Sie sind auf Seite 1von 4

Alltagsdeutsch

Aufgaben

Ab in die Berge!

Hier lernst du:


• zu beschreiben, was beim Bergwandern wichtig ist
• zu schildern, wie das Wandern deine Gesundheit positiv beeinflusst
• Gefahren zu beschreiben, die auf schlecht vorbereiteten Wanderungen drohen

Aufgaben zum Text

1. Der Berg ruft!


Hör dir das Audio an und lies dann die Zusammenfassung. Wähl zu jeder
Lücke das passende Wort aus. Du kannst den Text auch noch einmal im
Manuskript durchlesen.

Beim Bergwandern gerät man schnell außer Atem und ins _________________ (1).
Man bekommt aber auch den Kopf frei, erholt sich geistig und es werden
_________________ (2) freigesetzt. Außerdem wird das Herz gekräftigt und das
_________________ (3) steigt. Das Wandern trägt auch dazu bei, verschiedene
_________________ (4) zu trainieren und die Sehnen, _________________ (5)
und Knochen zu festigen. Man sollte aber körperlich fit sein, denn die Veränderung des
Luftdrucks kann zu _________________ (6) führen. Um Unfälle in den Bergen zu
vermeiden, braucht man _________________ (7), Ausdauer und Schwindelfreiheit.

a) Muskelgruppen b) Trittsicherheit c) Bänder d) Herzzeitvolumen


e) Kurzatmigkeit f) Schwitzen g) Endorphine

2. Alles verstanden?
Hör dir das Audio noch einmal an. Sind die Aussagen richtig oder falsch?
Wähl aus. Du kannst den Text auch noch einmal im Manuskript durchlesen.

1. Die meisten Unfälle passieren bei Klettertouren.


a) Richtig
b) Falsch

2. Unterforderung ist der Hauptgrund für Einsätze der Bergrettung.


a) Richtig
b) Falsch

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/alltagsdeutsch | © Deutsche Welle | Seite 1 / 4


Alltagsdeutsch
Aufgaben

3. Der amerikanische Student hatte seine Kräfte überschätzt.


a) Richtig
b) Falsch

4. Es bestand die Gefahr, dass der Student erfrieren würde.


a) Richtig
b) Falsch

5. Der Aufstieg ist oft gefährlicher als der Abstieg.


a) Richtig
b) Falsch

3. Trainiere deinen Wortschatz!


Welches Wort passt sinngemäß nicht zu den anderen? Wähl aus.

1.
a) Bänder
b) Sehnen
c) Knochen
d) Stützapparat

2.
a) Höhenangst
b) Kondition
c) Schwindelfreiheit
d) Trittsicherheit

3.
a) Überschätzung
b) Unterschätzung
c) Überforderung
d) Unterkühlung

4.
a) Herz
b) Knie
c) Arthrose
d) Hüfte

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/alltagsdeutsch | © Deutsche Welle | Seite 2 / 4


Alltagsdeutsch
Aufgaben

5.
a) Belastung
b) Anstrengung
c) Training
d) Faser

6.
a) Kontaktbeschränkung
b) Geschäftsschließung
c) Reiseerlaubnis
d) Pandemie

4. Übe die Verben mit Präpositionen!


Ergänze die Fragen und Sätze mithilfe der passenden Präpositionen. Achte
darauf, ob nach einer Person gefragt wird oder nicht.

1. _______ sind diese neuen Wanderschuhe?


Sie sind ___ Anton.
2. _______ sind Wanderstöcke hilfreich?
Sie sind hilfreich ___ Entlastung der Gelenke.
3. _______ erinnert sich Toni Gehringer noch genau.
Er erinnert sich noch genau ___ den amerikanischen Studenten.
4. _______ denkt man beim Bergwandern nicht mehr nach?
Man denkt dabei nicht mehr ___ den Alltag nach.
5. _______ geht es bei der Bewegung in den Bergen?
Es geht ___ geistige wie körperliche Gesundheit.
6. _______ ärgern sich Mitarbeitende der Bergwacht?
Sie ärgern sich _____ die Leichtsinnigkeit mancher Bergwanderinnen und
Bergwanderer.

5. Übe die Präpositionen!


Welche Präposition passt? Wähl aus.

1. _________ (Laut/Während/Ab) der Pandemie zog es viele Menschen


_________ (auf/bei/in) die Natur.

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/alltagsdeutsch | © Deutsche Welle | Seite 3 / 4


Alltagsdeutsch
Aufgaben

2. Der Altersdurchschnitt der Wandernden sank _________ (in/laut/auf) dem


Wanderverband _________ (mit/für/auf) 47 Jahre.
3. Manche Wanderinnen und Wanderer gehen am liebsten _________
(bei/in/auf) den Wald, andere lieber _________ (in/ab/für) die Berge.
4. Bereits _________ (während/für/ab) 1800 Metern wird die Luft dünner.
5. Nur _________ (auf/mit/für) festen Wanderschuhen ist man _________
(laut/in/für) Bergwanderungen gut gerüstet.
6. _________ (An/Bei/Während) einem Drittel der Unfälle ist Überforderung der
Grund.

Autorin: Katrin Hofmann


Redaktion: Beatrice Warken

Deutsch zum Mitnehmen |dw.com/alltagsdeutsch | © Deutsche Welle | Seite 4 / 4