Sie sind auf Seite 1von 8

Argumentationskärtchen

Mit Erfolg zum


Goethe-Zertifikat CS 2: GDS

Argumentationskärtchen

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten  A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 1
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
  ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modul Sprechen, Teil 2


Seite 122

Thema: Sind Märchen vom Aussterben bedroht?

CONTRA PRO

Märchen sind brutal: Hexen werden Durch Märchen lernen Kinder,


verbrannt, Kinder ausgesetzt, Wölfe was gerecht und was ungerecht ist.
fressen Menschen. Solche Die Strafe trifft am Ende immer
Geschichten darf man Kindern nicht den Richtigen.
zumuten.

Märchen sind wichtig für die


Die Rollenbilder sind veraltet: Die
Persönlichkeitsentwicklung des
Frau ist zu Hause und kocht, die
Kindes: Konflikte - wenn auch noch
Müllerstochter spinnt, der Mann
so schwierig - werden bewältigt.
zieht in die Welt hinaus und
Dabei bedarf es jedoch Willen,
vollbringt Heldentaten.
Mühsal, Ausdauer und Mut.

Die Frauen spielen in Märchen eine


Die Sprache in den Märchen ist aktive Rolle. Meist sind sie es, die
veraltet. handeln, ob nun als böse Stiefmutter,
Hexe, altes Mütterchen, gute Fee ...

Märchen sind unrealistisch: Die Kinder können mit der Gewalt im


Helden siegen nur durch Zauberei Märchen gut umgehen: Je plakativer
oder fremde Hilfe und nicht oder drastischer die Handlung, desto
aufgrund ihrer persönlichen besser können Kinder Gut und Böse
Fähigkeiten. unterscheiden.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 2
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modul Sprechen, Teil 2


Seite 127

Thema 1: Organspende

CONTRA PRO

Wenn Hinterbliebene die Entschei- Ein naher Angehöriger oder man


dung treffen müssen, fühlen sie sich selbst könnte in die Situation
vielleicht ihr ganzes Leben lang kommen, ein Spenderorgan zu
schuldig. benötigen.

Woher kann man wissen, wer das Jeder hat das Recht auf ein
Organ bekommt? Vielleicht ist Spenderorgan, egal, ob er selbst
derjenige ja sogar kriminell! einen Organspenderausweis
besitzt - das ist ungerecht.

Die Medizin darf sich nur bis zu Moralisch gesehen, ist es


einem bestimmten Punkt in den „unterlassene Hilfeleistung“,
natürlichen Verlauf des Lebens ein wenn man angesichts der
mischen. Sie darf nicht über Leben Organknappheit nicht bereit ist,
und Tod entscheiden. ein Organ zu spenden.

Wenn man einen Organspenderaus- Zu Straftaten kommt es, da


weis bei sich trägt, wird man ständig viel zu wenig Menschen bereit
an den Tod erinnert. sind ein Organ zu spenden.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 3
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modul Sprechen, Teil 2


Seite 127

Thema 2: Retten Zoos und Tierparks die Artenvielfalt?

CONTRA PRO

Gemessen an der Gesamtzahl der


Zoos sind Artenspeicher und
verschwindenden Arten, ist die
Wissensspeicher. Unser heutiger
Erhaltungszucht in den Zoos von
Kenntnisstand über Wildtiere basiert
geringer Bedeutung. Nur ein Prozent
vor allem auf Erkenntnissen, die in
der aussterbenden Säugetiere können
Zoos gewonnen wurden.
in Zoos nachgezüchtet bzw. erhalten
werden.

Es werden nur attraktive Tiere


erhalten. Andere Tiere, die eventuell Keine andere Institution erreicht mit
genetisch interessant, aber optisch dem Thema Biodiversität ein so
weniger ansprechend sind, werden großes Publikum wie Zoos - weltweit
von den Erhaltungsprogrammen ca. 600 Millionen Menschen.
ausgeschlossen.

Erhaltungszucht hat nur Sinn, wenn


die Tiere nach ihrer Aufzucht im
Durch Zootiere wird das
Zoo, in der Lage sind, sich
Bewusstsein für die ungeheuren
selbstständig in der freien Wild-
Verluste geschärft, vor denen wir
bahn zu bewegen. Dies ist aber
stehen.
meist nicht möglich, da meist auch
der Biotop des Tieres zerstört ist.

Die natürliche Selektion, die nur


die stärksten und gesündesten Aus verloren geglaubten Tierarten
Individuen überleben lässt, ist in wurden stabile Zoopopulationen
Zoos nicht möglich, da hier oft nur und danach sogar wieder stabile
wenige Individuen zur Verfügung Wildpopulationen. Beispiele dafür
stehen und auch die schwachen und sind das Wisent, das Przewalskipferd
kranken Tiere überleben können. und der Bartgeier.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 4
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modelltest 1
Modul Sprechen, Teil 2
Seite 151

Thema 1: Schuluniformen

CONTRA PRO

Schuluniformen sind oft teuer. Durch die Uniform entsteht


eine stärkere Bindung zur Schule.

Spezifische Geschlechterrollen Unter den Schülern entsteht


werden durch die unterschiedlichen durch das Tragen einer Uniform
Uniformen für Mädchen und Jungen ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl.
gefördert.

Schüler können nicht ihren eigenen Das Tragen einer Uniform


Stil entwickeln. wirkt sich auch positiv auf das
Sozialverhalten aus.

Schuluniformen mindern zwar die


Konkurrenz unter Schülern, jedoch Es wird eher auf den Charakter
nicht die Konkurrenz zwischen geschaut als auf das Aussehen.
Schulen und Schultypen.

Schuluniformen sind nicht der


Mode unterworfen.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 5
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modelltest 1
Modul Sprechen, Teil 2
Seite 151

Thema 2: Generelles Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen

CONTRA PRO

Die staatlichen Einnahmen durch Nichtraucher werden vor dem


die Tabaksteuer sinken. Passivrauchen geschützt.

Raucher werden in ihrer Die Ausgaben für die durch Rauchen


persönlichen Freiheit eingeschränkt. verursachten Gesundheitskosten
Jeder sollte selbst entscheiden, ob, übersteigen die staatlichen
wann und wo er/sie rauchen will. Einnahmen durch die Tabaksteuer.

Die Raucher konsumieren weniger


Die Anzahl der Raucher wird durch Zigaretten, da sie in den Raucherpausen
ein Rauchverbot kaum drastisch jedes Mal den Arbeitsplatz verlassen
sinken. müssen. Das Verbot nützt also auch
ihnen.

Arbeitgeber stellen lieber


In der Tabakbranche werden Nichtraucher ein, da diese keine
tausende von Arbeitsplätzen Raucherpausen wahrnehmen,
vernichtet. welche auf Kosten der Firma gehen.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 6
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modelltest 2
Modul Sprechen, Teil 2
Seite 173

Thema 1: Alternative Behandlungsmethoden

CONTRA PRO

Die Kosten für alternative


Behandlungsmethoden werden oft Alternativmedizin schont den Körper.
nicht von der Krankenkasse
getragen.

Es gibt viele Ärzte und Fachärzte,


Die Behandlungskosten sind oft mit Zusatzausbildungen in
sehr hoch. alternativen Behandlungsmethoden.

Es werden nicht einzelne Organe,


Scharlatane nutzen die Verzweiflung sondern der Körper als Ganzes
der Patienten schamlos aus. behandelt.

In der Alternativmedizin werden Selbst wenn die Wirkung


pseudowissenschaftliche Verfahren alternativer Methoden nicht
angewandt, die meist im wissenschaftlich belegt ist, so
Widerspruch zu modernen sind positive Veränderungen
Auffassungen der Anatomie, des subjektiven Befindens und
Biochemie oder Physik stehen. von objektiv messbaren
körperlichen Funktionen
nachweisbar.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 7
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3
Argumentationskärtchen

Modelltest 2
Modul Sprechen, Teil 2
Seite 173

Thema 2: Fremdsprachenkenntnisse

CONTRA PRO

Sprachkurse sind zeit- und Der Erwerb und die Kenntnis


kostenaufwändig. einer Fremdsprache ermöglichen
den Einblick in eine andere Kultur.

Die Beherrschung des Englischen


als Weltsprache ist völlig Fremdsprachenkenntnis ist eine
ausreichend. persönliche Bereicherung.

Fremdsprachenkenntnisse
Der Fremdsprachenerwerb erfolgt erleichtern die direkte
oft unter Zwang, somit ist der Erfolg Kommunikation. Somit besteht
fraglich. keine Abhängigkeit von Dritten,
z.B. Übersetzern.

Fremdsprachenkenntnisse
Technische Fähigkeiten sind bereichern den muttersprachlichen
heutzutage wichtiger. Wortschatz.

© Ernst Klett Sprachen GmbH, Stuttgart 2013 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten A08084-67583803
Argumtentationskärtchen 8
Mit Erfolg zum Goethe-Zertifikat C 2: GDS
ISBN 978-3-12-675838-3