Sie sind auf Seite 1von 2

Konflikte am Arbeitsplatz

Von einem Konflikt spricht man, wenn Interessen,


Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen,
gesellschaftlichen Gruppen, Organisationen oder Staaten
miteinander unvereinbar sind oder unvereinbar
erscheinen und diese Konfliktparteien
aufeinandertreffen. Dabei lässt sich zwischen der
Konfliktstruktur, den Konflikt begleitenden Gefühlen
und dem konkreten Konfliktverhalten unterscheiden.

Konfliktursachen am
Arbeitsplatz

Neid und Angst um den


Erhöhter Zeitdruck am
Konkurrenzdenken am eigenen Arbeitsplatz: Die
Arbeitsplatz: Es werden
Arbeitsplatz: Der Vergleich Wirtschaftskrise hinterlässt
immer mehr Aufgaben
nach Gehalt, Ansehen und Spuren. In Unternehmen
vergeben, die dennoch in
Position frustriert. gehen immer mehr
derselben Arbeitszeit wie
Kündigungen raus. Und
zuvor geschafft werden
plötzlich muss man sich die
müssen. Stress kommt auf und
Frage stellen, ob der eigene
die Beziehung zu den
Job noch sicher ist. Stress pur
Kollegen wird vernachlässigt.
– der ideale Nährboden für
Das Betriebsklima sinkt.
Konflikte am Arbeitsplatz!

Konflikte am Arbeitsplatz können erhebliche Folgen haben

Nicht nur der Mitarbeiter allein oder die ganze Belegschaft leidet unter ungelösten
Problemen.
• Mangelnde Arbeitsmotivation
• Häufige Krankheit
• Leistungsabfall und Mobbing sind Folgeerscheinungen
die für das Unternehmen hohe Kosten verursachen können. Ein hoher wirtschaftlicher
Schaden kann auftreten. Konflikte am Arbeitsplatz nimmt man oft mit ins Privatleben
und strapaziert somit auch die eigene Familie. Dies kann sowohl physische als auch
psychische Beschwerden zur Folge haben.