Sie sind auf Seite 1von 17

Bedienungsanleitung und Garantie für Cafissimo Classic

62892 MOGSHB 10-2017 008FC


Inhalt mehr Inhalt im Internet
3 Verwendungszweck und Einsatzort 8 Inbetriebnahme - vor dem ersten Gebrauch - In dieser Anleitung finden Sie alle Informationen zum
Gebrauch Ihrer neuen Maschine.
3 Zu dieser Anleitung 9 Kaffee brühen
Weitere Details sowie Rezepte zur Zubereitung von
3 Sicherheitshinweise 10 Milchschaum herstellen Kaffeespezialitäten finden Sie hier:
5 Technische Daten 12 Reinigen
www.tchibo.de/anleitungen
5 Entsorgen 13 Entkalken
6 Auf einen Blick 14 Störung / Abhilfe
6 Bedienfeld — Funktion der Tasten 15 Garantie
7 Leuchtanzeigen im Überblick 17 Service-Scheck

2
Verwendungszweck und Einsatzort Sicherheitshinweise
Die Maschine ist für folgende Verwendungszwecke konzΩipiert: GEFAHR für Kinder und Personen mit eingeschränkter Fähigkeit
• Brühen von Filterkaffee, Caffè Crema und Espresso mit Kapseln der Marke Tchibo. Geräte zu bedienen
• Aufschäumen von Milch. • Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen. Halten Sie
• Entnahme von heißem Wasser.
Kinder unter 8 Jahren von Gerät und Netzkabel fern.
Sie ist dazu bestimmt, im Haushalt und haushaltsähnlichen
• Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren sowie von
Bereichen verwendet zu werden, wie beispielsweise
Personen mit verringerten physischen, sensorischen oder
• in Läden, Büros oder ähnlichen Arbeitsumgebungen,
geistigen Fähigkeiten oder mit Mangel an Erfahrung oder
• in landwirtschaftlichen Anwesen,
Wissen verwendet werden, sofern sie beaufsichtigt werden
• von Gästen in Hotels, Motels, Frühstückspensionen
oder in den sicheren Gebrauch des Gerätes unterwiesen
und anderen Wohneinrichtungen.
Stellen Sie die Maschine in einem trockenen Innenraum auf. Vermeiden Sie hohe wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstehen.
Luftfeuchtigkeit oder Staubkonzentration. Die Maschine ist für den Gebrauch bei • Kinder dürfen das Gerät nicht reinigen, es sei denn, sie sind
einer Umgebungstemperatur von + 10 bis + 40°C ausgelegt.
über 8 Jahre alt und werden dabei beaufsichtigt.
Zu dieser Anleitung Das Gerät ist wartungsfrei.
Lesen Sie die Sicherheitshinweise und benutzen Sie die Maschine nur wie in dieser • Stellen Sie die Maschine für Kinder unerreichbar auf.
Anleitung beschrieben, damit es nicht versehentlich zu Verletzungen oder
Schäden kommt. Bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachlesen auf. • Halten Sie Kinder von Verpackungsmaterial fern.
Bei Weitergabe der Maschine ist auch diese Anleitung mitzugeben. Es besteht u.a. Erstickungsgefahr!
Zeichen in dieser Anleitung: GEFAHR durch Elektrizität

Dieses Zeichen warnt vor Dieses Zeichen warnt vor Verlet- • Tauchen Sie Maschine, Stecker und Netzkabel niemals in
Verletzungsgefahren. zungsgefahren durch Elektrizität. Wasser, da dann die Gefahr eines elektrischen Schlages
besteht. Fassen Sie den Netzstecker nie mit feuchten
Signalwörter:
GEFAHR warnt vor möglichen schweren Verletzungen und Lebensgefahr, Händen an. Benutzen Sie die Maschine nicht im Freien.
WARNUNG warnt vor Verletzungen oder schweren Sachschäden, • Betreiben Sie die Maschine nie unbeaufsichtigt.
VORSICHT warnt vor leichten Verletzungen oder Sachschäden.
So sind ergänzende Informationen gekennzeichnet.
3
• Schließen Sie die Maschine nur an eine vorschriftsmäßig Verwenden Sie die Dampf- bzw. Aufschäumfunktion nur,
installierte Steckdose mit Schutzkontakten an, deren Netz- wenn ein geeignetes Gefäß unter der Aufschäumdüse steht.
spannung mit den technischen Daten der Maschine über- • Klappen Sie während des Betriebs nicht den Arretierhebel
einstimmt. hoch und ziehen Sie nicht den Kapselhalter heraus.
• Das Netzkabel darf nicht geknickt oder gequetscht werden. • Stellen Sie keine Getränke oder andere Gegenstände oben
Halten Sie es von scharfen Kanten und Hitzequellen fern. auf die Maschine.
• Benutzen Sie die Maschine nicht, wenn Maschine, Netzkabel VORSICHT vor Verletzungen oder Sachschäden
oder Stecker beschädigt sind oder die Maschine herunter- • Verwenden Sie ausschließlich Original Tchibo Cafissimo
gefallen ist. Kapseln. Verwenden Sie keine Kapseln anderer Hersteller,
• Nehmen Sie keine Veränderungen an Maschine, Netzkabel keine beschädigten oder deformierten Kapseln und füllen
oder anderen Teilen vor. Elektrogeräte dürfen nur durch Sie auch niemals losen Kaffee ein, da dies die Maschine
Elektro-Fachkräfte repariert werden, da durch unsachge- beschädigt. Eine Reparatur wird in diesem Fall nicht von
mäße Reparaturen erhebliche Folgeschäden entstehen der Garantie abgedeckt.
können. Lassen Sie Reparaturen in einer Fachwerkstatt • Verwenden Sie die Maschine nur mit eingesetzter Abtropf-
oder im Service Center durchführen. schale und Gitter, sonst läuft Wasser aus.
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, ... • Füllen Sie nur frisches, kaltes Leitungs- bzw. Trinkwasser
... wenn eine Störung auftritt, in den Wasserbehälter. Verwenden Sie kein kohlensäure-
... wenn Sie die Maschine längere Zeit nicht benutzen, haltiges Mineralwasser oder andere Flüssigkeiten.
... bevor Sie die Maschine reinigen. • Entkalken Sie die Maschine, sobald dies angezeigt wird.
Ziehen Sie am Stecker, nicht am Netzkabel. • Im Kapselhalter und in der Kapselhalter-Aufnahme befindet
WARNUNG vor Verbrühungen/Verbrennungen
sich jeweils ein Dorn. Diese beiden Dorne durchstoßen die
• Heißer Dampf und heißes Wasser führen zu Verbrennungen. Kapsel beim Einsetzen von oben und von unten. Fassen Sie
Setzen Sie niemals Körperteile dem Dampf-/Heißwasser- niemals in diese Dorne.
strahl aus. Berühren Sie keine heißen Geräteteile wie z.B.
das Dampfrohr oder das Metall der Aufschäumdüse.
4
• Wenn Sie die Maschine bewegen möchten, fassen Sie sie Technische Daten
am äußeren Gehäuse an. Lassen Sie die Maschine zuvor Typ / Modell: Cafissimo 288032
abkühlen. Artikelnummer: siehe Kapitel „Garantie“
• Stellen Sie die Maschine auf eine stabile, ebene Fläche, die Netzspannung: 220—240 V ~ 50 Hz
gut ausgeleuchtet und gegen Feuchtigkeit und Wärme Leistung: 1050 Watt
unempfindlich ist. Stromverbrauch im
ausgeschalteten Zustand: 0,04 Watt
• Stellen Sie die Maschine nicht auf eine Herdplatte, direkt
Ausschaltautomatik: ca. 7 Minuten
neben einen heißen Ofen, Heizkörper o.Ä., damit das Schutzklasse: I
Gehäuse nicht schmilzt. Pumpendruck: max. 15 bar
• Verlegen Sie das Netzkabel so, dass es nicht zur Stolper- Schalldruckpegel: <70dB(A)
falle werden kann. Lassen Sie es nicht über eine Kante Umgebungstemperatur: +10 bis +40 °C
hängen, damit die Maschine nicht daran heruntergezogen Brühmengen ab Werk: Filterkaffee 125 ml
werden kann. Caffè Crema 125 ml
Espresso 40 ml
• Die Maschine ist mit rutschfesten Füßen ausgestattet. Made exclusively for: Tchibo GmbH, Überseering 18,
Arbeitsflächen sind mit einer Vielfalt von Lacken und 22297 Hamburg, Germany
Kunststoffen beschichtet und werden mit verschiedensten www.tchibo.de
Pflegemitteln behandelt. Daher kann nicht völlig ausge-
schlossen werden, dass manche dieser Stoffe Bestandteile Entsorgen
enthalten, die die Gerätefüße angreifen und aufweichen. Entsorgen Sie die Verpackung sortenrein. Nutzen Sie dafür die örtlichen
Legen Sie ggf. eine rutschfeste Unterlage unter die Möglichkeiten zum Sammeln von Papier, Pappe und Leichtverpackungen.
Maschine. Geräte, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, dürfen nicht mit
dem Hausmüll entsorgt werden!
• Die Maschine darf keiner Temperatur unter 4 °C ausgesetzt
Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, Altgeräte getrennt vom Hausmüll
werden. Das Restwasser im Heizsystem könnte gefrieren zu entsorgen. Informationen zu Sammelstellen, die Altgeräte kostenlos entgegen-
und Schäden verursachen. nehmen, erhalten Sie bei Ihrer Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

5
Auf einen Blick Bedienfeld — Funktion der Tasten
Bedienfeld
Die Farben der Tasten sind nur bei eingeschalteter
Wasserbehälter Maschine sichtbar.
Die Dampftaste kann weiß oder rot leuchten/blinken,
Drehknopf für
alle übrigen Tasten weiß. Eine Übersicht der Leuchten
Dampf und Heißwasser
finden Sie auf der nächsten Seite.
Anzeige „Wasserbehälter leer“ oder
Arretierhebel „Maschine muss entkalkt werden“
(Metallbügel)

Ein-/Ausschalten der Maschine

Zubereiten von Caffè Crema


(gelbe Tasse für gelbe Kapsel)
Kapselhalter-Aufnahme
Dampfrohr Zubereiten von Filterkaffee
Kapselhalter (blaue Tasse für blaue Kapsel)

herunterklappbares Zubereiten von Espresso


Tischchen für kleine Tassen (kleine graue Tasse für schwarze Kapsel)
Aufschäumdüse
Dampf Ein/Aus
Leuchtet rot = Dampfausgabe
roter Schwimmer Leuchtet weiß = heißes Wasser
(zeigt Flüssigkeit in der Abtropfschale mit Gitter Dampf wird für das
Abtropfschale an) Milchaufschäumen benötigt.
Mit heißem Wasser können Sie Tassen vorwärmen.
ragt bei voller Schale aus
der Gitteröffnung heraus

6
Leuchtanzeigen im Überblick
Blinkende Tasten = Maschine arbeitet - heizt auf, kühlt ab, bereitet ein Getränk zu
Konstant leuchtende Tasten = Maschine ist bereit

Maschine heizt zur Entkalkungsprogramm:


Kaffeezubereitung auf Warten auf Start der Reinigungsphase
Maschine bereit für Kaffee- (Kapselhalter nicht eingesetzt oder Arretierhebel oben, Dampfventil offen,
zubereitung/Wasserentnahme Wasserbehälter leer, Tastendruck fehlt)
Brühvorgang läuft Entkalkungsprogramm:
oder

oder

Warten auf Start der Spülphase

(Kapselhalter nicht eingesetzt oder Arretierhebel oben, Dampfventil offen,


Wasserbehälter leer, Tastendruck fehlt)
Maschine heizt zur Dampferzeugung
Entkalkungsprogramm:
(für Milchschaum) auf
Reinigungsphase, Spülphase
Maschine bereit für Dampferzeugung Reinigungsphase: Lauflicht von rechts nach links,
(zum Milchaufschäumen) Spülphase: Lauflicht von links nach rechts
Maschine kühlt von Dampferzeugung
auf Kaffeezubereitung herunter
Inbetriebnahme wird durchgeführt

Wasser-Anzeige blinkt gleichmäßig:


Wasser nachfüllen
* = abhängig vom Wasserstand

Wasser-Anzeige blinkt alle 3 Sekunden Störung


3 x kurz: Maschine muss entkalkt werden
Wasserstand sinkt während des
oder

oder

Gebrauchs unter MINimum

7
Inbetriebnahme - vor dem ersten Gebrauch -
WICHTIG!
Bevor Sie die Maschine verwenden können, muss Wasser in das Leitungssystem gefördert werden.

1. Schieben Sie die Abtropfschale bis zum Anschlag 7. Drehen Sie den Drehknopf in Pfeilrichtung.
ein, bis sie einrastet. Prüfen Sie den festen Sitz.

Setzen Sie den Kapselhalter nicht ein.

2. Das Dampfventil muss geschlossen sein. Drehen Sie ggf. 8. Wasser wird in das Leitungssystem gepumpt.
den Drehknopf bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn. ~ 50 ml Nach etwa 45 Sekunden laufen ca. 50 ml Wasser in
den Becher. Die Pumpe stoppt automatisch.

~ 45 Sek.
3. Ziehen Sie den Wasserbehälter gerade
nach oben heraus. 9. Drehen Sie den Drehknopf im Uhrzeigersinn bis zum
Füllen Sie ihn mit kaltem Wasser bis zur Anschlag zurück.
MAXimal-Markierung. Gießen Sie das Wasser weg.
Setzen Sie den Wasserbehälter wieder ein.
4. Stecken Sie den Netzstecker in eine Wandsteckdose.
Nicht benötigtes Netzkabel können Sie in der Kabelfach 10. Nur die Ein-/Aus-Taste blinkt noch.
zurückgeschieben. Die Maschine heizt zur Kaffeezubereitung auf.

5. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste . Alle Tasten blinken.


6. Stellen Sie einen Becher unter die Aufschäumdüse.

8
Kaffee brühen
1. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste . Die Taste blinkt und der Aufheizvorgang 6. Sobald die Zubereitung abgeschlossen ist, leuchten die Tasten wieder
startet. Die Maschine ist betriebsbereit, sobald alle Tasten konstant leuchten. konstant. Ca. 5 Sekunden nach Brühende ertönt ein Signalton.
Zusätzlich ertönt ein kurzer Signalton. 7. Nun können Sie den gebrühten Kaffee genießen.
2. Setzen Sie eine Kapsel in den Kapselhalter ein. Kapsel entsorgen
Die Kapsel muss unversehrt sein:
1. Drücken Sie den Arretierhebel nach oben.
Nicht anstechen und nicht den Deckel entfernen!
1. Ziehen Sie nun den Kapselhalter nach vorne heraus.
Halten Sie ggf. einen Teller darunter, um eventuelle
3. Stellen Sie die Tasse Tropfen aufzufangen.
mittig auf die runde
2. Öffnung des Abtropf- 2.
gitters.
2. Drehen Sie den Kapselhalter über einem Mülleimer
Schieben Sie den Kapselhalter in die Maschine
auf den Kopf. Die benutzte Kapsel fällt heraus.
1. und drücken Sie den Arretierhebel bis zum
Anschlag nach unten.

4.

Nach dem Gebrauch


1. Wenn Sie keine weitere Tasse Kaffee brühen möchten, drücken Sie die
Ein-/Aus-Taste , um die Maschine auszuschalten.
2. Reinigen Sie den Kapselhalter wie beschrieben.
Filterkaffee Caffè Crema Espresso 3. Setzen Sie den Kapselhalter wieder ein, lassen Sie den Arretierhebel jedoch
hochgeklappt. Dadurch wird die Maschine entlastet.
Welche Kaffeesorten-Taste Sie drücken müssen, ist abhängig von der
eingesetzten Kapsel. Lassen Sie eine verbrauchte Kapsel nicht in der Maschine.
Sollten Sie eine Kapsel einige Tage in der Maschine vergessen haben,
5. Nachdem Sie eine Taste gedrückt haben, blinkt diese und die Zubereitung reinigen Sie den Kapselhalter und wischen Sie vorsichtig den Dorn
startet. in der Kapselhalter-Aufnahme ab.

9
Milchschaum herstellen
Nützliche Tipps für den vollen Kaffeegenuss Tipps für einen gelungenen Milchschaum
3-Brühdruckstufen • Die Milch sollte gut gekühlt sein.
Die 3 Kaffeesorten-Tasten stehen für den jeweiligen Brühdruck. Die Tasten sind • Verwenden Sie Milch mit einem Fettgehalt bis zu 3,5%.
farblich auf die Kapseln abgestimmt. So erkennen Sie bereits an der Kapselfarbe, • Eine bereits erwärmte Milch schäumt schlecht auf.
welche Taste Sie für die Zubereitung drücken müssen: Dampf erzeugen
blau = Filterkaffee gelb = Caffè Crema kleine graue Tasse = Espresso Zum Aufschäumen der Milch benötigt die Maschine Dampf.
Brühvorgang unterbrechen/stoppen WARNUNG vor Verbrühen durch
• Sie können die Zubereitung jederzeit durch erneutes Drücken der blinkenden heißes Wasser bzw. Wasserdampf nur hier
Taste unterbrechen. anfassen
• Setzen Sie niemals Körperteile dem Dampf-/
Stärke des Kaffees
Heißwasserstrahl aus. Berühren Sie keine
Jede Kapsel ist für eine Tasse Filterkaffee, Caffè Crema bzw. Espresso portioniert. heißen Geräteteile wie z.B. das Dampfrohr
Die Stärke des Kaffees regulieren Sie, indem Sie die Wassermenge anpassen. oder das Metall der Aufschäumdüse.
Kaffee zu schwach: Stoppen Sie den Wasserdurchlauf durch Drücken der Verwenden Sie die Dampf- bzw. Aufschäum-
blinkenden Kaffeesorten-Taste. funktion nur, wenn ein geeignetes Gefäß unter der Aufschäumdüse steht.
Kaffee zu stark: Starten Sie den Brühvorgang erneut, ohne eine neue Kapsel • Fassen Sie die Aufschäumdüse nur am oberen schwarzen Rand an.
einzusetzen. Drücken Sie die blinkende Kaffeesorten-Taste, Die Metallteile werden heiß!
sobald genügend Wasser durchgelaufen ist.
1. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste , um die Maschine einzuschalten.
Stärke des Kaffees - Einstellung speichern
2. Drücken Sie die Taste mit dem Dampf-
1. Gehen Sie vor, als wollten Sie einen Kaffee zubereiten.
Symbol . Die Taste blinkt rot und die
Sobald alle Tasten konstant leuchten, drücken Sie die entsprechende Kaffee-
Maschine heizt für die Dampferzeugung auf.
sorten-Taste und halten diese Taste gedrückt.
Sobald die Taste konstant rot leuchtet,
2. Lassen Sie die Taste los, sobald die gewünschte Menge in die Tasse gelaufen ertönt ein kurzer Signalton und die
40—105 sec.
ist. Diese Menge wird gespeichert. Maschine ist bereit.
Zum Ändern der Einstellung, wiederholen Sie den Vorgang. 3. Stellen Sie ein hitzebeständiges Gefäß mit Henkel
Kaffeesatz und Kapselböden unter die Aufschäumdüse.
• In der Tasse bleibt immer ein wenig Kaffeesatz zurück.
• Die Kapselböden sind unterschiedlich verarbeitet.
10
4. Drehen Sie den Drehknopf langsam gegen den 6. Hat sich ausreichend Schaum gebildet, drehen Sie den
Uhrzeigersinn über den Widerstand hinaus. Drehknopf im Uhrzeigersinn zu.
Eine geringe Menge Wasser tritt aus. Der Milchschaum ist nun für die weitere Verwendung
Nicht erschrecken! Der Dampf kann fertig.
anfangs in kleinen Stößen austreten.

Sobald der Wasserstrahl versiegt und nur noch Dampf Nach dem Aufschäumen — Dampf ablassen
austritt, drehen Sie den Drehknopf im Uhrzeigersinn bis 7. Damit sich keine Luft im System bildet und um die Aufschäumdüse freizu-
zum Anschlag. spülen, gehen Sie wie folgt vor:
Gießen Sie das Wasser weg. 8. Drücken Sie die Dampftaste , um die Dampf-Funktion auszuschalten.
Die Dampftaste blinkt weiß.
Milch aufschäumen 9. Halten Sie ein hitzebeständiges Gefäß unter die Aufschäumdüse.
5. Füllen Sie ein Gefäß zu einem Drittel mit kalter Milch. Tipp: Um Spritzer zu vermeiden, füllen Sie zuvor etwas Wasser in das Gefäß
Halten Sie es so unter die Aufschäumdüse, dass die und tauchen die Aufschäumdüse hinein.
Aufschäumdüse tief in die Milch eintaucht. 10. Drehen Sie den Drehknopf langsam bis zum Anschlag gegen den Uhrzeiger-
sinn. Aus der Aufschäumdüse tritt zunächst Dampf und danach heißes Wasser
Drehen Sie den Drehknopf langsam gegen den aus. Sobald alle Tasten konstant leuchten, ertönt ein kurzer Signalton.
Uhrzeigersinn über den Widerstand hinaus. Machen Sie Drehen Sie den Drehknopf im Uhrzeigersinn wieder zu.
kreisende Bewegungen mit dem Gefäß. Dabei sollte die Neben dem Effekt, dass die Aufschäumdüse durchgespült wurde, ist die Maschine
Aufschäumdüse immer unter der Oberfläche der Milch nun auch wieder soweit abgekühlt, dass Sie Kaffee brühen können.
bleiben.
11. Drücken Sie die Ein-/Aus-Taste , um die Maschine auszuschalten.

Tipp: Aufschäumdüse sofort reinigen


Warten Sie mit dem Reinigen von Dampfrohr und Aufschäumdüse nicht zu lange.
Ablagerungen an diesen Teilen lassen sich später nur schwer entfernen.

11
Reinigen
GEFAHR – Lebensgefahr durch Stromschlag Kapselhalter reinigen
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie die Der Kapselhalter ist nicht spülmaschinengeeignet.
Maschine reinigen. 1. Drehen Sie den oberen Teil bis zum
• Tauchen Sie Maschine, Stecker und Netzkabel niemals in Wasser Anschlag gegen den Uhrzeigersinn.
oder andere Flüssigkeiten. Ziehen Sie ihn nach oben.
• Reinigen Sie das Gerät nicht mit einem Wasserstrahl, sondern
nur wie nachfolgend beschrieben.
2. Spülen Sie die beiden Teile mit warmem Wasser und etwas mildem Spülmittel.
WARNUNG vor Verbrennungen durch heiße Geräteteile Spülen Sie mit klarem Wasser gründlich nach und trocknen Sie die Teile
• Lassen Sie die Maschine ganz abkühlen, bevor Sie sie reinigen. danach ab.
Wasserbehälter reinigen
Häufigkeit der Reinigung
Der Deckel kann nur in senkrechter Position abgenommen
Reinigen Sie die Maschine aus hygienischen Gründen täglich. Achten Sie und aufgesetzt werden.
besonders auf die Teile, die mit Milch in Berührung kommen (Bakterienbildung).
Spülen Sie den Wasserbehälter einmal pro Woche unter
Dampfrohr und Aufschäumdüse reinigen fließendem Wasser gründlich aus. Er ist nicht spülmaschinen-
1. Die Aufschäumdüse muss abgekühlt sein! geeignet.
2. Ziehen Sie die Aufschäumdüse nach unten vom Dampfrohr ab.
Zerlegen Sie sie in 3 Teile und spülen Sie diese Teile Gehäuse und Tischchen reinigen
gründlich ab.
Wischen Sie Gehäuse und Tischchen feucht ab.
Wischen Sie das Dampfrohr ab. Sollte das Dampfrohr
einmal verstopft sein, können Sie es mit einer Nadel o.Ä. Wasser austauschen nach 2 Tagen Nichtgebrauch
wieder frei machen. Wenn sich abgestandenes Wasser in der Maschine befindet oder das Wasser nach
3. Stecken Sie die Aufschäumdüse wieder zusammen. langem Nichtgebrauch darin verdunstet ist, lassen Sie Wasser durchlaufen:
4. Schieben Sie die Aufschäumdüse bis zum Anschlag auf das Dampfrohr. Füllen Sie frisches Wasser in den Wasserbehälter, stellen Sie einen Becher unter
die Aufschäumdüse, drehen Sie den Drehknopf gegen den Uhrzeigersinn auf.
Schwimmer, Abtropfschale und -gitter reinigen
Wenn der Becher voll ist, drehen Sie den Drehknopf bis zum Anschlag zurück.
Schwimmer, Abtropfschale und -gitter können abgewaschen oder in der
Spülmaschine gereinigt werden. Legen Sie den Schwimmer in den Besteckkorb.
12
Entkalken
Wenn diese Anzeige alle 3 Sekunden 3 x kurz blinkt, muss die Maschine 5. Die Maschine muss ausgeschaltet sein. Halten Sie die Dampftaste
entkalkt werden. gedrückt und drücken Sie zusätzlich die Ein-/Aus-Taste .
Entkalken Sie sie in den nächsten Tagen. Warten Sie nicht länger, Nach etwa 5 Sekunden können Sie die Tasten loslassen, der Vorgang startet.
da sich sonst so viel Kalk bilden kann, dass ein Entkalkungsmittel 6. Die Kaffeesorten-Tasten blinken als Lauflicht von rechts nach links.
nicht mehr wirkt. Die Pumpe transportiert die Entkalkerlösung in Zeitintervallen in den Boiler.
Ein solcher selbstverursachter Defekt fällt nicht unter die Garantie. Das Ende des Entkalkungsvorgangs wird durch einen Signalton und das
VORSICHT — Geräteschäden durch Verkalkung Blinken der Caffè Crema- und der Espresso-Taste angezeigt.
Dieser Vorgang dauert 45 bis 60 Minuten.
• Verwenden Sie keine Entkalkungsmittel auf Basis von Ameisensäure.
Leeren Sie nun das Auffanggefäß und stellen es wieder unter die
• Verwenden Sie ein handelsübliches flüssiges Entkalkungsmittel für Kaffee- Austrittsöffnung des Kapselhalters.
und Espressomaschinen. Andere Mittel können Materialien im Gerät beschä-
7. Für die Spülphase leeren Sie den Wasserbehälter, spülen ihn mit klarem
digen und/oder wirkungslos sein.
Wasser aus und befüllen ihn bis zur MAXimal-Markierung mit kaltem Wasser.
• Die Maschine muss kalt sein, wenn Sie den Vorgang starten.
8. Zum Starten der Spülphase drücken Sie eine der Kaffeesorten-Tasten.
Das Entkalkungsmittel kann sonst Schäden verursachen.
Die Kaffeesorten-Tasten blinken als Lauflicht von links nach rechts.
Das Ende der Spülphase (und damit des Entkalkungsprogramms) wird durch
Tipp: Entkalkungsmittel: Wir empfehlen durgol® swiss espresso® - erhältlich in zwei Signaltöne angezeigt.
jeder Tchibo Filiale und im Fachhandel. 9. Füllen Sie den Wasserbehälter erneut mit kaltem Wasser.
10. Stellen Sie ein geeignetes Gefäß unter die Aufschäumdüse. Drehen Sie
1. Beachten Sie die Angaben des Herstellers. den Drehknopf und entnehmen Sie heißes Wasser, bis ein kontinuierlicher
Füllen Sie ca. 1 Liter Entkalkerlösung in den Wasserbehälter. Wasserstrahl austritt.
2. Schieben Sie den Kapselhalter ohne Kapsel in die Maschine und drücken Sie Die Maschine ist nun entkalkt und wieder einsatzbereit.
den Arretierhebel bis zum Anschlag nach unten.
3. Stellen Sie ein geeignetes Gefäß mit mindestens 1 Liter Fassungsvermögen auf
das Abtropfgitter unter die Austrittsöffnung des Kapselhalters.
4. Das Dampfventil muss geschlossen sein. Drehen Sie ggf. den Drehknopf bis
zum Anschlag im Uhrzeigersinn.

13
Störung / Abhilfe
Der Kaffee tropft • Die Maschine ist verkalkt. Der Kaffee • Falsche Taste gedrückt. Kapsel- und Tastenfarbe müssen
nur sehr langsam • Falsche Taste gedrückt schmeckt nicht. übereinstimmen — siehe „Kaffee brühen“.
heraus. (bei Espresso treten nur etwa 40 ml Wasser aus). Der Kaffee ist zu • Kapsel wurde bereits verwendet. Jede Kapsel kann nur
Es tritt zu wenig/zu • Wassermenge falsch eingestellt - siehe „Kaffee brühen“, stark oder zu 1 x verwendet werden.
viel Kaffee/Wasser „Stärke des Kaffees - Einstellung speichern“. schwach. • Wassermenge falsch eingestellt, siehe links „Es tritt zu
aus. wenig/zu viel Kaffee/Wasser aus“.
• Werkseinstellungen wiederherstellen:
Maschine ausschalten, links+rechte Kaffeesorten-Taste • Es befindet sich Luft im System:
gedrückthalten und zusätzlich drücken. Danach Maschine einschalten, Behälter unter die Aufschäum-
Tasten loslassen. düse stellen, Drehknopf gegen den Uhrzeigersinn
drehen. Wenn der Behälter voll ist, Drehknopf im Uhrzei-
Die Maschine • Arretierhebel ist nicht korrekt nach unten gedrückt.
gersinn bis zum Anschlag drehen.
reagiert nicht auf • Kapselhalter ist nicht eingesetzt.
Drücken der Der Milchschaum • Milch zu heiß, zu alt oder mit zu hohem Fettgehalt etc.
• Wenn die beiden vorhergehenden Punkte nicht
Kaffeesorten- hat zu wenig Verwenden Sie kühle Milch (max. 3,5% Fett).
zutreffen, ziehen Sie für 10 Sekunden den Netzstecker.
Tasten. Volumen oder • Aufschäumdüse und/oder Dampfrohr verschmutzt.
• Tritt der Fehler vor dem ersten Gebrauch auf, drehen Sie das Aufschäumen
den Dampfdrehknopf bis zum Anschlag im Uhrzeigersinn • Die Maschine ist verkalkt.
dauert zu lange.
zu.
Es wird kein Dampf • Die Maschine war noch nicht aufgeheizt.
• Blinken alle Tasten — siehe unter „Alle Tasten blinken.“ erzeugt. • Aufschäumdüse und/oder Dampfrohr verschmutzt.
Dampftaste • Sollten Sie einmal versehentlich die Dampftaste Es tritt kein Wasser
versehentlich gedrückt haben, kann diese durch erneutes Drücken aus der Aufschäum-
gedrückt. wieder ausgeschaltet werden. Unter Umständen hat sich düse.
die Maschine aber schon soweit aufgeheizt, dass Sie nun
bis zu 15 Minuten warten müssten, bis sie sich von selbst Es tritt zu wenig • In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Kapsel
wieder auf Brühtemperatur abgekühlt hat. oder kein Kaffee nicht korrekt von der Maschine angestochen wurde.
aus und die Kapsel Dann blockiert der Kapselhalter kurzzeitig.
• Um nicht warten zu müssen, kühlen Sie die Maschine in lässt sich nicht Warten Sie etwa 2 Minuten und versuchen Sie dann
ca. 20 Sekunden herunter. Gehen Sie dazu wie unter herausnehmen. erneut, die Kapsel zu entnehmen.
„Milchschaum herstellen - Nach dem Aufschäumen -
Dampf ablassen“ vor.

14
einzuziehendes Entgelt
Dampf-Taste blinkt • Die Maschine kühlt von Dampferzeugungstemperatur

UNFREI-Paketmarke anbringen
und sonst tut sich auf die niedrigere Kaffee-Brühtemperatur herunter.

.............. EUR
scheinbar nichts. Diesen Vorgang können Sie auf ca. 20 Sekunden
reduzieren. Gehen Sie dazu wie unter „Milchschaum her-
stellen - Nach dem Aufschäumen - Dampf ablassen“ vor.

SERVICE CENTER
Der Brühvorgang • Wenn zusätzlich der Kaffee nicht mehr so aromatisch ist

59846 Sundern
DEUTSCHLAND
Am Brühl 200
dauert länger als oder die Crema geringer ausfällt als sonst, können dies

DHL-Versandschein - nur innerhalb Deutschlands


sonst. erste Anzeichen einer beginnenden Verkalkung sein.

CAFISSIMO
Beim Brühen treten Entkalken Sie die Maschine.

E
mehr Geräusche auf
als sonst.
Alle Tasten blinken. • Vor dem ersten Gebrauch blinken alle Tasten. Dies ist
keine Fehlfunktion. Gehen Sie wie im Kapitel „Inbetrieb-
nahme“ beschrieben vor.
• Eine Fehlfunktion ist aufgetreten. Schalten Sie die
Maschine aus und wieder ein.
• Entlüften Sie die Maschine — gehen Sie dazu wie unter
„Milchschaum herstellen - Nach dem Aufschäumen -
Dampf ablassen“ vor.
Garantie
Die Tchibo GmbH übernimmt 40 Monate Garantie ab Kaufdatum.
Tchibo GmbH, Überseering 18, 22297 Hamburg, Germany
Innerhalb der Garantiezeit beheben wir kostenlos alle Material- oder
Herstellfehler. Voraussetzung für die Gewährung der Garantie ist die Vorlage eines
Kaufbelegs von Tchibo oder eines von Tchibo autorisierten Vertriebspartners.

Unfrei
Diese Garantie gilt innerhalb der EU, der Schweiz und in der Türkei. Sollte sich
wider Erwarten ein Mangel herausstellen, wenden Sie sich gern an uns.
Straße, Nr.
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne und vereinbaren mit Ihnen die weitere

PLZ, Ort
Name

Vorgehensweise. Wenn ein Einsenden des Artikels notwendig ist, füllen Sie bitte
den Service-Scheck aus. Schicken Sie ihn zusammen mit einer Kopie des
15
Kaufbelegs und dem sorgfältig verpackten Artikel an das Service Center.
Wenn Sie den Artikel innerhalb Deutschlands verschicken, füllen Sie bitte den
DHL-Versandschein aus, kleben ihn auf das Paket und versenden Sie den Artikel
kostenfrei per DHL. Von der Garantie ausgenommen sind Schäden, die auf unsach-
gemäßer Behandlung oder mangelnder Entkalkung beruhen, sowie Verschleißteile
DHL-Versandschein – nur innerhalb Deutschlands und Verbrauchsmaterial. Diese können Sie bei unserer Kundenbetreuung
bestellen. Nichtgarantiereparaturen können Sie gegen individuelle Berechnung
zum Selbstkostenpreis vom Service Center durchführen lassen.
1. Schneiden Sie dieses Blatt aus. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden durch diese Garantie nicht
2. Schreiben Sie Ihren Namen und eingeschränkt.
Ihre Adresse darauf.
3. Kleben Sie das Blatt auf Ihr Paket. Cafissimo Service
4. Bringen Sie das Paket zur Post, lassen eine Paketnummer Deutschland Österreich
aufbringen und versenden es kostenfrei per DHL.
CAFISSIMO CAFISSIMO
SERVICE CENTER SERVICE CENTER
Wichtig: Der Strichcode darf nicht beschrieben oder Am Brühl 200 Gewerbeparkstr. 75
überklebt werden. 59846 Sundern 5081 Anif
Der Versand ist nur innerhalb Deutschlands DEUTSCHLAND ÖSTERREICH
möglich! E-Mail: cafissimo-service@tchibo.de E-Mail: cafissimo-service@tchibo.at
Die aktuelle Rufnummer unseres Die aktuelle Rufnummer unseres
Kundenservice finden Sie unter Kundenservice finden Sie unter
www.tchibo.de unter dem Punkt www.tchibo.at unter dem Punkt
„Kontakt“. „Kontakt“.

Artikelnummer
Artikel- Die Artikelnummer Ihrer
nummer Cafissimo finden Sie auf
dem Typenschild am
Gehäuseboden.
Bevor Sie die Cafissimo auf die Seite legen, nehmen Sie Wasserbehälter und
Abtropfschale ab und den Kapselhalter heraus. Schützen Sie den Untergrund mit
einer Unterlage, da Restkaffee/-wasser heraustropfen kann.
16
Service-Scheck | Servis Formu
Bitte diesen Scheck in Blockschrift ausfüllen und mit dem Artikel einsenden. Checkliste zur Einsendung | Gönderim öncesi kontrol listesi :
Lütfen bu formu büyük harflerle doldurun ve ürün ile birlikte gönderin. • Nutzen Sie eine gute Verpackung. • İyi durumda olan bir ambalaj kullanın.
• Kopieren Sie den Kaufbeleg und • Satın alma belgesini kopyalayın ve
fügen ihn bei. ambalaja ekleyin.
Name, Vorname | Soyad, Ad
• Sichern Sie lose Teile. • Gevşek parçaları emniyete alın.
• Entfernen Sie alte Kapseln. • Eski kapsülleri makinenin içinden
Straße, Nr. | Cadde, No. çıkarın.

PLZ, Ort | PK, Şehir Liegt kein Garantiefall vor* | Garanti durumu söz konusu değilse* :
(bitte ankreuzen | lütfen işaretleyin)
Maschine bitte unrepariert Bitte Kostenvoranschlag erstellen.
Land | Ülke
zurücksenden. Lütfen fiyat teklifi oluşturun.
Lütfen makineyi tamir edilmemiş
halde iade edin.
Tel. (tagsüber) | Tel. (gündüz)

*Sie tragen die Kosten für Rücksen- *Garanti kapsamı dışında olan makine-
dungen von Artikeln, die sich außer- lerin iade masrafları sizden tahsil
Email / E-posta
halb der Garantie und Gewährleistung edilir.
befinden.
Fehler/Mangel | Hata/Kusur

Artikelnummer (bitte ausfüllen) | Ürün numarası (lütfen doldurunuz)

___ ___

(Die Artikelnummer Ihrer Cafissimo (Cafissimonuzun ürün numarasını


Kaufdatum | Satın alma tarihi
finden Sie auf dem Typenschild am makinenizin altındaki tip etiketinde
Gehäuseboden.) bulabilirsiniz.)
Datum/Unterschrift | Tarih/İmza

17