Sie sind auf Seite 1von 1

Motorgehäuse Typ-1

Die von uns gelieferten Typ 1-Motorgehäuse werden aus AS41-Material hergestellt. Die Bezeichnung AS 41
steht bei diesen, aus einer Magnesiumlegierung gefertigten Gehäusen, für vier Prozent Aluminium- und ein
Prozent Silizium-Anteil und sind somit stärker als die alten AS21-Gehäuse. 1
Wir verwenden ein AS41-Gehäuse im CSP Ghia (Betriebsdrehzahl 6000-9800U/min) und haben keine der –
früher öfter gehörten Probleme, wie zum Beispiel gerissene oder eingefallene Hauptlagerböcke, Risse hinter 79
dem dritten Zylinder bei 94 Millimeter Bohrung, usw.
Die meisten Motorgehäuseprobleme entstehen durch schlechte oder ungewuchtete Kurbelwellen.
Eine gute, mit Gegengewichten ausgestattete Kurbelwelle und ein feingewuchteter Kurbeltrieb sorgen für
problemlosen Lauf auch bei hohen Drehzahlen. Deshalb empfehlen wir Scat-, Pauter- oder Bugpack-
Motorgehäuse erst über 84 Millimeter Hub und 94 Millimeter Bohrung.

Motorgehäuse Typ-1 101 025 043D


geliefert wird das Motorgehäuse mit einem
CSP Ölansaugrohr (vgl. Seite 89)

101 025 043D

Aufgebohrt für 94 mm mit


“Stufe”, um das Gehäuse
Fullflow Öl-
nicht unnötig zu
Eingangsbohrung
schwächen.
#100 100 108
#100 100 100

Änderung der Simmerring-


Aufnahme für Kurbelwellen Passbuchsen verhindern das
mit Flansch. Arbeiten des mittleren
#100 100 105 Hauptlagerbocks.
#100 100 106

"Turbo getestet"
Nut für die Verwendung
Ein Motorgehäuse, das
eines Adapterlagers, um
Drehzahlen von 9800 Upm
auf der Kurbelwelle das
und einen Ladedruck bis
größere Typ-4
2,5 Bar aushält, garantiert
Hauptlagermaß zu
einen langen, problemlosen
verwenden.
Einsatz auf der Straße.

Telefon: (04532) 23240 oder 202622 Fax: (04532) 22222 eMail: katalog@csp-shop.de