung, vor allem von einem Typen, dessen

nächstbeste Option ein Job als Autor von Bedienungsanleitungen

für Toaster war. Sechs lange Jahre lang ging er an diesem leeren
Nagel vorbei. Genauso wie seine Frau und seine Kinder. Das

brauchte viel Mut. Vor allem, wenn man Kartoffelbrei mit

billiger Bratensoße aus der Tüte essen musste. Aber Marty

hielt das durch. Und eines Tages hing eine goldene

Schallplatte an diesem Nagel und eine Platinplatte

direkt daneben. Seine Geschichte erinnert uns daran,

dass die Welt mehr Träumer wie Marty braucht.

Mehr über Marty und andere Geschichten über Mut, die


uns inspirieren, findest du auf taylorguitars.com
©2015 TAYLOR GUITARS

TM
acoustic-news

Stoll
setzt auf
palisanderfreie
modelle
steely-dan-Gitarrist
Walter Becker verstorben Als Reaktion auf die verschärften Importvorschriften für Palisan-
der hat Christian Scholl nun palisanderfreie Gitarren im Programm.
Der Gitarrist/Bassist Walter Becker ist für immer von uns gegangen. Das erste Modell ist die Stahlsaitengitarre Ambition – verfügbar in
Becker gründete 1972 mit Keyboarder/Sänger Donald Fagen in Los den Varianten Spalted Tamarinde und Moa. Bei beiden handelt es
Angeles Steely Dan. Fürs Studio und Live-Auftritte holten sie sich sich um indische Harthölzer. Griffbrett, Steg und Randeinlagen sind
weitere Musiker wie Gitarrist Jeff „Skunk“ Baxter oder Schlagzeu- aus Ebenholz. Weitere palisanderfreie Modelle werden laut Anga-
ger/Sänger Jim Hodder und waren bis Ende der Siebziger mit ihrer ben von Stoll Guitars bald folgen.
Melange aus Rock, Pop, Jazz, Funk und R&B äußerst erfolgreich. www.stollguitars.de
Insbesondere die Hits „Do It Again“ (vom Debütalbum Can’t Buy
a Thrill, 1972) und „Rikki Don’t Lose That Number“ (von der drit-
ten Platte Pretzel Logic, 1974) laufen bis heute unverdrossen über
den Äther und die Internetleitungen. Bereits ab 1974 hatten Steely
Dan genug vom Live-Betrieb und waren fortan nur noch im Stu-
dio tätig. Nach mehreren von Kritik und Hörern hochgelobten und
zudem kommerziell erfolgreichen Alben trennten sich Fagen und
Becker 1981. Zwölf Jahre später taten sich beide erneut zusammen,
tourten und produzierten in der Folgezeit zwei weitere Studioalben.
2001 folgte die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Bis
vor kurzem waren Steely Dan auf Tour. Walter Becker verstarb am
3. September 2017 im Alter von 67 Jahren. Jürgen Ehneß

60 Jahre Vox
guitar ehrt den britischen DeSantis Publications
Gitarrenhersteller Vox
Bei „DeSantis Publications“ handelt es sich um einen neuen Musik-
Anlässlich des 60. Jubiläums wid- verlag, der sich die Erweiterung des Repertoires für zeitgenössische
met sich das neueste Sonderheft Musik auf die Fahnen geschrieben hat. Der Fokus liegt auf Werken
unseres Muttermagazins guitar der für „Gitarre solo“, aber auch Kammer- und Klaviermusik findet sich
britischen Verstärkerlegende Vox. im Programm. Die Notenausgaben werden hohen ästhetischen An-
Neben der ausführlichen Geschich- sprüchen gerecht und haben zum Ziel, die individuellen Konzepte
te, einer Übersicht zu allen Amps, der Komponisten bestmöglich zu realisieren. Zwar kommen viele
den Gitarren sowie aller weiteren der Komponisten aus Lateinamerika, folkloristische Klischees wird
aktuellen Produkte liefert das Heft man jedoch in ihren Werken nicht finden. Vielmehr werden tief-
die Sounds der Vox-Stars. Dabei gründige, freitonale und zuweilen experimentelle Pfade beschrit-
gibt es nicht nur Riff-Beispiele ten, auch finden sich Anklänge an die „Minimal Music“ von Steve
als Noten/TABs im Heft und als Reich.
Soundfiles zum Download, sondern auch auf dem Youtube-Channel Sehr lobenswert ist die informative Homepage (www.desantis-
der guitar-Redaktion. Hier wird gezeigt, mit welchen Pedalen man publications.de) und die Möglichkeit, Ausschnitte der Notenausga-
dem Klang der Idole am nächsten kommt. ben mit Hörproben kennenzulernen. Ein Anspieltipp: Das medita-
FOTOS: Getty Images

Das Sonderheft 60 Jahre Vox: Röhren, Rauten, Rock’n’Roll ist ab tive „En la luz del templo“ (dedicated to Arvo Pärt) des Urugayaners
sofort im Handel, per Online-Bestellung und digital erhältlich. Carlé Costa, das dieser übrigens auch auf Youtube präsentiert.
www.ppvmedien.de www.desantispublications.de

16
acoustic-news

Django Reinhardt im kino


Django Reinhardt ist der berühmteste Vertreter des Gypsy-Jazz,
wenn nicht sogar dessen Erfinder. Der Film Django – Ein Leben für
die Musik sorgte bereits als Eröffnungsfilm der 67. Internationalen
Filmfestspiele von Berlin für Aufsehen. Kritiker bemängelten, dass
man nichts über Reinhardt erfahre und nur ein Ausschnitt seines
Lebens gezeigt werde. Das ist wohl wahr. Dafür setzt das Regiedebüt
von Etienne Comar auf den Menschen Reinhardt und den histo-
rischen Hintergrund seiner Musik. Ständig ist er hin- und hergeris-
sen zwischen Familienleben und wilder Liebe, zwischen Karriere und
musikalischer Selbstverwirklichung. Insbesondere Cécile de France
spielt die tragische Rolle der cleveren Nebenbuhlerin mit Bravour.
Reinhardt riskiert sein Leben, indem er eine Deutschlandtournee
ablehnt oder den von den Deutschen gleichzeitig verpönten und
dennoch begehrten Gypsy-Swing weiterhin praktiziert. Nichts kann
ihn davon abhalten – diese Leidenschaft ist während des Films ge-
radezu beängstigend spürbar.
Wem Django Reinhardt zwar ein Begriff ist, der rechte Bezug zu
ihm aber fehlt, sollte sich diesen Film auf jeden Fall ansehen. Gera-
Bayerischer Kunstförderpreis de Kenner sollten ihn sich nicht entgehen lassen, weil es das Genie
als Familienmenschen und Kind seiner Zeit zeigt. Der Film läuft ab
für Johannes öllinger 26. Oktober in ausgewählten deutschen Kinos. Natalie Meyer

Der Bayerische Kunstförderpreis in der Sparte Musik geht in diesem


Jahr an einen Gitarristen: Johannes Öllinger erhielt die hochge- VERLOSUNG 3 x Soundtrack
schätzte Auszeichnung laut Jury aufgrund der Vielseitigkeit seines Wenn ihr die CD zum Film gewinnen wollt, füllt bis
Repertoires, das von alter Musik über klassische Gitarrenstücke bis 7.12.2017 das Gewinnformular auf www.guitar-
zu aktueller Musik wie E-Gitarre, Elektronik und Ähnlichem reicht. acoustic.de aus oder schickt einen Brief/eine Postkarte
Öllinger spielte im Ensemble Resonanz und im Münchener Kam- bis 7.12.2017 (Datum des Poststempels) an
merorchester. Regelmäßig ist er als Gast bei diversen Ensembles wie PPVMEDIEN GmbH, Redaktion guitar acoustic, Stichwort
dem Symphonieorchesters des Bayrischen Rundfunks aktiv. Aktu- „Django-CD“, Postfach 57, 85230 Bergkirchen.
eller Musik widmet er sich in der Duoformation steuber.öllinger. Mitarbeiter der PPVMEDIEN GmbH und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen; der Rechtsweg ist
www.johannesoellinger.com ausgeschlossen. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

Anzeige Anzeige

18
MAGOME
LTD 2017 – Legend Of The Road
Seit 30 Jahren demonstriert Takamine
jährlich mit einem Limited Model, was höchste
Gitarrenbaukunst und einzigartiges Design ist.
Dieses Jubiläums-Modell widmet Takamine
der historischen Stadt Magome an der
traditionsreichen Handelsstraße namens
Kiso-ji, die am Berg Takamine vorbeiführt.
Die Elemente des Weges finden
finden sich als
Griffbrettinlay
Griff brettinlay „Legend Of The Road“ wieder.
Ab sofort bei deinem Takamine-Händler.

takamineguitars.de
Vertrieb für Deutschland und Österreich: MUSIK MEYER GmbH, Postfach 1729, D-35007 Marburg, www.musik-meyer.de
Vertrieb Schweiz: MUSIK MEYER AG, Spitalstraße 74, CH-8952 Schlieren, Schweiz, www.musikmeyer.ch
cd-rezensionen
niedecken José carlos gómes
REINRASSIJE ORIGIN
STROOSSEKÖÖTER –
DAS FAMILIENALBUM Der aus Andalusien stam-
mende José Carlos Gómes
Das Konzept ist das gleiche galt schon in frühesten Ju-
wie 2013 beim Zosamme Alt-Album: BAP-Songs gend als Wunderkind der Flamenco-Gitarre. Er
im akustischen Gewand, produziert hat Julian trat im Ballet Nacional auf und gilt als einer der
Dawson. Erneut mit von der Partie sind neben legitimen Nachfolger des zu früh verstorbenen
Toningenieur Stewart Lerman auch Dylan-Side- Paco de Lucía, der wie José in Algeciras das Licht
man Larry Campbell und Eagles-Gitarrist Stuart der Welt erblickte. Origin, bestehend aus acht ex-
Smith. Aufgenommen in New Orleans, entstand quisit komponierten und gefühlvoll intonierten
ein solides Album mit 14 Songs, das aber trotz Instrumentals, ist ein herrlicher Streifzug durch
allem nicht die gleuche Magie versprüht wie sein die Subgenres des Flamenco. Perlend, virtuos und
Vorgänger. (ww) ✪✪✪✪✪ überaus harmonisch. (cf) ✪✪✪✪✪

nahko the white Buffalo


MY NAME IS BEAR DARKEST DARKS,
LIGHTEST LIGHTS
Auf seinem ersten Soloalbum
präsentiert der Frontmann Jake Smith präsentiert sich
der Band Medicine for the in seinem bis dato rockigsten
People Songs, die er bereits in jungen Jahren auf Outfit. Stones-lastige Groover wie „Hide and
seinen Reisen durch Alaska, Hawaii und Louisiana Seek“ oder das Lizzy-Vibes verströmende „The
geschrieben hat. Autobiographisch geprägt, er- Heart and the Soul of the Night“ stehen im-
zählen sie auf persönliche Weise die bewegte Ge- mer noch ganz im Zeichen seines akustischen
schichte eines Musikers und seiner Entwicklung. Songwriting-Handwerks, gehen aber perfekt im
Mit meist einfachen Melodien und wenig komple- Band-Arrangement auf. Da bleibt genügend Zeit
xen Songs gelingt es dem Sänger und Gitarristen, für herrlich düstere Mörder- und zeitlose Kleinod-
seine Gefühle und Gedanken offenherzig zu ver- Balladen („Border Town/Bury Me in Baja“, „The
mitteln. (ww) ✪✪✪ ✪ Observatory“). (mth) ✪✪✪✪✪

Jamie lawson Son little


HAPPY ACCIDENTS NEW MAGIC

Ed Sheeran hat die Akustik- Das Zweitwerk von Son


gitarre für eine neue Ziel- Little atmet in seiner Ge-
gruppe interessant gemacht, samtheit die Luft eines po-
und das nicht nur als Komponist und Interpret. tentiellen Superstars. Der Mash-up aus auf den
Auf seinem Label Gingerbread Man Records ver- Punkt geschriebenen Kompositionen, reduzierten
öffentlicht der Rotschopf auch Künstler, die ihm Arrangements, packender Lyrik und Littles ein-
persönlich gefallen – etwa Jamie Lawson, der mit dringlich cooler Stimme ist der Stoff, aus dem Hits
seinem gleichnamigen Album vor zwei Jahren im entstehen. Anspieltippps herauszupicken, ist eine
Königreich durch die Decke ging. Der Nachfolger schwierige Angelegenheit, am ehesten sind es die
ist ziemlich poppig ausgefallen und schielt auf mit viel Soul und einem coolen Sixties-Vibe ver-
weiteren Mainstream-Erfolg. (ch) setzten Americana-Sounds von „Blue Magic (Wai-
✪✪✪ ✪ kiki)“ oder „Mad About You“. (cf) ✪ ✪ ✪ ✪ ✪

Yusuf/cat Sevens willy astor


THE LAUGHING APPLE THE SOUND OF ISLANDS
GUITAR
Mit einer Mischung aus alten
und neuen Songs feiert Yusuf Willy Astor ist nicht nur
alias Cat Sevens den 50. Ge- hintergründiger Wortakrobat
burtstag seiner ersten beiden Alben Matthew and und Urheber der FC-Bayern-Hymne „Stern des
Son und New Masters. Neben neu eingespielten Südens“, sondern auch virtuoser Akustikgitarrist.
Liedern aus dieser Zeit und bislang unveröffent- Seit 1994 betreibt er immer neue Folgen seines
lichtem Material präsentiert die Singer-Songwri- Projekts „The Sound of Islands“ – diesmal mit
ter-Legende auch frische Kreationen, die sich mu- dem Zusatz Guitar. Die leichtfüßige Melodiefüh-
sikalisch und textlich bestens in sein Gesamtwerk rung begeistert durchweg. Unaufdringlich nimmt
einpassen – etwa „See What Love Did to Me“, das Willy Astor den Hörer mit auf eine instrumentale
die Kraft der Liebe besingt. (ch) ✪✪✪✪✪ Weltreise. (pro) ✪✪✪✪✪

Das war nix … ✪ ✪ ✪ ✪ ✪ Netter Versuch ✪ ✪ ✪ ✪ ✪ Volltreffer ✪ ✪ ✪ ✪ ✪


Puh … ✪ ✪ ✪ ✪ ✪ Durchschnitt ✪ ✪ ✪ ✪ ✪ Geniestreich ✪ ✪ ✪ ✪ ✪
cd-rezensionen
Fury Jack Johnson
in the Slaughterhouse ALL THE LIGHT ABOVE
LITTLE BIG WORLD IT, TOO

Keineswegs in Lagerfeuer- In der Ruhe liegt die Kraft.


manier haben die Furys ihre Das war bei Jack Johnson
Songs zum 30-jährigen Bandjubiläum in Akus- schon immer so: „Was aktuell abgeht in der Welt,
tikversionen aufbereitet. Live im Hamburger kann einen leicht überfordern. Wenn mich dieses
Grünspan zelebrierten sie dies mit Gästen (John Gefühl überkommt, dass alles um mich herum den
Watts, Wolfgang Niedecken, Mousse T., Martin Bach runtergeht, dann hilft es schon, sich daran
Huch). Hinzu kamen Coverversionen, die höchst zu erinnern, dass es diese wunderschöne Welt da
spielfreudig mit Geige, Dobro, Pedalsteel, Man- draußen gibt.“ Und die zelebriert der Hawaiianer
doline und Akkordeon plus gelegentlicher E-Gi- auch auf seinem siebten Album mit warmen und
tarrenkolorierung dargeboten werden. Chapeau, sanften Melodien. (ch)
Herrschaften! (pro) ✪✪✪✪ ✪✪✪ ✪

Bruce cockburn richard thomspon


BONE ON BONE ACOUSTIC CLASSICS II

Der kanadische Singer-Song- Richard Thompsons Quali-


writer wird auch mit inzwi- täten als Songschmied und
schen 72 Jahren seinem Ruf Gitarrist sind eine Sache für
als Gitarrenvirtuose (elektrisch wie akustisch) ge- sich. Mit Acoustic Classics II bietet er eine Fort-
recht, hat als Songschmied immer noch Biss – wie setzung seiner dem Titel entsprechend neu ein-
er auf seinem überwiegend elektrifizierten neuen gespielten Werkschau quer durch alle Schaffens-
Album (mit Akustikmomenten) demonstriert. Die phasen: Fairport Convention, solo, mit (Ex-Gattin)
Finger picken immer noch flink wie einst, wenn er Linda Thompson – von allem ist was dabei. Man
stimmungsmäßig entspannt zwischen Folk, Blues, kann nur in höchsten Tönen schwärmen von dem,
Gospel, Latin und Rock hin und her wandert. Su- was Thompson zu bieten hat. Da ist man beinahe
perb: das akustisch gestaltete „Forty Years in the versucht, die Gitarre in die Ecke zu stellen und nur
Wilderness“. (pro) ✪✪✪✪✪ noch zu lauschen. (pro) ✪✪✪✪

Monsters of Martin Simpson


liedermaching TRAILS & TRIBULATIONS
FÜR ALLE
Martin Simpson ist dank
„Deine Scheiß-CD gefällt mir seiner gitarristischen Virtuo-
nicht!“ Mit der Brandrede sität bei vielen Kollegen ein
eines entäuschten Fans über den neuen Tonträger begehrter Sidekick. Solo klingt er zwar in erster
seines (Jetzt nicht mehr)-Idols beginnt das Opus Linie nach Folk, doch in seine delikate Saitenbe-
der Monsters of Liedermaching. Danach begeg- arbeitung fließen auch reichlich Phrasierungen
nen wir Schafen, die sich auf dem Döner-Grill im aus Blues, Jazz oder Bluegrass ein. Dazu „würzt“
Kreis drehen, Bananen-affinen Mafia-Killern und er mit stets geschmackvoll wie dezent gesetzten
einem arbeitslosen Supermann. Das musikalische elektrischen klanglichen Farbtupfern und lässt
Gewand für diesen abgedrehten, schrägen Humor auch mal ein Banjo mitspielen. Das Ganze prä-
reicht von der augenzwinkernden Schrammelbal- sentiert er mit stimmungs- und anspruchsvollen
lade bis zur Up-Tempo-Polka. (mth) ✪ ✪ ✪ ✪ ✪ Songs. (pro) ✪✪✪✪

luca Stricagnoli petteri Sariola


WHAT IF? RESOLUTION

Fingerstyler-Super-Ass Luca Es ist das erste neue Werk


Stricagnoli legt endlich sein des Finnen seit vier Jahren.
neues Instrumentalalbum Da hat sich hörbar Einiges
vor. Nebst den gelungenen instrumentalen Co- aufgestaut. Nachdem Sariola auf den letzten CDs
vern „Feel Good Inc.“ von den Gorillaz, „Can’t viel coverte, sind nun alle Stücke Eigenkomposi-
Stop“ von den Chili Peppers oder „Sweet Child o’ tion. Er liefert hauptsächlich dynamische Songs
Mine“ von den Gunners sind es in erster Linie sei- wie „San Fransisco Drive“ (zum Nachspielen in
ne Eigenkompositionen wie „The Showman“ oder guitar acoustic 4/2017). Das ruhige, instrumentale
„Away with the Wind“, denen man hier mehr als „Good Friend“ ist seinen Freunden Mike Dawes
ein Extraohr schenken sollte. Luca, mehr davon (britischer Fingerpicker) und Andreas Cuntz (deut-
bitte! (mth) ✪✪✪✪ scher Gitarrenbauer) gewidmet. (nm) ✪ ✪ ✪ ✪

Chris Hauke (ch), Philipp Roser (pro), Natalie Meyer (nm), Wolrad Wolff (ww), Marcel Thenée (mth), Chris Franzkowiak (cf)
Starke Eiche. Großer Klang.
Die neue M-35 CP & D-35 CP von Lakewood
RenéWeiss
Fotos:©©René
Fotos: Photography
WeissPhotography

Der Klang ist so groß, dass


wir Mühe hatten, die Gitarre
ins Bild zu bekommen...

Modell M-35 CP
www.lakewood-guitars.de

Auf unserer Suche nach neuen heimischen Hölzern sind wir auf einen echten
Holz-Klassiker gestoßen, der im Gitarrenbau bisher recht wenig Beachtung fand.
Nach ausgiebigen Versuchen wurden wir mit schier unglaublichen klanglichen
Ergebnissen belohnt, die zwei ganz eigene Modelle rechtfertigen.
Die neue D-35 CP und M-35 CP. Beide aus feinster französischer Eiche gebaut!
Lakewood Guitars • Zum Bahnhof 6a • 35394 Giessen • Germany
ABO+Prämie
Gravity Kopfhörer
Fostex TH7*
Gitarrenständer*
PRÄMIE
• mit "Neck Hug"-
Mechanismus
2
• höhenverstellbar von
68-108cm
• schwarzer Ringsatz
inclusive

PRÄMIE
1

*Prämie 1 und Prämie 2 jeweils 12 Ausgaben


bei zwei Jahren ohne Zuzahlung.
eure Vorteile im abo:
Songs von Aerosmith bis Neil Young
Jede Ausgabe mit CD zum Mitspielen
12 HEFTE Workshops mit den Stars
und viele Nur 6,30 Euro pro Ausgabe
für nur 7 Vor teile
5,60 w Exklusive Blues-Workshops zum
Download für Abonnenten
Alle Soundfiles der CD auf
www.guitaracoustic.de zum Download

WWW.PPVMEDIEN.DE GLEICH
ODER TEL.: 08131 5655-49 BESTELLEN!

oder Coupon ausfüllen und an guitar-acoustic-Aboservice, Postfach 57, 85230 Bergkirchen schicken

PPVMEDIEN GmbH, 85230 Bergkirchen, Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 41ZZZ00000109811


JA, ich abonniere guitar acoustic für derzeit 75,60 EUR und erhalte die Prämie nach Zahlungseingang meines Abos und Zuzahlung der Versandkosten von 5,-.
Das Abo verlängert sich automatisch um je ein weiteres Jahr. Kündigung ist schriftlich bis zu acht Wochen vor Ende des Bezugsdatums möglich (abo@ppvmedien.de). Nur bei Auslandsbezug:
es kommen pro Ausgabe 1,30 EUR Versandkosten hinzu. Ich erhalte die Prämie nach Zahlungseingang und nur so lange der Vorrat reicht. Prämienversand in die EU (Keine Inseln).

PRÄMIE 1 Gravity Gitarrenständer: SEPA Lastschriftmandat (bitte unbedingt angeben):


2 Jahre Laufzeit, 12 Ausgaben für 80,60 EUR (75,60 EUR zzgl. einmaliger Zuzahlung von 5 EUR Versand) Mandatsreferenz (Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt)

PRÄMIE 2 Kopfhörer Fostex TH7: Ich ermächtige die PPVMEDIEN GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.
2 Jahre Laufzeit, 12 Ausgaben für 80,60 EUR (75,60 EUR zzgl. einmaliger Zuzahlung von 5 EUR Versand) Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der PPVMEDIEN GmbH auf mein Konto gezoge-
nen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend ab dem
Belastungsdatum, die Erstattung des belastenden Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit
meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Vorname/Name Kreditinstitut (Name und BIC)

Straße/Hausnr. IBAN

PLZ/Ort
Datum, Unterschrift

E-Mail/Telefon Widerrufsrecht: Sie können die Bestellung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen formlos
widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie die erste bestellte Ausgabe erhalten, nicht jedoch
vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anforderungen von Art. 246a § 1 Abs. 2 Nr 1 EGBGB.
Zur Wahrung der Frist genügt bereits das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutig erklärten Entschlusses,
JA, Ich bin damit einverstanden, per E-Mail vom Verlag über weitere attraktive Angebote informiert die Bestellung zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 zu Art. 246a EGBGB
ga 06 17

zu werden. nutzen. Der Widerruf ist zu richten an: PPVMEDIEN Aboservice, Postfach 57, 85230 Bergkirchen,
JA, ich möchte bis auf jederzeit mögliche Abbestellung den kostenlosen Newsletter erhalten. Telefon: 08131/5655-49, Telefax: 08131/5655-949, E-Mail: abo@ppvmedien.de
26
workshop-special
ed sheeran
track

5 – 10

FOTOS: Natalie Meyer, Getty Images, Warner


ed sheeran workshop-special

der Millionär
von nebenan
wer ist eigentlich der rothaarige Bursche, der allein mit einer reisegitarre und
seiner stimme ganze stadien füllt? wir haben uns exklusiv auf spurensuche
begeben und uns Ed Sheerans Heimatdorf framlingham in der englischen
grafschaft suffolk ein bisschen näher angeschaut.

E
s ist ein beschwerlicher Weg meinen Weg gegangen, über langatmige dem Intro draufschaffen. Ein weiteres Ge-
nach Framlingham. Gut an- Landstraßen. Aber mein Herz schlägt immer schäft am Marktplatz, das eindeutig unter
derthalb Stunden dauert es noch für meine Heimat und meine eng- Eds Einfluss steht, ist der Charity-Shop des
vom Bahnhof der britischen lische Rose.“ Im Hit seines aktuellen Al- Saint Elizabeth Hospice. Im Schaufenster
Hauptstadt London bis nach bums Castle on the Hill singt er: „Ich bin finden sich einige Schmuckstücke, die mit
Wickham, dem nächstgelegenen und ans auf meinem Weg. Fahre mit neunzig diese Songtexten von Ed Sheeran ausgestattet
öffentliche Verkehrsnetzwerk angeglie- Landstraßen hinunter.“ sind. Eine Werbemaßnahme, um merchan-
derten Ort. Erreicht man den eingleisigen Mit Castle on the Hill hat er seinem dise-geile Groupies anzulocken? Mitnich-
Bahnsteig, gilt es, weitere 15 Minuten mit Wohnort endgültig ein Denkmal gesetzt: ten. Eds Mutter Imogine Sheeran fertigt sie
dem Auto zurückzulegen, um Ed Sheerans Die Burg auf dem Hügel heißt offiziell an; die Einnahmen kommen dem Kranken-
Herkunftsort zu erreichen. Ein Bus fährt nur Framlingham Castle, erbaut im Jahr 1148. haus zugute.
unregelmäßig. Um die große mittelalterliche Festung zu Vor einiger Zeit spendete Ed drei Klei-
Doch die Fahrt lohnt sich für alle, die erreichen, muss man zunächst das ganze dersäcke an den Wohltätigkeitsladen seines
sich für den Mann hinter den Hits wie „Pho- Städtchen bergauf durchqueren. Heimatdorfs. Sie brachten immerhin 35.000
tograph“ (Bsp. 1), „Thinking Out Loud“ britische Pfund ein, wie die ehrenamtliche
(Bsp. 3) oder „Shape of You“ (Bsp. 4) in- Songwriting im café Mitarbeiterin Rachail Pollard zu berichten
teressieren. Framlingham gehört zu Ed Betritt man den Marktplatz an einem für die weiß. „Das meiste Geld bekamen wir für die
Sheeran wie seine roten Haare, seine Loop- Grafschaft Suffolk typisch regnerischen Tag, Kleidung, die er bei seinem Gastauftritt im
Station oder seine diversen Mini-Martins. findet man schnell Zuflucht im „The Dan- Film Bridget Jones’ Baby trug. Wir konnten
Edward Christopher Sheeran wurde zwar cing Goat“, einem kleinen Café, das bei den bei den anderen Kleidungsstücken nicht
1991 in Halifax in West Yorkshire geboren, Einwohnern ebenso beliebt ist wie bei so beweisen, dass die Klamotten wirklich von
doch sehr bald zog es die Familie nach manchem Wanderer, der sich hierher verirrt. Ed waren – im Falle des Films war die Sa-
Framlingham in der Nähe der britischen Hier hat Ed Sheeran als Teenie seine Songs che allerdings klar.“
Ostküste. Und hierher kehrt der große Pop- geschrieben. Dave, der Besitzer, ist ein guter Die abgetragenen Sneakers, benutzten
star immer wieder zurück. Wenige Kilome- Freund von ihm. Über dem Tisch, an dem Ed Jeans und durchgeschwitzten Hemden ver-
ter vom Dorf entfernt hat er sich ein Anwe- gern den Stift zückte, hängt nun eine Versi- kaufte Rachail nicht allein. „Hugo hat einen
sen bauen lassen, viele seiner Texte spielen on seines ersten offiziellen Albums + mit tollen Job gemacht, er ist hier mittlerweile
sich hier ab. einer Widmung an die tanzende Ziege. ebenfalls so etwas wie ein kleiner Star.“ Wie
Bereits die beschwerliche Anfahrt nach Auf diesem Werk findet sich auch der Hugo das angestellt hat? Nun ja, Grundvor-
Framlingham hat Ed in mehreren Songs weniger bekannte, da nicht als Single aus- aussetzung waren wohl seine roten Haare
musikalisch verarbeitet. In „English Rose“, gekoppelte Song „Bloodstream“. Hier be- und die Tatsache, dass auch er aus Fram-
dem romantischen Bonus-Track des zweiten weist Ed seine Fingerfertigkeit. In Beispiel lingham stammt. Für das Musikvideo von
Albums X, heißt es etwa: „Also bin ich 2 könnt ihr euch das markante Picking aus „Castle on the Hill“, das in Framlingham

27
workshop-special ed sheeran

gedreht wurde, benötigte man einen Schau-


spieler, der Ed in jungen Jahren verkörperte.
Kurzerhand entschied man sich für Hugo
Fairbanks Weston, den Jungen von nebenan.
Zurück zu „Castle on the Hill“. In
Beispiel 5 findet ihr die Akkorde dazu. Im
Refrain beschreibt Ed den magischen Son-
nenuntergang über Framlingham Castle.
Davon kann bei unserem Besuch kaum die
Rede sein. Das regnerische Wetter hat sich
zu Nebel verdichtet, die Sonne ist nur vage
am Himmel zu erkennen.
Die Burg ist zwar gut erhalten und be-
heimatet neben einer historischen Ausstel-
lung auch ein kleines, aber feines Heimat-
museum. Von Ed Sheeran ist hier allerdings
nichts vorzufinden. Verwunderlich, schließ-
lich hat er wesentlich zum weltweiten
Bekanntheitsgrad des Gemäuers beigetra-
gen. Stattdessen gibt es alte Schreib-
maschinen und Apple-Macs zu begutachten.
Das ausschlaggebende Argument ist laut
Beschilderung stets, dass der jeweilige Ge-
genstand irgendwann einmal in einem
Büro, einer Garage oder einem Haus in
Framlingham gestanden habe. Dreh- und Angelpunkt von Framlingham: der Marktplatz

Bloody Mary
Abgesehen von diesen historisch äußerst be-
deutsamen Gegenständen hat aber auch die
englische Geschichte ihre Spuren in Fram-
lingham Castle hinterlassen. Kurzfristige Be-
sitzerin der Trutzburg war nämlich Maria
die Erste (1516-1558), besser bekannt unter
ihrem Kriegernamen „Bloody Mary“ aufgr-
und der von ihr angeordneten Massaker an
Protestanten. Die schwer katholische Maria,
die erste weibliche Thronfolgerin Englands,
versammelte hier ihre Truppen. Zuvor hatte
Caroline McKenzie (l.) in ihrer Küche und Rachail Pollard mit Ed-Double Hugo Fairbanks Weston

Bsp. 1 = 116 (à la „Photograph“) track 5

slightly P.M. throughout


0
0 0 0 0 0 4 4 4 4 4 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 4 4 4 4 4 4
2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0
5 5 5 5 0 0
6 6 6 6 6 6 6 2 2 2 2 2 2 1
6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2
0 0

28
ed sheeran workshop-special
ihre rothaarige und protestantenfreundliche
Schwester Elizabeth angekündigt, sie als
Königin abzusezten. Dies gelang allerdings
erst nach Marias Tod, und nachdem Eliza-
beth aus der Kerkerhaft im Tower befreit
worden war. Der Vater der beiden, Heinrich
der Achte, hatte Zeit seines Lebens mit sei-
nen insgesamt sechs Frauen versucht, einen
Thronfolger zu zeugen. Ironie des Schick-
sals: Nachdem er fast alle seine Ehefrauen
getötet hatte, starb auch sein einziger Sohn
Edward im Kindesalter.
Am Fuß von Framlingham Castle befin-
det sich „The Castle Inn“. Hier spielt fast
jeden Abend eine Live-Band. Auf Youtube
Das berühmte „Castle on the Hill“ alias Framlingham Castle mit guitar-acoustic-Redakteurin Natalie existiert ein Video, wohl das allererste
Musikvideo von Ed Sheeran überhaupt, in
dem Ed genau in diesem Pub auftritt, über
den nahe gelegenen Friedhof spaziert, vor
Framlingham Castle posiert – und auf
seinem Schulhof zu sehen ist. Wer also
fernab dieses Artikels und der Fotos einen
Eindruck von Ed Sheerans Framlingham
bekommen möchte, dem sei der Clip zu
„Last Night“ wärmstens empfohlen.
Dass Ed nicht nur schnulzige Liebeslie-
der schreiben kann, sondern auch dem
Sprechgesang nicht abgeneigt ist, zeigte er
mit seinem Hit „You Need Me, I Don’t Need
You“. In diesem Song ist ein weiterer Hin-
weis auf Framlingham enthalten. Dort heißt
es: „Suffolk scheint mich traurigerweise
langsam zu ersticken.“ Trotz aller verwun-
schenen Schönheit Framlinghams ist diese
Art Erstickungsanfall durchaus nachvoll-
ziehbar – und war Eds Drang nach draußen
und damit seiner Karriere fraglos förderlich.
Auf dem aktuellen Album % erinnert der
gleichsam von Angst und Energie geprägte
Eds einstige Songschmiede: das Café Zur tanzenden Ziege

Bsp. 2 = 98 (à la „Bloodstream“) track 6


capo 4th fret

let ring throughout


E
B
E 0 0 0 0 0 0 0 0
D 4 4 4 4 4 4 0 0 0 0 0 0
A 2 2 2 2 2 2
E 3 3 3 3 3 3

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 4 4 4
0 0 0 0 0 0 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0

29
workshop-special ed sheeran

Opener „Eraser“ mit seinen gerappten Parts


genau an jenen Song, den Ed schon in Lon-
doner U-Bahn-Stationen gesungen hat.
Textlich nimmt Ed darin wieder Bezug
auf die Heimat: „Ich wurde in einer kleinen
Stadt geboren, ich habe diese Einstellung
verloren. (...) Freunde und Familie sind nei-
disch, obwohl sie doch stolz sein sollten.“
Dazu muss man wissen, dass Ed Shee-
rans älterer Bruder Matthew als Komponist
im klassischen Bereich aktiv ist und sogar
schon eine Symphonie geschrieben hat.
Laut Caroline MacKenzie macht ihm der
Ruhm seines Bruders schwer zu schaffen.
Caroline kennt die Familie, insbesondere
Mutter Imogene Sheeran – sie ist für die
Charity-Organisation tätig, in der sich Imo-
gene engagiert. „Wir kennen uns schon
lange, denn bereits bevor Ed berühmt ge-
worden ist, hat sie Schmuck hergestellt.“
der erste auftritt
Carolines Sohn James ist nur wenige
Monate jünger als Ed und war eine Klasse
unter ihm in der Thomas Mill Highschool
im Ort. „Ich kann mich noch sehr gut an
Eds allerersten Auftritt erinnern. Der Vater
eines Klassenkameraden war verstorben,
und die Schule organisierte ihm zu Ehren
ein Wohltätigkeitskonzert. Ed kam komplett
in Schwarz gekleidet auf die Bühne – nur er
und seine Gitarre. Er starrte die ganze Zeit
auf den Boden. Nach ein paar Minuten be-
gannen wir im Publikum zu tanzen, und er
entspannte sich.“
Ja, Framlinghams Einwohner kennen Ed
alle. Aber nicht aus der Zeitung. Es kommt
einem fast so vor, als hätte jeder Einzelne
eine persönliche Erinnerung oder Begeg- Ed Sheeran mit seinem neuesten Martin-Modell Divide

Bsp. 3 = 86 (à la „Thinking Out Loud“) track 7

let ring throughout


0 2 0 0 0 2 0 0 0
3 X 3 X 3 3 X 3 X 3 3 X 3 3 X 3 3 X 3 X 3
2 X 2 X 0 0 X 2 X 2 2 X 2 2 X 0 0 X 2 X 2
0 X 0 X 0 0 X 0 X 0 X 0 X 0 0 X X
0 0
2 3 2 3

0 2 0 0 2
3 X 3 X 3 3 X 3 X 3 2 0 3 3 3
2 X 2 X 0 0 X 2 X 4 2 0 2 0 0 2
0 X 0 X 0 0 X 2 X 4 2 0 0 2 2 0
0 0 2 0 0
2 3 3 2 0

30
ed sheeran workshop-special
Bsp. 4 = 112 (à la „Shape Of You“) track 8

p i m a m m m m p i m a m m m m
i i i i i i i i

4 5
4 X X X X 6 X X X X
6 X X X X 6 X X X X
4
4

p i m a m m m m p i m a m m m m
i i i i i i i i
0 2
1 X X X X 3 X X X X
2 X X X X 4 X X X X
0 2

p i m a m m m m p i m a m m m m
i i i i i i i i

4 5
4 X X X X 6 X X X X
6 X X X X 6 X X X X
4
4

p i m a m m m m p i m a m m m m
i i i i i i i i
0 2
1 X X X X 3 X X X X
2 X X X X 4 X X X X
0 2

nung mit ihm gehabt. Es wird deutlich: Ed sie können. Genau aus diesem Grund sind ren besuchte Ed mit US-Superstar Taylor
ist aus dieser Stadt nicht wegzudenken. Sie alle begeistert von ihm“, erklärt Caroline. Swift den Pub. Ein Mädchen postete ein
gehört zu ihm – selbst wenn er Tausende Sie verrät mir den Ort, an dem für Ed Foto der beiden auf einem sozialen Netz-
von Kilometern entfernt durch die Welt alles angefangen hat. Es ist der von den werk – innerhalb weniger Minuten reisten
tourt. Hier ist er aufgewachsen, hier fand Einwohnern wegen der kolossalen Würze Fans und Schaulustige aus der Umgebung
und findet er Inspiration – und hier leben des heimischen Biers stark besuchte Pub an und umzingelten den Pub. So ganz ano-
immer noch viele seiner Freunde. „The Station“. Der Laden ist an diesem nym ist man also dank des Internets auch in
„Eine enge Freundin von ihm, die im Abend rappelvoll, kein Sitzplatz mehr zu Framlingham nicht …
Dancing Goat gejobbt hat, ist jetzt mit ihm kriegen. Gut, dass man Bier auch im Stehen An den Wänden der Getränkeoase hän-
auf Tour unterwegs und am Merchandise- trinken kann. Eine kleine Anekdote weiß gen Fotos von einem wegweisenden Ge-
Stand tätig. Ed und seine Mutter helfen, wo der Barmann zu erzählen: Vor ein paar Jah- schäftsabschluss zwischen Ed und Atlantic

31
workshop-special ed sheeran

Beste Freunde: Taylor Swift und Ed Sheeran


Records. Ein sehr junger, blasser Ed sitzt
mit den Vertretern der Plattenfirma an
einem Tisch, grinst über beide Ohren und
hält einen Stift in der Hand. Vor ihm liegt
ein Blatt Papier – sein erster Plattenvertrag.
taylor ist an allem schuld
Bis dahin war es für den Framlinghamer ein
beschwerlicher Weg. Bereits 2006 und 2007
hatte er erste EPs (Ed Sheeran und Want
Some?) produziert. 2008 versuchte er seine
Bekanntheit zu steigern, indem er in
kleineren Clubs spielte. 2009 folgten die EP
You Need Me und eine gemeinsame Tour
mit der Band Just Jack. In jenem Jahr
spielte er über 300 Konzerte. Damit schaffte
er es, ein immer größeres Publikum für sei-
ne Musik zu begeistern.
2010 folgte die Tournee mit dem Rap-
per Example sowie eine weitere EP: Loose
Change. Gleichzeitig wagte Ed einen mu-
tigen Schritt und trennte sich von seinem
Management – mit der Kampfansage „Du
brauchst mich, Mann, ich brauch’ dich
nicht“. Dann kaufte er sich ein Ticket nach
Los Angeles. Sein Live-Konzept führte er
dort weiter und trat in der ganzen Stadt auf.
Die folgende EP No. 5 Collaborations Pro-
ject schaffte es sogar in die UK-Charts,
dank namhafter Gastmusiker wie des bri-
tischen Rappers Wiley. Erst dann kam es
zum Signing mit Atlantic in Framlingham.
Den Sprung über den großen Teich
schaffte er aber erst durch seine mittlerwei-
le enge Freundin Taylor Swift. Das ehema-
lige Country-Girl war begeistert von dem
jungen Briten und buchte ihn als Vorgruppe
für die US-Tour ihres Albums Red (2013).
Gegenüber dem US-amerikanischen Bill-
board Magazine erklärte sie: „Ich arbeite

track 9
Bsp. 5 = 132 (à la „Castle On The Hill“)

3 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0
0 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3

2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 0
0 0 2 2 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3

32
workshop-special ed sheeran

mit Menschen zusammen, die mich inspi-


rieren. Seine Songs bewegen durch eine
sehr direkte, emotionale Art. Das hat mich
inspiriert, also habe ich ihn angerufen.“
Das Ergebnis ist die romantische Ballade
„Everything Has Changed“, ebenfalls auf
Swifts viertem Studioalbum Red zu finden.
Ab diesem Zeitpunkt war Ed auf dem Weg
zum Weltstar. Und obwohl er nun in der
High Society Amerikas angekommen ist,
zieht es ihn noch immer nach Hause ins
kleine Framlingham.
ein parkhaus im grünen
„Die Anwohner beschweren sich manchmal
wegen der Lautstärke, denn wenn er hier
ist, gibt es manchmal ausgiebige Partys.
Und es gab ziemlich viel Ärger mit der
Stadtverwaltung, weil er sich eine riesige
Garage bauen lassen wollte.“ Caroline zieht
die Augenbrauen hoch. Dass Ed sich trotz
aller Bodenständigkeit mit seinem wohlver-
dienten Geld doch mal ein bisschen Luxus
gönnen will, scheint ihr nicht zu gefallen.
Tatsächlich ist die lokale Presse im Web voll
von Berichten zum protzigen Ed-Sheeran-
Carpark. Letzten Endes hat er sich mit einer
kleineren Version begnügt. Ein Tribut an
seine Feierlaune ist die aktuelle Single
„Galway Girl“. Ihr findet sie in Beispiel 6.
Ja, Ed liebt seine Heimat so sehr, dass er
Kompromisse eingeht. Und er liebt die
Mädchen des Vereinigten Königreichs. An-
gefangen bei seiner ersten, langjährigen
Teenie-Liebe Alice. Ihr widmete er alle
Songs auf seinem ersten, von Lovesongs

Bsp. 6 = 110 (à la „Galway Girl“) track 10


capo 2nd fret

let ring throughout


3 3 3 3 3 3 3 2 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 2 0 0
3
0 3

3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 2
3
0 3

34
ed sheeran workshop-special
getränkten Album +. Weiter ging es mit der
schottischen Singer-Songwriterin Nina
Nesbitt („Nina“ auf dem Album X). Dazwi-
schen finden sich viele kürzere Liaisons.
Eds aktueller Freundin Cherry Seaborn
ist mindestens ein Song – „Perfect“ – auf
dem neuen Album Divide gewidmet. Mit
dieser Dame schließt sich der Kreis, denn
Cherry kennt Ed seit ihrer Schulzeit auf der
Thomas Mill Highschool in Framlingham.
In „Perfect“ erklärt Ed, sie hätten sich schon
als Kinder ineinander verliebt und er wün-
sche sich eigene Babys mit ihr. (Mit wei-
teren Yellow-Press-Spekulationen wollen
wir uns an dieser Stelle zurückhalten.)
80 Millionen pfund
Eines ist klar: Wer Ed Sheeran verstehen
will, muss Framlingham kennen. Wer erlebt
hat, mit welcher Bewunderung die Einwoh-
ner von ihm sprechen, wie allgegenwärtig
er hier ist und wie sehr seine Familie ins
Leben der Stadt involviert ist, der kann
nachvollziehen, weshalb der 26-Jährige
trotz eines geschätzten Vermögens von
über 80 Millionen Pfund der authentische
Junge von nebenan geblieben ist. ●
natalie Meyer

aktuelles Album

ed sheeran
Divide

3 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 0
3 3 3 2 2 2 2 2 2
3 3 0 0

2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2
3 3 3 2
3 3 0

35
interview fury in the slaughterhouse

Fotos: Kai Swillus, Martin Huch

36
DIE KUNST
DER PAUSE
2017 steht bei Fury in the Slaughterhouse ganz
im Zeichen des 30-jährigen Bandjubiläums. aus diesem
anlass erscheint Little Big World, eine live-doppel-cd
mit namhaften gästen wie wolfgang niedecken und
Mousse t., die zwei gastspiele im Hamburger grünspan
dokumentiert. wir sprachen mit dem singenden
gitarristen Thorsten Wingenfelder.

H
attet ihr diese Akustik-Show Gitarristen, können auch überall mithalten,
samt Album von Anfang an im sind aber keine Virtuosen.
Rahmen der Jubiläumsaktivitä- Deswegen reizt das Akustikthema natür-
ten geplant? lich enorm, wenn du anfängst, darüber
Nein, gar nicht. Wir sind dieses Jahr, ehrlich nachzudenken: Wie klingt deine Akustik-
gesagt, völlig unprofessionell angegangen. gitarre bei diesem Song, spiele ich die Man-
Wir hatten mit zwei Shows in der TUI-Arena doline über einen Kemper-Amp – wie bau’
in Hannover als Klassentreffen gerechnet. ich den Sound? Einfach einen eigenen
Daraus sind drei geworden, das hat uns
dann auch geschäftsmäßig ein bisschen
Klang zu entwickeln und das dann so spie-
len zu können, dass du nicht mehr drüber 20 Jahre Cuntz Guitars
überfordert; sowas sollte man nicht mehr nachdenken musst und das Publikum sich
alleine machen. Da hat uns Holger Hübner einfach nur schwelgerisch hingibt – das ist
vom Wacken-Festival seine Hilfe angeboten toll, und das ist eben für einige von uns
und kam mit allen möglichen Vorschlägen auch eine große Herausforderung.
um die Ecke. Das Label Starwatch Entertain-
ment kam dazu, wollte mit uns eine Best-of Wie lange hast du dich auf den Gig vorbe-
machen. Die hatten ein sehr schönes eigenes reitet?
Unplugged-System am Start und fragten Die Vorbereitungen laufen immer so, dass
uns, ob wir daran Interesse hätten. du erst mal die jeweils passende Version
Diese Akustikgeschichte gefiel uns sehr, entwickelst. Das haben wir mit Jan Loechel
was aber auch daran lag, dass wir alle mu-
sikalische Handwerker sind. Wir mögen
getan, unserem musikalischen Direktor und
zugleich Freund, dem wir alle vertrauen. Da www.cuntz-guitars.de
das, es macht Spaß, neue Versionen zu ent- haben wir sehr lange rumgefummelt.
wickeln. Auch, nachdem wir nicht alle Mör- Ein paar Sachen haben wir so gelassen,
der-Instrumentalisten sind, an unsere Gren- wie sie immer waren, weil die einfach nur
zen zu kommen und was dabei zu lernen. so im Original funktionieren. Ein paar Din-
ge haben wir ganz umgestrickt, wofür man
Du provozierst natürlich die Frage, wer die schon zwei mal zehn Tage braucht – in der
„Nicht-Mörder-Instrumentalisten“ sind ... praktischen Arbeit. In der theoretischen Ar-
Das ist natürlich ein bisschen Koketterie, beit wird vorher viel geredet, viel hin- und
aber das zeigt sich, wenn du mit Leuten wie hergeschickt. Du baust dein Akustikequip-
Anne de Wolff oder Martin Huch arbeitest, ment zusammen und überlegst, wie du was
der beispielsweise einfach eine Koryphäe machst. Bei den Proben wird dann wieder
auf der Lap- und Pedalsteel ist. Gero Drnek abgespeckt.
spielt 18 Instrumente so, dass die haupt-
amtlichen Instrumentalisten in dieser Grup- Du hast Lakewood-Gitarren gespielt?
pe schon ab und an das Schwitzen kriegen. Genau. Ich glaube, ich bin einer der ältesten
Christof [Stein-Schneider] und ich sind Lakewood-Endorser, und das mit Leib und
vielleicht keine schlechten, eher besondere Seele, schon seit 1991.

37
interview fury in the slaughterhouse

Nix mit Lagerfeuer Fury in the Slaughterhouse live und ohne Strom

„Unplugged ist heutzutage nicht mehr zwingend rein akustisch“


Und was hast du dir da zusammengestellt? haben wir viel gedaddelt und rumprobiert. und amerikanischen Indie-Rock-Sektor
Unplugged ist ja heutzutage nicht mehr Ansonsten ist es so, dass die Akustikgitarre reingeplumpst bin, mit Echos und Chorus
zwingend rein akustisch. Das ist ja einfach an sich ein Handwerksinstrument ist. Sie experimentiert habe. Irgendwann habe ich
nur ein Abtauchen in eine andere Klang- bleibt relativ puristisch, ob neues Tuning U2 entdeckt und dachte: Guck mal, da
welt. Ich habe ein kleines Effektboard ge- oder klassisch ist dann Handwerk. macht ja einer genau das, was du auch
habt mit ein paar kleinen Lehle-Ge- Aber ich war immer auch ein wenig da- machst.
schichten, wo ich umschalten kann, ob ich ran interessiert, mit Effekten zu arbeiten. Bei Johnny Marr von den Smiths habe ich
entweder komplett akustisch sauber spiele „Trapped Today, Trapped Tomorrow“ haben geliebt und gemerkt: Das will ich machen,
oder akustisch über ein Volumenpedal den wir die Nummer so umgestrickt, dass ich mit mit der Gitarre solche Welten aufbauen.
Kemper-Amp benutze und den dazufahren einer sehr hohen Mandolinenmelodie an- Später kamen dann Springsteen und Blues
kann. Entweder nur mit einem Delay oder fange, die über den Kemper geht und dann – ich bediene mich immer überall und ver-
was auch immer. Oder vielleicht auch mit ein bisschen U2-mäßig klingt, mit Dotted- mische das allzu gerne. Ich wollte eigent-
einer leichten Amp-Simulation wie bei ei- Delay und ein bisschen Zerre. Das gibt einen lich immer mit Sounds und Songs überzeu-
ner Mandoline zum Beispiel, wo sich dann leicht mystischen Sound – es macht mir sehr gen, kein Sportgitarrist sein.
beide Signale mischen. viel Spaß, solche Sachen zu machen.
Ich hatte aber auch eine E-Gitarre dabei, Das war meine Nische: E-Gitarre, Man- Ihr habt zwei Shows aufgenommen im
weil es eine Nummer gibt, wo ich eine doline bei zwei, drei Nummern, Gesang und Grünspan – habt ihr hinterher viel repariert?
Twang-Gitarre spiele. Sonst war ich da ei- ansonsten die klassische Strumming-Akus- Wenig. Wir haben mit DPA-Mikrofonen ge-
gentlich gar nicht gefordert. Ich war wirk- tikgitarre. Bei den neuen Arrangements ist arbeitet, also mit sensiblen Mikrofonen,
lich rein Akustikgitarrist und Sänger, habe es dann oft so, dass du einfach auch mal die und zusätzlich mit DI-Signalen, so dass wir
ein paar Sachen mit E-Gitarre gespielt und Finger still hältst, weil da nichts zu spielen viel von den Originalgitarren benutzen
hatte die Mandoline am Start. Keine Dobro ist für dich. Bei solchen Akustiksachen lernt konnten. Wir haben mit recht leiser Grund-
oder Banjo, weil wir ja alle anderen Instru- man auch, sich mal zurückzunehmen. Die lautstärke gespielt, aber trotzdem hast du
mente durch Martin und Anne und unsere Kunst der Pause für einen selbst, um den natürlich Übersprechungen. Im Grunde ha-
Jungs besetzt hatten. Also relativ puristisch. Song dadurch besser zu machen ... schöne ben wir hier und da was geflickt, aber rela-
Schule fürs Ego. tiv wenig ausgebessert. Am Ende war’s
Vor 20 Jahren hast du viel experimentiert, dann doch wunderbares Handwerk ... ●
auch mit Gitarren-Samples gearbeitet. Da- Das Ergebnis eines Lernprozesses? Als junger philipp roser
mals hast du gesagt: Bei Akustikgitarren Gitarrist willst du ja zeigen, was du kannst ...
und Dobro ist klassisches Gitarrenspiel an- Ich habe früher mal viel Hardrock gehört:
gesagt ... Thin Lizzy, UFO, Scorpions, Iron Maiden,
Genau, das ist hier auch so. Je länger du Van Halen und den ganzen Kram. Das
aktuelles Album
spielst, desto näher liegt es, dass du irgend- konnte ich auch irgendwie zu dieser Zeit,
wann mal die normale Stimmung verlässt. aber ich war nie dieser Flinkfinger, das war Fury in the
Du arbeitest mit verschiedenen Kapos, nicht meine Welt. Das änderte sich, als ich slaughterhouse
verschiedenen Tunings oder Effekten. Da in den irischen, britischen, australischen Little Big World

38
Celebrity
Series

the tough allrounder.


Die Gitarren der Celebrity Serie bieten alles,
was eine echte Roundback® haben muss.
Coole Optik, komfortable Bespielbarkeit und
den perfekten Sound für deine Bühne.

OVATION CELEBRITY STANDARD PLUS CS24P-FKOA


OVATION CELEBRITY ELITE CE44-1

www.ovationguitars.com Vertrieb: GEWA music GmbH, Oelsnitzer Str. 58, D-08626 Adorf, www.gewamusic.com
interview allison moorer

A
llison, wann kam die Idee einer
gemeinsamen Platte mit deiner
Schwester auf den Tisch?
Ich denke, wir haben unser gan-
zes Leben daran gearbeitet. Wir stammen
Allison Moorer
aus einer sehr musikalischen Familie und
waren stets von Liedern umgeben. Das Sin-
gen war für uns ganz natürlich.

Warum hat es dann so lange gedauert?


Weil wir beide mit unseren eigenen Karrie-
ren beschäftigt sind. Manchmal dauert es,
bis sich die Dinge richtig aufstellen und
alles passt.

Hast du auf dem Album Gitarre gespielt?


Das habe ich, und zwar eine Gibson. Ich
kann dir aber nicht sagen, was für ein Mo-
dell es war. Meine Schwester hatte die
Gitarre in ihrem Studio.

Ich würde die Songs gerne mit dir durch-


gehen und erfahren, warum ihr sie ausge-
sucht habt.

Ich werde mein Bestes geben. Ich kann


nicht versprechen, dass ich jeden Song hin-
kriege, aber ich versuche es.

„My List“ – The Killers, 2006.


Den habe ich eingebracht. Ich habe ihn zu-
erst bei einer TV-Show gehört. Der Text hat
mich berührt. Es ist eine tolle Beschreibung
einer innigen und gefestigten Beziehung.
Ich finde die Killers großartig.

Auf der anderen Seite des Spektrums steht


„Everytime You Leave“ von den Louvin Bro-
thers aus dem Jahr 1960.

lichtblicke im
Diesen Song haben Shelby und ich gesun-
gen, als wir Kinder waren. Wir wollten eini-
ge solcher Nummern einbringen. „Every-
time You Leave“, „Silver Wings“, „Looking
for Blue Eyes“ – diese Lieder kennen wir,

Farbenspiel
seit wir fünf oder sechs Jahre alt sind. Und
ich würde nicht sagen, dass „Everytime You
Leave“ das Gegenteil von „My List“ ist. Ich
denke, es geht um das Gleiche.
Fotos: Terry Wyatt/Getty Images for Americana Music

Man mag es kaum glauben, aber das cover-album „Not Dark Yet“ – Bob Dylan, 1997
Ich liebe diesen Song, seit ich ihn das erste
Not Dark Yet ist das erste gemeinsame werk der Mal gehört habe. Der Charakter darin ist so
stoisch, unverwüstlich und stark. Er sagt:
schwestern shelby lynne und Allison Moorer – „Ich bin durch vieles durch, aber ich bin
dabei haben die country-Musikerinnen schon als noch immer hier. Ich weiß allerdings nicht,
für wie lange.“ Ich habe immer an meine
kinder zusammen gesungen … Schwester und mich gedacht, wenn ich die-
sen Song gehört habe, denn wir haben in
unserem Leben vieles durchgemacht, und
wir stehen immer noch, aber es ist nicht

40
allison moorer interview
spurlos an uns vorübergegangen [1986 er- Es ist einfach das, womit wir aufgewachsen
schoss ihr Vater zunächst ihre Mutter und sind; das war der Geschmack unserer El-
dann sich selbst – vor den Augen der da- tern. Merle war ein großartiger Sänger und
mals 17-jährigen Shelby und der 14-jäh- Komponist. Über sein Talent lässt sich nicht
rigen Allison]. streiten.
Shelby Lynne
Ich erinnere mich an keine Zeit in
Die nächste Nummer ist von Jessi Colter: „I’m meinem Leben, zu der ich nicht wusste, wer
Looking for Blue Eyes“ von 1976. Damals war Merle Haggard ist. Ich bin mit ihm aufge-
sie mit Waylon Jennings verheiratet.. wachsen. Wir haben nicht mal darüber ge-
Er stammt vom Album Wanted! The Out- sprochen, diesen Song reinzunehmen – das
laws, auf dem neben Jessi auch Waylon war einfach klar.
Jennings, Willie Nelson und Tompall Glaser
zu hören sind. Diese Platte hatte großen Wie kam es zu Nick Caves „Into My Arms“?
Einfluss auf meine Schwester und mich. Im Vergleich zu den meisten anderen Namen
Unser Vater brachte sie mit, als wir noch ist er eine eher ungewöhnliche Wahl.
kleine Kinder waren. Eine Zeit lang lief sie Ich finde, Nick Cave gehört in dieselbe Ka-
bei uns im Haus fast ständig. „I’m Looking tegorie wie Merle Haggard. Es gibt keine
for Blue Eyes“ war der erste Song, den ich Notwendigkeit, diese beiden zu trennen,
je zu singen gelernt habe. nur weil sie in vermeintlich verschiedenen
Ich hatte ursprünglich gar nicht geplant, Genres unterwegs sind oder waren. Sie sind
ihn auf die Platte zu packen, denn ich hatte beide Singer-Songwriter. Für mich gibt es
ihn schon zuvor einmal eingespielt, für eine da keinen großen Unterschied. Die Reinheit
Sammlung von Coverversionen namens der Liebe wird in diesem Stück wunderbar
Mockingbird, die ich 2008 veröffentlicht in Worte gefasst. Shelby hat ihn vorge-
habe. Doch als Shelby und ich im Studio schlagen, und ich liebe diesen Song, seit ich
ein paar Sachen für uns alleine gemacht ihn zum ersten Mal gehört habe.
haben, schlug sie vor, dass wir ihn aufneh-
men sollten. Der Song ist ein Teil unserer Der letzte Coversong ist „Lithium“ von
Geschichte. Nirvana. Das ist nun alles andere als ein
Singer-Songwriter-Stück.
Ein weiterer großer Name ist Townes Van Im Gegenteil, Kurt Cobain war ein Singer-
Zandt – mit „Lungs“ von 1969. Du warst Songwriter. [lacht] Er hat Songs geschrie-
mit Steve Earle verheiratet, als er 2009 das ben und sie gesungen.
Tribute-Album Townes aufgenommen hat, Ein roter Faden des Albums, der sich
und hast darauf auch gesungen. Kanntest beinahe zufällig ergab – mit „Lungs“, „Li-
du den Song schon vorher? thium“ oder „Into My Arms“ –, ist die Suche
Das weiß ich gar nicht so genau. Townes nach einer Art Erlösung. Bei „Lithium“ geht
und seine Musik waren zwar immer in es auf der einen Seite um das Gefühl von
meinem Bewusstsein, aber ich kannte sie Sorglosigkeit, auf einer anderen Ebene han-
nicht im Detail. Und ich würde auch nicht delt der Text sehr wohl von intensiven Ge- Die Songs von
sagen, dass ich es heute tue. Allerdings bin danken um die Dinge. Das ist es, was mich Not Dark Yet
ich ein Bewunderer seines Songwritings. an diesem Song so anspricht – diese zwei mit Original-
Dieser Titel hat mich immer angezogen Farben. Ich denke, sie existieren in allen interpret und
– er ist wirklich mysteriös und eine meiner von uns, vor allem bei Künstlern. Entstehungsjahr
liebsten „Think-about“-Nummern. In mys-
teriösen Songs kann man bei mehrfachem Den Abschluss macht eine Eigenkompositi- „My List“
Hören unterschiedliche Bedeutungen ent- on von Shelby und dir. Es gab also auch den (The Killers, 2006)
decken. „Lungs“ würde ich definitiv in diese Wunsch, ein Original beizusteuern ... „Every Time You Leave“
Kategorie packen. Unbedingt. Wenn wir Zeit gehabt hätten, (The Louvin Brothers, 1960)
hätten wir wohl noch weitere Songs ge- „Not Dark Yet“
Die aktuellste Nummer in eurer Auswahl ist schrieben, vielleicht sogar ein ganzes Al- (Bob Dylan, 1997)
Jason Isbells „The Colour of A Cloudy Day“ – bum. Unser Plan ist, eine weitere gemein- „I’m Looking for Blue Eyes“
ein Duett mit seiner Frau Amanda Shires. Ist same Platte aufzunehmen – komplett mit (Jessi Colter, 1976)
Jason einer der neuen großen Namen in der eigenen Songs. Wir hoffen, dass wir kom- „Lungs“
Country/Americana-Szene? mendes Jahr damit anfangen können. ● (Townes Van Zandt, 1969)
Ja. Ich kenne Jason schon lange. Das reicht chris hauke „The Color of a Cloudy Day“
zurück bis in die Tage, als er bei den Drive- (Jason Isbell & Amanda Shires, 2016)
By Truckers war [2001 bis 2007]. Ich habe „Silver Wings“
mal eine Tour für sie eröffnet. Er ist gran- (Merle Haggard, 1969)
dios. Ich bin sehr stolz auf ihn und seinen „Into My Arms“
wohlverdienten Erfolg. (Nick Cave, 1997)
aktuelles Album „Lithium“
„Silver Wings“ – Merle Haggard, 1969. Ge- shelby Lynne & (Nirvana, 1991)
nerell habt ihr eher die Outlaw-Country- allison moorer „Is It Too Much“
Seite ausgewählt … Not Dark Yet (Shelby Lynne & Allison Moorer, 2017)

41
acoustic-legends neil diamond
track

11 – 16

DAS LEBEN
IN 80 WORTEN
Neil Diamond ist mit über 135 Millionen verkauften alben und 38
top-ten-notierungen einer der erfolgreichsten singer-songwriter
der Musikgeschichte: mit nummer-eins-Hits wie „sweet caroline“,
„i’m a Believer“ oder „song sung Blue“.

N
eil Leslie Diamond erblickt am Spielt immer noch auf den ganz großen New York University ein. Allerdings interes-
24. Januar 1941 in Brooklyn Bühnen dieser Welt: Neil Diamond siert den aufstrebenden Künstler der Studen-
das Licht der Welt. Bis zu sei- tenalltag nicht allzu sehr. Er fokussiert sich
ner High-School-Zeit ziehen lieber aufs Songwriting, schwänzt daher oft
die Diamonds regelmäßig um. die Vorlesungen und bleibt nur aufgrund
Der stetige Szenenwechsel im von Künst- seines Sporttalents weiter immatrikuliert.
lern bevölkerten New Yorker Stadtteil lässt Am Degen gelingt ihm sogar 1960 die Teil-
Neils Begeisterung für Musik wachsen und nahme am Ranglistenturnier der US-ameri-
ihn schließlich neben seiner Klassenkame- kanischen Meisterschaften. Damit baut er
radin Barbra Streisand in den „Freshman seinen „Bonus“ an der Uni weiter aus.
Chorus and Choral Club“ der Erasmus Hall
High School eintreten. Allerdings pflegen 35 cent pro tag
die späteren Ausnahmetalente kein inniges Kurz vor dem Abschluss an der NYU setzt
Verhältnis und treffen sich fast ausschließ- Diamond alles auf sein Talent als Kompo-
lich zu Zigarettenpausen vor der Schule. nist und verlässt die Universität. Vor dieser
Mit 16 wächst Diamonds Wunsch nach kühnen Entscheidung fährt der smarte
seiner ersten eigenen Akustikgitarre, als die Musiker einen Testlauf in der New Yor-
Familie aufgrund der Militäreinberufung ker Tin Pan Alley, dem damaligen Ost-
seines Vaters vorübergehend nach Wyo- küstenequivalent zur Music Row in
ming zieht. Eine wichtige Inspirationsquelle Nashville. Der dort ansässige Verlag
in dieser Startphase ist das Konzert des Sunbeam Music Publishing bietet
Folksängers Pete Seeger, der einen Gig im ihm einen Vertrag für 16 Wochen
Surprise Lake Camp spielt, einem Ferien- zu je 50 Dollar. Neil nimmt die Of-
lager für jüdische Kinder und Jugendliche ferte an und legt damit den Grund-
in Upstate New York. Der Teenie bekommt, stein als professioneller Songschreiber.
inzwischen wieder in Brooklyn ansässig, Nach diesem ersten Stelldichein als
eine Sechssaitige und schreibt parallel zum Auftragskomponist wird Diamonds Kon-
Gitarrenunterricht seine ersten Songs. trakt nicht verlängert, und er beschließt
Neben der Begeisterung für Kompositi- kurzerhand, seine Songs auf eigene Demo-
onen ist Neil passionierter Fechter. Abseits tapes zu bannen. Mit diesen Bändern und
von Musik und Kampfsport entwickelt er seinem High-School-Freund Jack Parker im
eine Liebe für die Poesie. Er schreibt Ge- Gepäck landet er 1962 seinen ersten Plat-
dichte für attraktive Mitschülerinnen und tenvertrag. Allerdings sind die beiden
gewinnt nicht selten dadurch deren Herz. Singles des Duos, das unter „Neil and Jack“
Diese Art der literarischen Kunst hilft ihm auftritt, erfolglos, und der Labeldeal wird
enorm beim Feinschliff seines Könnens als schnell annulliert.
Liedtexter. Neil lässt sich von diesem Rückschlag
Zudem bringt das Talent auf der Fecht- jedoch nicht beirren und arbeitet weiter be-
bahn dem Jungspund ein Stipendium an der harrlich an seiner Karriere. Noch im selben

42
neil diamond acoustic-legends
FOTOS: Getty Images

43
acoustic-legends neil diamond
Jahr unterschreibt er als Solokünstler bei
Columbia Records. Seine erste Veröffentli-
chung „At Night“ chartet erneut nicht.
Auch Columbia lässt den Singer-Songwri-
ter fallen.
Gepusht von einer hervorragenden Re-
zension im Billboard-Magazin begibt sich
Diamond wieder ans Werk. Knapp drei Jah-
re ziehen ins Land, in denen er seinen Fo-
kus auf Hooklines und effektives Texten
legt. In diesen harten Tagen darf sich der
aufstrebende Kreative mit knapp 35 Cent
pro Tag, die ihm für Nahrung übrig bleiben,
durchs Leben schlagen. Unterschlupf findet
Neil in einem Zimmer über dem Birdland
Club in New York. Dort steht praktischer-
weise ein Klavier – und wie aus dem Nichts
trifft ihn die Inspiration zu späteren Hits
wie „Cherry, Cherry“ oder seinem ersten
Einstieg in die Billboard Top 100 mit „Soli-
tary Man“ (1966).
der durchbruch
„Solitary Man“, das bei Diamonds neuer
Label-Heimat Bang erscheint, ändert das
Leben des Barden quasi über Nacht. Der
frisch gebackene Chart-Stürmer wird zum
ersten Mal nach dem recht holprigen Be-
ginn seiner Profilaufbahn von der breiten
Öffentlichkeit wahrgenommen und erhält
durch das durchweg positive Feedback
neuen Wind unter seine Schreiberflügel.
Eine wichtige Rolle spielt dabei auch das
Ehepaar Ellie Greenwich und Jeff Barry, das
dem Rohdiamanten bei seinem Weg zum
Popstar tatkräftig als Produzenten und Co-
Songschreiber unter die Arme greift.
Inzwischen agiert Neil nach der Devise
„Lieder sind das Leben in 80 oder weniger
Worten“ und trifft damit perfekt den Zeit- Der „Solitary Man“ Neil musste anfangs mit 35 Cent am Tag über die Runden kommen

Bsp. 1 = 124 (à la „Brooklyn Roads“) track 11

### 4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœj ‰ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ‰ nœœ œœ œœ œœ œœ œœ


& 4 œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ nœœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œJ œ œ œ œ œ œ
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 4 4 4 4 4 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 5 5 5 5 5 0
0 5 5 5 5 5

# # œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœj œœœ ‰
& # œœ œœ œœ œ
œ
œ
œ
œ œ
œ œ œ œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ nœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
2 2 2 2 2 0 0 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

44
neil diamond acoustic-legends
Hit-Songwriter-Team (v. l.): Neil Diamond, Ellie Greenwich, Bert Berns und Jeff Barry in den Sechzigern geist der zweiten Hälfte der ’60er. Radio-
Singles werden mehr und mehr zum Sound-
track einer neuen Generation, und der
Komponist liefert neben seinen eigens auf-
genommenen Nummer auch einen die Jahr-
zehnte überdauernden Top-25-Hit für die
Casting- und TV-Showband The Monkeys.
„I’m a Believer“ festigt nach dem ein Jahr
zuvor von Jay and the Americans gechar-
teten „Sunday and Me“ den Ruf Diamonds
als exzellenter externer Songwriter.
Während dieser ersten Erfolgswelle be-
findet sich der Singer-Songwriter neben
Greenwich/Barry in hervorragender Gesell-
schaft im New Yorker Brill Building. Carole
King oder der unter dem Pseudonym Jerry
Landis tätige Paul Simon gehören zum
Schreiberstamm. Die in verschiedenen
Konstellationen arbeitenden Komponisten
zaubern magische Kleinode der Popge-
schichte, die auch beispielsweise einen ge-
wissen Stanley Bert Eisen – besser bekannt
als Kiss-Frontmann Paul Stanley – inspirie-
ren, Musiker zu werden.
die hit-Maschine läuft an
Inzwischen wird allerorts erkannt, welch
großartiges Liedgut der Feder Neil Dia-
monds entfleucht, und MCA wirbt den
künftigen Superstar kurzerhand von Bang
ab. Seinen Einstand beim legendären Major
feiert er mit Velvet Gloves and Spit (1968),
dessen erste Singleauskopplung „Brooklyn
Roads“ (Bsp. 1) den „Diamond Sound“ für
die kommenden Jahrzehnte definiert. Das
Arrangement des epischen Stücks, das mit
einem Orchesterteppich, dezentem Schlag-
zeug, Percussions und dem prominenten
Gitarrenlauf, der den autobiographischen
Text unterstützt, zu einer zeitlosen Einheit

### nœœ œœ œœ œœ œœ œœ œ nœ
bnœœœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ nœœ bœœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ nœ nnœœœ œœ œœ œœj œœ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ nœœ œœ œœ œœ n œœ œœ œœ œœ œœ

œ œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ œ n œœ œœ œœ
œ nnœœ œ œ œ œ
nœ œ œ œ œ
2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 1 1 1 1
1 1 1 1 1 0 3 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1
2 2 2 2 2 0 3 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 5 5 5 5 5 0 2 2 2 2 2 0 3 3 3 3
5 5 5 5 5 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 1 1 1 1

## w bw w œ œœ œœœ œ ˙
& # n nw
w w w nnœœœ J œœ Œ
nww nw nw nœ n˙ œJ
0 0 0 2
1 4 3 1 1 3
2 2 2 0 0 2
3 3 3 2 2 0
3 3 3

45
acoustic-legends neil diamond
verschmilzt, ist eine Sternstunde in Neils ???????????????? ????????
Diskographie. Bang will am gerade gegan- ?????????????????????????
genen Act noch ein bisschen mitverdienen ?????????????????????
und veröffentlicht einen Monat vor „Broo-
klyn Roads“ „Red Red Wine“, das knapp 16
Jahre später in der Reggae-Version von
UB40 zu einem Nummer-eins-Hit auf bei-
den Seiten des Atlantiks avanciert.
der Bilderbuchsong
Diamond hat Ende der ’60er sein Gespür für
griffige Melodien, mitreißende Hooks und
geschichtenerzählende Texte perfektioniert.
„Sweet Caroline“(1969) (Bsp. 3), das Ge-
rüchten zufolge von der Tochter John F.
Kennedys inspiriert worden sein soll, ist der
erste Top-Five-Erfolg des New Yorkers. Für
die Instrumentierung greift Neil auf seinen
im Jahr zuvor etablierten signature tone zu-
rück – allerdings in etwas reduzierter Form.
Der Spannungsbogen, der sich zwischen
Strophe und Refrain stetig bis zur „Explosi-
on“ mit den Worten „Sweet Caroline“ – in-
klusive vollem Orchester – steigert, gehört
zu jenen 101 Stücken, die jeder ambitio-
nierte Songwriter einmal auseinanderge-
pflückt haben sollte.
Abseits vom großen musikalischen Ge-
halt des Songs beleuchtete Diamond 2014

Bsp. 2 = 122 (à la „Crancklin' Rosie“) track 12


Capo 1st fret

œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ
4
&4 œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ œœ
œ œ ¿ œœ œœ œœ ¿¿ œ œ œ ¿ œœ œœ œœ ¿¿ œ œ œ ¿ œœ œœ œœ ¿¿ œ œ œ ¿ œœ œœ œœ ¿¿ œ
0 0 X 1 1 1 X 0 0 0 X 1 1 1 X 0 0 0 X 1 1 1 X 0 0 0 X 1 1 1 X 5
1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 6
0 0 X 2 2 2 X 0 0 0 X 2 2 2 X 0 0 0 X 2 2 2 X 0 0 0 X 2 2 2 X 7
2 2 X 3 3 3 X 2 2 2 X 3 3 3 X 2 2 2 X 3 3 3 X 2 2 2 X 3 3 3 X 7
3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 5
1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X 1 1 1 X

œœœ ¿¿¿ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ ¿¿¿ ¿¿¿
& œœ ¿
¿
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œJ
œ
œ
œ
œJ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œJ
œ
œ
œ
œJ
œ
œ
œ
œ
¿
¿
¿
¿
5 X 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 X X
6 X 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 6 X X
7 X 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 X X
7 X 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 X X
5 X 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 X X

œœ œœ œœ œœ œœj œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœj w


& œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ‰ w
w
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
w
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 1
4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 0
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 2
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

46
MADE IN
GERMANY

So nah am akustischen Instrument wie noch nie.


era 1 - der neue Premium-Akustikverstärker
von Hughes & Kettner.

era 1 wood era 1 black

www.hughes-and-kettner.com
acoustic-legends neil diamond
in Jimmy Fallons US-Talkshow – also fast Hit-Triumph mit „Cracklin’ Rosie“ in den Siebzigern
genau 45 Jahre nach der Veröffentlichung
– den Ursprung des Tracks. Der Text sei eine
Ode an seine damalige Frau Marcia Murphy
und nicht an die Präsidententochter Caro-
line Kennedy.
Da sich „Sweet Marcia“ partout nicht mit
der Melodie vertrug, musste ein anderer
und vor allem dreisilbiger Name her. Neil
schrieb sich ein paar Beispiele auf, und
Caroline passte auf Anhieb perfekt.
auf dem pop-olymp
Zu Beginn der ’70er erreicht Diamond sein
großes Ziel: Platz eins der Billboard 200
Single Charts. „Cracklin’ Rosie“ (1970)
(Bsp. 2) besitzt einen extrem spannenden
Aufbau, der im Breakdown des Refrains
gipfelt, bevor der Drive der Strophe wieder
einsetzt und per Chorus-Bridge mit einem
weiteren Breakdown eine frische Überlei-
tung in den Vers aufbaut.
Wer oder was ist aber die „Cracklin’ Ro-
sie“? Es handelt sich dabei nicht etwa um
eine von Neils Liebschaften, sondern um
eine Flasche Wein. Die Inspiration hierzu
sei eine Indianergeschichte gewesen, die
von einem Stamm aus dem Norden Kana-
das handelt, der mehr Männer als Frauen
hatte. „Wenn die an Samstagen ausgingen

Bsp. 3 = 116 ( = ) (à la „Sweet Caroline“) track 13

#### 4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
& # 4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ nœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ nnœœ
œ œ œ œ œ œ nn œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ n œ
2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
4 4 4 4 4 4 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
4 4 4 4 4 4 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0
4 4 4 4 4 4 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

# ## œ œ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœj ‰ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ


& # # œœœœ œœœœ œœœœ œœœœ œœœœ œœœœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ nnœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ nœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 4 4 4 4 4 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 4 4 4 4 4 0 1 1 1 1 1 1 1
4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 0 2 2 2 2 2 2 2
4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 4 2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0

# ## œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ¿¿ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ w


w
& # # œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
nnnœœœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ w
w
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ¿¿ w
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 X 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 X 4 4 4 4 4 4 4 4
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 3 3 3 3 3 3 X 4 4 4 4 4 4 4 4
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 4 4 4 4 4 4 X 4 4 4 4 4 4 4 4
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 4 4 4 4 4 4 X 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 X

48
neil diamond acoustic-legends
Bsp. 4 = 86 (à la „I Am...I Said“) track 14
Capo 1st fret

### Œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& C œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
w ˙ ˙ w ˙ ˙
0 0 0 0
2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0

## œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& # Œw œ œ œ w œ œ
w
œ œ w
2 2 2 2
3 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0

### œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& Œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
w w w ˙ ˙
0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1

0 0 0 0 0

## œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
&# Œ œ œ œ w
w
w
w w w w w
0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2
0 0 0 0 0

und sich die schnellen Jungs die Mädels zess ist eine Art Seelenreinigung. „Neben- zweifeltes Liebeslied“. Die namensgebenden
schnappten, griffen die, die zu langsam wa- bei“ wirft er eines von Neils feinsten Stü- Steine stehen dabei als Metapher für Dinge,
ren, zu einer Flasche Cracklin’ Rosie, die cken ab. die Menschen verletzen oder ihnen Schmer-
dann ihr Mädchen fürs Wochenende wur- zen bereiten. Passend dazu ist das Arrange-
de“, erklärte Diamond in einem späteren top im Flop ment des Stücks zurückhaltend und wartet
Interview. Der melancholische Vibe, der sich durch nur mit ein wenig Streichereinsatz im
Mit seiner übernächsten Single „I Am ... alle Fragmente von „I Am ... I Said“ zieht Chorus auf.
I Said“ (1971) (Bsp. 4) hat Neil allerdings und, mit den gewohnten Hitkomponenten Im folgenden Jahr gelingt ihm erneut
seine liebe Mühe und Not. Der Song will versehen, einen nicht ganz so düsteren Ein- der Sprung auf die Pole-Position mit „Song
und will nicht fertig werden. Ganze vier druck hinterlässt, unterscheidet sich deut- Sung Blue“ (1972) (Bsp. 6). Getragen wird
Monate sitzt er an der Komposition, deren lich von den zuvor gecharteten Themen, der Song von einem ergreifenden Hammond-
erste Akkorde kurz nach den Probeaufnah- tummelt sich aber schnurstracks unter den orgel-Thema, einer akustischer Rhythmus-
me eines Bio-Pics über den rebellischen Ko- fünf erfolgreichsten Songs der Billboard- gitarre, einem Frauenchor sowie Streichern
miker Lenny Bruce ihren Weg aufs Papier Charts. „I Am ... I Said“ ist zugleich der und Bläsern im Refrain. Allerdings denkt
finden. Diamond fühlt sich schlecht, denn Opening-Track von Neils nächster LP Diamond nicht, dass in dem Stück ein wei-
er denkt, dass er bei den Dreharbeiten nicht Stones (1971). terer Hit schlummern könnte. Russ Regan,
gerade seine beste Vorstellung abgeliefert Mit dem Titelsong findet sich ein wei- der Chef des MCA Sublabels Uni sieht dies
hat. Dieser Umstand stürzt ihn in ein psy- terer Klassiker auf dem mit Gold überzo- jedoch komplett anders und prophezeit Neil
chisches Tief, und er beginnt zu schreiben. genen Album. „Stones“ (Bsp. 5) beschreibt den größten Wurf seiner gesamten Karriere.
Der überdurchschnittlich lange Kreativpro- Neil kurz nach Veröffentlichung als „ver- Trotz dieser Einschätzung ist Neil nicht

49
acoustic-legends neil diamond
Neil mit Barbara Streisand
überzeugt. Er selbst bezeichnet den Text als
alte Highschool-Freunde
„etwas blutleer“.
Ebenfalls 1972 erscheint das populäre
Doppelplatin-Livealbum Hot August Night,
aufgenommen bei einer zehn Shows andau-
ernden Konzertserie im legendären Greek
Theatre in Los Angeles. Neil präsentiert sei-
ne bis dato erfolgreichsten Lieder und hält
für die Nachwelt ein wichtiges Stück Pop-
geschichte fest.
Währenddessen komponiert er im
Handumdrehen den Soundtrack zu Jona-
than Livingston Seagull, einem auf Richard
Bachs gleichnamigem Buch basierenden
Film. Obwohl der Streifen an den Kino-
kassen floppt, verkauft sich die Musik des
Films so gut, dass Diamond dafür einen
Grammy gewinnt.
im duett mit Frau Streisand
Nicht nur mit frisch geschriebenem Materi-
al ist Neil in den ’70ern erfolgreich. Der
Sänger legt kurzerhand „You Don’t Bring
Me Flowers“ aus dem Jahr 1977, das seine
High-School-Freundin Barbra Streisand ein
Jahr später covert, nochmals als Duett auf,
nachdem Radio-DJ Gary Guthrie aus Louis-
ville in Kentucky die beiden Versionen spa-
ßeshalber mischt. Woman Soon“ für den Soundtrack zu Tennessee Moon, auf dem der Kreativkopf,
Der Mix erfreut sich in der Heavy-Rota- Quentin Tarantinos 1994er Blockbuster der inzwischen in seiner vierten Dekade als
tion von Guthries Sender WAKY so großer Pulp Fiction neues Leben ein. Die Version Profimusiker angekommen ist, einen herr-
Beliebtheit, dass Streisand und Diamond der Chicago-Rocker gerät 27 Jahre nach der lichen mash-up aus seinem und dem Sound
zum ersten Mal seit ihrer gemeinsamen Zeit Top-Ten-Auskopplung Diamonds zu einem der Music Road verschmelzt, gerät zum
im Schulchor zusammenarbeiten. Die Stu- der Songs der ’90er und zu den bekanntes- Liebling der Kritiker.
dioversion des Duetts avanciert zu einem ten Filmmusikbeiträgen der Hollywood- Dieser in der zweiten Hälfte der ’90er
Chart-Erfolg auf dem gesamten Erdball und Geschichte. eingeschlagene Weg verhilft Neil neun Jah-
einer weiteren Nummer eins in den USA. re später zu seinem ersten Top-Five-Album
In den folgenden Jahrzehnten entdecken rubin schleift diamant seit dem 1980 veröffentlichten, mit fünf-
neue Musikergenerationen die ausgezeich- 1996 möchte es Diamond trotz seines dau- fach Platin überzogenen Soundtrack zu The
net geschriebenen Stücke des New Yorkers. erhaften Erfolgs noch einmal wissen und Jazz Singer, in dem Diamond auch die
Urge Overkill hauchen „Girl, You’ll Be a macht sich in Richtung Nashville auf. Hauptrolle spielt.

track 15
Bsp. 5 = 105 (à la „Stones“)

j œ œ œ œ ‰ jœ œ œ œ œ
& 44 ‰w œ œ œ ‰ œj œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
wœ œ w w
0 0 1 1
1 1 1 1 1 1 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 2 2 2 2
0 0
3 3

j œ œ œ œ ‰ jœ œ œ œ œ ‰ jœ œ œ œ œ œœœœœœœœ
& ‰ œœ œ œ œ œ œ w
w w w w w
3 1 0 0
0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3
3 3

50
neil diamond acoustic-legends
track 16
Bsp. 6 = 128 ( = ) (à la „Song Sung Blue“)

œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& C Œ˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ˙
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ˙
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ˙
œœ
œ
œœ
œ
˙ ˙ ˙
0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 2 2
3 3 3 3

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ Œ œœ œœ œœ œœ œœ œ˙ œœ œœ œœ˙ œœ œœ
œ œ œ œ˙ œ œ œ œ œ œ˙ œ œ ˙
˙ ˙ ˙
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 3 3
3 3 3

œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ bœœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ Œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& bœœ˙œ œ œ œ˙ œ œ œ˙ œ œ œ œ œ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ˙
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ˙
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ̇
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
˙ ˙
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
3 1 1 1 1

œœ œœ œ œ œ œ œœ œœ Ó Œ œœ ˙˙
& Œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙
˙ œ˙ œ œ œ˙ œ œ w
3 3 3 3 3 3 3 0
3 3 0 0 0 3 3 1
0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 2
0 2 3
3 3 3

Das Opus hört auf den schlichten Namen


12 Songs (2005) und wird von Rick Rubin
produziert. Rick, der schon Johnny Cash
mit den American Recordings einen x-ten
„ShowS zu Spielen, iSt der leichteSte
Frühling verschafft hat, ist für den an der teil MeineS BeruFS – und Songwriting
Plattenfront strauchelnden Act ein wahrer
Glücksfall. der härteSte“
Die LP ist zudem Neils offizielles Studio-
Comeback an der Akustikgitarre. Zwar hat Dark ein weiteres gemeinsames Meister- Klangelemente seines Back-Katalogs in
er auf so gut wie all seinen Scheiben eine werk auf den Plattenteller, das gleichzeitig kommende Veröffentlichungen.
seiner zahllosen Sechssaitigen gespielt – Neils erstes und einziges Nummer-eins-Al- Aktuell befindet sich Neil Diamond auf
zumeist Ovation- oder Adamas-Modelle. bum in den Billboard 200 werden soll. Da- seiner „50th Anniversary World Tour“. Er ist
Dies wurde jedoch in seinen Tagen bei MCA mit ist der einstige Popbarde komplett im immer noch genauso erfolgreich auf den
und Columbia nicht in den Credits fest- Country-Rock angekommen. Konzertbühnen wie eh und je: „Shows zu
gehalten. Er ruht sich in den kommenden Jahren spielen, ist der leichteste Teil meines Berufs
Dank dieses perfekten Einstands legt das dennoch nicht auf den Nashville-Lorbeeren – und Songwriting der Härteste!“ ●
Duo Rubin/Diamond 2008 mit Home Before aus, sondern integriert Stück für Stück alte chris Franzkowiak

51
interview martin harley

Alles Cuntz: Martin Harleys Gitarren made in Germany

Songwriting mit Bier Fotos: Natalie Meyer, Michael Augustini, Cuntz Guitars

Martin Harley ist verliebt in seine gitarren. die lieblingsgefährtin des Briten ist
eine weissenborn aus der werkstatt des deutschen gitarrenbauers andreas cuntz.
schnörkellose riffs und unverfälschte texte sind stilprägend für Harleys roots &
Blues. wir trafen ihn kurz vor seinem auftritt beim cuntzschen gitarrenzauber-festival,
das 2007 ihm zu ehren ins leben gerufen worden ist.

52
martin harley interview

M
artin, dein neues Album Static Also doch nicht allzu romantisch.
in the Wires unterscheidet sich Nun ja, das kommt darauf an, wie man es
auf den ersten Blick nicht maß- betrachtet. Es geht im Song nicht um die
geblich von den vorherigen. Liebe zu einer bestimmten Person. Die Post-
Gibt es dennoch etwas Besonderes, das du karte beginnt mit „Dear Nobody“.
dir bei diesem Album vorgenommen hast?
Es ist geprägt von dem Gedanken, nicht zu Wie bist du mit Andreas Cuntz in Kontakt
viel zu spielen. Ich musste mein Ego dafür gekommen?
zähmen. Dadurch bleibt aber der Song am Ich war auf der Frankfurter Musikmesse
Leben. Diese Beherrschung dient letztlich und habe dort seine Gitarren gesehen. Das
dem Song, denn das Gitarren- oder Basssolo ist jetzt ungefähr 13 Jahre hier. Wir plau- Perfektionist mit Seele
sollte nicht im Vordergrund stehen. Für mich derten ein bisschen, und ich spielte eine Andreas, hauptsächlich baust du akus-
ist es das Album, das sich bisher einfach Weissenborn, die er ausgestellt hatte. Zu tische Gitarren – wie kam es zum Bau
komplett anhört. Ich hatte viele tolle Musiker dieser Zeit habe ich viele reguläre Gitarren- der Weissenborn für Martin Harley?
aus Nashville an Bord, zum Beispiel Jerry modelle gespielt; Weissenborns waren noch 1999 hatte ich einen regionalen Kun-
Douglas oder Derrick Nickson, der gerade in nicht so sehr in Mode, wie das heutzutage den, der bei mir ein Jahr lang regelmä-
Chris Stapletons Band spielt. der Fall ist. Ich wollte diese Gitarre haben, ßig auf der Matte stand und mich re-
habe sie gekauft – und werde sie nie mehr gelrecht bedrängte, eine Weissenborn
Wie lief die Produktion im Studio ab? hergeben. für ihn zu bauen. Ich studierte die alten
Wir haben uns nicht zu viel Zeit genom- Ich hab’ inzwischen auch eine Standard- Bauformen und vor allem das Innenle-
men, sondern jeden Song einmal geprobt Cuntz und eine elektrische Weissenborn. ben der alten, noch erhaltenen Weis-
und dann direkt eingespielt. Bei vorherigen Letztere ist perfekt fürs Studio, dank Fünf- senborns. Seither habe ich ab und zu
Alben haben wir zwei Wochen im Studio wegregler kann ich zwischen Humbucker Weissenborns gebaut. Bei mir heißen
verbracht und zuvor ein halbes Jahr ge- und Singlecoils wählen. Am meisten spiele sie „Bodyneck“, aus Respekt zu John
probt. Das war bei Static in the Wires sehr ich aber die akustische Weissenborn. Sie ist Pearse, der den Begriff geschützt hat.
viel simpler. Eine schöne Erfahrung! meine stete Begleiterin. Zumindest das ist Ein Highlight war, dass David Lindley
romantisch: Die meisten meiner Liebesaffä- Anfang der 2000er eine Weissenborn
Der Song „Dancing on the Rocks“ beginnt ren habe ich mit Gitarren. [lacht] ● von mir in Händen hatte und voll des
mit einem flotten Gitarrenspiel. Darauf folgt natalie Meyer Lobes war. Zu meiner ersten Teilnahme
ein sehr langsamer Refrain. Das macht den an der Musikmesse in Frankfurt hatte
Song unglaublich dynamisch. Er unterschei- ich eine Version aus geflammten Koa
det sich damit deutlich von den anderen am Stand – Martin Harley kam vorbei
Liedern des Albums ... aktuelles Album und gab sie nicht mehr aus der Hand.
Ich schreibe oft langsame Song-Parts, um sie
dann mit anderen, schnelleren Teilen zusam- martin harley Was zeichnet dieses spezielle Instru-
menzustecken. Der Song entstand, als wir Static in the Wires ment für dich aus?
gerade am Proben waren. Daniel [Kimbro, Die originalen Weissenborns haben das
Bass] und ich waren irgendwo im Nirgendwo besagte statische Problem. Dieses wur-
auf Tour in British Columbia. Dann hatten de durch eine leicht veränderte Beleis-
wir zwei freie Tage und wussten, dass wir tung gelöst. Daneben baue ich mit
bald ein Album rausbringen wollen. Also penibler Sorgfalt und besonderem
haben wir Bier getrunken und gegrillt ... und Augenmerk auf tadelloser Verarbeitung
diesen Song zusammen geschrieben. Das und offenem, vollem Ton. Den Rest
Songwriting ist in solchen Situationen herr- macht die Holzauswahl. Ich liebe schön
lich natürlich und nicht gezwungen. gemasertes Koa aus Hawaii.

Auf deinem Album geht es hier und da auch Was zeichnet Martins Musik und sein
romantisch zu. Ein Beispiel dafür ist „Post- Spiel aus?
card from Hamburg“. Was war da los zwi- Ich kenne außer David Lindley nie-
schen dir und Hamburg? manden, der dieses Instrument so exakt
Es ist entstand aus einer Idee, die ich hatte, intoniert spielt und das ganze Tonspek-
als ich mitten in der Nacht durch das Rot- trum nutzt. Martins Spiel verbindet
lichtviertel von Hamburg schlenderte. Mein Perfektionismus, ohne den Groove zu
Hotel war dort, und ich beobachtete das verlieren, mit wunderbarer Musikalität.
seltsame, aber wundervolle Nachtleben. Da- Er war der Grund, die Konzertreihe Gi-
bei hab ich mich einsam gefühlt. Manchmal tarrenzauber 2007 in meiner damaligen
bringt mich ein bestimmter Ort zu einer be- Heimatgemeinde ins Leben zu rufen.
stimmten Zeit in eine gewisse Seitdem ist Martin jährlich dabei. In all
Stimmung. den Jahren habe ich live nicht einen
Dadurch hab’ ich unsauberen Ton von ihm gehört – und
einen Charak- seine Konzerte sind nicht gerade kurz!
terzug an mir Komplettiert wird seine Musik durch
selbst entdeckt seine einzigartige Stimme – die geht
und den Song direkt in die Seele. ●
geschrieben.

53
track
acoustic-legends glen campbell

17 – 22

54
glen campbell acoustic-legends

ein hit iSt


ein hit
wer sich nur oberflächlich mit der us-Musikhistorie beschäftigt, könnte
den gitarristen und sänger Glen Campbell für ein three-Hit-wonder
halten, der, verglichen mit größen wie Johnny cash oder Bob dylan, stets
unter dem Mainstream-radar hindurch gelaufen ist. doch das wäre eine
radikale fehleinschätzung.

G
len Campbell hat von seinen diese Entbehrungen zu schaffen – es ist ein Zeit zum Geldverdienen zu haben. Mit
rund 70 Studioalben weltweit Leben weit unterhalb des Existenzmini- dreien seiner Brüder zieht er nach Houston
mehr als 45 Millionen Ein- mums, das er in späteren Jahren in vielen und arbeitet an einer Tankstelle.
heiten verkauft und über die Songs immer wieder thematisieren wird. Ebenda wird die Musik endgültig zu sei-
Jahrzehnte hinweg 82 ver- Im Alter von fünf Jahren erhält er von ner Leidenschaft. Er nimmt jede Möglich-
schiedene Singles in den US-Charts platzie- einem Onkel, der als Musiker arbeitet, ein keit zum Auftreten wahr, die sich ihm bietet
ren können, 29 davon in den Top-Ten. Die Geschenk, das sein Leben verändern wird: – ob als Mitglied in einem Gospelchor, als
Ironie dabei: Seine größten Hits waren fast eine Fünf-Dollar-Gitarre aus dem Kaufhaus Session-Gitarrist regionaler Countrybands,
immer Fremdkompositionen, während an- Sears. Onkel Boo bringt ihm noch schnell als Jingle-Einspieler für das lokale Radio
dere Künstler mit von ihm geschriebenen die Grundzüge des Gitarrenspiels bei, bevor oder als Alleinunterhalter in einem Nacht-
Songs weltweite Erfolge verbuchen konn- er ihn mit dem Instrument alleine lässt. Die club in Houston.
ten. Wir wagen einen Rückblick auf eine Gitarre wird umgehend Campbells Zuflucht Im Alter von 17 lässt er die für ihn ex-
der bewegtesten Karrieren in der Geschichte und größer Schatz. In jeder freien Minute trem ermüdenden Gelegenheitsjobs endgül-
der US-Unterhaltungsmusik. übt er weiter, bringt sich sein später höchst tig hinter sich und steigt in die Band seines
virtuoses Spiel vollkommen autodidaktisch Onkels ein, bekannt unter dem Namen Dick
die gitarre als zuflucht bei – und verzichtet auch sonst auf den the- Bills and the Sandia Mountain Boys. Dort
Als Glen Campbell am 22. April 1936 in oretischen Background von Musik. bleibt er drei Jahre, um Geld zu verdienen
Billstown, Arkansas, als siebtes von zwölf So gilt er bis heute als einer der erfolg- – schon deshalb, weil er im selben Jahr zum
Kindern zur Welt kommt, ist es um die reichsten Musiker, die niemals Noten lesen ersten Mal heiratet und mit 19 zum ersten
Familie nicht besonders gut bestellt: Der gelernt haben. Doch das ist in seinem da- Mal selbst Vater wird (in den folgenden 30
Vater hat einige Jahre zuvor eine Baum- maligen Umfeld recht üblich, wie er später Jahren werden noch drei Ehen und fünf
wollplantage gepachtet, die für derart viele sagt: „Von Musik und ihrer Theorie hatte weitere Kinder folgen).
hungrige Mäuler aber nicht genug Rendite niemand in meiner Familie eine Ahnung, 1958 fühlt er sich bereit für die Rolle des
abwirft. Schon früh müssen deshalb auch und doch wurde bei uns zu Hause stets mu- Frontmanns und gründet mit den Western
die Kinder ran und bis zum Umfallen ar- siziert und gesungen. Denn wenn man Wranglers seine erste eigene Band. „Wir
beiten. So schuftet Glen bereits als kleiner nichts hat, ist es schön, zumindest die Mu- spielten sieben Nächte pro Woche und
Bub auf einer anderen Baumwollplantage; sik und den Gesang zu haben.“ arbeiteten uns den Arsch ab“, erzählt er
für 50 Kilo gepflückte Baumwolle erhält er Sein größtes Vorbild ist Django Rein- später. „Trotzdem reichte es hinten und
einen Lohn von 1,25 Dollar. hardt. Ganze Nächte verbringt er vor einem vorne nicht. Vielleicht auch deshalb, weil
FOTOS: Getty Images

Derweil lebt die Familie in einer Hütte kleinen Radio und wartet darauf, dass der ich damals noch überhaupt keinen Plan
ohne Strom oder fließendes Wasser; in nächste Reinhardt-Song gespielt wird, um hatte, wohin es musikalisch gehen soll. Ich
manchen Phasen müssen sich alle mit einer dessen Spielweise weiter zu studieren. Mit hatte keine Ziele oder Träume – außer jenem,
Mahlzeit pro Tag begnügen. Glen machen 14 muss er die Schule verlassen, um mehr so viel Musik wie möglich zu machen.“

55
acoustic-legends glen campbell

die Stadt der träume


Nach zwei erfolglosen Jahren löst er seine
Kapelle auf, lässt sich von seiner Jugendlie-
be scheiden und zieht nach Los Angeles –
nun mit dem Ziel, als Session-Musiker Geld
zu verdienen. Es dauert ein Jahr, bis er ei-
nen Deal als Songwriter bei American
Music findet, wo er letztlich damit beginnt,
nicht nur das Musizieren, sondern auch das
Komponieren ernsthaft zu betreiben.
Schon früh zeigt sich, dass er neben sei-
ner instrumentalen Qualität ein feines Ge-
spür dafür hat, wie man Songs, die auf dem
traditionellen Country basieren, mit einem
Häubchen aus leichtfüßigem Pop garniert,
um das Ganze auch für das Mainstream-
Radio verträglicher zu machen. Ein Talent,
das letztlich auch als die große Besonder-
Glen (M.) hat die Haare schön – 1968 in einer Folge der „The Smothers Brothers Comedy Hour" …
heit seiner songschreiberischen Qualitäten
in die Geschichtsbücher eingehen wird.
Anhand der rudimentären Demos, die
Campbell für American Music von seinen
Kompositionen aufnimmt, erkennen einige
der damals bedeutendsten Produzenten
seine Qualität als Gitarrist und laden ihn
immer häufiger zu Studiosessions anderer
Musiker ein. Endlich einmal stellt sich ein
gewisser Erfolg ein, denn im Hand-
umdrehen wird er in die Wrecking Crew
aufgenommen, einen losen Verbund aus-
gezeichneter Musiker, die eine Vielzahl der
damals bedeutendsten Platten für promi-
nente Künstler einspielen.
In den kommenden Jahren arbeitet er
mit fast allen damaligen Größen im Studio
zusammen, darunter Bobby Darin, Ricky
Nelson, Dean Martin, Nat King Cole, Nancy
und Frank Sinatra, Merle Haggard, Phil
… und ein Jahr später in der „The Johnny Cash Show" mit deren Namensgeber

Bsp. 1 = 105 ( ) (à la „Southern Nights“) track 17

0 0 X 0 0 0 0 0 X X
0 0 X 0 0 0 0 0 X X 2 2 X X 2 2 2 2 2 X X
1 1 X 1 1 1 1 1 X X 4 4 X X 4 4 4 4 4 X X
2 2 X 2 2 2 2 2 X X 3 3 X X 3 3 3 3 3 X X
2 2 X 2 2 2 2 2 X X 4 4 X X 4 4 4 4 4 X X
0 0 X 0 0 0 0 0 X X

2 2 X X 2 2 2 2 2 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X X
2 2 X X 2 2 2 2 2 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X X
3 3 X X 3 3 3 3 3 X X 3 3 X X 3 3 3 3 X X
4 4 X X 4 4 4 4 4 X X 4 4 X X 4 4 4 4 X X
4 4 X X 4 4 4 4 4 X X 4 4 X X 4 4 4 4 X X
2 2 X X 2 2 2 2 2 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X X

56
glen campbell acoustic-legends
Spector (dem er dabei hilft, seine berühmte Pop-Geschichte mitzuwirken: Auf dem
„Wall of Sound“ zu kreieren) sowie Elvis Beach-Boys-Überalbum Pet Sounds wird er
Presley. Mit letzterem verbindet ihn im wei- viele der zentralen Gitarren- und Bass-
teren Verlauf eine enge Freundschaft, be- spuren einspielen.
gründet in der Tatsache, „dass wir quasi fast Zum Glück gelingt ihm kurz zuvor end-
die gleiche Kinderstube hatten: aufgewach- lich auch sein erster eigener Radiohit mit
sen in sehr bescheidenen Verhältnissen, dem Buffy-Sainte-Marie-Cover „Universal
baumwollpflückend – und mit dem großen Soldier“. Auch dies wird seine weitere Kar-
Traum, ein berühmter Musiker zu werden.“ riere begleiten: dass ihm die größten Hits in
Innerhalb von nur zwei Jahren wirkt aller Regel mit Coverversionen gelingen,
Campbell als Teil der Wrecking Crew an 568 denen er mit seiner samtweichen Stimme
Studioaufnahmen mit und gilt als einer der neue Grandezza verleiht. Es mag ihn sicher
profiliertesten Gitarristen der kalifornischen nicht glücklich gemacht haben, dass seine
Studioszene. Doch sein großer Traum, als eigenen Kompositionen meist eher anderen
Solokünstler selbst Erfolg zu haben, bleibt zum Erfolg dienten – andererseits: Ein Hit
zunächst weiter unerfüllt – die ersten ist ein Hit, und auch andere große Künstler
Singles und Alben, die unter seinem Namen dieser Zeit haben kaum einen ihrer Welter-
in den Jahren 1961 bis 1965 erscheinen, folge selbst geschrieben. Dennoch ist es wie
werden allesamt zu Flops. Stattdessen star- verhext: Nach diesem ersten Erfolg landen
True Grit (v. l.): Glen, Kim Darby und John Wayne
ten die Green River Boys mit dem von ihm viele weitere Singles erst mal wieder in der
komponierten Hit „Kentucky Means Para- Bedeutungslosigkeit; sein Label Capitol
dise“ durch zu einer kurzen, aber gewal- spielt ernsthaft mit dem Gedanken, Camp-
tigen Karriere. Ein Phänomen, das ihm bells Vertrag vorzeitig aufzulösen.
noch häufiger begegnen wird: dass andere
mit seinen Songs die Erfolge feiern, die endlich erfolg
eigentlich ihm zustünden. Doch dann lernt er Ende 1966 Al De Lory
Stattdessen wird ihm eine große Ehre auf kennen, einen der gefragtesten Produzenten
anderer Ebene zuteil: Auf der US-Tournee seiner Zeit, mit dem er „Burning Bridges“
der Beach Boys 1964/65 ersetzt Campbell aufnimmt, das zu Campbells erstem richtig
Brian Wilson, der zu diesem Zeitpunkt un- großen Hit gerät. Auch das Album gleichen
ter ersten Anzeichen für psychische Ausset- Namens wird zum Erfolg. Plötzlich hat er
zer leidet. Die Band ist so begeistert von einen Lauf: In kurzer Abfolge folgen
seinem Einsatz und der Performance, dass Single-Hits wie „Gentle on My Mind“, „By
sie ihm anbietet, festes Mitglied der Beach the Time I Get to Phoenix“, „I Wanna Live“
Boys zu werden. Campbell schlägt das An- und „Wichita Lineman“ – mithin all jene
gebot aus. Noch immer träumt er von einer Songs, die letztlich seinen Ruhm begrün-
eigenen Karriere als Solokünstler. Immerhin den. Im Jahr 1968 zählt er zu den umsatz-
ermöglicht ihm dieser Kontakt, federfüh- stärksten Künstlern der US-Musikszene und
rend an einer der bedeutendsten Platten der gewinnt daher zum Ende des Jahres vier

4 4 X X 4 4 4 4 X X 4 4 X X 4 4 4 4 X X
5 5 X X 5 5 5 5 X X 5 5 X X 5 5 5 5 X X
6 6 X X 6 6 6 6 X X 6 6 X X 6 6 6 6 X X
7 7 X X 7 7 7 7 X X 7 7 X X 7 7 7 7 X X
0 0 X X 0 0 0 0 X X 0 0 X X 0 0 0 0 X X

4 4 X X 4 4 4 4 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X 0
4 4 X X 4 4 4 4 X X 4 4 X X 4 4 4 4 X 0
4 4 X X 4 4 4 4 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X 1
6 6 X X 6 6 6 6 X X 4 4 X X 4 4 4 4 X 2
6 6 X X 6 6 6 6 X X 2 2 X X 2 2 2 2 X 2
4 4 X X 4 4 4 4 X X 0

57
acoustic-legends glen campbell
Grammys auf einen Schlag. Campbell ist
auf einmal der Star, der er immer sein
wollte – und nutzt fortan viele unterschied-
liche Angebote, um diesen neuen Status
auch in anderen Metiers zu untermauern.
So arbeitet er als TV-Moderator und
spielt erstmals auch in Spielfilmen mit. Zu
den bekanntesten gehört True Grit von
1969, ein Western mit John Wayne, für den
er zudem den Soundtrack komponiert und
mit dem Titellied sogar eine Oscar-Nomi-
nierung erhält.
Ebenfalls 1969 startet seine erste eigene
TV-Show, „The Glen Campbell Goodtime
Hour“, ein Programm aus Musik und Come-
dy, bei dem unter anderem die späteren
Komödiengrößen Steve Martin und Rob
Reiner als Gag-Schreiber ihre ersten Sporen
verdienen. Man muss es heute so sagen:
Dadurch, dass er derart lange auf den ein-
setzenden Erfolg warten musste, verzettelt
er sich in diesen Jahren ein wenig in den
Angeboten, macht zu viel, das nichts mit
Musik zu tun hat, fühlt sich sehr wohl im
Fernsehen (für das er viele Specials und
Shows hostet) – und vergisst darüber ein
wenig, die nächsten guten Hits zu schrei-
ben. Zudem erscheint 1970 eine Biografie
über ihn, der er ebenfalls viel Zeit widmet.
„The Glen Campbell Hour" mit Gast Cher

Bsp. 2 = 120 (à la „Rhinestone Cowboy“) track 18

0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

0 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0
2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3

let ring
1 1 0 3 3 0
1 1 1 1 3 3 1
2 2 0 0 0 0
3 2 0 0 2
3 2 0 0 2 3
3

58
Für mich die besten und
langlebigsten Saiten überhaupt.
Perfekter Sound in jedem Tuning.
- Gregor Meyle

Photo Credit: Sebastian Sach

EIN TON SO GROSS


WIE DEINE LEIDENSCHAFT
PHOSPHOR BRONZE AKUSTIKSAITEN
Nichts sollte deinem Ton im Weg stehen. Ob du seit Jahren Gitarre spielst oder gerade anfängst:
®
Elixir Akustiksaiten bieten dir den unglaublichen Ton, der alles, was du spielst, besser klingen lässt ...
Tag für Tag.

Jetzt einkaufen auf www.elixirstrings.de/gitarrensaiten

GORE, Elixir, NANOWEB, POLYWEB, OPTIWEB, great tone-long life, “e” icon and other designs are trademarks of W. L. Gore & Associates. © 1997-2017 W. L. Gore & Associates, Inc.
acoustic-legends glen campbell
Was diesem Buch an Höhen und Tiefen der
nächsten Jahrzehnte noch fehlen wird,
kann damals niemand ahnen.
So dauert es auch bis Mitte der Siebzi-
ger, bis ihm mit „Rhinestone Cowboy“,
„Southern Nights“ und „Country Boy“ die
nächsten gewaltigen Single-Hits gelingen.
„Rhinestone Cowboy“ wird zu seinem größ-
ten Hit. Der Song hält sich 15 Wochen lang
in den Top-Ten der Billboard-Charts und
verkauft sich über zwei Millionen Mal. Auch
für diese Songs gilt wieder, dass er sie nicht
selbst komponiert, aber doch in jeweils ganz
neu interpretierten Versionen zu seinen ei-
genen macht. Zehn Jahre später, also Mitte
der Achtziger, drehen Dolly Parton und Syl-
vester Stallone sogar gemeinsam einen Ki-
nofilm, der auf der in „Rhinestone Cowboy“
erzählten Geschichte basiert.
Man sollte meinen, dass einem Künstler,
dem nun, mitten in seinen Vierzigern, end-
lich der Erfolg zuteil wird, den er sich im-
mer gewünscht hat, nichts mehr passieren
kann und dass man vor diesem Hintergrund
einfach weitermachen müsste, um zu einer
Legende des Country-Pop zu werden. Doch
es kommt leider anders: Gegen Ende der
Siebziger sieht er sich erneut mit einigen
Flops konfrontiert. Es ist eben auch die Zeit,
in welcher der Country ganz allgemein kein
gutes Image hat und als „Musik von ges-
tern“ gilt; die Leute hören lieber Funk und
Disco, zwei Genres, mit denen Campbell
Zeit seines Lebens wenig anfangen kann.
die abwärtsspirale
Bereits zu Beginn der Achtziger verschwin-
det Campbell langsam von der Bildfläche.
Zwar geht er immer noch auf Tour und
Typisch ’80er: Glen Campbell mit geschmackvollem Outfit

Bsp. 3 = 83 (à la „Wichitia Lineman“) track 19

let ring throughout


1 1 1 0 0 0 0 0 3
3 3 3 3 1 1 1 1 0 3 3 3 3
2 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 3 3 3 3
3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3
1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 3 3 3 3

5 5 5 5 X X 3 3 3 3 2 3 3 2 0 0 0 2
6 6 6 5 5 5 X X 3 3 3 3 3 X X 3 3 3 3 3 3
7 7 7 5 5 5 X X 4 4 4 4 4 X X 2 2 2 2 2 2
7 7 7 5 7 7 5 5 5 5 5 X X 0 0 0 0 0 0
5 5 7 5 5 5 5 5
5 3 3 3 3 3

60
glen campbell acoustic-legends
Bsp. 4 = 85 (à la „By The Time I Get To Phoenix“) track 20

3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 X
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 X
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 X
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 1
3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 1 0 1 1 1 1 1 0 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 0
3 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0

3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 6 6 6 6 6 0 0 0 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 8 8 8 8 8 1 1 1 1 1 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 7 7 7 7 7 0 0 0 0 0 3
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 8 8 8 8 8 2 2 3 2 2 5
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 6 6 6 6 6 3 3 3 3 3 5
3 3 3 3 3

versammelt dort die stetig weniger wer-


denden beinharten Fans, die zu ihm halten.
Doch für weitere zündende Studioaufnah-
men fehlen ihm die Kraft und der klare
Blick, bedingt durch eine sich stetig fortset-
zende Abwärtsspirale aus Depressionen, Al-
kohol und Drogen. Je mehr er nimmt, umso
weniger kann er noch arbeiten.
Damals soll es ganze Jahre gegeben ha-
ben, die Campbell in einem Dämmerzustand
aus Antriebslosigkeit und Drogenmiss-
brauch verbracht hat. Es dauert ein ganzes
Jahrzehnt, bis er die Kraft zu einer Entzie-
hungskur und damit auch wieder zurück
zur Musik findet. 1989 gelingt ihm mit
„She’s Gone, Gone, Gone“ ein überra-
schendes Comeback als Solokünstler; der
Song landet umgehend in den US-Top-Ten.
Doch Campbell ist noch zu schwach, um
diesem Hit gleich weitere – oder überhaupt
regelmäßige Studioaufnahmen – folgen zu
lassen. Stattdessen verlegt er sich das ge-
samte letzte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts
darauf, live aufzutreten und seine großen
Hits vergangener Tage wieder und wieder
zu spielen. Es scheint ein trauriges Ende für
einen, der einmal als einer der größten Stars
der Siebziger galt.
Dies mag mitunter auch daran liegen,
dass seine öffentlichen Beteuerungen, end-

61
acoustic-legends glen campbell
lich vollkommen clean zu sein, nichts wei-
ter als Makulatur sind. Wie sich 2003 end-
gültig beweist, als er schwer angetrunken
mit seinem Auto einen Unfall verursacht
und Fahrerflucht begeht; die Polizei stellt
ihn nur einige Straßen weiter, der Richter
des anschließenden Prozesses aber lässt
Gnade walten und verurteilt Campbell le-
diglich zu zehn Tagen Haft.
All dies ändert nichts daran, dass er
2005 in die Country Music Hall of Fame
aufgenommen wird. Laudator Alice Cooper
edelt den Gefeierten als „einen der besten
Gitarristen, den die Welt je gesehen hat“.
Es mag auch diesem Ereignis geschuldet
sein, dass Campbell sich noch ein letztes
Mal zu einem Höhenflug aufraffen kann.
Endgültig wohl einsichtig, dass er immer
dann am erfolgreichsten war, wenn er die
Songs anderer interpretiert hat, nimmt er
im Geiste von Johnny Cashs American Re-
cordings 2008 das Album Meet Glen Camp-
bell auf. Auf diesem interpretiert er Songs
zeitgenössischer Künstler wie Travis, U2,
Tom Petty, der Foo Fighters und Green Day,
die er in seiner ganz eigenen Weise zu
neuem Strahlen bringt. Man ahnt es schon:
Glen mit Tochter Ashley 2012 gemeinsam auf der Bühne
Diese Platte wird zu einem späten Erfolg für
Glen Campbell. Weiterhin wird sie aber
auch seine Platte mit dem größten kommer- seine eigenen Songs erinnern kann. Kurz Campbell erlebt einige der mitreißendsten
ziellen Erfolg. nach Veröffentlichung von Ghost on Can- Live-Momente seiner Karriere. 2012 spielt
vas erhält Campbell die Bestätigung für sei- er in Kalifornien seine allerletzte Show.
„adios“ ne schlimmste Vermutung: Er ist an Alzhei- Kurz danach zieht er sich ins Private zu-
2010 folgt mit Ghost on Canvas noch ein mer erkrankt; die Krankheit schreitet mit rück. Doch zuvor geht er noch einmal ins
Sequel zu Meet Glen Campbell, das eben- großen Schritten voran. Studio und nimmt ein stilles, schönes Al-
falls erfolgreich ist und von ihm selbst als Bereits kurz darauf geht er auf seine bum mit dem Titel Adios auf, das allerdings
Abschiedsalbum angekündigt wird. Denn endgültige „Goodbye“-Tour, begleitet von erst fünf Jahre später erscheint. Campbells
Campbell, inzwischen 74 Jahre alt, stellt seinen drei jüngsten Kindern als Backing- vierter Ehefrau Kim zufolge waren diese
erste akute Alterungserscheinungen an sich Band – ein letzter Traum, den er sich noch Aufnahmen nie zur Veröffentlichung be-
selbst fest und spürt, dass er langsam so einmal als Musiker erfüllt. Die Konzertbesu- stimmt: „Ich wollte einfach gern dafür sor-
vergesslich wird, dass er sich kaum noch an cher feiern ihn wie einen kleinen Gott, gen, dass das bisschen Magie, das um mich

Bsp. 5 = 124 (à la „Sunflower“) track 21

3 3 X 3 3 X 0 0 0 X 0 0 0 X 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 0 2
0 0 X 0 0 0 X 1 1 1 X 1 1 1 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 1 3
0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 2
0 0 X 0 0 0 X 2 2 2 X 2 2 2 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 2 0
2 2 X 2 2 2 X 3 3 3 X 3 3 3 X 2 2 2 X 2 2 2 X 2 2 2 X 3
3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X 3 3 3 X

3 3 X 3 3 3 X 0 0 X 0 0 0 X 3 3 X 3 3 3 X 3 3 0 0 3
0 0 X 0 0 0 X 0 1 1 X 1 1 1 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 1 1 0 0
0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 0 0 0 0
0 0 X 0 0 0 X 0 2 2 X 2 2 2 X 0 0 0 X 0 0 0 X 0 0 2 2 0 0
2 2 X 2 2 2 X 3 3 X 3 3 3 X 2 2 X 2 2 2 X 3 3 2
3 3 X 3 3 3 X 3 3 X 3 3 3 X 3

62
glen campbell acoustic-legends
Bsp. 6 = 124 (à la „She's Gone, Gone, Gone“) track 22

0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 3
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0

1.

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 1 1 1 1 1 1
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2 2 2
0 0

2.

0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 0 0 2 2 2 2
2 2 1 1 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 2 2 0 0
0 0

vielleicht noch existiert, nicht zerstört Heim für Alzheimer-Erkrankte und driftet „I’ve tried and I have failed Lord / I’ve won
wird“, zitiert ihn Kim. Seine allerletzte Stu- immer mehr davon. 2016 kann er sich nicht and I have lost / I’ve lived and I have loved
dioaufnahme, der Song „I’m Not Gonna mehr daran erinnern, je eine Karriere als Lord / Sometimes at such a cost / One thing
Miss You“ von 2013, wird 2014 als Titel- Musiker gehabt zu haben, Ende desselben I know / The world’s been good for me / A
song der Dokumentation Glen Campbell: Jahres verliert er seine Fähigkeit zu spre- better place awaits / You’ll see“, singt Glen
I‘ll Be Me verwendet und erhält bei den chen, kurz darauf auch jeden anderen Kon- Campbell in einem seiner letzten Stücke.
Oscar-Verleihungen 2015 noch einmal eine takt zur Außenwelt. Bis zum 6. August 2017 Es bleibt dem „Rhinestone Cowboy“ von
Nominierung in der Sparte „Best Original kämpft sein Organismus. Der Familie zufol- Herzen zu wünschen, dass seine persönliche
Song“. Es ist der letzte sichtbare Erfolg, den ge geht es ihm „bis zum Ende gut, er wirkte Vorstellung des Jenseits in Erfüllung ge-
Campbell noch halbwegs persönlich mitbe- glücklich“. Er stirbt im Alter von 81 Jahren gangen ist. ●
kommt. Ab 2014 befindet er sich in einem an den Folgen seiner Krankheit. Sascha krüger

CREMONA ONE for string


speziell für Konzertgitarre und Streichinstrumente
3 vollwertige Kanäle+Aux IN, 200Watt
TSF basierende high fidelity acoustic Preamp´s
HFS-Filter, 4 band EQ
4 professionelle Hallprogramme
acus NEW
sound engineering
www.acus-sound.com 63
workshop classic corner Track
23 + 24

354 takte in c-dur


Hola Aficionados, diesmal beschäftigen wir uns mit dem zweiten Teil
des berühmten Präludiums aus der ersten Cellosuite von Johann
Sebastian Bach. Es werden verschiedene Werke aus Bachs Köthener
Phase vorgestellt, die bis heute für den Bereich der Instrumentalmusik
von Bedeutung sind.

satorischen Charakter haben konnte. Mein


Favorit unter zahlreichen Einspielungen ist
die Gesamtaufnahme von Yo-Yo Ma; auf
Youtube könnt ihr Mischa Maisky mit
Bachs Wunderwerken erleben.
Tönet, ihr Paukens
Die Entstehungszeit der Lautensuiten er-
streckt sich von der Weimarer Zeit bis in die
späten Leibziger Jahre hinein; sie sollen aber
Jens Müller hier nicht unerwähnt bleiben, weil sie oft auf
der Gitarre gespielt werden. Zwei Suiten sind
Jens Müller studierte an der Musikhochschule Bachs Bearbeitungen eigener Werke: Die
Köln bei Hubert Käppel und Ansgar Krause. Er er- Lautensuite BWV 995 existiert auch als fünf-
zielte Erfolge bei Wettwerben im In- und Ausland, te Cellosuite, und der BWV 1006a geht die
tritt bei internationalen Gitarrenfestivals auf und sechste Violin-Partita voraus. gro BWV 998, das kleine Prelude BWV 999
veröffentlichte zahlreiche CDs. Auf seinem aktu- Diese Transkriptionen oder „Parodien“ in d-Moll sowie die Fuge BWV 1000, bei der
ellen Album Sur – Gitarrenmusik des Südens waren für den Pragmatiker Bach durchaus die Autorenschaft Bachs jedoch umstritten
spannt er einen Bogen von klassischen Tangos nicht unüblich, das Präludium aus besagter ist. Auch mit dem wohl bedeutendsten Lau-
über spanische Gitarrenmusik bis hin zu be- Suite fand auch in der Ratswahlkantate BWV tenisten der Zeit – Silvius Leopold Weiss –
rühmten Jazzstandards. Es wurde von der Fach- 29 als „Sinfonie“ Verwendung. Teile des be- war der Thomaskantor bekannt: Es wird
presse begeistert rezensiert für die „erstklassigen rühmten Weihnachtsoratoriums wiederum davon berichtet, dass die beiden Virtuosen
Interpretationen“, die „exzellente technische Aus- entstammten der Kantate „Preise dein Glück, „um die Wette improvisierten“.
führung“ sowie das „wunderbare Wechselspiel der gesegnetes Sachsen“: Ein findiger Textdich- Nicht versäumen möchte ich bei der Ge-
Emotionen“. jm-git.de ter machte seinerzeit aus dem ursprüng- legenheit, auf die famose CD mit Bachs
lichen Eingangschor „Tönet, ihr Pauken! Er- Lautensuiten von Professor Ansgar Krause
schallet Trompeten!“ das allseits bekannte hinzuweisen.

A
ls tiefe Streichinstrumente waren „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!“.
Anfang des 18. Jahrhunderts das Sonaten und Partiten für
aus Italien kommende Cello und Lautenwerk Violine solo
die Bass-Gambe in Gebrauch, letztere so- Doch zurück zur Laute: In Bachs Instru- Auch diese Werke werden häufig von Gitar-
wohl mit sechs Saiten als auch mit Bünden. mentenfundus befanden sich zwei Lauten- risten bearbeitet, schließlich sind nur aus-
Virtuosen des Barockzeitalters spielten oft klaviere (auch Lautenwerk genannt), wobei gezeichnete Geigenvirtuosen in der Lage,
beide Instrumente, wie auch Christian Fer- es sich um Cembali handelte, deren Saiten diese komplexen Werke zu meistern. Die
dinand Abel, der als „Premier-Musicus“ in nicht aus Metall, sondern aus Darm bestan- drei Partiten ähneln in gewisser Weise den
der Köthener Hofkapelle mitwirkte und für den und somit deutlich weicher klangen. So oben erwähnten Suiten, da sie häufig
den Bach vermutlich seine sechs Cellosui- trägt die Suite BWV 996 den Titelzusatz barocke Standardtänze verwenden. Heraus-
ten BWV 1007-1012 komponierte. „aufs Lautenwerk“ und enthält unter ande- ragend ist jedoch ist die hochdramatische
Ein Autograph von Bach fehlt leider. rem das berühmte Bourrée in e-Moll. Dar- Chaconne aus der zweiten Partita d-Moll,
Lediglich eine Abschrift von Anna Magda- über hinaus stellt jedoch die gesamte Suite ein Variationssatz von 257 Takten, der 14
lena, seiner zweiten Frau, dient als Vorlage mit ihrer komplexen (Schein-)Polyphonie in bis 15 Minuten dauert, je nach Interpret.
für heutige Ausgaben. Eine barocke Suite Prélude und Gigue hohe Anforderungen an Auf der anderen Seite folgen die drei
Foto: Hulton Archive/Getty Images

verwendet die alten Standardtänze wie den Spieler. (Anmerkung: Als „polyphon“ Sonaten dem Strukturschema der viersätzi-
Allemande, Courante, Sarabande und Gigue bezeichnet man Werke mit melodisch und gen „Sonata da Chiesa“ (Kirchensonate):
sowie sogenannte „Galanterie“ wie Menu- rhythmisch eigenständigen Stimmen, die Auf einen langsamen, freien Einleitungs-
ette, Bourées und Gavotten, die oft paar- zusammen einen harmonischen Zusam- satz folgt eine ausgedehnte, mehrstimmige
weise auftraten. Zu Beginn stand immer ein menklang ergeben.) Fuge (die C-Dur Fuge hat 354 Takte!). Zur
etwas freieres Präludium, ein Vorspiel aus Schließlich existieren noch die Suite Entspannung folgt wieder ein langsamer,
gebrochenen Akkorden, das gerne improvi- BWV 997 in c-Moll, Präludium/Fuge/Alle- gesanglicher Satz, bevor der Solist bei

64
classic corner workshop
Prélude D-Dur aus BWV 1007-2. Teil (Johann Sebastian Bach, arr. Jens Müller) = 80 / 60 track 23+24
A
b œ œ #œ œ œ nœ œ œ œ
## 4
Ó ≈ œ œ œ œœ œœœœœœœœœœœœœ œœœ
& 4 œœœœ œ œœœœ
˙ ˙ ˙ ˙
E 2 3 2 3 5 6 5 4 5 5 3 2 3 3
B 2 3 5 2 2 3 5 5 2 3 5 5 2
G 2 4 2 4 4 2
D 2 4 5 2 4 5
A 0 0 0 0
D

B
&
##
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ #œ˙ nœ œ œ œ œ #œ œ
œ œ œ œ œ œ
œ˙ ˙ œ˙ œ ˙
0 2 3 0 2 0 2 4 1 0 1 1 0 0
2 3 3 3 4
2 2 0 2 4
2 4 0 2 4 0 4
0 0 0 0

## œ œ œ œ œ œ œ œ œ #œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ #œ
& #œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
˙ ˙
œ
0 0 4 5 4 5 0
3 2 3 3 0 3 5 0 2 2
4 1 1 6 2 2
4 2 0 2 6 4 2 0
0 4 4 2
2

C
# œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
&# œ œœ œ‰ œ œ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ
œ˙ ˙ ‰

8 7 8 7 7 5 5
9 7 6 9 7 6 7 6 4 7 6 4
9 7 9 7 5 7 5 4 7 5 4
0 0

# œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& # Œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
w
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 2 0 2 2 3 2 3 2 3
2 4 4 2 4 2 4
2
0

einem abschließenden Allegro alle Register diese Musik eingespielt, bei den Gitarren- tiger Musik während seiner Köthener Jahre,
seiner Virtuosität ziehen kann. aufnahmen sei auf Manuel Barrueco und die bis heute zum Standardrepertoire ge-
Viele große Geiger von Yehudi Menuhin Frank Bungarten hingewiesen. Wie ihr seht, hörd. Dabei wurden noch gar nicht das
über Itzhak Perlman bis Hilary Hahn haben schrieb Bach eine ungeheure Fülle großar- „Wohltemperierte Klavier“, die Englischen

65
workshop classic corner
# œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
&#œ œ œ œ œ

0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 5 7 5 7 8 7 8 10 7
2 4 6 7
7 7

## œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
&
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
8 7 8 7 7
9 9 7 9 7 9 6 7 6 7 4

D
# œ œ #œ œ nœ œ œ #œ œ # œ œœ #n œœ # œœ
& # œJ œ‰ œ nœ #œœ nœ # œ œ #œ œ #œ œ nœ #œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
0 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
0 1 2 3 4
6 2 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
2 3 4
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
# œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
&# œ œ
˙ ˙ ˙ ˙
10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10 10
7 7 7 7 7 7 7 7
9 9 9 9 9 9 9 9
7 7 7 7
0 0 0 0

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
# w
w
&# œ œ
w
˙ ˙ w
w
9 9 9 9 9 9 10
8 8 8 8 8 8 8 8 7
7
7 7 0
0 0 0
0

und Französischen Suiten für Cembalo oder Auch der zweite Teil unseres Cello-Préludes tischen Steigung bei Abschnitt D. Ich hoffe,
gar die Brandenburgischen Konzerte er- zeigt Bachs vollendete kompositorische es dient in seinem Sinne der „Récréation
wähnt – allesamt herausragende Werke ih- Meisterschaft angesichts des Reichtums der des Gemüths“. ●
rer Gattung. Harmonik und einer grandiosen chroma- Jens Müller

66
THE TRANSACOUSTIC EFFECT

THE ACOUSTIC GUITAR (R)EVOLUTION


BUILTIN CHORUS, ROOM & HALL EFFECTS IN AN ACOUSTIC GUITAR!
YOU HAVE TO PLAY IT TO BELIEVE IT.

#TRANSACOUSTIC
Track
workshop ukulele 25 – 29

hula-uke im walzertakt

Chris Knutsen (l.) baute Gitarren und Ukulelen mit Extra-Arm (siehe Kasten rechts)
Rainer Wöffler
track 27
ist Sammler und Fachmann für akustische Saiten- Hone Aka Wai
Ernest Ka'aii
instrumente aller Art; der Blues fließt durch seine Bsp 1
Adern. Seit einigen Jahren spielt er hauptsächlich 90 bpm
7fr

mit Tanja Wirz im Duo RED HOT SERENADERS und


unterrichtet nebenbei für die Mediterranean Music
43
B 0 7 2 3
School. www.redhotserenaders.ch F
D
0 1 2 3 3 0
0
0
0
1
2
1
2
0
0
0
0
A 0 0 0 0 0 0

Howdy, liebe Ukefreunde!


Allgemein gilt die Weltausstellung
Panama-Pacific International 0 1 2 3
0
3
3
0
0
0
0
2
0
2
0
2
0
1
0
1
0

von 1915 in San Francisco als


0 0 1 1 2 2

Startschuss für die Hawaii-Welle, 5fr 4fr

die daraufhin die Welt überrollte.


Aber bereits 1909 spielte ein 4
0 2 3 5 7 8
7 7
4
3 3
5
1 1

Hawaiianer namens Ernest Ka’ai


5 5 4 4 2 2
0 0 3 3 0 0

in Seattle bei der Alaska-Yukon- 7fr 2fr 10fr

Ausstellung am Stand der Hawaii- Harmonic

Touristenwerber und sorgte mit 0 2 3 5 7 12 3 3 10

seiner Ukulele für Furore.


2 3 0 0 2 2 0 0
0 0 3 3 0 0
0 0 2 2 0 0

E
rnest Kaleihoku Ka’ai war der erste Ukulele, für das er eine eigene Tabulatur- begeisterte weltweit ganze Generationen
hawaiianische Ukulelenvirtuose, der schreibweise erfand. für dieses tolle Instrument.
ab 1900 die Musik der Insel prägte 1909 eröffnete er eine eigene Ukulelen- Geboren wurde Ernest am 1. Januar
wie kaum ein anderer. Alle Zeitgenossen fabrik, die er 1917 wieder verkaufte, ma- 1881 in Honolulu auf Oahu. Bereits mit 17
sind sich einig, dass er der Erste war, der nagte zwölf (!) Bands in Honolulu, die alle Jahren war er nicht nur ein erfolgreicher
sich ein Akkordsolo auf der Uke ausgedacht unter seinem Namen spielten, und tourte Musiker, sondern organisierte auch ge-
hat. Genauso versiert war er aber auch auf selbst weltweit. Der Mann muss wirklich ein schickt seine Bands und besorgte Auftritte
Gitarre, Mandoline, Geige und Steelguitar, Energiebündel gewesen sein. in den Touristenhotels, bei Privatfeiern oder
FOTOS: Archiv

die man nach hawaiianischer Art flach auf Er beförderte die Ukulele mit tollen auf den Passagierschiffen, die Hawaii mit
dem Schoß spielte. Er unterrichtete und Strummings, Pickings und Akkordsoli dem amerikanischen Festland verbanden.
veröffentlichte 1906 das erste Lehrbuch für vom Begleit- zum Soloinstrument und Viele spätere Stars der Hawaii-Musik wie

68
ukulele workshop
track 29

7fr

Bsp 2

0 7 2 3
0 1 2 3 3 0 0 1 1 0 0
0 0 2 2 0 0
0 0 0 0 0 0

0 3 2 0
0 1 2 3 3 0 0 0 0 1 1
0 0 2 2 0 0
0 0 1 1 2 2

5fr 4fr 7fr

0 2 3 5 7 10 8 7
4 5 5 4 4 0 0
0 0
5 5 5 5 0 0

2fr

0 7 5 3 3
.
0 1 2 3 3 2 2 1 1 0 0 0
2 2 2 2 0 0 0
2 2 0 0 0 0 0

Sein „Hone Aka Wai“ ist ein wunderbarer


Walzer, der die Melodietöne mit jeweils
zwei Akkordschlägen unterlegt und rhyth-
misch nicht schwer zu spielen ist. Nur die
Verteilung über das komplette Griffbrett uke mit extra-arm
braucht ordentlich Zielwasser. Damit man eingespielt habe ich das Beispiel mit einer
hier nicht danebenlangt, braucht es etwas ganz besonderen uke im knutsen-style.
Übung. Sogar ein Flageolett-Ton am zwölf- chris knutsen war ein auswanderer aus
ten Bund ist hier eingebaut, der für die norwegen, der sich in seattle niedergelas-
Ukulele eher ungewöhnlich ist, aber einen sen hatte und ein großer fan von Hawaii-
schönen Effekt ergibt. ● Musik war. seine spezialität waren Harp-gi-
tarren, die einen extra-arm auf den Bass-
Viel Spaß beim Walzen wünscht saiten hatten, der einerseits als extra Hohl-
euer rainer raum mehr sound versprach und anderer-
seits die Möglichkeit zusätzlicher Basssai-
Honolulu: Studenten mit Instrumenten ten bot. diese instrumente waren um 1900
recht verbreitet. knutsen begann auch,
Johnny Noble oder Henry Kailimai star- ukulelen mit dieser form herzustellen.
teten ihren Karrieren in seinen Bands. Kaai 1909 stellte er seine instrumente auf der-
schrieb eine endlose Reihe neuer Songs, selben ausstellung aus, wo auch ernest
vermischte und kreierte neue Musikstile, kaai monatelang seine auftritte hatte. es ist
leitete das erste moderne Tanzorchester der also sehr wahrscheinlich, dass sich die bei-
Insel und organisierte Tourneen über das den begegnet sind und ab da geschäftlich
amerikanische Festland und im Pazifikraum miteinander zu tun hatten. es gibt nämlich
bis in den Fernen Osten und Australien. einzelne Belege, dass ukulelen mit ein und
Ka’ai machte zwischen 1927 und 1937 demselben label sowohl von knutsen als
Aufnahmen in Japan und plante, in Shang- auch von kaai im umlauf waren.
hai ein komplettes „Hawaiian Village“ auf- Mein instrument ist eine kopie des
zubauen, aber der Angriff der Japaner auf kanadischen gitarrenbauers und Musikers
China machte ihm einen Strich durch die Michael dunn, der eigentlich auf gitarren
Rechnung. Ernest packte seine Familie zu- im django-/Maccaferri-stil spezialisiert ist.
sammen, die er sich unterwegs zugelegt 1970 kam ihm eine originale knutsen-uku-
hatte, und machte sich wieder auf den Weg lele in die finger. er vermaß das ding genau
zurück nach Hawaii. und baut seitdem auch ukulelen im alten
1940 ließ er sich in Florida nieder, eröff- stil. diese dunn-ukulele besteht komplett
nete einen Musikladen und eine Musik- aus hawaiianischem koaholz und ist mit
schule und ließ es ruhiger angehen. Er dem wunderbar altmodischen rope binding
spielte weiterhin Konzerte, machte Studio- verziert.
aufnahmen und starb 1962 in Miami. Ernest Ka’ai mit einer Gibson-Mandoline

69
Track
workshop songbegleitung XX – XX
30 + 31

abgrooven mit den


doobie Brothers
Bsp. 1 = 120 track 30
œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ
b œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ
& b bb 44 œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ
≥ ≤8 X≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8 ≥ ≤8 X≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8
8 X X 8 8 8 X X 8 8
8 9 9 X X X 9 9 8 8 9 9 X X X 9 9 8
8 8 X X X 8 8 8 8 8 X X X 8 8 8
8 10 10 X X X 10 10 8 8 10 10 X X X 10 10 8
8 8 X X X 8 8 8 8 8 X X X 8 8 8

œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿
bb œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿
&b b œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ ¿ ¿
≥ ≤8 X≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8 ≥ ≤8 X≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8 X≥ ≤X
8 X X 8 8 8 X X 8 8
8 9 9 X X X 9 9 8 8 9 9 X X X 9 9 8 X X
8 8 X X X 8 8 8 8 8 X X X 8 8 8 X X
8 10 10 X X X 10 10 8 8 10 10 X X X 10 10 8 X X
8 8 X X X 8 8 8 8 8 X X X 8 8 8 X X

b œœ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ ¿¿ ¿¿ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ ¿¿ ¿¿
Martin Weiß & b bb œœ
œ
œœ
œ
¿¿
¿
¿¿
¿
¿¿
¿
œœ
œ
¿¿
¿
œœ
œ
¿¿
¿
¿¿
¿
œœ
œ
œœ
œ
¿¿
¿
¿¿
¿
¿¿
¿
œœ
œ
¿¿
¿
œœ
œ
¿¿
¿
¿¿
¿
œ œ ¿ ¿ ¿ œ ¿ œ ¿ ¿ œ œ ¿ ¿ ¿ œ ¿ œ ¿ ¿
studierte an der Hochschule der Künste in Arnheim. ≥ ≤6 ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤6 ≥ ≤X ≥ ≤6 ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤6 ≥ ≤X
6 X X X 6 X X 6 X X X 6 X X
Seit 1996 ist er als Live- und Studio-Gitarrist welt- 6
6
6
6
X
X
X
X
X
X
6
6
X
X
6
6
X
X
X
X
6
6
8 8
6
X
X
X
X
X
X
8
6
X
X
8
6
X
X
X
X
6 6 X X X 6 X 6 X X 6 6 X X X 6 X 6 X X
weit unterwegs. Er spielte mit internationalen Künst- 8 8 X X X 8 X 8 X X 8 8 X X X 8 X 8 X X
6 6 X X X 6 X 6 X X 6 6 X X X 6 X 6 X X
lern wie Gloria Gaynor, Johnny Logan, Chris de
Burgh. 2002 komponierte und produzierte er das
Acoustic-Latin-Jazz-Album Coming Home der Band œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ œœ œ
b œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ ¿¿ œœ œœ œ
Hermosa. Seit 2005 ist er für guitar und seit 2010 für & b bb œ œ ¿ ¿ ¿ œ ¿ œ œ œ ¿ ¿ ¿ œ ¿ œ œ Œ Ó
guitar acoustic in Aktion – dort erfüllt er die Rolle des
CD- und Noten-Chefs. www.martin-weiss.info ≥ ≤8 X≥ X≥ X≥ 8≥ X≥ ≤8 ≥ ≤8 X≥ X≥ X≥ 8≥ X≥ ≤8 ≥
8 8 8
8 9 9 X X X 9 X 8 8 9 9 X X X 9 X 8 8 9
8 8 X X X 8 X 8 8 8 X X X 8 X 8 8
8 10 10 X X X 10 X 8 8 10 10 X X X 10 X 8 8 10
8 8 X X X 8 X 8 8 8 X X X 8 X 8 8

Heute schnappen wir uns den


Klassiker „Long Train Runnin’“ It to the Streets“ machten die Band unsterb-
von The Doobie Brothers und lich. Nach der vorzeitigen Auflösung 1982
zeigen euch, wie man coole Funk- vereinten sich die Doobie Brothers fünf
Jahre später wieder mit Tom Johnston.
Riffs auf der Akustikgitarre spielt. „Long Train Runnin’“ ist eine pulsieren-
de Funk-Rock-Nummer. Der Song stammt

T
he Doobie Brothers gehören seit 40 vom ’73er Album The Captain and Me und
Jahren zu den US-amerikanischen zählt zu den ersten Top-Ten-Erfolgen der
Kult-Bands. Ihre größten Erfolge Bandgeschichte. Die Funk-Rhythmusgitarre
feierten sie zwischen dem Gründungsjahr hat eine ähnliche und tragende Figur wie
1970 und 1982. Ihre stilistische Vielfalt schon beim Single-Hit „Listen to the Music“
macht die Band einzigartig. Bis Mitte der von 1972. Beide Songs schrieb Tom Johns-
’70er Jahre war ihre Musik von Country, ton auf der Akustikgitarre, und beide wur-
R&B und Rock geprägt. Lead-Sänger und den bei der Plattenaufnahme durch eine
Gitarrist Tom Johnston schrieb zusammen E-Gitarre ersetzt. Der Song gleicht in punc-
mit Gitarrist Patrick Simmons vor allem gi- to Form und Harmonien einem Blues-Sche-
tarrenstarke Hit-Songs wie „Black Water“, ma mit 12 Takten, die wir in Beispiel 1 und
„Long Train Runnin’“ und „China Grove“. Beispiel 2 aufgeteilt haben. Die Original-
Als Sänger und Keyboarder Michael akkorde Gm7, Cm7, Eb, Gm/D und D haben Akustikgitarre greifen. Das Hauptriff des
Fotos: Getty Images

McDonald den erkrankten Johnston er- wir für diesen Workshop nach F-Moll ver- Songs erklingt bereits in den ersten vier
setzte, kamen Motown-, Soul- und Jazz- schoben: Fm7, Bbm7, Db, Fm/C und C. Takten von Beispiel 1. Die Hammer-on-
Einflüsse in die Band. Hits wie „What a Fool In der um zwei Bünde tieferen Lage las- Einlage beim Fm7-Akkord macht das Riff
Believes“, „Minute by Minute“ und „Takin’ sen sich die Akkorde nun bequemer auf der klar, und jeder weiß sofort, welcher Song

70
songbegleitung workshop
Bsp. 2 = 120 track 31

œœ œœ œœ œœ ˙˙ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ
b n˙˙ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ
& b bb 44 œœ
œ
œœ
œJ
œœ
œJ
œœ
œ
˙˙ ˙ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ
˙ ˙
≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8 ≥X ≥X ≥ ≥ ≥ ≤
4 4 4 4 8 X 8 8 8
6 6 6 6 5 8 9 9 X X X 9 9 8
5 5 5 5 5 8 8 X X X 8 8 8
6 6 6 6 5 8 10 10 X X X 10 10 8
4 4 4 3 3 8 8 X X X 8 8 8

œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œœ
b b œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œœ
& b b œœ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ ¿ œ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ œ œ œ
beiden gemeinsam koordiniert werden: Die
≥ ≤8 ≥X ≥ ≥ ≥ ≤ ≥ ≤ ≥ ≤8 ≥X ≥ ≥ ≥ ≤ ≤8 ≤8 Finger der Greifhand lösen sich nach dem
8
8 9 9 X
X
X
X
X
8
9
8 X 8
9 X 8
8
8 9 9 X
X
X
X
X
8
9
8
9 8 8
gespielten Akkord leicht vom Griffbrett und
8
8
8
10
8
10
8
X
X
X
X
X
X
X
X
X
8
10
8
8
10
8
X
X
X
8
8
8
8
8
8
10
8
10
8
X
X
X
X
X
X
X
X
X
8
10
8
8
10
8
8
8
8
8
8
8
liegen locker auf den Saiten auf – das geht
besonders gut mit dem Barréfinger. Mit dem
Handballen der Anschlaghand lassen sich
œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿¿ œœ œœ die Saiten ebenso gut abdämpfen.
bb œœ œ œœ œœ ¿¿ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œ
&b b œ œ œ œ ¿ ¿ ¿ œ œ ¿ œ œ œ Œ Ó Für den richtigen Anschlag haben wir
euch zur Erleichterung Anschlagsymbole
für Auf- und Abschläge oberhalb der Tabu-
≥ ≥ ≤8 ≥ ≥ ≥ ≥ ≤8 ≥ ≤8 ≥ latur abgebildet. Das Wichtigste dabei ist,
8 8 X X X 8 X 8
8 9 9 9 X X X 9 9 X 8 8 9
8
8 10
8
10
8
10
X
X
X
X
X
X
8
10
8
10
X
X
8
8
8
8 10
dass die Schlaghand eine konstante Auf-
8 8 8 X X X 8 8 X 8 8
und Ab-Bewegung im 16tel-Rhythmus aus-
führt. Damit habt ihr eine gute Basis für die
nun folgt. Der Funk-Groove der Rhythmus- dämpfe ich ab, und wie schlage ich richtig nötigen Rhythmusaufgaben geschaffen. ●
gitarre entsteht durch die Kombination aus an? Das Abdämpfen der Saiten kann so-
Akkordakzenten und abgedämpften Schlä- wohl von der Greifhand als auch von der Viel Spaß beim Abgrooven,
gen, die das Riff perkussiv antreiben. Wie Anschlaghand übernommen oder von euer Martin
EU
N

"## $ HEI%ISCHE
Sei Teil der PPVMEDIEN-Lehrerschaft und nutze als WERDE
HÖLZER
Premium-Lehrer unsere speziellen Unterrichtspakete. PREMIUM -
Profitiere kostenlos von einer der größten Werbeflächen Die vier neuen NATI!E Modelle – ab sofort im Fachandel!
LEHRER
im Musikbusiness.

100 % heimisch, Exzellenter Klang Ob Einsteiger oder Kon-


100 % tropenholzfrei durch speziell entwi- zertgitarrist, jede unserer
und keine CITES- ckelte HANIKA-Ther- Klassen bietet ab sofort
- Über 80.000 Ausgaben jeden Monat
Bescheinigung nötig. momodifizierung. ein NATIVE Model.
- Gestalte deine Lehrerseite frei in unserem Online-Shop
- Erhalte unverbindlich die neuesten Notenausgaben
und Newsletter speziell für deinen Unterricht
- Bekomme Bewertungen und finde neue Schüler
HEI
MIS
HOL CHES
Z

MEHR
INFOS IM
FACH-
HANDEL
ODER
Beispielformular!
UNTER
Max M.
Foto Gitarre HANIKA.DE
PLZ: 81***
max.mustermann@web.de
71
www.ppvmedien.de GITARRENMANUFAKTUR HANIKA EGERSTR. 12A 91083 BAIERSDORF
Track
workshop fingerstyle 32 – 35

Mach’s wie Muddy!


Bsp. 1 = 76 track 32
## ‰ nœj œ œ nœ œ. ‰ nœJ #œ œ nœ j œ j
& # # 44 Ó œ œ œ œ nœ
j
#œ nœ
1/4
1/4

0 0 3 3 0
0 0 3 3 0 5
0 1 2 0 1 0

## œ œ. j œ bœ
&## œ œ œ nœ ‰ nœ #œ nœ œ ‰ nœ
J
1/4

0 0 0
0 0 3 4 3 1
1 0 1

Andi Saitenhieb
## œ œ œ nœ œ œ œ œ nœ œ j
ist Gitarrist, Songschreiber & Geschichtenerzähler.
&## œ nœ #œ ‰ nœ
Seine große Leidenschaft ist der Blues der alten
Schule (vom akustischen Country- & Delta-Blues 2
0 2 0 3 0 2
1 2
0 2 3
0
der ’20er bis zum elektrischen Chicago-Blues der
’50er). Andi ist Autor der Bestseller Garantiert
Bluesgitarre lernen & Garantiert Akustik Bluesgitar-
re lernen, gibt deutschlandweit Workshops und Un-
## j
terricht (auch per Skype). Er wurde mit dem „Deut- &## œ œ œ œ nœ œ ‰ nœ #œ œ bœ nœ œ
Œ
schen Rock & Pop Preis“ ausgezeichnet und stand
mit zahlreichen nationalen und internationalen
Bluesgrößen auf der Bühne. Außerdem program- 1
0 2 0 3 0
0 1
2 1 0
miert Andi Websites und betreibt ein Projekt-Stu-
dio, in dem er seine Songs und befreundete Musiker
aufnimmt. www.andisaitenhieb.de œ nœ œ œ
# ## œ œ œ œ œ œ # œ n œ nœ œ j
&# œ ‰ nœ
In der vergangenen Folge haben 1/4 1/4

wir uns angeschaut, wie wir ein 8


7
9 8 7
10 7
6
5
7 6 5
8 5
5
Solo im Stil von B. B. King in ein
Fingerstyle-Arrangement mit
Steady-Bass einbauen. Heute # ## œ nœ œ œ œ œ œ nœ œ œ œœ. #œœ œœ ˙˙
&# œ
j J J

nehmen wir uns ein Solo im Stile
von Muddy Waters vor und 5 5 5 5 5 5 4
arrangieren es für einen Blues 7
7 7 6 6 5 5 4 3 3

mit Wechselbass.

A
ußerdem analysieren wir das Solo Blues-Song herausgehört haben. Tipp: Hört Chicago Blues Guitar Method. Die Takte
Takt für Takt. So finden wir her- euch dieses Solo selbst heraus, so gut es eins und zwei enthalten ein zweitaktiges
aus, warum es so gut funktioniert, geht, und vergleicht es dann mit den Noten. Lick. Es verwendet bluesige Viertelton-Ben-
und machen einen großen Schritt Ein trainiertes Ohr ist eine der wichtigsten dings und die für diese Tonart typischen
in Richtung der Improvisation eigener So- Fähigkeiten für einen Musiker! Ihr solltet das ungegriffenen Saiten.
los. Denn die Prinzipien, die wir entdecken Solo auch zum Playalong üben (es liegt nur Außerdem wird hier die Blues-typische
Fotos: Getty Images

werden, lassen sich natürlich auch auf an- auf einem Kanal und ist daher ausblendbar), Call-and-response-Phrasierung (Frage und
dere Licks und Solos anwenden! bevor ihr die folgenden Arrangements lernt. Antwort) verwendet: Die erste Phrase, die
Beispiel 1 zeigt das Solo in seiner Aus- Das Solo steht in der Tonart E und auf dem Ton vor der kurzen Pause endet,
gangsform. So könnten wir es aus einem stammt aus meinem neuen Lehrbuch The wirkt unvollständig. Durch die zweite

72
fingerstyle workshop
Bsp. 2 = 70 track 33
. j
# ## 4 ‰ nœj œ œ nœ œ ‰ nœ #œ œ nœ j œ j
&# 4Ó œ œ œ œ nœ
j
#œ nœ
œ œ œ œ œ œ œ œ
1/4
1/4

0 0 3 3 0
0 0 3 3 0 5
0 1 2 0 1 0

0 0 0 0 0 0 0 0

.
## œ œ j œ bœ j
&## œ œ œ nœ ‰ nœ #œ nœ œ ‰ nœ
œ œ œ œ œ œ œ œ
1/4

0 0 0
0 0 3 4 3 1
1 0 1

0 0 0 0 0 0 0 0

## œ œ œ nœ œ œ œ œ nœ œ j
& # # #œ nœ #œ ‰ nœ
œ œ œ œ œ œ œ œ

0 2 0 3 0 2 0 2 3
2 1 2
0 Nächste Ausstellungen:
0 0 0 0 0 0 0 0 04.11.2017
Archtop Meeting

29.11. - 03.12.2017
##
&## œ œ œ œ nœ œ œ Œ Heim + Handwerk München
nœ #œ œ bœ nœ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ

0 2 0 3 0 2
1 0 1
2 1 0
0 0 0 0 0 0 0 0

œ nœ œ œ œ # œ n œ nœ Das Fachgeschäft im Süden


## œ œ œ œ œ ‰ nœj
&## œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ
1
1/4 1/4

9 8 7 7 6 5
7 10 7 5 8 5
8 6
5
0 0 0 0
7 7 7 7

.
# ## œj nœ œ œ œ œ œ nœ œ œ œœj ‰ #œœ nœœ ˙˙ Originalverpackt?
&# œ
j
Œ Œ Œ œ œ Gibts bei uns gar nicht! Egal ob bei
œ œ ˙
uns im Laden oder im Versand: alle
2 1 3 1 3 2 1 2 2 3 2 3
1 Gitarren die wir verkaufen werden
5
7
5
7 6
5
6 5
5
5
5
4
5
3
4
2 von uns in unserer Werkstatt best
7
0
3 2
möglich eingestellt. Wir nennen es
Gitarrenladen Optimierung.
Anschauen könnt Ihr das unter:
Phrase, die auf dem 5. Bund endet, wird Akkord führt. Der Spannungston am 3. www.youtube.com/watch?v=4jlechv-x08
die erste vervollständigt.Ein Trick, den ihr Bund (kleine Septime von E7) löst sich auf
euch unbedingt merken müsst: Statt dem in den 2. Bund (große Terz von A7). Auch
5. Bunds hätte man auch die ungegriffene dieser Trick gehört in das Repertoire jedes
hohe E-Saite spielen können. Bluesgitarristen.
Den letzten Ton eines Licks verziert man In den Takten fünf bis sechs wechselt die
normalerweise mit Vibrato, oft auch mit Melodie klar erkennbar zum A7, indem
einem Slide oder Hammer-on. All das wäre viele Töne aus diesem Akkord verwendet Andreas & Franziska Dill
bei der ungegriffenen Saite nicht möglich. werden. In den Takten sieben bis acht wird Gitarrenbaumeister
Die Takte drei bis vier wiederholen die das A7-Lick zum E7 transponiert. Die chro- Waldseerstr.9
ersten beiden Takte, enden aber dieses Mal matische Bewegung aus Takt vier wird wie- 88250 Weingarten
0751 / 52347
mit einer chromatischen Linie, die zum IV- derholt, aber dieses Mal eine Oktave tiefer.
www.der-gitarrenladen.de
Seit 25 Jahren in Weingarten
73
workshop fingerstyle
In den Takten neun bis zehn wird eine neue Bsp. 3 = 70 track 34
Idee eingeführt: Der Akkord der V. Stufe ist . .
# ## 4 ∑ ∑
normalerweise der Höhepunkt eines Blues- &# 4 œ œ Œ œœœ Œ œœœ œ œ
Solos. In diesem Solo kombiniert der Höhe-
œ œ œ . œ . œ œ
punkt die höchsten Töne mit den schnellsten
Tönen des Solos.
0 0
Die Takte elf bis zwölf stellen einen klas- 2 2
1
2
1
2 2 2
sischen Turnaround vor. 0 0 0 0
0 0

Zusammenfassend enthält dieses Solo


nur drei Ideen: Acht Takte lang werden die . . . .
##
zugrundeliegenden Akkorde mit Arpeggios &## Œ œ
nœœ Œ œœ
œ

œ œ
Œ œœœ Œ œœœ
umspielt, dann folgen ein Höhepunkt mit œ . œ . œ œ œ œ
einem coolen V-Lick (das auf der IV wieder- . .
holt wird) und schließlich ein Turnaround. 2 2 0 0
Der Trick beim Solieren besteht darin, die 0
2
0
2 1 1
2
1
2
1
0 0 2 2 2 2
richtige Mischung aus Wiederholung und
Variation zu finden. Wiederholt ihr zu viel
und jedes Mal exakt, ist euer Solo langwei-
lig. Spielt ihr ständig komplett neue Ideen,
kann euch keiner mehr folgen. Das Ziel ist
also, dass eure Zuhörer die Wiederholungen
erkennen können, aber immer mal wieder
mit kleinen Variationen überrascht werden.
Jetzt erstellen wir aus diesem Solo Fin-
gerstyle-Arrangements. Die Tonart E kön-
nen wir lassen, denn sie eignet sich hervor-
ragend für Begleitungen mit Steady-Bass
oder Alternating-Bass.
In Beispiel 2 fügen wir einfach einen
durchgehenden Daumenbass hinzu. Beim
B7 in Takt 9 greifen wir den Basston am
besten, indem wir mit dem Daumen der
Greifhand von oben über das Griffbrett
fassen. Zur Not kann man auch nur den
ersten Basston spielen und die restlichen

Mit Steady-Bass klingt die Begleitung nach Muddy Waters

drei weglassen, was diese Stelle deutlich Fällen auch die große Terz des zugrundelie-
vereinfacht. Alternativ lernen wir gleich genden Akkords. Optimalerweise springt
noch ein anderes Lick für diese Stelle ken- der Ton auf den Zählzeiten zwei und vier
nen. Die Töne des Turnarounds (Takt 11) bei den Akkordwechseln möglichst wenig,
spielen wir an einer anderen Stelle auf dem dann klingt die Bassbegleitung homogener.
Griffbrett, um uns diese Stelle zu vereinfa- In Beispiel 3 wird so ein Wechselbass
chen. Hier brauchen wir aber keine Töne für die drei Hauptakkorde der Tonart E ge-
auszutauschen. zeigt. Beim Akkordwechsel von E nach A ist
Ein Arrangement mit Steady-Bass auf der obere Ton identisch, beim Akkordwech-
den ungegriffenen Saiten ist also wieder sel von E nach B oder von B nach A bewegt
schnell erstellt. Mit dieser Begleitung klingt sich der obere Ton nur um einen einzigen
unser Solo so richtig schön down home Halbton. Bei der Wiederholung habe ich die
nach Delta, so wie Muddy Waters es auch Zählzeiten zwei und vier jeweils stark be-
gespielt haben könnte. Wenn es aber etwas tont und abgestoppt.
moderner klingen soll, verwenden wir ei- Wenn wir versuchen, diesen Bass mit
nen Wechselbass als Begleitung. Dabei sto- dem gelernten Solo zusammenzubringen,
ßen wir an ein paar Stellen auf Probleme, stoßen wir auf ein paar Probleme: In Takt
die wir im Folgenden lösen werden. zwei erreichen wir den fünften Bund nicht,
Schauen wir uns zuerst noch einmal so dass wir hier die ungegriffene hohe E-
kurz die Herangehensweise beim Wechsel- Saite spielen. Da wir hier kein Vibrato spie-
bassspiel an: Standardmäßig spielen wir auf len können, verziere ich den Ton mit einem
den Zählzeiten eins und drei jeweils den Aufwärts-Strum.
Grundton und auf den Zählzeiten zwei und Eventuell klappt der chromatische Lauf
vier die Quinte oder Oktave, in manchen in Takt vier nicht, weil der kleine Finger

74
fingerstyle workshop
Bsp. 4 = 70 track 35
## j œ nœj œ œ nœ
& # # 44 Ó ‰ nœj œ
œ œ œ œ nœ œ œ j

j œ j
œ œ nœ œ nœ
œ œ œ œ
0 0 3 3 0 0
0 0 3 3 0
0 1 2 0 1 0
2 2 2 2
0 0 0 0

# ## œ nœj œ j nœ œ ‰ j
&# œ œ
œ
œ
œ nœ #œ œ œ
œ œ

œ œ œ œ
0 0
0 0 3 0 2 3 1
1 0 1
2 2 2 2
0 0 0 0

# ## #œ œ œ œ nœ œ œ œ œ nœ œ ‰ j
&# œ œ
nœ #œ
œ œ nœ
œ œ œ œ
0 2 0 3 0 2 0 2 3
2 1 2
0
2 2 2 2
0 0 0 0

# ## nœ nœ œ Œ
&# œ œ œ
œ œ œ œ
œ nœ #œ œ œ
œ œ
œ œ œ œ
0 2 0 3 0 2 0 2 3
1 0 1
2 2 2 2
0 0 0 0

## œj œ œ nœj j nœ œ œ œ œ ‰ nœj
&## ‰ œ
œ
œ
œ
œ œ Jetzt Guitar abonnieren
œ œ œ œ
und extra Geschenk
abstauben!
2 2 0 3 0 2 0
3 0 2
0
1 1 2 2
2 2 0 0

.
## j œj nœ œ œ œ œ œ nœ œ œ œœj ‰ œ œ ˙ œœ
&## œ Œ Œ Œ #œ nœ ˙ œœ Œ Ó
Ó
œ œ ˙ œ
œ œ ˙
0 0 0 0 0 0
3 3 2 2 1 1 0 5 4 0
1 3 2 1
2
3 2 2
0 0 0

nicht bis zum 4. Bund kommt. Deshalb biete müssen wir nur darauf achten, dass die Me-
ich hier eine Alternative an. In Takt acht lodie auf den oberen drei Saiten innerhalb
können wir den chromatischen Lauf nicht der ersten drei Bünde liegt, damit wir den
eine Oktave tiefer spielen, da er dann dem Wechselbass darunter spielen können.
Bass in die Quere kommt. Hier spielen wir In Beispiel 4 habe ich die notwendigen
dasselbe wie in Takt vier. Melodieanpassungen vorgenommen, um
Die Melodie auf dem V-Akkord in Takt 9 den Wechselbass spielen zu können.
ist mit Wechselbass nicht spielbar, ebenso Fragen, Anregungen, Wünsche und Be-
wenig dasselbe Lick zwei Bünde tiefer in stechungsversuche erreichen mich wie im-
Takt 10. Der Blues besteht ja aus Baustei- mer über meine Website www.andisaiten-
nen, die fast beliebig miteinander verknüpft hieb.de. Dort findet ihr wie immer auch
werden können. Hier klauen wir also ein- Videos zum Workshop. ●
fach ein spannendes Lick für die V. und die
IV. Stufe aus einem anderen Song, oder wir Bluesingly,
denken uns eine eigene Phrase aus. Dabei der andi

75
test & technik porträt

porträt: gitarren meckbach

handwerk muss
man riechen können
Martin Meckbach war lange Zeit für Marken wie gibson, Hagstrom
und Höfner als produktmanager tätig. all das war ihm allerdings
irgendwann zu weit entfernt von seiner eigentlichen leidenschaft:
dem gitarrenbau.

Ü
berall schließen Gi- Gitarren Meckbach betritt. Begonnen hatte alles mit einer
tarrengeschäfte. Das Dank der offenen Räumlich- Ausbildung zum Gitarrenbauer
kleine Sortiment vom keiten fliegen manchmal Ho- in der renommierten Werkstatt
Laden um die Ecke belspäne aus dem Werkstattbe- von Albert & Müller im hes-
hat einfach keine Chance mehr trieb durch den Verkaufsraum. sischen Aarbergen.
gegen Online-Händler mit „Das ist sicherlich nicht opti- Kurz darauf führte Meck-
Tausenden von Gitarren und mal. Ich will aber, dass mein bach bereits eine Reparatur-
kostenlosem Rückgaberecht Gitarrenladen so riecht und werkstatt in Berlin, nur um
innerhalb des ersten Monats. aussieht, als ob hier mit den sich zwei Jahre später für
Das sind nicht gerade die bes- Instrumenten gearbeitet wird.“ einige Zeit vom Gitarrenbau
ten Voraussetzungen, um ein
neues Geschäft zu eröffnen.
Martin Meckbach hat sich
vor zwei Jahren trotzdem dazu
entschieden, im Berliner Prenz-
lauer Berg seinen eigenen Gi-
tarrenladen inklusive Werkstatt
zu eröffnen. „Viele sagen mir,
das war mutig. Aber keiner hat
gesagt, es sei waghalsig. Und
das ist doch das Entschei-
dende.“
Durch die Unterstützung der
Kreditanstalt für Wiederaufbau
(KfW) rückte sein Traum vom
eigenen Gitarrenladen finan-
ziell näher. Nun läuft das Ge-
schäft bereits seit zwei Jahren
– und zwar so gut, dass Meck-
bach mittlerweile einen Auszu-
bildenden sowie einen Verkäu-
fer beschäftigen kann.
Die Auftragslage der Werk-
statt ist so hoch, dass es mit-
unter drei Monate dauern
Fotos: KfW Bankengruppe/Thorsten Futh

kann, bis ein Auftrag bearbei-


tet wird. Auf Kundenwunsch
fertigt Meckbach gemeinsam
mit seinem Azubi außerdem
Gitarren unter eigenem Namen:
„Der Eigenbau ist etwas, in
dem ich eindeutig Potential für
die Zukunft sehe.“ Und so
riecht es auch, wenn man

76
porträt test &technik
abzuwenden. Zunächst arbeite- Instrumenten ausleben konnte. Bei Hagstrom habe ich dann Besonders eine Anekdote, von
te er bei Höfner, dem größten „Der große Name hat mich aber gemerkt, dass ich mich der er im Gespräch mit guitar
deutschen Hersteller von gelockt. Ich habe dort viel über die Jahre hinweg immer acoustic aufgeregt erzählt,
Streich- und Zupfinstrumenten, gelernt und bin viel gereist. Es mehr von der Gitarre an sich zeugt davon: „Ein Kunde kam,
in der Produktentwicklung und war eine tolle Erfahrung.“ entfernt hatte.“ nicht wissend, was er dabei
dem Vertrieb. Nebenbei stu- Dennoch zog es Meckbach Nach diesen Jahren der hatte, mit einer abgenutzten
dierte er Betriebswirtschafts- nach sechs Jahren weiter, dies- Wanderschaft zwischen den Gitarrentasche zu mir. Er öff-
lehre. 2006 folgte ein Stellen- mal zum schwedischen Gitar- Herstellern wollte er zurück zu nete sie und fragte mich, ob
angebot in der Produktent- renhersteller Hagstrom. „Es seinen Wurzeln und absolvierte ich mit dieser Gitarre irgend-
wicklung bei Gibson, wo er fühlte sich alles zum jeweiligen ein kurzes Praktikum bei sei- etwas anfangen könnte. Was er
seine Affinität zu akustischen Zeitpunkt für mich richtig an. nem Ausbilder Antonius Mül- nicht wusste: Es handelte sich
ler. „Dann war mir klar: Das ist um die äußerst seltene Fleder-
das, was ich nun machen mausgitarre von Höfner.“
möchte.“ Die Idee zu Gitarren Die besagte Gitarre ist nie-
Meckbach war geboren. mals in Serie gegangen, es gibt
Inzwischen hat sich Martins weltweit etwa zwölf Stück.
beruflicher Hintergrund als Laut Meckbach gehört sie zu
echter Vorteil herausgestellt. den seltensten Gitarren der

„Ich möchte,
dass meIn Laden
eIn kLeInes
kuLturzentrum
wIrd“

77
test & technik porträt

Martin Meckbach bei der Arbeit: Auch nach Ladenschluss wird in seiner kleinen
Werkstatt noch gearbeitet

Welt. Das Instrument stammte Gleichzeitig war er in der Lage,


aus einer Wanderausstellung seine ganz eigene Note in das
zum Thema Stromgitarren; hier entstandene Instrument einflie-
war es für einen Versiche- ßen zu lassen. Für die Kopf-
rungswert von 25.000 Euro platte kreierte er ein Ginkgo-
eingetragen. Meckbach agierte Motiv aus Ebenholz, das sich
nun als Zwischenhändler. Es in den Stil der Weißgerber
dauerte nicht lange, bis er eingliedert.
einen Interessenten für das Zugleich hat er dieses Poten-
Schätzchen gefunden hatte. zial für einen weiteren Ge-
Das ist nur ein Beispiel für schäftszweig genutzt und eine
sein äußerst geschicktes Händ- Veranstaltung rund um diese
chen für rare Gitarren. Neben besondere Gitarre und ihre
einer Martin von 1840 ist er Geschichte organisiert. Als
besonders stolz auf einen un- Ehrengast war eine Enkelin von
vollendeten Gitarrenkorpus Richard Jacob Weißgerber zu
von 1946 aus der Hand des Besuch. „Ich möchte, dass mein
berühmten Gitarrenbauers Laden ein kleines Kulturzen-
Richard Jacob Weißgerber: trum wird.“ Dabei handelt es
„Mit etwas Glück kommt man sich um ein recht exklusives
an solche Stücke ran. Die Er- Kulturzentrum – in die Räum-
ben haben da die Hand drauf. lichkeiten von Meckbach passen
Nur wer zu ihnen einen guten nur etwa 40 Personen. Dennoch
Kontakt hat, kann ein solch fühlen sich die Kunden hier
unfertiges Teil erwerben.“ wohl. „Trotz der kleinen Aus-
In diesem Fall handelte es wahl an hochwertigen Gitarren
sich um ein Torres-Modell, das finde ich für jeden immer das
Meckbach mit alten Techniken passende Instrument.“ ●
des Gitarrenbaus bearbeitete. natalie Meyer

78
zu gewinnen giveaway

D
ie Ibanez AE245 ist eine schnörkellose und
attraktive, nebenbei auch spitze klingende
Akustikgitarre, die dank massiver Decke,
Cutaway und schlankem Hals nicht nur
Flitzefinger, sondern auch die E-Gitarristen begeis-
tern kann – zumal diese sich dank besagtem schlan-
ken Hals kaum umstellen müssen. Eine unkompli-
zierte Plug’n’Play-Möglichkeit der Weitergabe eines
Piezo-Signals ist ebenfalls an Bord. Was braucht man
mehr für einen knackigen Live-Auftritt?

Die Ibanez AE245 wurde uns freundlicherweise von


der Firma Meinl zur Verfügung gestellt.

GEWI
NN EN
ZU

An der Verlosung des Giveaways teilnehmen könnt ihr auf unserer Einsendeschluss ist der 7.12.2017 (Datum des Poststempels). Die Sigma JR12-40E
Website www.guitaracoustic.de, oder indem ihr eine Postkarte/Leserbrief Mitarbeiter der PPVMEDIEN GmbH und deren Angehörige aus Ausgabe 4/17 hat gewonnen
mit vollständiger Anschrift an folgende Adresse schickt: dürfen nicht teilnehmen; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bernhard L. aus Zwickau
PPVMEDIEN GmbH, stichwort „AE245", Postfach 57, Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.
85230 Bergkirchen

79
test & technik acoustic-dreams

lietz Guitars Wb style c

wenn der holzwurm


träume hätte
thorsten sven lietz ist ein liebhaber historischer gitarren und fertigt
detailgetreue neuauflagen davon an. sein portfolio ist speziell:
klassik- und flamenco-gitarren hat er ebenso im programm wie
steelstrings und lapsteels.

Foto: Christopher Przybilla

80
acoustic-dreams test &technik

Wer auf Details steht, kann sich ausgiebig am Binding ergötzen Sanft geschwungene Formgebung bei der Brücke

T
horsten Sven Lietz ment vorgelegt, das den Tester Mit Holz begeistert man Gitar- des Drachenbaums, der in sei-
baut neben „norma- in allen Belangen überzeugt risten, das ist beinahe ein Na- ner ursprünglichen Form nur
len“ Gitarren auch hat. Für sich eingenommen turgesetz. Dazu zählen neben auf der Insel Sokotra im In-
Modelle nach Art von wäre die noch bessere Formu- den altbewährten Augenöff- dischen Ozean heimisch war
Weissenborn. Das sind jene lierung ... nern wie Riegel- und Vogel- und ein Relikt der Kreidezeit ist.
Gitarren, die komplett hohl Das fängt schon vor dem augenahorn auch Koa oder Hinzu kam das aus Australien
sind, inklusive des klobigen Öffnen des Koffers an: Da, wo Mahagoni. Lietz weiß das wohl stammende Accaroidharz, das
Halses, und überdies flach auf sonst die Plakette mit dem und hat für den kompletten unter anderem die Aborigines
dem Schoß liegend gespielt Logo des Kofferherstellers sitzt, Korpus – also Boden, Decke als Naturklebstoff nutzten. Das
werden. Ursprünglich hat der hat Thorsten eine kleine Holz- und Zargen – massives gerie- Bracing fertigt Thorsten aus
1902 aus Deutschland emi- plakette mit eingebranntem geltes Mahagoni aus Indien Alpenfichte. Da sag’ noch mal
grierte Hermann Weissenborn Logo angebracht. Klein, fein verbaut. Ein Wahnsinnsanblick. einer was gegen die Globalisie-
– zumindest zu Beginn – in und eben ein liebevolles Detail. Die Einfassung des Holz-Purf- rung, wenn so ein Instrument
erster Linie konventionelle Nach dem Öffnen des Koffers lings rund um die Decke be- dabei herauskommt ...
Instrumente gebaut: Gitarren, klappt analog zum Deckel die steht aus Palisander. Der mit Hasenleim befes-
Ukulelen. Später kam dann Kinnlade runter, ganz nach tigte Hals mit seiner attrak-
auch die bekannte Weissenborn dem Motto: Wenn der Holz- Harziges Drachenblut tiven Fensterkopfplatte inklusi-
mit dem hohlen Hals hinzu. wurm Träume hätte. In Zusammenspiel mit der ta- ve Diamond-Verstärkung am
Vorlage für die WB Style C Hier passt alles: traumhafte dellosen Schellackpolitur, die Übergang zum Hals ist mit
war ein Exemplar von 1925. Es Hölzer, kein Feilenstrich ging mit gefärbtem Schellack ausge- Waverly-Mechaniken samt
dürfte sich dabei um das Mo- daneben, es findet sich nicht führt wurde, offenbart dieses Ebenholzknöpfen in der klas-
dell Style B handeln, eine klei- eine einzige matte Stelle im Holz eine dreidimensionale sisch-offenen Bauform ausge-
ne Parlor mit Fensterkopfplatte. Schellack, die Bünde wurden Optik, die man in dieser Klasse rüstet. Diese sind nicht ganz so
Thorsten Lietz hat ungeachtet sauber poliert, und das Ganze nicht oft zu Gesicht bekommt. präzise wie ihre modernen
historischer Vorlagen, Mythen wiegt nicht einmal anderthalb Gefärbt hat Thorsten den Schel- Geschwister. Ein anderer
und Idealisierungen ein Instru- Kilogramm. Ein Traum. lack mit Drachenblut, dem Harz Mechanikentyp wäre aber

81
test & technik acoustic-dreams

Perfekte Bluesgitarre – WB Style C

angesichts der Vorlage nur Dabei ist sie nicht aufdringlich,


schwer in Frage gekommen. sondern gibt ihre Register
Zumal die Waverlys ihren trennstark, differenziert und
Dienst akkurat verrichten. Der raumgreifend wieder. Finger-
Stabilität kommt zugute, dass picking mit strammen und
unter dem Griffbrett aus Eben- knackigen Bässen und oben-
holz ein Karbonrohr eingelas- drauf eine Melodie mit akzen-
sen wurde, das als Trussrod tuierten Mitten und silbrig-
fungiert und einem klimatisch glitzernden Höhen gelingen
bedingten Verziehen des Halses ebenso wie sattes Flatpicking-
effektiv entgegenwirken dürfte. Spiel, das von den präzisen
Die WB Style C ist schnell Mitten und der kraftvollen
in Stimmung gebracht. Ist das Wiedergabe profitiert.
passiert, steht ein erster offener
E-Dur-Akkord im Raum. Dann Das bleibt hängen
blickt man verwundert auf Thorsten Lietz hat sich seinen
seinen Schoß, denn was aus Ruf als Fachmann für Neu-
diesem kleinen Korpus kommt, interpretationen historischer
ist überraschend. Nicht die Instrumente redlich verdient,
Qualität, denn ehrlich gesagt das zeigt die WB Style C in
war das angesichts der gebote- Reinkultur. Handwerkliche
nen Qualität in Sachen Ausführung und klangliche
Holzauswahl und Handwerk Ergebnisse sind erstklassig.
quasi zu erwarten, sondern die Diese Gitarre ist ein feder-
schiere Lautstärke! Die WB hat leichtes Trauminstrument, das
einen Bumms – das könnte keine Wünsche offen lässt. ●
beinahe eine Dreadnought sein. Stephan Hildebrand

Modell Thorsten Sven Lietz WB Style C


Herkunft Essen, Deutschland
Boden/Zargen geflammtes Mahagoni, massiv
decke geflammtes Mahagoni, massiv
Hals Mahagoni mit Karbonrohr
griffBrett Ebenholz
steg Koa
sattel Knochen, 44 mm
Bünde 19 Medium
Mensur 63 cm
Hardware Waverly, offen, verchromt, Ebenholzknöpfe
linksHänder auf Anfrage
internet www. www.lietzguitars.de
eMpf. Vk-preis ab 3.800,- g inklusive Koffer

82
test & technik western
● cole clark angel an2e-hsbb ltd

Hölzer aus
der Urzeit
dieser engel darf einen durchaus aus den socken
hauen. die handliche gitarre mit grand-concert-
korpus ohne cutaway ist eine äußerst attraktive
erscheinung mit dem charme des understatements.
das Besondere jedoch ist die auswahl ihrer Hölzer.
für das auf 50 exemplare limitierte Modell war
offenbar nur das exotischste gut genug.

A
ustralien ist die Hei- Weiter geht’s mit Zargen aus
mat vieler Baumarten, Satin Box, einem ebenfalls
deren Holz sich her- hellen, gelblichen Holz, das bei
vorragend für den Gitarren selten zu finden ist.
Gitarrenbau eignet. Cole Clark Der Grund dafür ist, dass es
ist dafür bekannt, aus diesen sich um einen Busch handelt,
einheimischen Hölzern außer- der selten eine Stammdicke
gewöhnliche Gitarren zu bau- erreicht, die sich für den Gitar-
en. Dies gilt erst recht für Son- renbau eignet. Vielleicht ist
dermodelle wie dieses. Nach dies der Grund, warum der
guter alter Cole-Clark-Tradition Boden aus drei Teilen besteht,
hat man ausschließlich auf von denen nur der mittlere aus
nachhaltig gewonnenes, ein- Satin Box gefertigt ist.
heimisches Gehölz zurück-
gegriffen. Allerlei Holz
Die Decke der blonden Für die beiden Seitenteile ver-
Schönheit besteht aus Huon wendet man tasmanisches
Pine, einer Scheineibe, die Blackwood. Der Kontrast zwi-
bis zu 30 Meter hoch und bis schen dem bleichen Satin Box
zu einem Meter dick wird. Das und dem dreidimensional
für die Limited Edition ver- schimmernden, nussbraunen
wendete Deckenholz ist laut Blackwood macht sich optisch
Cole Clark 3.000 bis 3.500 Jah- ausgesprochen gut. Für das
re alt und hat geraume Zeit in Decken- und Boden-Binding
einem tasmanischen See hat man aus demselben Grund
geschlummert. Da das Holz ebenfalls Blackwood ausge-
ölig und wasserundurch- sucht. Als Decken-Purfling
lässig ist, konnte es dort kommt eine etwas dunklere
relativ unbeschadet Variante zum Einsatz.
überdauern. Interessant dabei ist, dass
Die Maserung des der Abstand des Purflings zum
hellen, gelblichen Binding nicht hundertprozentig
Holzes ist so fein, gleichmäßig und symmetrisch
dass sie kaum erkenn- ist, was darauf schließen lässt,
bar ist. Die Decke dass die Gitarre tatsächlich in
wirkt damit herrlich Handarbeit hergestellt wurde.
samtig und glatt, ist Die Schalllochrosette besteht
aber von dezenten at- aus einem Ring aus Dreiecken,
traktiven Schlieren durch- bei denen sich Blackwood und
zogen. Durch seine Dichte Satin Box abwechseln.
eignet sich Huon Pine ausge- Für den dreiteiligen Hals
zeichnet als Tonholz. Cole Clark verwendet man Queensland-
behaupten gar, es sei das beste Ahorn. Er ist angenehm flach
ihnen bekannte Deckenholz. und mit einer Sattelbreite von

84
western test &technik

zur Auswahl, die man nach


Belieben mischen kann. Cole
Clark ordnet den Piezo dem
unteren, den Deckenabnehmer
dem mittleren und das Mikro
dem oberen Frequenzbereich
zu. Am digitalen Preamp lässt
sich der Gesamtsound mit den
Reglern für Treble, Mid und
Bass weiter anpassen. Das
Pickup-System klingt aber
auch in neutraler Einstellung
hervorragend.
Der Grundsound ist recht
natürlich, die Klangvariationen
sind vielfältig. Der Preamp
verfügt außerdem über einen
Zwei Teile Tasmanisches Blackwood umgeben den Streifen Scheineibe (Huan) USB-Anschluss. Dieser dient
aber nicht, wie man vermuten
44 Millimetern ausgezeichnet allem individuellen Stimme, könnte, zur digitalen Übertra-
bespielbar. Die Saitenlage ist die nicht in das übliche Main- gung des Audiosignals oder
bis in die oberen Lagen sehr stream-Muster passt – und zum Laden des Akkus. Er er-
angenehm. Griffbrett und Steg genau das erwartet man von laubt vielmehr die Verbindung
bestehen aus Mudgerabah, solch einem außergewöhn- mit einem downloadbaren
einer härteren Blackwood-Art. lichen Instrument. Software-Tool, mit dessen Hilfe
Ersteres ist mit hellen Snow- Um ein tragendes Mitten- man bequem vom PC aus de-
flake-Holz-Inlays verziert. Die fundament herum scharen sich taillierte Klangeinstellungen
Kopfplatte besteht aus einer gut proportionierte Bässe und vornehmen und diese speichern
Blackwood-Basis mit Huon- eine angenehme Portion kann. Die Software ist leider
Pine-Auflage. Die geschlos- Höhen. Insgesamt ergibt sich zum Zeitpunkt des Tests noch
senen Goldmechaniken kom- ein harmonischer, voller nicht freigegeben. Laut dem
men von Grover. Die gesamte Sound, der sich besonders für deutschen Vertrieb erlaubt sie
Gitarre ist mit einer hauchdün- Fingerpickings und das Solie- die Konfiguration eines User-
nen Schicht Nitrozellulose ren anbietet. Aber auch Presets, bei dem man Wir-
seidenmatt lackiert. Strummings gibt die Gitarre kungsbereich des Equalizers,
Ein Blick unter die Haube kraftvoll wieder. die Grundlautstärke, den Wir-
zeigt ein konsequentes X- kungsbereich der Potis sowie
Bracing mit vergleichsweise Innovatives PU-System das Ausgangsverhältnis zwi-
flachen Balken, was sicherlich Für den verstärkten Sound ist schen Piezo- und Oberflächen-
das Schwingungsverhalten von eine neue Version des Dreiweg- Abnehmer einstellen kann.
Decke und Boden positiv be- Pickup-Systems von Cole Clark
einflusst. So präsentiert sich zuständig. Man hat mit Under- Das bleibt hängen
der exotische Engel mit einer saddle-Piezo, Decken-Pickup Wer das Besondere liebt und
warmen, aber klaren und vor und Mikrofon drei Abnehmer dabei auf schicke Natürlichkeit
nicht verzichten möchte, liegt
Modell Cole Clark Angel AN2E-HSBB-LTD mit der auf 50 Exemplare limi-
Herkunft Australien tierten Angel genau richtig. Die
Boden/Zargen Satin Box & Tasmanian Blackwood/Satin Box, massiv Gitarre ist geschmackvoll
decke Huon Pine, massiv schlicht gehalten, wirkt aber
Hals Queensland Maple dank ihres blonden Korpus
griffBrett Mudgerabah edel. Wer darf schon eine Gi-
steg Mudgerabah tarre sein Eigen nennen, deren
HalsBreite 44 mm
Deckenholz mehr als 3.000
Bünde 20 Medium
Jahre alt ist? Und dabei klingt
der exotische Engel auch noch
Mensur 65 cm
ausgesprochen individuell. Der
pickup/preaMp Cole Clark 3-way pickup system (digital)
Preis erscheint in Anbetracht
regler Volume, Face/Bridge, Mic, Treble, Mid, Bass
der exotischen Hölzer geradezu
scHalter -
günstig. Zudem werden ein
Hardware Grover, geschlossen, Gold
schicker hellbrauner Koffer und
linksHänder nein ein aufklebbares Schlagbrett
internet www. www.coleclarkguitars.com mitgeliefert. ●
eMpf. Vk-preis 3.830,- g dr. hans Joachim Schäfer

85
test & technik western
● oVation 1627 glen camPbell signature

Schätzchen im
Superkoffer
ovation machte sich in den 1960ern und ’70ern mit
innovativen gitarrenkonzepten einen namen. Zu
ehren des allerersten endorsers glen campbell hat
die firma dessen ende der 1960er entstandene
signature-gitarre wieder aufgelegt. sie ist dem
original bis ins detail nachempfunden.

C
harles Kaman, beruf- damit mehr Bewegungsfreiheit
lich Hubschrauber- verlieh. Diesen Wunsch griff
ingenieur, spielte in Kaman auf, platzierte einen
seiner Freizeit Gitar- Piezo-Streifen unter der Steg-
re. 1964 fand er heraus, dass einlage und baute einen klei-
ein für Rotorblätter entwi- nen Vorverstärker ein.
ckelter Kunststoff, später unter Damit war die erste kom-
dem Namen „Lyrachord“ be- merziell erhältliche Akustik-
kannt, ähnlich gute Akustik- gitarre mit eingebautem Piezo-
eigenschaften wie Holz besitzt, Pickup und Preamp geboren.
aber deutlich stabiler ist. Er Und genau diese neue Freiheit
konstruierte kurzerhand einen dank des knackigen, runden
Gitarrenkorpus aus diesem Sounds, der aus dem Verstärker
Kunststoff, den er mit einer kam, war es, der Ovation end-
Fichtendecke vervollständigte. gültig zum Durchbruch verhalf.
Um die Akustik zu verbes-
sern und die Stabilität weiter Gurtpflicht im Sitzen
zu erhöhen, verpasste er dem Hinzu kam, dass Ovation-
Korpus eine nach hinten Gitarren aufgrund ihrer spezi-
parabolisch abgerundete ellen Konstruktion weniger
Form und nannte ihn „bowl“, empfindlich für Rückkopp-
zu Deutsch „Schüssel“. lungen waren als ein Akustik-
gitarren-Setup mit Mikrofon.
Glens Gitarrentraum Dies machte die Gitarre zum
So entstanden 1965/66 die idealen Bühnenast.
erste Ovation-Gitarren, deren Geschickterweise lieferte
spezieller Sound und exzel- Ovation einen Koffer aus ge-
lente Bespielbarkeit viele gossenem Kunststoff mit. Dem
Musiker überzeugte, dar- sagte man seinerzeit scherzhaft
unter auch Glen Camp- nach, dass man ihn aus einem
bell. Bereits 1969 Flugzeug werfen könne, ohne
gewann man ihn als dass die Gitarre Schaden näh-
ersten Ovation- me. In der Folge kamen viele
Endorser. Campbell weitere Endorser wie Al Di
präsentierte die Meola, Melissa Etheridge oder
Gitarre wöchentlich Steve Lukather hinzu.
in seiner Show Allerdings ist anzumerken,
„The Glen Camp- dass Ovation-Gitarren auf-
bell Goodtime grund ihrer unterschiedlichen
Hour“ und machte Korpusmaterialien anderen
Ovation damit in den Problemen ausgesetzt sind. So
USA weithin bekannt. muss man zum Beispiel mehr
Campbell wünschte auf Luftfeuchtigkeit und Tem-
sich eine Gitarre, die man peratur achten als bei her-
nicht mehr mit dem Mikrofon kömmlichen Holzgitarren. Da
abnehmen musste und die ihm Lyrachord auf diese Einflüsse

86
western test &technik

überhaupt nicht reagiert, die den Ovation-typischen Acryl- gefädelt. Am anderen Ende Filter waren damals in Akustik-
Holzdecke aber sehr wohl, Inlays. Die Rosette ist eingelegt sorgen goldfarbene, präzise Preamps nicht zu finden.
kommt es bei unsachgemäßer und nicht wie bei vielen ande- arbeitende Schaller-Mecha-
Lagerung nicht selten zu De- ren Modellen nur aufgesetzt. niken für perfekte Stimmung. Das bleibt hängen
ckenrissen. Gitarristen, die Decke und Hals werden von In den 1980ern und 90ern Dieses Remake ist ein Volltref-
gerne im Sitzen spielen, nervt einem weißen Kunststoff-Bin- war eine Ovation Legend 1617 fer: komfortable Bespielbarkeit,
zudem der runde Korpus, da er ding umrahmt. Das Griffbrett die treue Begleiterin auf allen Vintage-Feeling, ein anspre-
nach vorn wegrutscht. Bei besteht aus Ebenholz und ist meinen Gigs. Ihre Bespielbar- chendener akustischer sowie
einer Ovation besteht also auch mit großen Diamond-Einlagen keit, der E-Sound und die ein bombastischer E-Sound
hier Gurtpflicht. Bei Glens – ebenfalls aus Acryl – ver- Handhabung machten sie für und nicht zu vergessen: ein
Signature handelt es sich um ziert. Den Campbell-Schriftzug mich unersetzlich. erdbebensicherer Koffer. Was
eine kompakte Balladeer-Kor- findet man gleich zweimal: im will man mehr? Klar, dass sich
pusform mit mitteltiefem Lyra- letzten Bund und auf dem Unveränderte Legende Ovation all dies gut bezahlen
chord-Bowl ohne Cutaway, Abdeckplättchen des Halsstab- Exakt genauso präsentiert sich lässt, zudem wird die Gitarre in
massiver AAA-Fichtendecke zugangs auf der Kopfplatte. die Glen Campbell Signature. den USA gefertigt. Sie ist somit
und fünfschichtig durchge- Sie ist butterweich bespielbar. keine Signature für den Samm-
henden Hals aus Mahagoni Eine treue Begleiterin Vorausgesetzt, man mag lerschrank, sondern eine Gitar-
und Ahorn. Die Decke des Test- Die Brücke der Glen Campbell schmale 43er-Hälse. Der Klang re, die gespielt werden will. ●
instruments ist in einem gelb- besteht wie die Kopfplattenauf- ist trotz des mitteltiefen Korpus dr. hans Joachim Schäfer
schwarzen Farbverlauf hoch- lage aus Walnussholz. Die erfreulich voll, klar und durch-
glanzlackiert. Das Schallloch Saiten werden im String-thru- setzungsfähig. Gut, meine 1617
ziert eine schwarze Rosette mit Stil durch Löcher in der Brücke hat aufgrund ihres deep bowl
am unteren Frequenzende noch
Modell Ovation 1627 Glen Campbell Signature etwas mehr Fülle zu bieten.
Herkunft USA1 Daher musste im verstärkten
korpus Lyrachord Betrieb bei höheren Lautstär-
decke Fichte, massiv ken grundsätzlich das Schall-
Hals Mahagoni loch abgedeckt werden. Dies
griffBrett Ebenholz wird hier nicht nötig sein.
steg Walnuss Verstärkt gespielt, ist die
HalsBreite 42,8 mm
Glen Campbell der Hammer. Der
Bünde 20
vom Original übernommene
Pickup und der charakteristi-
Mensur 64 cm
sche Preamp mit den beiden
pickup/preaMp OCP1-Pickup mit SKM-Preamp
konzentrischen Reglern liefern
regler Volume, Tone
einen enorm vollen, knackigen
scHalter -
Sound. Außer der Lautstärke
Hardware Schaller, geschlossen, golden
kann man an der Gitarre nur
linksHänder - den Ton einstellen, aber das ist
internet www.ovationguitars.com in den allermeisten Fällen aus-
eMpf. Vk-preis 2.921,- g reichend. Tuner oder Feedback-

Wir suchen Nachwuchs Werde Teil eines erfolgreichen Teams und komm zu uns als
Redaktionsvolontär/in für guitar und guitar acoustic

Du interessierst Dich für E-Gitarren, Akustikgitarren, Bässe, Amps und Effekte


und suchst den Einstieg in die Medienbranche. Wir bieten Dir einen interessanten
Aufgabenbereich im Ressort Test & Technik sowie die Möglichkeit, Dich aktiv an der
Weiterentwicklung zweier etablierter Fachmagazine inklusive Online-Redaktion
mitzuwirken. Interessiert? Dann besuche gleich unsere Homepage, nähere Infos
findest Du unter: karriere.ppvmedien.de

Das bringst Du mit Das erwartet Dich


• Du hast bereits erste Erfahrungen im Recherchieren • eine breite Palette sehr erfolgreicher innovativer
• Mit Spaß und Talent gelingt es Dir, lesefreundliche Produkte Print und Online
Texte zu schreiben • ein spannender und vielfältiger Aufgabenbereich
• Du bist Gitarrist oder Bassist und interessierst Dich • Du lernst die ganze Bandbreite des Journalisten-
für alle Aspekte rund um die Gitarre berufs in einem modernen Medienunternehmen
• Du bist absolut sicher in der deutschen Rechtschrei- kennen
bung und Grammatik und beherrscht die englische • Dazu gehören insbesondere das Recherchieren,
Sprache Schreiben, Redigieren und Gestalten in verschiede-
• Idealerweise hast Du bereits Erfahrung in Sachen nen journalistischen Darstellungsformen (Bericht,
SEO, Social Media etc. Reportage, Interview, Kommentar)
• In einem zweijährigen Volontariat ermöglichen wir
Dir, einen tiefen Einblick in den Beruf des/der
Redakteurs/in zu gewinnen

Bewerbungen bitte an:


PPVMEDIEN GmbH, Personalabteilung
Postfach 57, 85230 Bergkirchen
we communicate music 87
oder an karriere@ppvmedien.de
www.ppvmedien.de/meinneuerjob
test & technik western
● takamine ef-508c

Comeback mit
Indianer-Flair
das ist ja mal eine coole überraschung! takamine legt
einen seiner dauerbrenner früherer Jahre wieder auf,
die in den ’90ern beliebte ef-508c. Vorerst nur in einer
auf 70 stück limitierten auflage exklusiv für deutsch-
land, Österreich und die schweiz. wir haben uns eine
davon geschnappt und für euch unter die lupe
genommen.

T
akamine ist bekannt aus massivem Zedernholz,
für seine kunstvollen Boden und Zarge aus ge-
Einlegearbeiten auf sperrtem Mahagoni. Auch für
Hals und Decke, wie den Hals verwendet man Ma-
heute vor allem auf den limi- hagoni, das Griffbrett ist aus
tierten Jahresmodellen zu be- Palisander. Decke, Boden und
wundern sind. Bei den Stan- Hals sind mit einem cremefar-
dardserien hat man sich inzwi- benen Binding versehen, bei
schen weitgehend davon ver- Decke und Boden wird es von
abschiedet. In früheren Jahren einem schwarzweißen Purfling
waren sehr viele Sixstring- begleitet. Der gesamte Korpus
Modelle der Japaner auf die inklusive Hals ist hochglanzla-
eine oder andere Weise hübsch ckiert.
verziert. Ein Beispiel ist die
Santa-Fe-Serie. Die EF-508 VN Indianerrosette
damals war nicht besonders Die hübsche Ornamentik der
auffällig, aber geschmack- EF-508C wirkt keinesfalls auf-
voll verziert. gedonnert. Die Gitarre wird in
Genau dieses Modell lässt Japan handgefertigt und be-
Takamine nun unverän- sticht durch eine hochwertige
dert wieder aufleben. Ob Verarbeitung. Das Besondere
auf die 70 Exemplare eine sind die Verzierungen an
neue Serie folgen wird, ist Schallloch und Griffbrett.
laut dem deutschen Taka- Die Rosette besteht aus
mine-Vertrieb Musik Meyer einem dezenten, ausgesprochen
noch nicht entschieden. hübschen Muster aus diversen
Vielleicht kommt es verschiedenfarbigen Hölzern.
darauf an, wie sie sich Dieses Muster mit Indianer-
verkaufen. Flair ist charakteristisch für die
Die EF-508C ist 508; es ist ihr Erkennungszei-
eine handliche chen. Auf dem Griffbrett findet
Acoustic mit man nur eine kleine zweifar-
NEX-Body. Diese bige Holzeinlage am 12. Bund.
Korpusform, die Ansonsten sind keine Bund-
Takamine als marker vorhanden. Auf der
„kleine Jumbo“ Kopfplatte ist der Takamine-
bezeichnet, ver- Schriftzug in goldenen Lettern
eint einen aus- aufgedruckt. Ebenfalls golden
balancierten Klang sind die geschlossenen Gotoh-
mit komfortabler Mechaniken, denen man farb-
Handlichkeit. Dank lich passend braun-melierte
des tief eingeschnitte- Kunststoffflügel verpasst hat.
nen Cutaways erreicht Der Takamine-typisch etwas
man selbst die obersten Bün- kräftigere Hals liegt gut in der
de bequem. Die Decke besteht Hand und ist komfortabel

88
western test &technik

bespielbar. Eine Sattelbreite den akustischen Klang recht


von 42,5 Millimetern eignet originalgetreu ab. Je nach
sich vornehmlich für Geschmack wird man vielleicht
Strumming-Techniken, schließt ein paar Mitten rausnehmen
aber Fingerpicking nicht aus. und ein paar Höhen und Bässe
zugeben müssen.
Weicher Zedernsound
Der Klang der EF-508C wird Das bleibt hängen
hauptsächlich von der Zedern- Mit der reanimierten EF-508C
decke geprägt. Er ist weich, im stabilen Koffer lässt Taka- V501N
Satin Natural Finish,
verzichtet auf das letzte Quänt- mine die 1990er wieder aufle-
Sitka Fichtendecke, Korpus
chen Höhen, besticht dafür ben. Die Gitarre ist optisch und und Hals aus Mahagoni,
aber mit kräftigen, warmen akustisch identisch mit dem Maple Binding, eingefasstes
Mitten und einer angenehmen gleichnamigen Vorgänger. Die Griffbrett aus Palisander,
Portion Bass. Ein runder Sound charakteristische Schalllochro- V-Inlay am 12. Bund,
für viele Spielarten und Musik- sette und das dezente Halsinlay transparentes Pickguard
richtungen. am 12. Bund verleihen ihr ein
Dank des eingebauten natürliches, individuelles Aus-
CT4BII-Preamps lässt sich die sehen.
EF-508 auch verstärkt spielen. Akustisch glänzt das Instru-
Der Vorverstärker bezieht sein ment mit einem warmen, run-
Signal von einem Piezo-Pickup den Zedern-Sound, der nahezu
unter der Stegeinlage. Genau universell einsetzbar ist. Aber
genommen sind es zwei Pick- auch verstärkt kann sie dank
ups, da die EF-508C den Taka- des guten alten CT4BII-Pre-
mine-typischen, geteilten Steg amps überzeugen. Da sie der-
besitzt. Der Preamp selbst zeit nur in limitierter

ACOUSTIC
verfügt über vier Regler für Auflage erhältlich ist, sollten
Lautstärke, Höhen, Mitten und Vintage-Freunde schnell
Bässe sowie über ein Stimmge- zuschlagen. ●
rät. Der verstärkte Sound bildet dr. hans Joachim Schäfer

VEC501TSB
Satin Tobacco Sunburst, Sitka Fichtendecke,
Korpus und Hals aus Mahagoni, Maple Binding,
eingefasstes Griffbrett aus Palisander, V-Inlay
am 12. Bund, transparentes Pickguard

V300N
Satin Natural, Concert/Folk Body,
massive Fichtendecke, Korpus und Hals
Zweigeteilte Stegeinlage für eine bessere Intonation
aus Eastern Mahogany, Multi Binding,
Griffbrett aus Palisander
Modell Takamine EF-508C
Herkunft Japan
Boden/Zargen Sapele (massiv/gesperrt)
decke Zeder, massiv
Hals Mahagoni
griffBrett Palisander
steg Palisander
HalsBreite 42,5 mm
Bünde 21
Mensur 65 cm
pickup/preaMp CT4BII
regler Volume, High, Mid, Low
scHalter tuner, Pitch
Hardware Gotoh, geschlossen, Gold, braune Perloid-Flügel
linksHänder nein
internet www.takamineguitars.de
eMpf. Vk-preis 1.479,- g

Musik Wein GmbH | Exklusiver Vertrieb für Deutschland


89 Tel.: + 49 (0) 511 97 26 10 | E-Mail: info@musikwein.de
www.musikwein.de | www.facebook.com/MusikWein
test & technik western
● kremona m10e dreadnought

Bulgarische
Sonnen
kremona-gitarren kennt der geneigte akustikgitarrist
vor allem als klassische instrumente. Mit der zum
test vorliegenden kremona-dreadnought versucht
sich der bulgarische Hersteller nun im Bereich der
westerngitarre.

K
remona-Gitarren Fabrik von etwa 120 Mitarbei-
haben eine lange tern sowohl lokale als auch
Tradition. In den importierte Materialen zu
Wirren des Ersten Gitarren verarbeitet. Das
Weltkriegs trieb es Dimitar Hauptgeschäft von Kremona
Georgiev berufsbedingt an liegt im Bau klassischer Gitar-
divese Kriegsschauplätze Euro- ren – hier gibt es limitierte
pas – und die Leidenschaft für Custom-Versionen, die kom-
seine Arbeit als Waffenkons- plett von Hand verbaut sind.
trukteur geriet ins Wanken. Vorliegend haben wir eine
Dafür entdeckte er eine der wenigen Stahlsaitengitar-
neue Liebe: die Liebe zur Mu- ren des Herstellers. Die Kremo-
sik. Da seine eigene Mandoline na M10E Dreadnought besticht
beschädigt wurde, reparierte er zunächst optisch mit dem Kon-
sie selbstständig. Zurück in trast aus massiver Fichte als
Bulgarien begann er, Mandoli- Deckenmaterial sowie Mahago-
nen, Violinen und, ja, schließ- ni für Boden und Zargen, alle-
lich auch Gitarren zu bauen. samt versehen mit einem Sa-
Trotzdem ließ ihn Mitteleuro- tin-Finish. Der Hals besteht aus
pa nicht los. So ergatterte er Mahagoni und ist durch eine
schließlich eine Ausbildungs- Schwalbenschwanzverbindung
stelle im Mekka der Gitarren- mit dem Korpus verleimt. Un-
bauer: im deutschen Mark- auffällig und kaum merklich
neukirchen, wo unter anderem fügt sich das transparente
auch C. F. Martin von Martin Schlagbrett in die Optik ein.
Guitars einige Jahrzehnte Das Schallloch ist von einer
zuvor sein Handwerk erlernt hölzernen Rosette umgeben,
hatte. die im Herringbone-Muster
gehalten ist.
Klassik im Fokus Etwas ungewohnt und be-
1924 war es dann so sonders erscheinen beim ersten
weit: Dimitar kehrte in Betrachten die matten Mecha-
seine Heimat Bulgarien niken der vorliegenden Dread-
zurück und eröffnete nought. Mit ihnen ist das Test-
sein eigenes Ge- instrument schnell und
schäft. Zunächst bequem in Stimmung gebracht.
gemeinsam mit
seinen Brüdern, Ohne harten Knack
später bekam er Beim ersten Anspielen klingt
Unterstützung von die Kremona ausgeglichen und
Gitarrenbauern aus nicht aufdringlich laut, für eine
Deutschland, die er Dreadnought vielleicht sogar
während seines Auf- eher verhaltend. Am ehesten
enthalts kennengelernt stehen wohl die Höhen im
hatte. Vordergrund. Kräftige Bässe
Laut Hersteller werden paaren sich mit einer gewissen
heute in der bulgarischen Samtigkeit, so dass allzu harter

90
western test &technik

Knack nicht aufkommen mag. oberen Zargen, eingebaut ins


Mitten und Höhen sind eben- Fishman Isis-T-System. Der
falls von der unscharfen Sorte, Tuner will auf Anhieb nicht
was nicht heißen soll, dass da – kein Saft –, aber das Bat-
nichts kommt; vielmehr kom- teriefach kann schnell ausfin-
men nur wenige Spitzen durch, dig gemacht werden – es be-
Konturen findet man hingegen findet sich rechts neben dem
ausreichend. Klinkeneingang am unteren
Eine exakte Trennschärfe, Ende der Gitarre. Was soll’s,
die sich Fingerpicker wünschen bei der weiten Anreise der
würden, kommt eher weniger Gitarre ist das zu verzeihen.
zum Vorschein. Dafür glänzt Also rein mit der Batterie, und
sie modelltypisch bei der volle Kraft voraus. Wie das bei
Akkordarbeit. Wer sich als akustischen Instrumenten oft-
Fingerpicker für die ausgefal- mals so ist – der Unterschied
leneren Klassikvarianten von zwischen unplugged und
Kremona interessiert, dem sei plugged ist durchaus zu ver-
die Daimen empfohlen. Dabei nehmen.
handelt es sich um das Signa-
ture-Modell von Lulo Rein- Verstärkt
hardt, das im „Maccaferri- Das Fishman-Isis-T-System ist
Style“ mit ovalem Schallloch mit einem obligatorischen
und Cutaway daherkommt. Stimmgerät, einem Phasen-
So weit, so gut. Unverkenn- schalter und einem Contour-
bar befindet sich der Tuner im Button ausgestattet. Letzterer
bewirkt beim ersten Hörein- gitarre wirklich braucht, muss
Modell Kremona M10E Dreadnought druck zunächst, dass die Gitarre jeder selbst entscheiden. Das
Herkunft Bulgarien einfach lauter, kräftiger und hängt nicht zuletzt vom per-
Boden/Zargen Mahagoni, gespert runder klingt. Dieser Eindruck sönlichen Geschmack und dem
decke Fichte, massiv
entsteht, da hier die Mitten Einsatz des Instruments ab.
Hals Mahagoni
deutlicher nach vorne kommen.
Ein Contour-Regler anstatt Das bleibt hängen
griffBrett Palisander
eines Schalters wäre vielsei- Die Kremona M10E liefert ei-
steg Palisander
tiger gewesen, da man so nur nen überzeugenden Klang und
sattelBreite 43 mm
die Wahl zwischen zwei Presets punktet nicht nur optisch.
Bünde 20
hat. Auf einen Tone-Regler hat Dank der guten Verarbeitung
Mensur 64,5 cm
man komplett verzichtet. Für und des Fishman-Isis-T-Sys-
pickup Sonicore die klangliche Übertragung ist tems verrichtet sie souverän
MecHaniken Satin-Nickel-Mechaniken übrigens ein Sonicore-Pickup ihren Dienst und kann auch
internet www.kremona.com zuständig. Ob er einen mehr- am Verstärker überzeugen. ●
eMpf. Vk-preis 650,- g bandigen EQ bei einer Akustik- natalie Meyer

Fine,
Vintage &
Rare guitars
Für Seriöse Gitarren!
www.tfoa.eu
Inhaber: Rudi Bults
Kanaalweg Oost 36
7691CE Bergentheim
Netherlands
Tel. 0031-523-232205
Mail Adresse: info@tfoa.eu
test & technik western
● ibanez ae245-nt

Spritzig durch
die hohe Lage
ibanez baut im elektrischen Bereich mit den Modellen
der rg- und s-serie echte sportbretter, die sich durch
ergonomie, komfortable Bespielbarkeit und erstklas-
sige Hardware-komponenten auszeichnen. ganz
ähnlich verhält es sich mit der akustischen ae245-nt.
sie nimmt mit cutaway, piezo-pickup, schmalem Hals
und flachem c-profil eindeutig live-arbeiter und
hauptberufliche e-gitarristen ins Visier.

A
kustiksounds wollen versehenen Griffbretts und
auch auf die Bühne wird dort durch die Schall-
gebracht werden – lochrosette aus Abalone und
und da steht man mit Ahorn komplettiert.
seiner Pre-War-Parlor ohne Die darüber verlaufenden
Tonabnehmer dann meist recht Saiten enden in Ibanez-eigenen
cool, aber auch ein wenig ver- Advanced-Bridge-Pins im Pali-
loren da. Denn was im Studio sandersteg mit kompensierter
mit guten Mikros in einer kon- Einlage aus Knochen. An der
trollierbaren Situation möglich Kopfplatte des Mahagoni-
ist, nämlich das Einfangen halses finden sich verchromte
eines lebendigen, atmenden, Mechaniken gekapselter Bau-
organischen Akustiksounds, ist art. Dank deren 18:1-Überset-
live meist ein Ding der Un- zung und der sauber ausge-
möglichkeit – zu unkalkulier- führten Sattelkerben ist das
bar sind Publikum, Mischer, Stimmen schnell erledigt.
oder lospolternde Drummer, Verstimmungen abseits des
Sänger, Basser, Keyboarder. üblichen Rahmens sind nicht
Sucht euch einen aus. Ir- zu verzeichnen.
gendeiner macht mit seinem Der Hals geht am 14. Bund
Werkzeug immer Krawall. in den Korpus über. Dank des
tief ausgeschnittenen Cutaways
Meisterklasse sind die Bünde auf den Dis-
Man läuft übrigens kaum kantsaiten locker bis zum
Gefahr, die AE245 als 17. Bund, mit ein wenig Stre-
bloßes Werkzeug abzutun. ckung auch bis zum 20. Bund,
Dafür sorgen nicht zu- erreichbar. Die meisten dürften
letzt optische Schman- da oben nicht allzu oft unter-
kerl wie die ins Pali- wegs sein; schließlich ist dies
sandergriffbrett ein- quasi die Todeszone für Aku-
gelegte Ranke aus klampfer. So richtig lange hält
Holz mit ihren an- man’s oberhalb von 8.000
geschmiegten rau- Metern einfach nicht aus. Spaß
tenförmigen Lagen- beiseite: Wer diese Lagen für
markierungen, die sein Spiel braucht, findet hier
sich dezent und die Möglichkeit dazu, sie anzu-
gleichsam angenehm steuern.
opulent den Weg Gefertigt wurde der Korpus,
übers Griffbrett bah- der oben und unten mit einem
nen. Sie führt vom 44 dezenten Binding versehen
Millimeter breiten Knochen- wurde, komplett aus Mahagoni,
sattel bis zum Ende des mit die Decke in massiver Ausfüh-
einem cremefarbenen Binding rung. Boden und Zargen sind

92
western test &technik TM

6
Strings Made in Germany

muss der Mann am Mischpult


ohnehin die Hauptarbeit über-
nehmen.
Klanglich bewegt man sich
im Piezo-Rahmen: eher kna-
ckig denn warm-akustisch.
Dennoch bleibt es so reduziert
ein gewisser Kompromiss, der
zumindest für die Bühne in No.
Ordnung geht. Ob es einem
persönlich reicht, muss jeder C L A S S I C A L G U I TA R
selbst entscheiden.
S T R I N G S
Das bleibt hängen
Wer eine lupenreine Bühnen-
gitarre im besten Sinne sucht
– das hier könnte sie sein. Die
Der Klinkeneingang ist im Gurtpin, die Ibanez AE245 ist sauber verar-
Batterien im Extra-Fach platziert beitet. Dank guter Hölzer, einer
entsprechenden Klangausbeute
gesperrt ausgeführt, was auf schnelle Attack sorgt für Sprit- und der komfortablen Bespiel-
der Bühne recht sinnvoll sein zigkeit im Spiel. Legt man das barkeit bietet sie mit ihrer zwar
kann, da gesperrte Hölzer nicht Plek beiseite, tönt sie warm spartanischen, aber unkompli-
so leicht zum Aufschaukeln zu und vollmundig, wenngleich zierten Elektroeinheit eine
bringen sind. Den größten sich die AE245 auch ein wenig Plug’n’Play-Mentalität, die
Einfluss auf den akustischen bedeckt hält: Etwas mehr Fin- Spaß macht. Cutaway und
Klang dürften ohnehin die gernagel statt -kuppe oder schneller Hals laden zu mehr
Decke und der Gitarrist haben. Fingerpicks lösen dieses Pro- als bloßem Akkordspiel ein. ●
blem schnell und effektiv. Siggi harringer
Raus und groß Die elektrische Seite dieser You deserve
Die Dame ist im AE-Format Gitarre ist schnell besprochen.
gehalten, das ein wenig an eine Die Buchse sitzt im Gurtpin. the optimum
Grand Auditorium erinnert. Dort ist auch das Batteriefach
Keine große Jumbo also, am untergebracht. Der benötigte
Hintern dafür ein wenig runder Doppelpack an CR2032-
als eine Dreadnought. Die Kor- Knopfzellen lässt sich samt
pusform verspricht Volumen Halterung ohne Werkzeug
und Durchsetzungsfähigkeit – entnehmen und wieder
und liefert beides. einsetzen. Ein einsamer
Akkordarbeit mit offenen Mute-Knopf neben der Buchse
Saiten ertönt voll, knackig, stellt das einzige Bedien-
perkussiv und bietet somit eine element dar. Das geht bei
satte Grundlage für die Be- anderen Herstellern etwas
gleitung einer Stimme; das ausführlicher, andererseits

Modell Ibanez AE245-NT


Herkunft China
100 % handmade
Boden/Zargen Mahagoni, gesperrt in Germany
decke Mahagoni, massiv
Hals Mahagoni
griffBrett Palisander
steg Palisander
sattel Knochen, 44 mm
Bünde 20 Medium TM

Mensur 65,1 cm
pickup/preaMp Ibanez T-Bar Undersaddle-Pickup
regler -
scHalter Mute
Hardware gekapselte Mechaniken, verchromt
linksHänder nein
OPTIMA Musiksaiten GmbH
internet www.ibanez.de
82538 Geretsried
Vk-preis 549,- g
www.optima-strings.com
info@optima-strings.com
93
test & technik western
● hopf ac 65-45 dreadnought

Honigton
in XXL
Meisterhafte konzertgitarren aus über 300-jähriger
instrumentenbautradition haben ihren ruf begründet.
familie Hopf kann aber auch anders: stahlsaiten,
cutaway und dreadnought-Bauform treffen auf
opulente inlays.

W
enn Dieter Hopf anderen könnte das schon ein
und Familie ans wenig zu viel des Guten sein;
Werk gehen, kann dennoch bleibt zu verzeichnen,
man sich meist dass die Hopfs das Design stil-
auf eine Überraschung gefasst sicher im Griff haben: Nichts
machen. Zumindest aber dar- ist protzig oder überladen, an
auf, dass man in jeder Klasse allen Ecken und Enden regiert
ein preiswertes Instrument handwerkliche Spitzenarbeit.
bekommt – und zwar im wort- Das zeigt sich an kleinen
wörtlichen Sinne. Um das Dingen wie dem Binding rund
selbst zu erleben, muss es keine um die Decke, das aus Holz-
Meistergitarre sein, auch die streifen zusammengesetzt ist
„Standard-Hopfs“ überzeugen und sich vom Zargen durch
durch die Bank mit Klang, einen hellen Holzstreifen ab-
Verarbeitung und anspre- hebt: schlicht, aber edel.
chender Optik – bis hinunter
zu den Schüler- und „Kinder“- Passend kombiniert
Modellen der Bronco- Passend kombiniert hat man
Serie. dies mit einem Boden aus fein
Die Konstruktion gemasertem ostindischen Pali-
der AC 65-45 mit ihrer sander, die Zargen wurden aus
feinjährigen, massiven demselben Holz gefertigt, alles
Fichtendecke ist eindeu- selbstredend massiv. Der Hals
tig auf Attack und Domi- aus Mahagoni besitzt einen
nanz ausgelegt. Die angesetzten Halsfuß, der Über-
warme, honigfarbene gang zur Kopfplatte wurde
Tönung der Decke täuscht durch einen Kragen verstärkt,
nur bedingt darüber hin- im Gitarristenlatein als volute
weg, dass diese Hopf bezeichnet. Er stärkt die an-
ein echter Angreifer sonsten chronisch geschwächte
ist, denn es zeigt Stelle (da die Holzfasern bei
sich bereits beim einer abgewinkelten Kopfplatte
ersten Akkord, an dieser Stelle recht kurz
wie präsent und sind).
lebendig die Das Griffbrett der AC 65-45
Tonbildung ist. besteht aus tiefschwarzem
Gekrönt wird Ebenholz, trägt 20 Bünde mitt-
die Decke von leren Formats, die perfekt ab-
einer schwarzen gerichtet, verrundet, poliert
Schalllochrosette und eingesetzt wurden. Der
mit echten Perl- Hals ist nicht nur aufgrund
mutt-Einlagen. seines griffigen D-Profils ein
Diese Inlays werden echter Handschmeichler, was in
für die Griffbrett- Kombination mit dem hervor-
markierungen und das ragenden fret job schnelle
Kopfplattendekor wieder Lagenwechsel und Akkorde mit
aufgegriffen. Dem einen oder übergreifendem Daumen zur

94
western test &technik

… am Schalloch …

???? ?? ?????? ??????? ?????


?????????????????????????????

Penible Detailarbeit beim Binding … … und den Griffbrett-Inlays

echten Freude werden lässt. Die Ton ist kraftvoll, zupackend wiedergegeben; alle Töne sind
Saiten laufen von der kompen- und mit einer Präsenz, die zu einem Klangmuster verwo-
sierten Stegeinlage über den größer als die Gitarre zu sein ben, ohne zu verwaschen.
penibel gefeilten Sattel in die scheint. Akkorde profitieren Satte Bässe paaren sich mit
vergoldeten Schallermecha- von einer Wuchtigkeit, die nur brillanten, aber niemals spitzen
niken mit Ebenholzflügeln – so von der Dynamik der Hopf Höhen, die Mitten sind der Kitt,
muss das sein! Bei einem Preis übertroffen wird. Bei aller der die Familie – pardon: die
von 4.700 Euronen darf man Präsenz und Durchschlagskraft Frequenzen beieinander hält.
das zugegebenerweise auch ist sie kein alles niederma- Ein echtes Erlebnis!
erwarten. chender Wüterich, sondern
eine aufmerksame Partnerin, Das bleibt hängen
Stark und laut die sämtliche Nuancen des In der AC65-45 vereinen sich
Ein echtes Erlebnis ist es, die Spiels wiedergibt. Ihr tonaler Präsenz und Durchsetzungsfä-
Hopf-Dreadnought in verschie- Grundcharakter bleibt stets ein higkeit, Dynamik und Feinfüh-
denen Spielweisen wie Finger- von Wärme und Trennschärfe ligkeit auf meisterliche und
style, Flatpicking oder geadelter. Mehrstimmige herrlich unprätentiöse Weise. ●
Strumming einzusetzen: Der Akkorde werden differenziert Stephan hildebrand

Modell Hopf AC 65-45


Herkunft Taunusstein, Hessen
Boden/Zargen ostindischer Palisander, massiv
decke Alpenfichte, massiv
Hals Mahagoni
griffBrett Ebenholz
steg Ebenholz
sattel Knochen, 46 mm
Bünde 20 Medium
Mensur 65 cm
Hardware gekapselte Schaller-Mechaniken, vergoldet,
Ebenholzflügeln
linksHänder auf Anfrage
internet www. www.musikwaren-hellweg.de
Vk-preis 4.700,- g
test & technik verstärker

● schertler roy

Einer für alle


---

Mit roy stellt schertler seinen neuen star unter den akustik-amps vor. dies weckt hohe erwartungen. schließlich
spielen bereits die kleineren Brüder unico, Jam, david und giulia in der oberklasse.

R
oy zielt nicht nur auf aus und ist für das Wohnzim- Mikrofonen vorbehalten. Den Gleichspannung von zehn Volt
den Gitarrenbarden, mer oder das Studio zu bevor- XLR-Eingangsbuchsen folgt mit auf den Weg geben. Damit
der durch kleine zugen. Die robustere Anthrazit- jeweils eine Insert-Buchse zum können etwa Gitarren-Pre-
Pubs tingelt. Er ist variante ist für den rauhen Einschleifen eines externen amps, die eine Spannungsver-
mit sieben Eingangskanälen Bühneneinsatz konzipiert. Kanaleffekts. Nach der Gain- sorgung über das Gitarrenkabel
und einer Ausgangsleitung von Die 400-Watt-Endstufe Einstellung kann der Klang vorsehen, versorgt werden.
400 Watt in der Lage, auch verteilt ihre Leistung in zwei über einen dreibandigen EQ Auch in diese beiden Kanäle
einer mehrköpfigen Besetzung Wegen auf zwei 8“-Basswoofer mit halbparametrischen Mitten kann ein Kanaleffekt einge-
in größeren Räumlichkeiten und einen 1“-Hochtöner. Beim angepasst werden. Es schließen schleift werden. Die Mitten des
Gehör zu verschaffen – und das Anthrazitmodell werden diese sich Regler für Hallanteil, Mul- Dreiband-EQs sind hier nicht
alles bei einem Kampfgewicht von einem stabilen Lautspre- tieffektanteil und Kanalvolu- in der Frequenz regelbar, dafür
von 22 Kilogramm. Für eine chergitter, beim Naturholzmo- men an. Jedem Kanal getrennt kann man niederfrequente
Akustikkompaktcombo mag dell von Akustikschaumstoff kann eine 48V-Phantomspei- Feedbackfrequenzen in Be-
dies viel erscheinen; für das geschützt. Eine Öffnung vorn sung zugeschaltet werden. reichen von wahlweise 150
Gebotene jedoch ist es voll- unten zeigt, dass es sich um Die beiden nächsten Kanal- oder 240 Hertz mit dem Reso-
kommen akzeptabel. eine Bassreflexkonstruktion züge sind sowohl für Mikro- nance-Regler dämpfen. Die
Zwei geräumige Griffmulden handelt. fone als auch für Gitarren aus- beiden Frequenzen werden per
sorgen dafür, dass sich das gelegt und dementsprechend Taster umgeschaltet. Auch in
stabile Birkenholzgehäuse be- Opulenter Mixer mit XLR und Klinke bestückt, diese Kanäle lassen sich Hall
quem zu zweit tragen lässt. Der Zwei Drittel der Oberseite die wahlweise genutzt werden und Multieffekt einblenden.
Transport alleine ist für die nimmt der opulente Mixer in können. Pfiffigerweise kann
Kräftigeren unter uns aber auch Anspruch, bei dessen Ausge- nicht nur der XLR-Eingang mit Kuschelwarme Sounds
kein Problem. Roy ist in zwei staltung man auf größtmög- 48 Volt Phantomstrom versorgt Kanal 5 ist für die Gitarre opti-
Ausführungen zu haben. Die liche Flexibilität geachtet hat. werden, sondern man kann miert. Er verfügt nicht über ein
Naturholzvariante sieht edler Die beiden ersten Kanäle sind auch dem Klinkeneingang eine Kanal-Insert, kann aber dafür

96
verstärker test &technik

in der Phase gedreht werden, dass die Ausklingzeit des Halls


um Feedbacks zu unterdrücken. per Regler eingestellt werden
Betätigt man den „Warm“- kann. Damit kann man diesen
Taster, produziert Roy einen Effekt schnell an die räum-
kuschelwarmen Gitarrensound lichen Gegebenheiten anpas-
mit beschnittenen Höhen. sen.
Zehn-Volt-Spannungsversor- Der Multieffektprozessor
gung, Dreiband-EQ und Effekte macht seinem Namen Ehre,
stehen bei diesem Kanal eben- denn er produziert auch zwei
so zur Verfügung. Effekte gleichzeitig. Per End-
Kanal 6 ist für die Einspie- losregler kann man aus 16
lung per Player gedacht und Programmen wählen, darunter
mit nichts weiter als einer Delay, Reverb, Doubler, Chorus,
Miniklinkenbuchse präsent. Flanger und diversen Kombi-
Lautstärke und Klang stellt nationen dieser Effekte.
man am Player ein.
Der letzte Kanal ist mit zwei Akustisch abgestimmt
Klinkenbuchsen und einem Die Effekte sind gezielt auf die
Lautstärkeregler vertreten. Er Aufwertung von Akustikgitar-
ist als Effekt-Return gedacht; rensounds abgestimmt, aber
bei Verzicht auf einen externen nicht jeder wird in der Praxis
Effekt kann hier aber auch ein Anwendung finden. Vor allem
Keyboard angeschlossen wer- die schnelleren Varianten von
den. Delay, Chorus und Flanger
Die Master-Abteilung ist werden wohl eher selten zum
vielseitig ausgestattet. Oben Einsatz kommen. Die Qualität
stehen zwei Effektprozessoren; der Effekte bewegt sich für
einer produziert Hall, der ande- einen Akustik-Amp auf hohem
re eine Reihe von Multieffek- Niveau. Zusätzlich zu den bei-
ten. Äußerst praxisgerecht ist, den eingebauten Effekten kann Üppiges Bedienfeld

Modell Schertler Roy


man in den Masterweg ein geben EQs und Effekte
externes Effektgerät wie etwa genügend Spielraum, andere
Herkunft Schweiz/Italien
Compressor, Exciter oder Wunschklänge einzustellen.
leistung 400 Watt RMS
Limiter einschleifen. Auch der Warm-Taster trägt
kanäle 7
Neben einem symmetrischen zur Soundvielfalt von Roy bei.
speaker 2x8“-Breitband + 1“-Tweeter
Direct-Out und einem Aux-Out Aber nicht nur die Gitarre,
regler Kanal 1 & 2: Gain, Low, Mid Frequency, Mid Gain,
– beide mit Volume-Regler – auch der Gesang wird von Roy
High, Multieffect, Reverb, Volume
Kanal 3 & 4: Gain, Resonance, Low, Mid, High, gibt es einen Line-Out, etwa perfekt wiedergegeben. Dafür
Multieffect, Reverb, Volume zum Anschluss eines zweiten sorgen die halbparametrischen
Kanal 5: Gain, Low, Mid, High, Multieffect, Reverb, Verstärkers. Der zuschaltbare Mitten des EQs der beiden
Volume Low-Cut-Filter dämpft Tiefen Mikrofonkanäle. Bei Un-
Kanal 6: - unterhalb von 180 Hertz, um plugged-Musik kann man mit
Kanal 7: Volume unerwünschte Resonanzen in Roy locker kleinere bis mittel-
Master: Master Volume, Reverb Volume, Aux Volume,
DI Volume, Phones Volume, Reverb Decay, Reverb diesem Bereich zu vermeiden. große Locations beschallen.
Volume, Multieffect Mix, Multieffect Encoder Mit dem Mute-Taster lässt sich
scHalter Kanal 1 & 2: 48 V Phantom Roy in den Pausen stumm- Das bleibt hängen
Kanal 3 & 4: 48 V Phantom, 10 V Phantom, schalten. Vom Akustiksolisten bis zur
Resonance Frequency Vier-Mann-Unplugged-Band:
Kanal 5: 10 V Phantom, Phase, Warm Neutral & knackig Das neue Flaggschiff der
Master: Low Cut Filter, Mute Der neutrale und dennoch Schertler-Akustik-Amp-Flotte
Ground Lift, Netz
knackige Sound von Roy zeigt ist für alle der richtige Beglei-
anscHlüsse Kanal 1 & 2: XLR-In, Insert (Klinke)
deutlich, dass er speziell für ter. Seine umfangreiche, pra-
Kanal 3 & 4: XLR-In, Klinke-In, Insert (Klinke)
Kanal 5: Klinke Akustikgitarre und Gesang xisgerechte Ausstattung, die
Kanal 6: Mini-Klinke (Stereo) konzipiert ist. Ich habe ver- satte Ausgangsleistung und der
Kanal 7: 2 x Klinke schiedene Gitarren mit unter- unverfälschte Sound reihen ihn
Aux-Out (Klinke), DI-out (XLR), Master-Insert schiedlichen Preamps am Gi- in der Spitzengruppe der
(Stereoklinke), Line-Out (Klinke), Kopfhörer (Klinke), tarrenkanal getestet. Alle klan- Akustikverstärker ein. Seine
Netz
gen auf Anhieb und mit nur satten 400 Watt reichen für
Masse 36 x 42 x 51cm (B x T x H) wenig EQ-Einsatz so, wie ich viele Unplugged-Locations. Der
gewicHt 22 kg es mir vorstelle. Dabei blieb der Preis geht angesichts der gebo-
internet www.schertler.com charakteristische Klang jeder tenen Qualität in Ordnung. ●
eMpf. Vk-preis 1.390,- g Gitarre erhalten. Zusätzlich dr. hans Joachim Schäfer

97
test & technik verstärker

● acus oneforstrings cremona

Der perfekte Begleitservice


laut acus ist der nagelneue kompaktverstärker cremona für konzertgitarre und streichinstrumente optimiert.
das stimmt, aber er macht auch eine exzellente figur, wenn man ihn mit einer steelstring füttert. in jedem fall
schiebt er dem genießer einen Hammer-sound ins ohr.

E
rst kürzlich hatten wir verwenden möchte. Das Auf- Wenn man den Gain-Regler gitarren profitiert oft deutlich
den One 8 Simon der setzen auf ein Boxenstativ ist aufdreht, kann auch der un- von einer möglichst detail-
italienischen Verstär- ebenfalls kein Problem. Dafür symmetrische Klinkeneingang lierten Klangeinstellung.
kerschmiede Acus im sorgt der Flansch auf der Un- bei Bedarf für Instrumenten- Für besonders höhenreiche
Test (guitar acoustic 4/17) – terseite des Gehäuses. mikrofone genutzt werden. Instrumente verfügt jeder Ka-
und der hat durchweg über- Anders als der Simon be- Jeder Kanal verfügt über einen nal über einen High-Frequen-
zeugt. Mit dem Cremona prä- steht Cremona allerdings aus vierbandigen EQ. Dies ist vor cy-Switch, abgekürzt HFS.
sentiert Acus ein neues Modell, hellem Birkenschichtholz mit allem für die Feinjustierung Dieser zuschaltbare Tiefpass-
das dem One 8 Simon in eini- mattschwarzem Lautsprecher- von Instrumentensounds äu- filter mit einstellbarer Eck-
gen Bereichen recht ähnlich ist. gitter, was natürlich und ßerst hilfreich. Speziell der frequenz dämpft hohe Fre-
Cremona ist ein Kompakt- gleichzeitig edel wirkt. verstärkte Klang von Akustik- quenzen, wie sie etwa bei
verstärker mit reichhaltiger
Ausstattung für Solisten und Innere Werte
Duos. Das handliche Gehäuse Nun aber zu den inneren Wer-
ist baugleich mit dem des Si- ten. Hier gibt es deutliche Un-
mon. Aufgrund seiner geringen terschiede zwischen den beiden
Größe bei einem Lebendge- Geschwistern. Cremona bietet
wicht von nur 14 Kilogramm drei gleichwertige Eingangska-
kann er problemlos am langen näle, an die man wahlweise
Arm auf die Bühne getragen Mikrofone oder Line-Instru-
werden. Wie Simon ist auch mente anschließen kann.
Cremona an der hinteren Entsprechend ist jeder Kanal
unteren Gehäusekante abge- mit einer XLR- und einer Klin-
schrägt, so dass man ihn bei kenbuchse bestückt, die alter-
Bedarf schräg stellen kann. nativ genutzt werden können.
Perfekt zum Üben, oder wenn Die Mikroeingänge sind erfreu-
man das Teil als Monitorbox lich rauscharm.

98
verstärker test &technik

wird das mit EQ und Hall bear-


beitete Signal auf den Direct-
Out gelegt. Für stille Übungs-
stunden bietet der Acus Cremo-
na einen Kopfhörerausgang
mit Pegelregler.
Acus bezeichnet seine Feed-
back-Unterdrückung mit „Re-
sonance“. Sie ist zuschaltbar
und kann in der Frequenz ge-
regelt werden. Sie arbeitet Entdecken Sie Schuberts
relativ unauffällig, aber den- Winterreise in dieser
noch hörbar. Am Ende der außergewöhnlichen und
Master-Sektion stehen Regler
für die Gesamtlautstärke und
intimen Aufnahme in
den Hall-Return. Der Verstärker vielen Facetten und
lässt sich per Schalter von der Farben neu.
Netzerde trennen, um bei Die Vorstellung, Schubert
Verwendung von geerdeter
Peripherie Masseschleifen zu
habe mit seiner Gitarre an
Violinen vorkommen können. ren Decay-Zeiten gut; die bei- vermeiden. der Winterreise
Schließlich gibt es noch Regler den anderen klingen für mei- Wie sein Bruder Simon gearbeitet, hat die
für den Hallanteil und die nen Geschmack zu lange nach klingt auch Cremona enorm Afführungen und
Kanallautstärke. Ein vierter und verwischen daher den voll und gleichzeitig detail-
Kanal steht in Form einer mo- Sound zu sehr. Grundsätzlich reich. Der Frequenzgang wurde
Aufnahme der beiden
nophonen 6,3-mm-Klinken- ist die Qualität der Hallpro- hier bestimmt nicht mit dem Künstler inspiriert.
buchse zur Verfügung. Dieser gramme jedoch in Ordnung. Lineal gezogen, aber was man
ist jedoch nur in der Laustärke Ein symmetrischer Direct- hört, ist vom Feinsten und
regelbar. Ein stereophoner Out erlaubt die Weiterleitung bedarf in vielen Fällen keiner
Franz Schubert:
Aux-Eingang für einen Zuspie- des Summensignals an eine Nachjustierung mit dem EQ. Winterreise D 911
ler ist nicht vorhanden. Bühnen-PA oder einen Recor- Wenn doch, so kann man mit
ding-Mixer. Der Ausgangspegel den vier EQ-Bändern und dem
Ein Zyklus von Liedern
Taster im Master lässt sich zur Anpassung um HFS gezielt und feinfühlig ins von Wilhelm Müller
In der Master-Abteilung findet 10 dB absenken. Äußerst prak- Klanggeschehen eingreifen und
man einen Hallprozessor mit tisch ist der Pre/Post-Schalter. hat im Handumdrehen seinen Tilman Lichdi, Tenor
vier Presets, die per Taster Mit ihm kann man bestim- Wunschsound gezaubert.
durchgesteppt werden können. men, ob das Direct-Out-Signal Konzert- wie Westerngitar- Klaus Jäckle Gitarre
In meinen Ohren handelt es vor oder nach dem Kanal-EQ ren kommen natürlich, der
sich dabei um dasselbe Hall- ausgekoppelt wird. Im ersten Gesang voll und artikuliert. Bearbeitung für
programm mit unterschiedlich Fall bekommt man das Roh- Dies macht Cremona zum
langen Ausklingzeiten. Für signal auf den Mixer, um es perfekten Begleiter für den Gitarre: Klaus Jäckle
Gitarre und Gesang gefallen dort von Grund auf bearbeiten Akustikbarden, der in kleineren
mir die beiden mit den kürze- zu können, im zweiten Fall Clubs unterwegs ist. Hier bringt www.tilmanlichdi.com
man ohne viel Aufwand einen www.classicalguitar.de
Modell Acus Oneforstrings Cremona Super-Sound auf die Bühne.
www.lichdirecords.de
Herkunft Italien Die erzeugte Lautstärke ist für
leistung 200 Watt so einen kleinen Würfel er-
kanäle 3 x XLR/Klinke, 1 x Klinke
staunlich.
ausgänge Direct-Out, Kopfhörer
Das bleibt hängen
speaker 8“-Breitband + Ring-Tweeter
Klein, praktisch, kraftvoll und
regler Kanal 1-3: Gain, Bass, Mid Low, Mid Hi, Treble, HFS,
Reverb, Volume; vor allem mit einem Hammer- Erhältlich direkt,
Sound gesegnet: Der Cremona
Kanal 4 (Aux): Volume;
ist ein ganz Großer unter den
sowie bei amazon, jpc
Resonance, Kopfhörer, Aux Volume, Effect-Return,
Master Volume Kleinen. Hinzu kommen prak-
scHalter 3 x HFS, Direct-Out -10 dB, Pre/Post, Phantom-Power, tische Details wie Boxenflansch
Reverb, Resonance, Ground Lift, Netz oder die Möglichkeit, ihn
anscHlüsse Kanal 1 - 3: Mic/Line-In (XLR, Klinke); schräg zu stellen. Wer mit
Kanal 4: Aux-In (Klinke); einem Saiteninstrument, sei es
Kopfhörer, Aux, DI-Out (XLR), Netz
Konzertgitarre, Sixstring oder
Masse 29 x 40 x 33 cm (B x H x T) Violine, in kleineren Locations
gewicHt 14 kg unterwegs ist, sollte den Cre-
internet www.acus-sound.com mona unbedingt antesten. ●
strassenpreis 1.190,- g dr. hans Joachim Schäfer

99
test & technik saiten

● adamas nuova & historic reissue als mit einem vergleichbaren Vergleich zu den Nuovas deut-
.012-.053-Satz. Straffe Bässe lich straffer, mit erhöhtem

Der perfekte gibt es hier zwar weniger, dafür


ergibt sich ein schöner Mitten-
schimmer über dem Schallloch.
Bass-Punch in den Mitten. Für
Strummings eignet sich das
extrem gut, vor allem bei grö-

Begleitservice
ßeren Gitarren wie Dread-
Schlank & altbewährt noughts – vorausgesetzt, man
Nun der Wechsel zu den Histo- wünscht mehr Volumen im
ric Reissue Phospor. Hier orien- Akkordspiel. Hier erwies sich
gitarrensaiten mit neuen, innovativen ideen sprießen tiert sich Adamas bis ins Detail die oben erwähnte justierte
an den originalen Spezifikati- Halseinstellung ebenfalls als
derzeit wie pilze aus dem Boden, ob ernie Ball oder onen der „Compositing Gau- hilfreich.
elixir. Bei adamas setzt man in sachen innovation auf ging“ von 1980, inklusive des
Verpackungsdesigns. Alle Sai- Das bleibt hängen
die neuen nuova-saiten mit verbessertem coating
ten bekamen ein massives Ball- Wer etwas Neues in Sachen
und konstruktion, in sachen altbewährtes auf die End. Bei E6- und A5-Saite komfortablen Spielgefühls bei
Historic-reissue-saiten. verfügen laut Hersteller Saiten- verstärkten Mitten ausprobie-
kern und Umwicklungsdraht ren möchte und keine Scheu

A
über einen identischen Durch- hat, seinen Halsstab anzupas-
ls Testgitarre für die aber festzustellen, dass sich das messer. Die A5-, G3- und H2- sen, der sollte Adamas Nuova
beiden Adamas-Sai- Spielgefühl in der linken Hand Saiten fallen ebenfalls etwas Phosphor Bronze anchecken.
tensätze dient meine tatsächlich deutlich smoother dünner als die Drähte anderer Auch die Saiten in Historic
Takamine EF341SC. gestaltet. Ebenfalls relevant ist, Hersteller aus. Im Gegensatz Reissue Phosphor Bronze ha-
Den Anfang machen die Nuo- dass durch die dünneren, zur Nuova-Phosphor-Bronze ist ben ihren Charme und erwei-
va-Coated-Saiten. Schon wäh- zugoptimierten A5, G3 und H2 dieser Satz mit einem höheren sen sich als elegante Klassiker
rend der Neubesaitung empfeh- eine Justierung des Halsstabs Kupferanteil ausgestattet. Das mit etwas mehr „Bumms“. ●
len sie sich durch ihre feine, bei meiner Takamine erforder- Klangbild erscheint im Marcel thenée
seidene Oberflächenstruktur. lich ist, da die „schlankeren“
Sie verfügen laut Hersteller Saiten weniger Zug auf den Modell Adamas Nuova Phosphor Bronze &
über eine Nano-Coating-Tech- Hals bringen. Ohne diese Maß- Adamas Historic Reissue Phosphor Bronze
nologie – anders als bei den nahme hatte dies zur Folge, stärken Nuova (Light): .012/.015/.023w/.032w/.044w/.053w
Mitbewerbern werde der Über- dass die D-Saite ein wenig Auch erhältlich in den Stärken:
zug einzeln auf Saitenkern und „schepperte“. Extra Light: .010-.047
Umwicklung aufgetragen. Das ist aber kein Problem, Super-Light: .011-.052
Medium: .013-.056 & 12-String
Damit soll die Beschichtung wenn man beim Aufziehen den Historic (Light): .012/.015/.023w/.032w/.044w/.053w
länger und anhaltender vor Halsstab mit einer Viertelum- Auch erhältlich in den Stärken:
Feuchtigkeit, Öl und Schmutz drehung nachjustiert. Der Extra Light; .010-.047,
schützen. Sound gestaltet sich nun bei Super Light: .011-.052,
Inwiefern dieser Effekt an- offenen Akkorden deutlich Medium.013-.056 & 12-String
halten wird, kann natürlich erst brillant und mittenlastig. internet www.gewamusic.com
ein längerer Einsatz der Saiten Dank der „schlankeren“ Saiten eMpf. Vk-preise Nuova: 15,95 g (12-String: 25,95 g )
wirklich zeigen. Schon jetzt ist gelingen Bendings leichter Historic: 7,97 g (12-String: 13,20 g )

100
test & technik zubehör marktplatz

online shop
werkstatt
workshops
auswahl
spielfreude

gitarrenatelier
Saiten für Gitarre • Profi Qualität
original spanische Konzertgitarren
● ViVo adjustrite
Besonders preiswert

Da wackelt nix
durch Direktimporte
Besuchen Sie unseren Shop
www.gitarren-atelier.com

während der steinzeitmensch täglich jagend und sammelnd durch


den urwald huschte, verbringt der homo musicus der neuzeit
einen nicht unerheblichen teil seines tagwerks gemeinhin im sitzen.
so lag es nahe, ein sitzmöbel für Musiker zu erschaffen, das
den Bedürfnissen unserer Zunft gerecht wird und verschiedenen
spielhaltungen individuell anzupassen ist.

D
er Adjustrite-Stuhl wurde vor Auch die Rückenlehne und das Stahlrohr-
zehn Jahren vom US-amerika- gestell machen einen hochwertigen Ein-
nischen Cellisten Shen Sherman druck. Einzelne Teil des Stuhls, wie etwa die
entwickelt. Er existiert in den Sitzfläche, können servicefreundlich nach-
Varianten Medium (40 bis 52 Zentimeter bestellt werden. Große Pluspunkte des Ad-
Sitzflächenhöhe) und XL (53 bis 65 Zenti- justrite sind das geringe Gewicht von 6,4
meter Sitz). Die unterschiedlichen Höhen Kilogramm und die Möglichkeit, ihn mit
werden durch verstellbare Beine ermög- einem Handgriff auf kofferraumfreundliche
licht, die in sechs verschiedenen Positionen 15 Zentimeter Höhe zusammenzufalten. Gitarren . Banjos . Mandolinen
einrasten können.
Ferner befindet sich an den Füßen je- Das bleibt hängen Beratung, Verkauf, Reparaturservice

Franz Elsener
weils eine Stellschraube, mit der die einzel- Ein durchdachtes, hochwertiges Produkt: Unterstadt 27
CH-8200 Schaffhausen
nen Stelzen feinjustiert werden können, Wenn euch demnächst ein Veranstalter ein
falls der Boden holprig oder wellig sein knarzendes Holzmöbel oder einen wack- Telefon +41-52-625 81 11
www.saitensprung.ch
sollte. Die Sitzfläche ist fest gepolstert und ligen Barhocker anbietet, könnt ihr freudig ________________________________

leicht nach vorne geneigt, was eine ergono- erwidern: „Ich hätte da noch was im Koffer- - Martin, Santa Cruz, Gibson, Lakewood,
mische Spielhaltung fördern soll. Beim Sit- raum ...“ ● Dobro®, Beard, National Reso-Phonic, Amistar,
Deering, Stelling, Ome, Prucha, Weber und viele
zen fühlte ich mich ein wenig an ein ortho- Jens Müller weitere Markeninstrumente
- grosses Angebot an Zubehör
pädisches Keilkissen erinnert, das mir eine - Noten, Tabulaturen und DVDs
Krankengymnastin seinerzeit empfohlen - Versand in ganz Europa

hat. Mit dem Kissen konnte ich mich nie Modell Vivo Adjustrite
recht anfreunden; das Spielgefühl auf dem internet www.fiedler-cases.de
Adjustrite sagte mir jedoch spontan zu. eMpf. Vk-preis 209,- g

102
marktplatz

Holzmosaikeinlagen
Rosetten, Späne + mehr
www.karin-rost.com

RISSMANN·GITARREN
Instrumente · Reparaturen

Ernie Rissmann
Schlautstiege 111 · 48163 Münster · Fon: 0251-9878363
info@rissmann-gitarren.de · www.rissmann-gitarren.de

Musikladen
Ihr Partner in
Sachen Musik am
Mittelrhein
Rheinstr. 22
56170 Bendorf
Tel: 026224344 Gitarren mit Charakter
+ Service mit Verstand
67227 Frankenthal
Tel. 06233 21777

www.musicant.de +
www.mannheim-repairshop.de

C.F.Martin D28
Custom Shop
Wild Grain East Indian Rosewood

www.martinsmusikkiste.eu

103
fachhändler
➧ Postleitzahlgebiet 0 & 1 Musikhaus Sitte GmbH Midiland MCOMusic Center KG
Langenstr. 4 Musikinstrumentensoftware ilzweg 2
gewerbestr. 20 82140 Olching
18439 Stralsund JustMusic Dortmund Tel.: 08142 / 15100
Tel.: 0 38 31 / 29 13 48 77731 Willstätt
music center Dorstfeld info@music-center-olching.de
Tel.: 07854 / 96090
Fax: 0 38 31 / 29 27 44 Martener Hellweg 40
office@midiland-pro.de
musikhaus-sitte@gmx.de 44379 Dortmund
GuitarStreet No.7 www.midiland-pro.de
Rothenburger Str. 7 Tel: (0231 2268822-0
01099 Dresden ➧ Postleitzahlgebiet 2 dortmund@justmusic.de Guitarra
Tel. 0351 / 56 35-671 Patrick ziegler MusikMeisinger
www.justmusic.de
info@guitar-street.de niedere Str. 65 Burgkirchener Str. 149
www.guitar-street.de 84489 Burghausen
JustMusic Hamburg 78050 Villingen-Schwenningen
➧ Postleitzahlgebiet 5 Tel.: 0 77 21 / 2 84 50
Tel.: 08677 / 8 75 66-0
Musikhaus CitySound im Bunker, Feldstr. 66 Fax: 08677 / 8 75 66-55
20359 Hamburg Musikladen Bendorf Fax: 0 77 21 / 50 76 95 info@musik-meisinger.de
Karl-Liebknecht-Str. 105
Rheinstr. 22 info@guitarra.de www.musik-meisinger.de
04275 Leipzig Tel: (040) 87 88 89-00
Tel.: 03 41 / 21 19 23 7 56170 Bendorf www.guitarra.de
hamburg@justmusic.de
info@city-sound.de www.justmusic.de Tel.: 0 26 22 / 43 44
www.city-sound.de
Fax: 0 26 22 / 47 83
Musikhaus Andresen GmbH ttmsoft@t-online.de MusikhausLange GmbH
Marktstr. 27
Mühlenbrücke 1 www.musikcenter.de
88212 Ravensburg
23552 Lübeck Guitars and Stuff Tel.: 07 51 / 3 59 00-0
Tel. 04 51 / 29 04 11 Georg& RobertGose Weihergasse 18 Fax: 07 51 / 3 59 00-50
Musikhaus Korn Fax 04 51 / 29 04 15 0 79761 Waldshut-Tiengen info@musikhaus-lange.de
Meisterwerkstatt f. Gitarrenbau
Leipzig Connewitz tel.: 0 77 41 / 67 13 87 www.musikhaus-lange.de
info@musikhaus-andresen.de
Simildenstr. 2 Hellenstr. 58A
www.musikhaus-andresen.de Fax: 0 77 41 / 67 13 88
04277 Leipzig 56179 Vallendar info@guitarsandstuff.de
➧ Postleitzahlgebiet 9
Tel.: 0341 / 3 03 26 82 Tel. 0 26 1 / 69 73 3 SoundAktuell Music-Center
www.guitarsandstuff.de
Fax: 0341 / 3 03 26 83 Martin's Musik-Kiste Am gewerbepark A 25
Fax 0 26 1 / 69 73 3
info@korn.eu Bertha-von-Suttner-Weg 13 93059 Regensburg
gitarrenbaugose@aol.com Musik Bertram
www.korn.eu 24568 Kaltenkirchen Tel.: 09 41 / 46 443-0
www.gitarren-gose.de Friedrichring 9 Fax: 09 41 / 46 443-29
Tel. 04 19 1 / 77 81 0
79098 Freiburg info@soundaktuell.de
Fax 04 19 1 / 60 81 3 Tel.: 07 61 / 27 30 90 16 www.soundaktuell.de
info@martinsmusikkiste.de ➧ Postleitzahlgebiet 6 t.mueller@musik-bertram.com
www.martinsmusikkiste.de www.musik-bertram.com Music-EquipmentGrimm
Musikhaus-Korn Rudolf-Diesel-Str. 1
95032 Hof
Herrn Dennis Korn ➧ Postleitzahlgebiet 3 ➧ Postleitzahlgebiet 8 Tel. 0 92 81 / 14 41 01 0
Thomas-Müntzer-Str. 4
PPCMusic Rocklounge info@musicgrimm.de
04758 Oschatz
Alter Flughafen 7a Schulstr. 2 www.musicgrimm.de
Tel.: 0 34 35 / 98 80-10
Fax: 0 34 35 / 98 8019 30179 Hannover 63322 Rödermark
Musikhaus Hieber-LindbergGmbH J &MMusikland
info@korn.eu Tel. 05 11 / 67 99 81 30 Tel.: 06074 / 6 80 63 43 Juri-gagarin-Ring 27 -29
Sonnenstr. 15
www.korn.eu Fax 05 11 / 67 99 85 99 Fax: 06074 / 6 80 63 44 99084 erfurt
80331 München
guitar@ppc-music.de Tel. 089 / 55 14 6 0 Tel.: 03 61/ 60 20 59-0
www.rocklounge.de
www.ppc-music.de info@musikland-online.de
Fax 089 / 55 14 61 0
www.musikland-online.dea
JustMusic Berlin LinksMusical Instruments kontakt@hieber-lindberg.de
Am Moritzplatz ➧ Postleitzahlgebiet 4 Marktstr. 24
www.hieberlindberg.de ➧ Schweiz
Oranienstr. 140-142 Aux Guitares
63450 Hanau
10969 Berlin Gitarre-Lädeli Basel
Tel: (030) 88 77 55-00 Roadhouse- Music Tel.: 06181 / 2 30 67 Theaterstr. 7
berlin@justmusic.de Markt 2 Fax: 06181 / 25 84 71 JustMusicMünchen CH-4051 BASeL
www.justmusic.de 41836 Hückelhoven info@linkmusic.de Am Oez Tel.: 00 41 / 61 27 24 81 8
Tel.: 02 43 3 / 44 64 44 Hanauer Str. 91a Fax: 00 41 / 61 27 28 16 1
PianoGalerie Berlin info@auxguitares.ch
Fax: 02 43 3 / 44 64 45 80993 München
Pariser Str. 9
andreas@roadhouse-music.com
➧ Postleitzahlgebiet 7 Tel.: 089/383884-0
www.auxguitares.ch
10719 Berlin
www.roadhouse-music.com muenchen@justmusic.de A Music GmbH
Tel: (030) 88 77 55-88
www.justmusic.de gundeldinger Str. 180 a
info@pianogalerie-berlin.de
CH-4053 BASeL
www.pianogalerie-berlin.de
Tel.: 0041 613612586
SoundlandGmbH alfi12@me.com
Music Point JustMusic Dortmund www.a-music.ch
inh. Klaus-Dieter Krause Schorndorfer Str. 25
An der Reinoldikirche
Alt-Kaulsdorf 18 70736 Fellbach diegitarre.ch
Friedhof 6-8 Folkladen
12621 Berlin Kirchplatz 8
44135 Dortmund Tel. 0711/510980-10
Tel. 03 0 / 53 01 87 0 einsteinstr. 123 CH-8400 WinTeRTHUR
Fax 03 0 / 64 09 09 20 Tel: (0231) 52 75 52 Fax 0711/510980-99 81675 München Tel.: 0041 / 52213 00 00
info@musicpoint-berlin.de dortmund@justmusic.de soundland@soundland.de Tel. 08 9 / 44 84 61 9 info@diegitarre.ch
www.musicpoint-berlin.de www.justmusic.de www.soundland.de Fax 08 9 / 44 87 03 9 www.diegitarre.ch

104
Das Sonderheft
von Guitar Acoustic

Bestellen auf www.ppvmedien.de oder im Zeitschriftenhandel


letzte saite
www.guitaracoustic.de, leser@guitaracoustic.de
erscheint zweimonatlich in der

PPVMEDIEN GmbH
Postfach 57, 85230 Bergkirchen
Telefon +49 (0) 8131/56 55-0, Telefax +49 (0) 8131/56 55-10
www.ppvmedien.de, info@ppvmedien.de
Geschäftsführung Thilo M. Kramny
REDAKTION
Herausgeber
Dr. Jürgen Ehneß, juergen.ehness@guitaracoustic.de
Chefredakteur (verantwortlich für den redaktionellen Teil)
Stephan Hildebrand, stephan.hildebrand@guitaracoustic.de
Redaktion
Marcel Thenée, marcel.thenee@guitaracoustic.de
Alexander Pozniak, alexander.pozniak@guitaracoustic.de
Natalie Meyer, natalie.meyer@guitaracoustic.de
Jürgen Richter, juergen.richter@guitaracoustic.de

Textredaktion & Lektorat


Matthias Breusch
Regelmäßige redaktionelle Mitarbeiter
Jens Müller, Steffen Konrad, Sascha Krüger, Leonhard Landes,
Jens Prüwer, Philipp Roser, Dr. Hans Joachim Schäfer, Chris Hauke,
Martin Weiß, Rainer Wöffler, Wolrad Wolff, Philipp Roser,
Chris Franzkowiak, Andi Saitenhieb, Jochen Hesch, Frank Thiessies
Marketing
David Kramny, david.kramny@ppvmedien.de

ANZEIGEN
Anzeigenverkaufsleitung (verantwortlich für den Anzeigenteil)
Anna Baun, anna.baun@guitaracoustic.de
Anzeigenabwicklung/Produktion

Foto: Larry Busacca/TAS/Getty Images for TAS


Christopher Przybilla, dispo@guitaracoustic.de
Büro USA: Joe Statuto
603 Haven Lane, Clarks Summit, PA 18411 - USA
Phone: +1 570 5 8747 34; Cellphone: +1 570 6 0411 11
jostat@hotmail.com
Büro Japan: Japan Music Trade Co., Ltd., 4th Floor, Gakki-Kaikan,
2-18-21, Soto-kanda, Chiyoda-ku, Tokyo 101-0021
Ed Sheeran ist für Phone: +81 332 5174 91, Fax: +81 332 5187 44
Büro China: Melanie Xu
jeden Spaß zu haben MICE CULTURAL DIFFISION (Shanghai) Co. Ltd.
und verkleidet sich für 12 F, 15Fl. Yongtai Rd. Pudong, Shanghai, CHINA
Busenfreundin Taylor Phone: +86 18121212826, olivia126@126.com
Gültig ist die Anzeigen-Preisliste Nr. 8 ab 01.01.2017
auch mal als Clown
DRUCK | GESTALTUNG | VERTRIEB | ABO
pva, Druck und Medien-Dienstleistungen GmbH
Industriestraße 15, D-76829 Landau in der Pfalz
Titelfoto D Dipasupil/FilmMagic
Anzeigenindex Art Director/Layout Christoph Zettel
Vertrieb MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH & Co. KG, Ohmstraße 1
AMI GmbH........................................................... 11, 83 MITANIS Sound Distribution ........................................12
85716 Unterschleißheim , Tel.: +49 (0) 89/319 06-0,
Beyer's Music ..........................................................101 Music & Sales............................................................47 Fax: +49 (0) 89/319 06-113, info@mzv.de, www.mzv.de
Carl Hellweg OHG.......................................................21 MUSIC STORE ......................................................3, 8, 9 Abo-Verwaltung und -Vertrieb, Leserservice,
Der Gitarrenladen .......................................................73 MUSIK MEYER/Takamine............................................19 Nachbestellung von Einzelheften Nicole Biljesko
dieGitarre.ch..............................................................18 Musik Wein GmbH......................................................89 Tel.: +49 (0) 81 31/56 55-49, Fax: +49 (0) 81 31/56 55-10, abo@guitar.de
Dieter Hopf ................................................................13 Musikhaus Musicant ................................................103 PREISE | INFORMATION
Ernie Rissmann Gitarren ...........................................103 Musikladen Bendorf .................................................103 Copyright bzw. Copyright-Nachweis für alle Beiträge bei der PPVMEDIEN
eyestone-guitars......................................................103 Optima ......................................................................93 GmbH. Nachdruck, auch auszugsweise, sowie Vervielfältigungen jeglicher Art
nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Für unverlangte Einsendungen
Fender Musical Instr. GmbH ........................................U4 Peters Resonators......................................................12
übernimmt der Verlag keine Gewähr. Namentlich gekennzeichnete Beiträge
GEWA/Ovation...........................................................39 PPVMEDIEN GmbH ....................... 24, 25, 71, 75, 87,105 geben nicht unbedingt die Meinung des Verlages wieder.
Gitarren Atelier Gräfe ..................................................12 Pro Arte.....................................................................17 Einzelbezugspreis 6,90 EUR,
gitarren-atelier .........................................................102 Reinhardt GmbH ..........................................................5 Jahresabonnement Inland 37,80 EUR,
Gitarrenbau J.Volkert................................................103 Rost........................................................................103 Jahresabonnement Ausland 37,80 EUR (zzgl. 7,80 EUR Versandkosten).
Gitarrenbaumeister A.Cuntz ........................................37 Saitensprung...........................................................102 Guitar Acoustic wird auf 100 % chlorfrei gebleichtem Recycling-Papier gedruckt.
Gvi Vertriebs-GmbH & CoKG.......................................63 Schertler Audio Transuser...........................................85 Bei der PPVMEDIEN GmbH erscheinen auch die Zeitschriften Guitar, GuitarDreams,
Soundcheck, Drumheads, Keys, Recording Magazin, Tastenwelt, PMA,
gypsyguitar .............................................................102 SCHOTT Musik International GmbH & Co.KG ................95 Das Musikinstrument, LPI Lighting Press International, Licht + Wohnen, Fliegerrevue,
HANIKA Gitarren ........................................................71 SOUND SERVICE/Alvarez............................................20 FliegerrevueX und Aero Daily sowie die Buchreihen der PPVMEDIEN Fachbuch
Hannabach GmbH......................................................U2 SOUND SERVICE/Dean Markley ..................................22 und Edition Bochinsky. Vertrieb für The Strad für Deutschland, Österreich, Schweiz.
Ibanez .......................................................................33 Stevens.....................................................................37 ISSN 1860-420X, HRB 73930 München
Jens Towet ..............................................................103 Taylor Guitars ............................................................15
Johannes Striebel ......................................................73 The Fellowship of Acoustics........................................91
Karl Höfner GmbH ......................................................U3 Thorsten Sven Lietz ............................................ 18, 102
Klaus Jäckle ..............................................................99 W.L. Gore & Associates GmbH ....................................59
Lakewood guitars.......................................................23 Yamaha Music Europe GmbH ......................................67
Martin's Musik-Kiste ................................................103

die nächste ausgabe von guitar acoustic erscheint am 08.12.2017

106
the sound of silence simon & garfunkel song

track 1

Simon & Garfunkel


− the Sound of Silence −
P
aul Simon und Art Garfunkel grün- Unsere Version für eine Akustikgitarre wird Muster aus Viertel- und Achtelnoten. Le-
deten bereits als Schüler im Jahr wie die Originalversion mit Kapodaster im diglich bei den eingeschobenen 2/4-Takten
1957 ihr gemeinsames Folkrock- sechsten Bund gespielt. So könnt ihr den muss man etwas aufpassen.
Duo, das sie zuerst nach den Zeichentrick- Song einfach mit der Aufnahme mitspielen, Diese richten sich aber nach der Gesangs-
figuren Tom & Jerry benannten. Später än- seid aber auch in der Tonart flexibel, indem melodie; man spielt den jeweiligen Akkord
derten sie den Bandnamen in Simon & Gar- ihr die Position des Kapodasters an eure an der entsprechenden Stelle einfach zwei
funkel. Das erste, 1964 veröffentlichte Al- Stimmlage anpasst. Das Intro und der erste Schläge kürzer. Für den Spielfluss sollte die
bum Wednesday Morning, 3 A.M. enthielt Chorus beginnen mit einem stimmungs- Anschlagshand einen gleichmäßigen Wech-
bereits den Song „The Sound of Silence“. vollen Akkordpicking, das durch die Kom- selschlag beibehalten. In Beispiel 2 seht ihr,
Diese ursprüngliche Version wurde mit nur bination aus Kapodaster im hohen Bund wie sich die Auf- und Abschläge in diesem
einer Begleitgitarre und Gesang aufgenom- und „leeren“ Saiten schön sphärisch klingt. Rhythmuspattern verteilen. Für das Outro
men, aber traf mit diesem Folk-Sound nicht In Beispiel 1 findet ihr anhand der Pi- wechselt ihr am Schluss dann nochmal in
den Geschmack der Zeit. ma-Fingersatzziffern p (pulgar) = Daumen, das Picking-Muster des Intros. Viel Spaß mit
Doch bereits ein Jahr später erschien der i (indice) = Zeigefinger, m (media) = Mittel- dem Folk-Evergreen! ●
Song erneut als produzierte Single und ver- finger und a (anular) = Ringfinger das opti-
schaffte dem Duo den Durchbruch im Mu- male Zupfmuster dafür. Der Daumen über- The Sound of Silence
sikgeschäft. Der Produzent hatte kurzerhand nimmt dabei die Basstöne der Akkorde und
und eigenmächtig die erste akustische Versi- muss auch die Saiten wechseln, während
ist auf dem Album:
on mit E-Gitarre, Bass und Schlagzeug un- die restlichen Finger auf ihren festen Saiten
terlegt. Somit entsprach der Song mehr dem bleiben. Ab dem zweiten Chorus wechselt Wednesday Morning, 3 A.M
gerade aufkeimenden Stil des Folkrock. die Gitarre zu einem einfachen Strumming- 1964

Bsp. 1

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ
p m i m p m i m p m i m p m i m p a i m p a i m p a i m p a i m
0 0 0 0 0 0 0 0 3 3 0 0
0 0 0 0 0 0 1 1
2 2 2 2 0 0 2 2
0 0
3 3

Bsp. 2

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ
Foto: david redfern/redferns

≥ ≥ ≤ ≥ ≥ ≤ ≥ ≥ ≤ ≥ ≤ ≥ ≤
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

107
song simon & garfunkel the sound of silence

The Sound of Silence


rhythm-Guitar
Capo 6th fret

Musik:
Musik: PaulSimon
Paul Simon
= 108
Intro

4 œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
&4 œ œ œ œ
let ring
0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0
2 2 2 2

Verse 1

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
& œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ
let ring
3 3 3 3 0 0 0 0
0 0 0 0 1 1 1 1
0 0 0 0 2 2 2 2
0 0 0 0
3 3 3 3

œ œ œ œ œ œ œ
& œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ 24 œ œ 44
œ œ œ œ œ
let ring
1 0 0 0 1 0 0
1 1 1 1 1 1 1
2 0 0 0 2 0 0
3 3
3 3 3 3 3

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ 2
& 44 œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ 4
œ œ œ œ œ œ œ œ œ
let ring
1 1 1 1 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1
2 2 2 2 0 0 0 2
3 3 3 2 0
1 1 1 1

108
the sound of silence simon & garfunkel song

œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
& 24 œ œ 44 œ œ œ œ œ œ w
w
w
œ œ œ w
let ring
0 3 3 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 1
0 0 0 2 2 2
2
3 0
3 3

Verse 2

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
& œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œ œœ œœ œœ 2 œœ œœ œ 4
& œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ 4 œœœ œœœ œœ 4
œœ œ œ œœ œ œ
1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0
1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0
2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0
3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 3 3 0 2 2 2 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1

4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ 24
&4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œ œ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 0 1 1 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 0 2 2 2 2 2 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

2 œœ œœ œ 4 œœ œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
&4 œœœ œœœ œœ 4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
0 0 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3

109
song simon & garfunkel the sound of silence
Verse 3

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
& œœœ œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœœ œœœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
& œœ œœ œ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ
œ œ œ œ œ œ
œ œ
1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 0
2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1

œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœ œœ 24
& œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 0 1 1 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 0 2 2 2 2 2 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

2 œœ œœ œ 4 œœ œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ
œ
œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ
&4 œœœ œœœ œœ 4 œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œ œ œ œ œ
0 0 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3

Verse 4

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œ
& œœœ œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

110
the sound of silence simon & garfunkel song

œ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œ œœ œœ œœ 2 œœ œœ œ 4
& œœœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ 4 œœ œœ œœ 4
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ
1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0
1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0
2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0
3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 3 3 0 2 2 2 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1

œ œ œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ
& 44 œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
œœ œœ
œ œ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 0 1 1 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 0 2 2 2 2 2 0 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ


& œœœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
0 0 0 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3

Verse 5

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œ
& œœœ œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

111
song simon & garfunkel the sound of silence

œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœœ œœœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ
& œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0
1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 1 0
2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1

œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœœ œœ œœœ œœœ œœœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 1 0 1 1 1
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 0 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

œ œœ œœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ ˙ U
w
& œœœœ œœœ œœ œœ
œœ œœ
œœ œ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ
œœœ
œœ
œœœ
œœ
œœœ
˙˙
˙˙˙
w
w
w
w
w
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3 3 3 3 3
1 1 0 1 1 0 1 1 0 1 1 0 0 0 0 0 0
0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 0 2 2 0 2 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
3 3 0 0 3 3 3 3 3 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3

Outro

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙˙
& ˙˙
˙
let ring
rit.
0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 1
2 2 2 2
2
0

112
seed of memory terry reid song

Terry Reid
− Seed of Memory − track 2

T
erry Reids professionelle Karriere als Page ablehnen, eine neue Band zu gründen, zählt beim auf die 4. Zählzeit vorgezogenen
Rocksänger und Gitarrist begann aus der Led Zeppelin wurde, und später das E-Moll-Akkord erst einmal gut mit, dann
spätestens im zarten Alter von 15 Angebot, bei Deep Purple den Part als Sän- habt ihr das Riff schnell drauf. In der Bridge
Jahren, als er 1964 vom Schlagzeuger Peter ger zu übernehmen. Doch obwohl ihm ein ändert sich die Akkordfolge. Auch hier ha-
Jay entdeckt und in dessen Band Jaywal- Riesenerfolg mit diesen Bands verwehrt ben wir mit dem Cmaj7- und dem B9sus4-
kers aufgenommen wurde. 1966 konnte er bleiben sollte, ist er ein umtriebiger Musi- Akkord eher ungewöhnliche, aber um so
mit dieser Band sogar als Support Act für ker, der viel mit eigenen Formationen tourt schöner klingende Akkorde.
die Rolling Stones in der Royal Albert Hall und als Sideman und Session-Musiker für Sobald diese Griffe sitzen, geht es an die
spielen. Studioaufnahmen blieben aber namhafte Künstler arbeitet. Rhythmik. Hier gibt es wieder einige vorge-
kommerziell erfolglos, und so löste sich die Vom 1967 erschienen Album Seed of Me- zogene Akkorde. Besonders gegen Ende der
Band bald wieder auf. mory stellen wir euch den gleichnamigen Bridge bei der Harmoniefolge D–D/G–
Von da an machte Terry mit neuem Pro- Song vor. Aus der vielschichtig ins-trumen- Cmaj7 verschiebt sich dadurch der Schwer-
duzenten allein weiter und veröffentlichte tierten Originalversion haben wir euch ein punkt auf 2 und 4, wobei man gut aufpas-
von 1968 bis heute insgesamt 12 Studio- Arrangement für Akustikgitarre erstellt. In sen muss, dass man nicht die eigentliche
und Livealben, von denen allerdings kom- Beispiel 1 seht ihr das viertaktige Hauptriff erste Zählzeit verliert. Viel Spaß mit diesem
merziell keine richtig erfolgreich wurde des Songs, das in Intro, Vers, Chorus und musikalischen Leckerbissen. ●
oder hohe Chart-Positionen erreichen Interlude auftaucht. Der Cmaj7- und der
konnte. Trotzdem tourte er ausgiebig in Dsus2-Akkord verleihen der Sequenz einen Seed of Memory
Großbritannien als Vorband für Größen wie offenen Klang. Die Mischung aus Akkord-
Jethro Tull und Fleetwood Mac sowie in Strumming und Picking sowie dem kurzen
ist auf dem Album:
den USA mit Cream und den Rolling Stones. Melodie-Fill im 4. Takt lassen das Riff mit
Aufgrund dieser vertraglichen Verpflich- einfachen Mittel richtig anspruchsvoll klin- Seed of Memory
Foto: richard Mccaffrey/Michael ochs archives/getty images

tungen musste er die Anfrage von Jimmy gen. Beachtet die Up- und Downstrokes und 1967

Bsp. 1

œœ œœ œœ œœ œ œ j œœœ ¿¿ œ œœ ˙˙ œ #œ œ
& œœ œœ œJ œœ œJ œ œ J œ œœœ œ ¿ œ œœœ ˙˙ œœ
˙
œ ˙
≥ ≥ ≥ ≤ ≤ ≥ ≥ ≥ ≤ ≤ ≥ ≥ ≥ ≤ ≥ ≥ ≤ ≥ ≤
0 0 0 0 0 0 3 2 0
0 0 3 3 3 3 3 X 0 0 0
0 0 0 2 2 2 2 2 X 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 X 2 2 0
3 3 2 2 0
0 0

113
song terry reid seed of memory

Seed of Memory
rhythm-Guitar

= 65
Musik:
Musik:Terry
TerryReid
Reid
Intro

# œœ œœ œœ œœ œ œ j œœœ ¿¿ œœ œœœ ˙˙ œ œ œ
& Cœ œœ œ œœ œ œ œ J œ œœœ œ ¿ œœ ˙˙ œœ
œ J J ˙
Rhy. Fig. 1
œ ˙
End Rhy. Fig. 1
let ring
0 0 0 0 0 0 3 2 0
0 0 3 3 3 3 3 X 0 0 0
0 0 0 2 2 2 2 2 X 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 X 2 2 0
3 3 2 2 0
0 0

Verse & Chorus


Rhy.Fig. 1
play 15 times
# ∑ ∑ ∑ ∑
&

Bridge

#œ œœ œœ œœ œ œ œœœ œœœ œœœ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿


& œœœ œœ œœ œœ
œ œ œ ¿ ¿
œœ œ
J ¿¿ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿
œ œ œ œ œ œ
2 2 3 2 0 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 X X 5 5 X 5 5 5 5 5 X X
2 2 2 2 2 2 2 X X 4 4 X 4 4 4 4 4 4 X X
0 0 0 0 0 0 0 X X 5 X 5 5 5 5 5 5 X X
3 X 3 3 3 3 3 X X

1.

#œ œœj ¿ œœ ¿ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿ #˙˙˙ œœ œœ ¿¿ œœ œœ œœ ¿¿ ¿¿
& #œœœ œœ ¿¿ œœ ¿¿ #œ #˙˙ œœ œœ ¿¿ ¿¿ ˙˙ œœ œœ ¿¿ #œ #˙˙ œœ œœ
œ œ ˙˙ œ œ ¿ ¿ œ œ ¿ ˙˙ œ œ
2 2 2 0 0 0 X X 2 2 2 X 0 0 0 X X
2 2 X 2 X 0 0 0 X X 2 2 2 X 0 0 0 X X
2 2 X 2 X 1 1 1 1 X X 2 2 2 X 1 1 1 1
2 2 X 2 X 2 2 2 X X 2 2 2 X 2 2 2
2 2 2 2 2 X X 2 2 2 X 2 2 2
0 0

114
seed of memory terry reid song
2.

# œœ œœ ¿¿ ¿¿ #œœœ œœj œœ œœ ¿¿ œ œœ œœ ¿¿ ¿¿ #œœœ œœj œœ œœ ¿¿ œ


& #˙˙ œœ œœ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ ¿¿ #œœ #˙˙ œœ œœ ¿¿ ¿¿ œœ œœ œœ œœ ¿¿ #œœ
˙ œ œ ¿ ¿ œ œ œ ¿ ˙ œ œ ¿ ¿ œ œ œ ¿
˙ ˙
0 0 X X 2 2 2 2 X 0 0 0 X X 2 2 2 2 X 0
0 0 X X 2 2 2 2 X 0 0 0 X X 2 2 2 2 X 0
1 1 1 X X 2 2 2 2 X 1 1 1 1 X X 2 2 2 2 X 1
2 2 2 X X 2 2 2 2 X 2 2 2 X X 2 2 2 2 X
2 2 2 X X 2 2 2 2 X 2 2 2 X X 2 2 2 2 X
0 0

# œœ œœ ¿¿ ¿¿ #œœœ œœj ¿¿ ¿¿ œœ œœ œ œœ ˙˙ œœ ¿¿ ¿¿
& #˙˙ œœ œœ ¿¿ ¿¿ œœ œœ ¿ ¿ œœ œœ œœ Œ œœ ˙˙ œœ ¿ ¿
˙˙ œ œ ¿ ¿ œ œ œ ˙ œ
0 0 X X 2 2 X X 2 2 3 3 3 3 X X
0 0 X X 2 2 X X 3 3 0 5 5 5 X X
1 1 1 X X 2 2 X X 2 2 0 4 4 4 X X
2 2 2 X X 2 2 0 0 0 5 5 5
2 2 2 X X 2 2 3 3 3
0

# ˙˙ œœœ œœœ œœœ œœœ ¿¿ ¿¿ œœœ w


ww
& ˙˙ œ J œ œ ¿ ¿ œœ w
w
œ w
0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 X X 0 0
2 2 2 2 2 X X 4 4
0 0 0 0 X X 2 2
2 2
0 0

Interlude
Rhy.Fig. 1

#
& ∑ ∑ ∑ ∑

Verse & Chorus


Rhy.Fig. 1
play 9 times
# ∑ ∑ ∑ ∑
&

115
song terry reid seed of memory
Outro

# œœ œœ œœ œœ œ œ j
& œ œœ œ œœ œ œ œ J œ
œ J J
0 0 0
0 0 3 3 3
0 0 0 2 2 2
2 2 2 0 0
3 3

# œ j
& œœœ œœœ ¿¿ œœ ¿¿ ¿¿ œœ Œ œœ ˙˙ œœ œœ ‰ j ˙˙ œœœ œœœ ‰ j
œ ¿ œœ ¿ ¿ œœ œœ
œ
˙˙
˙
œœ
œ
œœ
œ œ ˙˙ œ œ œ
œ œ œ
0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 X 0 X X 3 0 0 0 0 3 3 3
2 2 X 0 X X 0 0 0 0 0 2 2 2
0 0 X 2 X X 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0
2 2 3 3 3 3
0 0 3

# œ j
& œœœ œœœ ¿¿ œœ ¿¿ ¿¿ œœ Œ œœ ˙˙ œœ œœ ‰ j ˙˙ œœœ œœœ ‰ j
œ ¿ œœ ¿ ¿ œœ œœ
œ
˙˙
˙
œœ
œ
œœ
œ œ ˙˙ œ œ œ
œ œ œ
0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 X 0 X X 3 0 0 0 0 3 3 3
2 2 X 0 X X 0 0 0 0 0 2 2 2
0 0 X 2 X X 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0
2 2 3 3 3 3
0 0 3

repeat ad lib.
# œœ j
œœœ ¿¿ œ ¿¿ ¿¿ œœ Œ œœ ˙˙ œ œ ˙˙ œœœ œœœ ¿¿¿ ¿¿¿
& œœ œ ¿ œ œœœ ¿ ¿ œœ œœœ ˙˙˙ œ œ ˙ œ œ ¿ ¿
œ œ
0 0 0 0 0 0 0 X X
3 3 X 0 X X 3 0 0 0 3 3 3 X X
2 2 X 0 X X 0 0 0 0 2 2 2 X X
0 0 X 2 X X 0 2 2 0 0 0 0 X X
2 2 2 3 3
0 3

116
the scientist coldplay song

track 3

Coldplay
− the Scientist −
C
oldplay zählen zu den absoluten Su- die Songbegleitung. Wir haben euch die mit 16tel-Schlägen auf der 4 und 4+ erwei-
perstars im Pop-Rock-Business. Mit einzelnen Songteile für Akustikgitarre um- tern. Dadurch gewinnt der Song an Fahrt.
knapp 80 Millionen verkauften Ton- geschrieben. Dazu stimmt ihr die Gitarre in Sobald das Schlagzeug einsetzt, könnt
trägern und etlichen Top-Chart-Platzie- ein Open-E-Tuning um: E-A-D-E-A-E. An- ihr den Anschlag nach Belieben intensivie-
rungen weltweit blicken sie bereits auf eine schließend legt ihr einen Kapodaster am ren und weitere 16tel-Schläge einbauen.
ruhmreiche Karriere zurück. Hits wie „Speed ersten Bund an, damit ihr zum Original in „The Scientist“ eignet sich gut für Einstei-
of Sound“, „Yellow“, „Clocks“ und „Viva La der Tonart D-Moll spielen könnt. Wer lieber ger. Dank des offenen Tunings klingen die
Vida“ laufen seit Jahren im Radio. „Clocks“ ohne Kapo musiziert, kann den Noten und Akkorde äußerst stimmungsvoll – bereits
wurde bei den Grammy Awards 2004 zur der Tabulatur trotzdem folgen und den nach den ersten Takten packt euch das
„Record of the Year“ gekrönt und zählt zu Song in C#-Moll begleiten. Coldplay-Fieber. ●
den absoluten Superhits von Coldplay. Im Leadsheet seht ihr den Song über-
„Speed of Sound“ gehört ebenfalls zu den sichtlich abgebildet. Die Akkorde sind dank
erfolgreichsten Songs – der erste Song, der der vielen Leersaiten allesamt leicht zu The Scientist
bei iTunes eine Milliarde mal heruntergela- greifen. Bei dem langsamen Tempo könnt
den wurde. ihr den Achtelrhythmus ohne Mühe mit Ab- ist auf dem Album:
„The Scientist“ stammt vom zweiten schlägen bewältigen. Das Anschlagpattern A Rush of Blood
Studioalbum A Rush of Blood to the Head findet ihr in Beispiel 1 erläutert. Zur zwei- to the Head
von 2002. Im Original bestimmt das Klavier ten Strophe könnt ihr den Achtel-Groove 2002

Capo 1st fret


Bsp. 1
# ## 4
&# 4 œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœœ œ œ œ
œœ œ œ
œœ œ œ
œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ
E
≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥
A
E 0 0 0 0 0 0 0 0
D 11 11 11 11 7 7 7 7
A 11 11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7
E 9 9 9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5

#### œ œ œ œœ
œ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ
& œœ œœ œœ ww
Foto: Jeff kravitz/filmMagic, inc

œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ w

2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0

117
song coldplay the scientist

The Scientist
Intro Leadsheet
4
&4

Verse %

&

play 3 times

&

&

To Coda fi
&

&

D.S. al Coda

&

&

&

118
the scientist coldplay song

The Scientist
rhythm-Guitar

Capo 1st fret

Moderately = 73 Musik: Guy Rupert Berryman, Jonathan Mark


Intro Buckland, William Champion, Chris Martin

Gtr. 1 (acous.) *
## 4
&## 4 œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œ
œœ œœœ œ œœœ œ œ
œ œœ œ œ œ œ œœ
œ œœ
E
A
E 0 0 0 0 0 0 0 0
D 11 11 11 11 7 7 7 7
A 11 11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7
E 9 9 9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5

* piano arranged for acoustic guitar

#### œ œ œ œ œ œ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ


& œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ

2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

Verse
%
#### œ œœ œœœ œœ œœ œœœ œœœ œ œœœ
& œœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œœ œ œ œœ
œ œœ œœ
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

119
song coldplay the scientist

#### œœ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ
œ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ
0
2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 11 11
0 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9

#### œ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ
& œ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ
œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

## œœ
&## œ œœ œœ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œ
œœ œ œœ œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ

0
2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 11 11
0 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9

#### œ œœ œœœ œœ œœ œœœ œœœ œ œœœ


& œœ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œœ
œ œ œ œœ
œ œ œ œ œ œœ œœ
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

120
the scientist coldplay song

## œœ
&##œ œœ œœ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œœ œœ
œœ œœ œœœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ
0
2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 11 11
0 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9

## œœœ œœœ œœœ œ œœœ


& # # œœ œœ œœœ œœ œœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œœ
œ œ œ œ œœ
œ œ œ œ œ œœ œœ
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7
11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

#### œœ
& œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ
œœ œœ œœ
œœ œœœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ
œ œ œ œ
0
2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 7 7
0 0 0 0 0 0 0 0 0 5 5

## œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ


& # # œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œœ
œœ
œ œœ
œœ
œ œœ
œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ

0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7
7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

121
song coldplay the scientist

#### œœ œœ œœ œœ œœ
& œœ œœ œœ
œ œœ œœ œœ œœ
œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ
0
2 2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 7 7 2 2 2 2 2 2 2 7 7
0 0 0 0 0 0 0 5 5 5 5

#### œ œ œ œ
& œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ
œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œœ

0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7
7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

#### œœ œœ
& œœ œœ œœ
œ œ œœ œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœ œœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœ œœ

0 0
2 2
0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

To Coda fi
##
& # # œœœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
w
w
w
œ w

2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2
1 1 1 1 1 1 1 1 1
2 2 2 2 2 2 2 2 2

122
the scientist coldplay song

#### œœ œœ œ œ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œœ œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœ œœ œ œ
œœ
œ œ œ œ
œœ œ œ
œ œ œ
0 0 0 0
2 2 0 0
0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 7 7 7 7 7 7 7
2 2 2 2 2 2 2 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
0 0 0 0 0 0 0 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

#### œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& œœ œœ œœ œœ œœ
œ œœ œœ œœ œœ
œ œœ
œ œ œœ œœ œœ
œ œœ œœ œœ œœ
œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 11 11
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9

## œœ œ œœ œ œ
& # # œœ œœ œœœ œ œœ œœ œœœ œ œ œœ œœ œœ œ
œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œœ œ œ œœ
œ œœ œœ

0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7
11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7 7 2 2
9 9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5 5 0 0

D.S. al Coda
# ## œœ œœ
&# œ œœ œœ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœ œ œ
œœ œ œœ œœœ œœ
œ
œœ
œ
œœ
œœ œœœ œœœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ

0
2 2 2 2
0 0 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 1
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 11 11
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9

123
song coldplay the scientist


#### œ œ œ œ œ œ œ œ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ
5 4 5 4 9 9 9 9 9 9 9 9
2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 7 7 7 7 7 7 7 7
0 0 0 0 0 0 0 0 5 5 5 5 5 5 5 5

# ##
&# œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ
5 4 5 4 5 4 5 4
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

#### œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ œ œ œ œ
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ

9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9 9
11 11 11 11 11 11 11 11
11 11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7
9 9 9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5

####
& œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
5 4 5 4 5 4 5 4
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

##
& # # ww
w w
w ww
w w w
w
9 9 0
11 2
11 7 2
9 5 0

124
my church maren morris song

track 4

Maren Morris
− My church −
D
ie 1990 in Dallas geborene Country- tin-Auszeichnung für über eine Million werden die Viertelnoten hierbei in drei
Sängerin Maren Morris fing schon verkaufter Exemplare. Ein Jahr später gleichmäßige Achtelnoten unterteilt, also
früh an, zu singen und Songs zu konnte sie auch mit dem zweiten Album Achteltriolen. Fasst man von diesen nun
schreiben. Mit 21 Jahren hatte sie bereits drei Hero die Spitze der Charts erklimmen und wiederum die ersten beiden zusammen, be-
Alben mit größtenteils eigenen Titel aufge- erhielt 2016 sogar einen Grammy als beste kommt man einen längeren und einen kür-
nommen. Zunächst arbeitete sie seit 2011 Newcomerin. zeren Notenwert. Anders gesagt, solltet ihr
allerdings als Songwriterin in Nashville, Wir haben für euch eine leicht zu spie- die Achtelnoten, die mit Upstroke gespielt
spielte aber auch mit ihren eigenen Songs lende Akustikversion von „My Church“ ar- werden, etwas später anschlagen als bei bi-
Auftritte, erlangte den musikalischen Durch- rangiert. Um den Drive und die Power des nären Achteln. Für die Originaltonart den
bruch dann 2015 mit der digitalen Veröf- Originals zu erreichen, könnt ihr bei der Kapodaster im zweiten Bund nicht verges-
fentlichung ihres Songs „My Church“. durchgehenden Strumming-Figur ruhig or- sen! Viel Spaß mit dem Country-Hit! ●
Mit mehr als 2,5 Millionen Streaming- dentlich in die Saiten hauen. In Beispiel 1
Abrufen gewann sie auch die Aufmerksam- seht ihr anhand der Anschlagssymbole für Maren Morris
keit der großen Labels. Nachdem sie darauf Auf- und Abschläge genau, wie der Rhyth-
bei Sony Music unter Vertrag genommen mus sich am besten spielen lässt. Wichtig ist
ist auf dem Album:
worden war, kam ihre Debüt-EP Maren dabei das ternäre Feeling. Im Gegensatz zum
Morris heraus. Die EP und das Lied „My binären Feeling, bei dem eine Viertelnote in My Church
Church“ stürmten die Charts inklusive Pla- zwei gleichmäßige Achtelnoten geteilt wird, 2015

Capo 1st fret


Bsp. 1
# ## 4
&# 4 œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ œœ œœœ œ œ œ
œœ œ œ
œœ œ œ
œœ
œ œ œ œ œ œ œ œ
E
≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥
A
E 0 0 0 0 0 0 0 0
D 11 11 11 11 7 7 7 7
A 11 11 11 11 11 11 11 11 7 7 7 7 7 7 7 7
E 9 9 9 9 9 9 9 9 5 5 5 5 5 5 5 5

#### œ œ œ œœ
œ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ œœœ œ
& œœ œœ œœ ww
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ w
Foto: terry wyatt/filmMagic

≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ ≥ w

2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0

125
song maren morris my church

My Church
Intro
Leadsheet

& 44

Verse

&

&

Chorus

&

&
repeat 2nd time only

Verse 2

&
D.S. con rep. al Coda

&

&

&

126
my church maren morris song

My Church
rhythm-Guitar
Capo 2nd fret = 77
Musik: Michael Ford Busbee, Maren
Musik: MarenMorris
Morris
Intro

# ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& C ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙˙ œœœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ J œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 3 3 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙
˙
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ œ
œ œ
˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3

Verse 1

# ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙˙ œœœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ J œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 3 3 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙
˙
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ
œ œ
œ œ
˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3

127
song maren morris my church

# ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ j
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
˙˙ œœ J œ œœ œœ œœ ˙ œ œ œ œœ œ œ œ œ œ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœ œœ œœ ˙˙ œœ œœ œ œ œ œœ
& ˙˙ œœ œ œœ ˙
˙
œ
œ
œ
œ
œ œ
œ ˙˙˙ œœœ œœœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 0 2 2 2 2 0 0 0 0 3
3 3 3 0 1 1 1 1 0 1 1 1 1 3 3 3
0 0 0 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
2 2 3 3 3 0 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3

Chorus

# ˙ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ J œ œœ œœ œœ œ œ œ œ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 1 1 1 1 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& œœœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œ
œœ œœœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œ
œœ œ ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œ œ œ œ œ œ œ œ œ
2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

128
my church maren morris song

# ˙˙
& ˙˙
œœ
œœ œœj œœ œœ œœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œœœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œœ ˙˙˙ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ œ
œœ œœ
˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œ œ ˙˙ œœ œ œœ
œ œ œ œ
3 3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0

# ˙˙ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœœ œœ œœ œœ œ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
˙ œ œ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ
0 0 0 3 3 3 3 2 2 2 3 3 3 3 3 3 3
1 1 1 0 3 3 3 3 0 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 2 0 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3
repeat 2nd time only

Verse 2

# ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ J œ œœ œœ œœ ˙ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 3 3 3 3 3 3 3
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 3 3 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 3 3 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ ˙˙ œœ œœj œœ œœ œœœ œœ œœ œœ


& ˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ ˙˙ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2 2 2 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3

129
song maren morris my church

& ˙˙˙
œœ œœj œœ œœ œœ œœ œœ œ œ œœ ˙˙ ˙˙ œœ œœ œœ
œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœ œœ œœœ œœœœ œœœœ œœœœ œœœ œœ ˙˙˙ ˙˙ ˙˙ œœ œœ œœ œœ
˙˙ œœ œœ œœ ˙˙ ˙˙ ˙˙ œœ œ œœ
3 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0 0
3 3 3 3 3 3 3 3 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2 0
2 2 2 2 2 2 2 2 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 0 0 0 0 0

D.S. con rep. al Coda


#œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& œœ œœ œœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œœ œœœ œœœ œœ
œœ œœ œœœ œœ œ œœ œœœ œœœ œœœ œœœ œœœ
3 2 2 2 0 0 0 0
3 3 3 0 1 1 1 1 0 1 1 1 1 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 0 0 0 0 0 0
2 2 2 2 3 3 3 3 2 2 2 2 2
3 3 3 3 3 3 3 3 3

# ˙˙ œœ œœ œ ˙˙ œœœ œœ œœ œœ
& ˙˙˙ œœœ œœœ œœ ˙˙ œœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœœœ œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
œœ
˙˙ œœœ œ œœ œœ œ œ œ œ œ
0 0 0 3 3 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0
1 1 1 0 3 3 0 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2 2
3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2
3 3 0 0

#˙ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
& ˙˙˙˙ œœœ œœœ œœ œœ œœ œœ œœ œœœ œ
œ
œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ œœ
œœ œœ œœ œœ œ œœ œœ œ œ œ œ
0 0 0 3 3 3 2 2 2 0 0 0 0 0 0
1 1 1 0 3 3 3 0 3 3 3 0 0 0 0 0 0 0
0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 0 0 0 0 0 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 2 2 2 2 2
3 3 3 2 2 2 2 0 2 2 2 2 2 2
3 3 3 3 0 0

# ˙˙ œœ œœ ˙˙ ˙˙ ˙˙ œœ w
w
& ˙˙˙ œœœ œœœ œœ ˙˙ ˙˙ ˙˙ œœ w
œ ˙˙ ˙˙ œœ w
w
w
0 0 0 3 3 2 3 3
1 1 1 0 3 3 3 3 3
0 0 0 0 0 0 2 0 0
2 2 2 0 0 0 0 0