Sie sind auf Seite 1von 4

Hier lernen Sie

► die Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen kennen


► über Dinge sprechen, die Menschen verbindet
► Ihre Sprachbiografie vorstellen
Praktikum
Musik
Geburtstag bewerben sich kennenlernen

:-i Freizeit .SJudium


; Fremdsprache L1ebe
:~-:;;aStraß~n Literatur Hotel
besuchen Ubersetzer(in) neue Medien
Speed-Dating 1 e en cu
Smartphone Fußgänger §
kochen Kaffeepause ~
LI..

1 Verbindungen

D Dinge, die verbinden


a) Was verbindet Menschen? Sammeln Sie Ideen.

b) Vergleichen Sie Ihre Ideen mit den Wörtern in der Wortwolke. Welche Gemeinsam,
keiten und Unterschiede finden Sie? Berichten Sie.
****
über Gemeinsamkeiten und Unterschiede sprechen **
Ich habe an ... gedacht. Mir fiel sofort ... ein. Ich verbinde mit ...
Menschen verbindet vor allem/ in erster Linie/ ganz besonders ...
Gemeinsamkeit: In der Wortwolke/Skizze/Grafik findet sich/gibt es auch ...
Folgende Begriffe/Wörter/Ausdrücke/Ideen hatte ich auch: ...
Unsere Sammlung/ Die Wortwolke enthält auch ...
Unterschiede: Woran ich/wir nicht gedacht habe(n): ...
Ich verbinde mit ... nicht (so sehr) ...
Ein/Mehrere Unterschied(e) findet/finden sich beim Begriff ...
Ich habe (nicht) ... notiert.

c) Wörter sortieren. Wählen Sie ein Wortfeld aus der Wortwolke. Finden Sie
weitere passende Wörter und präsentieren Sie Ihr Ergebnis im Kurs.
+'
-o
.:9 •
spaz1eren ge hen r • • .:11 .:11

,[ mehrsprachig ~ Wohngemeinschaft
~ f • ä ins Konzert gehen
-E
.a 8E te lef on1eren
.
~ Vereinsleben ~ Kneipe eine Ausbildung machen
~ Muttersprache Lernen :? :
Geocaching ·Gi' l's D Postkarten schreiben ';;
Sprache verhandeln Hobbys ~
. Deutschkurs Party ~

Zug f!~r
~~s~Technik Reisen
Familie C Büro j ns
'- E
Restaurant
Erasmus-Programm
Autobahn Computer a, '-
Feste feiern Ausgehen ~ U:: verliebt sein
Mails schreiben onta te

IJ Kennen Sie die? Was verbinden Sie mit den Fotos oben? Nutzen Sie zur Beschreibung
auch den Wortschatz in der Wortwolke.

Das zweite Foto zeigt eine Familie.


An die Brücke kann ich Aber ich erinnere mich nicht mehr an Foto 6 zeigt ...
mich erinnern. Das ist ... das Thema im A2-Band.

II Sich kennenlernen
a) Sammeln Sie Aussagen wie im Beispiel
und gestalten Sie Ihr Klassenzimmer
wie auf der Zeichnung.

Ich gehe oft Ich .stehe .sehr


ins Kino. qern fri1h auf

b) Ein/e Kursteilnehmer/in zieht einen Zettel und liest ihn laut vor. Die anderen gehen
in die für sie passende Ecke. Anschließend wechseln Sie.

neun
.., Willkommen in 81

2 Sprachen verbinden

D Was ist Sprache?


a) Was bedeutet Ihre Muttersprache für Sie? Kreuzen Sie an und berichten Sie.
D Heimat □ Gefühl D Familie D Freundschaft D sich zu Hause fühlen
□ Bildung D Gedanken D Freiheit D Erinnerungen □ ...
Für mich ist meine Muttersprache Heimat. Meine Muttersprache bedeutet für mich
Ich liebe einige Wörter, z. 8. ... Freiheit. Ich kann alles sagen.

b) Lesen Sie die Zitate und ordnen Sie sie den Umschreibungen zu.

b c Die Grenzen meiner


a Der Mensch ist Mensch Die Sprache ist die
nur durch die Sprache. Kleidung der Gedanken. Sprache bedeuten
die Grenzen meiner Welt.
Johann Gottfried H erder SamuelJohnson Ludwig Wittgenstein
(1744 -1803) (1709 - 1784) (1889 - 1951)

1. D Wenn ich mich und andere verstehen möchte, muss ich andere Sprachen lernen.
2. D Die Sprache ist eine besondere Eigenschaft des Menschen. Sie macht ihn zum Menschen.
3. D Der Mensch braucht die Sprache, um seine Ideen und Gedanken auszudrücken.

c) Und Ihre Sprachbiografie? Schreiben Sie einen Ich-Text.


****
**
'!I
über die eigene Sprachbiografie schreiben
Meine Muttersprache / erste Sprache ist ... / Ich bin zweisprachig aufgewachsen und spreche ...
In meinem Land lernt man in der Schule ... / Meine erste Fremdsprache ist ...
Ich lerne ... seit ... Jahren./ Ich habe schon Kurse in ... und ... belegt./ ... lerne ich, weil ...
An ... interessiert mich besonders ... / Fremdsprachen finde ich (nicht) gut, weil ...

IJ Zehn Fakten zum Thema „Deutsch"


a) Streichen Sie die Ihrer Meinung nach falschen Angaben durch. Vergleichen Sie im Kurs.
Wussten Sie, ...
1. ... dass weltweit 155/255 Millionen Menschen Deutsch sprechen?
2 . ... dass die meisten Nomen im Deutschen feminin/maskulin sind?
3 . ... dass im Duden 4/40 einsilbige Wörter stehen, die auf-nf (z.B. Senf) enden?
4 . .. . dass jeder fünfte/siebte Europäer Deutsch als Fremdsprache spricht?
5 . .. . dass 12 %/33 % aller Bücher weltweit auf Deutsch erscheinen?
6 . ... dass der Buchstabe q in Texten mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,02 %/2 % vorkommt.
7 . ... dass der Begriff Wasserskisportclub alle Vokale/Konsonanten in alphabetischer Reihenfolge
enthält?
8 . ... dass die meisten Wikipedia-Artikel englisch und deutsch/chinesisch und spanisch sind?

Ich finde es lustig, dass nur


b) Welche Information aus a) finden Sie am
vier Wörter auf -nf enden.
interessantesten oder witzigsten?
Willkommen in 81 ~
II Sprachbiografien vergleichen

a) Sammeln Sie in der Gruppe mit Hilfe der Liste Informationen zu Ihren
Sprachbiografien. Notieren Sie Ihre Ergebnisse.

Welche Muttersprache Meine Muttersprache ist 1. Wie Viele Sprt1che11 s.preche11 Sie t1/le
sprichst du? Russisch. Und deine? z:us.t11M1Me11?
:i. . Wer vo11 lh11e11 spricht ei11e qe1MeiJ1S.t11Me
Mutters.prt1che?
3. Welche u11d wie viele Fre1Mds.prt1che11
s.preche11 Sie qe1MeiJ1S.t11M?
"f. Welche Sprt1che11 1MÖChte11 (u11d werde11)
Sie 11och ler11e11?
s-. Wt1s. is.t Ihrer Mei11u11q 11t1ch die
s.chwers.te Sprt1che? Beqri111de11 Sie.
6. Wie viele Ld11der ht1be11 Sie bereits. il'I
Ich bin zweisprachig thretM Lebe11 bereist? Zdhle11 Sie
aufgewachsen. Spanisch und z:us.t11MfMeJ1.
Englisch. r. Welches. Lt111d 1Möchte11 Sie t1fle eiJ1lMt1I
bereis.e11?

b) Stellen Sie Ihre Gruppen~Sprachbiografie im Kurs vor.

Wir sprechen zusammen Zwei von uns haben eine


acht Sprachen. gemeinsame Muttersprache.
bereist. Pavel war in ...

II Was uns verbinden wird - ein Blick in studio [21] B1. Sehen Sie sich die Fotos an.
Welches interessiert Sie besonders und warum?
****
Interesse begründen **
Auf Foto ... sieht man ... Deshalb finde
ich es interessant.
Foto ... verbinde ich mit dem Thema ...
Besonders interessant/spannend finde
ich Foto ..., weil ...
Ich interessiere mich für ... Daher mag
ich Foto ...
Foto ... hat etwas mit ... zu tun.
Das interessiert mich/ ist spannend,
weil ...

ß Mein Ziel - 81. Schreiben Sie Ihre Wünsche und Ziele für den Kurs auf einen Zettel und
stecken Sie diesen in einen Umschlag. Öffnen Sie den Umschlag am Ende des Kurses.

Mei11e WiiYJs.Che tmof Ziele fiir 131


tch tMÖChte s.ehr qerYJe ...

elf 11