Sie sind auf Seite 1von 1

Der Russe Alexander Ivanko wird zum Sonderbeauftragten des

Generalsekretärs der Vereinten Nationen in der Sahara und zum Chef der
MINURSO ernannt

New York-Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat


am Freitag die Ernennung des Russen Alexander Ivanko zu seinem
Sonderbeauftragten in der Sahara und zum Chef der MINURSO bekannt
gegeben.

Ivanko tritt die Nachfolgenschaft des Kanadiers Colin Stewart an, "dem der
Generalsekretär für seinen engagierten Dienst und für seine effektive Führung
der MINURSO dankbar ist", sagte der UNO-Sprecher Stéphane Dujarric auf
einer Pressekonferenz.

"Herr Ivanko ist seit 2009 Stabschef der MINURSO und bringt mehr als 30
Jahre Erfahrung in internationalen Angelegenheiten, in der Friedenssicherung
und im Journalismus in diesem Posten mit ein", Dujarric zufolge.

Herr Ivanko schnitt seine Karriere im Journalismus an und arbeitete als


Korrespondent in Afghanistan und in den Vereinigten Staaten für eine russische
Zeitung. Er war außerdem leitender Berater der Organisation für Sicherheit und
für Zusammenarbeit in Europa (1998-2005).

Er hatte einen Master in Journalismus der Moskauer staatlichen Universität


erlangt und ist sowohl der russischen und als auch der englischen Sprache
mächtig.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com