Sie sind auf Seite 1von 10

Power BI

Paginated Reports
in a Day

Übung 02A

Ihren ersten Bericht erstellen

© 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.


Übersicht
Die geschätzte Zeit zum Abschluss dieser Übung beträgt 20 Minuten.

In dieser Übung erstellen Sie mithilfe eines Assistenten Ihren ersten Bericht.

Der fertige Bericht sieht wie folgt aus:

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 2


Übung 1: Ihren ersten Bericht erstellen
In dieser Übung verwenden Sie einen Assistenten, um Ihren ersten Bericht zu erstellen.

Die Assistenten können hilfreich sein, um das Berichtsdesign zu beschleunigen. Nachdem der Assistent
einen Bericht erstellt hat, sieht dieser möglicherweise nicht besonders gut aus. Häufig müssen Sie das
Berichtslayout verfeinern. In späteren Übungen in diesem Kurs lernen Sie, wie Sie das Berichtslayout so
gestalten und konfigurieren, dass es Ihren Designanforderungen entspricht.

Aufgabe 1: Den Bericht erstellen


In dieser Aufgabe erstellen Sie einen Bericht.

1. Öffnen Sie Power BI Report Builder.

2. Wählen Sie im Bereich Erste Schritte die Option Tabellen- oder Matrix-Assistent aus.

Wenn sich der Bereich Erste Schritte nicht öffnet (da er deaktiviert wurde), wählen Sie auf der
Registerkarte der Menüleiste Datei die Option Öffnen aus.

3. Klicken Sie im Fenster Neue Tabelle oder Matrix im Schritt Datensatz auswählen auf Weiter.

Der Bericht hat noch kein DataSet. Sie erstellen in einem späteren Schritt des Assistenten ein DataSet.

4. Klicken Sie im Schritt Verbindung zu einer Datenquelle auswählen auf Neu.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 3


5. Wählen Sie im Fenster Datenquelleneigenschaften aus der Dropdownliste Verbindungstyp
auswählen die Option Microsoft Azure SQL-Datenbank aus.

6. Klicken Sie auf Erstellen, um die Verbindungszeichenfolge zu erstellen.

Zur Vereinfachung können alle Verbindungseigenschaften aus der Datei


<Kursordner>\PowerBIPRIAD\MySolution\MyEnvironment.txt kopiert werden.

7. Geben Sie in das Feld Servername Folgendes ein: priad.database.windows.net

8. Wählen Sie im Abschnitt Am Server anmelden die Option SQL Server-Authentifizierung


verwenden aus.

9. Geben Sie in das Feld Benutzername Folgendes ein: readonlyuser

10. Geben Sie in das Feld Kennwort Folgendes ein: Pass@word1

11. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mein Kennwort speichern.

12. Geben Sie im Abschnitt Mit einer Datenbank verbinden in Datenbanknamen auswählen
oder eingeben den Wert AdventureWorksDW2020-PRIAD ein.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 4


13. Klicken Sie auf Verbindung testen. Überprüfen Sie, ob die Verbindung erfolgreich war. Klicken
Sie dann auf OK.

Wichtig: Wenn die Verbindung nicht erfolgreich ist, könnte es daran liegen, dass Sie falsche
Verbindungsdaten eingegeben haben oder eine Firewall die Verbindung mit der Azure SQL-
Datenbank verhindert. Wenn Sie den Verdacht haben, dass es sich um den letzteren Fall handelt,
könnten Sie den Firewall-Port öffnen oder ein anderes Netzwerk ausprobieren (z. B. eine
Verbindung mit Ihrem Mobilgerät einrichten). Weitere Informationen finden Sie unter IP-Firewall-
Regeln für Azure SQL-Datenbank und Azure SQL Data Warehouse.

14. Klicken Sie im Fenster Verbindungseigenschaften auf OK.

15. Im Fenster Datenquelleneigenschaften wurde im Feld Verbindungszeichenfolge die


Verbindungszeichenfolge eingefügt.

16. Klicken Sie auf OK.

17. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter.

18. Erweitern Sie im Schritt Abfrage entwerfen im Bereich Datenbankansicht (links) das Schema
dbo und dann den Ordner Tabellen.

19. Erweitern Sie die Tabelle FactResellerSales. Markieren Sie dann die folgenden vier Spalten:

• SalesOrderLineNumber

• OrderQuantity

• UnitPrice

• SalesAmount

20. Erweitern Sie die Tabelle DimProduct. Markieren Sie dann die Spalte EnglishProductName.

21. Überprüfen Sie im Bereich Ausgewählte Felder (oben rechts) die Liste der Felder. Verändern Sie
sie jedoch nicht.

Alle ausgewählten Spalten sind zu Feldern geworden.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 5


22. Klicken Sie im Fensterbereich Angewendete Filter (unten rechts) ganz rechts auf die
Schaltfläche Filter hinzufügen.

23. Beachten Sie, dass dem Fensterbereich Angewendete Filter ein Element hinzugefügt wurde.

24. Ändern Sie das Element so, dass nach der Spalte SalesOrderNumber in der Tabelle
FactResellerSales gefiltert wird.

25. Geben Sie in das entsprechende Wert-Feld den Wert SO51721 ein (SO ist ein Kürzel für
Verkaufsauftrag, das O ist der Buchstabe O).

26. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Abfrage ausführen.

27. Überprüfen Sie das Abfrageergebnis.

28. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter.

29. Ziehen Sie im Schritt Felder anordnen aus der Liste Verfügbare Felder das Feld
SalesOrderLineNumber in das Feld Zeilengruppen.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 6


30. Ziehen Sie die folgenden verfügbaren Felder:

• OrderQuantity auf Werte

• UnitPrice auf Werte

• SalesAmount auf Werte

• EnglishProductName auf Zeilengruppen

31. Stellen Sie sicher, dass das Layout wie folgt aussieht:

32. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter.

33. Deaktivieren Sie im Schritt Layout auswählen beide Layout-Optionen.

Das Ziel dieses Berichtsentwurfs besteht darin, die Zahlen der Verkaufszeilen aufzulisten.
Es besteht keine Notwendigkeit für Zwischensummen oder erweiterte/reduzierte Gruppen.
Sie werden in Übung 05A und Übung 06A mit diesen Funktionalitäten arbeiten.

34. Klicken Sie im Assistenten auf Weiter.

35. Überprüfen Sie im Schritt Vorschau das Layout mit fünf Spalten.

36. Klicken Sie im Assistenten auf Fertigstellen.

37. Beachten Sie, dass der Assistent einen Bericht erstellt und dem Canvas des Berichts einen
Datenbereich hinzugefügt hat.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 7


38. Um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen, klicken Sie auf der Menüband-Registerkarte Stamm
(oder unten rechts) innerhalb der Gruppe Ansichten auf Ausführen.

39. In der Berichtsvorschau zeigt ein Raster Auftragsdaten an.

Der Assistent hat einen einfachen Bericht erstellt. Es ist jedoch noch viel Arbeit erforderlich, um das
Berichtsdesign abzuschließen. In diesem Kurs setzen Sie die Gestaltung dieses Berichts jedoch nicht
fort. In späteren Übungen lernen Sie, wie Sie einen Berichtsentwurf so gestalten können, dass er
Ihren Anforderungen entspricht.

40. Um Report Builder zu schließen, klicken Sie oben rechts auf X.

41. Wenn Sie zum Speichern von Änderungen aufgefordert werden, klicken Sie auf Nein.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 8


Zusammenfassung
In dieser Übung haben Sie Ihren ersten Bericht mit Hilfe eines Assistenten erstellt.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 9


Nutzungsbedingungen
© 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten.
Durch die Verwendung des vorliegenden Praxislabs stimmen Sie den folgenden Bedingungen zu:
Die in diesem Praxislab beschriebene Technologie/Funktionalität wird von der Microsoft Corporation
in einer „Sandbox“-Testumgebung bereitgestellt, um Feedback von Ihnen zu erhalten und Ihnen
Wissen zu vermitteln. Sie dürfen das Praxislab nur verwenden, um entsprechende Technologiefeatures
und Funktionen zu bewerten und Microsoft Feedback zu geben. Es ist Ihnen nicht erlaubt, es für
andere Zwecke zu verwenden. Es ist Ihnen ohne schriftliche Erlaubnis nicht gestattet, dieses Praxislab
oder einen Teil desselben zu ändern, zu kopieren, zu verbreiten, zu übertragen, anzuzeigen,
auszuführen, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu lizenzieren, zu transferieren oder zu verkaufen
oder aus ihm abgeleitete Werke zu erstellen.
DAS KOPIEREN ODER VERVIELFÄLTIGEN DES PRAXISLABS (ODER EINES TEILS DESSELBEN) AUF
EINEN/EINEM ANDEREN SERVER ODER SPEICHERORT FÜR DIE WEITERE VERVIELFÄLTIGUNG ODER
VERBREITUNG OHNE SCHRIFTLICHE ERLAUBNIS IST AUSDRÜCKLICH UNTERSAGT.
DIESES PRAXISLAB STELLT BESTIMMTE SOFTWARE-TECHNOLOGIE-/PRODUKTFEATURES UND
FUNKTIONEN, EINSCHLIESSLICH POTENZIELLER NEUER FEATURES UND KONZEPTE, IN EINER
SIMULIERTEN UMGEBUNG OHNE KOMPLEXE EINRICHTUNG ODER INSTALLATION FÜR DEN OBEN
BESCHRIEBENEN ZWECK BEREIT. DIE TECHNOLOGIE/KONZEPTE IN DIESEM PRAXISLAB ZEIGEN
MÖGLICHERWEISE NICHT DAS VOLLSTÄNDIGE FUNKTIONSSPEKTRUM UND FUNKTIONIEREN
MÖGLICHERWEISE NICHT WIE DIE ENDGÜLTIGE VERSION. UNTER UMSTÄNDEN VERÖFFENTLICHEN
WIR AUCH KEINE ENDGÜLTIGE VERSION DERARTIGER FEATURES ODER KONZEPTE. IHRE
ERFAHRUNG BEI DER VERWENDUNG DERARTIGER FEATURES UND FUNKTIONEN IN EINER
PHYSISCHEN UMGEBUNG KANN FERNER ABWEICHEND SEIN.
FEEDBACK Wenn Sie Feedback zu den Technologiefeatures, Funktionen und/oder Konzepten geben,
die in diesem Praxislab beschrieben werden, gewähren Sie Microsoft das Recht, Ihr Feedback in
jeglicher Weise und für jeglichen Zweck kostenlos zu verwenden, zu veröffentlichen und gewerblich
zu nutzen. Außerdem treten Sie Dritten kostenlos sämtliche Patentrechte ab, die erforderlich sind,
damit deren Produkte, Technologien und Dienste bestimmte Teile einer Software oder eines Dienstes
von Microsoft, welche/welcher das Feedback enthält, verwenden oder eine Verbindung zu
dieser/diesem herstellen können. Sie geben kein Feedback, das einem Lizenzvertrag unterliegt,
aufgrund dessen Microsoft Drittparteien eine Lizenz für seine Software oder Dokumentation
gewähren muss, weil wir Ihr Feedback in diese aufnehmen. Diese Rechte bestehen nach Ablauf dieser
Vereinbarung fort.
DIE MICROSOFT CORPORATION LEHNT HIERMIT JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN UND GARANTIEN
IN BEZUG AUF DAS PRAXISLAB AB, EINSCHLIESSLICH ALLER AUSDRÜCKLICHEN, KONKLUDENTEN
ODER GESETZLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND GARANTIEN DER HANDELSÜBLICHKEIT, DER
EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DES RECHTSANSPRUCHS UND DER NICHTVERLETZUNG
VON RECHTEN DRITTER. MICROSOFT MACHT KEINERLEI ZUSICHERUNGEN BZW. ERHEBT KEINERLEI
ANSPRÜCHE IM HINBLICK AUF DIE RICHTIGKEIT DER ERGEBNISSE UND DES AUS DER VERWENDUNG
DES VIRTUELLEN LABS RESULTIERENDEN ARBEITSERGEBNISSES BZW. BEZÜGLICH DER EIGNUNG
DER IM VIRTUELLEN LAB ENTHALTENEN INFORMATIONEN FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.
HAFTUNGSAUSSCHLUSS Diese Übung enthält nur einen Teil der neuen Features und
Verbesserungen in Microsoft Power BI. Einige Features können sich unter Umständen in zukünftigen
Versionen des Produkts ändern.

PowerBIPRIAD: Übung 02A © 2020 Microsoft. Alle Rechte vorbehalten. 10