Sie sind auf Seite 1von 11

BLENDED

LEARNING
COURSE B1
GLOSSARY

CHAPTER 1
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY


HOW TO USE THE GLOSSARY

This vocabulary list comprises the glossary for Chapter 1 of the “Blended Learning Course”.

The words are presented in the order in which they appear in the chapter, and are structured according
to sequence and task.

The vocabulary is presented as follows:


• Verbs are shown in the infinitive form.
• Nouns are shown with articles and plurals.
• A sentence is given as an example for each word so that the meaning is clear.
• Particularly important words are printed in bold – these constitute core vocabulary.
These words are important for examinations, such as “Goethe-Zertifikat B1.

Names of people and cities are not included in the glossary.

© Goethe-Institut e.V. 2
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


Kapitel 1: An Rhein und Mosel

Urlaub an der Mosel

Urlaubsplanung
die Organisation (Singular) organisation Sie wollen bald mit der Organisation der Reise
fertig sein.

Idylle pur
die Ruine, -n ruin An der Mosel gibt es viele Ruinen von Burgen.

der Fluss, Flüsse river Die Mosel ist ein Fluss.

das Schloss, Schlösser castle Dieses Schloss wurde vor mehr als 200
Jahren gebaut.
das Tal, Täler valley Das Dorf liegt in einem Tal zwischen den
Bergen.
der Turm, Türme tower Die Kirche hat einen hohen Turm.

das Kloster, Klöster monastery Ich möchte das Kloster besichtigen.

der Weinberg, -e vineyard Man kann durch Weinberge wandern.

Erste Informationen
beid- both Auf beiden Seiten des Flusses gibt es ein Dorf.

wunderschön magnificent An der Mosel gibt es wunderschöne Weinberge


und Wanderwege.
die Landschaft, -en landscape Ich mag die verschiedenen Landschaften an der
Mosel.
die Region, -en region Vielleicht finden wir ja eine Region mit schöner
Natur.
steil steep Die Weinberge sind oft sehr steil.

der Weg, -e path Auf diesem Wanderweg kommt man zum


Schloss.
die Burg, -en castle Die Burgen in der Region sind sehr alt.

der Besuch, -e visit Ein Besuch der Burg lohnt sich.

die Geschichte (Singular) history Die Geschichte der Burg ist sehr interessant.

über about Man kann dort viel über die Geschichte der Burg
lernen.
das Gebiet, -e area In diesem Gebiet gibt es viele Burgen und
Schlösser.
die Mauer, -n wall Die Mauern der Burg sind sehr alt.

unten at the bottom Die Mauern des Turms sind unten sehr dick.

bis zu up to Die Türme sind bis zu vierzehn Meter hoch.

dick thick Die Mauern sind hier fast drei Meter dick.

oben the top Von oben sieht man die Dörfer im Tal.

am besten the best Vom Moselsteig aus sieht man den Fluss am
besten.
das Gasthaus, Gasthäuser pub, restaurant, guesthouse In diesem Gasthaus kann man leckere Gerichte
essen.
regional regional Im Gasthaus gibt es viele regionale Gerichte.

die Küche (Singular) cuisine Die Gäste mögen die regionale Küche.

© Goethe-Institut e.V. 3
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


An der Mosel
der Kilometer, - (km) km An der Mosel gibt es mehr als 1000 km
Radwege.
lang long Die Mosel ist 544 km lang.

fließen to flow Die Mosel fließt durch drei Länder.

der Lauf, Läufe course Von dort oben kann man den Lauf des Flusses
sehr gut sehen.
ideal ideal Das ist eine ideale Region für Touristen, wenn
sie Ruhe suchen.
traditionell traditional Ich mag die traditionelle Küche.

kennenlernen to get to know In dem Gasthaus können Sie die regionale Küche
kennenlernen.

Ich organisiere die Reise


die Planung, -en planning Wir haben für die Planung des Urlaubs nur zwei
Wochen Zeit.
für for Wir können für zwei Tage im Haus unserer
Freunde übernachten.
die Übernachtung, -en overnight stay Die Übernachtung in der Pension kostet 60
Euro.
von … aus from, starting in Von Cochem aus können wir eine Fahrradtour
machen.
link- left(-hand) Auf der linken Seite des Flusses kann man
wandern.
(sich) hören to hear (from) Ich muss los, wir hören uns später!

ach ja oh yes Ach ja, du kannst für den Urlaub gerne die
Kamera meines Bruders haben.
die Digitalkamera, -s digital camera Mit dieser Digitalkamera kann man gute Fotos
machen.
haben to have Du kannst die Kamera von meinem Bruder
haben.

Wanderweg Moselsteig
liegen to lie, to be located Auf diesem Teil des Wanderwegs liegt die Burg
Thurant.
die Route, -n route Die Route zur Burg ist 13,5 km lang.

der / die Wanderer, - / walker, hiker Viele Wanderer lieben die Wanderwege an der
Wanderin, -nen Mosel.

brauchen to need Sie brauchen für diese Strecke von 10


Kilometern nur vier Stunden.
insgesamt in total Die Führung dauert insgesamt nur zwei
Stunden.
einplanen to allow Planen Sie genug Zeit für die Besichtigung der
Burg ein!
die Besichtigung, -en tour, viewing Die Besichtigung der Burg dauert mindestens
eine Stunde.
die Pension, -en B&B In Alken kann man in vielen Pensionen
übernachten.
früh early Sie müssen das Hotelzimmer früh buchen.

genug enough Informieren Sie sich früh genug über freie


Zimmer!

© Goethe-Institut e.V. 4
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


Routenplanung
besichtigen to view, to tour Die Burg kann man immer zur gleichen Zeit
besichtigen.
die Spezialität, -en speciality In den Restaurants können Sie regionale
Spezialitäten probieren.
die Mitte (kein Plural) middle Die Burg ist ab Mitte November geschlossen.

der Blick, -e view Von der Burg aus ist der Blick nach unten auf
die Mosel sehr schön.
die Jahreszeit, -en season Man kann die Mosel zu jeder Jahreszeit
besuchen.
ca. (Kurzform von circa) approx. Die Besichtigung dauert ca. 1,5 Stunden.

dunkel dark Im März ist es ab circa 18 Uhr ist es dunkel.

der Wald, Wälder forest, wood Der Wanderweg im Wald ist schwierig, wenn es
dunkel ist.
gefährlich dangerous Wenn es dunkel ist, ist der Weg gefährlich.

selten rarely Sie müssen wahrscheinlich ein Doppelzimmer


buchen, man findet selten Einzelzimmer.
auf on Auf dem Weg gibt es viele Restaurants.

das Picknick, -s picnic Wir können einkaufen und dann ein Picknick im
Park machen.
die Bank, Bänke bench Man kann auf den Bänken sitzen und den Blick
auf die Mosel genießen.

Mein schönster Moment an der Mosel


herrlich glorious Der Urlaub war herrlich.

traumhaft fantastic Das Schloss ist traumhaft schön.

die Gasse, -n street, alley Die kleine Gässchen in der Stadt waren
besonders nett.
lecker delicious Im Restaurant haben wir lecker gegessen.

am liebsten best Am liebsten esse ich regionale Spezialitäten.

die Karte, -n menu Welcher Kuchen ist das? – Hier auf der Karte
steht „Karottenkuchen“.
die Torte, -n cake Möchtest du ein Stück Torte essen?

der Desktop, -s desktop Ich habe auf meinem Desktop ein Bild aus dem
Urlaub.
zeigen to show Das Bild zeigt Marie vor einem Schloss.

anhaben to have on, to wear Marie hatte ein Kleidchen an.

hellblau light blue Marie mag ihr hellblaues Kleid.

auf dem Rückweg on the way back Auf dem Rückweg war Marie müde.

nett nice An der Mosel sieht alles so nett aus.

überall everywhere Das Essen ist überall in der Stadt gut.

chen macht klein


niedlich sweet, cute Diese Blumen sind sehr hübsch, wirklich ganz
niedlich!

Ein Anruf bei der Touristeninformation


ein- one Es gibt noch ein paar freie Zimmer. Eins ist im
Gasthaus „Romantik“.

© Goethe-Institut e.V. 5
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


segeln to sail Wir möchten gerne auf der Mosel segeln.

der Wassersport (Singular) watersports Sie können an der Mosel viel Wassersport
machen.
das Kanu, -s canoe Sie können Kanus ausleihen und dann auf der
Mosel damit fahren.
ausleihen to hire Sie können in Macken Kanus ausleihen.

noch still, another Ich habe noch eine letzte Frage.

sicher sure Ich bin nicht sicher, ob ich das schaffe.

Am Telefon fragen
der Titel, - title Der Titel des Buches klingt interessant.

Was kann ich für Sie tun?


verbringen to spend Wir möchten unseren Urlaub an der Mosel
verbringen.
das Verkehrsmittel, - transport Welche Verkehrsmittel gibt es in der Region?

In Koblenz unterwegs

Ein Reiseblog
der Blog, -s blog Ich schreibe wöchentlich einen Artikel in
meinem Blog über gesundes Essen.
unternehmen to do, to take on Wir konnten gestern nicht so viel unternehmen.

für for Für August ist es sehr kalt.

die Sauna, -s sauna Nach der Wanderung gehen wir zum


Entspannen in die Sauna.
die Massage, -n massage Nach einer Massage habe ich keine
Rückenschmerzen mehr.
Drückt uns die Daumen! Fingers crossed! Drückt uns die Daumen, dass morgen das
Wetter besser wird.
werden to be, to become Das Wetter wird morgen besser.

der Spaziergang, Spaziergänge walk, stroll Heute hat es geregnet, deshalb haben wir
keinen Spaziergang draußen gemacht.
hochladen to upload Ich lade ein Bild von der Burg Eltz auf unserem
Blog hoch.
weiter further Weiter unten auf der Webseite steht die E-Mail-
Adresse.
persönlich personal Das Schloss ist am schönsten, das ist meine
persönliche Meinung.
das Highlight, -s highlight Die Burg war mein persönliches Highlight.

sich merken to remember Ich kann mir die Telefonnummer nicht merken.

dabei sein to be there, to take part Ich bin froh, dass ich bei der Radtour dabei war.

entlang along Wir sind an der Mosel entlang gefahren.

nach after Sie hatte nach zehn Minuten ein Problem mit
dem Fahrrad.
die Reparatur, -en repair Wir haben eine Stunde für die Reparatur des
Fahrrads gebraucht.
der/die Radfahrer, - / cyclist Auf dem Weg waren viele Radfahrer unterwegs.
Radfahrerin, -nen

© Goethe-Institut e.V. 6
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


an on Wir sind am Rhein spazieren gegangen.

die Fahrt, -en trip Die Pension hat die Fahrt zur Burg organisiert.

gemeinsam together Wir alle haben gemeinsam die Burg besichtigt.

Endlich in Koblenz
das Gebäude, - building Dieses Gebäude hier ist schon 200 Jahre alt.

historisch historical Hier sehen Sie das historische Rathaus.

vor in front of Das Gebäude direkt vor uns ist das Rathaus.

die Kreuzung, -en crossroads, junction, crossing An der Straßenkreuzung sieht man vier Türme.

das Denkmal, Denkmäler monument Das Denkmal erinnert an Kaiser Wilhelm I.

die Seilbahn, -en funicular Mit der Seilbahn fährt man auf die andere Seite
des Flusses.
der Vortrag, Vorträge talk, lecture Der Vortrag über die Geschichte von Koblenz
war sehr interessant.

Eine Stadtführung durch Koblenz


der/die Reiseführer, - / tour guide Die Reiseführerin erzählt viel von der
Reiseführerin, -nen Geschichte der Stadt.

heute today Im alten Rathaus ist heute eine bekannte Schule.

der Platz, Plätze square, plaza Auf dem Platz vor der Kirche finden immer
Märkte statt.
hoch tall Das Denkmal ist 63 m hoch.

in per Die Seilbahn bringt in der Stunde 7.600


Personen auf die andere Seite des Flusses.

Wussten Sie schon, dass …!


früher in former times Früher war ein Teil des Gebäudes eine Schule.

transportieren to transport Die Seilbahn transportiert 7.600 Personen pro


Stunde.

Darum ist es hier so schön!


deswegen therefore Ich mag Geschichte nicht, deswegen nehme ich
nie an Führungen teil.
heutig today's Die heutige Führung war sehr interessant.

daher for that reason Die Schifffahrt beginnt um 9 Uhr, daher müsst
ihr früh aufstehen.
buchen to book Wir hatten die Tour schon gebucht, deshalb
mussten wir sie machen.
zeitlich in terms of time Wir waren zeitlich nicht flexibel.

also so, in other words Wir waren mit einer Gruppe unterwegs, also
konnten wir nichts alleine machen.
trotzdem despite that Der Urlaub war kurz, trotzdem bin ich jetzt
entspannt.
darum that's why Friedi wartet auf mich, darum kann ich nicht
mehr mit dir sprechen.
sich melden to get in touch Ich melde mich später wieder bei dir.

das Lokal, -e pub Wir wollen jetzt noch ins Weinlokal gehen.

© Goethe-Institut e.V. 7
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


Warum fahren Sie nach Paris?


können to be able to speak Ich kann nicht so gut Französisch.

klein small Unser Kind ist noch zu klein, darum bleiben wir
zu Hause.

Wo ist denn …?
der Parkplatz, Parkplätze parking space In dieser Straße finde ich immer einen
Parkplatz.
herumgehen to go around Man muss um die Baustelle herumgehen.

die Sonnencreme, -s suncream Ich schütze meine Haut mit Sonnencreme.

das Einkaufzentrum, shopping centre Im Einkaufszentrum finden Sie viele Geschäfte.


Einkaufszentren
innerhalb inside Kennen Sie ein gutes Hotel innerhalb der
Stadtmauern?
außerhalb outside Wir übernachten außerhalb der Stadt, dort ist es
ruhiger.

Ein schöner Spaziergang


morgens in the morning Morgens trinke ich immer Kaffee.

sich zu Hause fühlen to feel at home Ich fühle mich in Koblenz zu Hause.

die Konditorei, -en patisserie In der Konditorei hole ich oft einen
Kaffee-to-go und Kuchen.
danach after that Ich gehe am Café vorbei und danach die
Marktstraße entlang.
-tags samstags = on Saturdays Die Konditorei ist samstags geschlossen.

die Brücke, -n bridge Ich gehe immer über die Balduinbrücke.

die Meditation, -en meditation Wenn ich mir den Fluss ansehe, ist das wie
Meditation für mich.
wecken to wake Die Baustelle in meiner Straße weckt mich.

die Buchhandlung, -en bookshop Ich arbeite in einer kleinen Buchhandlung, weil
ich Bücher liebe.
besonder- special Er verkauft besondere Bücher, die man nicht in
jeder Buchhandlung findet.
antik antique Die Buchhandlung verkauft besondere antike
Bücher.

Ein ganz besonderer Ort für mich


das Schaufenster, - shop window Wir sehen uns gerne die Schaufenster der
Geschäfte an.
das Geschenk, -e gift, present Ich muss noch einige Weihnachtsgeschenke
kaufen.
dekorieren to decorate Vor Weihnachten ist die Altstadt von Koblenz
dekoriert.
beleuchten to light up Die Kirche ist abends beleuchtet.

meist- most Die meisten Freunde haben mich schon


besucht.
touristisch tourist München ist eine sehr touristische Stadt.

Ihr Lieblingsort
der Eintrag, Einträge entry Sie schreibt jede Woche einen Blogeintrag.

© Goethe-Institut e.V. 8
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


Kulinarisches von Rhein und Mosel

Machen wir eine Weinerlebnistour?


laufen to walk Sie sind heute viel zu Fuß gelaufen.

die Weinprobe, -n wine tasting Bei der Weinprobe kann man sechs Weine
probieren.
das Weingut, Weingüter vineyard Auf dem Weingut gibt es jeden Samstag eine
Weinprobe.
öfter from time to time Sie haben schon öfter eine Weinprobe
gemacht.
knapp short notice Eine Anmeldung heute ist natürlich knapp, denn
die Tour ist ja schon morgen.
her ago Mein erster Urlaub? Das ist lange her.

der Zwiebelkuchen, - onion tart Es gibt sicher Zwiebelkuchen zum Essen.

der Federweiße, -n part-fermented wine Der Federweiße ist noch kein richtiger Wein und
ist recht süß.
herzhaft savoury Der Zwiebelkuchen ist ein herzhafter Kuchen.

der Hefeteig, -e yeast dough Ein Hefeteig besteht aus Mehl, Wasser und Hefe.

der Mürbeteig, -e shortcrust pastry Ein Mürbeteig besteht aus Mehl, Zucker, Butter
und Ei.
der Belag, Beläge filling Für den Belag des Zwiebelkuchens braucht man
Sahne.
bestehen aus to consist of Mürbeteig besteht aus Mehl, Butter und Ei.

hauptsächlich mainly Zwiebelkuchen isst man hauptsächlich in


Weinbaugebieten.
die Sahne (Singular) cream Für den Belag des Zwiebelkuchens braucht man
Sahne.
der Speck (Singular) bacon Man kann den Belag des Zwiebelkuchens mit
oder ohne Speckwürfel machen.
der Würfel, - cube Für Zwiebelkuchen muss man kleine
Speckwürfel schneiden.
das Weinbaugebiet, -e wine-growing region Die Mosel ist ein bekanntes Weinbaugebiet.

genannt known as Man trinkt neuen Wein, auch Federweißen


genannt.
richtig proper Federweißer ist noch kein richtiger Wein.

enthalten to contain Der neue Wein enthält nicht so viel Alkohol.

die Kohlensäure, -n carbon dioxide Ich mag Wein mit viel Kohlensäure nicht.

recht really Wir trinken recht oft Wein.

süß sweet Dieser Wein ist sehr süß.

zwischen between Viele Federweiße enthalten zwischen 4 und 5 %


Alkohol.
die Hauptsaison (Singular) peak season Im September und Oktober ist Hauptsaison für
Federweißen.
dünn thin Wenn der Teig dünn ist, ist der Zwiebelkuchen
besonders gut.
ausrollen to roll out Der Teig für einen Zwiebelkuchen muss dünn
ausgerollt sein.
die saure Sahne (Singular) sour cream Für den Belag verwendet man häufig saure
Sahne.

© Goethe-Institut e.V. 9
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


Hast du vielleicht Lust, …


(sich) anstrengen to exert oneself Ich soll mich nicht anstrengen, deshalb mache
ich nur ganz kurze Wanderungen.
die Möglichkeit, -en possibility, opportunity Es gibt die Möglichkeit, eine Weinerlebnistour zu
machen.
mal just Ich versuche mal, dort anzurufen.

verbieten to forbid, to prohibit Der Arzt hat mir zu viel Sport verboten.

vorhaben to intend Ich habe nicht vor, den ganzen Tag zu wandern.

(sich) bewegen to move Ich habe angefangen, mich mehr zu bewegen.

Lust haben to fancy Hast du Lust, eine kleine Wanderung zu


machen?

Ich habe vergessen, …


(sich) entscheiden to decide Wir haben uns entschieden, eine Weinprobe zu
machen.

Es ist schrecklich, …
schrecklich awful Es ist schrecklich, so lange im Auto sitzen zu
müssen.
lokal local Ich lerne immer gerne lokale Rezepte kennen.

Ich fange im Urlaub an, …


sich vornehmen to plan Sie haben sich vorgenommen, im Urlaub nicht
fernzusehen.
abnehmen to lose weight Mein Mann hat vor, in vier Wochen fünf Kilo
abzunehmen.

Wandern und mehr


beschließen to decide Das Paar beschließt, nicht ins Restaurant zu
gehen.
der Vorschlag, Vorschläge suggestion Sie finden den Vorschlag ihrer Mutter nicht gut.

Ich möchte Debbekooche probieren


übermorgen the day after tomorrow Besichtigen wir die Burg doch übermorgen
gemeinsam!
Von mir aus! As far as I'm concerned! Warum kochen wir nicht einfach? – Von mir aus!

da sein to be there Ich muss schauen, ob alles für den


Zwiebelkuchen da ist.
bummeln to browse Ich möchte morgen in die Stadt gehen und
bummeln.
einverstanden agreed Wollen wir nachmittags ein Eis essen? –
Einverstanden.
vorschlagen to suggest Ich schlage vor, nur Getränke mitzunehmen.

Rezept Zwiebelkuchen
das Mehl flour Für den Teig braucht man viel Mehl.

das Päckchen, - packet Ich brauche ein Päckchen Trockenhefe.

die Trockenhefe, -n dried yeast Die Trockenhefe ist wichtig für den Teig.

der Teelöffel, - (TL) teaspoon 1 TL Salz

© Goethe-Institut e.V. 10
BLENDED LEARNING COURSE B1 - GLOSSARY - CHAPTER 1


der Esslöffel, - (EL) dessertspoon 2 EL Öl

der Milliliter, - (ml) millilitre 125 ml Wasser

der Kümmel, - caraway Für den Belag brauchen wir Kümmel.

mischen to mix Man muss das Mehl und die Trockenhefe


mischen.
lauwarm lukewarm Das Wasser muss lauwarm sein.

dazugeben to add Sie müssen die Zutaten mischen und dann das
Öl dazugeben.
verrühren to stir Sie müssen mit dem Löffel alle Zutaten gut
verrühren.
zu to Sie müssen die Zutaten zu einem Teig kneten.

kneten to knead Kneten Sie, bis der Teig weich ist.

zudecken to cover Sie müssen den Teig zudecken.

lassen to leave Sie müssen die Schüssel an einem warmen Ort


stehen lassen.
die Zwischenzeit, -en meantime In der Zwischenzeit, also bis der Teig fertig ist,
sollten Sie den Speck schneiden.
der Ring, -e ring Schneiden Sie die Zwiebel in Ringe.

schmelzen to melt Schmelzen Sie die Butter in einem Topf.

dünsten to steam Dünsten Sie die Zwiebel in der Butter in einem


Topf.
würzen to season Würzen Sie die Soße mit Pfeffer und Salz.

verteilen to distribute Sie müssen die Mischung auf dem Teig


verteilen.
die Mischung, -en mixture Für Zwiebelkuchen braucht man eine Mischung
aus Zwiebeln, Speck und saurer Sahne.
gießen to pour Gießen Sie die saure Sahne über die Mischung.

vorheizen to preheat Man muss den Backofen auf 160 Grad


vorheizen.

Auf dem Weingut


ruhig nehmen Sie ruhig! = go ahead Nehmen Sie ruhig ein Stück!
and take!
satt ich bin satt = I've had enough Ich möchte nichts mehr essen, ich bin satt.

Kirche oder Kirsche?


die Kirsche, -n cherry Die Kirschen sind süß.

Plan für morgen?


köstlich delicious Ich habe gelesen, dass die Törtchen in der
Konditorei am Marktplatz köstlich sind.
schlecht bad Bei schlechtem Wetter machen wir keine
Stadtführung.
nachschauen to look up Wir müssen im Internet nachschauen, was wir
machen können.
das Märchen, - fairytale Ein Märchen ist eine Geschichte, die nicht wahr
ist.

© Goethe-Institut e.V. 11