Sie sind auf Seite 1von 13

Justizministerialblatt NRW 2018 Nr.

16

Justizministerialblatt
für das Land Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf, den 15. August 2018, Nr. 16

Inhaltsübersicht

Bekanntmachungen

Bekanntmachung des Versorgungswerks der Rechtsanwälte im Lande Nordrhein-


Westfalen…………………………………………………………………………………………… 198

Personalnachrichten…………………………………………………………………………….. 203

Ausschreibungen………………………………………………………………………………… 208

Bekanntmachungen

Bekanntmachung des Versorgungswerks der Rechtsanwälte


im Lande Nordrhein-Westfalen
Bekanntmachung vom 12.07.2018 - JMBl. NRW S. 198 -

Der Wahlausschuss
für die Wahl zur Achten Vertreterversammlung

Zweite Wahlbekanntmachung (gemäß § 11 WO)

Bewerber für die Wahl von Mitgliedern und Ersatzmitglieder der Achten Vertreterversammlung des
Versorgungswerks waren gemäß der Ersten Wahlbekanntmachung vom 27. Februar 2018 (JMBl.
NW 2018, S. 119 ff) in der Zeit vom 05. Juni bis 02. Juli 2018, 17.00 Uhr, beim Wahlausschuss in
Form einer Vorschlagsliste zu benennen (§ 3 Abs. 6 WO). Bis zum Ablauf der Vorschlagsfrist sind
beim Wahlausschuss insgesamt 7 Wahlvorschlagslisten eingegangen, und zwar 3 für den Wahl-
bezirk Düsseldorf und je 2 für die Wahlbezirke Hamm und Köln.

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung vom 05. Juli 2018 die 7 eingereichten Wahlvorschlagslis-
ten geprüft (gemäß §§ 10 und 11 WO) und wie nachstehend zur Wahl zugelassen; zugleich hat
der Wahlausschuss jedem Vorschlag die ihm zukommende Listennummer, abhängig von der An-
zahl der Befürworter (§ 11 Abs. 4 WO), zugewiesen. Die Wahlleiterin hat den für die jeweilige Liste
gefassten Zulassungsbeschluss der zuständigen Vertrauensperson und den Bewerbern mitgeteilt
(§ 11 Abs. 2 Satz 3 WO).

Die zugelassenen Wahlvorschlagslisten werden unter Angabe der gültig benannten Bewerber und
der Vertrauensperson sowie deren Stellvertreter nachstehend bekanntgegeben. Jedes wahlbe-
rechtigte Mitglied erhält den Text dieser Wahlbekanntmachung rechtzeitig vor der Wahlfrist (18.
September bis 08. Oktober 2018), zugleich mit den Briefwahlunterlagen, zugesandt.

198
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Jeder zur Wahl zugelassenen Wahlvorschlagsliste wurde die Möglichkeit eröffnet, auf der Home-
page des Versorgungswerkes über ihre Wahlziele und ihre Bewerber zu informieren (§ 9 Abs. 5
WO).

I. Wahlbezirk Düsseldorf

Liste 1: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Düsseldorf mit dem Kennwort: "Gemein-
schaftsliste der Anwaltvereine im OLG-Bezirk Düsseldorf"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Christian M. Segbers, Düsseldorf


2. Herbert P. Schons, Duisburg
3. Dr. Isolde Bölting, Remscheid
4. Dörte Müller, Düsseldorf
5. Hildegard Gotzen-Schmitz, Erkelenz
6. Rainer Girmes, Krefeld
7. Dietmar Gorißen, Klever
8. Horst Leis, LL.M., Düsseldorf
9. Florian Hesse, Duisburg
10. Gregor Leber, Düsseldorf
11. Peter Langenbach, Wuppertal
12. Nicola Kreutzer, Düsseldorf
13. Dr. Eckhard Voßiek, LL.M., Mönchengladbach
14. Michael Kreuzau, Düsseldorf
15. Klaus-L. Richard, Krefeld
16. Dr. Damian Hecker, Düsseldorf
17. Wolfgang Gebing, Kleve
18. Elke Thom-Eben, Düsseldorf
19. Dr. Dietrich Fudickar, Wuppertal
20. Cornel Hüsch, Neuss

Diese Wahlvorschlagsliste haben 462 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen:

1. Rechtsanwalt Lothar Lindenau, Düsseldorf


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwalt Hardo Siepe, Wuppertal


als Stellvertreter der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

Liste 2: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Düsseldorf mit dem Kennwort: "Junge Liste"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn, Düsseldorf


2. Simone Rehberg, Düsseldorf
3. Juliane Hilbricht, Solingen
4. Alexander Elsmann, Düsseldorf
5. Marina Afonasenko, Neuss
6. Anna Rasche, Kleve
7. Markus Heuer, Jüchen
8. Anna Bosch, Düsseldorf
9. Behar Beyaz, Düsseldorf
10. Christina Dillenburg, Ratingen
11. Urs Breitsprecher, Düsseldorf
12. Julia Gerszke, Mülheim
199
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

13. Johannes Hakes, Krefeld


14. Karolina Lange, Düsseldorf
15. Dr. Axel Thoenneßen, Düsseldorf
16. Jens Buiting, Moers
17. Anigna Hockamp, Düsseldorf
18. Nadja Kollagi, Hilden
19. Renatus Wagner, Düsseldorf
20. Sonja Hebben-Dietz, Düsseldorf

Diese Wahlvorschlagsliste haben 106 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen:

1. Rechtsanwältin Juliane Hilbricht, Hilden


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO,

2. Rechtsanwalt Dr. Axel Thoenneßen, Düsseldorf,


als Stellvertreter der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

Liste 3: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Düsseldorf mit dem Kennwort:


"Neue Liste"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Dr. Susanne Offermann-Burckart, Grevenbroich


2. Dr. Hans Wilhelm Korfmacher, Düsseldorf
3. Dr. Sven Joachim Otto, Düsseldorf
4. Berenike Simon-Schaefer, Düsseldorf
5. Prof. Dr. Dirk Uwer, Düsseldorf
6. Dr. Jochen Heide, Düsseldorf
7. Sabine Reimann, Düsseldorf
8. Dr. Sönke Becker, Düsseldorf
9. Bettina Knipfer, Düsseldorf
10. Reinhard Scheer-Hennings, Düsseldorf
11. Prof. Dr. Antonius Ewers, Düsseldorf
12. Athina Anastassiadou, Düsseldorf
13. Prof. Dr. Thomas Dünchheim, Düsseldorf
14. Dr. Christian Appelbaum, Düsseldorf
15. Dr. Jens Ortmanns, Düsseldorf
16. Dr. Tilman Spancken, Düsseldorf
17. Dr. Robert Manger, Hilden
18. Kathrin Neuhausen, Düsseldorf
19. Christoph Fabritius, Düsseldorf

Diese Wahlvorschlagsliste haben 81 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen

1. Rechtsanwalt Dr. Michael Neuhausen, Düsseldorf


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwältin Sara Traina, Kaarst


als Stellvertreterin der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

II. Wahlbezirk Hamm

Liste 1: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Hamm mit dem Kennwort


"Gemeinschaftsliste von Anwaltvereinen im OLG-Bezirk Hamm"

200
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Wolfgang Ehrler, Herdecke


2. Petra von Vietinghoff, Essen
3. Marion Meichsner, Bochum
4. Dr. Andreas Bohnenkamp, Borken
5. Tobias Schäfer, Wetter
6. Annette Frommhold-Merabet, Münster
7. Stefan Peitscher, Münster
8. Dr. Cornelius Kurse, Bochum
9. Patrick Kreimer, Essen
10. Gabriela Joepen, Paderborn
11. Stefan Meier, Hamm
12. Rüdiger Brüggemann, Warstein
13. Elisabeth Schwering, Münster
14. Christoph Krekeler, Dortmund
15. Wolfgang Jürgens, Hagen
16. Christoph Sandkühler, Hamm
17. Dr. Ulrike Rüssel, Hagen
18. Kristin Brocker, Bielefeld
19. Marc Engelbertz, Essen
20. Dennis Fehst, Essen

Diese Wahlvorschlagsliste haben 141 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen

1. Rechtsanwalt Wolfgang Ehrler, Herdecke


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwältin Petra von Vietinghoff, Essen


als Stellvertreterin der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

Liste 2: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Hamm mit dem Kennwort:


"Junge Liste"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Dr. Christoph Meyer-Rahe, Bielefeld


2. Timo Scharrmann, Essen
3. Ruth Nobel, Bochum
4. Dr. Sebastian Meyer, Bielefeld
5. Ann-Christin Müller, Rheine
6. Sonja Surek, Selm
7. Nikolaos Penteridis, Bad Lippspringe
8. Beate Calow, Bad Salzuflen
9. Tobias Schumacher, Lage
10. Dr. Harald Schulz, Hamm
11. Sonka Mehner-Heurs, Schwelm
12. Silke Uphaus, Detmold
13. Fabian Völker, Witten
14. Jens Jenau, Schloss Holte-Stukenbrock
15. Marc N. Wandt, Iserlohn
16. Lydia-Kristin Wiesbrock, Gütersloh
17. Piotr Ziental, Witten
18. Dr. Bastian Reuter, Bielefeld
19. Jan Gerth, Oerlinghausen

Diese Wahlvorschlagsliste haben 57 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen

201
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

1. Rechtsanwalt Frank-André Mönkemöller, Bielefeld


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwältin Carolin Sellmann, Bielefeld


als Stellvertreterin der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

III. Wahlbezirk Köln

Liste 1: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Köln mit dem Kennwort:


"Gemeinschaftsliste der Anwaltvereine im Oberlandesgerichts-
bezirk Köln"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Albert Vossebürger, Köln


2. Susanne Kleinheyer, Bonn
3. Nicola Meier-van Laak, Aachen
4. Dr. Christoph Hack, Köln
5. Volker Schmidt-Lafleur, Bonn
6. Birgit Rosenbaum II, Köln
7. Britta Brisch, Köln
8. Tanja Lülsdorf-Bresges, Aachen
9. Dr. Friedwald Lübbert, Bonn
10. Arno Zurstraßen, Köln
11. Dr. Max Thümmel, Köln
12. Detlev Balg, Köln
13. Peter Blumenthal, Bonn
14. Markus Trude, Köln
15. Dr. Florian Höld, Bonn
16. Constanze Schuh, Köln
17. Dr. Dominik Scheuerer, Köln
18. Carsten Schuster, Brühl
19. Ariane Dohle, Köln
20. Sebastian Preißler, Köln

Diese Wahlvorschlagsliste haben 277 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen

1. Rechtsanwalt Rüdiger Schütte, Köln


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwältin Susanne Laux, Köln


als Stellvertreterin der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

Liste 2: Wahlvorschlagsliste für den Wahlbezirk Köln mit dem Kennwort:


"Junge Liste"

Bewerber: Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

1. Carmen Grebe, Köln


2. Dr. Astrid von Einem, Köln
3. Volker Fritze, Bonn
4. Sven Boelke, Köln
5. Bianca Fatouros, Aachen
6. Yasmin Pellegrina Marcone, Köln
7. Johannes Schneider, Bonn
8. Georg Mörchel, Köln
9. Mario Bredow, Köln
202
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

10. Markus Koerentz, Köln


11. Holger Hembach, Bergisch Gladbach
12. Ursula Gudernatsch, Köln
13. Nurettin Fenercioglu, Köln
14. Linda Schwarzer, Bonn
15. Victoria Leibowitsch, Aachen
16. Regina Zimmermann-Kühn, Köln
17. Sabrina Buelli, Köln
18. Michael Staffel, Königswinter
19. Klaus Weskamp, Köln

Diese Wahlvorschlagsliste haben 48 Unterzeichner befürwortet; an deren Spitze stehen

1. Rechtsanwältin Carmen Grebe, Köln


als Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO

2. Rechtsanwalt Georg Mörchel, Köln


als Stellvertreter der Vertrauensperson gemäß § 10 Abs. 9 WO.

Düsseldorf, den 12.07.2018

Leonora Holling
Vorsitzende des Wahlausschusses
zur Wahl der Achten Vertreterversammlung
Wahlleiterin

Personalnachrichten

Ministerium der Justiz

Ernannt:

z. Amtsrätin/Amtsrat: Regierungsamtfrau/Regierungsamtmann Manuel Beetz, Stephanie Grim-


berg, Gertje Heuser, Mario Kutscher, Nicole Leger, Anja-Maria Tholema; z. Regierungsamtmann:
Regierungsoberinspektor Julian Kreul; z. Justizhauptwachtmeister: Justizoberwachtmeister Dirk
Fischer.

OLG-Bezirk Düsseldorf

Gerichte

Ernannt:

z. Justizamtsrätin: Justizamtfrau Luzia Tebart in Kleve.

Versetzt:

Richterin am AG Dörte Bogumil aus Wuppertal nach Langenfeld, Richterin am AG Nicole Schmidt
aus Langenfeld nach Wuppertal.

Ruhestand:

Justizamtsrätin Therese Buchkremer in Neuss, Justizamtsrätin Ursula Lohmann in Rheinberg, Jus-


tizamtsinspektor Friedrich Wennemann in Düsseldorf, Justizamtsinspektor Uwe Roberts in Duis-
burg-Ruhrort.
203
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Auf eigenen Antrag entlassen:

Justizsekretär Sebastian Ungerechts in Mönchengladbach.

Richterinnen/Richter auf Probe

Ernannt:

Assessor/in: Kassandra Kollenberg, Ulrich Meyer, Emanuel Röhrken.

Staatsanwaltschaften

Ernannt:

z. Staatsanwältin: Staatsanwältin (Richterin auf Probe) Jennifer König in Duisburg u. Katharina


Demmer in Wuppertal.

Versetzt:

Staatsanwalt Roman Simonis von Kleve nach Düsseldorf.

Ruhestand:

Oberstaatsanwalt Lothar Schroeter in Mönchengladbach.

Richterinnen/Richter auf Probe

Ernannt:

Assessor/in Katharina Hellmig u. Julian Staut.

Notarinnen und Notare

Verlegung des Amtssitzes:

Dr. Jan Link von Moers nach Ratingen.


(Berichtigung der Veröffentlichung im Justizministerialblatt NRW Nr. 14 vom 15. Juli 2018)

Entlassen aus dem Notaramt:

Notar Dr. Thomas Knoche.


(Berichtigung der Veröffentlichung im Justizministerialblatt NRW Nr. 14 vom 15. Juli 2018)

OLG-Bezirk Hamm

Gerichte

Ernannt:

z. Richter am LG: Richter Golo Kahlert u. Dr. Wilhelm Selzener in Paderborn; z. Richter/in am
AG: Richter/in Dr. Henning Zurlutter in Bünde, Manuel Schütz in Siegen u. Gesini Areerasd in
Steinfurt; z. Justizoberinspektorin: Justizinspektorin Jadranka Lazic u. Dominique Sperling in
Essen; z. Obergerichtsvollzieher/in (A 9 mit AZ): Wolfgang Bernhard Kuhmann u. Kathrin Nit-
sche in Dorsten; z. Obergerichtsvollzieher/in: Gerichtsvollzieher/in Martina Niggemann u.
Reimund Gappa in Dortmund; z. Justizamtsinspektor/in (A 9 mit AZ): Justizamtsinspektor/in
Petra Ahrens, Gabriele Greuel, Marion Große-Ahlert, Manuela Schenkelberg u. Gabriele Schulz in
204
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Dortmund; z. Justizamtsinspektor/in: Justizhauptsekretär/in Martina Görlich in Delbrück, Sven


Ermer in Dortmund, Matthias Gockel, Susanne Löer u. Christiane Stollburges in Paderborn; z. Jus-
tizhauptsekretärin: Justizobersekretärin Angelika Knust u. Michaela Stukenbrok in Detmold, Si-
mone Bätzel in Bad Berleburg; z. Justizobersekretär/in: Justizsekretär/in Julia Heinz u. Anja
Scholven in Essen; z. Justizhauptwachtmeister: Justizoberwachtmeister Stefan Fischer in Gel-
senkirchen u. Ralf Raffler in Borken.

Versetzt:

Richter am LG Michael Krack von Hagen nach Koblenz u. Richterin am AG Dr. Judith Güthoff von
Höxter nach Brakel.

Ruhestand:

Regierungsdirektor Wolfgang Fritsch in Hamm, Justizrat Hans-Peter Geschermann in Ahaus, Jus-


tizrat Alfons Wenker in Steinfurt, Justizamtsrat Heribert Grothues in Arnsberg; Obergerichtsvollzie-
her (A 9 m. AZ) Helmut Reimann in Lemgo; Justizamtsinspektorin (A 9 m. AZ) Wera Ottke in Iser-
lohn; Obergerichtsvollzieher (A 9 m. AZ) Friedhelm Schwesig in Gelsenkirchen; Justizamtsinspek-
torinnen Doris Geschermann in Ahaus, Magdalene Grummel in Bochum u. Angelika Wedeking in
Gütersoh, Justizhauptsekretär Herbert Schneider in Dortmund; Justizhauptwachtmeister Jürgen
Putzer in Essen u. Michael Renzing in Kamen.

Richterinnen/Richter auf Probe

Ernannt:

Assessor/in Mazlum Alptekin u. Annika Lohn.

Übernommen:

Richter Dr. Torsten Bohnhorst aus Niedersachsen.

Staatsanwaltschaften

Ruhestand:

Leitende Oberstaatsanwältin Petra Berger-Zehnpfund in Bochum.

Richterinnen/Richter auf Probe

Ernannt:

Assessor Björn Kocherscheidt.

Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte u. Notarinnen/Notare

Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (Neuzulassungen u. Aufnahmen):

Sebastian Bartel (bisher RAK Düsseldorf) in Dortmund,, Dr. Frederic Brandt in Recklinghausen,
Katharina-Josefa Büchler in Hamm, Lisa Enstipp in Hamm, Marcus Golding in Bielefeld, Karolina
Graf in Bochum, Jan-Robin Heuel in Attendorn, Florian Höfer LL.M. (bisher RAK Düsseldorf) in
Essen, Christoph Klostermann in Schmallenberg, Tobias Klümper in Witten, Stephanie Kluge in
Dortmund (bisher RAK Düsseldorf), Christiane Kossendey (bisher RAK Düsseldorf) in Essen, Igor
Marijan Kozina LL.M. in Dortmund, Michaela Landsiedel (bisher RAK Düsseldorf) in Hagen, Kolja
Ofenhammer in Iserlohn, Markus Reckin in Rheine, Marian Schäfer in Dortmund, Daniel Schulze
(bisher RAK Köln) in Hiddenhausen, Anna Silz (bisher RAK Düsseldorf) in Dortmund, Christina
Thomas in Bielefeld, Stephanie Untiedt in Münster, Christoph Zurlo in Bielefeld.

205
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt (Neuzulassungen u. Aufnahmen):

Lea Brick in Essen, Peter Freitag LL.M. in Münster, Florian Höfer LL.M. (bisher RAK Düsseldorf) in
Essen, Christiane Kossendey (bisher RAK Düsseldorf) in Essen, Claudia Weinelt-Belke in Müns-
ter, Markus Zumkley in Münster.

Löschungen als Rechtsanwältin / Rechtsanwalt:

Christina Elvers-Klingeberg in Arnsberg, Dr. Henning Lustermann in Essen, Katharina Danzeglo-


cke in Dortmund.

Löschungen als Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt:

Kai Krämer in Bochum.

Abgabe in andere Kammerbezirke:

Torsten Engelen in Essen, Marc Piduch in Unna, Peter Schneidereit in Essen, Dierk Morzfeld in
Bochum, Stephanie Meine in Essen, Birgit Lotz LL.M. in Essen.

Bestellt zur Anwaltsnotarin/zum Anwaltsnotar:

Rechtsanwalt Dr. Burkhard Pfeil in Bielefeld.

Erreichen der Altersgrenze:

Rechtsanwälte und Notare Jürgen Hauk in Bochum und Michael Flunkert in Bocholt.

Entlassen aus dem Notaramt:

Rechtsanwältin und Notarin Alexa Pasler in Saerbeck.

OLG-Bezirk Köln

Gerichte

Ernannt:

z. Richter am Landgericht: Richter Janis Jakobs in Aachen; z. Richter/in am Amtsgericht:


Richter/in Dr. Maren Schlimm in Aachen, Sonja Andrea Lipus in Köln u. Stephan Doll in Köln;
z. Justizamtsrätin: Justizamtfrau Monika Pohl bei dem Oberlandesgericht, zurzeit abgeordnet
an das Ministerium der Justiz Nordhein-Westfalen in Düsseldorf; z. Justizoberinspektorin:
Obergerichtsvollzieherin Britta Jöster in Euskirchen; z. Obergerichtsvollzieher - BesGr. A 9
m. AZ - : Obergerichtsvollzieher Stephan Piel u. Frank Scheuer in Köln; z.
Obergerichtsvollzieher: Gerichtsvollzieherin Heike Toussaint in Aachen, Anja De Stefano in
Brühl, Eileen Nießen in Geilenkirchen, Bettina Langer u. Janina Wieczorek in Köln; z.
Justizhauptsekretärin: Justizobersekretärin Alexandra Brandt, Jutta Hennen u. Claudia
Mathée in Aachen; z. Justizobersekretär/in: Justizsekretär/in Sandra Schmitz in Bergheim,
Marko Henke, Ole Meier u. Thorsten Rink in Bonn u. Carina-Elena Titz in Köln.

Ausgeschieden:

Justizrätin (BesGr. A 13) Maria Speer in Siegburg.

Ruhestand:

Justizobersekretär Dieter Opielka in Bonn.


206
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Staatsanwaltschaften:

Ernannt:

z. Oberstaatsanwalt: Staatsanwalt Dr. Stephan Bartz in Köln; z. Staatsanwalt: Staatsanwalt


(Richter auf Probe) Sinan Mahmut Sengöz in Köln.

OVG und Verwaltungsgerichte

Ernannt:

z. Vizepräsident/in am VG: Vors. Richterin am VG Annedor Ströcker in Arnsberg; z. Vors. Rich-


ter/in am OVG: Richter am OVG Dr. Siegbert Gatawis; z. Richter/in am OVG: Richter am VG Dr.
Kolja Naumann in Köln u. Martin Seeger in Düsseldorf; z. Vors. Richter/in am VG: Richter/in am
VG Dr. Georg Franz u. Herbert Kreutz in Aachen, Til Kappen in Arnsberg, Albert Prange in Müns-
ter; z. Richter/in am VG: Richter/in Julia Backhaus in Aachen, Wilma Mitze in Arnsberg, Dr. Chris-
toph Czaplik, Theresa Höhne, Dr. Alexandra Rauchhaus u. Stefanie Rosarius in Düsseldorf, Judith
Köstering u. Dirk Schäfers in Gelsenkirchen, Alexej Fröse u. Jörg-Martin Kühn in Köln; z. Regie-
rungsrat: Christian Arndt b. d. OVG u. Regierungsamtsrat Dirk Rutkowski in Münster; z. Regie-
rungsamtfrau/mann: Regierungsoberinspektor/in Stephanie Schinkels in Düsseldorf u. Kilian
Schnitker in Münster; z. Justizamtsinspektorin: Justizhauptsekretärin Gabriele Potthast in Min-
den; z. Justizhauptsekretärin: Justizobersekretärin Olga Martin b. d. OVG; Justizhauptsekretä-
rin: Justizobersekretärin Marion Hentschel in Köln.

Versetzt:

Richterin Laura Gerling von Gelsenkirchen an das FG Münster, Richter am OVG Dr. Thorsten
Baumanns als Vors. Richter am VG nach Gelsenkirchen, Richter am OVG Dr. Georg Blasberg als
Vors. Richter am VG nach Köln.

Ruhestand:

Vors. Richter am OVG Dr. Ulrich Lau, Vizepräsident des VG Michael Klein in Arnsberg, Vors. Rich-
ter am VG Klaus-Peter Uhlenberg in Köln, Richter/in am VG Katharina Rintelen-Teipel in Gelsen-
kirchen, Bernhard Tillmann-Gehrken, Volker Golyschny u. Klaus Schiefer in Köln, Gabriele Heyne-
Kaiser u. Leo Wortmann in Münster, Regierungsrat Dirk Lefering in Münster, Justizhauptsekretärin
Gabriele Prieto-Colinas in Düsseldorf.

Richterinnen/Richter auf Probe

Ernannt:

Assessor/in Maren Boekamp, Verena Bührer, Dr. Susanne Denkl, Laura Diederichs, Dilek Erdo-
gan, Helen Hefter, Dr. Lena Jahrmarkt, Jana Kampmann, Marcel Kasprzyk, Sebastian Liebnow,
Dr. Kevin Lukes, Justin Samuel, Dr. Ljuba Sokol, Hannah Valder, Annika Vieker, Sebastian Ziehm.

Justizvollzug

Ernannt:

z. Sozialamtsrätin: Sozialamtfrau Katrin Eickmeyer in Detmold; z. Sozialamtfrau: Sozialoberin-


spektorin Birgit Könißer in Willich II; z. Regierungsoberinspektor/in: Regierungsinspektor/in Kat-
rin Bahnen in Attendorn, Isabell Heuser in Bochum-Langendreer, Lukas Sobetzko in Heinsberg,
Markus Bäumken in Kleve, Jennifer Schütt in Werl, Brigitte Schäfer in Wuppertal-Ronsdorf; z. Jus-

207
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

tizvollzugsoberinspektor: Justizvollzugsamtsinspektor mit AZ Christian Herte in Bochum; z. Jus-


tizvollzugsamtsinspektor/in (A 9 m. AZ): Justizvollzugsamtsinspektor/in Kerstin Klein in Bo-
chum, Roger Klee in Detmold; z. Justizvollzugsamtsinspektor: Justizvollzugshauptsekretär Mar-
kus Dahlbeck in Bochum, Christian Thiele in Geldern; z. Justizvollzugshauptsekretär: Justizvoll-
zugsobersekretär Christoph Swoboda in Bochum, Lars Krakor in Münster.

Ruhestand:

Justizvollzugsamtsinspektor m. AZ. Joachim Biere in Detmold, Justizvollzugsamtsinspektorin Ute


Hillebrecht in Fröndenberg, Justizvollzugsamtsinspektor Hans-Jürgen Dunker in Gelsenkirchen,
Justizvollzugsamtsinspektor Hans-Rainer Klaaßen in Hövelhof, Regierungsamtsinspektor Michael
Fabian in Herford.

Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen

Ruhestand:

Justizoberwachtmeister Dirk Becker.

Stellenausschreibungen

Das Land NRW fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind da-
her ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, wer-
den sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes-
gleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers
liegende Gründe überwiegen. Das Land NRW bemüht sich bevorzugt um die Einstellung und Be-
schäftigung von schwerbehinderten Menschen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Men-
schen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind daher
ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die folgenden Ausschreibungen richten sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshinter-
grund.

Sofern im Einzelnen nichts Anderes bestimmt ist,

- richten sich die Ausschreibungen an Voll- und Teilzeitkräfte,


- sind Bewerbungen innerhalb von zwei Wochen nach dieser Ausschreibung grundsätzlich auf
dem Dienstweg einzureichen.

Es wird Bewerbungen entgegengesehen um folgende Stellen:

1 Vors. Richterin o. Vors. Richter am LAG (R 3) in Düsseldorf

1 o. mehrere Richterin o. Richter am OLG (R 2) in Düsseldorf

1 Vors. Richterin oder Vors. Richter am LG (R 2) in Düsseldorf

1 Richterin o. Richter am SG - als weitere/r Aufsicht führende/r Richter/in - (R 2)


b. d. SG Duisburg

1 Richterin o. Richter am ArbG - als weitere/r Aufsicht führende/r Richter/in - (R 2)


b. d. ArbG Köln

1 o. mehrere Richterin o. Richter am LG in Düsseldorf und Duisburg

je 1 Richterin o. Richter am LG in Mönchengladbach und Wuppertal


208
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

1 o. mehrere Richterin o. Richter am AG in Düsseldorf, Neuss und Mönchengladbach

je 1 Richterin o. Richter am AG in Duisburg, Wesel, Dinslaken, Oberhausen, Rem-


scheid und Wuppertal

1 Richterin o. Richter am AG in Wuppertal


- die Besetzung kann aus haushaltswirtschaftlichen Gründen derzeit nur durch
eine Teilzeitkraft mit der Hälfte des regelmäßigen Dienstes erfolgen -

1 Richterin o. Richter am AG in Aachen


- für die planmäßige Anstellung einer Richterin bzw. eines Richters auf Probe aus
dem Bezirk des OLG Köln -

1 Richterin o. Richter am AG in Recklinghausen

1 o. mehrere Richterin o. Richter am AG in Hamm

1 Richterin o. Richter am VG in Aachen

1 Richterin o. Richter am VG in Düsseldorf

1 Richterin o. Richter am VG in Gelsenkirchen

1 Richterin o. Richter am ArbG b. d. ArbG Siegen


- für die planmäßige Anstellung einer Richterin bzw. eines Richters auf Probe aus
dem Bezirk des LAG Hamm

1 Staatsanwältin o. Staatsanwalt in Essen


- für die Ernennung im Eingangsamt von Richterinnen/Richtern auf Probe aus
dem Bezirk der GStA Hamm -

1 Staatsanwältin/Staatsanwalt in Bochum
- für die Ernennung im Eingangsamt von Richterinnen/Richtern auf Probe aus
dem Bezirk der GStA Hamm -

1 Regierungsamtfrau o. Regierungsamtmann b. d. JVA Bielefeld-Senne

mehrere Justizoberinspektorin o. Justizoberinspektor - Rechtspfleger/in, d. Aufgaben in-


nerh. o. außerhalb d. Sonderschlüssels wahrn. im OLG-Bez. Düsseldorf

mehrere Justizvollzugshauptsekretärin o. Justizvollzugshauptsekretär b. d. JVA Herford

Psychologin / Psychologe b. d. JVA Attendorn

Bei der JVA Attendorn ist eine befristete Teilzeitstelle in der Laufbahn des Psychologischen Diens-
tes zu besetzen. Die Stelle ist der Besoldungsgruppe A13 LBesO A NRW bzw. der Entgeltgruppe
13 TV-L zugeordnet. Die Stellenbeschreibung mit Anforderungsprofil kann bei dem Leiter der JVA
Attendorn angefordert werden.

Psychologin o. Psychologe b. d. JVA Hagen

Bei der JVA Hagen ist eine Planstelle in der Bandbreite der BesGr. A 13 bis A 14 LBesO A NRW
bzw. EG 13 TV-L für eine Psychologin oder einen Psychologen zu besetzen. Die Stellenbeschrei-
bung nebst Anforderungsprofil kann bei der Leiterin der JVA Hagen angefordert werden.

209
Justizministerialblatt NRW 2018 Nr. 16

Geschäftsleiterin o. Geschäftsleiter b. d. AG Arnsberg

Bei dem Amtsgericht Arnsberg ist demnächst der Dienstposten der Geschäftsleiterin / des Ge-
schäftsleiters zu besetzen. Die Funktion ist derzeit in der Bandbreite den Besoldungsgruppen
A 12 bis A 13 LBesO A zugeordnet. Bewerben können sich alle Justizbeamtinnen und -beamten
der Laufbahngruppe 2 aus dem Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Hamm, denen ein Amt
bis zur Besoldungsgruppe A 13 LBesO A übertragen ist.

Leiterin o. Leiter der Zentralen Mahnabteilung b. d. AG Hagen

Bei dem Amtsgericht Hagen ist demnächst der Dienstposten der Leiterin/des Leiters (Verwaltung)
der Zentralen Mahnabteilung zu besetzen. Die Funktion ist derzeit in der Bandbreite den Besol-
dungsgruppen A 11 bis A 12 LBesO A zugeordnet. Bewerben können sich alle Justizbeamtinnen
und -beamten der Laufbahngruppe 2 aus dem Geschäftsbereich des Oberlandesgerichts Hamm,
denen ein Amt bis zur Besoldungsgruppe A 12 LBesO A übertragen ist.

Rücknahme:

Die folgende Ausschreibung wird hiermit zurückgenommen:

1 Richterin o. Richter am LG in Köln


(JMBl. NRW Nr. 15 vom 1. August 2018)

Impressum für das Justizministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen


Herausgeber
Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen
Martin-Luther-Platz 40, 40212 Düsseldorf
poststelle@jm.nrw.de

Schriftleitung und presserechtliche Verantwortung gemäß § 5 Telemediengesetz


Leitende Ministerialrätin Stefanie Rüntz

Redaktion
Amtsrätin Martina Bamberger
jmbl@jm.nrw.de

210