Sie sind auf Seite 1von 23

Alt Mexikound seine kunst

Quetz alcoat1= Bacchus?


" Kern der indianischen

Philosophie: Ausweichen vor


den übernatürlichen Kräften

und der Aufschub des Schie


cksals"

Regengott Thaloe kann Ernte sichern,


aber auch zerstören

Windgott call,treibt Regen-


walken zum Land, zerstört aber auch

die Hütten der Bauern.


Coatlive ist die alles gebärende,
aber auch alles zerstörende
Göttin (Erdgöttin):

- Hunderten Ressortgötter"
- La Venta kultur primitiv

- haken im Küstengebiet
- Jadegesichter

- Mitte des 2 Jahrtausend BC


erste Korbflechtengen,

Tongegenstände
- T h atitco de Ausgrabungsplatz

der Frühzeit, bewohnt @ca.


1455-568 u.C.

_ angeblich gute Keramik in Thatike


- wird zwischen 500-300 v.Chr.
Verlassen -> Gründe unbekannt

↳ allt Megapalis Umzug?


L wahrscheinlich Zerstörung

' ältestes Bauwerk der klassischen


Maya in Waxacten

balmethische Kultur
- "OImeca" bei den Atsetzen

" Bewohner des südlichen


Kautschuklands" an der süße

Galtküste
- älteste Kalender aus der alm.

ehischen Kultur -7 Stele C


aus Tres Lapotes

L von den Maya übernommen und


_ parallele in Chain (Alt_Peru)
u Olmelken (angeblich laut

Ferdinand Anton)
- Okuchen begannen wohl bereits

Arbeitsteilung
- La Venta, Tres Tapeten, Cerror

de las Mesas keine Stächte,


sondern keltische Mittelpunkte:

- Bevö lkerung des Hinterlandes der


Städte ca. 18000 ( Robert Heizer)

I
- bei den Ollmerken wir

religiöse Kunst
- Obmerken= ha Ventura Kalten?
Coza
- Theo tikvacan erste Theokratie

- Teethihn acan max 250000


Einwohner
L) bereits bei Ankunft der Spanier

verlassen .
-) Azteken erzählten, die Ebene

seien Riesen gewesen,


- Selbstkasteiung bei Maya

d Teofi kuakauern
Is abgeschnittene Finger und Augen

lieder
- Teo tikuakauer wandten das

Rad nicht an
- atsteh indianische Pyramiden

örtlich gefärbt und mit


Stuck überzogen
.
,? ivhvacaus gefiederten Schlange"

einzige Bauwerk, das durch


Verzierungen auffällt, alle Anderen
Gebäude eher schlicht.

- arztethisches Pantheon
-, mit dem Untergang von Teotikvoran

endet die klassische, theokratiesoll


aeltern

_ auf der Halbinsel Yucater


weltlichere Führung

- Terotikuacan I unreife Kunst,


keine Stil

- Th atillo älter als Test ihresan


.
gewinner
- Chronist Torquemada berichtet
1723 von Totomaten an der

Golfküste, sie rühmen sich,


ihre Ahnen wären die Erbauer der
Pyramiden gewesen

_ in Teatikvac in Thereits
religiöse Keramik

- Sonnenpyramide und Man dpyra-


'de entstanden am
Anfang von Teotikiacan

L Um 200 u.CW.
_ größtenteils erhalten geblieben

Is andere Sakralebauten wurden


ständig erneuert und überarbeiten.

- Priester oder ein Regen sprühender


Gott stehen fast immer ein Mittel-
punkt der Kunst

- Vermeidung von Rundplastiken


- sind die eckigen Skulpturen.

das Pendant zur Antiken


lastik

_ Auf Fresken: Zartrosa, Hell-


blau, Hellgrün, Dunkelgrün,
diego blau und ocker um

das Paradies zu verausch_


anlichen

- TeotikvacantII weist
realistischere Figuren auf.

=) Steinerne Masken könnten


nichtige Nunstobjekte
sein, siehe überprüfe
ihre Entwick lung.

↳ später Massenherstellung der


Figuren
Linnerhalb Teotilwaren

gering, aber bereits vorhanden


- Totilacan II bereits

kraftlos, erte Terakosten


↳ keine Masken

_ leben La Venta Kultur


entwickelten nur Zapotheken

eine Grabarchitektur
- Zapotheken schlechteste
Bildhauer

- Mathematiker arbeiteten
mit Zehn Finger_ Zehn

Zehen " System


- O spielte eine nichtige

Ralle
- Inschrift von Monte Alban I

noch nicht entschlüsselt?


- Monte Alban If zeitlich

arallel mit Teotikvacant


=) Kunst der Metall-

Verarbeitung von Peru


Über Panamakanal kommen?!
- nördliche Küste von Peru
in Chan_chan ähnlich
Formen wie in Mitla
I, Leben altgriechischen,

Mustern, peruanischen
Geweben, germanischen Dekor
auch ozeanischen Ornamentikk

=> Chan Chan und


Mitla sehr wichtig?

- in Mitla monolithischen
ählen

- Weitla wahrscheinlich in
↳↳ Rokoko?
- Mixtecken sind Wegbereiter

der Attacken
- erst Attaken kannten

Lautschrift
- Mixfetzen gute Künstler

- Ha Huaxtetzen eigener
Stil, nur geringe Beiseinflur

Sung durch Textilwalan etc.


↳> Pawco I- B heißt

die Siedlungs
Provinz der Mexikanischen
Kultur

- alte Siedler der Nordwest-


küste nehmen nicht an

kultureller Entwicklung teil


- haarloser Dackel a Techichin

bei den Abzulenken wie auch


Iin China bekannt

_ der Mezacala Stil


Modern?
kauern unserer Zeit ähnlicher

als den Klassischen der


Attekken"

L) fast verschwunden
- Tolleken "Künstler und

Baumeister", Arzteben führten


ihre Abstammung auf sie zurück

> Quera lsorate realer Herrschen?


I Regent von Tallan

um 980-1171
- Untergang von Tollen
( printkönig, Namen der

Gottes angeeignet
_ um 900 beginnen Einfälle

barbarischer Nomadenstämme
dem Norden

- Ho ltekirsche" Renaissance"
nach 1000 Ab, Kriegerfiguren

- Aubin Coupils che Sammlung


- Atztaken ursprünglichen Kriege
die eine Heimat suchten?

- Atztekern baten König um eine


seiner Töchter, um eine Herr-

scher dynastie zu gründen.


Die das Mädchen Ind laden
den König, der von nichts wusste

eine.
↳ Legende?

-) Abzulenken dann Söldner


- Schiffahrt auf dem See

Von Tercoco?
- Luka luka Dynastie ähnlich?

wie Atstecken
- Atzteken konnten Tarasken

nicht erobern ,
- Texcocoagelehrte
Tenochtitan a militaristische n

-" ein anderer, wesentlicher


Grund für das Aufblühen

Menschtitleaus lag darin,


dass sie keinen traditionellen

Ballast mit sich trag.


Sondern sich von anderen nur

aneignete, was sie benötigte

-1, Daß Tenochtitlau zur


4 We ltstadt' wurde, die nach

Oswald Spengler, Sinnbild


und Höhepunkt einer Kultur'

darstellt,, die sowohl in


ihrer Größe wie in ihrem
Verfall sich erfüllt sieht.?....."
- Dualismus i der

mexikanischen Religion?
↳ Quetzalcoatat und -

Tercatlipoca
( Stellung der Sklaven ähnlich

'e in der Antike, sofern sie


itssam waren.

Arbeitss cheue Sklaven kanten


nach viermaligen Verkauf

geopfert werden
- keine Gefängnisstrafe
Is der Schuldige wurde

verurteilt, den Schaden


Wiedergutzumachen

- kurz vor spanischer


Eroberung:

I, das Ideal des aufbrausenden


und brutalen Kriegers wird

abgelöst durch das eines


Verständigen und gütigen
Menschen"

- A.D. Disse(haff zu den


Atstecken lesen

- Atzteken kunst größte


fast auss chließlich religiöser
Art

- Parallelen zwischen
dem arztezischen Stil und

dem, was Spengler sich


Darstellt?, sie header

Künstler.
- Monumentaler Effectzt der

Skulpturen bei den Azteken


- Sprache der Arztetzen ist

das Nähuatl
Tho qui ztli moteca ixayot1
pixahui= Trauer. Meine Hand,
mein Fuß" war in der altaweit

komischen Lyrik die Umschreibung


für" mein Körper".
Ja degestein, Quezalfelder

= kostbar, Reicht und Schönheit


Sein Wort, sein A An.

= seine Rede
Wasser und Hügel= Siedlung

Speer & Lanze, Wasser und


Freuer = Krieg
Matte & Schemel= Autorität,
Würde
Wolken &Nebel= Geheimnis

der Freunde
tend und Bluse= Frau.

Nacht und Wind= unsichtbare


Götter
Blame & Gesang= Gedicht

" Dichtung spaltet sich, anderes


Ich widerspricht & Trauer
und Schwermut gewinnen
häufig die Oberhand

L Sojet: Vergeblichkeit
des menschlichen

Daseins

Edelsteinwasser: Blut