Sie sind auf Seite 1von 2

Bitte um mehr Informationen über Artikel« Wanderlust – Die

individuelle Online-Reiseagentur, die Sie auf grosse Abenteuer


schickt!»
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit grossem Interesse habe ich Ihre Anzeige im Internet« Wanderlust –
Die individuelle Online-Reiseagentur, die Sie auf grosse Abenteuer
schickt!» gelesen.
Für dieses Angebot interessiere ich mich sehr, denn ich habe bald
Urlaub und möchte gerne wandern. In der Vergangenheit habe ich nur
Tagesausflüge in die Bergen gemacht, aber seit einem Jahr bin ich fast
in jedes Wochenende in den Bergen unterwegs. Deshalb sage ich, dass
ich kein Anfänger bin, aber jetzt brauche ich neue Erfahrungen und neue
und längere Wanderrouten, um meinen Anforderungen gerecht zu
werden. Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, dass ich für längere
Wanderrouten bereit bin: Ich kann mich leicht orientieren und den
Wetterbedingungen anpassen. Nächste Woche möchte ich mit meinen
Kollegen eine Woche unterwegs sein und deshalb habe ich ein paar
Fragen an Sie.
Können Sie uns mit einer Reiseplanung für eine Woche in den Bergen in
Frankreich helfen?
Leider haben wir keine professionelle Ausrüstung. Können Sie uns auch
mit Zelten, Schlafsachen, Isomatte helfen? Die Rucksäcke haben wir
und auch viel Spass/Enthusiasmus.  Weil Wanderungen in den Bergen
natürlich risikoreich sind, möchten wir auch eine Reiseversicherung mit
weltweitem Schutz machen. Daher hätte ich gerne Informationen über
Ihrer Preise.
Ausserdem habe ich wegen meiner Arbeit keine Zeit alles so schnell zu
organisieren.
Zuletzt möchte ich Sie fragen, ob wir uns während der Reise auf Ihre
Beratung verlassen können?

Ich danke Ihnen im Voraus,


Mit freundlichen Grüssen
Doina Frunzareanu

Beschwerde über« Kochen wie Profis»


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich schreibe Ihnen bezüglich Ihres Kochkurses, an dem ich mit meiner
Tochter teilgenommen habe, von dem ich aber leider mehr als
enttäuscht bin.
Ihre Anzeige für einen einwöchigen Kochkurs klang sehr interessant. Da
ich im Internet gute Bewertungen über Ihren Kochkurs gelesen hatte,
war die Vorfreude gross.
Laut (Besprechung)/Anzeige sollten bis zu 10 Personen an dem Kurs
teilnehmen. Es waren aber 20 Personen dort. Die Küche, in der der Kurs
stattfand, war für 20 Personen viel zu klein. Dadurch konnten wir uns
kaum bewegen. Die Küche war nicht in einem grossen Restaurant,
sondern in eine Kantine.
Ausserdem waren die Töpfe und Pfannen viel zu klein, um eine grosse
Menge zu kochen. Es gab auch nicht genug Kochutensilien wie Messer
und Kochlöffel. Das schlimmste war jedoch, dass der Koch nur ein
Hobbykoch ohne richtige Ausbildung war und wenige Interesse zeigte,
uns etwas beizubringen. Viele Zutaten waren nicht frisch und wir haben
nur zwei Nudelgerichte gekocht, die überhaupt nicht geschmeckt haben.
Sie sehen, Ihr Kochkurs war eine Katastrophe. Ich fordere Sie auf, mir
50 Prozent des Betrags zurückzuerstatten. Der Kochkurs entsprach
überhaupt nicht der Beschreibung und unseren Erwartungen.

Mit freundlichen Grüssen


Doina Frunzareanu

Mündlicher Ausdruck – Teil 2


Wir haben den Text« EU plant grosses Plastikverbot der Zukunft«
gelesen: Das EU-Parlament hat über ein Verbot von Wegwerfprodukten
aus Plastik diskutiert/abgestimmt (?). Verbannt werden sollen
Plastikprodukte, für die es bereits sinnvolle Alternativen gibt.
Das Plastikverbot der EU ist ein wichtiges Zeichen im Kampf gegen den
Plastikmüll. Aber natürlich reicht es noch nicht aus, nur auf diese neun
Produkte zu verzichten.
Ich stimme diesem Artikel voll und ganz zu, dass wir den Einsatz von
Plastik reduzieren sollten. Kunststoff braucht länger, um abgebaut zu
werden, während andere Materialien leichter recycelt werden können.
Alternativ können wir zum Beispiel Glasflaschen, Stoffbeutel,
Glaspfannen verwenden.
Was meinst du?