Sie sind auf Seite 1von 2

Mietvertrag Miet-Nr.

: 201689

Das Studierendenwerk Rostock-Wismar - 18055 Rostock, St.-Georg-Str. 104-107, vertreten durch den Geschäftsführer, dieser
vertreten durch von ihm beauftragte Mitarbeiter*innen (im Folgenden Vermieter genannt) und

Herrn Taher Al-shaibani geb. am 09.01.2002


(im folgenden Mieter genannt)
Der Lesbarkeit halber bezeichnet der Begriff „Mieter“ sowohl männliche, weibliche als auch diverse Bewohnende der Wohnanlage.
schließen folgenden Mietvertrag:

§ 1 Mietgegenstand
1. Vermietet wird im Studierendenwohnheim Friedrich-Wolf Str. 25 B Haus-Nr.: B
Einbettzimmer Nr. 03.04.2, möbliert.
2. Dem Mieter stehen zusätzlich die der gemeinschaftlichen Nutzung dienenden Räume gemäß ihrer Zweckbestimmung zur
Verfügung.
3. Der Mietraum im gegenwärtigen Zustand wird für Wohnzwecke zum vorübergehenden Gebrauch zum besonderen Zweck
des Studiums an Studierende der Universität Rostock, der Hochschule für Musik und Theater in Rostock, der Hochschule
Wismar sowie der angegliederten Studiengänge der Fachschule Wismar vermietet.
§ 2 Mietzeit
1. Das Mietverhältnis beginnt am 01.09.2021 und endet am 31.08.2022 .
2. Das Mietverhältnis endet mit Ablauf der vertraglich vereinbarten Zeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Setzt der
Mieter den Gebrauch der Mietsache nach Ablauf der Mietzeit fort, so gilt das Mietverhältnis nicht als verlängert. § 545 BGB
(stillschweigende Verlängerung) wird ausgeschlossen.
3. Ist die Fortsetzung des Mietvertrages gewünscht, ist mindestens 3 Monate vor Ablauf der Vertragszeit ein Antrag online
unter www.stw-rw.de auf Verlängerung zu stellen. Über die Verlängerung entscheidet der Vermieter. Bei verspätetem
Antragseingang prüft der Vermieter, ob das Zimmer noch verfügbar ist. Ist bereits eine Neu-Belegung durch den Vermieter
erfolgt, muss der Auszug zum Ende des Vertrages stattfinden und es ist keine Verlängerung möglich.
4. Die Belegung erfolgt auf Grundlage der Vergaberichtlinien von Wohnplätzen der Studierendenwerke in der jeweils
gültigen Fassung.
5. Die Kündigungsmodalitäten sind der jeweils gültigen Fassung unserer Allgemeinen Mietbedingung (AMB) zu entnehmen.
6. Während des gesamten Mietverhältnisses sowie bezüglich der Gebühren für vorzeitige Kündigung und Umzug gilt unser
Gebührenkatalog in der jeweils gültigen Fassung.
§ 3 Miete
1. Die Miete für den in § 1 beschriebenen Mietgegenstand beträgt monatlich 260,00 €.
In den Wohnheimen besteht Verbindung zu den Datennetzen der Universität Rostock ausschließlich für Studierende der
jeweiligen Universität und Hochschule in Rostock bzw. der Hochschule Wismar ausschließlich für Studierende der
Hochschule in Wismar. Es gilt die jeweilige Betriebsregelung/ Benutzerordnung, die Anmeldung hat durch den Mieter zu
erfolgen.
2. Die Miete wird in Anlehnung an die Vorschriften der Zweiten Berechnungsverordnung (II. BV) unter Berücksichtigung der
Gemeinnützigkeit für alle Wohnheime des Studierendenwerks Rostock-Wismar als Kostenmiete kalkuliert.
3. Mietänderungen innerhalb der Vertragsdauer sind im Interesse der Wirtschaftlichkeit des Studierendenwerks möglich.
Änderungen der Miete teilt der Vermieter dem Mieter schriftlich durch einseitige Erklärung mit. Die neue Miete ist ab
dem darauffolgenden Monat in der geänderten Höhe geschuldet.
4. Mieter und Vermieter vereinbaren, dass die monatliche Miete im Lastschrifteinzugsverfahren entrichtet wird.
Fälligkeitsdatum ist jeweils der 10. eines Monats. Der Mieter erteilt dem Vermieter ein entsprechendes widerrufliches
SEPA-Mandat.
5. Der Mieter ist verpflichtet, eine unverzinsliche Kaution je Wohnheimplatz in Höhe von 300,00 € zu entrichten.
§ 4 Bestandteile des Mietvertrages
1. Allgemeine Mietbedingungen des Studierendenwerks Rostock–Wismar in der jeweils gültigen Fassung.
2. die Hausordnung, die Brandschutzordnung sowie der Gebührenkatalog in jeweils gültiger Fassung.
§ 5 Sonstige Vereinbarungen
Der Zustand der Mietsache wird ausschließlich mit den Protokollen bei Einzug und Auszug dokumentiert. Nachträgliche
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Soweit in diesem Vertrag keine Regelungen getroffen
sind, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Das gleiche gilt für den Fall, dass eine oder mehrere der getroffenen Bestimmungen
rechtsunwirksam sein sollten (§ 139 BGB). Bei Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die
Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Rostock, den

Vermieter Mieter
2

English Reading-Help. YOU HAVE TO SIGN THE GERMAN VERSION!

§ 1 Rented premises
1. The rented premises comprise Student accommodation complex
Building Single room No. furnished.
2. In addition, the Tenant has access to communal rooms to be used in accordance with their intended purpose.
3. The rented room will be used for temporary residential use for the specific purpose of studying at the University of
Rostock, the Rostock University of Music and Theatre, Wismar University of Applied Sciences and affiliated programs
of study at Fachschule Wismar.

§ 2 Rental period
1. The tenancy begins on and ends on .
2. The rental relationship ends with the expiry of the contractually agreed period without the need for termination. If
the lessee continues to use the leased item after the expiry of the lease period, the lease shall not be deemed
extended. § 545 BGB (tacit extension) is excluded.
3. if the continuation of the rental agreement is desired, an application for extension must be submitted online at
www.stw-rw.de at least 3 months before the end of the contractual period. The landlord decides on the extension. If
the application is received late, the landlord will check whether the room is still available. If the landlord has already
re-booked the room, the move-out must take place at the end of the contract and no extension is possible.
4. The occupancy is based on the allocation guidelines of the landlord in the current version.
5. The termination modalities are to be found in the currently valid version of our General Terms of Rental (AMB).
6. Our catalog of fees, as amended from time to time, applies throughout the entire tenancy as well as with regard to
the fees for early termination and relocation.

§ 3 Rent
1. In the dormitories there is a connection to the data networks of the University of Rostock exclusively for students of
the respective university and college in Rostock or the University of Wismar exclusively for students of the University
of Wismar. The respective operating regulations/user regulations apply, the registration has to be done by the
tenant.
2. The rent shall be calculated as cost rent in accordance with the regulations of the Second Calculation Regulation (II.
BV), taking into account the non-profit character for all halls of residence of the Studierendenwerk Rostock-Wismar.
3. Rent changes within the contract period are possible in the interest of the economic efficiency of the
Studierendenwerk. The landlord will inform the tenant in writing of any changes in the rent by means of a unilateral
declaration. The new rent is owed from the following month in the changed amount.
4. Tenant and landlord agree that the monthly rent is paid by direct debit. The due date shall be the 10th of each
month. The lessee shall issue a revocable SEPA mandate to the lessor.
5. The tenant is obliged to pay an interest-free deposit of € per dormitory place.

§ 4 Components of the tenancy agreement


1. General Tenancy Terms and Conditions of Rostock-Wismar Student Services as amended from time to time.
2. the house rules, the fire protection regulations as well as the catalog of fees in the respective valid version.

§ 5 Other agreements

The condition of the rental object is documented exclusively with the protocolls upon moving in and out. Subsequent changes
and additions to this contract must be made in writing. As far as no regulations are made in this contract, the legal regulations
apply. The same applies in the event that one or more of the provisions made are legally invalid (§ 139 BGB). If one or more
provisions of this contract are invalid, the validity of the remaining provisions shall not be affected.

Finish – please sign only the german version.