Sie sind auf Seite 1von 2

Charles Michel bejubelt den Inhalt der Königlichen Rede vom 20.

August
2021, den Akzent auf die tiefen Verbindungen zwischen Marokko und der
EU legend

Madrid-Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, bejubelte am


Samstag den Inhalt der Rede seiner Majestät des Königs Mohammed VI.
anlässlich des Jahrestages der Revolution des Königs und des Volkes, die tiefen
Verbindungen zwischen Marokko und der Europäischen Union hervorhebend.

„Wir möchten natürlich die Worte des Königs Marokkos (…) der Europäischen
Union gegenüber zum Ausdruck bringen“, unterstrich Michel auf einer
gemeinsamen Pressekonferenz auf dem Luftwaffenstützpunkt Torrejon de
Ardoz mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen,
und dem spanischen Regierungspräsidenten, Pedro Sanchez.

„Diese Partnerschaft zwischen Marokko und der Europäischen Union ist in


verschiedenen Bereichen von wesentlicher Bedeutung, nicht nur im Hinblick auf
die Migrationsfrage, sondern auch auf andere Themen, die im Besonderen mit
der wirtschaftlichen Entwicklung und der Zusammenarbeit einhergehen“, stellte
der Präsident des Europäischen Rates die Erklärung auf.

„Wir glauben, dass Dialog, Partnerschaft und Engagement für beide Seiten
nützlich sind“, schob er nach.

Seine Majestät der König Mohammed VI. sagte am Freitag, Marokko wolle mit
aufrichtigem Optimismus die Zusammenarbeit mit der spanischen Regierung
und ihrem Präsidenten Pedro Sanchez fortsetzen, um "einen musterhaften
Schritt" in den Beziehungen zwischen den beiden Nachbarstaaten einschlagen
zu dürfen.

Diese Beziehungen müssen auf Vertrauen, Transparenz, gegenseitiger


Rücksichtnahme und Einhaltung von Verpflichtungen beruhen, was darauf der
Souverän in seiner Rede vom 20. August 2021 berief.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com