Sie sind auf Seite 1von 8

ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.

de

Verben mit Präpositionen

1) Was man über Verben mit Präpositionen wissen sollte.

Einige Verben bilden ihre Ergänzung beginnend mit einer Präposition (Verben mit Präpositionen). In

diesen Fällen gibt die Präposition den Kasus (Akkusativ / Dativ) an. Verben mit Präpositional-Ergänzungen sollte

man mit der entsprechenden Präposition + den verlangten Kasus lernen. Einige ausgewählte

Anwendungsbeispiele dazu:

• Verben mit Präpositional-Ergänzung + Akkusativ


o achten auf
Die Autofahrer müssen auf den Verkehr achten.
o lachen über
Die Kinder lachen über den Lehrer.
o warten auf
Wir warten schon seit Wochen auf besseres Wetter.
• reflexive Verben mit Präpositional-Ergänzung + Akkusativ
o sich entschuldigen für
Ich entschuldige mich für mein schlechtes Benehmen.
o sich interessieren für
Heinz interessiert sich nicht für schnelle Autos.
o sich vor|bereiten auf
Der Student bereitet sich auf die Prüfung vor.
• Verben mit Präpositional-Ergänzung + Dativ
o ab|hängen von
Der Student hängt noch vom Geld seiner Eltern ab.
o gehören zu
Der Hund gehört zu Herrn Nolte.
o tanzen mit
Möchten Sie mit mir tanzen?
• reflexive Verben mit Präpositional-Ergänzung + Dativ
o sich beschäftigen mit
Warum beschäftigst du dich so selten mit deinen Kindern?
o sich unterhalten mit
Gestern haben wir uns lange mit unserer neuen Nachbarin unterhalten.
o sich verabschieden von
Leider müssen wir uns jetzt von euch verabschieden.
• Verben mit mehreren Präpositional-Ergänzungen
o sich bedanken bei + Dat für + Akkusativ
Ich bedanke mich bei Ihnen für den schönen Abend.
o sich beschweren bei + Dat über + Akkusativ
Ich möchte mich bei Ihnen über meinen neuen Kollegen beschweren.
o sprechen mit + Dat über + Akkusativ
Der Chef möchte mit Ihnen über die Geschäftsentwicklung sprechen.
• In seltenen Fällen gibt es zusätzlich eine Dativ- oder Akkusativergänzung
o jdn. bitten um + Akkusativ
Mein bester Freund hat mich gestern um 10.000 Euro gebeten.
o jdm. danken für + Akkusativ
Ich Danke Ihnen für Ihre Hilfe.
o jdn. warnen vor + Dat
Er hat mich vor den Waffen einer Frau gewarnt.

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


1
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

2) W-Fragen mit Präpositionen

In einer Präpositional-Ergänzung steht entweder eine Person oder eine Sache.

• Fragt man nach einer Person, gilt:

Für wen interessiert sich Thomas? - Er interessiert sich für Heike.

An wen denkst du? - Ich denke immer an meine verstorbene Mutter.

Mit wem hast du gestern getanzt? - Ich habe den ganzen Abend mit Frank getanzt.

Akkusativ-Präposition + wen

Dativ-Präposition + wem

• Fragt man nach einer Sache, gilt:

Wofür interessiert sich Thomas? - Er interessiert sich für schnelle Autos.

Woran denkst du? - Ich denke immer an unseren Urlaub.

Womit machst du die Tür auf? - Natürlich mit dem Schlüssel.

Wo(r) + Präposition

Siehe auch: Liste der Verben mit Präpositional-Ergänzungen

Siehe ebenso: dass-Sätze als Präpositional-Ergänzung

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


2
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

Liste Präpositional-Ergänzungen

Gebrauchsanweisung:

• etw = Sache + Akkusativ


• jdn = Person + Akkusativ
• s. = Reflexivpronomen + Akkusativ
• jdm = Person + Dativ
• s. = Reflexivpronomen + Dativ

Infinitiv Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2

ab|hängen von + Dat Ob ich mitkomme, hängt vom Wetter ab.

achten auf + Akk Achte immer auf den Straßenverkehr!

etw ändern an + Dat Er sollte unbedingt etwas an seinem Aussehen ändern.

etw an|fangen mit + Dat Der Rentner kann mit seiner Freizeit nichts anfangen.

s. ängstigen um + Akk Die Mutter ängstigt sich um ihre kleine Tochter.

an|kommen auf + Akk Es kommt darauf an.

jdn an|sehen als + Akk Die Angestellten sehen Herrn A. nicht als Respektperson an.

antworten auf + Akk Warum antworten Sie nicht auf meine Fragen?

arbeiten als + Nom Herr Meier hat früher als angelernter Maurer gearbeitet.

arbeiten an + Dat Im Sprachlabor können viele Asiaten an ihrer Aussprache arbeiten.

arbeiten bei + Dat Mein Neffe arbeitet bei der Telekom in Hamburg.

s. ärgern über + Akk Ständig ärgert sich mein Chef über die Banken.

auf|hören mit + Dat Wann hörst du endlich mit deiner Nörgelei auf?

auf|passen auf + Akk Pass ja gut auf deine kleine Schwester auf.

s. auf|regen über + Akk Warum regst du dich immer über alles auf?

aus|geben für + Akk Wofür gibst du dein ganzes Geld aus?

s. bedanken bei + Dat Wir müssen uns bei Herrn Gruls bedanken.

s. bedanken für + Akk Wir müssen uns bei ihm für seine Hilfe bedanken.

s. beeilen mit + Dat Bitte beeil dich mit deinen Hausaufgaben.

beginnen mit + Dat Nach dem Essen könnten wir mit dem Aufräumen beginnen.

s. beklagen bei + Dat Dein Nachbar hat sich beim Hausmeister beklagt.

s. beklagen über + Akk Die alte Dame hat sich über Ihren Hund beklagt.

sich schon seit Monaten um einen


s. bemühen um + Akk Karl bemüht
neuen Job.

berichten über + Akk Worüber hat der Journalist so lange berichtet?

s. beschweren bei + Dat Der Sohn hat sich bei seiner Mutter beschwert.

s. beschweren über + Akk Der Sohn hat sich bei ihr über seinen Vater beschwert.

s. bewerben um + Akk Florian hat sich um die Stelle als Buchhalter beworben.

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


1
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

Infinitiv Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2

s. bezeichnen als + Akk Franz-Joseph bezeichnet sich selbst als Alkoholiker.

jdn bitten um + um Dürfte ich Sie um diesen Tanz bitten?

jdn bringen zu + Dat Dieser Mann bringt mich noch zum Wahnsinn.

jdm danken für + Akk Der Fremde dankt mir für meine Hilfe.

denken an + Akk Im Urlaub habe ich immer nur an dich gedacht.

s. eignen für + Akk Dafür eignet sich das Material nicht.

s. einigen auf + Akk Worauf habt ihr euch geeinigt?

s. einigen mit + Dat Worauf habt ihr euch mit dem Vorstand geeinigt?

jdn ein|laden zu + Dat Warum hat Sebastian uns nicht zu seiner Party eingeladen?

s. ekeln vor + Dat Meine Frau ekelt sich so sehr vor Regenwürmern.

s. entscheiden für + Akk Wofür hat sich unsere Kollegin entschieden?

s. entschließen zu + Dat Wozu habt ihr euch entschlossen?

du dich bei deiner Mutter für dein


s. entschuldigen für + Akk Liebste Tochter, hast entschuldigt?
schlechtes Benehmen

s. erholen von + Dat Jetzt muss ich mich von den Strapazen erholen.

s. erinnern an + Akk An ihn kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

s. erkundigen bei + Dat Ihr solltet euch direkt beim Hersteller erkundigen.

s. erkundigen nach + Dat Die Touristen haben sich bei uns nach dem Weg erkundigt.

s. ernähren von + Dat Weshalb ernährt ihr euch nur von Körnern?

ihre Kinder recht früh zur


jdn erziehen zu + Dat Die Eltern haben erzogen.
Selbständigkeit

fliehen vor + Dat Die Tiere müssen vor dem hungrigen Wolfsrudel fliehen.

fragen nach + Dat Herr Reichert hat schon mehrmals nach Ihnen gefragt.

s. freuen auf + Akk Die Schulkinder freuen sich schon auf die Schulferien.

s. freuen über + Akk Die Kinder haben sich über die vielen Geschenke gefreut.

s. fürchten vor + Dat Warum fürchten Sie sich vor einem Gewitter?

gehören zu + Dat Zu wem gehört dieser kläffende Köter dort?

es geht um + Akk Worum geht es hier eigentlich?

gelten als + Nom Der neue Dozent gilt als hervorragender Pädagoge.

geraten in + Akk Der junge Mann gerät laufend in große Schwierigkeiten.

s. gewöhnen an + Akk Ich kann mich nicht an das kalte Wetter gewöhnen.

glauben an + Akk Glauben Sie an die Unsterblichkeit?

jdm gratulieren zu + Dat Niemand hat ihm zu seinem Geburtstag gratuliert.

handeln mit + Dat Die Firma handelt mit elektronischen Bauteilen.

handeln von + Dat Wovon handelt der neue Film von Stefan Spielberg?

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


2
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

Infinitiv Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2

s. handeln um + Akk Es handelt sich um ihre Tochter.

jdm helfen bei + Dat Mama, kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?

hoffen auf + Akk Seit Wochen hoffen die Bauern auf besseres Wetter.

s. informieren über + Akk Zuerst solltet ihr euch über euer Urlaubsland informieren.

s. interessieren für + Akk Unsere Tochter interessiert sich neuerdings für Motorräder.

kämpfen für + Akk Die Opposition will für mehr soziale Gerechtigkeit kämpfen.

kämpfen gegen + Akk Greenpeace kämpft gegen die Umweltzerstörung.

kämpfen um + Akk Ich liebe sie. Ich werde wie ein Löwe um sie kämpfen.

s. kümmern um + Akk Die Kinder müssen sich um ihre kranke Mutter kümmern.

lachen über + Akk Warum lacht ihr über den alten kranken Bettler?

leben von + Dat Er arbeitet nie. Lebt er vom Geld seiner Frau?

leiden an + Dat Unsere Nachbarin leidet an einer schweren Krankheit.

leiden unter + Dat Sabine hat sehr unter ihrem strengen Vater gelitten.

nach|denken über + Akk Ich muss über deinen Vorschlag zuerst einmal nachdenken.

passen zu + Dat Dein neues Kleid passt aber nicht zu deiner roten Frisur.

lautstark gegen die geplante


protestieren gegen + Akk Die Arbeiter protestieren
Lohnkürzung.

rechnen mit + Dat Im Frühling muss man täglich mit Regengüssen rechnen.

riechen nach + Dat Wonach riecht es hier eigentlich? Etwa nach Gas?

schießen auf + Akk Die Soldaten schießen auf alles, was sich bewegt.

schimpfen mit + Dat Edmund, schimpf doch nicht immer mit deinem Sohn!

schmecken nach + Dat Warum schmeckt der Kuchen eigentlich nach Seife?

etw schreiben an + Akk Tatjana hat an Thomas einen Liebesbrief geschrieben.

s. sehnen nach + Dat Wie sehne ich mich nach meiner Familie.

sorgen für + Akk Niemand sorgt für die altersschwache Großmutter.

s. sorgen um + Akk Die Eltern sorgen sich um ihre erst 14-jährige Tochter.

spielen mit + Dat Der große Bruder will nicht mit seiner kleineren Schwester spielen.

spielen um + Akk Man sollte beim Pokern nicht um Haus und Hof spielen.

sprechen mit + Dat Hast du endlich mit deinem Vorgesetzten gesprochen?

sprechen über + Akk Worüber will denn unser Klassenlehrer mit uns sprechen?

sprechen von + Dat Von wem sprichst du eigentlich?

sterben an + Dat Unsere Nachbarin ist vor kurzem an Brustkrebs gestorben.

stimmen für + Akk Für wen wirst du stimmen?

stimmen gegen + Akk Auf jeden Fall stimme ich gegen die jetzige Koalition.

s. streiten mit + Dat Warum müsst ihr euch immer mit den streiten?

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


3
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

Infinitiv Position 1 Verb 1 Mittelfeld Verb 2

Nachbarskindern

(s.) streiten um + Akk Politiker streiten (sich) oft um die Haushaltsausgaben.

suchen nach + Dat Wonach suchst du in meinem Schreibtisch?

teil|nehmen an + Dat Der Schüler möchte nicht mehr am Religionsunterricht teilnehmen.

telefonieren mit + Dat Mit wem hast du die ganze Zeit telefoniert?

träumen von + Dat Die Familie träumt von einem eigenen Haus im Grünen.

jdn überreden zu + zu Lass dich doch zum Ausflug überreden.

jdn überzeugen von + Dat Konntest du deinen Mann von der Reise überzeugen?

s. verabreden mit + Dat Mit ihr möchte ich mich gerne mal verabreden.

über ein geschätztes Vermögen von


verfügen über + Akk Der Multimillionär verfügt
500 Millionen Euro.

etw verlangen von + Dat Deine Frau verlangt sehr viel von dir.

s. verlassen auf + Akk Auf dich kann man sich wenigstens verlassen.

sich verlieben in + Akk Dein Sohn hat sich in meine Tochter verliebt.

verstoßen gegen + Akk Der Autofahrer hat gegen die Verkehrsregeln verstoßen.

s. vertragen mit + Dat Unsere Kinder vertragen sich prima mit ihren Neffen.

s. vor|bereiten auf + Akk Die Studenten müssen sich auf eine schwere Prüfung vorbereiten.

wählen zu + Dat Karl-Heinz wurde gestern zum Klassensprecher gewählt.

jdn warnen vor + Dat Niemand hat ihn vor den großen Gefahren gewarnt.

warten auf + Akk Immer muss man auf dich warten.

s. wehren gegen + Akk Man muss sich gegen Missbrauch wehren.

wetten um + Akk Warum musst du immer um so viel Geld wetten?

s. wundern über + Akk Darüber kann man sich nur wundern.

zu|gehen auf + Akk Der Junge kann schlecht auf fremde Kinder zugehen.

zweifeln an + Dat Niemand zweifelt an der Demokratie.

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


4
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

dass-Sätze als Präpositionalergänzung

1) Was man über dass-Sätze als Präpositionalergänzung wissen sollte.

"Die Präpositional-Ergänzung im Hauptsatz" sind normalerweise Pronomen, Namen oder Nomen.

• Ich interessiere mich nur für dich.


• Peter interessiert sich nur für Petra.

• Holger interessiert sich nur für schnelle Autos.

In einem dass-Satz als Präpositional-Ergänzung ist die Präpositional-Ergänzung kein Nomen, sondern ein

Nebensatz, der mit der Konjunktion "dass" eingeleitet wird.

• Ich freue mich darüber, dass du die Prüfung bestanden hast.

• Wir verlassen uns darauf, dass ihr uns helft.

• Achte bitte darauf, dass du dich nicht schmutzig machst.

Die Präposition bleibt jedoch dem Hauptsatz erhalten. Aus diesem Grund muss man einen Bezug vom

Nebensatz zur Präposition im Hauptsatz herstellen. Dies geschieht

• bei Sachen mit so genannten Präpositionaladverbien " wo(r) " und " da(r) + Präposition"
o Die Präpositionaladverbien wo(r) + Präposition fragen nach der Präpositional-Ergänzung:
- Wofür interessierst du dich?
o Das "r" wird benutzt, wenn die Präposition mit einem Selbstlaut beginnt:

- woran, worauf, woraus, worin, worüber, worum, worunter.


o Alle anderen Präpositionen ohne (r):
- wobei, wofür, wogegen, womit, wovon, wovor, wozu.

o Die Präpositionaladverbien da(r) + Präposition werden benutzt


ƒ wenn die Sache wiederholt wird und somit bekannt ist
ƒ oder wenn die Sache in einem folgenden Nebensatz angegeben wird.
- siehe Anwendungsbeispiele mit Bezug auf Sachen weiter unten.

• und bei Personen mit Präposition + wen / wem / Pronomen. Der Kasus ist dann von der benutzten
Präposition abhängig.
o Auf wen kannst du dich immer verlassen? - Auf dich.

o Mit wem hast du getanzt? - Mit der Lehrerin.

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


1
ONLINE - GRAMMATIK http://www.mein-deutschbuch.de

2) Anwendungsbeispiele mit Bezug auf Personen

Wenn die Präpositional-Ergänzung eine Person ist, ist in der Regel kein dass-Satz als Präpositional-Ergänzung

möglich, da die Personen entweder mit Namen oder Pronomen angegeben werden. Präpositionaladverbien werden

nur gebraucht, wenn sich die Präpositional-Ergänzung auf Sachen oder Sachinhalte bezieht.

• sich ärgern über + Akk


o Über wen ärgerst du dich manchmal?

o Ich ärgere mich täglich über meinen Chef.

o Über ihn ärgere ich mich allerdings auch öfters.


• sich beschäftigen mit + Dat

o Warum beschäftigst du dich so selten mit deinen Kindern?

o Mit ihnen beschäftige ich mich täglich.


o Aber du beschäftigst dich nur mit deinen Pferden.

• sich interessieren für + Akk


o Ist dir auch schon aufgefallen, dass sich unser Sohn nur noch für Mädchen interessiert?
o Das stimmt so nicht. Er interessiert sich nur für Martina.

o Da gebe ich dir Recht. Für sie interessiert er sich auch, und für Gerda, Lena, Sabine, ...

3) Anwendungsbeispiele mit Bezug auf Sachen

• sich ärgern über + Akk


o Worüber ärgerst du dich manchmal?
o Ich ärgere mich täglich darüber, dass mein Kollege so faul ist.
(Ich ärgere mich täglich über die Faulheit meines Kollegen.)
o Darüber ärgerst du dich?

(Über seine Faulheit ärgerst du dich?)

• sich verlassen auf + Akk


o Worauf kann man sich heute noch verlassen?
o Du kannst dich darauf verlassen, dass dir deine Freunde helfen.

(Du kannst dich auf die Hilfe deiner Freunde verlassen.)


o Natürlich kann ich mich darauf verlassen, dass mir geholfen wird.

(Natürlich kann ich mich auf die Hilfe meiner Freunde verlassen.)
• rechnen mit + Dat

o Womit muss am Wochenende gerechnet werden?


o Natürlich muss am Wochenende damit gerechnet werden, dass es regnet.

(Natürlich muss am Wochenende mit Regen gerechnet werden.)


o Damit muss man in Deutschland immer rechnen.

(Mit Regen muss man in Deutschland immer rechnen.)

Vergleiche auch Nominalisierung

Dieses Arbeitsblatt ist urheberrechtlich geschützt Quelle: http://www.mein-deutschbuch.de


2