Sie sind auf Seite 1von 7

Personalpronomen

Nominativ Akkusativ Dativ


ich mich mir
du dich dir
er ihn ihm
sie sie ihr
es es ihm
wir uns uns
ihr euch euch
sie sie ihnen
Sie Sie Ihnen

1. Das Verb regiert im Satz!

❖ Verben mit dem Nominativ (Frage: Wer? Was?)


Kopulaverben: sein-werden-bleiben

Sie wird eine gute Lehrerin. Das ist ein Stift.


↑ ↑ ↑ ↑
Nominativ Nominativ Nominativ Nominativ

❖ Verben mit dem Akkusativ (Frage: Wen? Was?)

Ich besuche meine Eltern. Ich habe einen Computer.


↑ ↑ ↑ ↑
Nominativ Akkusativ Nominativ Akkusativ

Verben:lesen-anrufen-besuchen-bezahlen-machen-sehen-finden-hören-brauchen-abholen-kosten-
beantworten-öffnen-trinken-kennen-haben u.a.

Übung
Bilden Sie Sätze im Perfekt.
essen -ihr-Salat Ihr habt den Salat gegessen.

a. hören -wir - Radio


b. lesen - er - Buch
c. bezahlen - die Frau - Rechnung
d. anrufen - du - Arzt
e. finden - ihr - Schlüssel
f. übersetzen - Herr Müller - Brief
g. sehen - sie - Film
h. besuchen - wir - Museum

❖ Verben mit dem Dativ. (Frage: Wem?)

Das Hemd gefällt mir. Der Kuchen schmeckt dem Mädchen.


↑ ↑ ↑ ↑
Nominativ Dativ Nominativ Dativ

Verben: gefallen-gehören-passen-schmecken-helfen-danken

Übung
Schmeckt dir der Kuchen? Ja, mir schmeckt der Kuchen.

a. Gefällt euch das Hotel?


b. Passt dir der Bikini?
c. Gehört dir die Tasche?
d. Steht mir die Bluse?
e. Schmeckt euch der Kaffee?
f. Wie geht es Martin?
g. Passen Ihnen die Socken?

❖ Verben mit Dativ und Akkusativ. (Frage: Wem? Was?)

Ich schenke meinem Freund ein Buch.


↑ ↑ ↑
Nominativ Dativ Akkusativ

Verben: kaufen-geben-bringen-schenken-schreiben-senden-schicken-zeigen

Ich schenke ihm es. Ich schenke ihm ein Buch. Ich schenke es meinem Freund.
Ich schenke es ihm. (kurz vor lang)
Übung
Bilden Sie möglichst viele Sätze.

Subjekt im Nominativ Verb Dativ Akkusativ

die Kollegen zeigen der Chefin eine E-Mail

Frau Reuter schicken Herr Ullrich eine neue Tasche

du schreiben Dir einen Brief

die neue Sekretärin senden dem Kollegen das neue Büro

ich kaufen mir einen Blumenstrauß

Markus schenken Maria eine Postkarte

● Ich zeige dir das neue Büro.

❖ Verben mit Präposition

Ich warte auf den Bus. Er telefoniert mit seinem Kollege.


↑ ↑ ↑ ↑
Nominativ auf + Akk Nominativ mit + Dativ

Frage: Worauf wartest du? (Sache) Mit wem telefoniert er? (Person)

Ich warte auf meinen Freund.


Auf wen wartest du? (Person)

mit + Dativ bei + Dativ an + Dativ zu + Dativ nach + Dativ von + Dativ

reden arbeiten teilnehmen gratulieren fragen träumen


telefonieren sich entschuldigen einladen suchen
sprechen
sich beschäftigen
auf + Akk um + Akk für + Akk an + Akk über + Akk in + Akk

warten es geht sich bedanken sich erinnern sich freuen sich verlieben
sich freuen sich bewerben sich interessieren denken sich beschwerden
reden
sprechen
sich ärgern

Übung
Ergänzen Sie die Fragewörter und antworten Sie.
Auf wen warten Sie? (mein Freund) Ich warte auf meinen Freund.
Worauf warten Sie? (das Wochenende) Ich warte auf das Wochenende.

a. …..erinnerst du dich gern? (meine Kindheit)


Ich erinnere mich gern Kindheit.
b. ………….interessiert sich Ihr Kollege? (Fußball)
Mein Kollege interessiert sich Fußball.
c. …………...spricht Herr Müller gerade? (die neue Software)
Er spricht gerade die neue Software.
d. ………….haben Sie geträumt? ( die Deutschprüfung)
Ich habe der Deutschprüfung geträumt.
e. ……. denkst du gerade? (mein Kind)
Ich denke gerade mein Kind.

2. Reflexive Verben

sich freuen Akk. Dat.


ich freue mich mir
du freust dich dir
er/sie/es freut sich sich
wir freuen uns uns
ihr freut euch euch
sie/Sie freuen sich sich

Reflexive Verben: Sie haben immer ein Teilreflexive Verben: Sie können reflexiv
Reflexivpronomen sein.

Ich verliebe mich. Ich wasche mich.


Ich wasche mein Gesicht.
sich bedanken sich duschen
sich beschweren sich schminken
sich beeilen sich erinnern
sich interessieren sich föhnen
sich streiten sich umziehen/anziehen
sich erkälten
sich befinden
sich freuen
Ich wasche mir das Gesicht. sich waschen

Übung (ver aula virtual)


1. a). Ich dusche …...jeden Tag.
b) Wir duschen ……... jeden Tag.
c) Sie duschen ……….. jeden Tag.
2. a) Du ziehst …………. um.
b) Sie zieht ………… um.
c) Wir ziehen ………. um.
3. a) Sie bedankt………... für das Geschenk.
b) Ihr bedankt………. für das Geschenk.
c)Wir bedanken ……….. für das Geschenk.
4. a) Du interessierst ………. für Politik.
b) Der Arzt interessiert …... für Politik.
c) Ihr interessiert ………... für Politik.

3. als - wenn Temporalsatz: Gleichzeitig

Konnektor Handlung Zeit

als Als ich Kind war, wohnte ich in einem Dorf. einmalig Vergangenheit

wenn Wenn ich wieder nach Mendoza fahre, einmalig Zukunft


besuche ich Onkel Mario.

(immer) wenn wiederholt


(Immer) wenn ich putze, höre ich Musik. Gegenwart
(Jedes mal) (Jedes mal) wenn Onkel Mario uns besuchte, Vergangenheit
wenn brachte er mir etwas mit.

In Zukunft werde ich die Hotelbuchung Zukunft


wenn vorher kontrollieren, wenn ich Buenos Aires
besichtige.

Übung
Ergänzen Sie wenn oder als.

a. Immer ……….wir in diesem Hotel übernachteten, war im Zimmer etwas kaputt.


b. ……..ich ihn gestern traf, sah er noch ganz gesund aus.
c. Machst du bitte das Licht aus, ……. du ins Bett gehst?
d. ……. ich morgen Zeit habe, besuche ich dich.
e. Ich habe mich gefreut, …………… ich Marias Brief bekam.
f. ……. Georg am Computer spielt, vergisst er alles.
g. Was machst du, ………….. du in Berlin bist?

5. Konjunktiv II

Real Irreal/höfliche Frage, Bitte, Aussage


Empfehlung/Vorschlag
Ich habe kein Auto. Ich hätte gern ein Auto.
Ich bin in Córdoba. Ich wäre gern in Deutschland.
Andere Verben: würde + Infinitiv
Ich studiere in Mendoza. Ich würde gern in Deutschland studieren.
Ich arbeite jeden Tag Ich würde gern weniger arbeiten.
Modalverben: könnte/müsste/dürfte/möchten:
Ihr sollt die Stadt besuchen. Ihr solltet die Stadt besuchen.
Du kannst in die Bibliothek gehen. Du könntest in die Bibliothek gehen.

irreale Bedingung Wenn ich im Lotto gewinnen würde, wäre ich Millionär.
irreale Wunsch Ach, hätte ich doch ein schnelleres Auto!
Empfehlung Es wäre gut, wenn du mehr Sport treiben würdest
Konjunktiv II verwendet man bei den Hilfsverben (sein-haben) und Modalverben.
Bei den meisten Verben bildet man Konjunktiv II mit würde + Infinitiv.

Das könnte Ihnen auch gefallen