Sie sind auf Seite 1von 40

WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Innenstation – Wifi-Serie – Benutzerhandbuch

Version 02/2018 Seite 1 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Inhaltsverzeichnis
1 Allgemeine Einführung ..............................................................................................5

1.1 Überblick ...................................................................................................................5

1.2 Modell .......................................................................................................................5

2 Aufbau und Erscheinungsbild ...................................................................................6

2.1 Vorderseite ...............................................................................................................6

2.2 Rückseite ..................................................................................................................7

3 Installationsbeispiel...................................................................................................8

4 Montage und Verdrahtung ........................................................................................9

4.1 Geräteverdrahtung ....................................................................................................9

4.2 Installation des Geräts ..............................................................................................9

4.2.1 Schraube .............................................................................................................. 10

4.2.2 Installationsschritte ............................................................................................... 10

4.3 Inbetriebnahme ....................................................................................................... 11

4.3.1 Vor der Inbetriebnahme ........................................................................................ 11

4.3.2 Inbetriebnahme .................................................................................................... 11

4.3.3 Erfolgreiche Inbetriebnahme ................................................................................. 15

5 Funktionen des Produkts ........................................................................................ 17

5.1 Startseite................................................................................................................. 17

5.2 Einstellung .............................................................................................................. 18

5.2.1 Rufton................................................................................................................... 18

5.2.2 DND (Nicht stören) ............................................................................................... 20

5.2.3 Alarm .................................................................................................................... 21

5.2.4 Modus .................................................................................................................. 23

5.2.5 Allgemein ............................................................................................................. 23

5.2.6 Gerät .................................................................................................................... 26

5.3 Anrufen ................................................................................................................... 27

5.3.1 Bewohner anrufen ................................................................................................ 27


Version 02/2018 Seite 2 von 40
© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.3.2 Kontakt ................................................................................................................. 28

5.3.3 Letzter Anruf ......................................................................................................... 30

5.4 Notfallanruf ............................................................................................................. 31

5.5 Überwachen ............................................................................................................ 31

5.5.1 Tür ........................................................................................................................ 31

5.5.2 IPC ....................................................................................................................... 33

5.5.3 Favoriten .............................................................................................................. 35

5.6 Scharf-/Unscharfschalten ........................................................................................ 35

5.7 Info.......................................................................................................................... 36

5.8 Standardvorgaben .................................................................................................. 38

Anhang 1 Technische Daten.......................................................................................... 39

Anhang 2 Abschließende Hinweise: .............................................................................. 40

Version 02/2018 Seite 3 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Wichtige Sicherheits- und Warnhinweise


Bitte lesen Sie die folgenden Sicherheits- und Warnhinweise sorgfältig durch, bevor Sie das
Gerät in Betrieb nehmen, um Schäden und Gefahren zu vermeiden.
Hinweis:
Setzen Sie das Gerät keinem Ruß, Dampf oder Staub aus. Andernfalls kann dies
einen Brand oder elektrischen Schlag verursachen.
Installieren Sie das Gerät nicht an Orten, an dem es Sonnenlicht oder hohen
Temperaturen ausgesetzt ist. Ein Temperaturanstieg im Gerät kann einen Brand
verursachen.
Setzen Sie das Gerät nicht in einer feuchten Umgebung ein. Andernfalls kann dies
einen Brand verursachen.
Das Gerät muss auf einem festen und ebenen Untergrund installiert werden, um bei
Belastung und bei Erdbeben die Sicherheit zu gewährleisten. Andernfalls kann das
Gerät herunterfallen oder umkippen.
Stellen Sie das Gerät nicht auf einem Teppich oder auf einer Decke auf.
Blockieren Sie nicht die Belüftungsöffnungen des Geräts oder die Luftzirkulation um
das Gerät. Andernfalls kann die Temperatur im Gerät ansteigen und einen Brand
verursachen.
Stellen Sie keine Gegenstände auf dem Gerät ab.
Nehmen Sie das Gerät nicht auseinander.

Warnung:
Verwenden Sie kein anderes Netzkabel als das angegebene. Verwenden Sie es
ordnungsgemäß. Andernfalls kann dies zu einem Brand oder elektrischen Schlag
führen.

Besondere Hinweise
Diese Anleitung dient nur als Referenz.
Änderung des Designs und der Software vorbehalten.
Alle Marken oder eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.
Bei Unklarheiten oder Streitigkeiten beachten Sie unsere Abschlusserklärung.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website.

www.goliath-intercom.de

Version 02/2018 Seite 4 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

1 Allgemeine Einführung

1.1 Überblick

Die digitale Innenstation ist einfach zu bedienen und zu installieren. Sie unterstützt:
WLAN-Verbindung.
Anruf, Videogespräch und ferngesteuertes Entriegeln der Außenstation.
Nachricht mit Video für Anrufe von der Außenstation
Ständiger Zugriff auf das Kamerabild der Außenstation
Verknüpfte Alarmsteuerung.
Suche nach allen Anrufaufnahmen.

1.2 Modell

Dieses Benutzerhandbuch ist für viele Produktmodelle geeignet, siehe Tabelle 1–1.
Modell Farbe Frontkamera Bildschirm SD-Karte
AV-VTI07W Weiß Nicht 10.2“ Kapazitiver Unterstützt
unterstützt Touchscreen
AV-VTI08W Weiß Nicht 7“ Kapatzitiver Unterstützt
unterstützt Touchscreen
Tabelle 1–1

Version 02/2018 Seite 5 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

2 Aufbau und Erscheinungsbild

2.1 Vorderseite

Die Frontblende ist in Abbildung 2–1 dargestellt. Die Komponenten sind in Tabelle 2–1
beschrieben.

Abbildung 2–1

Nr. Komponentenname Beschreibung


1 Cameraabdeckung Wird nicht unterstütz / Ohne Funktion
2 Mikrofon -
3 Bildschirm 7“ Full-Touch Bildschirm
Drücken Sie während des Gesprächs oder wenn Sie die
4 Tür öffnen
Kamera überwachen diese Taste, um die Tür zu öffnen
5 Überwachen Zeigt das Kamerabild der Außenstation an.
6 Startseite Kehren Sie mit dieser Schaltfläche zur Startseite zurück.
Nehmen Sie mit dieser Taste einen Anruf an. Drücken Sie
7 Anrufen während eines Anrufs diese Taste, um das Gespräch zu
beenden.
Drücken Sie bei einem Notfall diese Taste, um die MGT-
8 Notfall
Zentrale anzurufen. HINWEIS: Ohne Funktion in der EU
Tabelle 2–1
Version 02/2018 Seite 6 von 40
© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

2.2 Rückseite

Die Rückplatte ist in Abbildung 2–2 dargestellt. Die Komponenten finden Sie in Tabelle 2–2

Abbildung 2–2

Nr. Name Beschreibung


1 Alarmschnittstelle 6-Kanal Alarmeingänge und 1-Kanal Alarmausgang
2 SD-Kartenschlitz Setzen Sie hier die MicroSD-Karte ein.
3 Lautsprecher -
4 Programmier-Schnittstelle Serielle Schnittstelle zur Fehlersuche und
Programmierung (Herstellerzugang)
5 Ethernet-Anschluss Schließen Sie hier ein Ethernet-Kabel an.
6 Rücksetztaste Drücken Sie zum Neustart des Systems die
Rücksetztaste.
7 RS485-Schnittstelle 485-Erweiterungsschnittstelle.
8 MicroUSB Anschluss Ohne Funktion!
Tabelle 2–2

Version 02/2018 Seite 7 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

3 Installationsbeispiel

Abbildung 2-3

Version 02/2018 Seite 8 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

4 Montage und Verdrahtung

4.1 Geräteverdrahtung

Abbildung 4–1

4.2 Installation des Geräts

Warnung:
Vermeiden Sie eine Installation in einer ungeeigneten Umgebung (z.B. Kondensation,
hohe Temperatur, Öl, Staub, Korrosion oder direkte Sonneneistrahlung).
Installation und Fehlerbehebung müssen durch Fachkräfte durchgeführt werden. Wenden
Sie sich stets an den autorisierten Kundendienst.

Version 02/2018 Seite 9 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

4.2.1 Schraube

Komponentenname Darstellung Anzahl


M4 x 30 Kreuzschlitz-Flachkopf-Maschinenschraube 3
Tabelle 4–1

4.2.2 Installationsschritte

Siehe Abbildung 4–2.

Montagehalterung

Gerät

Abbildung 4–2

Schritt 1. Installieren Sie eine geeignete Installationsdose.


Schritt 2. Befestigen Sie die Montagehalterung mit drei M4 x 30 Kreuzschlitz-Flachkopf-
Maschinenschrauben.
Schritt 3. Befestigen Sie die Innenstation an der Halterung. Setzen Sie das Gerät von oben auf
die Halterung und schieben Sie es auf die Halterung, bis es merkbar einrastet.
Hinweis:
Für die Installation empfehlen wir eine Einbauhöhe von 1.40m bis 1.60m von der
Gerätemitte zum Boden.

Version 02/2018 Seite 10 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

4.3 Inbetriebnahme

4.3.1 Vor der Inbetriebnahme

Der Installateur muss sich vor der Inbetriebnahme mit den entsprechenden Materialien und der
Montage des Geräts, der Verkabelung und der Nutzung vertraut machen.
Der Installateur muss die Stromkreise auf Kurzschluss oder Kabelbruch kontrollieren. Wenn die
Mitarbeiter feststellen, dass alle Stromkreise fehlerfrei sind, schließen Sie das Gerät an die
Stromversorgung an.
Nehmen Sie das Gerät anschließend in Betrieb. (schließen Sie die Stecker an, befestigen Sie
das Gerät usw.)

4.3.2 Inbetriebnahme

Schritt 1. Schließen Sie das Gerät an die Stromversorgung an.


Schritt 2. Halten Sie auf der Startseite die Schaltfläche „Einstellungen“ für ca. 6 Sekunden
gedrückt. Eine Passwortabfrage erscheint.
Schritt 3. Geben Sie das Passwort der Projekteinstellungen ein, das standardmäßig „888888“
lautet.
Schritt 4. Drücken Sie die Schaltfläche „Netz einst.“, um die Innenstation mit Ihrem Netzwerk
zu verbinden.
Drahtlos:

1. Wählen Sie „WLAN“ und schalten Sie WLAN auf „ON“, um die verfügbaren
WLANs anzuzeigen. Siehe Abbildung 4–3.

Abbildung 4–3
Version 02/2018 Seite 11 von 40
© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

2. Wählen Sie das WLAN, mit dem Sie sich verbinden möchten und geben Sie
im WLAN-Verbindungsfenster das WLAN-Passwort ein.
3. Drücken Sie „OK“.
Jetzt zeigt das Gerätemenü oben rechts an, was bedeutet, dass die drahtlose Verbindung
erfolgreich hergestellt wurde.
Kabelgebunden:
1. Wählen Sie „Wired IP“ aus. Siehe Abbildung 4–4.

Abbildung 4–4

2. Geben Sie die lokale IP-Adresse der Innenstation, die Subnetzmaske und den
Gateway ein, sodass die Einstellungen ihrem Netzwerk entsprechen.
3. Drücken Sie „OK“.

Jetzt zeigt das Gerätemenü oben rechts an, was bedeutet, dass die kabelgebundene
Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.
Hinweis:
Sie können auch DHCP aktivieren, um die IP Adresse, die Subnetzmaske und den
Gateway automatisch zu erhalten. Drücken Sie „OK“, um die kabelgebundene
Verbindung abzuschließen.

Schritt 5. Drücken Sie „Gerät“, um die Raumnummer zu konfigurieren.

Version 02/2018 Seite 12 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Warnung:
Die Raumnummer. muss mit der VTH-Kurznr. auf der Webseite der entsprechenden
Außenstation übereinstimmen.

Wenn Sie diese als Master einstellen möchten, dann müssen Sie „Master“ auswählen.
Geben Sie die Zimmernr. ein und drücken Sie zum Speichern „OK“, siehe Abbildung
4–5.

Abbildung 4–5

Wenn Sie diese Innenstation als Erweiterung einstellen möchten, dann müssen Sie
„Erweiterung“ auswählen.
Geben Sie die Benutzerkonfigurationsdaten, wie Zimmernr. und Master-IP für die
Nebenstelle ein, um diese automatisch mit dem Hauptgerät zu synchronisieren. Siehe
Abbildung 4–6.

Version 02/2018 Seite 13 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 4–6

4. Drücken Sie „OK“, um die Konfiguration zu speichern.


Das System zeigt einen Aufforderungsdialog an, dass die Konfiguration
erfolgreich war.
Hinweis:
Wenn der Telnet-Server eingeschaltet ist, können die Mitarbeiter zur
Einstellung und Inbetriebnahme die Konfiguration über Telnet und IP
anzeigen.
Schritt 6. Drücken Sie „Netzwerk“, um die Daten der Außenstation einzustellen.
Warnung:
Achten Sie vor der Konfiguration darauf, dass die Außenstation an die Stromversorgung
angeschlossen ist und sich im gleichen Netzwerksegment wie die Innenstation befindet.
1. Geben Sie einen Namen für die Außenstation und die IP-Adresse der Außenstation ein.

Stellen Sie den Status auf , siehe Abbildung 4–7.

Version 02/2018 Seite 14 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 4–7

2. Geben Sie einen Namen für die Außenstation und die IP-Adresse ein. Wählen Sie den

Gerätetyp aus und stellen Sie „Status aktiv.“ auf ein.

Das Gerät unterstützt bis zu 19 Außenstationen und Sie können drücken, um auf die
nächste Seite zu gehen, um weitere Nebenstellen hinzuzufügen.

4.3.3 Erfolgreiche Inbetriebnahme

Drücken sie an der Außenstation die Klingeltaste um die Einstellungen zu überprüfen. Die
Innenstation zeigt ein Überwachungsvideo und die Bedientasten an, siehe Abbildung 4–8.

Version 02/2018 Seite 15 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 4–8

Symbol Symbolname Hinweis

Entriegeln 1 Drücken Sie zum Entriegeln.

Wenn diese Außenstation die RS485-


Erweiterungsschnittstelle besitzt, kann er nach der
Entriegeln 2 erfolgreichen Anpassung an den VTH mit der
Elektroschlosssteuerung oder der
Türsensorverriegelung verbunden werden.

Drücken Sie , um das Mikrofon


Mikrofon
auszuschalten. (Mute-Funktion)

Drücken Sie und wählen Sie das IPC-


IP-Kamera
Video der Überwachungsfavoriten aus.

Drücken Sie , um ein Foto aufzunehmen.


Foto Hinweis:
Wenn die SD-Karte nicht installiert wurde, ist diese
Schaltfläche grau.

Drücken Sie und zeichnen Sie auf. Wenn

der Anruf beendet ist, drücken Sie , um die


Aufnahme
Aufnahme zu beenden.
Hinweis:
Wenn die SD-Karte nicht installiert wurde, ist diese
Schaltfläche grau.

Lautstärke Stellt die Anruflautstärke ein.


,

Anruf annehmen -

Auflegen -

Version 02/2018 Seite 16 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5 Funktionen des Produkts

5.1 Startseite

Das Hauptmenü enthält „Anruf“, „Info“, „Monitor“, „SOS“, „Einstellung“ und


„Scharf/Unscharfschalten“. Siehe Abbildung 5–1.

Abbildung 5–1

Nr. Name Beschreibung


1 Zimmernr. -
2 Anrufen Sie können hier alle Anrufaufnahmen anzeigen, einschließlich
verpasste und ausgehende Anrufe. Sie können Kontakte
erstellen.
3 Info Sie können Ankündigungen, Alarminfos, Nachrichten usw.
anzeigen und löschen.
4 Symbol
: Kabelgebundenes Netzwerk: Das Gerät wurde nicht

angeschlossen.

: Kabelgebundenes Netzwerk: Das Gerät ist über ein Kabel

angeschlossen.

: WLAN. Gerät ist drahtlos verbunden.

Version 02/2018 Seite 17 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch
Nr. Name Beschreibung

: Außenstation verbunden.

: Nicht mit der Außenstation verbunden.

: SD-Karte. In das Gerät wurde eine SD-Karte eingesetzt.


Wenn dieses Symbol nicht angezeigt wird, wurde keine SD-
Karte in das Gerät eingesetzt.

: Ungelesene Nachricht.
5 Zeit Zeigt Datum, Woche, Uhrzeit, Zone und Zonenalarm an.
6 Scharf- Drücken Sie auf dieses Symbol, um scharf/unscharf
/Unscharfschalten umzuschalten.
7 Einstellung Drücken Sie kurz auf „Einstellung“ (Setting), um das
Einstellungsmenü aufzurufen. Halten Sie „Einstellung“ (Setting)
für 6 Sekunden gedrückt, um das geschützte Einrichtungsmenü
aufzurufen.
8 NOTFALL Nicht verfügbar (Nicht für die EU geeignet)
9 Überwachen Überwacht die Kamera von Außenstation und IP Kameras.

5.2 Einstellung

Sie können Schnittstelle, Rufton, DND (Nicht stören), Alarm, Modus, Allgemein und Gerät
einstellen.
Hinweis:
Das Passwort für die erste Einstellung ist: 123456.

5.2.1 Rufton

Gehen Sie zu „Einstellung Rufton“ Stellen Sie Rufton, Alarmrufton und weitere ein.
Hinweis: Es können für Intercom-Funktion und Außenstation unterschiedliche Ruftöne
eingestellt werden

5.2.1.1 VTO-Rufton

Gehen Sie zu „Einstellung > Rufton > VTO-Ruftoneinrichtung“, wählen Sie den VTO-Rufton aus

und drücken Sie zum Einstellender Lautstärke oder .

Version 02/2018 Seite 18 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.2.1.2 Intercom-Rufton

Gehen Sie zu „Einstellung > Rufton > VTH-Ruftoneinrichtung“, wählen Sie den VTH-Rufton aus

und drücken Sie zum Einstellen oder .

5.2.1.3 Alarmruftoneinrichtung

Gehen Sie zu „Einstellung > Rufton > Alarmruftoneinrichtung“ (Setting > Ring > Alarm Ring

Setup), wählen Sie Alarmrufton aus und drücken Sie zum Einstellen oder .

5.2.1.4 Weitere

Gehen Sie zu „Einstellung > Rufton > Weitere“, siehe Abbildung 5–2. Passen Sie Rufdauer,
Rufdauer usw. an.

Abbildung 5–2

Hinweis:
Wenn an der Außenstation geklingelt wird, dauert der Rufton maximal 120
Sekunden und ein Nachrichtenvideo dauert 0 bis 90 Sekunden. Siehe Kapitel
5.2.5.4. Wenn die Nachrichtendauer 0 Sekunden ist, können Sie keine Nachricht
hinterlassen.
Version 02/2018 Seite 19 von 40
© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch
Wenn der Rufton 15 Sekunden dauert und die Nachrichtendauer auf 0 Sekunden
eingestellt ist, dann ruft klingelt es an der Innenstation 15 Sekunden lang an und
wenn der Anruf nicht angenommen wird, wird das Gespräch automatisch
beendet. Wenn die Nachrichtendauer nicht auf 0 Sekunden eingestellt ist, kann
eine Nachricht hinterlassen werden

5.2.2 DND (Nicht stören)

Wenn Sie während einer bestimmten Zeitdauer nicht gestört werden möchten, können Sie zu
„Einstellung > DND“ gehen, um die DND-Funktion zu aktivieren.
Standardmäßig ist DND nicht aktiviert.
Es gibt zwei verschiedene DND-Modi, die nicht gleichzeitig aktiviert werden können.
DND-Stunden: Innerhalb der festgelegten Stunden ist DND aktiviert. 0 bis 24 Stunden
sind verfügbar.
DND-Zeitraum: DND ist innerhalb des festgelegten Zeitraums aktiviert.

5.2.2.1 DND-Stunden

Schritt 1. Gehen Sie zu „Einstellung > DND“ (Setting > DND).

Schritt 2. Drücken Sie , um die DND-Stunden zu aktivieren.


Schritt 3. Stellen Sie die DND-Stunden ein.
Siehe Abbildung 5–3.

Abbildung 5–3

Version 02/2018 Seite 20 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.2.2.2 DND-Zeitraum

Schritt 1. Gehen Sie zu „Einstellung > DND“ (Setting > DND).


Schritt 2. Legen Sie den Zeitraum fest.
Schritt 3. Legen Sie die Wochentage fest.
Siehe Abbildung 5–4.

Abbildung 5–4

5.2.3 Alarm

Die Innenstation unterstützt die Einrichtung von 6-Kanal Alarmzonen.


Gehen Sie zu „Einstellung > Alarm > WireZone“ und stellen Sie den Alarmschalter für jede
Zone, Alarmstatus, Alarmdauer usw. ein.

Version 02/2018 Seite 21 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch
Schritt 1. Gehen Sie zu „Einstellung > Alarm“. Siehe Abbildung 5–5.

Abbildung 5–5

Schritt 2. Folgen Sie im Zonenmenü der Tabelle 5–1, um Zonentyp, NO/NC, Alarmstatus und
Verzögerungszeit auszuwählen.

Parameter Hinweis
Zone Wählen Sie zwischen Alarmein- und Ausgang
Typ Wählen Sie entsprechend zum Detektortyp den Zonentyp aus,
einschließlich IR-, Gas-, Rauchsensor usw.
NO/NC Stellen Sie den Detektor auf NO oder NC ein.
Alarmstatus Sofortiger Alarm: Nachdem der Alarmton aufhört, wird die
Scharfschaltung aktiviert.
Verzögerter Alarm: Die Scharfschaltung wird aktiviert, wenn die
Verzögerungszeit abgelaufen ist.
Umgehen: Diese Zone ist während der aktuellen Scharfschaltung
übergangen. Wenn die Scharfschaltung aufgehoben wurde, wird der
Status Nicht-Umgehen wiederhergestellt.
Remote: Diese Zone ist während der Scharfschaltung und
Unscharfschaltung geschützt.
Zutrittsverzögerung Nach dem Einstellen der Unscharfschaltung wird die
Unscharfschaltung mit der eingestellten Dauer verzögert.
Verzögerung beim Nach dem Einstellen der Scharfschaltung wird die Scharfschaltung mit
Verlassen der eingestellten Dauer verzögert.
Tabelle 5–1

Version 02/2018 Seite 22 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.2.4 Modus

Gehen Sie zu „Einstellung > Modus“, stellen Sie den die Zone unter jedem Modus ein,
einschließlich „Anwesend, Abwesend, Schlafen und Benutzerdefiniert“ (Da, Fort, Ruhe und
Benutzer). Siehe Abbildung 5–6.
Hinweis:
Sie können den Zonenumschaltstatus für jeden Modus nur im Status „Unscharf“ einstellen.
Sie können für jeden Modus die gewünschten Detektoren ein- bzw. ausschalten

Abbildung 5–6

5.2.5 Allgemein

Gehen Sie zu „Einstellung > Allgemein“ und stellen Sie Uhrzeit, Passwort, Display usw. ein.
Hinweis: Ggf. übernimmt die Innenstation die Uhrzeit der Außenstation. Konfigurieren Sie die
Außenstation entsprechend ebenfalls.

5.2.5.1 Zeit

Gehen Sie zu „Einstellung > Allgemein > Zeit eingest.“ und stellen Sie die Uhrzeit ein.
Schritt 1. Wählen Sie „Einstellungen > Allgemein > Zeit eingest.“ aus.

Schritt 2. Drücken Sie , um die Systemzeit zu aktivieren.


Jetzt werden Systemzeit und die Uhrzeit der Außenstation synchronisiert.
Sie können auch die Systemzeit auf „On“ stellen und die Zeitzone festlegen. Die Zeit
wird dann nicht mit der Außenstation synchronisiert. Siehe Abbildung 5–7.

Version 02/2018 Seite 23 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–7

5.2.5.2 Bildschirm

Gehen Sie zu „Einstellung > Bildschirm“ und drücken Sie oder , um die
Bildschirmhelligkeit und den Bildschirmschoner einzustellen.
Drücken Sie 10 Sekunden lang „Löschen“. Jetzt können Sie den Bildschirm löschen.

5.2.5.3 Passwort

Gehen Sie zu „Einstellung > Allgemein > Passwort“. Sie können auf der Einstellungsseite
Passwort, persönliches Entriegelungspasswort und Scharf-/Unscharfschaltungspasswort
bearbeiten.
Hinweis:
Das Passwort zum anfänglichen Aufrufen des Einstellungsmenüs, das persönliche
Entriegelungs- und das Scharf-/Unscharfschaltungspasswort lauten: 123456.
Das Notfallpasswort ist das Scharf-/Unscharfschaltungspasswort in umgekehrter
Reihenfolge. Beispiel: Wenn das Scharf-/Unscharfschaltungspasswort „123456“
lautet, dann ist das Notfallpasswort „654321“.

Schritt 1. Gehen Sie zu „Einstellung > Allgemein > Passwort“.


Schritt 2. Geben Sie das alte und das neue Passwort ein und bestätigen Sie einmal das neue
Passwort. Siehe Abbildung 5–8.

Version 02/2018 Seite 24 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–8

Schritt 3. Drücken Sie „OK“.

5.2.5.4 Weitere

Gehen Sie zu „Einstellung > Allgemein > Andere“. Drücken Sie oder , um die
Überwachungsdauer, Aufnahmedauer, Nachrichtendauer und Anrufdauer bei Klingeln und

Gesprächen zwischen Bewohnern einzustellen. Drücken Sie , um Anrufe zwischen


Bewohnern, Tastenton usw. zu aktivieren.
Hinweis:
Wenn die Nachrichtendauer auf 0 eingestellt wurde, können Sie keine Nachricht
hinterlassen.
Nach Aktivierung der automatischen Fotofunktion und wenn an der Außenstation
geklingelt wird und niemand den Anruf entgegen nimmt, macht die automatische
Fotofunktion drei Bildern und speichert diese auf der SD-Karte.

Version 02/2018 Seite 25 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.2.6 Gerät

Gehen Sie zu „Einstellung > Produktinfo“, siehe Abbildung 5–9.


Drücken Sie „Neustarten“ oder „SD formatieren“, um das System neu zu starten oder die SD-
Karte zu formatieren.

Abbildung 5–9

Version 02/2018 Seite 26 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.3 Anrufen

5.3.1 Bewohner anrufen

Es gibt zwei Methoden, um Bewohner anzurufen: Bewohner oder Kontakt anrufen.

5.3.1.1 Benutzer anrufen

Schritt 1. Wählen Sie „Anrufen > callUser“, siehe Abbildung 5–10.

Abbildung 5–10

Schritt 2. Geben Sie die Zimmernr. ein, die Sie anrufen möchten und drücken Sie zum Anrufen
das Symbol . Nachdem der Anruf angenommen wurde, können Sie
Gegensprechen.
Siehe Abbildung 5–11.
Tipps:
Wenn Sie die Nebenstelle der VTH anrufen möchten, wie z.B. 9901-1, geben Sie
zum Anrufen einfach „-1“ ein.

Version 02/2018 Seite 27 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–11

5.3.1.2 Anrufen über Kontakt

Warnung:
Sie müssen zuerst den Kontakt hinzufügen, bevor Sie den entsprechenden Bewohner über
Kontakt anrufen können. Siehe Kapitel 5.3.2.
Schritt 1. Wählen Sie „Anrufen > Kontakt“ aus.
Schritt 2. Wählen Sie den Bewohner aus, den Sie anrufen möchten und drücken Sie zum

Anrufen .

5.3.2 Kontakt

Gehen Sie zum Menü „Anrufen > Kontakt“. Sie können Kontakte hinzufügen, löschen, ändern
oder anrufen.
Kontakt hinzufügen:
Schritt 1. Wählen Sie „Anrufen > Kontakt“ aus. Siehe Abbildung 5–12.

Version 02/2018 Seite 28 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–12

Schritt 2. Drücken Sie . Das Gerät zeigt die Benutzerdatenseite an.


Schritt 3. Geben Sie den Kontaktname und die Zimmernr. ein, siehe Abbildung 5–13.

Abbildung 5–13

Schritt 4. Drücken Sie „OK“, um den Kontakt hinzufügen.

Version 02/2018 Seite 29 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Wenn Sie einen Kontakt löschen möchten, drücken Sie und suchen Sie den
Bewohner, den Sie löschen möchten. Drücken Sie zum Löschen „Löschen“.
Wenn Sie einen Kontakt bearbeiten möchten, wählen Sie den Kontakt aus und drücken

Sie .
Wenn Sie einen Kontakt anrufen möchten, wählen Sie den Kontakt aus und drücken Sie

5.3.3 Letzter Anruf

Im Fenster „Anrufen > Aufnahmen“ können Sie die Anrufaufnahmen der Innenstation anzeigen
oder löschen, siehe Abbildung 5–14.

Abbildung 5–14
Wenn Sie einen verpassten Anruf zurückrufen möchten, wählen Sie den Kontakt aus und

drücken Sie zum Anrufen .

Wenn Sie eine Anrufaufnahme löschen möchten, drücken Sie und wählen Sie die
Aufnahme aus, die Sie löschen möchten und drücken Sie „Löschen“. Sie können auch

und im angezeigten Dialogfeld „OK“ drücken, wenn Sie alle Aufnahmen löschen
möchten.

Version 02/2018 Seite 30 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.4 Notfallanruf

Dieser Service ist nicht für die EU geeignet und ist daher ohne Funktion

5.5 Überwachen

Die Innenstation kann die Außenstation oder eine bestimmten IP-Kamera überwachen.

5.5.1 Tür

Schritt 1. Wählen Sie „Überwachen > Einheit Türstat.“. Siehe Abbildung 5–15.

Abbildung 5–15

Schritt 2. Wählen Sie die Tür aus, die Sie überwachen möchten und drücken Sie . Siehe
Abbildung 5–16.

Version 02/2018 Seite 31 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–16

Schritt 3. Siehe Tabelle 5–2.

Symbol Symbolname Hinweis

Zurück -

Foto
Drücken Sie auf , um ein Foto aufzunehmen.

Drücken Sie zum Aufnehmen.


Aufnahme
Speichern Sie die Aufnahme auf der SD-Karte. Wenn
diese voll ist, wird sie überschieben.

Entriegeln 1 Drücken Sie um die Tür zu öffnen

Wenn diese Außenstation die RS485-


Erweiterungsschnittstelle besitzt, kann er nach der
Entriegeln 2 erfolgreichen Anpassung an den VTH mit der
Elektroschlosssteuerung oder der Türsensorverriegelung
verbunden werden.
Wenn mehrere als einem Außenstationen und Kameras

, Umschalten verbunden sind, können Sie oder drücken,


um den Kanal zu wechseln.
Tabelle 5–2

Version 02/2018 Seite 32 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.5.2 IPC

5.5.2.1 IPC hinzufügen

Vor der Überwachung eines IPC müssen Sie zuerst einen IPC hinzufügen.
Hinweis:
Die am Master im IPC-Datenfenster hinzugefügte IPC (IP Kamera) wird mit der
Innenstation synchronisiert.
Bitte achten Sie vor dem Hinzufügen der IPC darauf, dass das Gerät an die
Stromversorgung angeschlossen wurde und sich im gleichen Netzwerksegment wie die
Innenstation befindet.
Schritt 1. Wählen Sie „Monitor > IPC“ aus.
Schritt 2. Drücken Sie „Hinzufügen“ (Add), siehe Abbildung 5–17.

Abbildung 5–17

Schritt 3. Siehe Tabelle 5–3.


Parameter Hinweis
Name Kameraname.
IP IP der IPC
Benutzername
Benutzername und Passwort zum Anmelden auf der IPC-Webseite.
Passwort
Port Portnr. der IPC
Stream Bei zu geringer Netzwerkbandbreite ist entsprechend zu auszuwählenden
Streamtyp die Auswahl von Substream ratsam.
Protokoll Wählen Sie gemäß dem vom IPC unterstützte Protokoll die ONVIF-
Protokollversion oder das lokale Protokoll aus.
Kanal Wählen Sie den Standardwert aus.
Tabelle 5–3
Version 02/2018 Seite 33 von 40
© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Schritt 4. Drücken Sie „OK“, um eine Kamera hinzuzufügen. Siehe Abbildung 5–18.

Abbildung 5–18

Wenn Sie IPC löschen möchten, drücken Sie „Bearbeiten“, wählen Sie den IPC aus, den Sie
löschen möchten und drücken Sie „Löschen“.

5.5.2.2 IPC überwachen

Schritt 1. Wählen Sie „Monitor > IPC“ aus.


Schritt 2. Wählen Sie den zu überwachenden IPC aus.

Schritt 3. Drücken Sie . Siehe Abbildung 5–19.

Abbildung 5–19

Schritt 4. Schlagen Sie in Tabelle 5–3 nach und schließen Sie den Vorgang ab.

Version 02/2018 Seite 34 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

5.5.3 Favoriten

Wenn Sie mehrere Außenstation und Kameras eingebunden haben, können einzelne Kameras
oder Außenstationen als Favorit markieren. Siehe Abbildung 5–20.
Gehen Sie zum Menü „Monitor > Favoriten“, um die entsprechenden Außenstationen und
Kameras zu überwachen.

Abbildung 5–20

5.6 Scharf-/Unscharfschalten

Scharfschaltung: Nachdem das Scharfschalten aktiviert wurde, ruft das Gerät den
Scharfschaltungsstatus auf. Wenn ein Alarm erkannt wurde, löst das Gerät einen lokalen Alarm
aus und lädt ihn hoch.
Unscharfschaltung: Nachdem die Unscharfschaltung aktiviert wurde, verlässt das Gerät den
Scharfschaltungsstatus.

Scharfscharfschaltung

Schritt 1. Drücken Sie auf der Startseite . Siehe Abbildung 5–21.

Version 02/2018 Seite 35 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–21

Schritt 2. Wählen Sie einen Modus aus „Da, Fort, Ruhe und Benutzerdefiniert“ aus.
Schritt 3. Geben im Fenster Scharfschaltung das Scharfschaltungspasswort ein.
Gerät gibt einen Signalton aus, wenn es erfolgreich scharfgeschaltet wurde.
Hinweis:
Das Scharfschaltpasswort lautet anfangs „123456“.

Unscharfschaltung
Schritt 1. Drücken Sie auf der Startseite den entsprechenden Modus zum Unscharfschalten.

Schritt 2. Drücken Sie .


Schritt 3. Geben Sie im Fenster Unscharfschaltung das Unscharfschaltungspasswort ein.
Wenn das Passwort richtig ist, wird die erfolgreiche Unscharfschaltung angezeigt. Wenn
das Passwort falsch ist, werden Sie aufgefordert, das Passwort erneut einzugeben.
Hinweis:
Das Unscharfschaltungspasswort lautet anfangs „123456“.
Siehe Kapitel 5.2.5.4, um das Scharf-/Unscharfschaltungspasswort zu ändern.

5.7 Info

Drücken Sie auf der Startseite , um Gastnachrichten usw. anzuzeigen und zu löschen.
Hier ist eine Gastnachricht, die als Beispiel verwendete wurde.
Schritt 1. Gehen Sie zu „Info > Gastnachricht“. Siehe Abbildung 5–22.

Version 02/2018 Seite 36 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Abbildung 5–22

Schritt 2. Drücken Sie zum Anzeigen der gewünschten Nachricht.


Siehe Abbildung 5–23.

Abbildung 5–23

Schritt 3. Siehe Tabelle 5–4.

Version 02/2018 Seite 37 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch
Symbol Symbolname Hinweis

Zurück -

, Umschalten Wechselt zur vorigen/nächsten Nachricht.

Pause -

Stop -

Schnellwiedergabe Vorspulen

Zeitlupe Gibt eine Gastnachricht langsam wieder.

Lautstärke Passt die Lautstärke der Nachricht an.


,
Tabelle 5–4

5.8 Standardvorgaben

Wenn Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1. Halten Sie 6 Sekunden lang gedrückt, um die Projekteinstellungen zu öffnen.


Schritt 2. Drücken Sie „Default“.
Schritt 3. Klicken Sie in diesem Fenster auf „OK“. Die Werkseinstellungen werden
wiederhergestellt und das System wird neu gestartet.

Version 02/2018 Seite 38 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Anhang 1 Technische Daten

Modell AV-VTI07W / AV-VTI08W


Hauptprozessor integrierter CPU
System
Betriebssystem Linux
Bildschirm 7" / 10“ LCD Full-Touchscreen
Video
Auflösung 1024 x 600
Sprechen Audio-Gegensprechen
Audio Eingang Omidirektionales Mikrofon
Audioverbesserung HLC und NR
Steuerung Kapazitive Touch-Tasten
Betriebsmodus Alarmeingang 6 Kanäle
Alarmausgang 1 Kanal
Material PC und ABS
Aufbau
Montage Aufputzmontage
10/100 Mbit/s selbst-adaptiv; unterstützt
Ethernet
Netzwerk WLAN-Standard 802.11b/g/n
Netzwerkprotokoll TCP/IP
Stromversorgung DC 12 V oder Standard-PoE
Leistungsaufnahme Standby ≤1 W, Betrieb ≤8 W
Betriebstemperatur -10 bis +55 °C
Allgemein
Relative Luftfeuchtigkeit 10 % RH bis 90 % RH
215 mm x 140 mm x 21 mm /
Abmessungen (L x B x H)
265 mm × 180 mm × 22 mm

Version 02/2018 Seite 39 von 40


© 2016 All Rights Reserved.
WIFI-Serie Benutzerhandbuch

Anhang 2 Abschließende Hinweise:


Diese Anleitung dient nur als Referenz. Die Benutzeroberfläche kann sich
etwas unterscheiden.

Änderung des Designs und der Software vorbehalten.

Alle Marken oder eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen


Eigentümer.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website oder wenden Sie
sich an Ihren örtlichen Kundendiensttechniker.

GOLIATH INTERCOM

c/o Avaloid GmbH

Elisabeth-Selbert-Str. 19b

40764 Langenfeld

Deutschland

Version 02/2018 Seite 40 von 40


© 2016 All Rights Reserved.