Sie sind auf Seite 1von 3

Hessischer Volkshochschulverband e.V.

Landesprüfungszentrale Sprachen
Winterbachstr. 38
60320 Frankfurt

Ansprechpartner: Frau Vanessa Biehn


Tel. 069 56 000 818 - Fax: 069 56 000 8-10
Mob. 0176 34454252
Email: pruefungen@vhs-in-hessen.de
Prüfungsanmeldung 2021
für Einzelprüfungen telc und Goethe mit Zertifikatsabschluss
Diese Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Prüfungsgebühr!

Herr Frau (Bitte deutlich in Druckbuchstaben schreiben)

                 


Name / Vorname Geburtsdatum/-Ort

                 


Straße/Hausnummer PLZ Wohnort

           
Telefon tagsüber E-Mail
Sprache/
Prüfungsformate Termin Preis Prüfung
Modul
telc A1
telc A2             130,00 €
telc A2 + Beruf
telc A2-B1
            195,00 €
telc A2-B1 Beruf
telc B1
telc B1 Beruf             195,00 €
Goethe B1
Goethe B1/Einzelmodul
            75,00 €
(bitte Modul angeben)
telc B1-B2
telc B1-B2 Pflege             215,00 €
telc B1-B2 Beruf
telc B2
telc B2 Beruf             225,00 €
Goethe B2
Goethe B2/Einzelmodul
            80,00 €
(bitte Modul angeben)
telc B2-C1
            235,00 €
telc B2-C1 Beruf
telc B2-C1 Medizin
            470,00 €
Fachsprachprüfung
Goethe C1
telc C1
            245,00 €
telc C1 Hochschule
telc C1 Beruf
Goethe C2             345,00 €
Goethe C2/Einzelmodul
            100,00 €
(bitte Modul angeben)
telc C2             250,00 €

Zusatzleistungen & Zahlungsart (bitte ankreuzen):


25,00 € Gebühr außerordentliche Prüfung telc Deutsch A1 (nach individueller Terminvereinbarung)
35,00 € Spätmeldegebühr (nach Anmeldeschluss, s. Seite 3 Termine)
10,00 € Versandgebühren für die Zustellung des Ergebnisses außerhalb Deutschlands
150,00 € Eilauswertung nur für Goethe-Prüfungen möglich (Auswertung innerhalb 14 Tage)
Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung
Barzahlung (nur bei persönlicher Anmeldung) Betrag dankend erhalten am __________________________________
Unterschrift Empfänger (hvv)

Seite 1 von 3
Einwilligung zur Datenverarbeitung und –speicherung gemäß EU-DSGVO:

Mit Ihrer Unterschrift willigen Sie in die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
nach EU-DSGVO ein. Ihre personenbezogenen Daten werden für die Organisation und Durchführung der
Sprachprüfung durch den Hessischen Volkshochschulverband e.V. und seine Lizenzgeber telc gGmbH und
Goethe-Institut e.V. verarbeitet und gespeichert.

Bei Ihrer Anmeldung werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Vorname, Ihre
Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geburtsort, Ihre Telefonnummer) gespeichert. Ihre Daten werden, nachdem die
Speicherung nicht mehr erforderlich ist, gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Bei
Prüfungsanmeldungen von Jugendlichen unter 18 Jahren, ist die Einverständniserklärung des gesetzlichen
Vertreters notwendig.

Darüber hinaus bestätigen Sie, dass Sie die Entgeltordnung (s. Seite 2), die AGB, die Datenschutzerklärung des
Hessischen Volkshochschulverbandes e.V. sowie die Prüfungsordnung, die AGB und die
Durchführungsbestimmungen des Goethe-Instituts oder der telc gGmbH (ja nach Prüfungsformat) akzeptieren.
(Siehe Homepage unter: https://vhs-in-hessen.de/Artikel/cmx4ee8b31ebe4e5.html)

     
Datum / Unterschrift Prüfungsteilnehmer*in

Seite 2 von 3
Entgeltordnung für Prüfungskandidaten
Prüfungszentrum Sprachen des Hessischen Volkshochschulverbandes e.V.

Diese Entgeltordnung ist gültig für fremdsprachliche Zertifikatsprüfungen des Goethe-Instituts und
telc language tests.
1 Anmeldung und Fälligkeit der Entgelte
1.1 Vor der Anmeldung wird der Kandidat auf Wunsch von der Landesprüfungszentrale Sprachen persönlich oder
telefonisch beraten.
1.2 Die Prüfungstermine mit Anmeldeschluss sind auf der Homepage des hvv e.V. unter: https://vhs-in-
hessen.de/Artikel/cmx4ee8b31ebe4e5.html zu finden. Die Termine im hvv e.V. sind in der Regel Einzel- bzw.
Kleingruppen (bis 5 Teilnehmer pro Sprachformat). Die Anmeldefrist beträgt 6 Wochen vor dem Prüfungstermin.
Lediglich für A1 Prüfungen gilt eine kürzere Anmeldefrist von 4 Wochen.
1.3 Das Prüfungsentgelt wird mit der Anmeldung zur Prüfung fällig. Die Zahlungsfrist ist der Rechnung zu entnehmen.
Eine schriftliche Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Bei einer Anmeldung nach
Anmeldeschluss erheben wir einen Spätmeldezuschlag in Höhe von 35,00 €.
1.4 Die Anmeldung ist nicht übertragbar.
1.5 Eine Anmeldung wird nur angenommen, wenn Sie die Prüfungsordnung und Durchführungsbestimmungen des
jeweiligen Testanbieters gelesen und akzeptiert haben. Dies bestätigen Sie dem hvv e.V. durch das entsprechende
Ankreuzen und Ihre Unterschrift auf dem Anmeldeformular.
1.6 Bei kurzfristiger Anmeldung ist die Kopie des Überweisungsträgers vorzulegen.
Eine Barzahlung ist nur bei persönlicher Anmeldung in der Landesprüfungszentrale Sprachen möglich.
1.7 Bei der Wahl einer Gruppenprüfung können die Prüfungstermine des hvv e.V. und der Prüfungsort nicht garantiert
werden.
2 Rücktritts- und Umbuchungsregelungen
Der Rücktritt oder die Umbuchung von einer Prüfungsanmeldung ist nur im Falle einer Krankheit oder aus anderen
zwingenden Gründen möglich. Diese sind durch ein ärztliches Attest oder einen anderen Nachweis spätestens bis
zum Prüfungstag schriftlich zu belegen. Erfolgt der Rücktritt vor Anmeldeschluss wird eine Bearbeitungsgebühr
in Höhe von 25,00 € fällig. Bei einem Rücktritt nach Anmeldeschluss wird die Hälfte des Prüfungsentgelts
einbehalten. Den jeweiligen Anmeldeschluss entnehmen Sie bitte den Prüfungsterminen. Erfolgt eine Umbuchung
auf eigenen Wunsch wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 40,00 € fällig.
3 Besondere Leistungen
3.1 Für telc- und Goethe-Prüfungen können Zertifikatsduplikate aufgrund von Eigenverschulden (z. B. Namensänderung)
ausgestellt werden. Das Originalzertifikat ist hierfür vorzulegen. Bei Goethe-Prüfungen kann eine
Ersatzbescheinigung im Falle des Zeugnisverlustes innerhalb von 10 Jahren ausgestellt werden. Das Ausstellen
des Duplikats/der Bescheinigung kostet bei telc und Goethe-Prüfungen 50,00 € pro Teilnehmer.
3.2 Für die zweite Zustellung eines Zertifikats per Post aufgrund von Eigenverschulden des Teilnehmers (z. B. Name am
Briefkasten nicht lesbar) fallen Kosten in Höhe von 25,00 € an.
3.3 Für weitere besondere Leistungen, entstehende Fremdkosten, Einsicht in die Prüfungsergebnisse sowie mehrmaliges
Zustellen von Unterlagen aufgrund von Eigenverschulden können weitere Bearbeitungsgebühren entstehen.
3.4 Nach individueller Terminvereinbarung kann eine außerordentliche telc-Prüfung für die Niveaustufe A1 stattfinden.
Die zusätzliche Gebühr für diesen individuellen Prüfungstermin beträgt 25,00 €.
3.5 Bei den Prüfungen des Goethe-Instituts (außer Goethe C2) ist eine Eilauswertung, in 14 Tagen nach Eingang der
Prüfungsunterlagen, möglich. Diese muss mit der Prüfungsanmeldung beantragt werden. Das zusätzliche Entgelt
für diesen Service beträgt 150,00 € pro Teilnehmer.
4 Wiederholung einer Prüfung
4.1 Grundsätzlich kann eine Prüfung beliebig oft wiederholt werden. Bei einer Wiederholung wird der volle
Prüfungspreis fällig.
4.2 Die Teilwiederholung der nicht skalierten telc-Prüfungsformate ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:
 Der neue Prüfungstermin muss innerhalb der im Bewertungsbogen vorgegebenen Frist (1 Jahr)
liegen.
 Bei der Prüfungsanmeldung muss der Bewertungsbogen der vorherigen Prüfung vorgelegt werden.
4.3 Die Teilwiederholung der Goethe-Prüfungen ist nur bei den modularen Prüfungen (B1, B2, C2) möglich.

Diese Entgeltordnung tritt ab März 2021 in Kraft und ersetzt die vorherige.

Frankfurt am Main
Dr. Christoph Köck
Verbandsdirektor

Seite 3 von 3