Sie sind auf Seite 1von 2

Bild

KONTAKTE

Fachberatung Pharmazie
Pharmazeu�sches Ins�tut
Dr. Marcus A. Hubert Pharmazie
An der Immenburg 4 | 53121 Bonn
Tel.: +49 228 / 73-28 45
hubert@uni-bonn.de
 www.pharma.uni-bonn.de/kontakt
BERUFSPERSPEKTIVEN
Fachscha� Pharmazie
Pharmazie
 Tä�gkeit in öffentlichen Apotheken und
An der Immenburg 4 | 53121 Bonn
Krankenhausapotheken Die Pharmazie beschä�igt sich mit der Entwicklung und
Tel.: +49 228 / 73-52 45 Herstellung sowie Anwendung und Wirkungsweisen von
 Tä�gkeit in der Pharmazeu�schen Industrie und im fspharmazie@uni-bonn.de Arzneimi�eln. Auf Grund dieser breiten Ausrichtung vermit-
Pharmazeu�schen Großhandel  www.pharmazie-bonn.de telt das Grundstudium zunächst die Grundlagen der Chemie,
 Tä�gkeit im Verwaltungsdienst (Gesundheitsbehörden), bei Prüfungsamt/Anerkennungsfragen Biologie und Medizin, wobei in geringerem Umfang auch
Sozialversicherungen und Berufsorganisa�onen Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie Physik und Mathema�k gelehrt werden. Darauf au�auend
und Pharmazie bei der Bezirksregierung Düsseldorf. wird der Fokus auf die spezifisch-pharmazeu�schen Themen-
 Tä�gkeit bei der Bundeswehr (Sanitätsoffizierin/
Postanschri�: Pos�ach 30 08 65 | 40408 Düsseldorf bereiche gelegt.
Sanitätsoffizier)
Hausanschri�: Am Bonneshof 35 | 40474 Düsseldorf Mit der Entdeckung und Entwicklung sowie den Wirkme-
 freiberufliche Tä�gkeit mit journalis�scher Ausrichtung Tel.: +49 211 / 475-0 (Zentrale), chanismen einzelner Arzneimi�el befasst sich die Pharma-
(Fachverlage, Fachzeitschri�en) Tel.: +49 211 / 475-41 62 (Service-Point) zeu�sche Chemie, während die Wirkung der Medikamente
 wissenscha�liche Tä�gkeit (Forschung und Lehre an Fax: +49 211 / 475-51 88 und deren Umsetzung im Körper die zentralen Fragen der
Hochschulen, Forschungseinrichtungen) Pharmakologie sind. Auf welche Art und Weise ein Wirkstoff
verabreicht werden kann (Table�enform, Tropfen, Salbe etc.),
 Tä�gkeit als Fachschullehrerin/Fachschullehrer
wird in der Pharmazeu�schen Technologie erforscht.
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Unabhängig von der ausgeübten Tä�gkeit lautet die Berufsbe- Um neben der Aneignung des theore�schen Wissens
zeichnung nach Erteilung der Approba�on Apothekerin oder Zentrale Studienberatung auch prak�sche Erfahrungen zu sammeln, ist während des
Apotheker. Poppelsdorfer Allee 49 | 53115 Bonn B B Bachelor Grundstudiums im Rahmen der sogenannten Famulatur ein
Tel.: 02 28 / 73-70 80 achtwöchiges Prak�kum in der Apotheke abzuleisten. Nach
 zsb@uni-bonn.de M M Master dem Hauptstudium folgt eine einjährige prak�sche Tä�gkeit.
Ziel des Studiums ist die Approba�on zur Apothekerin/ zum
Studien- Studien- Regel- Studien-  www.zsb.uni-bonn.de
abschluss möglichkeit studienzeit beginn Staatsexamen | Kirchliche Examen
Apotheker, welche durch Bestehen der staatlichen Pharma-

Staatsexamen Ein-Fach 8 Semester Sommer-


E E  Staatsexamen (StEX)
zeu�schen Prüfung erreicht wird.
(StEx) semester
Winter-
semester
Stand: Juni 2018
Bildnchweis: Titel: V. Lannert, F. Homann; Innenseiten: F. Homann; Außenseite: M. Hubert,
colourbox.de
L L Lehramt
E Examen | Magister

STUDIENINHALTE UND -VERLAUF Praktische Ausbildung BEWERBUNG UND ZULASSUNG


Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Im Anschluss an das Studium folgt ein Jahr Praxis in einer


Das Studium umfasst alle Aspekte der Entwicklung, Herstel- Aktuelle Informa�onen zu den Studiengängen sowie zur
Apotheke; alterna�v kann ein halbes Jahr in der Apotheke und
lung, Analyse, Wirkung und Anwendung von Arzneimi�eln. Zulassungssitua�on unter:
die andere Häl�e in der pharmazeu�schen Industrie, einer
Dies wird in den Fächern Pharmazeu�sche Chemie, Phar-  www.studienangebot.uni-bonn.de
Krankenhaus-Apotheke, bei der Bundeswehr, in der Verwaltung
mazeu�sche Biochemie und Bioanaly�k, Pharmazeu�sche  www.bewerbungsportal.uni-bonn.de
oder an einem Hochschulins�tut abgeleistet werden. Während
Biologie, Pharmazeu�sche Technologie, Pharmakologie/
der Ausbildung werden von den Apothekerkammern prak�-
Toxikologie sowie Klinische Pharmazie gelehrt. Dazu kommen WEITERFÜHRENDES STUDIUM
kumsbegleitende Seminare angeboten, die auf den letzten
Veranstaltungen in den mathema�sch-naturwissenscha�lichen
Abschni� der Pharmazeu�schen Prüfung vorbereiten. Master of Science (M.Sc.)
und medizinischen Grundlagenfächern. Wie bei allen Studien-
 Arzneimi�elforschung / Drug Research
gängen mit einem Staatlichen Examen als Abschluss bestehen
STUDIENANFORDERUNGEN
nur beschränkte Wahlmöglichkeiten. Der Unterricht erfolgt teilweise in englischer Sprache. Weite-
Empfehlenswert sind gute Kenntnisse in Chemie, desgleichen re Informa�onen erhalten Sie bei der Fachgruppe Pharmazie:
Grundstudium (1. bis 4. Semester) Grundkenntnisse in Englisch, Mathema�k und den anderen  www.pharma.uni-bonn.de/lehre/
Pharmazie in Bonn Chemie und Analy�k anorganischer und organischer Arznei-, Naturwissenscha�en. Lateinkenntnisse sind nicht zwingend m.-sc.-in-arzneimi�elforschung-drug-research
Hilfs- und Schadstoffe, Grundlagen der Organischen Chemie, erforderlich.
Die Pharmazie in Bonn ist Teil der Mathema�sch- Grundlagen der Physikalischen Chemie, Experimentalphysik, Weiterbildender Master (berufsbegleitend)
Naturwissenscha�lichen Fakultät und wird vertreten Mathema�k/Sta�s�k, Pharmazeu�sche und Medizinische ABSCHLUSS  Master of Drug Regulatory Affairs (Zer�fikat)
durch das Pharmazeu�sche Ins�tut und das Ins�tut Terminologie, Instrumentelle Analy�k, Arzneiformenlehre,
Die Pharmazeu�sche Prüfung (Staatsexamen) besteht aus drei Der Unterricht erfolgt teilweise in englischer Sprache.
für Pharmazeu�sche Biologie. Das Pharmazeu�sche Grundlagen der Anatomie und Physiologie, Pharmazeu�sche
Prüfungsabschni�en; die beiden ersten erfolgen während des Weitere Informa�onen gibt die Deutsche Gesellscha� für
Ins�tut umfasst die Bereiche Pharmazeu�sche Chemie, Biologie, Pharmazeu�sche Mikrobiologie, Humanbiologie, Toxi-
Hochschulstudiums nach vier bzw. acht Semestern Regelstu- Regulatory Affairs (DGRA):
Pharmazeu�sche Biochemie und Bioanaly�k, Pharma- kologie, Ernährungslehre, Geschichte der Naturwissenscha�en
dienzeit, der dri�e nach der prak�schen Ausbildung. Nach  www.dgra.de
zeu�sche Technologie, Pharmakologie und Toxikologie,
Famulatur erfolgreichem Abschluss wird dann auf Antrag die Approba�on
Klinische Pharmazie sowie Drug Regulatory Affairs. Diese Masterstudiengänge sind Zusatzqualifika�onen;
Während der vorlesungsfreien Zeit sind in den ersten vier als Apothekerin/ Apotheker erteilt.
Die Pharmazeu�sche Mikrobiologie gehört sowohl zur sie ersetzen nicht das Staatsexamen und die Approba�on.
Medizinischen als auch zur Mathema�sch-Naturwissen- Semestern acht Wochen Famulatur in einer öffentlichen
scha�lichen Fakultät. Apotheke oder vier Wochen in einer Apotheke und weitere STUDIENORIENTIERUNG UND -EIGNUNG
vier Wochen Famulatur in einer anderen pharmazeu�schen Webportal Studienorien�erung
Im Jahre 2008 wurde an der Universität Bonn das
Einrichtung (z.B. Krankenhausapotheke, Industrie, Hochschule)  www.studienorien�erung.uni-bonn.de
Pharma-Zentrum gegründet, ein Forschungszentrum
abzuleisten. Online-Self-Assessment (Studienorien�erungstest)
für innova�ve Arzneistoffe und Pharmakotherapie,
an dem Arbeitsgruppen aus Medizin und Pharmazie  www.selbs�est.uni-bonn.de
Hauptstudium (5. bis 8. Studiensemester)
beteiligt sind. Desweiteren sind Arbeitsgruppen aus der Pharmazeu�sche Chemie (Arzneimi�eluntersuchungen,
Pharmazie an verschiedenen Graduiertenkollegs und Toxikologie), Arzneibuchanaly�k, Pharmazeu�sche Technologie,
Forschergruppen beteiligt. Biochemie und Klinische Chemie, Pharmazeu�sche Biologie
Im Wintersemester 2008/09 wurde der Masterstu- (Arzneipflanzenuntersuchungen, Phytochemische Methoden,
diengang „Arzneimi�elforschung/ Drug Research“ Phytotherapie), Pharmakologie und Toxikologie, Biopharma-
eingeführt. Außerdem führt die Pharmazie in Bonn zie, Klinische Pharmazie, Rechtsgebiete für Apotheker. Das
in Koopera�on mit der „Deutschen Gesellscha� für Wahlpflich�ach bietet den Studierenden einen Einblick in die
Regulatory Affairs“ die akademische Ausbildung zum Forschungsrichtungen der einzelnen Bereiche.
„Master of Drug Regulatory Affairs“ durch.
Weitere Informa�onen
Fachgruppe Pharmazie
 www.pharma.uni-bonn.de