Sie sind auf Seite 1von 2

"

" Das ist das Dorf, in dem ich geboren bin.

Relativsätze

Siehst du das Dorf da unten? In dem Dorf bin ich geboren. Relativsätze definieren oder erklären ein
Das ist das Dorf, in dem ich geboren bin. Nomen im Hauptsatz. Sie beginnen mit einem
Relativpronomen.


Das ist der Lehrer, der so gut Gedichte rezitieren kann. Das Genus (der, die, das) des Relativpronomens
Das ist die Frau, die das Buch geschrieben hat. und das Genus des Nomens im Hauptsatz sind
Das ist das Kind, das gern Zauberkunststücke vorführt. gleich.

Wo ist der Mann, den du im Cafe gesehen hast? Der Kasus des Relativpronomens hängt vom Verb
Sind das die Leute, denen du die Bilder gezeigt hast? im Relativsatz ab: "sehen " + Akkusativ
Dort drüben ist die Schule, an der ich Abitur gemacht habe. -> der Mann, den du gesehen hast

Oder: Das ist die Schule, wo ich Abitur gemacht habe.

Das ist al les, was ich dir sagen wollte. Relativsätze können sich auf Pronomen
Er ist sehr früh gekommen, was mich sehr gefreut hat. oder ganze Sätze beziehen. Relativpronomen: was

Deklination des Relativpronomens

maskulin neutrum feminin Plural , Hinweis


• Das Relativpronomen im Genitiv
Nominativ der das die die
ersetzt den Possessiv-Artikel:
Akkusativ den das die die
Das ist der Mann, dessen Tochter
Dativ dem dem der denen
gestern hier war.
Genitiv


dessen dessen deren deren
(Seine Tochter war gestern hier.)

Positionen im Satz • Possesiv-Artikel


t
Nebensatz-Klammer

Heinz ist ein Mann, der gern einkauft.


Das ist Hans, mit dem sie die Weltreise machen will.
Der Vortrag, den er heute gehalten hat, war sehr lang.

Relativpronomen Satzmitte Satzende: Verb

Relativsätze stehen normalerweise direkt hinter dem Substantiv, auf das sie sich beziehen .
Positionen im Satz
..
130
Drücken Sie den Relativsatz als Hauptsatz aus:

1. Im Flur hängt ein Bild, auf dem man die ganze Familie sehen kann.
Im Flur hängt ein Bild. Aufdem Bild kann man dieqanze Familie sehen.

2. Der Aufstieg auf den Vulkan ist eine Herausforderung, die man akzeptieren muss.
3. Mir gefallen die großen Fenster, aus denen man eine so schöne Aussicht hat.
4. Gehen Sie doch zu der Ä rztin, deren Praxis hier in der Nähe ist.

Ergänzen Sie das Relativpronomen:


Der Mensch ist, was er isst.
1. Es gibt junge Leute, _"ie___ gar nicht von zu Hause ausziehen wollen.
d",
2. Ein Lexikon enthält alles, man wissen muss.
3. Das "Zertifikat Deutsch" ist eine Prüfung, _____ die Fähigkeit zur Kommunikation in Alltagssituationen

prüft.
4. Fürviele Deutsche ist der Hund ein Freund, _____ ihnen die Familie ersetzt und _____ _____
sie sich wie mit einem Menschen unterhalten.

Definitionen

1.Tisch 1. Ein Tisch ist ein Möbelstück, an dem man schreibt und isst.

l Stuhl Gerät
3. Projektor Transportmittel Dias zeigen • sitzen . schlafen •
schreiben • essen • zur Arbeit fahren •
4. U -Bahn Zimmer
sich waschen .
5. Bett Möbelstück

6. Bad

Schau mal, meine alte Schule!

Das ist die Schule, in die ich als Kind gegangen bin. Da drüben, da wohnte der Hausmeister, ____--'--

uns immer 2'- ich gegangen bin. Ich


die Getränke verkauft hat. Und da unten links, das ist die Klasse, ____-"
Irage mich, ob die Lehrerin noch hier ist, _____ ____-'
3'- ich Schreiben gelernt habe, oder der Bio-Lehrer,
___ 4c.. wir immer geärgert haben? Da vorn, das ist das Schultor, _____ ___
---" - 5c.. wir jeden Tag in
_'

die Schule gegangen sind. Das ist alles schon sehr lange her!

Das ist das beste Buch, das ich je gelesen habe!

1. ein gutes Buch lesen Das ist das beste Buch, das ichjegelesen habe!

l einen spannenden Film sehen


3.eine weite Reise machen

4.einen tollen Job bekommen

6 Wo ist die Frau, die ich lieben kann?


d",
Harald sucht eine Frau, _-" ie",
q
", t"
u-"- s",
",s",
au , �______
t,
h,,,
ie" I (sie sieht gut aus)
I (sie hat auch Sinn für Humor)
I (man kann mit ihr schöne Reisen machen)
I (man kann etwas von ihr lernen) 131
Und julie sucht einen Mann, derqutaussieht, I (er sieht gut aus) . . .