Sie sind auf Seite 1von 6

DEUTSCH

ONLINE B1
KAPITEL 2

ÜBERSICHT REDEMITTEL
UND GRAMMATIK
DEUTSCH ONLINE B1 - ÜBERSICHT REDEMITTEL UND GRAMMATIK - KAPITEL 2

WIE SAGT MAN?

NACH DER PRÄFERENZ FRAGEN UND PRÄFERENZ AUSDRÜCKEN


Ich möchte (wirklich) gern …
Würdest du (nicht) gern …?
Ich würde gern …
Willst du (nicht) …?
Am liebsten …
Was machst du lieber, … oder …?
Ich habe keine Lust, …
Möchtest du lieber …?
Ich möchte am liebsten …
Was möchtest du am liebsten …?
Es ist besser, (wenn) …

EINE E-MAIL SCHREIBEN


Liebe/r / Hallo …,
Es gibt etwas Neues. / Ich muss dir etwas erzählen. / Ich habe Neuigkeiten. / Bei mir gibt es auch
Neuigkeiten. / Du wirst es mir nicht glauben, aber …
Gibt es bei dir Neuigkeiten? / Gibt es Neuigkeiten (bei dir)? / Was gibt es bei dir Neues?
Schreib mir mal wieder. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder! / Mach’s gut! / Bis bald! /
(Viele) Liebe Grüße / Schöne Grüße / Herzliche Grüße

ÜBER DAS BEFINDEN SPRECHEN


Wie geht es Ihnen? Danke gut. Und Ihnen?
Wie geht’s? Danke es geht. Und Ihnen?
Wie fühlen Sie sich? Es geht. / Nicht gut. / Nicht so gut.
(Ach,) Gar nicht gut. Ich bin krank.

Wie geht es Ihrer Frau? Gut, danke. Ihr geht es gut.


Was macht die Arbeit? Naja, es geht.

© Goethe-Institut e.V. 2
DEUTSCH ONLINE B1 - ÜBERSICHT REDEMITTEL UND GRAMMATIK - KAPITEL 2

WIE SAGT MAN?


EINEN RAT GEBEN
Am besten … Sie/du …
Es ist besser, wenn Sie/du … / Es ist am besten, wenn Sie/du …
Es ist wichtig, dass Sie/du …
Sie müssen/sollten (unbedingt) … / Du musst/solltest (unbedingt) …
Ich würde auch …
Also, ich würde …
Ich empfehle Ihnen/dir …
Ich kann/möchte Ihnen/dir … empfehlen.
Das kann ich Ihnen/dir nicht empfehlen.
… Sie/du besser nicht …
Sie sollten (nicht) … / Du solltest (nicht) …

ÜBER PLÄNE UND VORHABEN SPRECHEN


Ich habe vor, … zu …
Ich will/möchte bald/ab … / in Zukunft / dieses Jahr …
Ich will/möchte mehr/öfter/ nicht mehr / nicht mehr so oft …
Ich habe mir vorgenommen, / (mich) entschieden, dass ich …
Ich habe mir vorgenommen, / (mich) entschieden, … zu …
Ich beginne mit … / Ich fange an mit …
Ich beginne … zu … / Ich fange an, … zu …

© Goethe-Institut e.V. 3
DEUTSCH ONLINE B1 - ÜBERSICHT REDEMITTEL UND GRAMMATIK - KAPITEL 2

GRAMMATIK
NEBENSÄTZE MIT DA
Die Konnektoren weil und da sind synonym.
Nebensätze mit da
• verwendet man vor allem in geschriebener Sprache,
• stehen oft vor dem Hauptsatz.

Hauptsatz Nebensatz

Ich kann
2 nicht am Workshop teilnehmen, da/weil ich einen wichtigen Termin habe.

Verb am Ende

Nebensatz Hauptsatz

Da/Weil ich einen wichtigen Termin habe, kann


1 ich nicht am Workshop teilnehmen.

Verb am Ende

NEBENSÄTZE MIT OBWOHL UND WEIL


Nebensätze mit obwohl drücken einen Gegensatz, etwas Unerwartetes aus.

Nebensatz Hauptsatz

Obwohl Pia keine Zeit hat, macht 1 sie Sport.

Verb am Ende

Hauptsatz Nebensatz

Pia macht
2 Sport, obwohl sie keine Zeit hat.

Verb am Ende

Nebensätze mit weil drücken einen Grund aus.

Hauptsatz Nebensatz

Ich
2
mache regelmäßig Sport, weil ich gesund und fit bleiben möchte.

Verb am Ende

Nebensatz Hauptsatz

Weil ich gesund und fit bleiben möchte, mache


1 ich regelmäßig Sport.

Verb am Ende

© Goethe-Institut e.V. 4
DEUTSCH ONLINE B1 - ÜBERSICHT REDEMITTEL UND GRAMMATIK - KAPITEL 2

GRAMMATIK
RATSCHLÄGE/EMPFEHLUNGEN GEBEN MIT KONJUNKTIV II
Ratschläge/Empfehlungen mit dem Konjunktiv II von sollen sind besonders höflich.
Der Konjunktiv II von sollen hat keinen Umlaut, die Formen sind gleich wie im Präteritum.

Präteritum Konjunktiv II

ich sollte sollte

du solltest solltest

er/es/sie sollte sollte

wir sollten sollten

ihr solltet solltet

sie/Sie sollten sollten

Sie sollten eine Therapie machen.

Du solltest weniger arbeiten.

Ihr solltet euch regelmäßig bewegen.

© Goethe-Institut e.V. 5
DEUTSCH ONLINE B1 - ÜBERSICHT REDEMITTEL UND GRAMMATIK - KAPITEL 2

GRAMMATIK
ADJEKTIVE NACH DEM DEFINITEN ARTIKEL
maskulin neutrum feminin Plural

Nominativ der bekannte Sport das gute Training die anstrengende Übung die neuen Workouts

Akkusativ den bekannten Sport das gute Training die anstrengende Übung die neuen Workouts

Dativ dem bekannten Sport dem guten Training der anstrengenden den neuen Workouts
Übung

Adjektivendungen: Nach dem definiten Artikel haben die Adjektive entweder ein -e oder ein -en als
Endung.
Im Dativ ist die Endung immer -en.

ADJEKTIVE NACH DEM INDEFINITEN ARTIKEL


maskulin neutrum feminin Plural

eine anstrengende
Nominativ ein bekannter Sport ein gutes Training neue Workouts
Übung
einen bekannten eine anstrengende
Akkusativ ein gutes Training neue Workouts
Sport Übung

Dativ einem bekannten einem guten einer anstrengenden neuen Workouts


Sport Training Übung

Im Dativ ist die Endung immer -en.


Diese Endungen haben die Adjektive im Singular auch, wenn sie nach dem Negationsartikel (kein-)
und den Possessivartikeln (mein-, dein-, …) stehen. Im Plural ist die Endung nach diesen Artikelwörtern
immer -en.

ADJEKTIVENDUNGEN IM GENITIV
maskulin neutrum feminin Plural

Nominativ der bekannte Sport das gute Training die anstrengende Übung die neuen Workouts

Akkusativ den bekannten Sport das gute Training die anstrengende Übung die neuen Workouts

Dativ dem bekannten Sport dem guten Training der anstrengenden den neuen Workouts
Übung

Genitiv des bekannten Sports des guten Trainings der anstrengenden der neuen Workouts
Übung

Im Genitiv ist die Adjektivendung bei definiten und indefiniten Artikelwörtern gleich: immer -en.

© Goethe-Institut e.V. 6

Das könnte Ihnen auch gefallen