Sie sind auf Seite 1von 2

Denis Lesha

BIF-4A
Übung 1
User Centered Design
Seitenanzahl: 2

Persönliche Erfahrungen
Gute Beispiel
Amazon Webshop ist eine Beispiel für eine Website wo Benutzer Usability priorisiert wird.

Zielgruppe
Amazon ist einer der bekanntesten Webshops im Internet. Deshalb ist die Zielgruppe von Amazon heftig
besiedelt mit Menschen von alter 10 Jahre alt bis zum Menschen die fast 80 Jahre alt sind. Fast jeder hat
während sein Leben irgendwann Amazon benutzt.

Hauptfunktionalitäten / Feedback
Amazon ist ein Webshop, deshalb geht es grundsätzlich um so viele Produkte wie möglich zu verkaufen.
Amazon bietet an auch zusätzliche Services wie Prime Video. Warum ist Amazon ein gutes Beispiel? Das
erste Grund ist das Layout vom Webshop. In den Menu Bar die größte Rolle spiel das Suchfeld, das in
90% der Fälle zuerst benutzt wird. Rechts befindet sich der Link zum Kontoinfo und der Warenkorb.
Unter die Menu befinden sich auch Shoppingkategorien wie „Best Sellers“, „Today’s Deals“ usw. die vom
niedrigen Priorität sind, aber trotzdem leicht zugänglich bleiben. Was noch gut für die Usability ist, ist
die Datatracking von Amazon. Das ganze Inhalt von Webseite kümmert sich um Trends und Produkte,
die für den Benutzer interessant sein können, zu werben. Je mehr man Amazon benutzt desto einfacher
wird es Produkte bei Amazon zu kaufen und interessante Produkte zu finden.

Ich sehe keine schlechte Aspekte bezüglich Usability bei Amazon. Was schlecht bleibt ist die ständige
Datensammlung, aber das ändert nichts an die Benutzung von die Webseite.

Screenshots
Denis Lesha
BIF-4A
Übung 1
User Centered Design
Seitenanzahl: 2

Schlechte Beispiel
Total War Warhammer II – ist eine Strategie Computerspiel wobei die Fokus auf Verwalten von Armeen
und Städte ist

Zielgruppe
Das Zielgruppe von Warhammer II ist hauptsächlich junge Menschen 15 bis 40 ungefähr.

Hauptfunktionalitäten / Feedback
Warum ist das Warhammer II Spiel ein schlechtes Beispiel? Das Spiel ist sehr umfangreich d.h. es gibt
immer viel zu tun in die Campaign des Spiels. Man kann Armeen verwalten, neue Städte bauen usw. Die
UI in den Fall ist einfach überlastet und man kann Sachen ständig vergessen. Beispielsweiße man muss
ständig im Internet suchen, um herauszufinden wie man eine spezifische Gebäude bauen kann. Für
Beginner das kann leicht irritierend werden, weil man sich immer wundert wo Spieloptionen überhaupt
sind. Wenn Beginner sich ständig irritieren dann wird das Spiel nicht super erfolgsreich. Die Lernkurve
für das UI vom Spiel ist einfach super scharf am Beginn danach aber bleibt sie flach.

Ein gute Aspekt vom dieser UI ist sein Stabilität. Das bedeutet, dass die UI sich nur leicht ändert bei
verschieden Umgebungen oder Spielmodes. Wenn jemand schon Zeit investiert hat dann kann man mit
dem Spiel gut umgehen.