Sie sind auf Seite 1von 3

Stand: Januar 2021

Merkblatt für den Antrag auf Eintragung im Eheregister

Eine persönliche Vorsprache ohne vorherige Terminvereinbarung ist nicht möglich.


Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail an info@beirut.diplo.de.

Das seit dem 01.01.2009 geltende Recht sieht die Anlegung eines Familienbuches nicht
mehr vor. Bis zu diesem Zeitpunkt angelegte Familienbücher werden als Eintragungen im
Eheregister fortgeführt. Aus dem Heiratseintrag im Eheregister können Eheurkunden
ausgestellt werden.
Hat ein Ehepartner noch einen Wohnsitz in Deutschland, so kann er die Eintragung im
Eheregister auch direkt beim Standesamt seines deutschen Wohnorts beantragen.
Grundsätzlich ist es ausreichend, wenn ein Ehepartner persönlich vorspricht. Wünschen
die Eheleute allerdings, nach deutschem Recht einen gemeinsamen Ehenamen zu führen,
ist eine Namenserklärung erforderlich, die beide Eheleute gemeinsam abgeben müssen.
Für einen nur libanesischen Ehepartner ist eine Namensführung nach deutschem Recht
nicht möglich.

Zum Termin sind folgende Unterlagen im Original + 1 Kopie mitzubringen:


 gültige Reisepässe der Eheleute
 Geburtsurkunden der Eheleute, bei Geburt in Deutschland: Geburtenregister
(einschließlich des Hinweisteils)
 falls die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erworben wurde, bringen
Sie bitte die Einbürgerungsurkunde mit
 aktuelle deutsche Meldebescheinigung oder Abmeldebescheinigung
 Unterlagen über die Eheschließung
 bei Eheschließung im Libanon: islamischer Ehevertrag und shariagerichtliche
Ehebestätigung oder kirchliche Heiratsbescheinigung und Heiratsurkunde
 falls Sie nicht in Libanon geheiratet haben, erkundigen Sie sich bitte bei der
Terminvereinbarung nach den vorzulegenden Unterlagen zur Eheschließung

Adresse: Post: Telefon: Telefax: E-Mail: Website:


Regent Park Tower Botschaft der (00961- 1) 504 600 (00961- 1) 504 601 info@beirut.diplo.de www. beirut.diplo.de
Barbar Abou Jawdeh Street Bundesrepublik Deutschland
Dekwaneh 2703 Postfach 55-464
Metn Sin-el-Fil
Beirut
Lebanon Lebanon
-2-

 libanesischer Familienregisterauszug
 falls einer der beiden Eheleute oder beide vorher bereits verheiratet waren
 bei Scheidung in Deutschland: beglaubigte Kopien der rechtskräftigen
Scheidungsurteile und Eheurkunden aller Vorehen
 bei Scheidung im Libanon: Scheidungsurteil der religiösen Instanz, die die Ehe
geschieden hat und Scheidungsurkunde sowie Eheurkunden aller Vorehen
 wünschen Sie die Eintragung von in Deutschland zugelassenen akademischen
Graden, so ist eine beglaubigte Kopie der entsprechenden Verleihungsurkunde
vorzulegen

Ausländische Urkunden

Libanesische Urkunden müssen


 vom libanesischen Innen- und Außenministerium vorbeglaubigt sein und von der
Botschaft legalisiert sein. Bereits bei Antragstellung muss die Urkunde in legalisierter
Form vorgelegt werden. Weitere Hinweise zum Legalisationsverfahren entnehmen Sie
bitte dem Merkblatt zur Legalisation.
 mit einer deutschen Übersetzung untrennbar verbunden sein, die von einem in
Deutschland vereidigten oder von der Botschaft anerkannten Übersetzer
vorgenommen wurde

Deutsche Urkunden
 deutsche Personenstandsurkunden müssen grundsätzlich in beglaubigter
Abschrift oder im Original vorgelegt werden. Die beglaubigte Abschrift erhalten
Sie nur vom ausstellenden Standesamt in Deutschland.

Andere Urkunden
 bei Urkunden, die nicht in Libanon bzw. in Deutschland oder einem EU-Staat
ausgestellt wurden, erkundigen Sie sich bitte bei der deutschen Botschaft/ dem
deutschen Konsulat im Ausstellungsland nach der Form, in der diese Urkunden
vorzulegen sind (Legalisation, Apostille, Übersetzungen etc.).

Adresse: Post: Telefon: Telefax: E-Mail: Website:


Regent Park Tower Botschaft der (00961- 1) 504 600 (00961- 1) 504 601 info@beirut.diplo.de www. beirut.diplo.de
Barbar Abou Jawdeh Street Bundesrepublik Deutschland
Dekwaneh 2703 Postfach 55-464
Metn Sin-el-Fil
Beirut
Lebanon Lebanon
-3-

Gebühren
Bitte beachten Sie, dass die Botschaft nur US Dollar annehmen kann. Zahlungen in
LBP oder Euro sind nicht möglich. Kartenzahlungen sind derzeit noch nicht
möglich. Bitte bringen Sie die Gebühren passend mit.

Für die Unterschriftbeglaubigung auf dem Antrag erhebt die Botschaft Gebühren in Höhe
von 20,- Euro, bei Namenserklärung 25,- Euro. Zu zahlen ist der jeweils aktuelle
Gegenwert in US-Dollar.

Der Antrag auf Eintragung im Eheregister wird an das zuständige Standesamt in


Deutschland weitergeleitet. Die Bearbeitungszeit bis zur Ausstellung der Eheurkunde
beträgt mehrere Monate bis zu zwei Jahren. Gemäß ihrem Landesrecht können die
Standesämter Gebühren verlangen, die nach Aufforderung zusätzlich zu den bereits an
der Botschaft entrichteten Gebühren zu zahlen sind.

Adresse: Post: Telefon: Telefax: E-Mail: Website:


Regent Park Tower Botschaft der (00961- 1) 504 600 (00961- 1) 504 601 info@beirut.diplo.de www. beirut.diplo.de
Barbar Abou Jawdeh Street Bundesrepublik Deutschland
Dekwaneh 2703 Postfach 55-464
Metn Sin-el-Fil
Beirut
Lebanon Lebanon

Das könnte Ihnen auch gefallen