Sie sind auf Seite 1von 9

Horst Gischer • Bernhard Herz • Lukas Menkhoff

Geld, Kredit und Banken


Eine Einführung

Dritte, aktualisierte und erweiterte Auflage

4ü Springer
Inhaltsverzeichnis
Vorwort V

Kapitel 1
Funktionen des Finanzsektors

Zum Inhalt von Kapitel 1 1


1.1 Finanzsektor und Realwirtschaft 2
1.2 Die Geldfunktion 3
1.3 Die Allokationsfunktion 5
1.4 Die Versicherungsfunktion 9
1.5 Produktive Funktionen des Finanzsektors 11
1.6 Abgrenzungen monetärer Aktiva 13
Literaturhinweise 16
Zusammenfassung 16
Schlüsselbegriffe 17

Kapitel 2
Finanzsystem und Finanzierung

Zum Inhalt von Kapitel 2 19


2.1 Das Finanzsystem in der Volkswirtschaft 19
2.2 Finanzierung, Sparen und Geldvermögensbildung 21
2.3 Größenordnungen der deutschen Finanzierungsrechnung 25
2.4 Deutsche Finanzierungsstrukturen im internationalen Vergleich 29
2.5 Finanzinstitutionen in Deutschland 32
2.6 Ein Überblick über das deutsche Finanzsystem 35
Literaturhinweise 37
Zusammenfassung 38
Schlüsselbegriffe 39

Kapitel 3
Zentralbanken und Europäische Zentralbank

Zum Inhalt von Kapitel 3 41


3.1 Begründungen für eine staatliche Zentralbank 42
3.2 Aufbau des europäischen Zentralbankwesens 44
3.3 Aufgaben des Eurosystems 48
3.4 Aufgaben der Deutschen Bundesbank 50
3.5 Zentralbanken: Bank des Staates oder überparteiliche Institution? 53
3.6 Die EZB als unabhängige Zentralbank 57
X Inhaltsverzeichnis

3.7 Ist tatsächlich Unabhängigkeit die Ursache für Preisniveaustabilität? 60


Literaturhinweise 62
Zusammenfassung 63
Schlüsselbegriffe 63

Kapitel 4
Geldschöpfung im Finanzsektor

Zum Inhalt von Kapitel 4 65


4.1 Die Bilanz von Kreditinstituten 65
4.2 Die Bilanz des Eurosystems 67
4.3 Kreditschöpfung und Geldschöpfung 69
4.4 Von der Kreditschöpfung zum Geldangebot 72
4.5 Die Geldmenge im Euro-Währungsgebiet 75
4.6 Die Wirkung von Innovationen im Zahlungsverkehr auf die Geldschöpfung 77
Literaturhinweise 80
Zusammenfassung 81
Schlüsselbegriffe 81

Kapitel 5
Motive der Geldhaltung und makroökonomisches Grundmodell I

Zum Inhalt von Kapitel 5 83


5.1 Motive der Geldhaltung 83
5.2 Makroökonomisches Grundmodell I: IS-LM-Konzept 86
Literaturhinweise 91
Zusammenfassung 91
Schlüsselbegriffe 92

Kapitel 6
Theorie der Zinsen
Zum Inhalt von Kapitel 6 93
6.1 Funktionen von Zinsen 94
6.2 Zinsbildung und Zinshöhe 96
6.3 Zinswirkungen geldpolitischer Maßnahmen 100
6.4 Internationaler Zinszusammenhang 101
Literaturhinweise 105
Zusammenfassung 105
Schlüsselbegriffe 105
Inhaltsverzeichnis XI

Kapitel 7
Zinsstrukturtheorie
Zum Inhalt von Kapitel 7 107
7.1 Risikostruktur der Zinssätze 107
7.2 Fristigkeitsstruktur der Zinssätze 109
7.3 Zinsprognose und implizite Terminzinsen 115
Literaturhinweise 117
Zusammenfassung 117
Schlüsselbegriffe 118

Kapitel 8
Theorie der Banken
Zum Inhalt von Kapitel 8 119
8.1 Geschäftsfelder einer Bank 119
8.2 Mikroökonomische Vorteile von Banken 122
8.3 Risiken und Bankmanagement 127
Literaturhinweise 135
Zusammenfassung 135
Schlüsselbegriffe 136

Kapitel 9
Kreditrationierung: Modellansatz und Relevanz
Zum Inhalt von Kapitel 9 137
9.1 Besonderheiten von Kreditmarktbeziehungen 137
9.2 Theoretische Modelle der Kreditvergabe 139
9.3 Rationierungskonsequenzen und Korrekturmöglichkeiten 145
9.4 Makroökonomische Konsequenzen 155
Literaturhinweise 157
Zusammenfassung 158
Schlüsselbegriffe 159

Kapitel 10
Regulierung des Finanzsektors
Zum Inhalt von Kapitel 10 161
10.1 Staatliche Eingriffe auf Finanzmärkten 161
XII Inhaltsverzeichnis

10.2 Systemrisiko fordert Wirtschaftspolitik 163


10.3 Optimaler Regulierungsgrad 167
10.4 Makroökonomische Stabilisierung des Finanzsystems 169
10.5 Makroprudenzielle Regulierung 171
10.6 Regulierung des Zahlungsverkehrs 174
Literaturhinweise 178
Zusammenfassung 179
Schlüsselbegriffe 179

Kapitel 11
Bankenregulierung und Einlagensicherung

Zum Inhalt von Kapitel 11 181


11.1 Entwicklung der Bankenregulierung 181
11.2 Bankenregulierung gemäß Basel II 185
11.3 Institutionen der Bankenregulierung 191
11.4 Basel III: Was ist zu erwarten? 193
11.5 Kritische Stimmen zur geltenden Bankenregulierung 196
11.6 Einlagen, Bankenruns und Einlagenversicherung 198
Literaturhinweise 202
Zusammenfassung 203
Schlüsselbegriffe 203

Kapitel 12
Makroökonomisches Grundmodell II und Systematik der
Übertragungswege

Zum Inhalt von Kapitel 12 205


12.1 Makroökonomisches Grundmodell II: AS-AD-Konzept 206
12.2 Ansatzpunkte monetärer Eingriffe 216
12.3 Systematik der Transmissionsmechanismen 220
Literaturhinweise 222
Zusammenfassung 222
Schlüsselbegriffe 223

Kapitel 13
Übertragungswege der Geldpolitik

Zum Inhalt von Kapitel 13 225


13.1 Zins- und Vermögenspreiseffekte 225
13.2 Kreditkanal 237
Inhaltsverzeichnis XIII

13.3 Modelltheoretische Konsequenzen 247


Literaturhinweise 248
Zusammenfassung 248
Schlüsselbegriffe 250

Kapitel 14
Geldwertstabilität als Ziel der Geldpolitik

Zum Inhalt von Kapitel 14 251


14.1 Das Konzept der Geldwertstabilität 252
14.2 Volkswirtschaftliche Kosten der Inflation 258
14.3 Geldwertstabilität und andere wirtschaftspolitische Ziele 265
14.4 Geldwertstabilität und Beschäftigung 266
14.5 Geldwertstabilität und Wachstum 273
Literaturhinweise 275
Zusammenfassung . 275
Schlüsselbegriffe 276

Kapitel 15
Geldpolitische Instrumente

Zum Inhalt von Kapitel 15 277


15.1 Die Rolle der Instrumente in der Geldpolitik 277
15.2 Überblick zu den Hauptinstrumenten des Eurosystems 280
15.3 Weitere geldpolitische Instrumente 283
15.4 Zur technischen Abwicklung der Offenmarktpolitik 286
15.5 Der Funktionswandel der Mindestreserve 290
15.6 Das Zusammenwirken der Instrumente in der Geldmarktsteuerung 294
Literaturhinweise 296
Zusammenfassung 296
Schlüsselbegriffe 297

Kapitel 16
Regelbindung in der Geldpolitik

Zum Inhalt von Kapitel 16 299


16.1 Regelgebundene und diskretionäre Entscheidungen 300
16.2 Das Problem geldpolitischer Wirkungsverzögerungen 301
16.3 Das Principal-Agent-Problem der Geldpolitik 303
16.4 Das Problem der Zeitinkonsistenz 304
16.5 Das Barro-Gordon-Modell 306
XIV Inhaltsverzeichnis

16.6 Verringerung des Inflationsanreizes durch geldpolitische Regelbindung 310


16.7 Alternativen zu einer geldpolitischen Regelbindung 313
Literaturhinweise 316
Zusammenfassung 316
Schlüsselbegriffe 317

Kapitel 17
Zwischenziele und operative Ziele der Geldpolitik: Taylor-Regel und
Inflation Targeting

Zum Inhalt von Kapitel 17 319


17.1 Warum geldpolitische Zwischenziele? 319
17.2 Die Taylor-(Zins)-Regel 323
17.3 Praktische Umsetzung der Taylor-Regel 325
17.4 Anwendungsbereiche der Taylor-Regel 327
17.5 Direkte Inflationsziele - Inflation Targeting 330
17.6 Praktische Umsetzung des Inflation Targeting 331
17.7 Praktische Erfahrungen mit der Inflationssteuerung: Wie erfolgreich ist
Inflation Targeting? 336
Literaturhinweise 338
Zusammenfassung 338
Schlüsselbegriffe 339

Kapitel 18
Die geldpolitische Konzeption der Europäischen Zentralbank

Zum Inhalt von Kapitel 18 341


18.1 Das Ziel: Sicherung der Preisniveaustabilität 341
18.2 Die Zwei-Säulen-Strategie 345
18.3 Die EZB-Strategie - eine Quasi-Zwischenziel-Strategie 348
18.4 Kommunikation 350
Literaturhinweise 355
Zusammenfassung 356
Schlüsselbegriffe 357

Kapitel 19
Währungstheoretische Grundlagen

Zum Inhalt von Kapitel 19 359


19.1 Wechselkurse 360
19.2 Offenheit von Finanzmärkten und Zinsparität 362
Inhaltsverzeichnis XV

19.3 Geldmenge, Zinssatz und Wechselkurs 365


19.4 Produktion und Wechselkurs in der kurzen Frist 369
Literaturhinweise 375
Zusammenfassung 375
Schlüsselbegriffe 376

Kapitel 20
Geldpolitik bei globalen Finanzmärkten
Zum Inhalt von Kapitel 20 377
20.1 Wirkungen der Geldpolitik bei flexiblen Wechselkursen 378
20.2 Feste Wechselkurse 380
20.3 Devisenmarktinterventionen und Geldmenge 382
20.4 Geldpolitik bei festen Wechselkursen 385
20.5 Das magische Dreieck der Geld- und Währungspolitik: Offene Märkte, stabile
Wechselkurse und geldpolitische Autonomie 288
Literaturhinweise 391
Zusammenfassung 391
Schlüsselbegriffe 392

Kapitel 21
Europäische Währungsunion
Zum Inhalt von Kapitel 21 393
21.1 Entstehung und Folgen des Maastricht-Vertrages 393
21.2 Theorie des optimalen Währungsraumes 395
21.3 Konvergenzkriterien und Stabilitäts- und Wachstumspakt 398
21.4 Probleme der Währungsunion 400
Literaturhinweise 402
Zusammenfassung 403
Schlüsselbegriffe 403

Kapitel 22
Geldpolitik in der Finanzkrise
Zum Inhalt von Kapitel 22 405
22.1 Der Verlauf der (Finanz)Krise von 2007-2010 405
22.2 Ursachen der Finanz- und Wirtschaftskrise 409
22.3 Die Rolle der Geldpolitik 413
22.4 Die Rolle der Regulierungspoltik 417
XVI Inhaltsverzeichnis

22.5 Institutionen internationaler Finanzmarktregulierung 418


22.6 Ausblick 422
Literaturhinweise 423
Zusammenfassung 423
Schlüsselbegriffe 424

Literaturverzeichnis 425
Stichwortverzeichnis 443