Sie sind auf Seite 1von 316

Wir Schweizer sind echte Pastafans und somit immer auf der Suche

nach neuen Pastarezepten. Man kann einfach nie genug davon


haben. Darum haben wir in diesem Buch eine Fülle von Pastaideen
für jede Lebenslage für Sie bereit. Ein ganzes Kapitel mit One Pot
Pasta, der einfachsten und schnellsten Art, Teigwaren zu kochen: Alle
Zutaten in den Topf geben, köcheln und geniessen! Ausserdem
finden Sie 60 schnelle Pastasaucen, viele einfache und doch raffinierte
Pastagerichte und neue Id een für heiss geliebte Pasta aus dem
Ofen. Der krönende Abschluss macht das Kapitel Pasta deluxe: Teig-
warengerichte für Verwöhnmomente oder als Höhepunkt eines
Gästemenüs. Pasta, von einfach bis luxuriös, kurz: ein Buch zum
Schwelgen und Geniess~n. Wir wünschen Ihnen buon appetito!

von der Betty Bossi AG, Postfach, 8021 Zürich.


One Pot Pasta

Diese schnellen Pasta-Eintöpfe erobern die Geniesserherzen im Sturm, rund um den


Globus. Noch nie war das Kochen so einfach, noch nie das Resultat so köstlich!
Einfach alle Zutaten in einen Topf füllen, Flüssigkeit dazugiessen, köcheln, und
schon ist alles servierbereit. Das ist moderne Blitz-Küche! Und ebenfalls sehr
praktisch: Ausser einem Rüstbrett, einem Messer und dem Topf gibt es nichts
abzuwaschen. Ganz schön einfach, nicht?

0 Mise en place
Alle Zutaten wie im Rezept beschrieben vorbereiten, dabei die Schnittgrössen
beachten, damit alles gleichzeitig gar ist.

f) Zutaten einfüllen
Alle Zutaten der Reihe nach in eine grosse Pfanne oder einen grossen Kochtopf
füllen, damit sich die Zutaten gut mischen lassen.

8 Flüssigkeit dazugiessen und kochen


Die Flüssigkeit nach Angabe im Rezept dazugiessen, sie ist auf die Teigwarensorte
abgestimmt. Alles mischen . Wichtig: Die Pfanne jetzt nicht stehen lassen, son-
dern sogleich auf den Herd stellen, alles aufkochen, Hitze reduzieren und wie im
Rezept angegeben kochen.

8 Geniessen
Die fertige One Pot Pasta sofort anrichten, dann ist sie noch schön feucht und
cremig. Längeres Stehenlassen bekommt ihr nicht, die Teigwaren saugen die Flüssig-
keit auf, und das Gericht verliert seine Cremigkeit.

- One Pot Pasta


,
-,,

bit te um blä tte rn


Mediterrane One Pot Pasta
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Penne lisce) ren bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. kochen,
400g Zucchini, in Scheiben bis die Teigwaren al dente sind.
BOg entsteinte schwarze 2. Teigwaren anrichten, Mozzarella und Basilikum
Oliven darauf verteilen.
SOg getrocknete Tomaten,
in Streifen Portion: 470kcal, FlOg, Kh 71 g, E 20g
3 El Kapern, abgetropft
1 Dose gehackte Tomaten
(ca. 230g)
1 Bio-Zitrone,
abgeriebene Schale
und Saft
1% Tl Salz
wenig Pfeffer
Sdl Wass er
120g Mozzarella-Perlen
2 El Basilikum,
fein geschnitten

... Wasser dazugiessen,


sofort kochen.··
- One Pot Pasta

. I
... gen1essen.
Spiralen an Spargel-Carbonarasauce

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Spiralen) ren bei mittlerer Hitze ca.lS Min. kochen,
SOOg weisse Spargeln, bis die Teigwaren al dente sind.
geschält, in Stücken
2. Eier und Käse gut verrühren, über die Teigwaren
lOOg Schinken in Tranchen, giessen, Pfanne von der Platte nehmen,
in Streifen mischen. Beiseite gestelltes Bundzwiebelgrün
3 Bundzwiebeln mit daruntermischen, Teigwaren anrichten.
dem Grün, in feinen
Ringen, Grün beiseite Portion: 652 kcal, F 27 g, Kh 69g, E 30g
gestellt
1% TL Salz
wenig Pfeffer
2dl Halbrahm
Gdl Wasser
2 frische Eier
lOOg geriebener Gruyere

- One Pot Pasta


Penne primavera
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Penne rigate) bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen, bis
300g Bundrüebli, die Teigwaren al dente sind.
längs in Vierteln
2 . Petersilie daruntermischen, Teigwaren anrich-
lSOg Jungspinat ten, Käse darüberstreuen.
2 TL Gemüsebouillonpulver
9dl Wasser Portion: 405 kcal, F 6 g, Kh 68 g, E 16 g

1 Bund glattblättrige Peter-


silie, fein geschnitten
SOg geriebener Sbrinz

- One Pot Pasta


I
Penne- Pot mit Peperoni und Tomaten 1
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Penne rigate) bei mittlerer Hitze ca. 12 Min. kochen, bis
SOOg Tomaten, in Würfeln die Teigwaren al dente sind.
1 Glas grillierte Peperoni 2 . Teigwaren anrichten, Feta und Basilikum
in Öl (ca. 280 g), darüberstreuen.
abgetropft
1 roter Chili, entkernt, Portion: 558 kcal, F 15 g, Kh 79 g, E 23 g
in Ringen
3 EL getrocknete
Cranberrys
1 EL Tomatenpüree
1% TL Salz
Sdl Wasser
200 g Feta, zerbröckelt
1 Bund Basilikum,
grob geschnitten

- One Pot Pasta


Farfalle mit Blumenkohl und Kefen
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Farfalle) ren bei mittlerer Hitze ca.l2 Min. kochen,
SOOg Blumenkohl, bis die Teigwaren al dente sind.
in Röschen
2 . Teigwaren anrichten, Basilikum und Nüsse
(ergibt ca. 350g)
darüberstreuen.
250g Keten, schräg halbiert
T ipp: Statt frische tiefgekühlte Kefen ver-
4 EL Pesto wenden.
1% TL Salz
2 dl Vollrahm Portion: 715 kcal, F 32 g, Kh 78g, E 21 g

Gdl Wasser
1 Bund Basilikum,
grob geschnitten
4 EL Haselnüsse,
grob gehackt, geröstet

- One Pot Pasta


Mexikanische Fusilli

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren (z. B. Fusilli) kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
300g Rindsgeschnetzeltes ren bei mittlerer Hitze ca.l2 M in. kochen,
(Stotzen) bis die Teigwaren al dente sind.
2 rote Peperoni, 2. Die Hälfte des Käses darunterm ischen. Teig-
in Streifen waren anrichten, restlichen Käse und beiseite
3 Bundzwiebeln mit gestelltes Bundzwiebelgrün da rüberstreuen.
dem Grün, in feinen Tipp: Sambai Oelek oder roten Tabasco dazu
Ringen, Grün beiseite servieren.
gestellt
1 Dose Maiskörner (ca. 340g), Portion: 673kcal, F l2g, Kh 92g, E 39g
abgespült, abgetropft
1 Dose rote Bohnen (ca. 215 g),
abgespült, abgetropft
2dl Rotwein
6dl Fleischbouillon
lOOg Cheddar, grob gerieben

- One Pot Pasta


Krawättli mit Thonsauce

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Farfalle) ren bei mittlerer Hitze ca.l5 M in. kochen,
3 Bundzwiebeln mit bis die Teigwaren al dente sind.
dem Grün, in feinen
2 . Mascarpone daruntermischen. Te igwaren
Ringen, Grün beiseite
anrichten, Paprika und beiseite gestel ltes Bund-
gestellt
zwiebelgrün darüberstreuen.
2 Dosen Thon in Salzwasser
(MSC, je ca. 200g), Portion: 557 kcal, F 17 g, Kh 67 g, E 33 g
abgetropft
lSOg Essiggurken,
in Scheibchen,
davon 3 EL Essig
1 TL Salz
8dl Wasser
125g Mascarpone
wenig Edelsüss-Paprika

- One Pot Pasta


Bündner Topf

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Pipe rigate) ren bei mittlerer Hitze ca . 12 Min. kochen,
3 Bundzwiebeln mit bis die Teigwaren al dente sind.
dem Grün, in Ringen,
2. Die Hälfte des Käses daruntermischen, Teig-
Grün beiseite gestellt
waren anrichten. Restlichen Käse und beiseite
300g Krautstiel, in feinen gestellt es Bundzwiebelgrün darüberstreuen.
Streifen
250g braune Champignons, Portion: 693 kcal, F 30g, Kh 70g, E 31 g
geviertelt
lOOg Bündnerfleisch in
Tranchen, in Streifen
1 TL Salz
wenig Pfeffer
2% dl Vollrahm
6dl Wasser
BOg Bündner Bergkäse,
mit dem Sparschäler
dünne Späne abgeschält

- One Pot Pasta


Thai-Curry-Topf

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Chinesische Nüdeli) ren bei mittlerer Hitze ca . 8 Min. kochen,
300g Pouletbrüstli, bis die Teigwaren al dente sind. Zitronengras
in ca. 5 mm breiten entfernen .
Streifen
2. Teigwaren anrichten, Wasabi-Nüsse darüber-
200g Shiitake, in Streifen streuen.
2 Pak- Choi (ca. 450g), Tipp: Statt Pak-Choi Chinakohl verwenden .
in feinen Streifen
2 EL rote Currypaste Portion: 635 kcal, F 18g, Kh 71 g, E 38g
2 EL Sojasauce
2 Stängel Zitronengras,
gequetscht
2% dl Kokosmilch
Gdl Hühnerbouillon
3 EL Wasabi-Nüsse,
grob gehackt

- One Pot Pasta


Spaghetti mit Rauchlachs

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren, lOOg Jungspinat und alle Zutaten
bis und mit Wasser in eine grosse Pfanne
350g Teigwaren geben, mischen, aufkochen. Zugedeckt unter
(z. B. Spaghettoni), gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze
halbiert ca.l5 Min. kochen, bis die Teigwaren al dente
lSOg Jungspinat sind.
1 Bio-Zitrone, 2. Lachs mit dem restlichen Spinat darunter-
abgeriebene Schale mischen, Teigwaren anrichten.
und Saft
1 TL Salz Portion: 532 kcal, F 21 g, Kh 64 g, E 19 g
wenig Pfeffer
2 dl Vollrahm
7dl Wasser
lOOg geräucherter Lachs
in Tranchen, zerzupft

- One Pot Pasta


Krawättli an Tomatensauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Farfalle) bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen, bis
800 g Fleischtomaten, die Teigwaren al dente sind.
in Würfeln
2. Käse und Basilikum daruntermischen, Teigwaren
1 rote Peperoni, anrichten.
in Streifen
SOg entsteinte schwarze Portion: 518kcal, F 12g, Kh 73 g, E 18g
Oliven, halbiert
1 roter Peperoncino,
entkernt, in Ringen
2 Knoblauchzehen,
in Scheibchen
1 TL Salz
2 dl Weisswein
3dl Wasser
120g Taleggio, in Stücken
% Bund Basilikum,
grob geschnitten

- One Pot Pasta


Sommer-Orecchiette
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Orecchiette) bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen, bis
1 kg Fleischtomaten, die Teigwaren al dente sind.
in Würfeln
2. Rucola daruntermischen, Teigwaren anrichten.
6 Aprikosen,
in Schnitzehen Portion: 530 kcal, F 15 g, Kh 78 g, E 14 g
1 Bio-Zitrone, nur wenig
abgeriebene Schale
1 Prise Zucker
1% TL Salz
wenig Pfeffer
2dl Saucen-Halbrahm
3dl Wasser
SOg Rucola,
grob geschnitten

- One Pot Pasta


Tomaten-Penne
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Penne rigate) ren bei mitt lerer Hitze ca . l5 Min. kochen,
SOOg Cherry-Tomaten, bis die Teigwaren al dente sind.
halbiert
2 . Gin daruntermischen, Teigwaren anrichten,
1 Zwiebel, in feinen Käse darüberstreuen.
Streifen
5 Zweiglein Thymian Portion: 585 kcal, F 22 g, Kh 70 g, E 17 g
1% Tl Salz
wenig Pfeffer
2 dl Vollrahm
6dl Wasser
2 El Gin oder Zitronensaft
SOg geriebener Parmesan

- One Pot Pasta


Cervelat- Krawättli-Topf

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Farfalle) ren bei mittlerer Hitze ca . lS Min. kochen,
250g Bohnen, in ca. 3cm bis die Teigwaren al dente sind.
langen Stücken
2. Käse und Petersil ie daruntermischen. Teigwaren
1 gelbe Peperoni, anrichten, Röstzwiebeln darüberstreuen.
in Streifen
4 Cervelats, geschält, Portion: 784kcal, F 33g, Kh 77g, E 36g
halbiert, in Scheiben
1 Flasche passierte
Tomaten (Passata di
pomodoro, ca. 700g)
1% TL Salz
2% dl Rotwein
4dl Wasser
100g Alpkäse, grob gerieben
1 Bund Petersilie,
fein geschnitten
30 g getrocknete
Röstzwiebeln

- One Pot Pasta


Spiralen mit Gemüse und Frischkäse
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Spiralen) bei mittlerer Hitze ca. l 8 Min. kochen, bis
SOOg Tomaten, in Würfeln die Teigwaren al dente sind.
400g tiefgekühlte Erbsli 2 . Teigwaren anrichten, Frischkäse und Schn itt-
1 Zwiebel, fei n gehackt lauch mischen, darauf verteilen.
1 Knoblauchzehe,
gepresst Portion: 594kcal, F 16g, Kh 78g, E 24g

6dl Gemüsebouillon
200g Doppelrahrn-
Frischkäse
1 Bund Schnittlauch,
fein geschnitten

- One Pot Pasta


Penne- Pot mit Broccoli

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Penne rigate) ren bei mitt lerer Hitze ca . lS Min. kochen,
SOOg Broccoli, in Röschen bis die Teigwaren al dente sind.
200g tiefgekühlte Erbsli 2 . Petersilie daruntermischen, Teigwaren an-
160g Speckwürfeli richten.
1Y.. Tl Salz
Portion: 675 kcal, F 25 g, Kh SOg, E 28 g
1 TL Sambai Oelek
7dl Milch
2dl Wasser
% Bund glattblättrige Peter-
silie, Blätter abgezupft

- One Pot Pasta


Penne mit Auberginensauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Penne rigate) ren bei mitt lerer Hitze ca . lS Min. kochen,
SOOg Datteltomaten bis die Teigwaren al dente sind.
350 g Auberginen, in ca. 2 cm 2. Masgonzola daruntermischen, heiss werden
grossenWürfeln lassen. Teigwaren anrichten, Basilikum darüber-
1 roter Peperoncino, streuen.
entkernt, in Ringen
1 Zwiebel, grob gehackt Portion: 587 kcal, F 23 g, Kh 72 g, E 18 g

1 Knoblauchzehe,
in Scheibchen
2 TL Salz
Sdl Wasser
200 g Masgonzola, in Stücken
1 Bund Basilikum,
grob geschnitt en

- One Pot Pasta


Magronen mit Forelle

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf -
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Älplermagronen) bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. kochen, bis
SOOg Zucchini, grob gerieben die Teigwaren al dente sind.
350g Mini-Lattich, in breiten 2 . Teigwaren anrichten, Forellenfilets darauf
Streifen verteilen.
125g Frischkäse mit
Meerrettich Portion: 600kcal, F 21 g, Kh 68g, E 31 g
SOg Sonnenblumenkerne
Y2 Bio-Zitrone,
in Scheiben
1% TL Salz
Sdl Wasser
200 g geräucherte
Forellenfilets, zerzupft

- One Pot Pasta


Rassige Peperoni-Spaghetti
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Spaghetti und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Spaghetti, halbiert kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
3 rote Peperoni, ren bei mitt lerer Hitze ca . 13 M in. kochen,
in Streifen bis die Teigwaren al dente sind.
1 Zwiebel, in Streifen 2. Die Hälfte des Käses und der Kresse darunter-
1 Knoblauchzehe, mischen. Teigwaren anrichten, restlichen Käse
gepresst und Kresse darüberstreuen.
2 Tl Edelsüss-Paprika
Portion: 627 kcal, F 26 g, Kh 71 g, E 21 g
2 dl Vollrahm
7 dl Gemüsebouillon
100g Frischkäse (Scamorza)
oder geräucherter
Halbhartkäse (Provola
affumicata),
grob gerieben
20g Kresse

- One Pot Pasta


Penne an Romanesco-Rahmsauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Penne rigate) ren bei mitt lerer Hitze ca.lS Min. kochen,
800g Romanesco, in Röschen bis die Teigwaren al dente sind.
2 Knoblauchzehen, 2 . Teigwaren anrichten, Käse und Mandelstifte
in Scheibchen darüberstreuen.
1 Bio-Zitrone, Tipp: Statt Romanesco Broccoli verwenden.
abgeriebene Schale
und Saft Port ion: 599kcal, F 23g, Kh 70g, E 22g
2 dl Saucen-Halbrahm
7 dl Gemüsebouillon
SOg geriebener Sbrinz
3 EL Mandelstifte, geröstet

- One Pot Pasta


Nudeln mit Brätkügeli

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen . Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Linguine) bei mittlerer Hitze ca. l 2 Min. kochen, bis
400g Brätkügeli die Teigwaren al dente sind.
250g braune Champignons, 2 . Teigwaren anrichten, Schnittlauch darüber-
in Vierteln streuen.
1 rote Zwiebel, in feinen
Streifen Portion: 731 kcal, F 38 g, Kh 67 g, E 27 g
2 dl Vollrahm
7 dl Gemüsebouillon
1 Bund Schnittlauch
oder Liebstöckel,
fein geschnitten

- One Pot Pasta


Reisnudeln mit Crevetten

Vor- und zubereiten: ca . 20 Min. 1. Reisnudeln und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
150g Reisnudeln kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
250g Cherry-Tomaten, ren bei mittlerer Hitze ca . 5 Min. kochen.
halbiert
2. Crevetten beigeben, zugedeckt ca. 5 Min.
1 Gurke, längs halbiert, fertig kochen. Bundzwiebel und Limett ensaft
entkernt, in ca. 5 mm daruntermischen, salzen. Reisnudeln an-
dicken Scheiben richten.
1 roter Chili, entkernt,
in Ringen Portion: 257 kcal, F 2 g, Kh 37 g, E 20 g
1 Knoblauchzehe,
in Scheibchen
3 EL Sojasauce
Sdl Wasser
8 geschälte rohe
Riesencrevetten-
Schwänze
1 Bundzwiebel mit dem
Grün, in feinen Ringen
1 TL Limettensaft
Salz, nach Bedarf

- One Pot Pasta


Safranspiralen mit Kohlrabi

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Spiralen) ren bei mittlerer Hitze ca . 18 Min. kochen,
800g Kohlrabi, in Würfeli bis die Teigwaren al dente sind.
200g Hinterschinken, 2 . Salbei daruntermischen, Teigwaren anrichten,
in Würfeli Käse darauf verteilen.
100g entsteinte grüne
Oliven Portion: 688 kcal, F 28g, Kh 72 g, E 32 g
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe,
gepresst
2 EL dunkle Sultaninen
einige Safranfäden
1% TL Salz
2 dl Vollrahm
7dl Wasser
1 EL Salbei, fein geschnitten
SOg Parmesan, mit dem
Sparschäler dünne Späne
abgeschält

- One Pot Pasta


Penne mit Spinat und Ricotta
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegent lichem Rüh-
(z. B. Penne t ricolori) ren bei mittlerer Hitze ca. 13 Min. kochen,
300g Jungspinat bis die Teigwaren al dente sind.
250g Champignons, halbiert 2 . Ricotta daruntermischen, heiss werden lassen,
2 rote Zwiebeln, würzen. Teigwaren anricht en.
in feinen Streifen
1 Bio-Zitrone, Portion: 514kcal, F 13 g, Kh 70g, E 21 g
nur abgeriebene Schale
2 EL Mandeln, grob gehackt
Sdl Gemüsebouillon
250g Ricotta
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- One Pot Pasta


Hörnli-Topf mit Landjäger

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren (z. B. Hörnli) kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
500 g Lauch, in ca. 5 mm ren bei mittlerer Hitze ca . lO Min. kochen,
dicken Ringen bis die Teigwaren al dente sind.
4 Landjäger, in feinen 2. Teigwaren anrichten, Käse darauf vert eilen.
Scheiben
lOOg Dörraprikosen (soft), Portion: 943 kcal. F 51 g, Kh 76g, E 38g
in Würfeli
2 dl Vollrahm
6dl Fleischbouillon
lOOg Sbrinzrollen

- One Pot Pasta


Älplermagronen

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Bouillon
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Offen unter gelegentlichem Rühren
(z. B. Älplermagronen) bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. kochen, bis
200 g fest kochende die Teigwaren al dente sind.
Kartoffeln, in ca. 1 cm
2. Käse daruntermischen, würzen. Teigwaren an-
grossen Würfeln
richten, Röstzwiebeln darauf verteilen.
150g Speckwürfeli
Dazu passt: Apfelmus.
2 Zwiebeln, in feinen
Streifen Portion: 697 kcal, F 3lg, Kh 74g, E 26g
1 Knoblauchzehe,
gepresst
2 dl Halbrahm
Gdl Gemüsebouillon
60g geriebener Gruyere
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
30 g getrocknete
Röstzwiebeln

- One Pot Pasta


Hörnli an Kürbissauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren (z. B. Hörnli) kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
SOOg Kürbis (z. B. Butternut), ren bei mittlerer Hitze ca . lS Min. kochen,
in ca. 1 cm grossen bis die Teigwaren al dente sind.
Würfeln
2 . Schnittlauch daruntermischen, würzen. Teig-
SOg Baumnusskerne, waren anrichten.
grob gehackt
1 Apfel, Kerngehäuse Portion: 574 kcal, F 19g, Kh 72g, E 18g
entfernt, in Scheibchen
3 TL Gemüsebouillonpulver
125g Bio- Frischkäse nature
5 dl saurer Most
4dl Wasser
1 Bund Schnittlauch,
fein geschnitten
wenig Muskat
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- One Pot Pasta


Rigatoni mit Federkohl und Masgonzola 1
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren und al le Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
(z. B. Mezzi rigatoni) ren bei mittlerer Hitze ca . l5 Min. kochen,
200g Federkohl, in Stücken bis die Teigwaren al dente sind.
3 Bundzwiebeln mit 2. Masgonzola daruntermischen, heiss werden
dem Grün, längs lassen. Teigwaren anrichten, Pinienkerne dar-
halbiert, in Dritteln überstreuen.
einige Zweiglein Oregano
1% Tl Salz Portion: 581 kcal, F 25 g, Kh 67 g, E 20 g

wenig Pfeffer
9dl Wasser
200 g Masgonzola, in Stücken
2 El Pinienkerne, geröstet

- One Pot Pasta


Trofie- Randen- Pot
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren und alle Zutaten bis und mit Wasser
in eine grosse Pfanne geben, mischen, auf-
350g Teigwaren (z. B. Trofie) kochen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rüh-
450g gekochte Randen, ren bei mitt lerer Hitze ca . lO Min. kochen,
in Würfeli bis die Teigwaren al dente sind.
2 Bundzwiebeln mit 2. Feta, Nüsse und Zitronenschale darunter-
dem Grün, in feinen mischen, heiss werden lassen, würzen. Teig-
Ringen waren anrichten.
3 EL getrocknete
Cranberrys Portion: 595 kcal, F 20 g, Kh 78 g, E 22 g
6 Zweiglein Thymian
1% TL Salz
Sdl Wasser
200 g Feta, zerbröckelt
50 g Pekannüsse,
grob gehackt
1 Bio-Zitrone,
nur abgeriebene Schale
wenig Pfeffer
(z. B. Tasmanischer)

- One Pot Pasta


Cremige Wirz-Pasta
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren, die Hälfte des Frischkäses und alle
Zutaten bis und mit Bouillon in eine grosse
350g Teigwaren Pfanne geben, mischen, aufkochen. Zugedeckt
(z. B. Penne rigate) unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer
lSOg Ziegenfrischkäse Hitze ca.l2 Min. kochen, bis die Teigwaren
(z. B. Formaggini), al dente sind. Lorbeerblatt und Nelke ent-
in Scheiben fernen.
SOOg Wirz, in feinen St reifen 2. Teigwaren anrichten, restlichen Käse darauf
SOg Dörrfeigen, in Würfeli verteilen.
2 El grobkörniger Senf Tipp: Statt Ziegenfrischkäse Doppelrahm-
1 Lorbeerblatt Frisch käse verwenden .

1 Nelke
Portion: 515 kcal, F 11 g, Kh 77 g, E 20 g
Sdl Gemüsebouillon

- One Pot Pasta


r ,.
.. t r
r
~
r
~
r
l-
r ,.
+
+ ,. ,. ,. ,. +

.. saucen ,.
+
+

+
+ r
Tagliatelle mit Spargelrahmsauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Spargelspitzen im Salzwasser ca. 2 Min. blan-
chieren, mit einer Schaumkeile herausneh-
SOOg grüne Spargeln, men, kalt abspülen, abtropfen, beiseite legen.
unteres Drittel geschält, Teigwaren im Salzwasser knapp al dente
Spitzen beiseite gelegt, kochen, ca. 2 Min. vor Ende der Kochzeit Spar-
Rest in ca. 5 mm dicken gelscheiben beigeben. Ca. 1 dl Kochwasser
Scheiben beiseite stellen, Teigwaren mit den Spargel-
Salzwasser, siedend scheiben abtropfen.
350g Teigwaren 2 . Öl warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch
(z. B. Tagliatelle) ca. 2 Min. andämpfen. Wein dazugiessen,
1 EL Olivenöl ca. 2 Min. einköcheln. Rahm dazugiessen, auf-
1 Zwiebel, fein gehackt kochen, Hitze reduzieren, ca.lO Min. kö-
cheln. Teigwaren, Spargelscheiben und beiseite
1 Knoblauchzehe,
gestelltes Kochwasser beigeben, mischen,
in feinen Scheiben nur noch heiss werden lassen, würzen.
2 dl Weisswein
3. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
2 dl Vollrahm werden lassen. Beiseite gelegte Spargelspitzen
Salz, Pfeffer, ca. 2 Min. rührbraten, mit den Teigwaren
nach Bedarf anrichten.
1 EL Olivenöl
Portion: 582kcal, F 25g, Kh 70g, E 14g

- 60 Pastasaucen
Penne mit Morchelsauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Butter warm werden lassen. Schalotten an dämp-
fen, Morcheln ca. 5 Min. mitdämpfen. Bouil-
1 EL Butter lon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren,
2 Schalotten, ca. 5 Min. köcheln, etwas abkü hlen.
fein gehackt
2. Ricotta, Rahm und Kräuter gut verrühren, mit
250g Morcheln (siehe Tipp), den Morcheln mischen, würzen.
gut abgespült,
3 . Teigwaren im siedenden Salzwasser al dent e
abgetropf t
kochen, abtropfen. Morchelsauce in dieselbe
1 dl Gemüsebouillon Pfanne geben, heiss werden lassen. Penne
150g Ricotta und Petersilie daruntermischen.
2dl Rahm Tipp: Statt frische Morcheln ca. SOg getrock-
2 EL glattblättrige nete verwenden. Morcheln ca. l S Min. in
Petersilie, Wasser einweichen, gut abspülen, abtropfen.
fein geschnitten
1 TL Thymian, Portion: 575kcal, F 27g, Kh 67g, E 16g
fein geschnitten
% TL Salz
wenig Pfeffer
350g Teigwaren
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend
% Bund glattblättrige
Petersilie,
Blättchen abgezupft

- 60 Pastasaucen
Pappardelle mit Bärlauch-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Bärlauch und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
mischen .
SOg Bärlauch,
f ein geschnitten 2 . Teigwa ren im Salzwasser al dente kochen,
ca. l dl Kochwasser beiseite stellen. Teigwaren
SOg Mandelstifte, geröstet
abtropfen, Bärlauchpesto und Kochwasser
1 Bio-Zitrone, Saft und darunt ermischen.
abgeriebene Schale
100g geriebener Sbrinz Portion: 852 kcal, F 42 g, Kh 85 g, E 31 g
1 dl Olivenöl
% Tl Salz
wenig Pfeffer
SOOg Teigwaren
(z. B. Pappardelle)
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Penne mit Zucchini-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Scha-
lotte, Knoblauch und Zucchin i ca. 5 Min.
1 EL Olivenöl andämpfen, etwas abkühlen, in ein Mixglas
1 Schalotte, geben.
grob gehackt
2. Basilikum, Salz und Pfeffer beigeben, pürieren.
2 Knoblauchzehen, Sbrinz daruntermischen, Öl nach und nach
in Scheibchen darunterrühren.
200g Zucchini, in Stücken 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
2 Bund Basilikum abtropfen, mit dem Pesto mischen, Mandelstifte
% TL Salz darüberstreuen. Käse dazu servieren .
wenig Pfeffer
Portion: 721 kcal, F 28g, Kh 93g, E 23g
SOg Sbrinz, gerieben
Y. dl Olivenöl
SOOg Teigwaren
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend
SOg Mandelstifte, geröstet
Sbrinz, gerieben,
nach Belieben

- 60 Pastasaucen
Spiralen mit Rahmgeschnetzeltem

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Sa lzwasser al dente kochen,


ca. 3 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
SOOg Teigwaren abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
(z. B. Spiralen)
2. Mehl, Paprika und Salz mischen, Fleisch
Salzwasser, siedend
würzen. Wenig Öl in einer Bratpfanne heiss wer-
2 EL Mehl den lassen. Fleisch portionenweise rundum
%TL Paprika ca. 3 Min. braten, herausnehmen. Evtl. wenig
%TL Salz Öl beigeben.

SOOg geschnetzeltes 3. Zwiebel und Champignons in derselben Pfanne


Schweinefleisch ca. 2 Min. anbraten. Zitronensaft, Rahm und
beiseite gestel ltes Kochwasser beigeben, auf-
Öl zum Braten
kochen. Hitze reduzieren, ca . 6 Min. köcheln.
1 Zwiebel, fein gehackt Fleisch wieder beigeben, würzen, nur noch heiss
250g Champignons, werden lassen, mit den Teigwaren anrichten.
geviertelt
1 EL Zitronensaft Portion: 800 kcal, F 26 g, Kh 95 g, E 47 g

2 dl Saucen-Halbrahm
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

60 Pastasaucen -
Spaghetti mit Tomaten-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Tomaten und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
im Mixglas pürieren. Käse daru ntermischen,
300g Tomaten (z. B. Ramato), Öl nach und nach darunterrühren.
geschält, entkernt
2. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
1 Bund Basilikum,
abtropfen, mit dem Pesto mischen.
grob geschnitten
2 Knoblauchzehen, Portion: 769 kcal, F 34 g, Kh 92 g, E 28 g
gepresst
SOg Mandeln, grob gehackt
2 El ungesalzene
geschälte Pistazien
Y, Tl Fleur de Sei
wenig Pfeffer
SOg Pecorino
oder Parmesan, gerieben
5 El Olivenöl
SOOg Spaghetti
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Spaghetti allimone
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
SOOg Spaghetti
2 . Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Salzwasser, siedend
Knoblauch und Zitronenschale andämpfen, Zuc-
2 EL Butter chini ca. 5 Min. mitdämpfen. Rahm und
2 Knoblauchzehen, Käse beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren,
gepresst ca. 5 Min. köcheln, würzen.
1 Bio-Zitrone, 3. Von den Zitronen Boden und Deckel, dann
nur abgeriebene Schale Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch
SOOg Zucchini, abschneiden. Fruchtfilets (Schnitze) mit einem
in feinen Streifen scharfen Messer zwischen den weissen
Häutchen herausschneiden. Filets in Würfeli
4dl Vollrahm
schneiden, in die Sauce geben, nur noch
SOg geriebener Parmesan warm werden lassen. Sauce mit den Spaghetti
%TL Salz mischen, Basilikum darüberstreuen.
wenig Pfeffer
Portion: 900kcal, F 47g, Kh 95g, E 26 g
2 Zitronen
% Bund Basilikum,
fein geschnitten

- 60 Pastasaucen
Mafaldine mit Vegi-Bolognese
I
Vor- und zubereiten: ca.l Y2 Std. 1. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Gehack-
tes ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen, würzen.
Öl zum Anbraten Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben.
230g Delicorn-Gehacktes
2 . Zwiebel, Knoblauch und Lorbeer andämpfen.
1 TL Edelsüss- Paprika Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Gemüse
Y2 TL Salz beigeben, kurz weiterdämpfen, Gehacktes wie-
der beigeben, mischen. Bouillon dazugies-
wenig Pfeffer
sen, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt
1 Zwiebel, fein gehackt ca. 1 Std . köcheln. Lorbeer entfernen, Peter-
1 Knoblauchzehe, silie daruntermischen.
gepresst
3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 Lorbeerblatt abtropfen, mit der Sauce mischen.
2 EL Tomatenpüree
Lässt sich vorbereiten: Die Sauce ca.l Tag
400g Tomaten, in Würfeln im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stel len.
150g Sellerie, in Würfeli Haltbarkeit: tiefgekühlt ca. 2 Monate.
1 Rüebli, in Würfeli
2 dl Gemüsebouillon Portion: 595kcal, F Sg, Kh 99g, E 33g

3 EL glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten
SOOg Teigwaren
(z. B. Mafaldine)
Salzwasser, siedend

60 Pastasaucen -
Rohe Tomatensauce
I
Vor- und zubereiten: ca.lO Min. Tomaten im Mixer fein pürieren, durch ein
Sieb streichen. Knoblauch und Basi likum dar-
700g Tomaten (z. B. Peretti), untermischen, würzen.
in Stücken
Hinweis: Die Sauce reicht für ca. SOOg Teig-
1 Knoblauchzehe,
waren.
gepresst
2 EL Basilikum, Portion: 34 kcal, F 1 g, Kh 6 g, E 2 g
grob geschnitten
% TL Salz
wenig Pfeffer

Tomatensauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel
und Knoblauch andämpfen. Tomatenpüree
1 EL Olivenöl und Tomaten kurz mitdämpfen, würzen, zuge-
1 Zwiebel, fein gehackt deckt bei mittlerer Hitze unter gelegent -
2 Knoblauchzehen, lichem Rühren ca . 30 Min. köcheln. Petersilie
gepresst darunt ermischen.

4 EL Tomatenpüree Hinweis: Die Sauce reicht für ca. SOOg Teig-


1 Dose gehackte Tomaten waren.
(ca. 800g) Tipp: 2 rote Chilis, entkernt, fein gehackt, mit
1 Prise Zucker der Zwiebel und dem Knoblauch andämpfen.
% TL Salz
Portion: 83 kcal, F 3 g, Kh lOg, E 3 g
wenig Pfeffer
1 Bund glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten

- 60 Pastasaucen
Krawättli mit Ratatouille-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
Gemüse portionenweise je ca. 2 Min. anbraten,
2 EL Olivenöl würzen. Boui llon dazugiessen, Gemüse
1 Zwiebel, f ein gehackt ca. 5 Min. weich kochen.
1 Knoblauchzehe, 2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
fein gehackt abtropfen. Sauce unter die Teigwaren mischen.
600g Auberginen, in Würfeln Sbrinz darauf verteilen.
2 rote Peperoni,
in Würfeln Portion: 534 kcal, F 17 g, Kh 72 g, E 22 g

1 TL Paprika
2 dl Gemüsebouillon
350g Teigwaren
(z. B. Farfalle)
Salzwasser, siedend
100g Sbrinz, gehobelt

- 60 Pastasaucen
Spiralen mit Fetasauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren im Sa lzwasser al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Spiralen) 2 . Feta, sau ren Halbrahm und Knoblauch in
einer Schüssel mischen, würzen, mit den heis-
Salzwasser, siedend
sen Teigwaren mischen, Öl darübeträ ufeln.
200 g Feta, zerbröckelt
200g saurer Halbrahm Portion: 715 kcal, F 27 g, Kh 90 g, E 27 g

1 Knoblauchzehe,
gepresst
1 Prise Salz
wenig Pfeffer
2 EL Olivenöl

60 Pastasaucen -
Pipe an Gurkensauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Knob-
lauch und Peperoncino andämpfen. Gurke
1 EL Olivenöl mitdämpfen, bis sie knapp weich ist, salzen,
2 Knoblauchzehen, herausnehmen, beiseite stellen.
in Scheibchen
2. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen.
1 roter Peperoncino, Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen
entkernt, in feinen bei mittlerer Hitze dünsten, das Mehl darf da-
Ringen bei keine Farbe annehmen. Pfanne von
1 Gurke, geschält, der Platte nehmen. Milch und Rahm auf ein-
längs halbiert, mal dazugiessen, unter Rühren aufkochen,
entkernt, in ca. 5 mm Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren
dicken Scheiben ca.lO Min. köcheln, bis die Sauce sämig
(ergibt ca. 300g) ist, salzen . Beiseite gestellte Gurke beigeben,
Y.. TL Salz heiss werden lassen.

Y2 EL Olivenöl 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, mit der Sauce mischen.
Y2 EL Mehl
3dl Milch Portion: 638kcal, F 20g, Kh 95g, E 20g
1 dl Rahm
Y, TL Salz
SOOg Teigwaren
(z. B. Pipe rigate)
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Castellane an Pesto- Rahmsauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca. 2 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
SOOg Teigwaren abtropfen.
(z. B. Castellane
Parmigiane) 2. Rucola und alle Zutaten bis und mit Knoblauch
pürieren, in derselben Pfanne aufkochen.
Salzwasser, siedend
Teigwaren mit dem Kochwasser darunter-
SOg Rucola mischen, würzen. Käse darüberstreuen.
1 Bund Basilikum
2 dl Halbrahm Portion: 818kcal, F 33g, Kh 93g, E 30g

100g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
%Tl Salz
wenig Pfeffer
SOg geriebener Sbrinz

- 60 Pastasaucen
Farfalle alle cinque Pi
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Farfalle) 2 . Rahm in einer Pfanne aufkochen, Hitze redu-
zieren, ca. 10 Min. köcheln. Tomatenpüree,
Salzwasser, siedend
Petersilie und Käse daruntermischen, ca. 2 Min.
4dl Vollrahm weiterköcheln, würzen . Sauce mit den Teig-
3 EL Tomatenpüree waren mischen.
% Bund glattblättrige Peter- Hinweis: «Alle cinque Pb> bezieht sich auf die
silie, fein geschnitten fünf Zutat en der Sauce: panna (Rahm), pepe
3 EL geriebener Parmesan (Pfeffer), purea di pomodoro (Tomatenpüree),
prezzemolo (Pet ersilie) und parmigiano
1 Msp. Muskatnuss
(Parmesan).
% TL Salz
wenig Pfeffer Port ion: 813 kcal, F 40g, Kh 92 g, E 22 g

- 60 Pastasaucen
Gnocchetti alle sette Pi

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
350g Teigwaren
(z. B. Gnocchetti sardi) 2 . Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne
heiss werden lassen. Poulet portionenweise
Salzwasser, siedend
je ca. 4 M in. braten, herausnehmen, würzen.
Bratbutter zum Braten Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl.
400g geschnetzeltes wenig Bratbutter beigeben.
Pouletfleisch 3. Schalotte und Knoblauch andämpfen, Stein-
Y.. Tl Paprika pilze kurz mit dämpfen. Tomaten und Bouillon
%Tl Salz dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, zu-
gedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min.
wenig Pfeffer
köcheln.
1 Schalotte, fein gehackt
4 . Rahm dazugiessen, aufkochen. Hitze red uzie-
1 Knoblauchzehe,
ren, ca. 3 M in. weiterköcheln. Poulet und
gepresst
Teigwaren beigeben, mischen, nur noch heiss
20 g getrocknete werden lassen. Käse dazu servieren.
Steinpilze, eingeweicht,
Hinweis: «Alle sette Pi» bezieht sich auf
abgetropft
die sieben Zutaten der Sauce: pollo (Poulet),
1 Dose gehackte Tomaten paprica (Paprika), pepe (Pfeffer), porcini
(ca. 400g) (Steinpilze), pomodori (Tomaten), panna (Rahm)
1 dl Fleischbouillon und parmigiano (Parmesan).
1 dl Vollrahm
Portion: 651 kcal, F 21 g, Kh 70g, E 46g
100g geriebener Parmesan

- 60 Pastasaucen
Penne verdi

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen.


1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren ab-
350g Teigwaren tropfen.
(z. B. Penne rigate)
2. Erbsli, Zwiebel, Chili, Petersilie und beiseite
Salzwasser, siedend
gestelltes Kochwasser zusammen pürieren, bei-
250g tiefgekühlte Erbsli, seite gestellte Erbsli beigeben.
angetaut, ca.150g
3 . Wenig Öl in einer Bratpfanne heiss werden las-
beiseit e gestellt
sen. Fleisch portionenweise je ca. 3 Min.
1 Zwiebel, in Stücken anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze redu-
1 grüner Chili, halbiert, zieren, Bratfett auftupfen.
entkernt
4. Bouillon in dieselbe Pfanne giessen, Brat-
1 Bund glattblättrige satz lösen. Rahm und die Erbslisauce beigeben,
Petersilie unter Rühren aufkochen. Hitze reduzieren,
Öl zum Braten Fleisch wieder beigeben, ca. 5 Min. köcheln.
400g geschnetzeltes Teigwaren beigeben, mischen, nur noch
Schweinefleisch heiss werden lassen.

Y.. TL Salz
Portion: 614kcal, F 19g, Kh 73g, E 37g
wenig Pfeffer
1 dl Fleischbouillon
1 dl Vollrahm

- 60 Pastasaucen
,,
\.
,;.
--
'\

_,_
'
\
~
\
'-
-/ /

I ........ \
Müscheli mit Salami-Gemüse-Sauce

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Bohnen im Salzwasser knapp weich kochen,
mit einer Schaumkeile herausnehmen, kalt
150g Bohnen abspülen, abtropfen, in ca. 3 cm lange Stücke
Salzwasser, siedend schneiden, beiseite stellen.
SOOg Teigwaren 2. Teigwaren in demselben Wasser al dente
(z. B. Müscheli) kochen, abtropfen.
2 EL Olivenöl 3. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel
1 Zwiebel, fein gehackt andämpfen, Salami und Radiesli beigeben,
120g Salami am Stück, kurz mitdämpfen. Tomaten beigeben, ca. 5 Min.
in ca. 1 cm grossen weiterdämpfen. Beiseite gestellte Bohnen
Würfeln beigeben, nur noch heiss werden lassen, würzen,
mit den Teigwaren mischen, Basilikumblätter
1 Bund Radiesli, in Vierteln
darüberstreuen.
5 Fleischtomaten,
in ca.l cm grossen Tipp: Statt Salami Salametti, in Würfe l oder
Würfeln Scheiben geschnitten, verwenden.

Y.. TL Salz
Portion: 687 kcal, F 21 g, Kh 97 g, E 27 g
wenig Pfeffer
einige Basilikumblätter

- 60 Pastasaucen
Kräuternudeln mit Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Basilikum und alle Zutaten bis und mit Öl pürie-
ren. Käse da runtermischen.
1 Bund Basilikum
2 . Zwei Rollen Pastateig entrollen. Einen Pastateig
1 Bund Dill
mit Eiweiss bestreichen, ca. 20 Petersilien-
je Y2 Bund glattblättrige blättchen und Kerbelzweiglein darauf verteilen.
Petersil ie und Kerbel Zweiten Pastateig darauflegen, etwas an -
3 EL ungesalzene drücken, mit dem Wa llholz ca. 2 mm dick aus-
geschälte Pistazien, wallen, längs in ca . 2cm breite Nudeln
grob gehackt schneiden. Vorgang wiederholen.
1 grüner Peperoncino, 3. Nudeln portionenweise im Salzwasser je
entkernt, in Stücken ca. 5 Min. al dente kochen, mit einer Schaum-
Y2 TL Salz keile herausnehmen, abtropfen, mit Öl
beträufeln, warm stellen. Mit dem Pest o an-
1% dl Olivenöl
richten.
SOg geriebener Sbrinz
4 Rollen Pastateig Port ion: 841 kcal, F 52 g, Kh 75g, E 21 g
1 frisches Eiweiss,
verklopf t
je Y2 Bund glattblättrige
Petersil ie und Kerbel
Salzwasser, siedend
1 EL Olivenöl

60 Pastasaucen -
Lumachine mit pikanter Tomatensauce 1
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Bund-
zwiebel und Knoblauch andämpfen. Tomaten,
1 EL Olivenöl Tomatenpüree und Peperoncino mitdämpfen,
1 Bundzwiebel mit dem wü rzen, zugedeckt unter gelegent lichem
Grün, Zwiebel gehackt, Rühren bei mittlerer Hitze ca. 30 Min. köcheln.
Grün in Ringen
2 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 Knoblauchzehe, abtropfen, Ricotta mit den Teigwaren mischen,
in Scheibchen Sauce beigeben, mischen.
1 Dose gehackte Tomaten
(ca. 800g) Portion: 582 kcal, F l Og, Kh 101 g, E 21 g
3 EL Tomatenpüree
1 roter Peperoncino,
entkernt, in feinen
Streifen
1 TL Salz
wenig Pfeffer
1Yz EL Zucker
SOOg Teigwaren
(z. B. Lumachine)
Salzwasser, siedend
100g Ricotta

- 60 Pastasaucen
Tagliatelle al ragu alla bolognese

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Hackfleisch
Schmoren: ca. 1Y, Std. und Rohschinken ca. 5 Min. anbraten, Hitze
reduzieren.
1 EL Olivenöl
2. Zwiebel und alle Zutaten bis und mit Petersilie
SOOg Hackfleisch (Rind)
beigeben, ca. 5 Min. andämpfen. Rotwein
SOg Rohschinken dazugiessen. Die Hälfte der Bouillon dazugies-
(z. B. Prosciutto di sen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt
Parma), fein geschnitten bei kleiner Hitze ca.lY, Std. schmoren, restliche
1 Zwiebel, fein gehackt Bouillon nach und nach dazugiessen, würzen.
1 Knoblauchzehe, 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
gepresst abtropfen, mit der Sauce mischen. Parmesan
1 Rüebli, in Würfeli dazu servieren.

100 g Stangensellerie,
Portion: 757 kcal, F 23 g, Kh 94g, E 43 g
in Würfeli
2 EL glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten
1 dl Rotwein (z. B. Chianti)
5 dl Fleischbouillon
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
SOOg Teigwaren
(z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
Parmesan, gerieben

- 60 Pastasaucen
Pappardelle al gorgonzola
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Pappardelle) 2 . Rahm in einer Pfanne aufkochen. Gorgonzola
und Parmesan beigeben, glatt rühren. Sauce
Salzwasser, siedend
und beiseite gestellten Gorgonzola mit den Teig-
3 dl Halbrahm waren mischen, nur noch heiss werden lassen,
200g Gorgonzola, in Stücken, würzen .
50 g beiseite gestellt
3 El geriebener Parmesan Portion: 859 kcal, F 42 g, Kh 86 g, E 34 g

1 Msp. Muskatnuss
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

Tagliatelle al pomodoro crudo


I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropf en, zugedeckt beiseite stellen.
SOOg Frischteigwaren
(z. B. Tagliatelle) 2. Tomaten und alle Zutaten bis und mit Olivenöl
mischen, würzen, mit den heissen Teigwaren
Salzwasser, siedend
mischen.
600g Tomaten, geschält,
entkernt, in Würfeli Portion: 483 kcal, F lSg, Kh 70g, E lSg
1 Knoblauchzehe,
gepresst
1 Bund Basilikum,
fein geschnitten
4 El Olivenöl
%Tl Salz
wenig Pfeffer

- 60 Pastasaucen
Dörrtomaten-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 5 Min. Tomaten mit dem Öl pürieren. Nüsse, Käse und
Öl daruntermischen.
1 Glas getrocknete Tomaten
in Öl (ca. 280 g) Hinweis: Das Pesto reicht für ca. SOOg Teig-
waren.
100g Macadamianüsse,
grob gehackt Tipp: Wenig heisses Kochwasser mit dem Pesto
unter die Teigwaren mischen.
30g geriebener Parmesan
3 EL Olivenöl Portion: 670kcal, F 68g, Kh 11 g, E 6g

Peperoni- Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Peperoni und Knoblauch auf ein mit Backpapier
Backen: ca. 20 Min. belegtes Blech legen.

2 gelbe Peperoni, 2. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf


in Stücken 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
etwas abkühlen, grob hacken. Nüsse, Käse
2 Knoblauchzehen
und Öl daruntermischen, würzen.
SOg Cashew-Nüsse,
Hinweis: Das Pesto reicht für ca. SOOg Teig-
grob gehackt
waren.
SOg geriebener Sbrinz
Tipp: Wenig heisses Kochwasser mit dem Pesto
3 EL Olivenöl
unter die Teigwaren mischen.
Y, TL Fleur de Sei
wenig Pfeffer Portion: 227 kcal, F 19 g, Kh 8 g, E 9 g

- 60 Pastasaucen
r- --
l

..
Casarecce mit Pinien-Pistazien-Pesto

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Pinienkerne und Pistazien in einer Bratpfanne
ohne Fett rösten, etwas abkühlen, in einen
SOg Pinienkerne Messbecher geben.
SOg ungesalzene
2. Knoblauch und alle Zutaten bis und mit Öl
geschälte Pistazien
beigeben, pürieren.
1 Knoblauchzehe,
3 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
gepresst
ca. 1 dl Kochwasser beiseite st ellen, Teigwaren
1 Bio-Zitrone, abtropfen. Pesto, Sultaninen, Kapernäpfel
abgeriebene Schale und beiseite gestellt es Kochwasser darunter-
und 1 EL Saft mischen.
1 Dose Sardellenfilets,
abgetropft, Portion: 711 kcal, F 39g, Kh 69g, E 20g
trocken getupft
2 EL Kapern in Salz,
in Wasser eingelegt,
abgespült, abgetropft
1 dl Olivenöl
3SOg Teigwaren
(z. B. Casarecce)
Salzwasser, siedend
2 EL dunkle Sultaninen
einige Kapernäpfel

- 60 Pastasaucen
Maccheroni mit Turbo-Sauce

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
Fleisch portionenweise anbraten, heraus-
Öl zum Anbraten nehmen. Mehl darüberstreuen, mischen. Brat-
300g Hackfleisch fett auftupfen.
(Rind und Schwein)
2. Tomaten, Frischkäse, Landjäger und Fleisch bei-
1Y2 El Mehl geben, mischen. Bouillon dazugiessen, auf-
1 Dose gehackte Tomaten kochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min.
(ca. 400g) köcheln, würzen.
60g Doppelrahrn-Frisch- 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
käse mit Kräutern abtropfen, mit der Sauce anrichten.
(z. B. Cantadou)
2 Landjäger, in ca. 5 mm Portion: 691 kcal, F 30 g, Kh 68 g, E 34 g
dicken Scheiben
1Y. dl Fleischbouillon
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
350g Teigwaren
(z. B. Maccheroni)
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Rucola-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Meh l unter Rühren mit dem Schwingbesen
2 EL Butter dünsten, das Mehl darf dabei keine Farbe an-
3 EL Mehl nehmen. Pfanne von der Platte nehmen.
3dl Milch 2. Milch und Rahm auf einmal dazugiessen, unter
1 dl Rahm Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, würzen,
wenig Muskat unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze
ca.lO Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist .
%TL Salz
3. Pf anne von der Platte nehmen. Rucola bei-
100g Rucola,
geben, mit dem Mixstab pürieren.
grob geschnitten
SOOg Spaghetti 4 . Spaghetti im Salzwasser knapp al dente
kochen, ca. 2 dl Kochflüssigkeit beiseite stellen.
Salzwasser, siedend
Teigwaren abtropfen, in die Pfanne zurück-
geben. Beiseite gestellte Kochfl üssigkeit und
Rucola- Sauce beigeben, mischen, nur noch
heiss werden lassen.

Portion: 660 kcal, F 21 g, Kh 98 g, E 21 g

60 Pastasaucen -
Orecchiette mit Gorgonzola-Spinat-Sauce 1
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Orecchiette) 2 . Öl in einer Bratpfanne warm werden lassen.
Schalotte andämpfen, Spinat mitdämpfen.
Salzwasser, siedend
Rahm und Milch dazugiessen, aufkochen, Hitze
1 El Olivenöl reduzieren, Gorgonzola beigeben. Baum-
1 Schalotte, fein gehackt nüsse daruntermischen. Sauce mit den Teig-
200g Spinat, grob gehackt waren mischen, würzen.

2 dl Vollrahm Tipp: Statt frischen Spinat lOOg tiefgekühlten


Spinat, aufgetaut, abgetropft, verwenden.
1 dl Milch
lSOg Gorgonzola, in Stücken Portion: 895 kcal, F 44 g, Kh 92 g, E 28 g
SOg Baumnusskerne,
grob gehackt, geröstet
wenig Muskat
%Tl Salz
wenig Pfeffer

- 60 Pastasaucen
Basilikum-Rucola-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca.lO Min. Basilikum und alle Zutaten bis und mit Pistazien
im Cut ter pürieren oder fein hacken. Käse
25 g Basilikum, und Salz daruntermischen. Öl nach und nach
grob geschnitten darunterrühren.
25g Rucola,
Hinweis: Das Pesto reicht für ca. SOOg Teig-
grob geschnitten
waren.
1 Knoblauchzehe,
Tipp: Wenig heisses Kochwasser mit dem Pesto
gepresst
unter die Teigwaren mischen.
2 EL Pistazien, geröstet
Haltbarkeit: mit Öl bedeckt im Kühlschrank
100g Sbrinz, gerieben
ca. 5 Tage.
Y.. TL Salz
1 dl Olivenöl Portion: 355 kcal, F 36 g, Kh 2 g, E 9 g

Koriander-Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. l O Min. Koriander und alle Zutaten bis und mit Pinien-
kernen im Cutter pürieren oder fein hacken.
SOg Koriander, Käse und Salz daruntermischen. Öl nach und
grob geschnitten nach darunterrühren.
1 Knoblauchzehe,
Hinweis: Das Pesto reicht für ca. SOOg Teig-
gepresst
waren.
1 Stängel Zitronengras,
Tipp: Wenig heisses Kochwasser mit dem Pesto
Inneres fein gehackt
unter die Teigwaren mischen.
2 EL Pinienkerne, geröstet
Haltbarkeit: mit Öl bedeckt im Kühlschrank
100g Pecorino, gerieben
ca . 5 Tage.
Y.. TL Salz
1 dl Olivenöl Portion: 367 kcal. F 35 g, Kh 2 g, E 9 g

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit würziger Pouletsauce

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
400g Spaghetti
2 . Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
Salzwasser, siedend
werden lassen. Poulet portionenweise je
Öl zum Braten ca. 4 Min. braten, herausnehmen. Hitze redu-
350g geschnetzeltes zieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Öl
Pouletfleisch beigeben.
lOOg Champignons, 3. Champignons, Zwiebel und Knobla uch an-
in feinen Scheiben dämpfen, Tomaten und Wasser beigeben, auf-
1 Zwiebel, fei n gehackt kochen, Hitze reduzieren. Oregano beigeben,
würzen, bei kleiner Hitze ca. 10 M in. köcheln.
2 Knoblauchzehen,
gepresst 4. Beiseite gestelltes Poulet, Rohschinken und
1 Dose gehackte Tomaten Petersilie beigeben, nur noch heiss werden
(ca. 400g) lassen. Spaghetti mit der Sauce anrichten,
Parmesan dazu servieren.
1 dl Wasser
1 TL getrockneter Oregano Portion: 560kcal, F 11 g, Kh 76g, E 41 g
Y, TL Salz
wenig Pfeffer
SOg Rohschinken
in Tranchen,
in feinen Streifen
1 Bund Petersilie,
fein geschnitten
geriebener Parmesan

- 60 Pastasaucen
Penne an Erbslisauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Erbsli mit dem Ricotta pürieren. Käse und alle
Zutaten bis und mit Salz darunt ermischen.
200g tiefgekühlte Erbsli,
aufgetaut 2 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca.l%dl Kochwasser unter die Erbslisauce mi-
200g Ricotta
schen. Teigwaren abtropfen, mit der Sauce
3 El geriebener Parmesan mischen.
Y2 El Zitronensaft
1 roter Peperoncino, Portion: 597 kcal, F 11 g, Kh 99 g, E 25 g
entkernt, fein gehackt
%Tl Salz
SOOg Teigwaren
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Spaghetti alla puttanesca

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Sar-
dellen, Knoblauch und Peperoncino ca. 2 Min.
Y2 EL Olivenöl andämpfen. Tomaten beigeben, ca.lO Min.
1 Dose Sardellenfilets köcheln. Oliven und alle Zutaten bis und mit
(ca. SOg), trocken Oregano beigeben, nur noch heiss werden
getupft, grob gehackt lassen.
4 Knoblauchzehen, 2. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
in Scheibchen abtropfen, mit der Sauce anrichten.
1 roter Peperoncino,
entkernt, fein gehackt Portion: 528 kcal, F 7 g, Kh 9Sg, E 21 g
1 Dose gehackte Tomaten
(ca. 800g)
20 entsteinte schwarze
Oliven, in V ierteln
2 EL Kapern in Salz,
in Wasser eingelegt,
abgespült, abgetropft
2 EL Oregano,
f ein geschnitten
SOOg Spaghetti
Salzwasser, siedend

- 60 Pastasaucen
Pasta mit Linsen, Krautstiel und Gorgonzola 1
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min. 1. Teigwaren und Linsen im Salzwasser al dente
kochen, abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
400g Teigwaren
(z. B. Malloreddus) 2. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen.
Zwiebel andämpfen, Krautstiel mitdämpfen.
100g rote Linsen
Wein und Bouillon dazugiessen, zugedeckt
Salzwasser, siedend ca.lO Min. köcheln.
1 EL Olivenöl 3. Gorgonzola, Tomaten und Oregano mit den Teig-
1 Zwiebel, fein gehackt waren und den Linsen in die Sauce geben,
400 g Krautstiel, Stiele schräg mischen, würzen, nur noch heiss werden lassen.
in Stücken, Blätter in
ca. 1 cm breiten Streifen Portion: 619kcal, F 13g, Kh 90g, E 27g

1%dl Weisswein
1%dl Gemüsebouillon
100g Gorgonzola,
in Stücken
SOg getrocknete Tomaten
in Öl, abgetropft,
in Streifen
2 EL Oregano,
grob geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Oliven- Peperoni-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Spaghetti
2 . Öl in derselben Pfanne warm werden lassen.
Salzwasser, siedend
Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino an-
1 EL Olivenöl dämpfen, Oliven kurz mitdämpfen. Schlagra hm
1 Zwiebel, fein gehackt darunterziehen, Sauce würzen, Spaghetti
2 Knoblauchzehen, beigeben, mischen.
gepresst T ipp: Spaghetti mit Oliven-Orangen-Sauce
Y, roter Peperoncino, (siehe unten) zubereiten.
längs halbiert, entkernt,
in feinen Streifen Portion: 773 kcal, F 37 g, Kh 93 g, E 19 g

210g mit Peperoni gefüllte


grüne Oliven, abge-
tropft, längs geviertelt
2% dl Vollrahm,
steif geschl agen
Y.. TL Salz
wenig Pfeffer

Variante: Oliven-Orangen-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel
und Knoblauch andämpfen, Oliven kurz mit-
1 EL Olivenöl dämpfen. Schlagrahm mit der Orangenschale
1 Zwiebel, fein gehackt darunterziehen, Sauce würzen, mit den Spa-
2 Knoblauchzehen, ghetti mischen.
gepresst Tipp: Vor dem Servieren 4 EL Mandelstifte,
185g entsteinte schwarze geröstet, über die Pasta streuen.
Oliven, abgetropft,
in Ringen Portion: 769 kcal, F 34 g, Kh 92 g, E 19 g
2% dl Voll rahm,
steif geschl agen
1 Bio-Orange,
nur abgeriebene Schale
Y.. TL Salz
wenig Pfeffer

- 60 Pastasaucen
Hörnli mit Forellen-Rahmsauce

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
350g Teigwaren (z. B. Hörnli)
2 . Speckwürfeli ohne Fett in einer beschichteten
Salzwasser, siedend
Bratpfanne anbraten. Fisch unter Wenden
BOg Speckwürfeli ca. 2 Min. mitbraten. Zitrone bei mittlerer Hitze
400g Lachsforellenfilets, ca.l Min. mitbraten. Rahm dazugiessen,
in Streifen aufkochen, würzen. Teigwaren mit der Sauce
1 Zitrone, geschält, anrichten, Koriander darüberstreuen.
halbiert, in Scheiben Tipp: Zitrone kurz in heisses Wasser legen,
geschnitten (siehe Tipp) so lässt sie sich anschliessend vo n Hand sehr
2 dl Saucen-Halbrahm gut schä len.
Salz, Pfeffer,
Portion: 722 kcal, F 37 g, Kh 61 g, E 37 g
nach Bedarf
1 Bund Koriander oder
Petersilie, zerzupft

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Rindfleisch-Carbonara

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Wenig Öl in einer weiten Bratpfanne heiss wer-
den lassen. Fleisch portionenweise je ca. 3 Min.
Öl zum Braten anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze re-
400g geschnetzeltes duzieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Öl bei-
Rindfleisch geben.
Y.. Tl Salz 2 . Zwiebel andämpfen, Boui llon dazugiessen, auf-
wenig Pfeffer kochen. Hitze reduzieren, Fleisch wieder bei-
1 Zwiebel, fein gehackt geben, ca. 20 Min. köcheln, bis die Flüssigkeit
fast vollständig eingekocht ist.
2 dl Fleischbouillon
3. Spaghetti im Salzwasser knapp al dente kochen,
SOOg Spaghetti
abtropfen. Spaghetti in die Sauce geben,
Salzwasser, siedend nur noch heiss werden lassen, Hitze reduzieren.
2 dl Halbrahm
4 . Rahm, Eier und Käse gut verrühren, über die
3 frische Eier Spaghetti giessen, Pfanne von der Platte
100g geriebener Parmesan nehmen, mit zwei Gabeln sorgfältig mischen
Salz, Pfeffer, (die Eier sollen nicht gerinnen), würzen, so-
nach Bedarf fort servieren.

Portion: 873 kcal, F 33 g, Kh 91 g, E 54 g

Spaghetti mit klassischer Carbonarasauce

Vor- und zubereiten: ca. 30 M in. 1. Spaghetti im Salzwasser knapp al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Spaghetti
2. Pancetta in einer Bratpfanne langsam knusprig
Salzwasser, siedend
braten, herausnehmen.
150g Pancetta oder Speck,
3 . Öl in derselben Pfanne warm werden lassen,
in Streifen
Zwiebel andämpfen . Spaghetti und Pancetta
1 El Olivenöl wieder beigeben, nur noch heiss werden las-
1 Zwiebel, f ein gehackt sen, Hitze reduzieren.
3dl Rahm 4. Rahm, Eier und Käse gut verrühren, würzen,
4 frische Eier über die Spaghetti giessen, mit zwei Gabeln
100g geriebener Parmesan sorgfältig mischen (die Eier sollen nicht ge-
rinnen), anrichten, mit Parmesan best reuen,
wenig Muskat
sofort servieren.
Y.. Tl Salz
wenig Pfeffer Portion: 773 kcal, F 37 g, Kh 93 g, E 19 g

wenig geriebener Parmesan

- 60 Pastasaucen
Tagliatelle mit Avocado-Salsa
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Avocados und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
mischen.
2 Avocados, in Würfeli
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 Bio-Zitrone,
abtropfen.
abgeriebene Schale
und Saft 3. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen .
Knoblauch anbraten. Teigwaren beigeben, nur
1 Schalotte,
noch heiss werden lassen, anrichten, Avocado-
f ein gehackt
Salsa darauf verteilen.
2 EL Pinienkerne, geröstet
3 EL Olivenöl Port ion: 593 kcal, F 30 g, Kh 66 g, E 14 g
%TL Salz
wenig Pfeffer
350g Teigwaren
(z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe,
in Scheibchen

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Schabziger- Pesto
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
3 EL Kochwasser beiseite stellen, Spag hetti ab-
SOOg Spaghetti tropfen, zugedeckt beiseite stellen.
Salzwasser, siedend
2. Schabziger und Petersilie mischen, Öl unter
1 Schabzigerstöckli Rühren nach und nach dazugiessen. Kochwasser
(ca.lOOg), fein gerieben darunterrühren, mit den heissen Spaghetti
1 Bund Petersilie, und den Nüssen mischen, würzen.
f ein geschnitten
6 El Olivenöl Portion: 735 kcal, F 30g, Kh 88g, E 27 g

SOg Baumnüsse,
grob gehackt, geröstet
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Schinken-Radiesli-Sauce

Vor- und zubereiten: ca.15 Min. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss wer-
den lassen. Hitze reduzieren, Schinken
1 EL Olivenöl ca . 5 Min. anbraten, Radiesli ca. 2 Min. mit-
200g Hinterschinken braten. Bouillon und Frischkäse beigeben,
in Tranchen, heiss werden lassen, würzen. Schnittlauch dar-
in ca. 5 mm breiten überstreuen.
Streifen
Hinweis: Die Sauce reicht für ca. 500g Teig-
1 Bund Radiesli, in Schnitzehen waren.
1 dl Gemüsebouillon
125 g Bio-Frischkäse nature Portion: 167kcal, F 13g, Kh 2g, E 12g

Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
2 EL Schnittlauch,
fein geschnitten

Thonsauce

Vor- und zubereiten: ca.15 Min. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwie-
beln andämpfen, Thon, Zitronenschale und
1 EL Olivenöl Bouillon beigeben, aufkochen. Die Hälfte der
3 Bundzwiebeln mit Sauce pürieren, zurück in die Pfanne giessen,
dem Grün, in Ringen, heiss werden lassen, würzen. Beiseite gestelltes
wenig Grün beiseite Zwiebelgrün darüberstreuen.
gestellt
Hinweis: Die Sauce reicht für ca. SOOg Teig-
2 Dosen Thon in Salzwasser waren.
(MSC, je ca. 200g),
abgetropft Portion: 131 kcal, F 4g, Kh 2g, E 20g
1 Bio-Zitrone,
abgeriebene Schale
2 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Nudeln mit Rüebli-Ingwer-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Ofen auf 60 Grad vorheizen. Masca rpone in
eine grosse Schüssel geben, mit den Tel lern
250g Mascarpone vorwärmen .
350g Teigwaren
2. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente
(z. 8. Nudeln)
kochen. Rüebli und Ingwer beigeben, ca. 2 M in.
Salzwasser, siedend mitkochen, ca. 3 dl Kochflüssigkeit beiseite
400g grosse Rüebli, stellen. Teigwaren und Gemüse abt ropfen. Koch-
mit dem Sparschäler f lüssigkeit unter den warmen Mascarpone
längs dünne Streifen rühren. Teigwa ren, Gemüse und Pinienkerne
abgeschält beigeben, mischen, salzen.
1 Stück Ingwer (ca. lOcm),
in Scheibchen Portion: 71 4kcal, F 38 g, Kh 69 g, E 21 g

SOg Pinienkerne, geröstet


Salz, nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Safranrahmsauce

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne warm werden lassen.
Schinkenstreifen knusprig braten . Knoblauch
2 EL Olivenöl kurz mitbraten. Rahm, Bouillon, Käse und
120g Schinken in Tranchen Safran beigeben, verrühren, aufkochen, zu-
(z. B. Bauernschinken), gedeckt beiseite stellen.
halbiert, quer in
2 . Spag hetti im Salzwasser al dente kochen,
ca. S mm breiten Streifen
abtropfen, mit der Sauce mischen.
1 Knoblauchzehe,
gepresst Portion: 882 kcal, F 44g, Kh 91 g, E 31 g
3 dl Vollrahm
2 dl Gemüsebouillon
SOg geriebener Parmesan
1 Briefehen Safran
SOOg Spaghetti
Salzwasser, siedend

60 Pastasaucen -
Trofiette mit Trevisano-Prosecco-Sauce 1
Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Trofiette) 2. Öl in einer grossen Bratpfanne heiss werden
lassen. Trevisano ca. l Min. anbraten. Pro-
Salzwas ser, siedend
secco dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren,
1 El Olivenöl ca.lO Min. köcheln. Trevisano mit einer
300g Trevisano, in ca. 4cm Schaumkeile herausnehmen, beiseite stellen.
breiten St reifen 3. Maizena mit der Bouillon anrühren, unter
3% dl Prosecco Rühren zur Flüssigkeit geben, aufkochen. Honig
1 Tl Maizena beigeben, ca. 5 Min. köcheln, würzen.
Y, dl Gemüsebouillon 4. Beiseite gestellten Trevisano, Oliven und Peter-
2 El Akazienhonig silie beigeben, mischen, nur noch heiss wer-
den lassen. Sauce mit den Teigwaren anrichten.
Y.. Tl Salz
wenig Pfeffer Portion: 581 kcal, F 11 g, Kh lOOg, E 18g
60g entsteinte schwarze
Oliven, längs geviertelt
1 Bund glattblättrige Peter-
silie, grob geschnitten

- 60 Pastasaucen
Penne mit Förstersauce

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Penne rigate) 2. Speck in einer beschichteten Bratpfanne ohne
Fett langsam knusprig braten. Herausnehmen,
Salzwasser, siedend
beiseite stellen, Brattfett auftupfen.
BOg Speckwürfeli
3 . Butter in derselben Pfanne warm werden lassen.
1 EL Butter Zwiebel und Knoblauch andämpf en. Pilze
1 Zwiebel, in feinen unter Wenden ca . 5 Min. mitdämpfen, würzen.
Streifen Wein dazugiessen, auf die Hälft e einköcheln.
1 Knoblauchzehe, Rahm und Rosmarin beigeben, aufkochen, Hitze
in Scheibchen reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Beiseite ge-
stellten Speck beigeben, Sauce würzen, mit den
400g Pilze (z. B. braune
Teigwaren servieren.
Champignons, Eier-
schwämme, Kräuter-
Portion: 744kcal, F 30g, Kh 94g, E 21 g
seitlinge), in Scheiben
oder in Vierteln
Y.. TL Salz
wenig Pfeffer
1 dl Weisswein
2 dl Vollrahm
1 EL Rosmarin,
fein geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Tagliatelle mit Käsesauce
I
Vor- und zubereiten: ca.lS Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Frischteigwaren
(z. B. Tagliatelle) 2. Käse, Milch, Wasser und Butter in einer Pfanne
unter Rühren bei kleiner Hitze schmelzen.
Salzwasser, siedend
Eigelbe nacheinander einrühren, unter ständi-
250g Fontina, grob gerieben gem Rühren bis vors Kochen bringen. Sauce
2dl Milch würzen, mit den Teigwaren mischen, sofort ser-
1 dl Wasser vieren.

40g Butter
Portion: 734 kcal. F 35 g, Kh 69 g, E 34 g
3 Eigelbe
1 Msp. Muskat
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Penne mit Ziegenkäse-Randen-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Öl in einer weiten Bratpfanne heiss werden
lassen. Randen ca.12 Min. rührbraten, würzen.
1 EL Olivenöl
2 . Teigwaren im Salzwasser al den te kochen,
800g Randen (z. B. Chioggia),
ca. 2 dl Kochwasser beiseite stellen. Teigwaren
in Scheibchen
abtropfen, mit den Randen mischen.
%TL Salz
3 . Käse mit dem beiseite gestellten Kochwasser
wenig Pfeffer mischen, unter die Teigwaren mischen, würzen.
350g Teigwaren Schnittlauch darüberstreuen .
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend Portion: 476kcal, FlOg, Kh 78g, E l 6g

150g Ziegen-Frischkäse
(z. B. Chavroux)
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
% Bund Schnittlauch,
fein geschnitten

- 60 Pastasaucen
Maltagliati mit Wildschweinragout

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Fleisch würzen. Mehl in einen tiefen Teller ge-
Schmoren: ca.l% Std . ben. Öl im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch
portionenweise im Mehl wenden, ca. 5 M in.
500g Wildschweinvoressen anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, Brat-
(z. B. Schulter), fett auftupfen, evtl. wenig Öl beigeben .
beim Metzger vor-
bestellt, in ca.l cm 2. Zwiebel, Knoblauch und Rüebli andämpf en,
grossen Würfeln Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Wein dazu-
giessen, etwas einkochen. Bouillon, Lorbeer
% TL Salz
und Rosmarin beigeben, aufkochen, Hitze re-
wenig Pfeffer duzieren. Fleisch wieder beigeben, zuge-
1 EL Mehl deckt bei kleiner Hitze ca.l% Std. schmoren.
Öl zum Braten Lorbeerblätter und Rosmarin entfernen.
Ragout würzen.
1 rote Zwiebel,
in Schnitzehen 3. Pastateige entro llen, in Stücke (Ma ltagliati)
schneiden. Pasta im Salzwasser al dente
2 Knoblauchzehen,
kochen, abtropfen, mit dem Ragout anrichten.
in Scheibchen
1 Rüebli, grob gerieben Tipp: Statt Wildschweinvoressen Schweins-
voressen verwenden.
2 EL Tomatenpüree
1 dl Rotwein (z. B. Chianti) Portion: 580 kcal, F 11 g, Kh 78 g, E 39 g
2 dl Fleischbouillon
2 Lorbeerblätter
1 Zweiglein Rosmarin
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
4 Rollen Pastateig
Salzwasser, siedend

60 Pastasaucen -
Fusilli an Limettenrahm
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca. 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
400g Teigwaren (z. B. Fusilli) abtropfen.
Salzwasser, siedend
2. Butter in derselben Pfanne warm werden
1 EL Butter lassen. Knoblauch, Peperoncino und Zucker
3 Knoblauchzehen, andämpfen. Limettensaft und beiseite
in Scheibchen gestelltes Kochwasser beigeben, ca. 3 Min.
1 roter Peperoncino, köcheln, Teigwaren beigeben, nur noch
entkernt, fein gehackt heiss werden lassen.

1 TL Rohzucker 3. Schlagrahm und beiseite gestellte Limetten-


schale darunterziehen, salzen.
1 Limette, heiss abge-
spült. trocken getupft,
Portion: 598 kcal, F 27 g, Kh 74 g, E 15 g
abgeriebene Schale
beiseite gestellt. ganzer
Saft
2% dl Voll rahm,
steif geschlagen
% TL Salz

- 60 Pastasaucen
Herbstliche Pasta
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca. 2 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
350g Teigwaren (z. B. Trofie) abtropfen.
Salzwasser, siedend
2. Öl in derselben Pfanne warm werden lassen.
1 EL Olivenöl Schalotten und Nüsse andämpfen, Pilze
2 Schalotten, ca. 5 M in. mitdämpfen, würzen. Essig und bei-
fein gehackt seite gestelltes Kochwasser beigeben, heiss
SOg Haselnüsse, werden lassen. Sauce mit den Teigwaren anrich-
ten. Käse und Rosmarin darüberstreuen.
grob gehackt
300g Champignons,
Portion: 543 kcal, F 21 g, Kh 65 g, E 22 g
in Vierteln
150g Eierschwämme,
evtl. halbiert
%TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Weissweinessig
100g Gruyere, gerieben
1 EL Rosmarin,
fein geschnitten

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Selleriesauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen.
Sellerie ca. 2 Min. andämpfen. Bouillon dazu-
1 EL Olivenöl giessen, zugedeckt ca.lO Min. köcheln.
500g Se llerie, in ca.l cm
2. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, ca. 3dl
grossen Würfeln
Kochwasser beiseite stellen. Spaghetti ab-
2 dl Gemüsebouillon tropfen, zurück in die Pfanne geben. Sellerie,
350g Spaghetti Frischkäse, Nüsse, Petersilie und das Koch -
Salzwasser, siedend wasser daruntermischen, heiss werden lassen,
würzen.
200g Doppelrahrn-Frisch-
käse (z. B. Philadelphia)
Portion: 561 kcal, F 25g, Kh 66g, E 18g
40g Baumnusskerne,
geröstet, grob gehackt
2 EL glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Rigatoni auf Lamm-Kürbis-Sauce

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Wenig Öl im Brattopf heiss werden lassen.
Schmoren: ca. 50 Min. Fleisch portionenweise mit Mehl bestäuben,
ca. 4 Min. anbraten, herausnehmen, würzen.
Öl zum Braten Hitze reduzieren, Bratfett auft upfen, evtl. wenig
SOOg Hackfleisch (Lamm) Öl beigeben.
1 El Mehl 2. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, die Hälfte
"\4 Tl Zimt des Kürbisses mit dem Salbei mitdämpfen.
1 Tl Salz Wein dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren,
auf die Hälfte einkochen. Bouillon dazugies-
wenig Pfeffer
sen, aufkochen, Hitze reduzieren, Fleisch wieder
1 Zwiebel, fein gehackt beigeben, zugedeckt ca. 40 M in. schmoren.
2 Knoblauchzehen, Restlichen Kürbis beigeben, ca. 10 Min. fertig
gepresst schmoren.
400g Kürbis (z. B. Butternut), 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
in Würfeli abt ropfen, mit der Sauce anrichten, Kürbiskerne
3 Salbeiblätter, darüberstreuen.
in feinen Streifen Tipp: Statt Lamm- Rindfleisch verwenden.
1%dl Weisswein
2% dl Fleischbouillon Portion: 738kcal, F 17 g, Kh 99g, E 43g

SOOg Teigwaren
(z. B. Rigatoni giganti)
Salzwasser, siedend
2 El Kürbiskerne, geröstet

- 60 Pastasaucen
Spaghetti mit Wurzelsauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
Rüebli, Sellerie und Zwiebeln ca. 4 Min. anbra-
2 EL Olivenöl ten. Steinpilze und Tomatenpüree kurz mit-
300g Rüebli, grob gerieben braten. Tomaten beigeben, aufkochen, würzen.
300g Sellerie, grob gerieben Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze
ca. 20 Min. köcheln.
200g Zwiebeln, grob gehackt
lOg getrocknete 2. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
Steinpilze, ca.l%d l Kochwasser beiseite stellen, Spaghetti
abtropfen. Kochwasser mit den Spaghetti
grob gehackt
unter die Sauce mischen, Käse dazu servieren.
1 EL Tomatenpüree
1 Dose gehackte Tomaten Portion: 494kcal. F 13 g, Kh 74g, E 19g
(ca. 400g)
1 TL Salz
wenig Pfeffer
350g Spaghetti
Salzwasser, siedend
SOg geriebener Sbrinz

- 60 Pastasaucen
Orecchiette mit Randensauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Orecchiette) 2. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Zwiebel, Randen und Apfel andämpfen.
Salzwasser, siedend
Randensaft dazugiessen, würzen, aufkochen.
1 El Butter Hitze reduzieren, zugedeckt ca.lO Min.
1 Zwiebel, fein gehackt köcheln. Sauce pürieren, durchs Sieb in die
300g gekochte Randen, Pfanne streichen. Beiseite gestellte Ran-
in Würfeli, Y2 beiseite denwürfeli beigeben, aufkochen. Mascarpone
gestellt beigeben, heiss werden lassen, mit den
Teigwaren anrichten.
1 Apfel, in Stücken
Tipp: Teigwaren mit Rüeblisauce (siehe unten)
3 dl Randensaft
zubereiten .
%Tl Salz
wenig Pfeffer Portion: 695 kcal, F 21 g, Kh 104g, E 21 g
125g Mascarpone

Variante: Rüebli-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Zwiebel, Rüebli und Apfel andämpf en. Rüebli-
1 El Butter saft dazugiessen, würzen, aufkochen. Hitze
1 Zwiebel, fein gehackt reduzieren, zugedeckt ca . 15 Min. köcheln. Sau-
400g Rüeblistängeli ce pürieren, durchs Sieb in die Pfanne strei-
chen, aufkochen. Mascarpone beigeben, heiss
1 Apfel, in Stücken
werden lassen, mit den Teigwaren anrichten.
3 dl Rüeblisaft
%Tl Salz Portion: 702 kcal, F 20 g, Kh 106 g, E 19 g
wenig Pfeffer
125g Mascarpone

- 60 Pastasaucen
Penne mit Rüebli-Schwarzwurzel-Sauce 1
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
400g Teigwaren
(z. B. Penne rigate) 2 . Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Curry unter Rühren bei mittlerer Hitze dünsten.
Salzwasser, siedend
Zwiebel und Rüebli beigeben, andämpfen.
1 El Butter Bouillon dazugiessen, auf kochen, Hitze redu-
1 El Curry (z. B. Sri Lanka) zieren, zugedeckt ca. l O Min. köcheln.
1 Zwiebel, fein gehackt 3. Schwarzwurzeln und Rahm beigeben, heiss
2 Rüebli, in Würf eli werden lassen. Petersilie daruntermischen,
Sauce würzen, mit den Teigwaren mischen.
2 dl Gemüsebouillon
1 Dose Schwarzwurzeln Portion: 544kcal, F 17g, Kh 81 g, E l 5g
(ca. 400g), abgetropft
2 dl Saucen-Halbrahm
2 El glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- 60 Pastasaucen
Pappardelle all'arancia
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Orangenstreifen im Salzwasser blanch ieren,
herausnehmen, kalt abspülen, auf Küchenpapier
1 Bio-Orange, wenig abtropfen, beiseite stellen . Von der Orange
Schale dünn abgeschält, Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf
in feinen Streifen, das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtf ilets
Rest abgerieben, (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen
beiseite gestellt den weissen Häutchen herausschneiden.
Salzwasser, siedend
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
400g Teigwaren abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
(z. B. Pappard elle)
3. Rucola mit 4 EL Rahm pürieren. Restlichen
SOg Rucola, fein geschnitten Rahm aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min.
3 dl Halbrahm köcheln. Abgeriebene Orangenschale und
Y, TL Salz Rucola daruntermischen, aufkochen, wü rzen.
Teigwaren daruntermischen, nur noch heiss
wenig Pfeffer
werden lassen, anrichten. Mit den Drangen-
schalenstreifen und den Orangenfilets
garnieren.

Portion: 564kcal, F 23g, Kh 70g, E 18g

60 Pastasaucen -
Tagliatelle mit Rohschinken

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen.
SOOg Frischteigwaren
(z. B. Tag liatelle) 2. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel
und Mönchsbart ca. 2 Min. andämpfen . Zitro-
Salzwasser, siedend
nenschale und - saft mit dem Rohschin ken und
1 El Olivenöl den Teigwaren beigeben, mischen, nur noch
1 Zwiebel, fein gehackt heiss werden lassen, würzen. Parmesan dazu
1 Bund Mönchsbart servieren.
(ca. 250g), grobe Tipp: Statt Mönchsbart 300 g Jungspinat
und braune Enden verwenden .
ent fernt, in ca. 3 cm
langen Stücken Portion: 523 kcal, F 13 g, Kh 72 g, E 27 g
1 Bio-Zitrone,
abgeriebene Schale
und 2 EL Saft
150g Rohschinken,
in Streifen
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
Parmesan, gerieben

- Schnelle Pastagericht e
Frühlings-Orecchiette

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite st ellen.
350g Teigwaren
(z. B. Orecchiette) 2 . Poulet, Mehl und Gewürze in einem tiefen Teller
mischen. Bratbutter in einer besch ichteten
Salzwasser, siedend
Bratpfanne heiss werden lassen. Poulet partio-
400g geschnetzeltes nenweise ca. 3 M in. anbraten, herausneh -
Pouletfleisch men. Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter
1 EL Mehl beigeben.
Y, TL Salz 3. Knoblauch und Bundzwiebeln bei mittlerer Hitze
wenig Pfeffer ca. 4 Min. anbraten. Poulet wieder beigeben,
Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzie-
Bratbutter zum Braten
ren, ca. 3 Min. köcheln, Petersilie beigeben,
3 Knoblauchzehen, würzen, mit den Teigwaren mischen.
in Scheibchen
6 Bundzwiebeln mit Portion: 479kcal, F 7g, Kh 68g, E 36g
dem Grün, schräg in
ca. 1 cm breiten Ringen
1 dl Hühnerbouillon
Y, Bund glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- Schnelle Pastagerichte
Spinat- Penne mit Spiegelei
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca. 1Y, dl Kochwasser beiseite stellen. Spinat in
350g Teigwaren ein Abtropfsieb geben, Teigwaren darüber
(z. B. Penne) abgiessen, abtropfen.
Salzwasser, siedend
2. Rahm, Muskat und beiseite gestelltes Koch-
300g Jungspinat wasser aufkochen, Teigwaren mit dem Spinat
2 dl Vollrahm daruntermischen, sa lzen, anrichten. Radiesli
Y.. Tl Muskat darauf verteilen.

%Tl Salz 3. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne


warm werden lassen. Eier nacheinander auf-
1 Bund Radiesli,
schlagen, in Pfanne gleiten lassen, bei kleiner
fein geschnitten
Hitze ca. 4 Min. braten, auf den Teigwaren
1 El Bratbutter anrichten, würzen.
4 Eier
Y.. Tl Salz Portion: 596 kcal, F 27 g, Kh 66 g, E 20 g

wenig Pfeffer

- Schnelle Pastagerichte
Hackfleischbällchen formen
Hackfleischmasse in einen
Einweg-Sprit zsack ohne Tülle
geben. Haselnussgrosse
Stücke herauspressen. mit der
Schere direkt ins siedende
Wasser schneiden.

Schnelle Pastagerichte
Pappardelle mit Hackfleischbällchen

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Fleisch und al le Zutaten bis und mit Ei in einer
Schüssel gut mischen, würzen, von Hand
SOOg Hackfleisch (Schwein) gut kneten. Hackfleischmasse in einen Einweg-
1 Zwiebel, gehackt Spritzsack ohne Tülle geben.
1 Knoblauchzehe, 2. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
gepresst ca. 5 Min. vor Ende der Kochzeit Hackfleisch-
3 EL Bärlauch, bällchen beigeben (siehe Bild), mitkochen, mit
fein geschnitten den Teigwaren abtropfen.
2 EL Paniermehl 3. Bouillon und Rahm in derselben Pfanne warm
1 Ei werden lassen. Bärlauch darunterrühren,
würzen, Nudeln und Hackfleischbällchen bei-
1 TL Salz
geben, mischen.
wenig Pfeffer
Tipp: Statt Bärlauch glattblättrige Petersilie
350g Teigwaren
verwenden.
(z. B. Papardelle)
Salzwasser, siedend Portion: 712 kcal, F 29 g, Kh 71 g, E 41 g
1 dl Gemüsebouillon
200g saurer Halbrahm
5 EL Bärlauch,
fein geschnitten
Y, TL Salz
wenig Pfeffer

-
Gersten-Tagliatelle mit Zucchiniblüten
I
Vor- und zubereiten: ca.lS Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca . 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
350g Teigwaren (z. B. Berg- abtropfen.
Gersten -Tagliatelle)
2. Öl in einer weiten Bratpfanne heiss werden
Salzwasser, siedend
lassen. Knoblauch und Zucchinischeibchen
2 El Olivenöl ca. 3 Min. rührbraten. Teigwaren, Zucchini-
1 Knoblauchzehe, blüten und beiseite gestelltes Kochwasser
in Scheibchen beigeben, würzen. Majoran darüberstreuen.
15 kleine Zucchini mit
Blüten (ca. 400g), Portion: 391 kcal, F Bg, Kh 68g, E 11 g
Blütenstempel entfernt,
Blüten in Streifen,
Zucchini in Scheibchen
1 Tl Salz
wenig Pfeffer
einige Majoranblättchen

- Schnelle Pastagerichte
Casarecce mit Bohnen und Erbsli

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


ca.l Y, dl Kochwasser beiseite stellen. Teigwaren
350g Teigwaren abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
(z. B. Casarecce)
2. Bohnen im Salzwasser ca. 6 Min. knapp weich
Salzwasser, siedend
kochen, abtropfen.
300g Buschbohnen
3. Speck in derselben Pfanne langsam knusprig
Salzwasser, siedend braten. Zwiebel, Knoblauch, Peperoncino
100g Speckwürfeli und Erbsli ca. 2 Min. mitbraten. Bohnen bei-
1 rote Zwiebel, geben, ca. 3 Min. weiterbraten. Teigwaren,
in feinen Streifen beiseite gestelltes Kochwasser, Zitronensaft
und Öl daruntermischen, sa lzen .
3 Knoblauchzehen,
in Scheibchen 4. Beiseite gestellte Zitronenschale, Kapern und
1 roter Peperoncino, Petersilie mischen, dazu servieren.
entkernt, in Ringen
Portion: 492kcal, F 12g, Kh 72g, E 21 g
200g tiefgekühlte Erbsli,
angetaut
1 Bio-Zitrone, abge-
riebene Schale beiseite
gestellt, 2 EL Saft
1 EL Olivenöl
Y, TL Salz
2 EL Kapern, fein gehackt
1 Bund glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten

Schnelle Pastagerichte -
Orecchiette mit Halloumi
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca . 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
350g Teigwaren abtropfen.
(z. B. Orecchiette)
2. Öl in derselben Pfanne warm werden las-
Salzwasser, siedend
sen. Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch und Zi-
1 El Olivenöl tronensaft beigeben, ca. 5 Min. andämpfen.
800g Peperoni, in feinen Teigwaren und Kochwasser beigeben, mischen,
Streifen würzen. Basilikum und Erdnüsse darunter-
200g rote Zwiebeln, mischen, anrichten.
in feinen Streifen 3. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
1 Knoblauchzehe, werden lassen. Ha lloumi beidseitig je ca. 2 Min.
gepresst braten, auf den Teigwaren verteilen.
1 El Zitronensaft
Port ion: 666kcal, F 26g, Kh 77g, E 27g
% Tl Salz
wenig Pfeffer
% Bund Basilikum, in Streifen
2 El gesalzene Erdnüsse
1 El Olivenöl
250g Halloumi (Grillkäse),
in Achteln

- Schnelle Pastagerichte
Penne mit Buschbohnen
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Bohnen und Teigwaren im Salzwasser ca.12 Min.
al dente kochen, ca. 2 dl Kochwasser bei-
SOOg Buschbohnen, seite stellen, Teigwaren und Bohnen abtropfen.
in ca. 2 cm langen
Stücken 2. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwie-
bel, Knoblauch und Peperoncino andämpfen.
350g Teigwaren
Kochwasser und Ricotta beigeben, auf ko-
(z. B. Penne)
chen. Teigwaren und Bohnen wieder beigeben,
Salzwasser, siedend heiss werden lassen, würzen. Tomaten mit
2 EL Olivenöl den Mandeln darauf verteilen.
1 Zwiebel, fein gehackt
Portion: 525 kcal, F 17 g, Kh 73 g, E 19g
1 Knoblauchzehe,
gepresst
1 grüner Peperoncino,
entkernt, fein gehackt
200g Ricotta
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
250g Cherry-Tomaten,
geviertelt
20g Mandelblättchen,
geröstet

- Schnelle Pastagerichte
Fusilli mit Peperoni

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseit e stellen.
350g Teigwaren (z. B. Fusilli)
2 . Öl in einer Pfanne wa rm werden lassen.
Salzwasser, siedend
Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Peperoni
1 EL Olivenöl ca. 3 Min. mitdämpfen, salzen. Wein und
1 Zwiebel, in feinen Rosmarin beigeben, zugedeckt ca . 10 Min. ko-
Streifen chen, bis die Peperoni knapp weich sind.
2 Knoblauchzehen, Sardellen daruntermischen, würzen, mit den
heissen Teigwaren mischen.
gepresst
je 2 gelbe, orange und
Portion: 412kcal, F 5g, Kh 74g, E l4g
rote Peperoni,
geschält, entkernt,
in feinen Streifen
Y, TL Salz
1 dl Weisswein
1 EL Rosmarin,
fein geschnitten
1 Dose Sardellenfilets
(ca. SOg), abgetropft,
trocken getupft.
fein gehackt
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

Schnelle Pastagerichte -
Zucchini-Penne
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Zucchini und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
Backen: ca. 20 Min. mischen. Auf einem mit Backpap ier belegten
Blech verteilen.
600g Zucchini, in ca.l cm
dicken Scheiben 2. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf
200 Grad vorgeheizten Ofens.
2 El Olivenöl
3 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, ab-
4 Tomaten, in ca. 1 cm
t ropfen, mit dem Gemüse mischen . Basilikum
dicken Scheiben
daruntermischen, Käse dazu servieren.
2 Knoblauchzehen,
in Scheibchen Port ion: 498 kcal, F 16 g, Kh 73 g, E 15 g
100g schwarze Oliven
% Tl Salz
wenig Pfeffer
350g Teigwaren
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend
1 Bund Basilikum, zerzupft
Parmesan, gerieben

- Schnelle Pastagerichte
Lasagne-Türmchen
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Pastateige in je 12 Stücke schneiden, im Salz-
wasser knapp al dente kochen, abtropfen, mit
2 Rollen Pastateig dem Öl mischen .
Salzwasser, siedend
2. Öl in einer beschichteten Bratpfanne warm
1 EL Olivenöl werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämp-
1 EL Olivenöl fen. Auberginen beigeben, zugedeckt unter
1 Zwiebel, fein gehackt gelegentlichem Wenden ca. l S Min. dämpfen,
würzen.
1 Knoblauchzehe,
gepresst 3. Pasta, Tomaten, Mozzarella und Auberginen
zu einem Türmchen aufschichten, mit Basilikum
3 Auberginen (ca. 600g),
garnieren.
in ca. l cm dicken
Scheiben
Portion: 477 kcal, F 23 g, Kh 45 g, E 23 g
1 TL Salz
wenig Pfeffer
4 Tomaten (ca. 200g),
in Scheiben
300g Mozzarella,
in Scheiben
einige Basilikumblätter

- Schnelle Pastagerichte
Drelli mit Fisch

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen.
SOOg Teigwaren (z. B. Drelli)
2 . Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
Salzwasser, siedend
werden lassen. Fisch ca. 3 Min. braten, heraus-
1 EL Olivenöl nehmen, salzen .
300 g Fischfilets 3 . Öl in derselben Pf anne warm werden lassen.
(z. B. Marlin, Seelachs), Tomaten und Knoblauch ca. 2 M in. dämpfen,
in ca.lY,cm würzen . Pfefferminze mit dem Fisch bei-
grossenWürfeln geben, mischen, nur noch heiss werden las-
Y.. TL Salz sen, mit den Teigwaren mischen .
3 EL Olivenöl
Portion: 644 kcal, F 16 g, Kh 92 g, E 32 g
600 g Fleischtomaten,
geschält, entkernt,
in Schnitzen
1 Knoblauchzehe,
fein gehackt
% TL Salz
wenig Pfeffer
6 Pfefferminzblätter,
in feinen Streifen

- Schnelle Pastagericht e
Gomiti mit Kapern-Pesto

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Gomiti rigati) 2. Kapern und alle Zutaten bis und mit Öl mischen.
Salzwasser, siedend 3. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
Fleisch ca. 4 Min. anbraten, Hitze reduzieren,
60g Kapern, abgetropft,
Bouillon dazugiessen, ca. 5 Min. köcheln.
fein gehackt
Kapern-Pesto beigeben, nur noch heiss werden
1 hart gekochtes Ei, lassen, mit den Teigwaren anrichten .
fein gehackt
Y, grüne Peperoni, Port ion: 704kcal, F 24g, Kh 89g, E 34g
fein gehackt
1 Knoblauchzehe,
gepresst
1 EL geriebener Parmesan
Y, EL Ede lsüss-Paprika
2 EL Olivenöl
1 EL Olivenöl
300g Hackfleisch (Rind)
Y, dl Fleischbouillon

-
Offene Sommer- Ravioli

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne warm werden lassen.
Schinken, Tomaten und Zucchini ca. 5 Min. rühr-
Öl zum Braten braten, etwas abkühlen. Öl und Aceto bei-
200g Schinken in Tranchen, geben, würzen, mit dem Mozzarel la mischen.
in Streifen
2. Pastateige entrollen, in je 4 gleich grosse Recht-
3 Tomaten, in Würfeln ecke schneiden. Teigstücke portionenweise
2 Zucchini, grob gerieben im Salzwasser ca.l Min . kochen, herausnehmen,
4 El Olivenöl auf Teller legen. Ravioli füllen (kleines Bild).

3 El Aceto balsamico
Portion: 524kcal, F 27g, Kh 44g, E 26g
bianco
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
150g Mozzarella,
grob gerieben
2 Rollen Pastateig
Salzwasser, siedend

- Schnelle Pastagerichte
Ravioli füllen
Teigblätter auf Teller legen. Füllung
auf den Teigblättern verteilen .
Spaghetti aglio, olio e peperoncino
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen.
SOOg Spaghetti
2 . Öl in derselben Pfanne warm werden lassen.
Salzwasser, siedend
Knoblauch und Peperoncino andämpfen, bis
4 EL Olivenöl der Knoblauch goldgelb ist. Rucola und Spa-
5 Knoblauchzehen, ghetti beigeben, würzen. Käse dazu servieren.
in Scheibchen
1 roter Peperoncino, Portion: 565 kcal, F 16 g, Kh 89 g, E 17 g
ent kernt, in Ringen
SOg Rucola, evtl. grobe
Stiele enfernt
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf
Pecorino oder
Parmesan, gerieben

- Schnelle Pastagericht e

-
Amori mit Artischocken und Oliven
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
ca.l Y, dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
350g Teigwaren abtropfen.
(z. B. Urdinkei- Amori)
2. Öl in derselben Pfanne warm werden las-
Salzwasser, siedend
sen. Knoblauch, Artischocken und Thymian
1 EL Olivenöl ca. 3 Min. andämpfen. Wein und beiseite
1 Knoblauchzehe, gestelltes Kochwasser dazugiessen, zugedeckt
gepresst ca. 2 Min. köcheln. Oliven und Teigwaren
beigeben, würzen, nur noch heiss werden
1 Glas Artischockenherzen
lassen. Käse darauf verteilen.
in Öl (ca. 190g),
abgetropft, halbiert
Portion: 572 kcal, F 23 g, Kh 64 g, E 24
4 Zweiglein Thymian
1 dl Weisswein
100g entsteinte schwarze
Oliven
Y, TL Salz
wenig Pfeffer
100g Parmesan, mit dem
Sparschäler Späne
abgeschält

Schnelle Pastagerichte -
Farfalle mit Pilzen und Spinat
I
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
werden lassen. Pilze, Knoblauch und Thymian
1 EL Olivenöl ca. 5 Min. rührbraten, würzen. Wein dazu-
250g Champignons, giessen, etwas einköcheln.
in Scheibchen
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
100g kleine Eierschwämme ca.l%dl Kochwasser beiseite stellen . Teigwaren
1 Knoblauchzehe, abtropfen, zurück in die Pfanne geben .
in Scheibchen Spinat, Rahm und die Hälfte des Frischkäses
einige Zweiglein Thymian mit den Pilzen und dem beiseite gestellten
Kochwasser beigeben, heiss werden lassen, an-
Y, TL Salz
richten. Restlichen Käse darauf verteilen.
wenig Pfeffer
Tipp: Statt Ziegenfrischkäse Frischkäse
Y, dl Weisswein verwenden.
400g Teigwaren
(z. B. Mini Farfalle con Portion: 670 kcal, F 31 g, Kh 74 g, E 19 g
carote e zucca)
Salzwasser, siedend
150g Jungspinat
2 dl Doppelrahm
lOOg Ziegenfrischkäse
(z. B. von Appenzeller-
ziegen, Pro Specie Rara),
grob gerieben

- Schnelle Pastagerichte
Farfalle alle vongole

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. La uch,
Knoblauch und Peperoncino andämpfen.
2 EL Olivenöl Wein dazugiessen, aufkochen.
200g Lauch, in Streifen
2. Muscheln abspülen, abtropfen, offene Mu-
2 Knoblauchzehen, scheln wegwerfen. Muscheln in die Pfanne ge-
in Scheibchen ben, zugedeckt unter gelegentlichem Hin-
1 roter Peperoncino, und-her-Bewegen der Pfanne bei grosser Hitze
entkernt, in Ringen ca. 4 Min. dämpfen, bis sich die Muscheln
2 dl Weisswein öffnen (geschlossene Muschel n wegwerfen).

1 kg Venusmuscheln 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


(Vongole) ca . 2 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
abtropfen . Teigwa ren mit den Muscheln,
350g Teigwaren
dem Kochwasser und der Pet ersilie mischen.
(z. B. Farfalle)
Salzwasser, siedend Portion: 438 kcal, F 8 g, Kh 69 g, E 17 g
Y, Bund glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten

- Schnelle Pastagerichte
Nudel- Kürbis-Topf

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Wenig Bratbutter im Brattopf heiss werden
Schmoren: ca. 20 Min. lassen. Fleisch portionenweise ca. 3 Min.
anbraten, herausnehmen, würzen. Hitze redu-
Bratbutter zum Braten zieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Brat-
400g Schweinsnierstück, butter beigeben.
in ca . 1 cm grossen
2. Zwiebel in derselben Pfanne andämpfen. Bouil-
Würfeln
lon und Creme fraiche beigeben, aufkochen,
1 TL Edelsüss-Paprika Hitze reduzieren. Fleisch wieder beigeben, zu-
% TL Salz gedeckt ca. 20 Min. schmoren.
wenig Pfeffer 3. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
1 Zwiebel, fein gehackt Kürbis beigeben, ca. 4 Min. mitkochen, Teig-
waren und Kürbis abtropfen, zum Fleisch geben,
2 dl Fleischbouillon
mischen, würzen .
2dl Creme fraiche
350g Teigwaren Portion: 685kcal, F 28g, Kh 68g, E 39g
(z. B. Fettuccine)
Salzwasser, siedend
700g Kürbis (z. B. Butternut),
in ca. 1 cm grossen
Würfeln
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- Schnelle Pastagerichte
Herbstpasta

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren mit dem Rosenkohl im Salzwasser
al dente kochen, abtropfen, zugedeckt beiseite
350g Teigwaren (z. B. DreiIi) stellen.
200g Rosenkohl, halbiert
2. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
Salzwasser, siedend werden lassen. Zwiebel und Hackfleisch anbra-
1 EL Olivenöl ten . Bou illon und Maizena verrühren, dazu-
1 Zwiebel, in feinen giessen, bei kleiner Hitze ca. 6 M in. köcheln.
Streifen Trauben, Teigwaren und Rosenkoh l darunter-
mischen, würzen.
250g Hackfleisch (Rind)
4dl Gemüsebouillon Portion: 513 kcal, F 14g, Kh 71 g, E 26 g
1 TL Maizena
150g rosa kernlose
Trauben, halbiert
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- Schnelle Pastagerichte
Pasta
aus dem Olfen
Hörnli-Gratin

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
Backen: ca. 30 Min. abtropfen.
Für eine ofenfeste Form von 2. Schinken, Erbsli und Petersilie beigeben,
ca. 3 Litern, gefettet mischen.
300g Teigwaren (z. B. Hörnli) 3. Milch, Mascarpone und Curry verrühren, würzen.
Salzwasser, siedend Teigwaren beigeben, mischen, in der vor-
bereiteten Form verteilen. Käse darüberstreuen.
150g Schinken in Tranchen,
in feinen Streifen 4. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des
400g tiefgekühlte Erbsli, auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
angetaut
Portion: 1038 kcal, F 68 g, Kh 66 g, E 39 g
2 El Petersilie,
fein geschnitten
3dl Milch
500g Mascarpone
Y2 EL Curry
lY.. Tl Salz
wenig Pfeffer
3 El geriebener Gruyere

- Pasta aus dem Ofen


Spargel-Cannelloni
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Spargeln und alle Zutaten bis und mit pfeffer
Backen: ca. 35 Min. mischen.
Für eine ofenfeste Form von 2. Pastateige entrollen, in je 5 gleich grosse Recht-
ca. 2 Litern, gefettet ecke schneiden. Masse auf die Teigstücke
500g grüne Spargeln, verteilen, aufrollen, mit der Verschlussseite nach
unteres Drittel geschält, unten in die vorbereitete Form legen.
schräg in ca. 5 mm 3. Tomaten, die Hälfte des Käses und Rahm
dicken Scheiben mischen, würzen, auf den Cannelloni verteilen.
1 Bio-Zitrone, Restlichen Käse darüberstreuen.
abgeriebene Schale 4. Backen: ca. 35 Min. in der M itte des auf
und 1 EL Saft 200 Grad vorgeheizten Ofens.
250g Ricotta
1 TL Salz Portio n: 519kcal. F 26g, Kh 46g, E 23g

wenig Pfeffer
2 Rollen Pastateig
1 Dose Cherry-Tomaten
(ca. 250g)
120g geriebener Gruyere
1 dl Saucen-Halbrahm
Y.. TL Salz
wenig Pfeffer

- Pasta aus dem Ofen


Pasta mit Ofenpeperoni

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min. 1. Peperoni auf ein mit Backpapier belegtes Blech
Backen: ca. 25 Min. legen.

je 3 rote und gelbe 2. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf
Peperoni 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
mit einem feuchten Tuch zugedeckt ca.lO Min.
400g Teigwaren
stehen lassen. Peperoni schälen, halbieren, Ker-
(z. B. Taglierini)
ne entfernen, in Stücke schneiden.
Salzwasser, siedend
3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 dl Olivenöl abtropfen, in die Pfanne zurückgeben.
2 Knoblauchzehen,
4. Öl und alle Zutaten bis und mit Fleur de Sei
in Scheibchen
verrühren, mit Peperoni, Oliven und Basilikum
1 Dose Sardellenfilets zu den Teigwaren geben, mischen.
(ca. 50 g), abgetropft,
trocken getupft, Portion: 767 kcal, F 39g, Kh 87 g, E 17 g
f ein gehackt
1 EL Zitronensaft
Y, TL Fleur de Sei
150g schwarze Oliven
1 Bund Basilikum, in Streifen

- Pasta aus dem Ofen


Gemüse-Cannelloni
I
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Frischkäse, Tomaten, Zucchini und Knoblauch
Backen: ca. 30 Min. in einer Schüssel mischen.
Für eine ofenfeste Form von 2. Pastateige entrollen, in je 7 gleich grosse Recht-
ca. 2 Litern, gefettet ecke schneiden. Masse auf die Teigstücke
150g Doppelrahrn-Frisch- verteilen, aufrollen, mit der Verschlussseite nach
käse mit Kräutern unten in die vorbereitete Form legen.
(z. B. Philadelphia) 3. Frischkäse und Bouillon verrühren, über die
300g Tomaten, in Würfeli Cannelloni giessen. Käse darüberstreuen.
300g Zucchini, in Würfeli 4. Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf
1 Knoblauchzehe, 200 Grad vorgeheizten Ofens. Cannelloni her-
gepresst ausnehmen, Basil ikum darüberstreuen.

2 Rollen Pastateig
Portion: 478kcal, F 26g, Kh 43g, E 18 g
150g Doppelrahrn - Frisch-
käse mit Kräutern
(z. B. Philadelphia)
3 dl Gemüsebouillon
4 EL geriebener Parmesan
2 EL Basilikum,
fein geschnitten

- Pasta aus dem Ofen


Zucchini-Lasagne
I
Vor- und zubereiten: ca.lS Min. 1. Zucchin i und Öl mischen. Tomaten und alle
Backen: ca. 40 Min. Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
Für eine ofenfeste Form von 2 . Drei Lasagne-Blätter in die vorbereitete Form
ca. 2 Litern, gefettet legen. Zucchini und die Hälfte der Tomaten
800g Zucchini, in ca. 2 mm darauf verteilen. Restliche Lasag ne- Blätter und
dicken Scheiben Tomaten darauf verteilen. Mozzare lla und
Parmesan darauf verteilen.
2 El Olivenöl
3. Backen: ca . 40 Min. in der Mitte des auf
1 Dose gehackte Tomaten
200 Grad vorgeheizten Ofens.
(ca. 800g)
1 Bund Oregano, Portion: 421 kcal, F 24g, Kh 28g, E 25 g
f ein geschnitten
1 Prise Zucker
1 Tl Salz
wenig Pfeffer
6 Lasagne-Blätter
300g Mozzarella, in Stücken
3 El geriebener Parmesan

- Pasta aus dem Ofen


Penne mit gebackenen Tomaten

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Tomaten mit der Schnittfläche nach oben in
Backen : ca. l S Min. die vorbereitete Form stellen, salzen. Knoblauch
Für eine weite ofenfeste Form von darauf verteilen.
ca. 2 Litern, gefettet 2. Butter in einer Schüssel gut verrühren. Toast-
750g gemischte Cherry- brot im Cutter mahlen oder fein hacken,
Tomaten, halbiert mit den Sardellen und dem Oregano unter die
Butter mischen, würzen, auf den Tomaten
Y.. TL Salz
verteilen.
2 Knoblauchzehen,
3. Backen: ca. 15 Min. in der oberen Hälfte des
in Scheibchen
auf 240 Grad vorgeheizten Ofens.
40g Butter, weich
4 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
2 Scheiben Toastbrot
abtropfen, mit den Tomaten anrichten.
1 Dose Sardellenfilets
(ca. 50 g), abgetropft, Portion: 602 kcal, F 12 g, Kh 103 g, E 19 g
trocken getupft,
fein gehackt
1 EL Oregano,
fein geschnitten
wenig Pfeffer
500g Teigwaren
(z. B. Penne rigate)
Salzwasser, siedend

Pasta aus dem Ofen -


Pasta al forno mit Auberginen

Vor- und zubereiten: ca. 1 Std. 1. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
Backen: ca. 25 Min. kalt abspülen, abtropfen.
Für eine weite ofenfeste Form von 2. Auberginen mit Mehl bestäuben. Öl in einer
ca. 3 Litern, gefettet Bratpfanne heiss werden lassen. Auberginen
350g Teigwaren portionenweise ca. 4 Min. anbraten, heraus-
(z. B. Rigatoni) nehmen, würzen, beiseite stellen.

Salzwasser, siedend 3. Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen.


Fleisch portionenweise ca. 4 Min. anbraten,
500g Auberginen,
herausnehmen. Hitze reduzieren, Bratfett auf-
in ca. 2 cm grossen
tupfen, evtl. wenig Öl beigeben.
Würfeln
2 EL Mehl 4. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Tomaten,
Tomatenpüree und Lorbeer beigeben, auf-
Öl zum Anbraten
kochen, Hitze reduzieren. Fleisch wieder bei-
Y, TL Salz geben, würzen, zugedeckt ca. 30 Min.
wenig Pfeffer schmoren. Lorbeer entfernen.
Öl zum Anbraten 5. Teigwaren, Auberginen, Sauce und Mozzarella
400g Hackfleisch (Rind ) lagenweise in die vorbereitete Form schichten,
mit Mozzarella abschliessen.
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, 6. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf
gepresst 200 Grad vorgeheizten Ofens.

1 Dose gehackte Tomaten Tipp: Statt Rindfleisch Lammfleisch verwenden.


(ca. 800g) Lässt sich vorbereiten: Pasta al Forno
1 EL Tomatenpüree ca.l Tag im Voraus vorbereiten, zugedeckt im
2 Lorbeerblätter Küh lschrank aufbewahren. Pasta in den
kalten Ofen schieben, backen wie oben. Die
wenig Cayennepfeffer
Backzeit verlängert sich um ca.lO Minuten.
2 TL Salz
Y, TL Zucker Portion: 806kcal, F 34g, Kh 78g, E 47g

250g Mozzarella di bufala,


zerzupft

- Pasta aus dem Ofen


Cannelloni mit Zander

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Fisch mit Creme frakhe pürieren. Dill und
Backen: ca. 25 Min. Zit ronensaft daruntermischen, würzen . Masse
Für eine ofenfeste Form von in einen Spritzsack ohne Tülle geben. Masse
ca. 3 Litern, gefettet satt in Cannelloni füllen (kleines Bild), in die vor-
bereitete Form legen.
400g Zander ohne Haut,
in Stücken 2 . Rahm und Milch verrühren, würzen, über die
Cannelloni giessen, Käse darüberstreuen.
200g Creme fraiche
3 . Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf
2 EL Dill, fein geschnitten
220 Grad vorgeheizten Ofens.
2 EL Zitronensaft
'12 TL Salz Portion: 529kcal, E 34g, Kh 29g, F 28g
wenig Pfeffer
12 Cannelloni
2 dl Saucen-Halbrahm
1 dl Milch
~TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL geriebener Parmesan

- Pasta aus dem Ofen


Cannelloni füllen
Fischmasse in einen Einweg-
Spritzsack ohne Tü lle geben, Spit-
ze abschneiden. sodass e ine
Öffnung von ca. 2cm 0 entsteht.
Masse satt in die Cannelloni
füllen.

-
Klassische Lasagne

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Wenig Öl im Brattopf heiss werden lassen.
Backen: ca. 35 Min. Fleisch portionenweise ca. 4 Min. anbraten, her-
Für eine weite ofenfeste Form von ausnehmen. Hitze reduzieren, Bratfett auf-
ca. 2% Litern, gefettet tupfen, evtl. wenig Öl beigeben.

Öl zum Braten 2 . Zwiebeln und Knoblauch andämpfen. Rüebli,


Sellerie und Tomatenpüree kurz mitdämp-
GOOg Hackfleisch (Rind)
fen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen,
2 Zwiebeln, fein gehackt Hitze reduzieren. Fleisch wieder beigeben,
2 Knoblauchzehen, Majoran und Rosmarin beigeben, zugedeckt
gepresst ca. 30 Min. schmoren, würzen.
200g Rüebli, grob gerieben 3. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
200g Sellerie, grob gerieben Meh l unter Rühren mit dem Schwingbesen
dünsten, das Mehl darf dabei keine Farbe an-
4 EL Tomatenpüree
nehmen. Pfanne von der Platte nehmen.
3dl Rotwein Milch dazugiessen, unter Rühren aufkochen,
3 dl Fleischbouillon Hitze reduzieren, würzen, unter gelegent-
1 EL Majoran, lichem Rühren ca .l O Min. köcheln, bis die
fein geschnitten Sauce sämig ist.
1 EL Rosmarin, 4. Vier Esslöffel Sauce in der vorbereiteten Form
fein geschnitten verteilen. Lasagne- Blätter lagenweise mit
Salz, Pfeffer, Fleischfüllung und Sauce in die Form schichten,
nach Bedarf mit Sauce abschliessen. Käse darüberstreuen.

3 EL Butter 5. Backen: ca. 35 Min. in der Mitte des auf


200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
3 EL Mehl
ca. 5 Min. ruhen lassen.
Gdl Milch
Lässt sich vorbereiten: Lasagne ca.l Tag im
%TL Salz Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank
wenig Pfeffer aufbewahren. Lasagne in den kalten Ofen
15 Lasagne-Blätter schieben, backen wie oben. Die Backzeit ver-
SOg geriebener Parmesan längert sich um ca. lO Minuten.

Portion: 840 kcal, F 42 g, Kh 65 g, E 51 g

Pasta aus dem Ofen -


Spaghetti- Nestchen
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, ab-
Gratinieren: ca. 30 Min. tropfen. Spaghetti mithilfe von Gabel und
Für eine weite ofenfeste Form von Esslöffel zu 16 Nestchen drehen, in die vorbe-
ca. 2% Litern, gefettet reitete Form setzen. Öl darüberträufeln.

350g Spaghetti 2. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.


Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen
Salzwasser, siedend
dünsten, das Mehl darf dabei keine Farbe an-
1 EL Olivenöl nehmen. Pfanne von der Platte nehmen.
25g Butter Milch und Rahm dazugiessen, unter Rühren
2 EL Mehl aufkochen, Hitze reduzieren. Rucola bei-
geben, ca. 5 Min. mitköcheln, pürieren, wür-
3dl Milch
zen, über die Spaghetti- Nestchen giessen.
2dl Rahm
3. Tomaten auf die Nestchen setzen. Käse, Panier-
100 g Rucola, mehl und Öl mischen, darauf verteilen.
grob geschnitten
4. Gratinieren: ca. 30 Min. in der Mitte des auf
%TL Salz
220 Grad vorgeheizten Ofens.
wenig Pfeffer
Tipp: Statt Rucola Bärlauch verwenden.
8 Cherry-Tomaten,
halbiert Portion: 724 kcal, F 38 g, Kh 75 g, E 21 g
SOg Pecorino
oder Parmesan, gerieben
2 EL Paniermehl
1 EL Olivenöl

- Pasta aus dem Ofen


Lasagne in bianco
I
Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Spargeln und alle Zutaten bis und mit Parmesan
Backen: ca. 35 Min. mischen.
Für eine weite ofenfeste Form von 2 . Butter in einer Pfa nne warm werden lassen.
ca. 2% Litern, gefettet Champignons ca . 5 Min. andämpfen, würzen,
500g weisse Spargeln, et was abkühlen.
geschält, schräg 3 . Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
in feinen Scheiben Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen
1 Dose Artischockenherzen dünsten, das Mehl darf dabei keine Farbe an-
(ca . 390 g), abgetropft, nehmen. Pfanne von der Platte nehmen.
in Vierteln Mi lch und Rahm dazug iessen, unter Rühren
aufkochen, Hitze reduzieren, würzen, unter
1 dl Halbrahm
gelegentlichem Rühren ca.lO Min. köcheln, bis
4 EL geriebener Parmesan die Sauce sämig ist.
1 EL Butter
4. Pastateige entrollen, halbieren. Teigstücke
300g Champignons, lagenweise mit Sauce, Spargeln und Champi-
in Scheiben gnons in die vorbereitete Form schichten,
Y.. TL Salz mit Sauce abschliessen. Käse darüberstreuen.
wenig Pfeffer 5. Backen: ca. 35 Min. in der M itte des auf
2EL Butter 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
ca. 5 Min. ruhen lassen.
2 EL Mehl
4dl Milch Lässt sich vorbereiten: Lasagne ca . 1 Tag
im Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühl-
1 dl Halbrahm
schrank aufbewahren. Lasagne in den kalten
wenig Muskat Ofen schieben, backen wie oben. Die Back-
%TL Salz zeit verlängert sich um ca. lO Min uten.
wenig Pfeffer
Portion: 618 kcal, F 34g, Kh 54g, E 24g
2 Rollen Pastateig
4 EL geriebener Parmesan

- Pasta aus dem Ofen


Spaghetti mit Ofen-Rüebli
I
Vor- und zubereiten: ca.lS Min. 1. Rüebli und alle Zutaten bis und mit Salz in
Backen: ca. 30 Min. einer Schüssel mischen, auf einem mit Back-
papier belegten Blech verteilen.
SOOg Rüebli, in feinen
Scheiben 2. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf
220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
2 Zwiebeln, fein gehackt
Tomaten darauf verteilen.
2 Knoblauchzehen,
3. Fertig backen: ca . lO Min. Herausnehmen.
f ein gehackt
2 EL Olivenöl 4. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
ca.l%d l Kochwasser beiseite stellen, Spaghetti
1 TL Salz
abtropfen.
250g Cherry-Tomaten
5. Spaghetti mit dem Gemüse und dem bei-
350g Spaghetti seite gestellten Kochwasser mischen. Käse und
Salzwasser, siedend Basilikum daruntermischen, würzen.
130g geriebener Sbrinz
Portion: 571 kcal, F 20g, Kh 74g, E 24g
1 Bund Basilikum,
grob geschnitten
Salz, Pfeffer,
nach Bedarf

- Pasta aus dem Ofen


Teigwarengratin

Vor- und zubereiten: ca.lS Min. 1. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
Gratinieren: ca. 30 Min. kalt abspülen, abtropfen, in eine grosse
Für eine weite ofenfeste Form von Schüssel geben.
ca. 3 Litern, gefettet 2. Hackfleisch und alle Zutaten bis und mit Kräu-
350g Teigwaren tern beigeben, mischen, würzen, in der vor-
(z. 8. Spiralen) bereiteten Form verteilen, Milch darübergiessen.

Salzwasser, siedend 3. Gratinieren: ca. 30 Min. in der M itte des auf


220 Grad vorgeheizten Ofens.
300g Hackfleisch (Rind)
300 g Raclettekäse, Portion: 821 kcal, F 35 g, Kh 78g, E SO g
grob gerieben
4 Tomaten, in Würfeli
SOg Paniermehl
3 EL Kräuter (z. 8. Rosmarin,
Thymian),
fein geschnitten
1 TL Salz
wenig Pfeffer
1Y.dl Milch

- Pasta aus dem Ofen


Pilz- Lasagne
I
Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
Backen: ca. 30 Min. Pilze und alle Zutaten bis und mit Knoblauch
Für eine ofenfeste Form von ca. 5 Min. rührbraten, in eine Schüssel geben,
ca. 2% Litern, gefettet würzen.

1 EL Olivenöl 2. Milch mit allen Zutaten bis und mit Pfeffer unter
Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze ca. 5 Min.
250g Champignons,
köcheln, bis die Sauce sämig ist. Petersilie und
in Scheiben
Parmesan daruntermischen.
250g Shiitake, in Scheiben
3. Vier Esslöffel Sauce in der vorbereiteten Form
2 Rüebli, in Würfeli verteilen. Lasagne-Blätter, Pilze, Sauce und
1 Zwiebel, fein gehackt Lattich lagenweise in die Form schichten, mit
2 Knoblauchzehen, Sauce abschliessen. Käse darüberstreuen.
gepresst 4 . Backen: ca . 30 Min. in der Mitte des auf
%TL Salz 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
wenig Pfeffer ca. 5 Min. ruhen lassen.

Sdl Milch
Portion: 442kcal, E 17g, Kh 46g, F 25g
2 EL Mehl
Y<l TL Muskat
1 TL Salz
wenig Pfeffer
3 EL Petersilie,
fein geschnitt en
40g geriebener Parmesan
9 Lasagne-Blätter
1 Lattich (ca. 500g),
fein geschnitten
80 g geriebener Parmesan

- Pasta aus dem Ofen


Maccheroni-Gratin

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


Gratinieren: ca. 30 Min. ca. 2 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
Für eine weite ofenfeste Form von abtropfen.
ca. 3 Litern, gefettet 2. Käse mischen, 100 g beiseite stellen, Rest
350g Teigwaren mit Teigwaren, Schinken und Schnittlauch in
(z. 8. Maccheroni) der Form mischen.

Salzwasser, siedend 3. Eier und alle restlichen Zutaten mit dem beisei-
te gestellten Kochwasser verrühren, über die
200g Emmentaler,
Teigwaren giessen. Restlichen Käse darüber-
grob gerieben
streuen.
200g Gruyere, grob gerieben
4. Gratinieren: ca. 30 Min. in der M itte des auf
200g Hinterschinken in
180 Grad vorgeheizten Ofens.
Tranchen (z. 8. Rustico),
in Streifen
Portion: 1028kcal, F 60g, Kh 64g, E 57 g
2 Bund Schnittlauch,
fein geschnitten
4 frische Eier
2dl Rahm
Y, TL Muskat
Y.. TL Cayennepfeffer
Y.. TL Salz

- Pasta aus dem Ofen


Gratinierte Müscheli

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen,
Gratinieren: ca. 15 Min. kalt abspülen, abtropfen. Teigwaren in die
Für eine ofenfeste Form von vorbereitete Form geben.
ca. 2% Litern, gefettet 2. Brot und alle Zutaten bis und mit Basilikum
350g Teigwaren mischen, auf den Teigwaren vertei len.
(z. 8. Conchiglie rigate) 3 . Rahm und alle restlichen Zutaten gut verrühren,
Salzwasser, siedend über die Teigwaren giessen.
SOg Weissbrot, ohne Rinde, 4. Gratinieren: ca.l5 Min. in der Mitte des auf
f ein gehackt 220 Grad vorgeheizten Ofens.
4 Sardellenfilets, Tipp: Angefroren lässt sich der Taleggio ein-
abgetropft, t rocken facher in Würfeli schneiden.
getupft, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, Portion: 627 kcal, F 28 g, Kh 74 g, E 20 g
gepresst
200g Cherry-Tomaten,
halbiert
100g Taleggio oder Gruyere,
in Würfeli (siehe Tipp)
SOg entsteinte grüne
Oliven, in Ringen
2 EL Basilikum,
fein geschnitten
2 dl Vollrahm
2 dl Gemüsebouillon
1 EL Maizena
1 EL Tomatenpüree
V<! TL Salz
wenig Pfeffer

- Pasta aus dem Ofen


Randen-Lasagne
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Quark und al le Zutaten bis und mit Salz ver-
Backen: ca. 25 Min. rühren.
Für eine ofenfeste Form von 2 . Pastateige entrollen, in je 4 gleich grosse
ca. 2 Litern, gefettet Rechtecke schneiden. Teigstücke, Quarkmasse,
250g Halbfettqu ark Randen und Käse lagenweise in die vorbe-
reitete Form schichten.
2 Eier
3. Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des
1 dl Gemüsebouillon
auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Y.. TL Cayennepfeffer
Y, TL Salz Port ion: 582 kcal, F 26 g, Kh 53 g, E 32 g
2 Rollen Pastateig
800g gekochte Randen,
in ca. 4mm
dicken Scheiben
220g Appenzeller,
in Scheiben

- Pasta aus dem Ofen


Cannelloni mit Federkohl und Schinken

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen.
Backen: 20 M in. Zwiebel, Knoblauch, Federkohl und Schinken
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Min. andämpfen.
ca. 2 Litern, gefettet 2. Saft der Tomaten in die vorbereitet e Form
1 EL Olivenöl giessen. Tomaten und die Hälfte des Käses zum
Kohl geben, mischen, würzen.
1 Zwiebel, fein gehackt
3 . Pastateige entrollen, in je 4 gleich grosse
1 Knoblauchzehe,
Rechtecke schneiden. Masse auf die Teigstücke
gepresst
verteilen, aufrollen, mit der Verschlussseite
150g Federkohl, nach unten auf den Tomatensaft legen. Rest-
fein geschnitten lichen Käse und Creme fraiche mischen,
150g Schinkenwürfeli auf den Cannelloni verteilen.
1 Dose gehackte Tomaten 4. Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des
(ca. 400g) auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
130g geriebener Sbrinz
"!4 TL Salz Portion: 605 kcal, F 35 g, Kh 44 g, E 28 g

wenig Pfeffer
2 Rollen Pastateig
200g Creme fraiche

- Pasta aus dem Ofen


Lachs- Lasagne

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Quark, 80g Käse und alle Zutaten bis und mit
Backen: ca. 25 Min. Pfeffer verrühren.
Für eine weite ofenfeste Form von 2 . Pastateige entrollen, halbieren, mit Sauce und
ca. 2% Litern, gefettet Fisch lagenweise in die vorbereitete Form
300g Rahmquark schichten, mit Sauce abschliessen, restlichen
Käse darüberstreuen.
120g geriebener Sbrinz
3. Backen: ca. 25 Min. in der oberen Hälf te des
200g saurer Halbrahm
auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
1 Briefehen Safran
Lässt sich vorbereiten: Lasagne ca. 1 Tag im
1 Tl Salz
Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank
wenig Pfeffer aufbewahren. Lasagne backen wie oben. Die
2 Rollen Pastateig Backzeit verlängert sich um ca. 5 Minuten.
1 Lachsfilet ohne Haut
(ca. 400g), graue Fett- Portion: 740 kcal, F 46 g, Kh 41 g, E 41 g
schicht entfernt,
in Würfeli

- Pasta aus dem Ofen


Bärlauch-Ravioli mit Morcheln
I
Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Quark und al le Zutaten bis und mit Pfeffer
Ergibt 28 Stück mischen.

200g Magerquark 2. Teige entrollen, längs halbieren. Bärlauch-


masse vierteln, in je 7 Portionen mit gleich-
SOg geriebener Sbrinz
mässigem Abstand auf vier Teigstreifen
4 El Bärlauch, verteilen. Freie Teighälften mit wenig Ei be-
fein geschnitten streichen, über die Füllung legen, Kanten
4 El gemahlene gut andrücken, dabei eingeschlossene Luft
Haselnüsse herausdrücken. Ravioli mit einem gezack-
%Tl Salz ten Ausstecher (ca. 7 cm 0) ausstechen.

wenig Pfeffer 3. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte


vorwärmen. Ravioli portionenweise im knapp
4 Rollen Pastateig
siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen,
1 Ei, verklopft mit einer Schaumkeile herausnehmen, ab-
Salzwasser, siedend tropfen, warm stellen.
1 El Olivenöl 4. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
SOOg grüne Spargeln, werden lassen. Spargeln und Morcheln bei mitt-
unteres Drittel geschält, lerer Hitze ca . lO Min. rührbraten, würzen.
schräg in Scheiben Noilly Prat und Petersilie beigeben, mit den
Ravioli auf den vorgewärmten Tellern an-
30 g getrocknete
Morcheln, eingeweicht, richten.
halbiert, gut gewaschen,
abgetropft Portion: 630kcal, F 19g, Kh BOg, E 31 g

%Tl Salz
wenig Pfeffer
1 El trockener weisser
Vermouth (Noilly Prat)
3 El glattblättrige Peter-
silie, fein geschnitten

Pasta deluxe
Rüebli-Nüdeli mit Scampi an Proseeco-Sauce

Vor- und zubereiten: ca. 1 Std. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


ca. 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
400g Teigwaren abtropfen.
(z. B. Chinesische Nüdeli)
2. Butter in derselben Pfanne warm werden las-
Salzwasser, siedend
sen. Rüebli mit dem Zucker kurz andämpfen,
1 El Butter Bouillon dazugiessen, zugedeckt ca. 5 Min.
200g Rüebli, Streifen mit köcheln, beiseite stellen.
dem Sparschäler 3. Maizena mit dem Rahm anrühren, mit dem
längs abgeschält Prosecco aufkochen, Hitze reduzieren, unter
1 Tl Zucker gelegentlichem Rühren ca.10 Min. köcheln,
'12 dl Gemüsebouillon würzen.

1 Tl Maizena 4. Die Schale der Scampischwänze von der Bauch-


2 dl Vollrahm seite her aufschneiden, bis auf das Schwanz-
ende schälen. Darm sorgfältig entfernen, kalt
2 dl Prosecco abspülen, trocken tupfen. Öl in einer Brat-
% Tl Salz pfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren,
wenig Pfeffer Scampi bei mittlerer Hitze beidseitig je
ca. 2 Min. braten, herausnehmen, würzen.
8 ungeschälte rohe
Scampischwänze 5. Rüebli nochmals heiss werden lassen. Nüdeli,
(MSC) beiseite gestel ltes Kochwasser und Butter
2 El Olivenöl beigeben, mischen, mit den Scampi anrichten,
Proseeco-Sauce darübergiessen.
'12 Tl Salz
wenig Pfeffer Portion: 703 kcal, F 31 g, Kh 74g, E 24g
1 El Butter

Pasta deluxe
Frischkäse-Ravioli mit Lammwürfeli

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Frischkäse und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
Erg ibt 28 Stück mischen.

400g Doppelrahrn-Frisch- 2 . Teige entrollen, längs halbieren. Käsemasse


käse (z. B. Philadelphia) vierteln, in je 7 Portionen mit gleichmässigem
Abstand auf vier Teigstreif en verteilen. Freie
100g geriebener Sbrinz
Teighälften mit wenig Ei best reichen, über die
2 Knoblauchzehen, Füllung legen, Kanten gut andrücken, dabei
gepresst eingesch lossene Luft herausdrücken. Ravioli mit
2 EL Rosmarin, einem gezackten Ausstecher (ca. 7 cm 0)
fein geschnitten ausstechen.
2 EL Thymian, 3. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Plat te und Tell er
fein geschnitten vorwärmen. Ravioli portionenweise im knapp
1 TL Salz siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen,
mit einer Schaumkeile herausnehmen, ab-
wenig Pfeffer
t ropfen, warm stellen.
4 Rollen Pastateig
4. Öl in einer Bratpf anne heiss werden lassen.
1 Ei, verklopft Fleisch ca. 2 Min. rührbraten, Kräuter beigeben,
Salzwasser, siedend ca.l Min. fert ig braten, würzen, mit den
2 EL Olivenöl Ravioli anrichten.
2 Lammnierstücke Tipp: Statt Lammnierstück Rindshuft ver-
(ca. 400 g), in ca. 1 cm wenden.
grossen Würfeln
1 EL Rosmarin, Portion: 1052kcal, F SOg, Kh 76g, E 73g
fein geschnitten
1 EL Thymian,
fein geschnitten
Y, TL Salz
wenig Pfeffer

Pasta deluxe -
Spargel-Ravioli mit Mandelblättchen
I
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Wasser in einer weiten Pfanne aufkochen. Salz,
Ergibt 32 Stück Zucker, Butter und Spargeln beigeben, auf-
kochen. Pfanne von der Platte nehmen, zuge-
11 Wasser deckt ca. 10 Min. ziehen lassen. Spargeln
% EL Salz herausnehmen, abtropfen. Spargelwasser bei-
Y2 EL Zucker seite stellen. Spargelspitzen ca. 4 cm lang
abschneiden, längs halbieren, beiseite legen.
1 EL Butter
Restliche Spargeln grob hacken, trocken
SOOg weisse Spargeln, tupfen.
geschält
2. Quark, Käse und Kräuter mit den gehackten
300g Magerquark
Spargeln mischen, würzen.
SOg geriebener Sbrinz
3. Pastateige längs halbieren. Eine Teighälfte
je 1 EL Rosmarin und Peter- mit wenig Ei bestreichen. Quarkmasse vierteln,
silie, fein geschnitten jeweils 8 baumnussgrosse Portionen darauf
1 TL Salz verteilen. Die andere Teighälfte darüberlegen,
wenig Pfeffer leicht andrücken, dabei eingeschlossene
Luft herausdrücken, zu Raviol i schneiden .
4 Rollen Pastateig
1 Ei, verklopft 4. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte
vorwärmen. Ravioli portionenweise im bei-
2 EL Butter seite gestellten, knapp siedenden Spargelwas-
30g Mandelblättchen, ser ca. 5 M in. ziehen lassen, herausnehmen,
geröstet abtropfen, warm stellen.
je 1 EL Rosmarin und Peter- 5. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
silie, fein geschnitten Mandeln, Spargelspitzen und Kräuter bei-
geben, warm werden lassen, bis die Butter
schäumt, auf den Raviol i verteilen.

Portion: 623kcal, F 19g, Kh 78g, E 31 g

Pasta deluxe
Tagliatelle mit Ofentomaten und Medaillons

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Tomaten auf zwei mit Backpapier belegten
Trocknen: ca. 2Y, Std. Blechen verteilen. Öl und alle Zutaten bis und
mit Pfeffer mischen, darüberträ ufeln.
1Y2 kg Tomaten (z. B. Cuore di
Bue und San Marzano, 2. Trocknen: ca. 2Y, Std. im auf 110 Grad vor-
in Scheiben, Cherry- und geheizten Ofen (Heissluft).
Datteltomaten, halbiert) 3 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 dl Olivenöl ca. 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Teigwaren
abtropfen . Die Hälfte der Tomaten und
4 Knoblauchzehen,
beiseite gestelltes Kochwasser unter die Teig-
in Scheibchen
waren mischen, zugedeckt beiseite stellen.
Y2 EL Zucker
4 . Bratbutter in einer Bratpfanne heiss wer-
1 TL gemahlene Bio-
den lassen. Medaillons beidseitig j e ca. 2 Min.
Vanillestängel (Coop)
anbraten. Hitze reduzieren, beidseitig je
1 TL Salz ca. 2 Min . fertig braten, würzen. Medaillons
wenig Pfeffer mit den Teigwaren anrichten, restliche To-
(z. B. Tasmanischer) maten und Oreganoblättchen darauf verteilen.
350g Teigwaren Tipp: Die Tomaten ca. 1 Tag im Voraus zu-
(z. B. Tagliatelle) bereiten, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Ser-
Salzwasser, siedend vieren in einer Pfanne warm werden lassen.

2 EL Bratbutter
Portion: BSBkcal, F 38g, Kh 72g, E 49g
8 Kalbsmedaillons
Ue ca. 80 g I 2 cm dick)
1 TL Salz
wenig Pfeffer
(z. B. Tasmanischer)
1 EL Oreganoblättchen

Pasta deluxe
Ravioli mit Crevettenspiessli

Vor- und zubereiten: ca.l% Std. 1. Crevetten und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
Ergibt 32 Stück mischen.

200 g geschälte rohe 2. Teige entrollen, längs halbieren. Crevetten-


Crevettenschwänze, masse v ierteln, in je 8 Portionen mit gleich-
fein gehackt mässigem Abstand auf die unteren Hälften
der Teigstreifen verteilen. Obere Teighälften
4 El %-fett-Quark mit wenig Ei bestreichen, über die Füllun-
1 Schalotte, fein gehackt gen legen, Kanten gut andrücken, dabei ein-
2 Stängel Zitronengras, geschlossene Luft herausdrücken. Ravioli
Inneres fein gehackt mit dem Teigrädchen voneinander trennen.
Y.. Tl Salz 3. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte
wenig Pfeffer vorwärmen. Ravioli portionenweise im knapp
siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen,
2 Rollen Pastateig
mit einer Schaumkeile herausnehmen, ab-
1 Ei, verklopft tropfen, warm stellen.
Salzwasser, siedend 4. Je drei Crevettenschwänze an einen Zitronen-
12 rohe, bis auf grasstängel stecken. Bratbutter in einer Brat-
das Schwanzende pfanne heiss werden lassen. Spiessli beidseitig
geschälte Crevetten- je ca . 2 Min. braten, herausnehmen, würzen,
schwänze (ca. 350g) warm stellen.
2 Stängel Zitronengras, 5. Butter und Zitronengras in derselben Pfanne
längs halbiert warm werden lassen, bis die Butter schäumt.
2 El Bratbutter Ravioli und Spiessli auf den vorgewärmten Tel-
%Tl Salz lern anrichten, Butter darüberträufeln.

wenig Pfeffer
Portion: 466kcal, F 19g, Kh 37g, E 37g
40g Butter
1 Stängel Zitronengras,
Inneres fein gehackt

Pasta deluxe
Spaghetti alle melanzane con burrata
I
Vor- und zubereiten: ca . 40 Min. 1. Auberginen und alle Zutaten bis und mit
Backen: ca.lS Min. Mandeln mischen, würzen, auf ein mit Back-
papier belegtes Blech verteilen.
SOOg Auberginen,
in ca. 1 cm grossen 2. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf
Würfeln 220 Grad vorgeheizten Ofens. Hera usneh men,
et was abküh len.
2 El Olivenöl
3. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen,
1 El Akazienhonig
ca.l dl Kochwasser beiseite stellen . Spaghetti
SOg geschälte Mandeln, abtropfen, zurück in die Pfanne geben.
grob gehackt Rucola mit dem Kochwasser daruntermischen,
% Tl Fleur de Sei würzen, anrichten. Burrata halbieren, mit
wenig Pfeffer den Auberginen auf den Spaghetti verteilen,
Öl darüberträufeln.
350g Spaghetti
Salzwasser, siedend Hinweis: Burrata ist ein italienischer Rahm-
frischkäse aus Kuhmi lch mit einem cremigen
90g Rucola
Kern. Statt Burrata Mozzarella di bufala ver-
%Tl Salz wenden.
wenig Pfeffer
300g Burrata (siehe Hinweis) Portion: 720kcal, F 34g, Kh 72g, E 26g

wenig Olivenöl

Pasta deluxe
Mafaldine mit Saibling

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Butter und alle Zutaten bis und mit Pfeffer
Kühl stellen: ca . 20 Min. mit den Schwingbesen des Handrührgerät s rüh-
ren, bis die Masse heller ist. Die Hälfte der
100g Butter, weich Masse für die Garnitur in ein en Spritzsack mit
2 EL Zitronenmelisse, gezackter Tülle (ca.lOmm 0) geben. 4 Ro-
fein geschnitten setten auf ein Backpapier spritzen, kühl stellen.
1 Bio-Zitrone, Die restliche Melissenbutter zugedeckt bei-
nur %abgeriebene seite stellen.
Schale 2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
%TL Salz ca. l dl Kochwasser beiseite stellen. Teigwaren
wenig Pfeffer abtropfen, zurück in die Pfanne geben, zu-
gedeckt beiseit e stellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Mafaldine) 3. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne
heiss werden lassen. Fisch wü rzen, bei mittlerer
Salzwasser, siedend
Hitze beidseitig je ca . 2 Min. braten.
2 EL Bratbutter
4. Melissenbutter und beiseite gest ellt es Kochwas-
4 Saiblingfilets
ser unter die heissen Teigwaren mischen, mit
Ue ca . l30g), halbiert
dem Fisch und den Butterrosetten anricht en.
Y2 TL Salz
wenig Pfeffer Portion: 839 kcal, F 33 g, Kh 89 g, E 43 g

Pasta deluxe -
Pesto-Trofie mit Kalbsfilet

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Filet ca. 30 Min. vor dem Anbraten aus dem
Braten im Ofen: ca. 30 Min. Kühlschrank nehmen. Blech in der Mitte des
Ofens einschieben, Ofen auf 150 Grad vor-
600g Kalbsfilet heizen.
1 Bund glattblättrige
2. Petersilie und alle Zutaten bis und mit Öl pürie-
Petersilie
ren, Käse darunterm ischen.
3 EL ungesalzene
3. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen.
geschälte Pistazien
Fleisch würzen, rundum ca. 4 Min. anbraten,
1 roter Peperoncino, herausnehmen. Küchenschnur unter das
entkernt, in Stücken Fleisch legen, Thymian darauflegen, Enden
1 Bio-Zitrone, über dem Fleisch verknoten, Schnurenden
nur abgeriebene Schale kürzen . Fleisch auf das heisse Blech legen,
Y.. TL Salz Fleischthermometer an der dicksten Stelle
einstecken.
5 EL Olivenöl
SOg Parmesan, gerieben 4. Braten im Ofen: ca. 30 Min. Die Kerntempe-
ratur soll ca. 60 Grad betragen.
2 EL Olivenöl
5. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 TL Fleur de Sei
abtropfen, mit der Hälfte des Pestos mischen.
wenig Pfeffer Fleisch aus dem Ofen nehmen, t ranchieren,
6 Stück Küchenschnur mit den Teigwaren anrichten, restliches Pesto
Ue ca. 25cm) dazu servieren.
6 Zweiglein Thymian Tipp: Statt Kalbsfilet 2 Schweinsfi lets
350g Teigwaren (z. B. Trofie) Ue ca. 300g) verwenden. Die Bratzeit bleibt
Salzwasser, siedend gleich.

Portion: 757 kcal, F 33g, Kh 65g, E 49g

Pasta deluxe
Bucatini mit Kokossauce und Crevetten

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,


abtropfen, zugedeckt beiseite stellen.
SOOg Teigwaren
(z. B. Bucatini) 2 . Wenig Öl im Wok oder in einer weiten Brat-
pfanne heiss werden lassen. Zwiebelgrün
Salzwasser, siedend
ca. 2 Min. rührbraten, herausnehmen, beiseite
Öl zum Rührbraten stel len. Evtl. wenig Öl in dieselbe Pfanne
2 Bundzwiebeln mit geben, restliche Zwiebeln, Zitronengras und
dem Grün, Grün schräg Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. S Min.
in Ringen, Rest fein rührbraten.
gehackt 3. Kokosmilch und alle Zutaten bis und mit Chilis
1 Stängel Zitronengras, beigeben. Maizena mit der Sojasauce an-
Inneres fein gehackt rühren, unter Rühren beigeben. Sauce aufko-
2 Knoblauchzehen, chen, Hitze reduzieren, ca. S Min. köcheln,
in Scheibchen mit den Teigwaren anrichten. Beiseite gestelltes
Zwiebelgrün und Koriander darüberstreuen.
4dl Kokosmilch
1 TL Fischsauce Portion: 761 kcal, F 25g, Kh 97g, E 35g
300g Cocktailcrevetten
(MSC)
2 rote Chilis, entkernt,
in feinen Streifen
1 TL Maizena
1 EL Sojasauce
1 EL Koriander oder Peter-
silie, grob geschnitten

Pasta deluxe
Tagliolini neri con scampi

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Fond, Rahm und Mehl in einer Pfanne ver-
rühren, aufkochen, Hitze reduzieren, unter
1 dl Fischfond Rühren ca. 5 Min. köcheln, würzen. Sauce bei-
oder Gemüsebouillon seite stellen.
1 dl Vollrahm
2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, ab-
1 Tl Mehl tropfen, zurück in die Pfanne geben. Butter
Salz, Pfeffer, daruntermischen, zugedeckt beiseite stel len.
nach Bedarf 3. Die Schale der Scampischwänze von der Bauch-
350g schwarze Nudeln seite her aufschneiden, bis auf das Schwanz-
(z. B. Tagliolini al nero ende schälen. Darm sorgfältig entfernen, kalt
di seppia) abspülen, t rocken tupfen . Öl in einer Brat-
Salzwasser, siedend pfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren,
Scampi bei mittlerer Hitze beidseit ig je
einige Butterflöckli
ca. 2 Min. braten, herausnehmen, würzen .
16 ungeschälte rohe
Scampischwänze 4. Sauce nochmals aufkochen, mit dem Mixstab
CMSC) aufschäumen, mit den Nudeln und den Scampi
anrichten.
1 EL Olivenöl
1 Tl Salz Portion: SOS kcal. F 13 g, Kh 71 g, E 2S g
wenig Pfeffer

Pasta deluxe
Spaghettoni mit Rindsstroganoff

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min . 1. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden las-
sen. Fleisch portionenweise bei mittlerer
Bratbutter zum Braten Hitze ca. 1% Min. braten, herausnehmen, wür-
600g Rindsfilet (Filetspitz), zen. Bratfett auftupfen.
in ca.l%cm grossen
2. Zucker in derselben Pfanne verteilen, warm
Würfeln
werden lassen, bis der Zucker geschmolzen ist.
Y, TL Salz Pfanne von der Platte nehmen, Wein dazu-
wenig Pfeffer giessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 2 Min.
köcheln. Schalotte, Peperoni und Essiggur-
2 EL Zucker
ken ca. 2 Min. mitköcheln . Paprika, Ketchup
2 dl Weisswein
und Tabasco beigeben, salzen.
1 Schalotte, in feinen
3. 1%dl Rahm dazugiessen, aufkochen, Hitze
Ringen
reduzieren, Sauce unter gelegentlichem Rühren
1 gelbe Peperoni, ca. 5 Min. köcheln. Restlichen Rahm f laum ig
in feinen Streifen schlagen. Fleisch mit dem Cognac beigeben, nur
5 Essiggurken, in feinen noch heiss werden lassen, Schlagrahm dar-
Streifen untermischen .
1% EL Paprika 4. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen, ab-
3 EL Ketchup tropfen, mit dem Stroganoff anrichten.
einige Tropfen roter
Tabasco Portion: 813 kcal, F 30 g, Kh 77 g, E 47 g

Y, TL Salz
2%dl Rahm
2 EL Cognac
350g Teigwaren
(z. B. Spaghettoni)
Salzwasser, siedend

Pasta deluxe -
Agnolotti formen
Füllung längs auf die Hälfte eines
Teigstreifens spritzen. Freie
Teighälfte mit wenig Ei bestrei-
chen. über die Füllung legen.
Längskante zusammendrücken .
Im Abstand von je ca . 2 cm
mit Daumen und Zeigfinger die
einzelnen Agnolotti untertei -
len. mit dem Teigrädchen von-
einander trennen .

Pasta deluxe
Lachs-Agnolotti mit Kapernbutter

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Lachs mit dem Mascarpone pürieren, Dill dar-
untermischen, würzen. Masse in einen Spritz-
200g geräucherter Lachs sack mit glatter Tülle (ca.lO mm 0) geben.
in Tranchen,
grob geschnitten 2. Teig entrollen. Teig mit dem Teigrädchen längs
in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Agno-
200g Mascarpone
lotti formen (siehe links). Agnolotti auf ein be-
2 El Dill, fein geschnitten mehltes Tuch legen. So weiterfahren, bis
Y, Tl Salz Teig und Füllung aufgebraucht sind.
wenig Pfeffer 3. Ofen auf 60 Grad verheizen, Teller und Platte
4 Rollen Pastateig vorwärmen. Agnolotti portionenweise im
leicht siedenden Wasser ca. 5 Min. ziehen las-
1 Ei, verklopft
sen. Mit einer Schaumkeile herausnehmen,
Salzwasser, siedend abtropfen, warm st ellen .
75g Butter 4. Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm
1 Glas Kapern (ca. 215 g), werden lassen. Kapern mit der Bundzwiebel
abgetropft beigeben, warm werden lassen, bis die Butter
1 Bundzwiebel mit nussig riecht und die Kapern knusprig sind.
dem Grün, in Ringen, Butter auf den Agnolotti verteilen, Bundzwie-
Grün beiseite gestellt belgrün darüberstreuen.

Portion: 870kcal, F 48g, Kh 74g, E 31 g


Tagliolini mit Trüffelbrie
I
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente
kochen, ca. 2 dl Kochwasser be iseite stellen,
350g Teigwaren Teigwaren abtropfen.
(z. B. Tagliolini mit
Piment) 2. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Schalot-
ten andämpfen, Zitronenschale und - saft
Salzwasser, siedend
beigeben. Rahm mit dem beiseite gestellten
1 EL Olivenöl Kochwasser dazugiessen. Die Hälfte des
2 Schalotten, Käses beigeben, ca.lO M in. köcheln, würzen.
fein gehackt Sauce pürieren, mit den Teigwaren mi-
1 Bio-Zitrone, schen. Restlichen Käse und Petersilie dara uf
abgeriebene Schale verteilen.
und Saft
Portion: 766 kcal, F 42 g, Kh 71 g, E 24 g
2dl Rahm
300g Trüffelbrie, in Stücken
% TL Salz
wenig Pfeffer
einige gl attblättrige
Petersilienblätter

Pasta deluxe
Tortelli di zucca
I
Vor- und zubereiten: ca. 1 Std. 1. Kürbis auf ein mit Backpapier belegtes Blech
Backen: ca. 45 Min. legen, Öl darüberträufeln.

750g Kürbis 2 . Backen: ca. 45 Min. in der Mitte des auf


(z. B. Butternut), 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen,
in Stücken durchs Passe- vite in eine Schüssel treiben,
(ergibt ca. 650 g) auskühlen.

2 El Olivenöl 3. Parmesan und alle Zutaten bis und mit Pfeffer


daruntermischen.
6 El geriebener Parmesan
1 Bio-Orange, 4 . Teig entrollen. Rondellen (ca. 6 cm 0) aus-
nur abgeriebene Schale stechen. Tortelli formen (kleines Bild). Tortelli
auf ein bemehltes Tuch legen. So weiter-
wenig Muskat
fahren, bis Teig und Fü ll ung aufgebraucht sind.
Y, Tl Salz
5. Tortelli portionenweise im leicht siedenden
wenig Pfeffer Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen. M it einer
4 Rollen Pastateig Schaumkeile herausnehmen, abtropfen,
1 frisches Ei, verklopft warm stellen.
Salzwasser, siedend 6 . Butter in einer Bratpfanne warm werden las-
SOg Butter sen. Thymianblättchen beigeben, warm
werden lassen, bis die Butter schäumt, nussig
2 El Thymianblättchen
riecht und der Thymian knusprig ist, auf
den Tortelli verteilen.

Portion: 638 kcal, F 25 g, Kh SOg, E 22 g

Pasta deluxe
••
'

Tortelli formen
Mit einem Teelöffe l haselnuss-
grosse Häufchen auf d ie Rondel-
len setzen. Freie Teighälfte mit
wenig Ei bestreichen. über die Fül-
lung legen. Ränder gut zusam -
mendrücken. dabei eingeschlos-
sene Luft herausdrücken.
Tagliolini alla marinara

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min. 1. Muscheln unter fliessendem Wasser gut
waschen, Bart entfernen, abtropfen, bereits
600g Miesmuscheln (Cozze) offene Muscheln wegwerfen.
1 EL Butter
2. Butter in einer weiten Pfanne warm werden las-
1 kleine Zwiebel, sen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Mu-
f ein gehackt scheln beigeben, zugedeckt ca. 1 Min. dämpfen.
2 Knoblauchzehen, Zitronensaft und Vermouth beigeben, wür-
in Scheibchen zen, zugedeckt unter gelegentlichem Hin- und-
1 EL Zitronensaft her- Bewegen der Pfanne bei grosser Hitze
ca. 4 Min. dämpfen, bis sich die Muscheln öff-
2 EL trockener weisser
nen (geschlossene Muscheln wegwerfen).
Vermouth
(z. B. Noilly Prat) 3. Die Hälfte der Muscheln herausnehmen, das
Fleisch herauslösen, in feine Streifen schneiden,
% TL Salz
wieder in die Pfanne geben.
wenig Pfeffer
4 . Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
350g Frischteigwaren
abtropfen, zu den Muscheln geben. Petersilie,
(z. B. Tagliolini)
Basilikum und Butter da runtermischen.
Salzwasser, siedend
4 EL glattblättrige Peter- Portion: 328kcal, F Sg, Kh 47g, E 14g
silie, grob geschnitten
4 EL Basilikum,
grob geschnitten
1 EL Butter

Pasta deluxe
Girandole mit Quitten-Pilz-Sauce
I
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min. 1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel
und Knoblauch andämpfen. Pilze, Qu itte
1 EL Olivenöl und Thymian ca. 5 Min. mitdämpf en. Wein und
1 Zwiebel, f ein gehackt Bouillon dazugiessen, ca. 2 Min. einköcheln.
1 Knoblauchzehe, Saucen-Halbrahm dazug iessen, aufkochen, Hit-
gepresst ze reduzieren. Sauce ca. 10 Mi n. köcheln,
würzen.
250g Eierschwämme,
halbiert 2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
abtropfen, mit der Sauce anrichten, Käse dar-
1 Quitte, mit einem
auf verteilen.
Tuch abgerieben,
geschält, geviertelt,
entkernt, in Würfeli Portion: 646 kcal, F 26 g, Kh 69 g, E 22 g
(ergibt ca. 200g)
3 Zweiglein Thymian
2 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
2 dl Saucen-Halbrahm
1 Msp. Cayennepfeffer
Salz, nach Bedarf
350g Teigwaren
(z. B. Girandole)
Salzwasser, siedend
lOOg Sbrinz, mit dem
Sparschäler dünne Späne
abgeschält

Pasta deluxe
Zitronen - Ravioli mit Steinpilzen und Speck

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Ricotta mit allen Zutaten bis und mit pfeffer
Ergibt 32 Stück mischen.

125g Ricotta 2 . Teige entrollen, längs halbieren. Ricottamasse


vierteln, in je 8 Portionen mit gleichmässi-
1 Bio-Zitrone,
gem Abstand auf die unteren Hälften der Teig-
wenig abgeriebene
streifen verteilen. Obere Teighälften mit
Schale und Y2 EL Saft
wenig Eiweiss bestreichen, über die Füllungen
1 Eigelb legen, Kanten gut andrücken, dabei ein-
GOg geriebener Gruyere geschlossene Luft herausdrücken. Ravioli mit
2 Prisen Salz dem Teigrädchen voneinander trennen.

wenig Pfeffer 3. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte


vorwärmen. Ravioli portionenweise im knapp
2 Rollen Pastateig
siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen,
1 Eiweiss, verklopft mit einer Schaumkeile herausnehmen, ab-
Salzwasser, siedend tropfen, warm stellen.
140g Bratspeck 4. Speck in einer Bratpfanne ohne Fet t langsam
in Tranchen, in feinen knusprig braten, herausnehmen. Öl in der-
Streifen selben Pfanne heiss werden lassen. Steinpilze
1 EL Olivenöl und Thymian ca. 5 Min. braten, würzen.
Speck wieder beigeben, Ravioli auf den vorge-
250g Steinpilze, in Scheiben
wärmten Tellern anrichten, Steinpi lze und
1 EL Thymian Speck darauf verteilen.
Fleur de Sei, Pfeffer,
nach Bedarf Portion: 479 kcal, F 24g, Kh 38g, E 25 g

Pasta deluxe
Tagliolini neri mit Lachs und Safransauce

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen.
Zwiebel andämpfen, Mehl beigeben, unter
2 EL Butter Rühren kurz mitdämpfen. Fond und Rahm da-
1 kleine Zwiebel, zugiessen, unter Rühren aufkochen, Hitze
fein gehackt reduzieren. Safran beigeben, würzen. Sauce
1 TL Mehl unter gelegentlichem Rühren ca. l O Min.
köcheln.
1%dl Fischfond
oder Gemüsebouillon 2. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
1 dl Rahm abtropfen, zurück in die Pfanne geben. Butter
daruntermischen, zugedeckt beiseite stellen.
einige Safranfäden
3. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
Salz, Pfeffer,
werden lassen. Fisch würzen, beidseitig
nach Bedarf
je ca. 3 Min. braten. Fisch mit den Teigwaren
350g schwarze Nudeln und der Sauce anrichten.
(z. B. Tagliolini al nero
di seppia) Portion: 865kcal, F 45g, Kh 74g, E 40g
Salzwasser, siedend
einige Butterflöckli
2 EL Olivenöl
4 Lachsfilets mit Haut
(Bio, je ca.l50g)
%TL Fleur de Sei
wenig Pfeffer

Pasta deluxe
Fettuccine mit gefüllter Maispoularde

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min. 1. Ofen auf 60 Grad verheizen, Platte und Teller
vorwärmen . Ricotta, Aprikosen und Salbei
100g Ricotta mischen, würzen. Maispoularden-Brüstli damit
20g Dörraprikosen (soft), füllen, Öffnung mit Zahnstochern verschlies-
in Würfeli sen.
1 EL Salbei, fein geschnitten 2. Öl in einer Bratpfanne heiss werden las-
2 Prisen Salz sen. Poularden-Brüstli würzen, beidseitig je
wenig Pfeffer ca. 2 Min. anbraten. Hitze reduzieren, beid-
seitig je ca. 5 Min. fertig braten, herausneh-
4 Maispoularden-
men, warm stellen. Bratfett auftupfen.
Brüstli Ue ca. 200g),
längs eine Tasche 3. Chorizo in derselben Pfanne bei mittlerer
eingeschnitten Hitze langsam knusprig braten, herausnehmen.
Marsala und Bouillon in die Pfanne giessen,
2 EL Olivenöl
ca. 2 Min. einkochen, Pfanne von der Platte
%TL Salz nehmen. Butter portionenweise unter Rüh-
wenig Pfeffer ren mit dem Schwingbesen beigeben, dabei die
SOg Chorizo in Tranchen, Pf anne hin und wieder kurz auf die Platte
in feinen St reifen stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen,
sie darf nicht kochen. Die Hä lfte des Chori-
%dl Marsala
zos beigeben.
1 dl Fleischbouillon
4. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen.
40g Butter, in Stücken, kalt Spinat in ein Abtropfsieb geben, Teigwaren dar-
300g Teigwaren über abgiessen, abtropfen, zurück in die
(z. B. Fettuccine) Pfanne geben. Maispoularden-Brüst li tranchie-
Salzwasser, siedend ren, mit den Teigwaren und wenig Sauce
auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Rest-
150g Jungspinat
lichen Chorizo darüberstreuen, restliche
Sauce dazu servieren.

Portion: 797kcal, F 35g, Kh 56g, E 62g

Pasta deluxe -
Nudeln mit Meerestrilogie

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min. 1. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Teller und Platte
vorwärmen.
1 EL Olivenöl
2 . Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss
4 Lachsfilets mit Haut werden lassen, Hitze reduzieren. Lachs mit der
(Bio, je ca.lOO g)
Hautseite nach unten ca. 3 Min. braten, wen-
4 Jakobsmuscheln den. Jakobsmuscheln und Crevetten ca. 2 Min.
(MSC) mitbraten, wenden. Butter beigeben, alles
4 rohe, bis auf ca.l Min. fertig braten, würzen, warm stellen.
das Schwanzende 3. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
geschälte Crevetten- abtropfen, in die Pfanne zurückgeben. Toma-
schwänze (ca. 120g) tenstreifen, Butter und Thymian darunt er-
1 EL Butter mischen, mit dem Fisch auf den vorgewärmten
Y, TL Salz Tellern anrichten.
wenig Pfeffer
Portion: 656 kcal, F 27 g, Kh 64 g, E 38 g
350g Teigwaren
(z. B. Nudeln)
Salzwasser, siedend
SOg getrocknete Tomaten
in Öl, abget ropft,
in Streifen
20g Butter
1 TL Thymianblättchen

Pasta deluxe
Pasta mit Pulled Beef

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min. 1. Bratbutter im Brattopf heiss werden lassen.
Schmoren im Ofen: ca. 2% Std. Fleisch würzen, rundum ca . 5 Min. anbraten,
erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet
Bratbutter zum Braten hat. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Brat fet t
600g Rindsbraten auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben.
(z. B. Schulter)
2. Schalotten und Knoblauch andämpfen, Pastina-
1 TL Salz ken ca. 4 Min. mitdämpfen. Tomatenpüree
wenig Pfeffer kurz mitdämpfen. Portwein und Fond dazu-
3 Schalotten, giessen, Salbei und Sternanis beigeben,
in Schnitzen aufkochen, Hitze reduzieren, Fleisch wieder
beigeben.
3 Knoblauchzehen,
halbiert 3. Schmoren im Ofen: zugedeckt ca. 2% Std. in
der unteren Hälfte des auf 160 Grad vor-
400g Pastinaken, in Würfeln
geheizten Ofens. Braten von Zeit zu Zeit wen-
1 EL Tomatenpüree den und mit Bratflüssigkeit übergiessen.
1 dl roter Portwein Portwein dazugiessen.
4dl Rindsfond 4. Braten herausnehmen, zugedeckt ca.lO Min.
Y, Bund Salbei ruhen lassen. Braten mit zwei Gabeln zerzupfen,
1 Sternanis zurück in die Sauce geben, heiss werden
lassen, würzen.
1 dl roter Portwein
S. Teigwaren im Salzwasser al dente kochen,
Salz, Pfeffer,
abtropfen, Rucola und Baumnusskerne dar-
nach Bedarf
untermischen, mit dem Fleisch anrichten.
SOOg Teigwaren
(z. B. Torciglioni) Tipp: Fleisch ca. l Tag im Voraus zubereiten,
in der Sauce ausküh len, zugedeckt im
Salzwasser, siedend Kühlschrank aufbewahren.
SOg Rucola
SOg Baumnusskerne, Portion: 890kcal, F 21 g, Kh l 06g, E 53g
geröstet, grob gehackt

Pasta deluxe
Pastateig

Vor- und zubereiten: ca. lS Min. 1. Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in der Mitte
Ruhen lassen: ca. 1 5td. eine Mulde eindrücken . Die Eier in die Mulde
geben, mit einer Gabel in der Mulde verklopfen,
300g Mehl dabei das Mehl vom Innenrand her nach und
3 frische Eier nach mit den Eiern mischen, bis ein dickflüssi-
ger Brei entsteht. Restliches Mehl darunter-
mischen.
2 . Teig ca. l O Min. kneten, bis er glatt und ge-
schmeidig ist und nicht mehr an den Händen
klebt (siehe Tipps). Eine Kugel formen, diese
in Klarsichtfolie einpacken, bei Raumtempera-
tur ca.l 5td. ruhen lassen
Tipps
- Ist der Teig zu trocken, den Teig mit nassen
Händen kneten, bis er geschmeidig ist.
- Klebt der Teig noch an den Händen, wenig
Mehl darunterkneten.
Teigwaren formen
Lasagneblätter, Maltagliati, Nudeln 5. 302-303,
Ravioli 5. 304-305.

Portion: 308kcal, F Sg, Kh 53g, E 13g

300
301
Teig auswallen Lasagneblätter formen
Mit dem Wallholz : Teig auf wenig Teig vierteln, in der Grösse der Form
Mehl sehr dünn auswallen. dabei den auswallen. Oder Teig mit der Nudel-
Teig immer wieder von der Arbeits- maschine auswallen. in der Grösse
fläche lösen. der Form zuschneiden .

302
Maltagliati formen Nudeln formen
Den ausgewallten Teig in ca. 6 cm Den ausgewallten Te ig längs
breite Streifen. dann in unregelmäs- einschlagen. locker umschlagen.
sige Dreiecke schneiden. in Streifen schneiden.
Tagliatelle : ca . Smm.
Tajarin / Taglierini : ca . 2 mm.

303
Teig auswallen
Mit der Nudelmaschine: Teigstücke
mehrmals durch die Walzen drehen.
dabei jedes Mal eine Stufe (Walzen-
abstand) feiner stellen, bis der Teig
sehr dünn ausgewallt ist.
Ravioli formen
Den ausgewallten Teig mit dem Teig- Freie Teighälfte mit wenig Ei bestrei-
rädchen in breite Streifen schneiden. chen. über die Füllung legen. Kanten
Füllung mit einem Teelöffel in hasel- zusammendrücken. dabei einge-
nussgrossen Portionen mit genügend schlossene Luft herausdrücken. Ravioli
Abstand auf eine Seite der Teigstrei- mit dem Teigrädchen voneinander
fen setzen. trennen.
Alphabetisches Rezeptverzeichnis

A Cinque Pi, Farfalle alle 96


Aglio, olio e peperoncino, Spaghetti 202 Cremige Wirz-Pasta 66
Agnolotti mit Kapernbutter, Lachs- 281 Crevetten, Reisnudeln mit 50
All'arancia, Pappardelle 173 Crevettenspiessli, Ravioli mit 266
Älplermagrenen 58 Curry-Topf, Thai- 24
Amori mit Artischocken und Oliven 205
Auberginen, Pasta al forno mit 228 D
Auberginensauce, Penne mit 40 Dörrtomaten-Pesto 112
Avocado-Salsa, Tagliatelle mit 138 Drel li mit Fisch 198

B E
Bärlauch-Ravioli mit Morcheln 256 Erbslisauce, Penne an 126
Bärlauch-Pesto, Pappardelle mit 74
Basilikum-Rucola-Pesto 122 F
Blumenkohl und Kefen, Farfalle mit 16 Farfalle alle cinque Pi 96
Bohnen und Erbsli, Casarecce mit 187 Farfalle alle vongole 208
Bolognese, Tagliatelle al ragu alla 108 Farfalle mit Blumenkohl und Kefen 16
Brätkügel i, Nudeln mit 48 Farfalle mit Pilzen und Spinat 206
Broccoli, Penne- Pot mit 38 Federkohl und Masgonzola, Rigatoni mit 62
Bucatini mit Kokossauce und Crevetten 274 Federkoh l und Schinken, Cannelloni mit 250
Bündner Topf 22 Fetasauce, Spiralen mit 91
Buschbohnen, Penne mit 190 Fettuccine mit gefü llter Maispoularde 295
Fisch, Dre lli mit 198
c Forelle, Magrenen mit 42
Cannelloni mit Federkohl und Schinken 250 Forellen - Rahmsauce, Hörnli mit 134
Cannelloni mit Zander 230 Förstersauce, Penne mit 150
Cannelloni, Gemüse- 222 Frischkäse- Ravioli mit Lammwürfel i 261
Cannelloni, Spargel- 218 Frühlings- Orecchiette 178
Carbonarasauce, Spaghetti mit Fusilli an Limettenrahm 158
klassischer 136 Fusilli mit Peperoni 193
Carbonarasauce, Spiralen an Spargel- 10 Fusilli, mexikanische 18
Casarecce mit Bohnen und Erbsli 187
Casarecce mit Pinien - Pistazien- Pesto 114 G
Castellane an Pesto-Rahmsauce 94 Gemüse und Frischkäse, Spiralen mit 36
Cervelat- Krawättli-Topf 34 Gemüse-Cannelloni 222

306 / Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch.


Gersten-Tagliatelle mit Zucchiniblüten 184 Krawättli mit Thonsauce 20
Girandole mit Quitten-Pilz-Sauce 288 Kürbissauce, Hörnli an 60
Gnocchetti alle sette Pi 98
Gomiti mit Kapern-Pesto 199 l
Gorgonzola, Pappardelle al 110 Lachs und Safransauce, Tag liol ini neri
Go rgonzola-Spi nat-Sa uce, 0 recch iette mit 292
mit 120 Lachs-Agnolotti mit Ka pernbutter 281
Gratin, Hörnli- 216 Lachs-Lasagne 252
Gratin, Maccheroni- 244 Lamm-Kü rbis-Sauce, Rigatoni auf 164
Gratin, Teigwaren- 240 Lammwürfeli, Frischkäse-Ravioli mit 261
Gratinierte Müscheli 246 Landjäger, Hörnlitopf mit 56
Gurkensauce, Pipe an 92 Lasagne in bianco 236
Lasagne, klassische 233
H Lasagne, Lachs- 252
Hackfleischbäl lchen, Pappardell e mit 183 Lasagne, Pilz- 242
Halloumi, Orecchiette mit 188 Lasagne, Randen- 248
Herbstliche Pasta 160 Lasagne, Zucchini- 224
Herbstpasta 212 Lasagne-Türmchen 196
Hörnli an Kürbissauce 60 Limettenrahm, Fusilli an 158
Hörnli mit Forellen-Rahmsauce 134 Limone, Spaghetti al 82
Hörnl i-Gratin 216 Linsen, Krautstiel und Gorgonzola, Pasta
Hörnli-Topf mit Landjäger 56 mit 130
Lumachine mit pikanter Tomatensauce 106
K
Kalbsfilet, Pesto-Trofie mit 272 M
Kapern- Pesto, Gom iti mit 199 Maccheroni mit Turbo-Sauce 116
Käsesauce, Tagliatelle mit 152 Maccheroni- Gratin 244
Klassische Lasagne 233 Mafaldine mit Saib ling 271
Kohlrabi, Safranspiralen mit 52 Mafaldine mit Vegi-Bolognese 85
Kokossauce und Crevetten, Bucatin i mit 74 Magronen mit Forelle 42
Koriander-Pesto 122 Maispoularde, Fettuccine mit gefüllter 295
Kräuternudeln mit Pesto 105 Ma ltagliati mit Wildschweinragout 157
Krawättli an Tomatensauce 28 Marinara, Tagliolini alla 286
Krawättli mit Ratatouille-Sauce 88 Medaillons, Tagliatelle mit Ofentomaten
und 264

/Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch. 307


Alphabetisches Rezeptverzeichnis

Mediterrane One Pot Pasta 8 - Nudeln mit Brätkügeli 48


Meerestrilogie, Nudeln mit 296 -Penne an Romanesco-Rahmsauce 46
Melanzane con burrata, Spaghetti alle 268 - Penne mit Auberginensauce 40
Mexikanische Fusilli 18 -Penne mit Spinat und Ricotta 54
Morcheln, Bärlauch-Ravioli mit 256 - Penne primavera 12
Morchelsauce, Penne mit 72 -Penne-Pot mit Broccoli 38
Müschel i mit Salami- Gemüse-Sauce 102 -Penne-Pot mit Peperoni und Tomaten 14
Müscheli, gratin ierte 246 -Rassige Peperoni-Spaghetti 44
- Reisnudel n mit Crevetten 50
N - Rigatoni mit Federkohl und Masgonzola 62
Nestchen, Spaghetti- 234 - Safranspiralen mit Kohlrab i 52
Nudel - Kürbis-Topf 210 - Sommer-Orecchiette 30
Nudeln mit Brätkügeli 48 - Spaghetti mit Rauchlachs 26
Nudeln mit Meerestri logie 296 - Spiralen an Spargei - Carbonarasauce 10
Nudeln mit Rüebli-Ingwer-Sauce 144 -Spiralen mit Gemüse und Frischkäse 36
- Thai- Curry-Topf 24
0 -Tomaten-Penne 32
Ofenpeperoni, Pasta mit 220 - Trofie-Randen-Pot 64
Ofenrüebli, Spaghetti mit 238 Orecchiette mit Gorgonzola-Spinat-
Offene Sommer- Ravioli 200 Sauce 120
Oliven-Orangen-Sauce 132 Orecchiette mit Halloumi 188
Oliven-Peperoni-Sauce, Spaghetti mit 132 Orecchiette mit Randensauce 168
One Pot Pasta Orecchiette, Frühlings- 178
- Älplermagrenen 58 Orecchiette, Sommer- 30
- Bündner Topf 22
- Cervelat- Krawättli-Topf 34 p
- Cremige Wirz-Pasta 66 Pappardelle al gorgonzola 110
- Farfalle mit Blumenkohl und Kefen 16 Pappardelle all'arancia 173
- Hörnli an Kürbissauce 60 Pappardelle mit Bärlauch-Pesto 74
- Hörnl itopf mit Landjäger 56 Pappardelle mit Hackfleischbällchen 183
- Krawättli an Tomatensauce 28 Pasta al forno mit Auberginen 228
- Krawättli mit Thonsauce 20 Pasta mit Linsen, Krautstiel und
- Magrenen mit Forelle 42 Gorgonzola 130
-Mediterrane One Pot Pasta 8 Pasta mit Ofenpeperoni 220
- Mexikan ische Fusilli 18 Pasta mit Pulled Beef 298

308 / Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch.


Pasta, cremige Wirz- 66 Pilzen und Spinat, Farfalle mit 206
Pasta, Herbst- 2012 Pipe an Gurkensauce 92
Pasta, herbstliche 160 Pomodoro crudo, Tagliatelle al110
Pasta, selbst gemachte 300- 305 Pouletsauce, Spaghetti mit würziger 124
Penne an Erbslisauce 126 Primavera, Penne 12
Penne an Romanesco-Rahmsauce 46 Prosecco-Sauce, Trofiette mit Trevisano- 148
Penne mit Auberginensauce 40 Prosecco-Sauce, Rüebli- Nüdeli mit Scampi
Penne mit Buschbohnen 190 an 258
Penne mit Förstersauce 150 Pulled Beef, Pasta mit 298
Penne mit gebackenen Tomaten 227 Puttanesca, Spaghetti alla 128
Penne mit Morchelsauce 72
Penne mit Rüebli-Schwarzwurzel-Sauce 170 Q
Penne mit Spinat und Ricotta 54 Quitten-Pilz-Sauce, Girandole mit 288
Penne mit Ziegenkäse-Randen-Sauce 154
Penne mit Zucchini-Pesto 76 R
Penne primavera 12 Radiesli-Sauce, Schinken - 142
Penne verdi 100 Rahmgeschnetzeltem, Spiralen mit 79
Penne, Tomaten- 32 Randen-Lasagne 248
Penne, Zucchini- 194 Randen-Pot, Trofie- 64
Penne-Pot mit Broccoli 38 Randensauce, Orecchiette mit 168
Penne-Pot mit Peperoni und Tomaten 14 Rassige Peperoni-Spaghetti 44
Peperoni, Fusilli mit 193 Ratatouille-Sauce, Krawättli mit 88
Peperoni-Pesto 112 Rauch lachs, Spaghetti mit 26
Peperoni-Spaghetti, rassige 44 Ravioli mit Crevettenspiessl i 266
Pesto, Basilikum-Rucola- 122 Ravioli mit Lammwürfeli, Frischkäse- 261
Pesto, Casarecce mit Pinien-Pistazien- 114 Ravioli mit Mandelblättchen, Spargel- 262
Pesto, Dörrtomaten- 112 Ravioli mit Morcheln, Bärlauch- 256
Pesto, Gomiti mit Kapern- 199 Ravioli mit Steinpilzen und Speck,
Pesto, Koriander- 122 Zitronen- 290
Pesto, Kräuternudeln mit 105 Ravioli, offene Sommer- 200
Pesto, Peperoni- 112 Reisnudeln mit Crevetten 50
Pesto, Spaghetti mit Schabziger- 140 Rigatoni auf Lamm-Kürbis-Sauce 164
Pesto-Rahmsauce, Castellane an 94 Rigatoni mit Federkohl und Masgonzola 62
Pesto-Trofie mit Kalbsfilet 272 Rind fle isch-Carbonara, Spaghetti mit 136
Pilz-Lasagne 242 Rindsstroganoff, Spaghettoni mit 279

/ Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch. 309


Alphabetisches Rezeptverzeichnis

Rohe Tomatensauce 86 Spaghetti mit Rauchlachs 26


Rohsch inken, Tagliatelle mit 176 Spaghetti mit Rindfleisch- Carbonara 136
Romanesco-Rahmsauce, Penne an 46 Spaghetti mit Rucola-Sauce 119
Rucola-Sauce, Spaghetti mit 119 Spaghetti mit Safranrahmsauce 147
Rüebli-Ingwer-Sauce, Nudeln mit 144 Spaghetti mit Schabziger-Pesto 140
Rüeb li- Nüdeli mit Scampi an Proseeco- Spaghetti mit Selleriesauce 162
Sauce 2S8 Spaghetti mit Tomaten-Pesto 80
Rüebli-Schwarzwurzel-Sauce, Penne mit 170 Spaghetti mit Wurzelsauce 166
Rüebli-Sauce 168 Spaghetti mit würziger Pouletsauce 124
Spaghetti-Nestchen 234
s Spaghettoni mit Rindsstroganoff 279
Safranspiralen mit Koh lrabi 52 Spargel-Cannelloni 218
Safranrahmsauce, Spaghetti mit 147 Spargel-Ravioli mit Mandelblättchen 262
Safransauce, Tagl iolini neri mit Lachs Spargelrahmsauce, Tagliatelle mit 70
und 292 Spiegelei, Spinatpenne mit 180
Saibling, Mafald ine mit 27 1 Spinat und Ricotta, Penne mit 54
Salami - Gemüse-Sauce, Müscheli mit 102 Spinat-Penne mit Spiegelei 180
Scampi an Prosecco-Sauce, Rüebli-Nüdeli Spiralen an Spargei-Carbonarasauce 10
mit 258 Spiralen mit Fetasauce 91
Scampi, Tagliolin i neri con 276 Spiralen mit Gemüse und Frischkäse 36
Schabziger- Pesto, Spaghetti mit 140 Spiralen mit Rahmgeschnetzeltem 79
Sch inken - Radiesli-Sauce 142 Steinpilzen und Speck, Zitronen- Ravioli
Selbst gemachte Pasta 300- 305 mit 290
Selleriesauce, Spaghetti mit 162
Sette Pi, Gnocchetti al le 98 T
Sommer-Orecchiette 30 Tagliatelle al pomodoro crudo 110
Sommer- Ravio li, offene 200 Tagliatelle al ragü alla bolognese 108
Spaghetti aglio, olio e peperoncino 202 Tagliatelle mit Avocado-Salsa 138
Spaghetti al Iimone 82 Tagliatelle mit Käsesauce 152
Spaghetti alla puttanesca 128 Tagliatelle mit Ofentomaten und
Spaghetti alle melanzane con burrata 268 Medaillons 264
Spaghetti mit klassischer Carbonara- Tagliat elle mit Rohschinken 176
sauce 136 Tagliatelle mit Spargelrahmsauce 70
Spaghetti mit Ofen-Rüebli 238 Tagliolini alla marinara 286
Spaghetti mit Oliven-Peperoni-Sauce 132 Tagliolini mit Trüffelbrie 282

310 / Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch.


Tagliolini neri con scampi 276 w
Tagliolini neri mit Lachs und Safran- Wildschweinragout Ma ltagl iati mit 157
sauce 292 Wi rz- Pasta, cremige 66
Teigwareng ratin 240 Wurzelsauce, Spaghetti mit 166
Thai- Curry-Topf 24
Thonsauce 142 z
Thonsauce, Krawättli mit 20 Zander, Cannel loni mit 230
Tomaten, Penne mit gebackenen 227 Ziegenkäse-Randen-Sauce, Penne mit 154
Tomaten-Penne 32 Zitronen-Ravioli mit Steinpilzen und
Tomaten-Pesto, Spaghetti mit 80 Speck 290
Tomatensauce 86 Zucca, Tortelli di 284
Tomatensauce, Krawättli an 28 Zucchini-Lasagne 224
Tomatensauce, Lumachine mit pikanter 106 Zucchini-Penne 194
Tomatensauce, rohe 86 Zucchiniblüten, Gersten-Tagliatelle mit 184
Topf mit Landjäger, Hörnli- 56 Zucchini-Pesto, Penne mit 76
Topf, Bündner 22
Topf, Cervelat- Krawättli- 34
Topf, Nudel - Kürbis- 210
Topf, Thai-Curry- 24
Tortelli di zucca 284
Trevisano-Prosecco-Sauce, Trofiette mit 148
Trofie-Randen-Pot 64
Trofiette mit Trevisano-Prosecco-Sauce 148
Trüffelbrie, Tagliolini mit 282
Turbo-Sauce, Maccheron i mit 116
Türmchen, Lasagne- 196

V
Vegi-Bolognese, Mafaldine mit 85
Verd i, Penne 100
Vongole, Farfalle alle 208

/Alle grün markierten Gerichte sind vegetarisch. 311


Alle Rezepte in diesem Buch sind, wo nicht Ofentemperaturen
anders vermerkt, für 4 Personen berechnet. Gelten für das Backen mit Ober- und Unter-
hitze. Beim Backen mit Heissluft verringert
Massangaben sich die Back- bzw. Brattemperatur um
Alle in den Rezepten angegebenen ca. 20 Grad. Beachten Sie die Hinweise des
Löffelmasse entsprechen dem Betty Bassi Backofenherstellers.
Messlöffel.
Quellennachweis
Nährwertberechnung Das im Buch abgebildete Geschirr und
Wenn für Bratbutter oder Öl zum partio- Besteck sowie die Dekorationen stammen
nenweisen Anbraten in den Zutaten keine aus Privatbesitz.
Menge angegeben ist, gehen wir von
Y, Esslöffel pro Portion aus. Die Angabe
dient zur Berechnung der Nährwerte.
Ist bei einer Zutat eine Alternative erwähnt,
zum Beispiel Weisswein oder Bouillon,
so wird immer die erstgenannte Zutat be-
rechnet. Nur wenn Alkohol in einem Re-
zept vollständig eingekocht wird, enthält
er keine Kalorien mehr. Wird er zur Hälf-
te eingekocht, enthält er die Hälfte an Ka-
lorien, ansonsten wird er voll berechnet.

312
Entdecken Sie die Welt
von Betty Bossi.

Erleichtern Sie sich


den Alltag mit unseren
Küchen- und
Haushaltshelfern.

1. Auflage 2016 ISBN 978-3-03815-096-1


Copyright und Bezugsquelle Betty Bossi AG, Postfach, 8021 Zür ich.
Art Direction PrePress & Multimedia AG, 8902 Urdorf.
Titelbild: Fadalle mit Pilzen und Spinat (S. 206).
nach neuen Pastarezepten. Man kann einfach nie genug davon
haben. Darum haben wir in diesem Buch eine Fülle von Pastaideen
für jede Lebenslage für Sie bereit. Ein ganzes Kapitel mit One Pot
Pasta, der einfachsten und schnellsten Art, Teigwaren zu kochen: Alle
Zutaten in den Topf geben, köcheln und geniessen! Ausserdem
finden Sie 60 schnelle Pastasaucen, viele einfache und doch raffinierte
Pastagerichte und neue Ideen für heiss geliebte Pasta aus dem
Ofen. Der krönende Abschluss macht das Kapitel Pasta deluxe: Teig-
warengerichte für Verwöhnmomente oder als Höhepunkt eines
Gästemenüs. Pasta, von einfach bis luxuriös, kurz: ein Buch zum
Schwelgen und Geniessen. Wir wünschen Ihnen buon appetito!

www.bettybossi.ch
ISBN 978- 3- 03815 - 096- 1