Sie sind auf Seite 1von 15

Thema „Im Warenhaus“

Wörter und Wendungen


das Warenhaus, die Warenhäuser - промтоварный магазин, универмаг
Syn. das Kaufhaus, die Kaufhäuser
der Kaufladen, die Kaufläden - небольшой магазин ( лавка)
Der Laden öffnet. - Магазин открыт.
Syn. Der Laden ist von 10 bis 19 auf. Syn. Der Laden ist von 10 bis 19 geöffnet. Der Laden schließt um
19 Uhr. - Магазин закрывается 19 часов.
die Ware, die Waren - товар
die Lebensmittel (pl) - продукты питания
das Lebensmittelgeschäft, die Lebensmittelgeschäfte - продуктовый магазин
kaufen (kaufte, hat gekauft) - покупать
Syn. einkaufen (kaufte ein, hat eingekauft), Einkäufe machen (machte, hat gemacht)
der Einkauf, die Einkäufe - покупка
verkaufen (verkaufte, hat verkauft) - продавать
der Verkauf, die Verkäufe - продажа, сбыт
ein Buch für 10 Mark verkaufen - продавать книгу за 10 марок
die Verkäuferin, die Verkäuferinnen - продавщица
der Verkäufer, die Verkäufer - продавец
der Käufer, die  Käufer - покупатель Syn. der Kunde, die Kunden
die Käuferin, die Käuferinnen - покупательница Syn. die Kundin, die Kundinnen
Wasmichbetrifft, ... - Что касается меня, ...
(nicht) in Frage kommen  (kam, ist gekommen)- (не)принимать в расчет, (не)подходить
sich einkleiden (kleidete sich, hat sich eingekleidet)  - зд. купить себе одежду, одеться
 wünschen (wünschte, hat gewünscht)  (Dat) (Akk) - (по)желать
Was wünschen Sie? - Что Вы желаете?
der Wunsch, die Wünsche - желание
anbieten (bot an, hat angeboten)  - предлагать
die Auswahl, die Auswahlen - выбор
Die Auswahl der Waren (an den Waren, von den Waren) ist groß. - Выбор товара большой.
Wer die Wahl hat, hat die Qual. - Сделать выбор нелегко.
auswählen (wählte aus, hat ausgewählt)  - выбирать, избирать
alles in reicher Auswahl - в большом ассортименте
 
das Schaufenster, die  Schaufenster- витрина
im Schaufenster ausstellen (stellte aus, hat ausgestellt) - выставлять на витрине
die Schaufensterpuppe, die Schaufensterpuppen - манекен
bedienen (bediente, hat bedient)  j-n (Akk) - обслуживать ´
die Bedienung, die Bedienungen - обслуживание
die Selbstbedienung - самообслуживание
die Abteilung, die Abteilungen - отдел
die Abteilung für Damenbekleidung - отдел «женская одежда»
Syn. die Damenkonfektion
die Schuhabteilung - обувной отдел
die Stoffabteilung - отдел «материалы»
die Abteilung «Spielzeug» - отдел «игрушки»
die Abteilung «Herrenwaren» - отдел «мужская одежда»
die Abteilung «Sportartikel» - отдел«спорттовары»
die Abteilung «Schreibwaren» - отдел «письменные товары»
die Andenkenabteilung - отдел «сувениры» Syn. die Souvenirabteilung
die Warenausgabe, die Warenausgaben - выдача покупок
 
das Geld, die Gelder  - деньги
viel, wenig Geld haben (hatte, hat gehabt) - иметь много, мало денег
die Kasse, die Kassen - касса
zur Kasse gehen (ging, ist gegangen) - идти к кассе
an der Kasse zahlen (zahlte, hat gezahlt) - оплачивать у кассы
der Kassenzettel, die Kassenzettel - чек
der Preis, die Preise - цена
Wie ist der Preis? - Сколько стоит?
Zu welchem Preis wünschen Sie den Mantel? - По какой цене Вы хотите пальто?
preiswert - дешевый, доступный по цене
die Mode, die Moden - мода
Mode sein (war, ist gewesen) - быть в моде
der Mode folgen (folgte, hat gefolgt)  - следовать моде
nach der Mode gekleidet sein (war, ist gewesen) - быть одетым по моде
modisch - модный, по моде
das Modell, die Modelle - модель
ein entzückendes Modell - восхитительная модель
das Muster, die Muster - рисунок, узор, образец
die Größe, die Größen - размер
Welche Größe haben Sie? - Какой у Вас размер?
Ich möchte eine Nummer (größer) kleiner. - Я хотел бы на размер (больше) меньше.
 
die Kleidung, - одежда
das Kleid, die Kleider - платье
ein prächtiges Kleid - великолепное платье
das Abendkleid, die Abendkleider- вечернее платье
das Jackenkleid, die Jackenkleider - платье-костюм
Kleider wechseln(wechselte, hat gewechselt)  - менять платья
Das Kleid sitzt gut. - Платье хорошо сидит. Syn. Das Kleid passt mir.
Kleider machen Leute. - По одежке встречают.
Das Kleid läuft beim Waschen. - Платье садится после стирки.
 
derRock, die Röcke - юбка, пиджак (для мужчины)
derAnzug, die Anzüge - костюм (для мужчин), брючный костюм (женский)
das Kostüm, die Kostüme - костюм (женский)
die Bluse, die Blusen - блузка
die Jacke, die Jacken - жакет, куртка
die Hose, die Hosen - брюки
das Hemd, die Hemden - рубашка
die Krawatte, die Krawatten - галстук
Syn. der Schlips, die Schlipse
der Kragen, die  Kragen - воротник, воротничок
die Jeans (pl) - джинсы
der Pullover, die Pullover (der Pulli, die Pullis) - пуловер, свитер (вязаная кофточка)
der Mantel, die Mäntel - пальто
der Wintermantel, die Wintermäntel - зимнее пальто
der Pelzmantel, die Pelzmäntel - шуба
der Regenmantel, die Regenmäntel - плащ
der Übergangsmantel, die Übergangsmäntel - демисезонное пальто
der Hut, die Hüte - шляпа
das Tuch, die Tücher - платок, шаль, косынка, сукно
die Mütze, die Mützen - шапка
die Baskenmütze, die Baskenmützen - берет
der Schuh, die Schuhe - ботинок, туфля
der Handschuh, de Handschuhe - перчатка
der Absatz, die Absätze - каблук
die Sandale, die Sandalen - сандалия
der Stiefel, die Stiefel - сапог
der Filzstiefel, die Filzstiefel - валенок
die Wäsche, die Wäschen – белье (нательное, постельное)
der Strumpf, die Strümpfe - чулок
die Strumpfhose, die Strumpfhosen - колготки
die Socke, die Socken - носок
das T- Shirt, die T- Shirts - футболка
die Shorts (pl) - шорты
der Anorak, die Anoraks - куртка с капюшоном
der Gürtel, die Gürtel - ремень, пояс
 
der Stoff, die Stoffe - материал
die Wolle - шерсть;
wollen - шерстяной
die Baumwolle - хлопок;
baumwollen - хлопчатобумажный
die Seide - шелк;
seiden - шелковый
dieKunstseide - искусственный шелк;
kunstseiden -искусственно-шелковый
derLein - лен;
leinen - льняной
das Leder - кожа;
ledern - кожаный
das Wildleder - замша;
wildledern - замшевый
die Kunstfasern - синтетика
das Gold - золото;
golden - золотой
das Silber - серебро;
silbern - серебряный
das Holz- дерево;
hölzern- деревянный
der Stein - камень;
steinern - каменный
das Eisen - железо;
eisern -железный
 
das Stück, die Stücke - кусок, часть, штука
die Kleinigkeit, die Kleinigkeiten - мелочь
das Album, die Alben - альбом
die Brosche, die Broschen - брошь
der Ring, die Ringe - кольцо
die Halskette, die Halsketten - цепочка
das Schmuckstück, die Schmuckstücke - драгоценность
das Parfüm, die Parfüme/s - духи
ein paar - несколько ein Paar, die Paare – пара
 
dunkel - темный; dunkelblau - темно-синий; hellblau -светло-синий; bunt - пестрый; farbig -
цветной; einfarbig -одноцветный; zweifarbig - двухцветный; entzückend -восхитительный; hübsch -
красивый; herrlich - великолепный; gestreift - полосатый; kariert - клетчатый; nützlich - полезный;
prächtig - роскошный; rein - чистый (reine Wolle - чистая (настоящая) шерсть); teuer - дорогой;
verschieden - различный; vortrefflich - отличный; persönlich - индивидуальный; praktisch -
практичный; tadellos - безупречный; gut gearbeitet sein - быть хорошо сшитым; originell -
оригинальный
Sie kleidet sich mit persönlicher Note. - Ее одежда имеет отпечаток индивидуальности.
 
(sich) anziehen (zog sich an, hat sich angezogen)  - одевать(ся)
(sich) ausziehen (zog sich aus, hat sich ausgezogen)  - раздевать(ся)
anprobieren (probierte an, hat anprobiert)  - примерять
die Ankleidekabine, die Ankleidekabinen - примерочная кабина
zahlen (zahlte, hat gezahlt)  für (Akk) - платить Syn. bezahlen (bezahlte, hat bezahlt)   (Akk)
 
sich drängen (drängte sich, hat sich gedrängt)  - толпиться, толкаться
sich (Dat) etw аnsehen (sah sich an, hat sich angesehen)  - смотреть, рассматривать
Syn. sich (Dat) etw аnschauen (schaute sich an, hat sich angeschaut)
ausreichen (reichte aus, hat ausgereicht)  - хватать, быть достаточным
ausschreiben (schrie aus, hat ausgeschrieben)  - выписывать
passen (passte, hat gepasst)  (Dat) oder zu (Dat) - подходить, годиться
raten (riet, hat geraten)  (Dat) zu (Dat) - советовать Syn. j-m einen Rat geben (gab, hat gegeben)
j-n zu Rat ziehen (zog, gezogen) - обращаться за советом
tragen (trug, hat getragen)  - носить
bringen (brachte, hat gebracht)  - приносить, доставлять
sich entscheiden (entschied sich, hat sich entschieden)  für (Akk) - решаться
der Geschmack, die Geschmäcke - вкус
etwas nach seinem Geschmack finden  (fand, hat gefunden)- найти ч.-л. по своему вкусу
Über den Geschmack lässt sich nicht streiten. - О вкусах не спорят.
Geschmackssache - Дело вкуса
 
viel Interessantes - много интересного
wenig (nichts) Neues - мало (ничего) нового
etwasBesonderes - что-то особенное
nichtsGutes - ничего хорошего
allesGute - все хорошее (всего хорошего!)
Seien Sie so lieb! - Будьте так добры!
Wie schade! - Как жаль!
Da ist nicht zu machen. - Ничего не поделаешь.
Ein anderes Mal. - в другой раз.
Das kann ich mir nicht leisten. - Я не могу себе этого позволить.
vor dem Spiegel stehen (stand, hat gestanden) - стоять перед зеркалом
wie eingegossen sitzen (saß, hat gesessen)  - сидит как влитая (одежда)
Syn. etw j-m angegossen sitzen
zu Gesicht stehen (stand, hat gestanden)  - идти к лицу
Was es hier nicht alles gibt! - Чего здесь только нет!
Die Katze im Sack kaufen.- Покупать кота в мешке.
Übungen zum Wortschatz:
Aufgabe 1. Nennen Sie die Substantive mit dem bestimmten Artikel.
Geschäft, Laden, Auswahl, Schaufenster, Abteilung, Selbstbedienung, Geld, Kassenzettel, Preis, Wunsch,
Modell, Größe, Kleidung, Muster, Kaufhaus, Kleid, Mantel.
 
Aufgabe 2. Nennen Sie die Pluralform von folgenden Substantiven.
Der Rock, die Jacke, das Hemd, die Krawatte, der Pullover, der Mantel, der Anzug, das Kostüm, das Kleid,
der Hut, der Schuh, der Absatz, der Stiefel, der Strumpf, die Socke, der Stoff, die Bluse, der Kragen, die
Brosche, das Schmuckstück, die Halskette, das Album, die Kleinigkeit.
 
Aufgabe 3. Bilden Sie die drei Grundformen von folgenden Verben.
Wünschen, anbieten, anziehen, anprobieren, zahlen, sich ansehen, raten, ausschreiben, tragen, bringen, sich
entscheiden, werfen, sitzen, stehen, kommen.
 
Aufgabe 4. Übersetzen Sie ins Deutsche!
Шерсть, шерстяной, хлопок, хлопчатобумажный, шелк, шелковый, золото, золотой, камень,
каменный, серебро, серебряный, кожа, кожаный, лен, льняной, искусственный шелк, из
искусственного шелка, дерево, деревянный, синтетика.
 
Aufgabe 5. Gebrauchen Sie die eingeklammerten Substantive im richtigen Kasus!
1) Die Kunden danken (der Verkäufer, die Verkäuferin, diese Frau) für die Hilfe bei der Wahl (die Waren,
die Mäntel, die Anzüge). 2)    Die Verkäufer bedienen (der Kunde, die Besucher, dieser Gast, jener Tourist)
höflich. 3) Die Besucherin ist mit (die Verkäufer, dieser Mann, jenes Mädchen) einverstanden. 4) Die
Auswahl an (die Bücher, die Sportwaren, die Kleider, die Mäntel, die Hemden, die Schuhe) ist wirklich
groß.
 
Aufgabe 6. Ergänzen Sie die Endungen. Wo brauchen Sie keine Endung?
1.       Nilgün trägt ein......... schwarz  …Rock und ein… weiß…        Bluse.
2.       Pavel hat ein…      grau…         Anzug, ein…         blau…         Hemd und ein.....blau…         Krawatte
an.
3.       Sandra trägt ein… Jeans und ein…     rot… Top.
4.       Viele Leute tragen im Winter dick…   Pullover.
 
Aufgabe 7. Ergänzen Sie die Demonstrativa.
1.       ■ Gefällt Ihnen      diese  Hose?         ♦ Ja, sie ist schön.
2.       ■ Wie finden Sie …        Mantel?       ♦ Der ist zu teuer,
3.       ■ War         …      Kleid teuer?          ♦ Nein.
4.       ■ Wie gerillt dir  ...Hemd?                 ♦ Ganz gut.
5.       ■ Gefallen ihnen    …T-Shirts?           ♦ Nein, überhaupt nicht.
6.       ■ Nimmst du …    Jacke?                 ♦Ja.
7.       ■ …  Rock ist sehr schön.                ♦ Ja, und     … Stiefel auch.
 
Aufgabe 8. Ersetzen Sie die unterstrichenen Wörter durch Synonyme oder passende Variante!
1) Wozu kaufen sie das? 2) Ziehen Sie diesen Mantel an ! 3)     Das ist gar nicht teuer. 4) Diese Jacke kostet
viel. 5) Die Wahl fällt mir nicht schwer. 6) In unserer Stadt gibt es viele Warenhäuser. 7) Um diese Zeit gibt
es hier besonders viele Kunden. 8) Dieses Kleid passt mir gut. 9) Zahlen Sie bitte für Ihren Anzug an der
Kasse! 10) Wozu raten Sie mir?
 
Aufgabe 9. Bilden Sie von den unterstrichenen Verben die entsprechenden Substantive!
1)Er will sich ein Hemd wählen. ... fällt ihm schwer.
2)Man bedient die Kunden sehr höflich. ... ist sehr höflich.
3)Ich besuche dieses Warenhaus gern. Ich freue mich über ...
dieses Warenhauses.
4)Wir gehen einkaufen. Wir gehen ... machen.
5)Da bedient man sich selbst. Das ist ... .
6)Die Verkäuferin hilft ihm. Er dankt der Verkäuferin für ... .
7)Das Mädchen hilft mir kaufen. Es hilft mir bei ... .
 
Aufgabe 10.Bilden Sie Sätze aus folgenden Wörtern!
1. Ich, wollen, ein Geschenk, die Schwester, machen, gut.
2. Zu, neu, die Schuhe, hohe Absätze, braun, mein Kleid, passen, mit.
3. Der Geburtstag, bekommen, diese Sprechpuppe, das Mädchen, klein, zu.
4. Leider, zu eng, die Bluse, sein, ich.
5. Oleg, ein Parfüm, brauchen, gut.
6. Wie eingegossen, blau, der Mantel, sitzen.
7. Dieser Stoff, kariert, billig, sein.
8. Geben, der Kunde, der Kassenzettel, die Verkäuferin.
9. Die Frau, lange, anprobieren, der Strohhut.
10. Der Lohntag, wollen, einkaufen, gehen, an, wir.
 
Aufgabe 11. Ergänzen Sie die Sätze durch die unten angegebenen Wörter.
... habe ich einen schönen Anzug gekauft. Ich habe einen Anzug .... ausgewählt, denn die schwarze Farbe ...
jetzt ... . Der Anzug ... mir gut. Und auch die Farbe ... mir ... . Ich möchte auch eine passende Krawatte dazu
kaufen, damit aber ... ich ... . Eine junge Verkäuferin sagte mir : «Kommen Sie ... !» - «Sehr schade, ... . In
einigen Tagen komme ich wieder bei Ihnen vorbei.
 

in schwarzer Farbe, zu Gesicht stehen, vor kurzem, Mode sein, passen, Pech haben, es ist nichts zu machen,
ein anderes Mal.
 
Aufgabe 12.Gebrauchen Sie die in Klammern stehenden Adjektive in richtiger Form!
1) (Новый) Kleid sitzt gut. 2) Kaufst du dir Schuhe mit (высокий) Absätzen? 3) Wähl dir eine (пестрый)
Jacke. 4) In diesem Kaufhaus gibt es Kostüme in (различный) Farben. 5) Schwarz und weiß sind jetzt (в
большой) Mode. 6) Geben Sie mir, bitte, ein (другой) Paar. 7) Ist das nicht ein (восхитительный) Modell?
8) Mir gefällt dieses (клетчатый) Kosten. 9) Wir haben auch ein (прекрасный) Parfüm. 10) Hier sehen Sie
(великолепный) Vasen, (оригинальный) Schatullen, (оригинальный) Halsketten, (красивый) Broschen
und (другой) Schmuckstücke.
 
Aufgabe 13.Wie gefällt dir?
Spielen Sie Dialoge.
♦ Wie gefällt dir (meine neue Uhr)?     ♦ (Deine neue Uhr) gefällt mir sehr gut!
Mir gefällt (die Uhr) überhaupt nicht!
♦ Wie gefällt Ihnen (meine neue Uhr)?          ♦ (Ihre neue Uhr) gefällt mir sehr gut!

 
 Wichtige Verben und Wendungen mit dem Dativ
■    Wie geht es dir/Ihnen? Mir geht es gut.             Das Auto gehört mir.
■    Das Essen schmeckt mir.                                Der Anzug steht mir.
■    Die Schuhe passen mir.                                   Kann ich Ihnen helfen?
■    Das Hotelzimmer gefällt mir.                             Ich danke Ihnen.
 
Aufgabe 14.Üben Sie den Dativ.
Antworten Sie.
♦   Wie geht es Ihnen?                Danke, mir geht es gut.
1. Schmeckt dir die Tomatensuppe?
2. Gefällt euch das Hotel?
3. Wie geht es Klaus?
4. Passt dir der Bikini?
5. Wie geht es Ihrer Frau?
6. Gefällt dir meine Sonnenbrille?
7. Schmeckt dir das Schnitzel?
8. Gehört dir die Tasche?
9. Schmeckt euch der Kaffee?
10. Passen dir die Socken?
11. Steht mir die Bluse?
12. Schmeckt dir der Wein?
 
Aufgabe 15. Ergänzen Sie das Demonstrativpronomen (dies-).
Dieser Wein schmeckt mir nicht.
1. Steht mir ……….. Kleid?
2. Willst du wirklich ……. Schuhe kaufen?
3. Was kostet ……….. Fahrrad?        
4. Hast du .......... Haus schon fotografiert?  
5. Kennst du …..…. Frau?
6. ………… Handy funktioniert nicht.
7. Ich mag ……… Film nicht.
8. Wie gefällt dir ….….. Brille?
9. Ist …..… Anzug von Giorgio Armani?
10. ……….. Bluse ist sehr schön.
11. …….… Suppe schmeckt ausgezeichnet.
12. …….... Laptop gehört mir nicht.
13. Willst du wirklich ……… nehmen?
14. ………. Zimmer ist zu dunkel.
15. ………... Auto habe ich einmal gesehen.
16. Wir akzeptieren ……….. Kreditkarte nicht.
 
Aufgabe 16.Wie viel kostet das?
 
1. Der
2. Gürtel kostet .................................. 12. Die Handschuhe .....................................
3. Die Stiefel.............................................. 13. Die Kappe ..............................................
4. Die Tasche............................................. 14. Der Pullover ...........................................
5. Das Hemd.............................................. 15. Die Sandalen ..........................................
6. Der Rock................................................ 16. Der Hut ...................................................
7. das Kleid................................................. 17. Die Kravatte ............................................
8. Der Mantel.............................................. 18. Die Hose...................................................
9. Die Socken.............................................. 19. Der Anzug ...............................................
10. Die Bluse................................................. 20. Der Schal ................................................
11. Die Strümpfe ..........................................
 
Aufgabe 17.Finden Sie waagerecht oder senkrecht 30 Kleidungsstücke.
Q Z W Z C H O S E N T R Ä G E R
K M P S C H U H P U L L O V E R
0 ü S A N D A L E M A N T E L A
P T D S T R U M P F H O s E X N
F Z L H U T B U K Y A H B S K Z
T E S p Y P L N L U N S ü C N U
U N C Z F K U T E R D 0 'S H G G
C P H T L U S E I I S c T A Ü A
H C L S S J E R D I C K E L R K
S A A T C A M H V S H E N M T O
L R F 1 H C H E M D U N H I E S
I Z A E ü. K L M F J H Q A L L T
P W N F R E R D H O S E L A U ü
I Q Z E Z T L K R A W A T T E M
N E U L E T R 0 C K I L E V A B
Q J C O W E S T E V Q I R V A I
 
Aufgabe 18.Welche Kleidung kann man in welcher Abteilung kaufen?
■                Herrenkonfektion
■                Schuhwaren
■                Damenkonfektion
■                Sportartikel
■                Kinderbekleidung
 
Mantel • Anzüge Krawatten • Schuhe • Turnschuhe * Mützen • Hüte * Turnanzüge * Kleider   Röcke •
Blusen * Jacken •
Hemden • Hosen • Stiefel
 
Aufgabe 19.Ordnen Sie die Repliken den Situationen zu:
1. Du fragst nach einem Kleidungsstück.
2. Du fragst, ob es dir passt / nicht passt.
3. Sagen, wie groß, wie teuer die Sache ist.
4. Sagen, was dir gefällt / nicht gefällt. Warum?
 
 Ich suche einen... / ein... / eine...
 Gibt es auch ... mit langen Ärmeln?
 Wie steht mir ...?
 Ja, du siehst super aus.
 Können Sie mir eine Nummer größer zeigen?
 Ich brauche einen... / ein... / eine...
 Ich möchte gerne eine Lederjacke.
 Haben Sie Blusen in Schwarz?
 Sie ist mir zu eng / zu weit...
 Ja,... gefällt / nicht gefällt mir.
 ...ist zu ...
 Das Kleid steht Ihnen ausgezeichnet.
 Danke. Das Kleid gefällt mir. Ich nehme es.
 
Aufgabe 20.Welche Kleidungsstücke passen für die Dame, welche für den Herrn? Ordnen Sie mit
Pfeilen zu.
der Anzug das T-Shirt die Socken (PI.)
das Hemd der Pullover das Kostüm
die Bluse die Hose der/das Sakko
der Rock die Jeans (PI.) die Jacke
die Unterwäsche das Kleid der Mantel
die Unterhose/der Slip der Schuh
das Unterhemd die Strümpfe (PI.)
 
Aufgabe 21.Schreiben Sie ihre liebsten Kleidungsstücke auf.
Bei der Arbeit An einem Festtag
   
   
 
Aufgabe 22.Ordnen Sie die Wörter aus der Wortkiste den drei Begriffen zu. Ergänzen Sie weitere
Wörter, die passen.
das Leder- dick- gestreift- kariert- der Stoff -dünn -das Tuch -fein - gemustert -die Wolle -die Baumwolle
-die Seide -die Kunstfaser

 
  
Aufgabe 23.Notieren Sie je zwei Kleidungsstücke, die zu den Adjektiven passen.
bequem, eng, weich, weit bunt, modisch, fein
   
   
 
Aufgabe 24.Schreiben Sie den Text und ergänzen Sie die Adjektive im Akkusativ.
Die Herbstmode ist in den Geschäften. Hier sehen Sie einen (modisch) Mann. Er trägt eine (grau) Hose und
ein (braun) Jackett. Und dazu ein (blau) Hemd. Frauen zeigen in diesem Herbst (elegant) Röcke und
(modisch) Hosen. Unser Model trägt einen (lang) Rock und (kurz) Stiefel. Dazu hat sie einen (leicht)
Pullover i Grün an.
 
Aufgabe 25.Übersetzen Sie ins Deutsche!
a.1) Он рассказал нам много интересного. 2) Есть у вас что-нибудь новое. 3) Он подарил ему что-то
дорогое. 4) «Что нового»? - «Ничего особенного!» 5) В музее мы видели много интересного.6) Что
нового в Гродно? 7) Есть ли в этой книге что-нибудь веселое?
b.1) Zeigen Sie mir (что-нибудь интересное) zum Lesen. 2) Haben Sie (что-нибудь красивое и
подходящее) für sich in diesem Warenhaus gefunden? 3) In dieser Stadt haben wir (много интересного)
gesehen. 4) Sie hat mir (ничего нового) gesagt. 5) Mein Bruder möchte ihr (что-нибудь оригинальное)
schenken. 6) Kaufe (что-нибудь светлое) für den Sommer. 7) Leider kann ich Ihnen heute (ничего
подходящего) empfehlen.
 
Aufgabe 26.Übersetzen Sie ins Deutsche!
1) Это большой универмаг? - Нет, это не большой универмаг. 2) Это хорошая ручка? - Да, это
хорошая ручка, я всегда пишу этой ручкой. 3) Продавщица показывает мне коричневое шерстяное
платье. Я примеряю это коричневое платье. 4) Это очень красивая рубашка возьми ее. 5) Мне нужно
темное пальто. Это темное пальто мне нравится, но оно мне коротко. 6) Покажите мне модную
сумку. - Посмотрите эту черную сумку. Это очень красивая модель. 7) Сегодня в этом универмаге
особенно большой выбор товара. 8) Сколько стоит этот темный галстук? 9) У нее очень милое
голубое платье. 10) Я беру это шерстяное платье для своей маленькой дочери. 11) Анна, идем завтра
в универмаг, я хотела бы купить себе красивое вечернее платье. 12) У вас есть шерстяные красные
перчатки? 13) Примерь эти туфли на высоком каблуке. Они подходят к твоему новому вечернему
платью. 14) Это пестрое платье мне не нравится, покажите мне однотонный платье-костюм. 15)
Скажите, пожалуйста, у вас есть белые мужские рубашки с модным воротничком? 16) Это черное
платье не идет тебе, оно старит тебя. Примерь светлое платье. 17) В этом магазине нет красивых
вещей. 18) Обратитесь к этой молодой продавщице. 19) Эта зеленая кофта тебе не идет. Это не твой
цвет. Тебе очень идет красный цвет. 20) Выбери мне модный галстук по твоему вкусу. 21) Мне
нужны темные носки, покажите мне эти шерстяные коричневые носки. 22) У вас есть светлый
материал на дамское пальто? 23) В этом магазине есть дешевые льняные, хлопчатобумажные ткани и
дорогие шелковые и шерстяные ткани. 24) Эту новую модель я видел в витрине вашего магазина. Вы
не можете показать мне ее? 25) У вас есть галстуки из искусственного шелка? 26) Материал очень
хороший, но расцветка мне не нравится. 27) Я хочу купить шерстяную юбку к моему серому жакету.
 
Aufgabe 27. Übersetzen Sie ins Deutsche!
а)  Вчера мы были в универмаге. Это большой универсальный магазин. Здесь большой выбор
различных товаров: ткани, обувь, готовое платье, канцелярские товары, красивые сувениры и т. д. И
обычно много покупателей. Их обслуживают внимательные и вежливые продавцы. Мы проходим
мимо различных отделов, мы любуемся изящной обувью всевозможных цветов, красивыми тканями,
последними моделями одежды, оригинальными игрушками и многим другим. На несколько минут
мы останавливаемся в отделе готового платья. Молоденькая продавщица предлагает покупателю
черный костюм из дорогой шерстяной ткани. Покупатель примеряет костюм и говорит: «Я беру этот
черный костюм. Выпишите, пожалуйста, чек». Он идет к кассе и платит. Покупатель доволен своей
покупкой. Из отдела готового платья мы идем в отдел канцелярских товаров. Там я покупаю
почтовую бумагу, несколько конвертов и подарок для сына - красивый набор - ручку с
автоматическим карандашом. В отделе сувениров мой друг покупает красивую деревянную
шкатулку с видом универмага.
б)  1) Мне нужны почтовые открытки. 2) На витрине я видел недорогое светло-коричневое
демисезонное пальто. Оно мне очень понравилось. 3) В галантерейном отделе имеются в изобилии
различные пуговицы всех цветов. 4) Как сидит мой новый костюм? 5) Я хочу дать вам добрый совет:
не покупайте этой шляпки, она вам не к лицу. 6) Сколько стоит этот материал? Он хорошего
качества? 7) Как тебе нравится этот галстук? 8) Где здесь касса?
 
Aufgabe 28. Lesen Sie den folgenden Text und stellen Sie den Plan des Textes zusammen.
Im Warenhaus
In unserer Stadt gibt es viele Warenhäuser und Kaufläden. Was mich betrifft, so gehe ich gern einkaufen.
Nicht etwa in eines von diesen mittelgroßen Geschäften oder gar in einen Kaufladen, nein, das kommt für
mich nicht in Frage. Ich gehe gern in ein Kaufhaus mit großen Schaufenstern und vielen Abteilungen.
Heute ist Samstag, das Warenhaus ist bis 20 Uhr auf, genug Zeit zum Einkaufen. Ich nehme immer
jemanden mit, das macht mehr Spaß. Meine Freundin kommt auch gern mit. Heute möchte ich mich nämlich
für das Frühjahr einkleiden. Ich brauche ein Kostüm, ein Paar Schuhe mit hohen Absätzen und eine schöne
Damentasche, vielleicht noch einen passenden Hut dazu. Zuerst sehe ich mich um, gehe von einer Abteilung
in die andere.
In der Konfektionsabteilung drängen sich viele Kunden. Der eine braucht einen Wintermantel, der andere
einen zweireihigen Anzug modernen Schnitts, der dritte sucht einen praktischen Übergangsmantel usw.
Kostüme, Wolljacken, Sportanzüge, Pelzmäntel, Regenmäntel - alles in großer Auswahl!
Ich wähle mir ein Kostüm, gehe in die Ankleidekabine, wo ein großer Spiegel ist, und probiere das Kostüm
an. Ich drehe mich nach allen Seiten. Das Kostüm ist nicht schlecht gearbeitet: schönes Futter, reine Wolle,
aber es ist viel zu teuer für mich. Ich suche mir noch ein anderes Kostüm, ein billigeres, auch gut gearbeitet,
dunkelblau, jetzt gerade die große Mode. Ich probiere es an. Die Farbe steht mir gut, das Kostüm sitzt wie
angegossen, ich entscheide mich für dieses Kostüm. An der Kasse zahle ich, nehme den Kassenzettel, und
an der Ausgabe bekomme ich meinen Einkauf. Jetzt bin ich wirklich glücklich.
Dann gehen wir in die Schuhabteilung. Sie liegt eine Treppe hoher. Hier sind die Regale auch voll:
Sportschuhe in allen Größen, Damenschuhe mit hohen und flachen Absätzen, Kinderschuhe in allen Farben,
Gummistiefel, sogar Filzstiefel, Sandalen und vieles andere. Meine Schuhegröße ist 37. Ich probiere ein
Paar schwarze Schuhe an. Sie sitzen tadellos, sind nicht zu eng, nicht zu weit, gerade meine Größe, sie
passen auch gut zu meinem neuen Kostüm.
Das wichtigste ist erledigt. Nun gehen wir in die Hutabteilung. Hier gibt es auch eine reiche Auswahl an
Hüten, aber ich finde keine passende Farbe. Außerdem sind sie sehr teuer. So gehen wir noch in die
Lederwarenabteilung. So viele Taschen! Man sagt, wer die Wahl hat, der hat auch die Qual. Echt! Jetzt
ziehe ich meine Freundin zu Rat. Wir entscheiden uns für eine ganz teure Ledertasche. Zum Schluss gehen
wir noch in die Spielwarenabteilung, denn ich möchte meine kleine Schwester mit einem großen Ball in Rot
überraschen.
 
Aufgabe 29. Lesen Sie den folgenden Text und machen folgende Aufgaben.
 
Im Warenhaus
Vor kurzem wollte ich mir eine neue Jacke kaufen, denn meine alte war schon recht abgetragen und
aus der Mode gekommen.
So ging ich in das größte Warenhaus unserer Stadt, weil das Angebot dort besonders groß ist. Meine
Mutter ging gern mit, um mir bei der Auswahl zu helfen. Da sie immer sehr genau weiß, was mir passt oder
nicht, hatte ich nichts dagegen, dass sie mitkommt.
Das Warenhaus ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, nur sonntags bleibt es geschlossen. Im
Erdgeschoss liegen die Abteilungen für Kinderkleidung und Spielsachen, Haushaltswaren und Geschirr. Im
ersten Stock verkauft man Damenkonfektion, das ist Kleidung für Frauen: Kleider, Blusen, Röcke, Kostüme,
Mäntel und viele andere Sachen. Im zweiten Stock liegt die Abteilung Herrenkonfektion, da kann man
Kleidung für Männer kaufen:  Anzüge, Jacken, Hosen, Hemden, Socken usw. Freundliche Verkäuferinnen
bedienen überall die Kunden. Sie fragen: „Kann ich Ihnen behilflich sein?“, und zeigen den Kunden die
gewünschten Waren. Der Kunde ist hier der König.
In meiner Abteilung gab es eine Menge junge Leute. Da verkaufte man gerade modische Jacken zu
einem günstigen Preis. Ich stellte mich an und wartete ein paar Minuten. Als ich an der Reihe war, bat ich
die Verkäuferin, mir eine Jacke Größe 48 zu zeigen. Die Jacke war wirklich gut gearbeitet, und ihre Farbe
gefiel mir auch sehr. Ich probierte sie vor dem Spiegel an. Da sah aber meine Mutter, dass die Jacke etwas
zu lang wäre. Sie ließ die Verkäuferin eine, andere bringen, die passte mir genau und kleidete mich viel
besser.
Wir bezahlten die Jacke an der Kasse und bekamen sie verpackt an der Ausgabe. Dann gingen wir
noch in die Abteilung für Damenschuhe, denn meine Mutter wollte sich ein Paar neue Schuhe kaufen. Aber
sie hat nichts Passendes finden können, hoffentlich hat Mutter nächstes Mal Glück. Sonst gehen wir nicht so
weit einkaufen. Manche Waren kann man bei uns auch an einer Bude auf dem Markt kaufen, das ist etwas
billiger, aber die Qualität von solchen Waren lässt oft viel zu wünschen übrig.

Übungen zum Text:


1.                     Richtig oder falsch?
1. Die Erzählerin hatte keine Jacke und wollte die im Warenhaus kaufen.
2. Bei der Auswahl half der Heldin ihre Mutter.
3. Das Warenhaus ist jeden Tag von 9.00 bis 19.00 auf.
4. Die Konfektionsabteilung befindet sich im Erdgeschoß.
5. Die Bedienung im Warenhaus ist gut.
6. Der Verkäufer ist im Warenhaus ein König.
7. Zuerst probierte die Heldin eine teure modische Jacke an, die war aber von schlechter Qualität.
8. Die Erzählerin bezahlte und bekam ihre Jacke an der Kasse.
9. Die Mutter der Heldin fand keine passenden Schuhe.
10. Die Qualität von den Waren im Warenhaus ist besser als auf dem Markt.
 
2.      Ergänzen Sie die Sätze.
1. Ich ging in das größte Warenhaus, weil … .
2. Meine Mutter weiß immer genau, … .
3. Freundliche Verkäuferinnen zeigen den Kunden … .
4. Ich … mich … und wartete ein Paar Minuten.
5. Ich bat die Verkäuferin, mir eine Jacke … .
6. Ich … die Jacke vor dem Spiegel … .
7. Die andere Jacke … mir genau und … mich viel besser.
8. An der Ausgabe bekamen wir unsere Jacke … .
9. Meine Mutter wollte … kaufen.
10. Manche Waren kann man … kaufen.
11. Die Waren auf dem Markt sind … .
 
3.Beantworten Sie die Fragen.
1.Warum ging die Heldin ins Warenhaus? 2. Wer ging mit, um ihr bei der Auswahl zu helfen? 3. Wie lange
ist das Warenhaus geöffnet? 4. Welche Abteilungen liegen im Erdgeschoß? Im ersten Stock? 5. Welche
Waren kann man in der Damenkonfektion finden? 6. Was verkauft man in der Herrenkonfektion? 7. Warum
kaufte die Heldin die erste Jacke nicht? 8. Kaufte die Mutter etwas für sich? 9. Wie ist die Qualität von
Waren auf dem Markt?
 
4.Setzen Sie die passenden Präpositionen ein.
1…. kurzem habe ich mir ein schönes Kleid gekauft. 2. Alle meine Blusen sind schon … der Mode
gekommen. 3. Um Einkäufe zu machen, gehe ich … das Kaufhaus. 4. … der Auswahl hilft mir immer meine
Schwester. 4. Ich muss noch in die Abteilung … Haushaltwaren. 5. Alle Waren sind in diesem Geschäft …
einem günstigen Preis. 6. Wer ist … der Reihe? 7. Ich probiere den Rock … dem Spiegel an. 8. Die
Einkäufe bezahlt man … der Kasse und bekommt … der Ausgabe. 9. Das kann man … einer Bude … dem
Markt kaufen.
 
5.Beantworten Sie die Fragen.
1. Wo kann man in unserer Stadt einkaufen? 2. Wie ist das Angebot an Waren im Warenhaus? Welche
Abteilungen gibt es im Warenhaus? 3. Wo sind die Preise günstiger, auf dem Markt oder in Geschäften? 4.
Machen Sie Einkäufe gern? 5. Wo ziehen Sie vor, sich einzukleiden? 6. Mit wem gehen Sie einkaufen?
 
Aufgabe 30. Lesen Sie den folgenden Text und machen folgende Aufgaben.
 
Einkäufe machen
Wenn man Einkäufe machen möchte, so geht man in ein Kaufhaus oder in ein Geschäft je nach seinen
Bedürfnissen. Es gibt viele Handelseinrichtungen in jeder Stadt und beinahe in jedem Dorf Läden,
Handlungen, Geschäfte, Kaufhäuser, Warenhäuser und auch Supermärkte. Sie verkaufen verschiedene
Waren, das sind Lebensmittel und Konsumgüter, Haushaltsartikel und Möbel, Autos und| anderes mehr. 
Lebensmittel wie Brot, Mehl, Fleisch, Fisch, Wurst, Milch, Käse, Butter, Zucker und Süßwaren, Tee
oder Kaffee, Obst und Gemüse kauft man gewöhnlich in einem der nahe gelegenen Lebensmittelgeschäfte
ein. Da kann man auch andere Waren des täglichen Bedarfs kaufen wie Streichhölzer, Zigaretten, Papier,
Hefte, Kugelschreiber, Bleistifte, Seife, Waschmittel usw.
Neben den großen Supermärkten gibt es auch spezialisierte  Kaufhäuser, die nur eine bestimmte
Gruppe von Waren führen, wie zum Beispiel Gemüseläden oder Obsthandlungen, in der Bäckerei  verkauft
man Backwaren wie Brot, Kuchen und Gebäck, in der  Konditorei kann man Torten, Pralinen, Konfekt,
Bonbons, Schokolade oder Marmelade kaufen, in der Metzgerei oder Fleischerei  werden Fleischwaren und
Wurst verkauft, in der Molkerei Milchprodukte wie Butter, Käse, Joghurt usw.
Beim Gemüsehändler kann man verschiedenes Gemüse kaufen wie Karotten oder Möhren, Zwiebeln,
Erbsen, Kohl, Blumen- und Rosenkohl, Spargel, Salat, Gurken, Tomaten, Paprika und Radieschen,
Kartoffeln sind kein Gemüse, aber sie werden auch meistens vom Gemüsehändler verkauft. Beim
Obsthändler kauft man süße und saftige Früchte wie Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Pflaumen, Kirschen, Orangen
(Apfelsinen), Bananen, Weintrauben, Melonen, Ananasse und allerlei Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren,
Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, aber auch Honig oder Trockenobst.
Manche Leute kaufen gern konservierte Lebensmittel in Dosen oder Büchsen wie Eingemachtes und
Konfitüre oder Kondensmilch.
Solche Waren wie Kleidung, Wäsche, Stoffe, Schuhen, Uhren, Sportartikel, Fotoartikel, Radio-,
Fernseh- und Elektrogeräte gibt es in größeren Kaufhäusern, Supermärkten oder in spezialisierten
Geschäften. Diese Geschäfte liegen meistens in den Hauptstraßen der Stadt und sind daher leicht mit
verschiedenen Transportmitteln zu erreichen.   
Ich gehe gern einkaufen, besonders wenn es sich um kleinere Einkäufe handelt wie Lebensmittel oder
Süßwaren. Größere Einkäufe erledigen natürlich meine Eltern.

Übungen zum Text:


1.                     Stellen Sie den Plan des Textes zusammen!
______________________________________________________
______________________________________________________
______________________________________________________
______________________________________________________
______________________________________________________
 
2.                     Füllen Sie die Tabelle aus!
der Name des Geschäftes Was kann man dort kaufen?
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
 
3.                     Finden Sie im 4. Absatz alle Gemüse und Obst, schreiben Sie ihre Singularform mit der
Übersetzung!
 _______________________________________________________
________________________________________________________
_________________________________________________
 
4.                     Stellen Sie die Wörter aus den einzelnen Silben zusammen!
1. REN; SÜß; WA
2. TE;SU;MÄRK;PER
3. MÜ; GE;LER;SE;HÄND
4. GE;ELEK;RÄ;TRO;TE
5. LUN: OBST;GEN;HAND
6. TER;KON;GÜ;SUM
7. BER;KU;SCHREI;GEL
8. AR;KEL; HAUS;TI;HALTS
 
5.SchreibenSie die Definition folgenden Wörtern!
-die Lebensmitteln___________________________________________________
-der Kugelschreiber__________________________________________________
-der Supermarkt_____________________________________________________
 
6.Stellen Sie 10 Fragen zum Text!
 
Aufgabe 31. Lesen Sie die Dialoge mit verteilten Rollen. (Kunde/Kunden, Verkäufer/in)
 Wo ist hier die Herrenabteilung?
■    Das ist hier, gleich rechts.
 Ich suche Hemden.
■  Wie gefällt Ihnen dieses rote?
 Ja, ganz gut. Kann ich das mal anprobieren?
■   Ja natürlich, das steht Ihnen bestimmt sehr gut.
 Aber die Ärmel sind zu lang!
■    Moment, ich gebe Ihnen eine andere Größe.
 
 Guten Tag.
■     Guten Tag, Sie wünschen bitte?
 Ich suche eine Jeans.
■     Suchen Sie eine bestimmte Marke?
 Nein, das ist egal. Haben Sie etwas Preiswertes da?
■                Ja, probieren Sie mal diese dunkelblaue, die ist reduziert.
 Eigentlich möchte ich lieber eine schwarze.
■                Dann nehmen Sie diese hier.
 Aber die ist doch sicher teuer!
■     Nein, die ist auch reduziert.
 Super, die passt gut.
 
■                Entschuldigung, wo finde ich hier Jacken und Mäntel?
 In der ersten Etage.
■      Können Sie mir bitte helfen, ich suche einen Wintermantel.
 Welche Größe bitte?
■                Oh, ich glaube 40 oder 42.
 In Größe 40 habe ich diesen hellen. Möchten Sie den mal anprobieren?
■                Nein, die Farbe steht mir nicht. Haben Sie den auch in Dunkelrot oder Blau?
 Ja, aber leider nur in Größe 42.
■     Gut, dann probier’ ich den dunkel-roten an.
 
Aufgabe 32. Ordnen Sie die Dialoge.
-Blau steht mir nicht. -Haben Sie vielleicht einen in Grün? - Ja, danke. Die sind sehr bequem, die nehme ich.
- Die Umkleidekabine ist dort rechts. - Größe 39. - Guten Tag, ich hätte gcrnc-eincn-Mantel7-Größc 42. -
Guten Tag, Sie wünschen bitte? - Ich hätte gern ein Paar schwarze Winterschuhe. - In Größe 42 habe ich
hier diesen blauen. - Ja, diesen hier. Gefallt er Ihnen? -Ja, der ist schön. Kann ich ihn mal anprobieren? -
Möchten Sie diese hier anprobieren? - Welche Größe bitte?
Dialog 1
Guten Tag, ich hätte gcrnc-eincn-Mantel7-Größc 42
----------------------------------------------------------------
Dialog 2
-----------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------
 
Aufgabe 33. Bilden Sie Situationen mit den Sprichwörtern!
1. Über den Geschmack lässt sich nicht streiten.
2. Die Katze im Sack kaufen.
3. Wer die Wahl hat, hat die Qual.
 
Aufgabe 34. Beschreiben Sie das Kaufhaus, das Sie gern besuchen!
 
Aufgabe 35. Erzählen Sie über den Besuch eines Kaufhauses!