Sie sind auf Seite 1von 2

Ernennung von Frau Zainab Candy zur Generalkonsulin von Sierra Leone

in Dakhla

Dakhla-Die Diplomatin von Sierra Leone, Frau Zainab Candy, wurde am


Montag zur Generalkonsulin ihres Landes in Dakhla ernannt.

Frau Candy wurde in deren Funktionen vom Botschafter der Republik von
Sierra Leone in Rabat, Atumanni Dainkeh, auf einer Zeremonie ernannt, welche
im Sitze des Konsulats dieses afrikanischen Landes im Beisein des Walis der
Region Dakhla-Oued Eddahab und des Gouverneurs der Provinz Oued Eddahab,
Lamine Benomar und des Botschafters, Generaldirektors der marokkanischen
Agentur für internationale Zusammenarbeit, Mohamed Mitqal, zustande kam.

In einer Presseerklärung stellte Herr Dainkeh fest, dass die Ernennung der
Generalkonsulin die Exzellenz der Beziehungen zwischen den beiden Staaten
widerspiegelt, wie sie auch die Position seines Landes zu Gunsten der
territorialen Integrität des Königreichs Marokko bekräftigt.

Dieser Akte „unterstreicht die exzellenten Beziehungen der Freundschaft und


der Zusammenarbeit und unseren Willen, unsere Partnerschaft fortbestehend zu
machen“, beharrte er sich darauf, daran erinnernd, dass Sierra Leone
entschlossen dem Willen Marokkos gegenüber Beistand leistet, sich dem Schoss
seiner institutionellen Familie, nämlich der afrikanischen Union (AU),
anschließen zu wollen.

Der Botschafter fügte hinzu, dass dieses Ereignis über den politischen Aspekt
hinausgeht, umso mehr, da Dakhla eine Region ist, welche von wichtigen
wirtschaftlichen Opportunitäten der Investitionen wimmelt, anmerken lassend,
dass dieser Akte „vom wirtschaftlichen Blickwinkel aus und zu Gunsten des
Wohlergehens der beiden Völker“ den Interessen der Mitgliedstaaten der AU
dient.

Für den Diplomaten von Sierra Leon geht es in der Tat darum, den Transfer der
Güter und der Dienstleistungen der Region seines Landes zu bewerkstelligen
und somit die Austäusche zwischen den beiden Staaten ankurbeln zu dürfen.

Seinerseits bekundete Herr Benomar „den Stolz“ etlicher Akteure der Region
Dakhla-Oued Eddahab der Ernennung von Frau Candy gegenüber in ihrer
Eigenschaft als Generalkonsulin der Republik Sierra Leone in Dakhla, die
Verfügbarkeit der lokalen Behörden ins Rampenlicht rückend, „gemeinsam zu
werkeln, zwecks dessen die Mechanismen der Zusammenarbeit unter die Arme
zu nehmen“, und die gegenseitigen Besuche zwischen den Touristen und den
Investoren aus Marokko und Sierra Leon zu fördern, und dies im Dienste der
Entwicklungsherausforderungen beider Staaten.

Er hat überdies zugesichert, dass etliche administrative Dienste und die


Instanzen der Region ihre vollkommene Unterstützung der Generalkonsulin
gegenüber leisten würden, damit sie ihre diplomatische Mission in Dakhla in
den allerbesten Bedingungen wahrnehmen darf.

Am letzten Freitag hat Sierra Leon seine Botschaft in Rabat eingeweiht und die
beiden Staaten haben im Anschluss daran einen Fahrplan abgeschlossen, zwecks
dessen die bilaterale Zusammenarbeit in den verschiedenen Bereichen zu
verstärken.

Vom Minister für auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische


Zusammenarbeit und für die im Ausland ansässigen Marokkaner, Herrn Nasser
Bourita, und vom dessen Amtskollegen von Sierra Leon, David Francis,
paraphiert, bezieht sich das Dokument auf die Bereiche der Bildung und der
Ausbildung, der technischen Zusammenarbeit, der wirtschaftlichen Förderung
und der Investitionen, nebst der Zusammenarbeit in dem Bereich der Sicherheit.
Es nimmt auch Bezug auf den Austausch offizieller Besuche.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com