Sie sind auf Seite 1von 4

Wiederholung

Klasse 10
1. Grammatik
1. Setze das Verb in der richtigen Präsensform ein!
1. Wir _______ den Käse. (kaufen)
2. Hannes _______ spazieren. (gehen)
3. Julia und Klara _______ nach Italien. (reisen)
4. _______ du gern Kaffee? (trinken)
5. Ich _______ meine Hausaufgaben. (machen)

2. Ergänzen Sie die Sätze mit dem richtigen Form des Verbs sein.
a) Julia und Maria _______ in Italien.
b) Du ______ hier.
c) Wir ______ im Supermarkt.
d) Ihr ______ nicht in Rom.
e) Lena ______ zu Hause.

3. Ergänze die Sätze mit den richtigen konjugierten Verbformen (HABEN)!


1) Wir ___________ ein Haus.
2) Das Mädchen _______ eine Puppe.
3) Du ___________ eine Schwester.
4) Ungarn ___________ viele Städte.
5) Der Hund ___________ einen Ball.
6) Ich ___________ Durst.
7) Ihr ___________ ein Zelt.

4. Bestimmter Arktikel
Setze der, die oder das ein!
1. __________ Hobby
2. __________ Mann
3. __________ Küche
4. __________ Computer
5. __________ Fahrrad
6. __________ Telefon

5. Personalpronomen im Dativ
1. Wie gefällt _______ München? (du)
2. Mein Bruder hilft _______ immer. (ich)
3. Ich schicke _______ die Adresse. (Sie)
4. Mittwoch passt _______ gut. (wir)
5. Der Rock steht _______ nicht. (sie)
6.
Setze müssen, können oder wollen in der richtigen Form ein!
1. Ich _______ noch Hausaufgabe machen.
2. Wir _______ am Mittwoch ins Kino gehen.
3. _______ du schwimmen?
4. Markus _______ das Auto putzen. Es ist so schmutzig.
5. _______ ihr noch Eis haben?
6. Herr Müller, _______ Sie bitte die Tür schließen? Es ist so kalt.
7.
Possessivartikel im Nominativ
1. _______ Schwester hat ein Auto. (ich)
2. _______ Auto ist gelb und alt. (sie)
3. Hat _______ Bruder auch ein Auto? (du)
4. Ja, _______ Auto ist neu. (er)
5. _______ Eltern haben es ihm geschenkt. (wir)
Wortschatz

I) Lesetext

Irina lebt ein Jahr in Deutschland. Sie kommt aus Polen, aber Sascha, ihr Mann, hat die
deutsche Staatsangehörigkeit. Irina und Sascha haben zwei Kinder. Pawel geht schon in
die Schule und Anna in den Kindergarten. Jetzt hat Irina Zeit, sie möchte Deutsch lernen.
„Ich spreche ein paar Wörter, aber jetzt lerne ich Deutsch richtig in einer Sprachschule“,
sagt sie. Irina geht schon drei Wochen zum Deutschkurs, fünf Tage in der Woche, von
Montag bis Freitag, jeden Tag vier Stunden. Wie sieht ein Tag von Irina aus? Irina steht
um sechs Uhr mit ihrem Mann auf.

Sie frühstücken und 45 Minuten später fährt Sascha zur Arbeit. Dann weckt Irina Pawel,
macht Frühstück und Pausenbrote für Pawel. Um halb acht geht er zur Schule. Jetzt
kommt Anna. Anna frühstückt und um acht Uhr geht Irina mit Anna zum Kindergarten.
Eine halbe Stunde später ist Irina wieder zu Hause.

Jetzt räumt sie die Wohnung auf und putzt. Danach hat sie endlich Zeit und lernt. Sie
macht die Hausaufgaben und lernt neue Wörter. Das ist schwierig, aber es macht auch
Spaß. „kupowac ́ heißt kaufen“, sagt sie und sieht in ihr Wörterbuch. Dann isst sie
schnell ein Butterbrot. Kurz vor eins fährt sie zur Schule.

Um vierzehn Uhr beginnt der Kurs. Irina sitzt im Deutschkurs und hört zu. Sie versteht
schon viel. Heute lernt sie die Uhrzeiten. „Um viertel nach fünf ist mein Kurs zu Ende“,
sagt Irina. Dann ist sie um achtzehn Uhr zu Hause.

Gerade richtig, um halb sieben gibt es Abendessen. Um halb neun schlafen Pawel und
Anna. Dann spricht Irina mit Sascha über den Tag. „Bald spreche ich gut Deutsch. Das ist
toll", sagt Irina.

1) ja – nein? Kreuze an

ja nein
a) Irina geht von 14.00 Uhr bis 17.15 Uhr zum
Deutschkurs

b) Pawel frühstückt mit Anna

c) Bis 13.00 Uhr lernt Irina den ganzen Vormittag


zu Hause.

d) Der Deutschkurs ist nur Montag und Freitag

e) Irina ist ein Jahr in Deutschland.