Sie sind auf Seite 1von 39

1

Hochfest der Gottesmutter Maria (1. Januar)

Pr.: Lasst uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der sein
Volk zusammenführt aus allen Sprachen und Nationen: Erhöre
uns, Christus.

1. In deiner Geburt ist die Güte und Menschenfreundlichkeit


Gottes offenbar geworden; gib, dass dein Volk nie aufhört, Dir zu
danken. - Erhöre uns, Christus.

2. Du hast deine Mutter Maria mit Gnade erfüllt; lass alle


Menschen teilhaben am Reichtum deiner Gnade.- Erhöre uns,
Christus.

3. Du bist gesandt, die Frohe Botschaft zu verkünden; schenke


Frieden und den Geist der Kindschaft der ganzen Welt. - Erhöre
uns, Christus.

4. Du bist der Welt erschienen als die Sonne unseres Heils; zeige
den Verstorbenen dein leuchtendes Antlitz. - Erhöre uns,
Christus.

Pr.: Du wolltest, dass durch das Ja-Wort der seligen Jungfrau


Maria dein Wort in ihrem Schoß Fleisch annehme. Lass uns, die
wir sie gläubig als wahre Gottesmutter bekennen, durch ihre
Fürsprache bei dir Hilfe finden. Durch Christus, unseren Herrn.
Amen.

1
2

22. Februar - Kathedra Petri

Pr.: Gepriesen sei Jesus Christus, der den heiligen Petrus zum
Felsen seiner Kirche bestimmt hat und ihm den Auftrag gab, alle
Gläubigen zu lehren, zu lenken und zu leiten. Zu ihm lasst uns
beten:

1. Herr, wir danken dir für deine heilige Kirche, die du auf das
Fundament der heiligen Apostel gegründet hast. Lass uns allezeit
auf die Stimme des Heiligen Vaters und der Bischöfe hören.
Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

2. Wir danken dir für das Wort der Wahrheit, das die Kirche von
Petrus und den Aposteln empfangen hat. Stärke unseren Papst N.
und gib ihm immer das rechte Wort zur rechten Zeit. Christus,
höre uns. – Christus, erhöre uns.

3. Wir danken dir für die Sakramente, die du uns durch Petrus
und die Apostel überliefert hast. Sie seien uns Nahrung und
Quelle des Lebens und Stärkung auf dem Weg zu dir. Christus,
höre uns. – Christus, erhöre uns.

4. Wir danken dir für die Offenbarung, die du uns geschenkt hast.
Lass Papst und Bischöfe nie müde werden, sie allen Menschen
nahezubringen, sie halten zu lehren und ihr zu folgen. Christus,
höre uns. – Christus, erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger Gott, du hast dem heiligen Petrus das oberste


Lehramt gegeben. Sei stets mit ihm und lass uns immer dem
folgen, der auf dem Stuhle Petri sitzt, uns lehrt, lenkt und leitet.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

2
3

Bekehrung des Apostels Paulus (25. Januar)

Pr.: Lasst uns beten zu Jesus Christus, der seine Kirche auferbaut
hat auf dem Fundament der Apostel: Herr, gedenke Deiner
Kirche.

Du hast die Apostel ausgesandt als Zeugen deiner Auferstehung;


steh den Bischöfen bei, die du als Nachfolger der Apostel berufen
hast. - Herr, gedenke Deiner Kirche.

Du hast den Aposteln befohlen, alle Menschen zu deinen Jüngern


zu machen; gedenke aller, die auf deinen Namen getauft sind. -
Herr, gedenke Deiner Kirche.

Du hast den Aposteln den Dienst der Versöhnung aufgetragen;


lass alle, die ihre Sünden bekennen, Deinen Trost erfahren. -
Herr, gedenke Deiner Kirche.

Auf den Grundsteinen der himmlischen Gottesstadt stehen die


Namen deiner zwölf Apostel; nimm unsere Verstorben auf in das
neue Jerusalem.- Herr, gedenke Deiner Kirche.

Pr.: O Gott, du hast die ganze Welt durch die Predigt des heiligen
Apostels Paulus belehrt: gib uns die Gnade, seinem Beispiel
folgend dir entgegenzugehen, wenn du kommst in Herrlichkeit.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

3
4

Heiliger Josef (19. März)

Pr.: Lasst uns beten zu Gott, unserem Vater. - Wir bitten Dich,
erhöre uns.

1. Vater im Himmel, du hast Josef durch den Engel deine Wege


kundgetan; nimm dich der Ratlosen an. - Wir bitten Dich, erhöre
uns.

2. Josef hat mit seiner Hände Arbeit für Jesus und Maria das
tägliche Brot verdient; schenke allen Schaffenden die Frucht ihrer
Arbeit. - Wir bitten Dich, erhöre uns.

3. Josef hat in Demut deinem Sohn gedient; sei allen nahe, die
Stille ihren Dienst tun. - Wir bitten Dich, erhöre uns.

4. Auf die Fürsprache des heiligen Josef erbarme dich der


Sterbenden; schenke ihnen einen gnädigen Tod und nimm unsere
Verstorbenen auf in die Gemeinschaft der Heiligen. - Wir bitten
Dich, erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger Gott, du hast die Anfänge unserer Erlösung


dem aufmerksamen Schutz des heiligen Josef anvertraut.
Gewähre auf seine Fürsprache deiner Kirche die treue Mitarbeit
an der Erfüllung des Heilswerkes. Darum bitten wir durch
Christus unseren Herrn. Amen.

4
5

19. März – Hochfest des Hl. Josef

Pr.: In Treue zu Gott und seinem Willen, hat der hl. Josef seine
Berufung gelebt. So wollen wir an seinem Hochfest auf seine
Fürsprache Gott bitten:

1. Vater im Himmel. Du hast dem heiligen Josef durch den Engel


deine Wege kundgetan; führe auch uns und alle Berufenen durch
deine Vorsehung. Vater im Himmel – Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Der heilige Josef hat mit seiner Hände Arbeit für Jesus und
Maria das tägliche Brot verdient; schenke uns und allen
Schaffenden die Frucht ihrer Arbeit. Vater im Himmel – Wir
bitten dich, erhöre uns.

3. Er hat in Demut und Treue deinem Sohn gedient; sei allen


nahe, die in Stille ihren Dienst tun. Vater im Himmel – Wir bitten
dich, erhöre uns.

4. Seine Hingabe war selbstlos und total; lass uns und alle Kinder
Gottes im Blick auf den heiligen Josef, unseren Vater und Herrn,
seinem Beispiel folgen. Vater im Himmel – Wir bitten dich,
erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger Gott. Du hast die Anfänge unserer Erlösung


dem aufmerksamen Schutz des heiligen Josef anvertraut.
Gewähre durch seine Fürsprache deiner Kirche Schutz und Segen.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

5
6

Verkündigung des Herrn (25. März)

Pr.: Lasst uns beten zu unserem Gott und Vater, der am heutigen
Tag durch seinen Engel der Jungfrau Maria die Heilsbotschaft
verkündet hat: Herr, schenke uns deine Gnade.

1. Du hast die Jungfrau Maria auserwählt, die Mutter deines


Sohnes zu werden; erbarme dich aller Menschen, die auf die
Erlösung warten. - Herr, schenke uns deine Gnade.

2. Durch den Engel Gabriel hast du den König angekündigt,


dessen Reich kein Ende hat; schenke der ganzen Welt deinen
Frieden. - Herr, schenke uns deine Gnade.

3. Du hast herabgeschaut auf deine niedrige Magd; richte die


Armen und Niedergedrückten auf. - Herr, schenke uns deine
Gnade.

4. Du bist die Quelle des Lebens; auf die Fürsprache der seligen
Jungfrau Maria schenke unseren Verstorbenen das ewige Leben.
Herr, schenke uns deine Gnade.

Pr.: Gott, du wolltest, dass dein Wort auf die Botschaft des
Engels hin im Schoß der seligen Jungfrau Maria Fleisch annehme.
Deshalb bekennen wir sie gläubig als wahre Gottesmutter. Lass
uns auf ihre Fürsprache bei dir Hilfe finden. Durch ihn, Christus
unseren Herrn. Amen.

6
7

23. April - Erste Heilige Kommunion Unseres Vaters

Pr.: Unter den Gestalten von Brot und Wein wollte unser ewiger
Hoherpriester, Jesus Christus, bei uns bleiben und uns ewiges
Leben schenken. Heute, da wir der ersten hl. Kommunion unseres
Vaters gedenken bitten wir ihn:

1. Entzünde in uns deine Liebe der Gotteskindschaft und eine


uns, das ganze Werk, und die ganze Menschheitsfamilie durch
dieses wunderbare Gastmahl in Liebe und Frieden. Christus, höre
uns. - Christus, erhöre uns.

2. Schenke uns und allen Menschen durch die regelmäßige


Teilnahme am eucharistischen Opfer reiche Kraft und Gnade zu
einem wahrhaft christlichen Leben mitten in der Welt.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

3. Stärke durch die heilige Eucharistie unseren apostolischen


Eifer und mache uns selbst zum Brot für das Leben der Welt.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

5. Schenke unseren Verstorbenen, die dich in ihrem Leben in der


heiligen Kommunion empfangen haben,das ewige Gastmahl bei
dir und gewähre uns die Gemeinschaft mit ihnen und allen
Heiligen am Ende unserer irdischen Pilgerschaft.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Pr.: Barmherziger Gott, mache uns durch jede heilige


Kommunion deinem Sohn gleichförmiger und dir wohlgefälliger.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

7
8

12. Mai – Gedenktag des sel. Bischof Alvaro del Portillo

Pr.: Am Gedenktag des seligen Bischof Alvaro lasst uns zu


unserem Herrn Jesus Christus beten:

1. Für die ganze Kirche, unseren Papst N., den Bischof dieser
Diözese N und alle Bischöfe: - Lass sie ihre Aufgabe getreu
deinem Beispiel erfüllen und Gottes Liebe unter den Menschen
ausstrahlen. Christus höre uns. - Christus, erhöre uns.

2. Für den Prälaten des Opus Dei, (Bischof) N.: erleuchte ihn mit
deinem Geist und gewähre ihm, dem Beispiel des seligen Bischof
Alvaro zu folgen, das Opus Dei so zu verwirklichen, wie er es in
seiner Treue zum Geist unseres Gründers tat. Christus höre uns. -
Christus, erhöre uns.

3. Für die Gläubigen der Prälatur Opus Dei, ihre Mitarbeiter, alle,
die ihr nahe stehen und alle Gläubigen: lass sie ohne sich von den
Schwierigkeiten unserer Zeit hindern zu lassen, Säleute des
Friedens, der Freude und der Heiligkeit sein. Christus höre uns. –
Christus, erhöre uns.

4. Für alle Verstorbenen: Nimm sie auf in dein Reich, wo sie


dich schauen von Angesicht zu Angesicht. Christus höre uns. –
Christus, erhöre uns.

Priester: Allmächtiger Gott, du hast dem seligen Bischof Alvaro


die Gnade gewährt, ein ganz besonders treuer Sohn und
Nachfolger des heiligen Josefmaria zu sein. Hilf auch uns, dass
wir unserer Berufung sehr treu sind und erhöre unsere Bitten
durch Christus, unseren Herrn. Amen.

8
9

25. Juni – Weihetag der ersten drei Priester des Opus Dei

Pr.: Voll Erbarmen mit unseren Schwächen hat uns unser Herr,
Jesus Christus, in den Priestern sichtbare Werkzeuge seines
Priestertums geschenkt. Wir danken ihm dafür und bitten ihn am
Jahrestag der Weihe der ersten drei Priester des Opus Dei:

1. Sende deinem Volk heilige Priester, erfülle sie mit deiner


Gnade und hilf ihnen in ihrer verantwortungsvollen Arbeit.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

2. Erfülle sie mit Güte und väterlicher Sorge für diejenigen, die
ihnen anvertraut sind; ermutige sie in all ihren Bemühungen und
tröste sie bei Schwierigkeiten. Christus, höre uns. - Christus,
erhöre uns.

3. Lass sie gute Hirten sein, die bereit sind, ihr Leben
hinzugeben; hilf ihnen, sich voll Liebe um das Heil der Seelen zu
kümmern und belohne ihre Mühen. Christus, höre uns. -
Christus, erhöre uns.

4. Mache die Priester zu deinen treuen Dienern in Wort und


Leben und zu wirksamen Spendern deiner Sakramente. -
Christus, erhöre uns.

Pr.: Herr Jesus Christus, erfülle deine Priester mit Liebe zu dir
und zu den Menschen, damit sie mit voller Hingabe für das Heil
der Seelen arbeiten. Darum bitten wir dich, der du lebst und
herrschst mit Gott dem Vater in der Einheit des Heiligen Geistes
in alle Ewigkeit. Amen.

9
10

26. Juni – Festtag des hl. Josefmaria

Pr.: Auf die Fürsprache der Jungfrau und Gottesmutter Maria und
des heiligen Josemaria, dessen Gedenktag wir heute feiern, lasst
uns zu unserem Herrn Jesus Christus beten:

1. Für die ganze Kirche Gottes, für unseren Papst N., den Bischof
dieser Diözese N. und für alle Bischöf: - Lass sie ihre Aufgabe
getreu deinem Beispiel erfüllen und Gottes Liebe unter den
Menschen ausstrahlen. Christus höre uns. - Christus, erhöre uns.

2. Für den Prälaten des Opus Dei, (Bischof) N.: erleuchte ihn mit
deinem Geist und gewähre ihm, dem Beispiel und dem Geist des
heiligen Josefmaria treu zu folgen und das Opus Dei sicher zu
leiten. Christus höre uns. - Christus, erhöre uns.

3. Für die Gläubigen der Prälatur Opus Die, ihre Mitarbeiter, alle,
die ihr nahe stehen und alle Gläubigen: lass sie ohne sich von den
Schwierigkeiten unserer Zeit hindern zu lassen, Säleute des
Friedens, der Freude und der Heiligkeit sein. Christus höre uns. –
Christus, erhöre uns.

4. Für alle Verstorbenen: Befreie sie auf die Fürsprache der


Gottesmutter Maria, des heiligen Josefmaria und aller Heiligen
von den Fesseln des Todes und nimm sie auf in die ewige
Seligkeit. Christus höre uns. – Christus, erhöre uns.

Priester: Allmächtiger Gott, du hast den heiligen Josefmaria dazu


berufen, das Opus Dei zu verwirklichen und allen Menschen den
Weg der Heiligung durch die berufliche Arbeit und die Erfüllung
der gewöhnlichen Pflichten des Alltags zu zeigen. Erhöre unsere
Bitten durch Christus, unseren Herrn. Amen.

10
11

29. Juni – Hochfest der Apostel Petrus & Paulus

Pr.: Der heilige Petrus wurde zum Fels der Kirche bestimmt und der
heilige Paulus zum Völkerapostel. Im Vertrauen auf das Wort Christi
bitten wir:

1. Du hast Simon Petrus, den Fischer, zum Menschenfischer berufen


und ihn zum Felsenfundament deiner Kirche gemacht. Stärke unseren
Papst N. und alle seine Mitarbeiter und rufe durch sie viele Menschen in
deine Nachfolge. Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

2. Du hast nach deiner Auferstehung die junge Kirche um Petrus, das


Apostelkollegium und um Maria, Deine Mutter, geschart um sie vor der
Gefahr der Zerstreuung zu retten. Vereine alle Völker in der einen,
heiligen, katholischen und apostolischen Kirche, bewahre sie vor allen
Gefahren der Zeit und mache sie immer zu einem Zufluchtsort für alle
Menschen. Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

3. Du bist dem Paulus erschienen und hast ihn berufen, deinen Namen
vor Völker, Könige und die Söhne Israels zu tragen. Erwecke in vielen
Menschen die apostolische Gesinnung, damit dein Wort bis an die
Grenzen der Erde verkündet werde. Christus, höre uns. – Christus,
erhöre uns.

5. Du hast die Schlüssel des Himmelreiches deiner Kirche übertragen


und ihr versprochen, dass alles, was sie hier auf Erden löst, auch im
Himmel gelöst sei. Öffne die Pforten des Himmels allen Verstorbenen,
die in diesem Leben deiner Barmherzigkeit vertrauten. Christus, höre
uns. – Christus, erhöre uns.

Pr.: Herr, unser Gott, durch die heiligen Apostel Petrus und Paulus hast
du in deiner Kirche den Grund des Glaubens gelegt und den Weg zum
Heil gesichert. Auf ihre Fürsprache hin erhalte und vollende diesen
Glauben und führe alle Menschen zum ewigen Heil. Darum bitten wir
durch Christus, unsern Herrn. Amen.

11
12

Mariä Heimsuchung (2. Juli)

Pr.: Gepriesen sei Jesus Christus, unser Erlöser, der geboren


wurde aus der Jungfrau Maria. Zu ihm lasst uns beten:

Höre auf die Fürsprache deiner Mutter.

1. Ewiges Wort, deine Mutter Maria bewahrte in ihrem Herzen


alles, was an ihr geschehen war; hilf uns, deine Weisungen zu
überdenken. - Höre auf die Fürsprache deiner Mutter.

2. Heiland der Welt, du hast Maria vor jeder Makel der Sünde
bewahrt; bewahre uns heute vor Schuld und Sünde. - Höre auf die
Fürsprache deiner Mutter.

3. Sohn des lebendigen Gottes, du hast dir die Jungfrau Maria als
reine Wohnung auswählt; mache auch uns zu einem Tempel
deines Geistes. - Höre auf die Fürsprache deiner Mutter.

Pr.: Allmächtiger Vater, die Mutterschaft der seligsten Jungfrau


Maria ist uns zum Anfang des Heiles geworden. Wir bitten Dich:
schenke uns durch diese Gedächtnisfeier der Heimsuchung
Mariens deine himmlischen Gnaden und deinen Frieden. Durch
Christus unseren Herrn. Amen.

12
13

16. Juli – ULF auf dem Berge Karmel

Pr.: Auf die Fürsprache der Gottesmutter Maria wurde dem


Orden der Karmeliter viele Gnaden versprochen und gewährt. So
bitten wir den Herrn auf die Fürsprache der Gottesmutter:

1. Hilf allen in deiner Kirche, dass sie sich nach dem Vorbild
Mariens ganz dem Erlösungswerk deines Sohnes hingeben und
Frieden und Freude unter den Menschen verbreiten. Vater im
Himmel – Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Richte die Augen aller Verantwortlichen in dieser Welt auf


deine Liebe und Güte und lass sie auf die Fürbitte Unserer Lieben
Frau auf dem Berge Karmel stets Liebe und Güte unter den
Menschen fördern. Vater im Himmel – Wir bitten dich, erhöre
uns.

3. Schenke allen Menschen, die das Skapulier vom Berge Karmel


tragen, Maria als gütige Mutter und Helferin und lasse sie
gelassen und frohen Herzens dir leben. Vater im Himmel – Wir
bitten dich, erhöre uns.

4. Erfülle bei den Verstorbenen, die das Skapulier getragen


haben, dein Versprechen, sie durch die Fürsprache Mariens
schnell in deine Herrlichkeit aufzunehmen. Vater im Himmel –
Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Gütiger Gott. In Maria hast du uns eine gütige Mutter


geschenkt. Gewähre allen, die auf die mächtige Fürsprache deines
Sohnes und seiner Mutter vertrauen, reiche Gnaden im Leben und
Sterben. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.

13
14

Verklärung des Herrn (6. August)

Pr.: Lasst uns beten zu Jesus Christus, der vor den Augen seiner
Jünger verklärt wurde: Kyrie, eleison.

1. Auf dem Berg der Verklärung hast du den Jüngern ein Bild
deiner Osterherrlichkeit gezeigt; gib deiner Kirche Hoffnung in
der Drangsal.- Kyrie, eleison.

2. Du hast Petrus, Jakobus und Johannes zu Zeugen deiner


Verklärung gemacht; hilf den Nachfolgern der Apostel, deine
Auferstehung zu verkünden. - Kyrie, eleison.

3. Auf dem Berge hast du mit Mose und Elija geredet; lass das
Volk des Alten Bundes zum vollen Licht der Erlösung gelangen.-
Kyrie, eleison.

4. Die Stimme aus der Wolke bezeugte dich als den geliebten
Sohn des Vaters; gib, dass alle Menschen guten Willens dich als
den Sohn Gottes erkennen. - Kyrie, eleison.

5. Du wirst uns einst verwandeln in die Gestalt deines verklärten


Leibes; nimm unsere verstorbenen Brüder und Schwestern auf in
deine Herrlichkeit. Kyrie, eleison.

Pr.: Gott, du hast die vollkommene Annahme an Kindes Statt


durch die Stimme aus der lichten Wolke wunderbar angedeutet;
so mache uns denn in deiner Huld zu Miterben des Königs der
Glorie. Durch ihn, Christus unseren Hem. Amen.

14
15

Mariä Aufnahme in den Himmel (15. August)

Pr.: Lasst uns beten zu Gott, dem allmächtigen Vater, der Maria,
die Mutter seines Sohnes, den Menschen zur Fürsprecherin
gegeben hat: Höre auf die Fürsprache der seligen Jungfrau
Maria.

Du hast Maria zur Mutter Deines Sohnes gemacht; lass die Kirche
unter ihrem Schutz geborgen sein. - Höre auf die Fürsprache der
seligen Jungfrau Maria.

Du hast Maria den Menschen zur Mutter gegeben; auf ihre


Fürsprache schenke den Sündern Vergebung, gewähre den
Kranken Heilung und den Trauernden Trost.- Höre auf die
Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

Du hast Maria zum Urbild deiner Kirche gemacht; gib, dass deine
Gläubigen einmütig mit Maria im Gebet verharren. - Höre auf die
Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

Du hast die unbefleckte Jungfrau mit Leib und Seele in den


Himmel aufgenommen; schenke unseren Verstorben die ewige
Freude mit Maria und allen deinen Heiligen. - Höre auf die
Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

Pr.: Barmherziger Gott, befreie uns, auf die Fürsprache der


seligen Jungfrau und Gottesmutter, von unseren Sünden und
schenke allen Menschen deinen Frieden und dein Heil. Durch
Christus unseren Herrn. Amen.

15
16

Enthauptung Johannes des Täufers (29. August)

Pr.: Gepriesen sei Gott, der Johannes den Täufer zum Vorläufer
seines Sohnes bestellt hat. Zu ihm lasst uns beten: Herr, lenke
unsere Schritte auf den Weg des Friedens.

Vom Mutterschoß an hast du den heiligen Johannes den Täufer


berufen, deinem Sohn den Weg zu bereiten. Wie er dem Herrn
vorausging, so lass auch uns Christus nachfolgen.- Herr, lenke
unsere Schritte auf den Weg des Friedens.

Du wolltest, dass der heilige Johannes abnehme, Christus aber


wachse; lehre uns Christus dienen. - Herr, lenke unsere Schritte
auf den Weg des Friedens.

Im Martyrium des Täufers hast du die Treue deines Propheten


offenbar gemacht; gib, dass wir ohne Menschenfurcht für deine
Wahrheit Zeugnis ablegen.- Herr, lenke unsere Schritte auf den
Weg des Friedens.

Bei der Taufe im Jordan hast du Jesus deinen geliebten Sohn


genannt; hilf uns, auf ihn zu hören. - Herr, lenke unsere Schritte
auf den Weg des Friedens.

Pr.: Wir bitten dich, Herr, die Feier des heiligen Johannes des
Täufers, deines Vorläufers und Märtyrers, schenke uns deine
Hilfe für unser Heil, der du lebst und herrschst in Ewigkeit.
Amen.

16
17

Kreuzerhöhung (14. September)

Pr.: Lasst uns beten zu unserem Herrn Jesus Christus, der durch
sein heiliges Kreuz die Welt erlöst hat: Kyrie, eleison.

Du hast dich selbst entäußert, du wurdest wie ein Sklave und den
Menschen gleich; gib, dass die Welt deine Liebe erkennt. - Kyrie,
eleison.

Du wurdest gehorsam bis zum Tod am Kreuz; hilf den Leidenden,


ihr Geschick anzunehmen. - Kyrie, eleison.

Der Vater hat dir den Namen verliehen, der alle Namen übertrifft;
steh allen bei, die sich zu deinem Namen bekennen.- Kyrie,
eleison.

Vor dir beugen die Knie alle Mächte im Himmel, auf der Erde
und unter der Erde; gib, dass alle Menschen dich anbeten.- Kyrie,
eleison.

Durch dein Kreuz hast du das Tor des Himmels geöffnet; nimm
unsere verstorbenen Brüder und Schwestern auf in Dein Reich. -
Kyrie, eleison.

Pr.: Herr, du erfreust uns am heutigen Tag durch die Feier der
Erhöhung deines heiligen Kreuzes. Lass uns im Himmel die
Früchte deiner Erlösungstat erlangen. Durch dich, Christus,
unseren Herrn. Amen.

17
18

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober)

Pr.: In großer Dankbarkeit kommen wir heute zu Gott, um ihm zu


danken für die Erhörung der vielen Menschen in Deutschland, die
für die friedliche Wiedervereinigung ihres Landes gebeten haben.
Im Wissen um unsere eigene Armseligkeit und unser
Unvermögen, kommen wir zu ihm in Vertrauen und Zuversicht
und bitten ihn:

Lass uns nie vergessen, dass du unser Herr und Gott bist. - Herr,
erbarme dich.

Gib unserem Volk und jedem von uns den Geist der
Bescheidenheit, der Rücksichtnahme und der Solidarität mit allen
Menschen, die in Not sind und unsere Hilfe erwarten. - Herr,
erbarme dich.

Reiße überall die Mauern des Hasses, der Rache und der
ungerechten Gewalt nieder, damit die Völker Europas und der
ganzen Welt in Frieden miteinander leben können. - Herr,
erbarme dich.

Nimm von uns alle Müdigkeit und Resignation und lass uns in
dieser Zeit tätige und glaubwürdige Zeugen des Evangeliums
sein.- Herr, erbarme dich.

Pr.: Denn du bist unser gütiger Vater. In deine Hände legen wir
die Zukunft Europas. Lass alle in Verantwortung vor der Welt
leben und segne alle, die sich um den Frieden in der Welt
bemühen. Dir sei Lob, Ehre und Anbetung jetzt und in alle
Ewigkeit. Amen.

18
19

Allerheiligen (1. November)

Pr.: Lasst uns beten zu Jesus Christus, unserem Herrn, denn


er ist die Krone der Heiligen:

Auf die Fürsprache der Heiligen erhöre uns.

Du hast die Apostel zum Fundament deiner Kirche gemacht; bewahre die
Gläubigen in der apostolischen Lehre.

Du hast den Märtyrern die Tapferkeit gegeben, von dir Zeugnis


abzulegen; mache die Christen zu deinen treuen Zeugen.

Du hast den heiligen Jungfrauen die Gnade der Jungfräulichkeit


geschenkt; segne alle, die um des Himmelreiches willen ehelos
leben.

Du offenbarst in den Heiligen deine Gegenwart; schenke auch


unserer Zeit heilige Menschen und nimm unsere Verstorbenen auf
in die Gemeinschaft deiner Heiligen.

Pr.: Herr, gib deinem gläubigen Volk immerdar Freude


durch die Verehrung aller Heiligen und Schutz durch ihre
dauernde Fürbitte. Durch Christus unseren Herrn. Amen.

19
20

Allerseelen (2. November)

Pr.: Lasst uns beten zu Christus, unserer Hoffnung:

Du bist unser Leben und unsere Auferstehung.

Herr, du hast deinen Freund Lazarus von den Toten auferweckt;


erwecke unsere Verstorbenen zum ewigen Leben. - Du bist unser
Leben und unsere Auferstehung.

Du Tröster der Trauernden; sei mit deinem Trost allen nahe, die
um ihre Verstorbenen weinen.
- Du bist unser Leben und unsere Auferstehung.

Erbarme dich aller Menschen, die keine Hoffnung haben; schenke


ihnen den Glauben an die Auferstehung und an das ewige Leben.
- Du bist unser Leben und unsere Auferstehung.

Du bist ein gnädiger Richter; wir bitten um dein Erbarmen schon


für die Stunde, in der wir vor Deinen Richterstuhl erscheinen
werden. - Du bist unser Leben und unsere Auferstehung.

Pr.: Wir flehen zu dir, allmächtiger Herr: Auf die Fürsprache der
allerheiligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria und aller
Heiligen lass die Seelen deiner verstorbenen Diener und
Dienerinnen zur Teilnahme an der ewigen Seligkeit gelangen.
Durch Christus unseren Herrn. Amen.

20
21

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen


Jungfrau und Gottesmutter Maria (8. Dezember)

Pr.: Lasst uns beten zu Gott, dem allmächtigen Vater, der Maria,
die Mutter seines Sohnes, den Menschen zur Fürsprecherin
gegeben hat: Höre auf die Fürsprache der seligen Jungfrau
Maria.

1. Du hast Maria zur Mutter deines Sohnes auserwählt; lass die


Kirche unter ihrem Schutz geborgen sein. - Höre auf die
Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

2. Du hast Maria den Menschen zur Mutter gegeben; auf ihre


Fürsprache gewähre den Kranken Heilung und den Trauernden
Trost. - Höre auf die Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

3. Du hast Maria die Fülle deiner Gnaden geschenkt; auf ihre


Fürsprache schenke den Sündern Vergebung und allen Menschen
Frieden und Heil. - Höre auf die Fürsprache der seligen Jungfrau
Maria.

4. Du hast die unbefleckte Jungfrau mit Leib und Seele in den


Himmel aufgenommen; schenke unseren Verstorbnen die ewige
Freude mit Maria und all Deinen Heiligen. - Höre auf die
Fürsprache der seligen Jungfrau Maria.

Pr.: Himmlischer Vater, in Voraussicht des erlösenden Leidens


deines Sohnes hast du die selige Jungfrau Maria vor jeder Sünde

21
22

bewahrt. Gewähre uns auf ihre Fürsprache, rein von jeder Sünde
zu Dir zu gelangen. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.
Fest der unschuldigen Kinder (28. Dezember)

Pr.: Gepriesen sei Christus, der König der Märtyrer. Zu ihm lasst
uns beten: Dich lobt der Märtyrer Heer.

1. Nicht mit Worten, sondern mit ihrem Blut haben die


Unschuldigen Kinder vor dir Zeugnis abgelegt; mach uns bereit,
dich vor den Menschen zu bekennen. - Dich lobt der Märtyrer
Heer.

2. Unmündige Kinder hast du als Erstlinge deines Reiches in den


Himmel vorausgesandt; gib, dass auch wir in dein Reich
gelangen.- Dich lobt der Märtyrer weißgewandetes Heer.

3. Sie waren noch nicht fähig zu kämpfen und haben dennoch die
Siegespalme errungen; lass nicht zu, dass wir im Kampf mit dem
Bösen erliegen. - Dich lobt der Märtyrer Heer.

4. Du hast sie aufgenommen in die Schar derer, die ihre Kleider


gewaschen haben in deinem Blut; mach uns rein von aller Sünde.
Dich lobt der Märtyrer Heer.

Pr.: Gott, am heutigen Tag haben die unschuldigen Kinder durch


den Tod dein Lob verkündet. Lösche aus in uns alle Verderbnis
der Sünde, damit wir den Glauben an dich, den unsere Zunge
bekennt, auch durch einen sittlichen Lebenswandel bestätigen.
Durch Christus unseren Herrn. Amen.

22
23

Allerheiligste Dreifaltigkeit

Pr.: Gott sandte den Geist seines Sohnes in unsere Herzen, den
Geist, in dem wir rufen: Abba, Vater. So lasst uns im Vertrauen
zum dreifaltigen Gott beten:

1. Stärke und vertiefe unseren Glauben an dich, den einen,


wahren, dreifaltigen Gott.
Ewiger Gott– Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Dreifaltiger Gott, mache uns immer mehr zu deinen Kindern


und entzünde in uns das Feuer deiner Liebe.
Ewiger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Allmächtiger Vater, sende im Namen deines Sohnes den


Heiligen Geist in deine Kirche und schenke ihr die Einheit im
Glauben und in der Liebe.
Ewiger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

4. Berufe viele Menschen in deine Nachfolge, damit sie die


Menschen lehren, dich zu erkennen und als deine Kinder zu
leben. Ewiger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

5. Du Herr über Leben und Tod; schenke unseren Verstorbenen


das Leben bei dir, damit sie dich schauen.
Ewiger Gott – Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Vater im Himmel, du hast dein Wort und deinen Geist in die
Welt gesandt, um das Geheimnis des göttlichen Lebens zu
offenbaren und uns daran als deine Kinder teilnehmen zu lassen.
Stärke in uns dieses Leben der Gotteskindschaft. Darum bitten

23
24

wir dich durch Jesus Christus in der Einheit mit dem Heiligen
Geist in alle Ewigkeit. Amen.
Hochfest Christus König

Pr.: Gott hat seinen Sohn als König eingesetzt, um das Reich des
Friedens und der Barmherzigkeit zu errichten. Zu ihm, unserem
König wollen wir rufen:

1. Verwirkliche dein Reich des Friedens, der Wahrheit und der Liebe
immer mehr durch deine Stellvertreter auf Erden: Papst N., den Bischof
dieser Diözese N. und unseren Prälaten (Bischof) N. – Christus, höre
uns. – Christus, erhöre uns.

2. Christus, du Herr aller Herren und König aller Könige. Erleuchte alle
Menschen mit deiner Wahrheit, lass sie deine demütige Herrschaft
erkennen und erneuere alle durch deine Gnade. – Christus, höre uns. –
Christus, erhöre uns.

3. Christus, du unser König und guter Hirt. Heile alle, die krank sind;
stärke alle, die schwach sind und führe alle, die verstreut sind, zur
Einheit zurück. – Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

4. Christus, du unser Herr und Erlöser. Reinige die Herzen derer, die
dir dienen; entzünde in ihnen das Feuer deiner Liebe und stärke ihren
Willen, damit sie dich an die Spitze aller Tätigkeiten stellen. – Christus,
höre uns. – Christus, erhöre uns.

5. Christus, du Herr des Lebens und Richter der Toten. Rufe unsere
Verstorbenen in dein Reich und lass sie teilhaben an deiner ewigen
Herrlichkeit. – Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger, ewiger Gott, du hast deinem geliebten Sohn


alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden und ihn zum
Haupt der neuen Schöpfung gemacht. Führe alle in dein Reich der

24
25

Herrlichkeit und Unsterblichkeit. Darum bitten wir durch


Christus, unsern Herrn. Amen.
Engelfeste 29. 9. und 2. 10.

Pr.: Brüder und Schwestern. Engel haben den Hirten die Geburt
des Herrn und den Frauen seine Auferstehung verkündet. In
diesem Glauben bitten wir um die Hilfe der Engel:

1. Gütiger Gott. Du hast dem heiligen Erzengel Michael geboten,


gegen den Satan zu kämpfen. Sende ihn mit seinen Engeln der
Kirche zu Hilfe, die im Kampf mit dem Bösen steht. – Wir bitten
dich, erhöre uns.

2. Du hast den heiligen Erzengel Gabriel gesandt, Maria die


Frohe Botschaft zu bringen. Gib, dass alle Menschen den Sohn
Gottes aufnehmen, ihm folgen und treu dienen. – Wir bitten dich,
erhöre uns.

3. Du hast den heiligen Erzengel Rafael beauftragt, den jungen


Tobias zu begleiten und den alten Tobit zu heilen. Gewähre uns
und allen (im Opus Dei) den Trost, im Schutz deiner Engel zu
leben und zu arbeiten. – Wir bitten dich, erhöre uns.

4. Du hast jedem Menschen einen Schutzengel an die Seite


gestellt. Befiehl ihm, jedes deiner Kinder in den Gefahren dieser
Zeit zu schützen und am Ende unserer irdischen Pilgerschaft alle
ans ewige Ziel zu bringen. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger Gott. Du bist unseres Lebens Kraft und Stärke.


Gebiete deinen heiligen Engeln, dass sie uns stets aus allen
Gefahren retten und uns im Kampf mit den Mächten der

25
26

Finsternis zur Seite stehen. Darum bitten wir durch Christus,


unsern Herrn. Amen.

Feste und Gedenktage der Prälatur Opus Dei

Pr.: Liebe Brüder und Schwestern, unser Herr Jesus Christus kam
in diese Welt, um Menschen in seine Nachfolge zu rufen und sich
ein heiliges Volk zu bereiten. Zu ihm lasst uns auf die Fürspreche
des heiligen Josefmaria voll Vertrauen beten:

1. Für unseren Papst N., den Bischof dieser Diözese N., unseren
Prälaten (Bischof) N. und für alle, die den Auftrag haben das
Volk Gottes zu leiten und zu heiligen: Erfülle sie mit deiner
Gnade und mit den Gaben des Heiligen Geistes. - Christus höre
uns. - Christus, erhöre uns.

2. Für alle, die in Staat, Gesellschaft und im öffentlichen Leben


Verantwortung tragen: Steh ihnen bei ihren Entscheidungen bei,
so dass sie zu Gerechtigkeit, Frieden und Liebe unter den
Menschen beitragen. - Christus höre uns. - Christus, erhöre uns.

3. Für die Gläubigen der Prälatur Opus Dei und alle Mitarbeiter:
Hilf ihnen, sich durch ihre berufliche Arbeit und die Erfüllung der
Pflichten des Alltags zu heiligen und lass ihr apostolisches
Wirken im Dienst der Kirche reiche Frucht bringen. - Christus
höre uns. - Christus, erhöre uns.

4. Für unsere verstorbenen Brüder und Schwestern und für alle


Verstorbenen: Nimm sie auf in deine Herrlichkeit und lass sie
teilhaben an der Freude des ewigen Lebens. - Christus höre uns. -
Christus, erhöre uns

26
27

Priester: Herr, unser Gott, du bist unsere Zuflucht und unsere


Kraft. Gib, dass wir durch deine Macht erlangen, um was wir
gläubig bitten. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.

An Feiertagen des Vaters und des Opus Dei

Priester: Unser Herr Jesus Christus hat gesagt: „Alles, um was


ihr den Vater in meinem Namen bitten werdet, das wird er euch
geben“. Im Vertrauen auf sein Wort bitten wir Gott, unseren
Vater:

1. Erhalte alle Glieder der Kirche in deiner Gnade und stärke sie
mit den Gaben des Heiligen Geistes, vor allem unseren Papst N.,
den Bischof dieser Diözese N., unseren Prälaten (Bischof) N. und
alle, die in ihr Verantwortung tragen. - Wir bitten dich, erhöre
uns.

2. Höre auf die Fürsprache des heiligen Josefmaria, unseres


Gründers, und gewähre uns die Gnaden, die wir brauchen, um das
Werk Gottes in der ganzen Welt zu verwirklichen und schenke
allen seinen Kindern die Freude und den Frieden, um als
Sauerteig in der Welt zu wirken.
- Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Stehe unserem Prälaten (Bischof) N. bei, dessen Namenstag


(Geburtstag / Jahrestag der 1. hl. Kommunion / Weihetag ...) wir
feiern, und hilf ihm in seiner verantwortungsvollen Aufgabe, das
Opus Dei treu im Geist des Gründers zu leiten. - Wir bitten dich,
erhöre uns.

4. Gib unseren Verwandten und Freunden sowie den Förderern


und Wohltätern des Opus Dei echtes Gottvertrauen. - Wir bitten
dich, erhöre uns.

27
28

Priester: Herr, unser Gott, du bist unsere Zuflucht und Kraft.


Gib, dass wir durch deine Macht erlangen, um was wir gläubig
bitten. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.
Feiertage des Werkes

Gründungstag des Opus Dei (2.10.1928); Gründung der


weiblichen Abteilung des Opus Dei (14.2.1930); und der
Priestergesellschaft von Heiligen Kreuz (14.2.1943); Errichtung
des Opus Dei als Personalprälatur (28.11.1982)

Pr.: In Danksagung wollen wir auf die Fürsprache der


allerseligsten Jungfrau Maria Gott bitten:

28
29

1. Für die heilige Kirche: dass Gott, unser Herr, sie in der Einheit
bewahre, sie im Glauben stärke und in der Liebe entzünde. – Wir
bitten dich, erhöre uns.

2. Für den Papst N., den Bischof dieser Diözese N., und für den
Prälaten des Opus Dei, (Bischof) N.: Der Herr beschütze sie in ihrem
Hirtenamt. - Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Für das Opus Dei, das heute einen Tag der Danksagung begeht:
dass alle Gläubigen der Prälatur in Treue zum Geist unseres Grün-
ders und unter der Leitung des Vaters in der ganzen Welt eine reiche
Saat der Heiligkeit, des Friedens und der Freude aussäen. Wir bitten
dich, erhöre uns.

4. Für unsere Wohltäter: der Herr, reich an Barmherzigkeit, erfülle


sie in diesem Leben mit den wahren Gütern. Wir bitten dich, erhöre
uns.

Pr.: Gewähre Herr, dass wir alle Augenblicke und Umstände


unseres Lebens in Gelegenheiten verwandeln, dich zu lieben, der
Kirche, dem Heiligen Vater und den Menschen in Freude und
Einfachheit zu dienen und durch das Licht des Glaubens und der
Liebe die Wege der Erde zu erhellen. Durch Christus, unseren
Herrn. Amen.

Feiertage des Werkes

Pr.: Gott, der allmächtige Vater hat denen die Herrlichkeit des
Himmels versprochen, die seinen Willen tun. So lasst uns voll
Vertrauen beten:

1. Lasset uns beten für die ganze Kirche, für unseren Papst
N., den Bischof dieser Diözese N. und unseren Prälaten, (Bischof)

29
30

N.: stärke sie in der Gnade deines Heiligen Geistes. – Wir bitten
dich, erhöre uns.

2. Lasset uns beten für die Mitglieder des Opus Dei, denen
du die Aufgabe anvertraut hast, Sauerteig christlichen Lebens in
allen Bereichen der Gesellschaft zu sein: lass sie diesen Auftrag
immer in der Freude des Herrn erfüllen. – Wir bitten dich, erhöre
uns.

3. Lasset uns beten für unsere Familien: lass sie die Spuren
des Herrn in ihrem alltäglichen Leben entdecken. – Wir bitten
dich, erhöre uns.

4. Lasset uns beten für das ganze Volk Gottes: Schenke ihm
den Frieden und die Freiheit, die nur du zu geben vermagst und
lass alle Völker in Eintracht und Gerechtigkeit miteinander leben.
– Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Gott, lass uns in der Gemeinschaft mit denen verbleiben, die
du geheiligt hast, und in dir die Vollendung finden. Durch
Christus unseren Herrn. Amen.

30
31

Feiertage des Werkes

Pr.: Unser Herr Jesus Christus hat gesagt: "Amen, amen, ich sage
euch: Was ihr vom Vater erbitten werdet, das wird er euch in
meinem Namen geben." (Joh. 16,23). So wollen wir uns im
Vertrauen auf sein Wort an den Vater wenden und im Heiligen
Geiste bitten:

1. Für die Heilige Kirche, dass alle Glieder am Leibe Christi


durch ihren lebendigen Glauben, ihre frohe Hoffnung und
ihre herzliche Liebe von Deiner reichen Güte Zeugnis geben.
– Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Für die Lenker der Staaten, dass sie in ihren Maßnahmen


und Gesetzen deinen Geboten gehorchen und ihr Wirken
dem Frieden unter den Menschen diene. – Wir bitten dich,
erhöre uns.

3. Für alle Notleidenden und Unterdrückten, besonders für die


im Glauben Verfolgten, dass sie mit Starkmut ihr Kreuz
tragen und bald aus ihrer Not befreit werden. – Wir bitten
dich, erhöre uns.

4. Für unsere verstorbenen Brüder und Schwestern, dass sie im


Frieden Gottes ruhen und fürbittend für uns eintreten. – Wir
bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Wir bitten Dich, Herr: Gewähre uns Vertrauen auf die
erhofften Güter und schenke uns in deiner Barmherzigkeit deine
Liebe. Durch Christus unseren Herrn. Amen.

31
32

Feiertage des Werkes

Pr.: Lasset uns beten zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit:.

1. Für die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche, dass


Gott sie behüte und leite und über die ganze Erde ausbreite und
festige bis ans Ende der Zeiten. – Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Für unseren Papst N. und alle Bischöfe in Gemeinschaft mit


dem Heiligen Vater, dass sie mit dem Beistand des Heiligen
Geistes gestärkt, das Volk Gottes lehren, heiligen und leiten. –
Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Für den Prälaten des Opus Dei, (Bischof) N., für die
Mitglieder und Freunde des Werkes und für alle Gläubigen, dass
sie alle Augenblicke und Umstände ihres Lebens in
Gelegenheiten zu verwandeln wissen, Gott zu lieben, der Kirche
zu dienen und alle Wege der Erde zu erhellen. – Wir bitten dich,
erhöre uns.

4. Für alle Verstorbenen im Herrn: der Herr möge sie auf die
Fürsprache seiner heiligen Mutter in die Gemeinschaft seiner
Heiligen aufnehmen. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Gott, unser Vater, du gibst uns Anteil an deinem Leben.


Schenke deinen Dienern durch diese Feier das unvergängliche
Licht und führe auch uns zur Anschauung deiner Herrlichkeit.
Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

32
33

Feiertage des Werkes

Pr.: Im Namen Christi versammelt, rufen wir zu ihm, unserem


Herrn, dass er uns erhöre in all unseren Anliegen.

1. Wir beten für unseren Papst N., den Bischof dieser Diözese
N. und alle Bischöfe, dass sie das Volk Gottes mit der Kraft
des Heiligen Geistes lehren, heiligen und leiten. – Wir bitten
dich, erhöre uns.

2. Wir beten für unseren Prälaten (Bischof) N., den Gott zum
Vater unserer Familie erwählt hat, dass er das Opus Dei,
einen Weg der Heiligung durch die Erfüllung der
beruflichen Arbeit und der täglichen Pflichten, verwirkliche
und treu und sicher führe. Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Wir beten für alle Gläubigen; dass sie alle Augenblicke und
Umstände ihres Lebens in Gelegenheiten zu verwandeln
wissen, um Gott zu lieben und der Kirche zu dienen. Wir
bitten dich, erhöre uns.

4. Wir beten für einander und empfehlen einer des anderen


Anliegen dem Herrn. Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Herr, unser Gott, du bist unsere Zuflucht und unsere Kraft.
Höre auf die Gebete deiner Kirche und gib, dass wir durch deine
Macht erlangen, um was wir gläubig zu dir beten. Durch Christus
unseren Herrn. Amen.

33
34

Fronleichnam

Pr.: Unter den Gestalten von Brot und Wein wollte unser Herr,
Jesus Christus, stets unter uns gegenwärtig und unsere Speise zum
ewigen Leben sein. Heute am Fronleichnamsfest bitten wir ihn:

1. Führe uns zu einer immer tieferen Erkenntnis deiner


wirklichen Gegenwart unter den eucharistischen Gestalten von
Brot und Wein. Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

2. Schenke uns in diesem Brot die Arznei für Leib und Seele,
heile alle, die bedrängt sind und gib allen reiche Kraft und Gnade
zu einem wahrhaft christlichen Leben mitten in der Welt.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

3. Stärke durch die heilige Eucharistie unseren missionarischen


Eifer, lass uns jede Gelegenheit apostolisch nutzen und mache uns
selbst zum Brot für das Leben der Welt. Christus, höre uns. -
Christus, erhöre uns.

4. Lohne unseren Verstorbenen, die dich in ihrem Leben in der


heiligen Kommunion empfingen all das Gute, das sie getan haben,
und gewähre uns, dass wir sie einst in deiner Herrlichkeit
wiedersehen. Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Pr.: Barmherziger Gott, Jesus Christus ist unser beständiger


Mittler bei dir und unser Leben. Mache uns durch jede heilige
Kommunion deinem Sohn ähnlicher. Darum bitten wir durch
Christus, unsern Herrn. Amen.

34
35

Fest der Heiligen Familie

Pr.: Lasst uns beten zu Christus, dem Sohn des lebendigen


Gottes, der sich nicht gescheut hat, Kind einer menschlichen
Familie zu werden: Erhöre uns, Christus.

1. Du warst als Kind Maria und Josef untertan; segne die Kinder
unserer Familien.- Erhöre uns, Christus.

2. Du hast deine Eltern geliebt und wurdest von ihnen geliebt;


gib, dass Eltern und Kinder einander lieben. - Erhöre uns,
Christus.

3. Du wolltest allezeit in dem sein, was deines Vaters ist; gib, dass
in jedem Haus dein himmlischer Vater geehrt wird. - Erhöre uns,
Christus.

4. Du wurdest von deinen Eltern gesucht und am dritten Tage im


Hause Gottes wiedergefunden; rate den Eltern, die sich Sorge
machen um ihre Kinder. - Erhöre uns, Christus.

Pr.: Herr Jesus Christus, du warst Maria und Joseph untertan und
hast das häusliche Leben durch deine unaussprechlichen
Tugenden geheiligt. Das Vorbild deiner heiligen Familie sei uns
Beispiel. Gewähre uns auf die Fürsprache der heiligen Familie die
ewige Gemeinschaft mit dir, der du lebst in alle Ewigkeit. Amen.

35
36

Heiligstes Herz Jesu - Liebe

Pr.: Im heiligsten Herzen Jesu haben wir Zugang zum Vater und
das vollkommene Vorbild der Liebe zu Gott und zu den
Menschen. Um diese Liebe wollen wir bitten:

1. Gütiger Gott, bilde und forme deine Kirche in allem, was sie
tut, nach dem heiligsten Herzen deines Sohnes und mehre ihre
Liebe. – Wir bitten dich, erhöre uns.

2. Stärke unter den Menschen aller Nationen den Geist der


Gottes- und Nächstenliebe. – Wir bitten dich, erhöre uns.

3. Senke allen Menschen Liebe ins Herz, damit sie einander


brüderlich und herzlich helfen. – Wir bitten dich, erhöre uns.

4. Öffne durch das heiligste Herz Jesu unseren Verstorbenen die


Tür zum ewigen Leben und nimm sie auf in deine unendliche
Liebe. – Wir bitten dich, erhöre uns.

Pr.: Allmächtiger Gott, du hast uns so große Liebe geschenkt,


dass wir Kinder Gottes genannt werden und es auch sind.
Entzünde in uns wahre und echte Liebe zu dir und zu allen
Menschen. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

36
37

Heiligstes Herz Jesu

Pr.: Das Herz Jesu Christi steht allen offen, um rein zu werden
und göttliches Leben zu empfangen. Dieses Herz unseres Herrn
wollen wir bitten:

1. Herz Jesu, in deiner unermesslichen Liebe ziehst du alle


Menschen an dich. Mache uns deinem Herzen immer ähnlicher
und lass uns die Menschen lieben wie du. Christus, höre uns. –
Christus, erhöre uns.

2. Herz Jesu, die Welt ist voller Hass und Eigennutz. Entzünde
das Feuer deiner göttlichen Liebe in unseren Herzen und in den
Herzen aller Menschen. Christus, höre uns. – Christus, erhöre
uns.

3. Herz Jesu, Quelle aller Liebe und allen Friedens. Schenke uns,
unseren Familien und allen Menschen deinen Frieden. Christus,
höre uns. – Christus, erhöre uns.

4. Herz Jesu, nimm unsere Verstorbenen auf in die ewige


Gemeinschaft mit dir und deinem Vater, damit sie im dreifaltigen
Gott glückselig sind. Christus, höre uns. – Christus, erhöre uns.

Pr.: Herr Jesus Christus, du bist sanftmütig und demütig von


Herzen. Mache uns dir immer gleichförmiger, damit wir dich und
den Vater im Heiligen Geist preisen und in Taten bekennen.
Darum bitten wir dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist.
Amen.

37
38

Heiliger Stephanus

Pr.: Gepriesen sei Jesus Christus, der treue Zeuge. Zu ihm lasst
uns beten: Erhöre uns, Christus.

1. Deine Märtyrer haben freiwillig den Tod auf sich genommen;


schenke uns die wahre Freiheit und die Bereitschaft zum Zeugnis.
- Erhöre uns, Christus.

2. Deine Märtyrer haben den Glauben bekannt bis in den Tod; hilf
unserem Unglauben. - Erhöre uns, Christus.

3. Deine Märtyrer haben ihr Kreuz auf sich genommen und sind
dir nachgefolgt; gib uns Kraft in den Stunden der Entscheidung. -
Erhöre uns, Christus.

4. Deine Märtyrer haben ihre Hoffnung allein auf Dich gestellt;


lass nicht zu, dass wir den Verführungen der Welt erliegen. -
Erhöre uns, Christus.

Pr.: Wir bitten dich, o Herr, lass uns nachahmen, was wir feiern,
so dass auch wir lernen, unsere Feinde zu lieben. Darum bitten
wir dich, durch Christus, unseren Herrn, der in der Einheit des
Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

38
39

39