Sie sind auf Seite 1von 6

HAUSAUFGABEN LEKTION 7.

STREAM 2
Übung 1: Was ist das. Ordnen Sie zu.

Übung 2: Was machen die Leute gern? Hören Sie und ordnen Sie zu.

1
Übung 3: Was macht Ben am Sonntagvormittag? Hören Sie das Gespräch und kreuzen Sie an.

Ben

a. frühstückt. e. geht spazieren. i. liest Zeitung.

b. trifft Freunde. f. spielt Fußball. k. trifft Carina.

c. geht ins Café. g. joggt im Park.

d. schläft lange. h. arbeitet am Computer.

Übung 4: Rätsel: Welche Freizeitaktivitäten mögen die Personen?

Anna, Helena, Ali und Max haben verschiedene Hobbys: Fahrrad fahren, lesen, Im Internet surfen
und schwimmen.

Sie haben auch verschiedene Lieblingsdinge: ein Snowboard, einen Computer, eine Kamera und
einen Fußball. Anna fährt gern Fahrrad, sie hat keinen Fußball, Fußball mag sie nicht. Helena mag
ihr Snowboard. Max findet im Internet surfen super. Der Schwimmer, Ali mag die Kamera.

Hobby Lieblingsding
Anna

Helena

Max

Ali

Übung 5: Was mögen die Leute? Was machen sie gern in der Freizeit? Schreiben Sie.

1. Sara: ins Café gehen, Fußball, tanzen

2
Sara geht gern ins Café, sie mag Fußball und sie tanzt gern.

2. Tom: Volleyball spielen, Autos, fotografieren.

...........................................................................................................................................................

3. Lena: grillen, im Garten arbeiten, reisen

...........................................................................................................................................................

4. Barbara: schwimmen, Musik, kochen

...........................................................................................................................................................

5. Marc: Fußball spielen, in den Park gehen

...........................................................................................................................................................

6. Annette: Partys, spazieren gehen, Karten spielen

...........................................................................................................................................................

 Übung 6: Ergänzen Sie die Possesivartikel.

1. Hier bin ich und das ist ........ Kind. 5. Das sind wir und ........ Kinder.

2. Das bist du und ........ Vater. 6. Und das seid ihr und ........ Eltern.

3. Da ist Thomas und ........ Mutter. 7. Hier stehen Aiping und Mark und ........ Katze.

4. Hier ist Judy und ........ Tochter. 8. Guten Tag, Herr Schmidt, kommt ........ Frau heute
auch.
Übung 7: Ergänzen Sie die Possesivartikel.

1. Das ist seine Frau, Martina. Das sind ........


Kinder.
2. Das ist ........ Fahrrad. Das ist ........ Tasche.
3. Das ist ........ Computer. Das sind ........
Bücher.

4. Das ist ........ Mann, Jörg. Das sind ........


Kinder.
5. Das ist ........ Tasche. Das ist ........ Fahrrad.
6. Das ist ........ Computer. Das sind ........

3
Bücher.

7. Das sind ........ Kinder. Das ist ........ Tochter


Susi.
8. Das ist ........ Sohn Thomas. Das ist ........
Haus.
Übung 8: Lenas Homepage.

a. Wer ist auf der Homepage? Kreuzen Sie an.

Lenas Kinder Lenas Eltern Lenas Geschwister Lenas Großeltern  

4
b. Lesen Sie Lenas Homepage aus 8a noch einmal. Dann schreiben Sie wie im Beispiel.

1. Jonas

Das ist mein Sohn. Er heißt Jonas. Sein Lieblingsessen sind Fish und Spinat. Sein bester Freund ist
der Computer. Seine Lieblingsmusik ist Hip-Hop. Sein Lieblingsfilm ist X-Men.

2. Andreas

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................

3. Michael

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................

4. Anna

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................

5. Lena

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................

6. Ines

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................

Übung 9: Welche Farbe ist das? Schreiben Sie.

1........................ 2......................... 3.......................... 4.......................... 5...........................

5
6........................ 7........................ 8......................... 9......................... 10..........................
Übung 10: Farben. Welche Farben haben die Sachen? Schreiben Sie.

Der Laptop ist weiß. ..........................................................................................................................

Die Tasse ...........................................................................................................................................

...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................
...........................................................................................................................................................