Sie sind auf Seite 1von 14

Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

Lernsituation:
Sie sind immer noch Auszubildender in der IT-Core GmbH. Im Rahmen des Auftrags eines Kunden
sein Büro mit einem neuen NAS Server auszustatten, haben Sie sich für einen passenden Server
entschieden. Nun müssen Sie das Angebot erstellen, nach Annahme des Kunden den
Beschaffungsprozess organisieren und den NAS Server beim ausgewählten Lieferanten schriftlich
bestellen. Dem Kunden schicken Sie anschließend eine Auftragsbestätigung

I. Handelskalkulation
Aufgabe I: Um für den Kunden ein Angebot erstellen zu können, müssen Sie zunächst den Verkaufspreis
ermitteln. Hierfür lesen Sie zunächst über die verschiedenen Methoden der Handelskalkulation.
Lesen Sie den folgenden Text und bearbeiten dann die folgenden Aufgaben:
a)

b)

c)

d) Entscheiden Sie sich für die angemessene Methode und kalkulieren den Verkaufspreis
für den NAS Server Ihres Kunden. Als Grundlage nehmen Sie den Bezugspreis des NAS Servers
für den Sie sich durch die Nutzwertanalyse entschieden haben. Die IT-Core GmbH arbeitet mit einem
Handlungskostenzuschlag von 85% und erwartet einen Gewinn von 20%. Der Kunde bekommt einen
Stammkundenrabatt von 10% und 2% Skonto, wenn er innerhalb der Zahlungsfirst von 14 Tagen zahlt.

e) Die Mitbewerber bieten NAS Server gleicher Qualität für 100.000€ an. Beurteilen Sie, ob der kalkulierte
Verkaufspreis angemessen ist. Durch welche Maßnahmen kann er evtl. angepasst werden?

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 1/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

Verkaufskalkulation

Handelskalkulation

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 2/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 3/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 4/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

II. Inhalte und Bestandteile eines Angebots


Aufgabe II: Der Verkaufspreis für den NAS Server steht fest. Im nächsten Schritt müssen Sie ein schriftliches Angebot an Ihren Kunden formulieren. Da Angebote
rechtlich verbindlich sind, wollen Sie sicher gehen, dass Sie keine Fehler machen und informieren sich zunächst über den Aufbau und die Inhalte eines Angebots. Lesen
Sie den folgenden Text und bearbeiten dann die Aufgaben:

a) Prüfen Sie in Hinblick auf die Essentialia Negotii, ob in der beiden unteren Fällen ein Kaufvertrag zustande gekommen ist.
• Max möchte seinen Computer verkaufen und stellt eine Auktion auf eBay mit der Laufzeit von 5 Tagen ein.
• Peter bietet Max an, eine von Max auszuwählende Menge an DVD Playern aus Peters Sortiment zum Stückpreis von 100€ zu verkaufen.

b) Klären Sie die folgenden Begriffe:


• Was bedeutet der Begriff Leistungsort bzw. Erfüllungsort und wie unterscheiden sie sich ? Lesen Sie die § 269 BGB und § 270 BGB zur Unterstützung.
• Welche Rolle spielt der Erfüllungsort für das Risiko einer Beschädigung der Ware beim Versendungskauf? (§ 447)
• Wo müssen Verkäufer und Käufer grundsätzlich (nach § 269 BGB) ihre Leistung erbringen?
• Überlegen Sie was gemäß § 269 BGB der Begriff „Holschuld“ bedeutet.
• Lesen Sie § 270 Abs. 1 und 4 und überlegen Sie was der Begriff „Schickschuld“ bedeutet.
• Wie unterscheidet sich die Bringschuld von der Schickschuld? Recherchieren Sie.

c) Man unterscheidet zwischen Übergabe- oder Verkaufsverpackung und Versandverpackung. Wer trägt gemäß den gesetzlichen Regelungen die Kosten für die
jeweilige Verpackungsart?

d) Schauen Sie sich das Angebot der IT4U GmbH auf der nächsten Seit an.
• Welche Möglichkeit der Preisgestaltung hat IT4U GmbH im Angebot verwendet?
• Welche Lieferbedingungen wurden vereinbart? Wann müsste die IT4U GmbH liefern, wenn es diese Vereinbarung nicht im Angebot nicht gäbe?
• Bis wohin muss die IT4U GmbH die Beförderungskosten gemäß dem vorliegenden Angebot übernehmen?
• Als der mit der Ware beladene Zug den Bahnhof Düsseldorf verlässt, werden aufgrund eines scharfen Bremsmanövers 35 Laptops beschädigt. Die
Insurance-Center- KG verlangt Ersatz des Schadens. Wie ist die Rechtslage, wenn die Bahn für den Schaden nicht verantwortlich gemacht werden kann?

e) Formulieren Sie nun ein Angebot für den NAS Server an ihren Kunden. Den Preis und die Rabatte entnehmen Sie bitte Aufgabe I. Die restlichen Inhalten können
Sie frei gestalten.

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 5/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

IT4U GmbH
Fischerstraße 10, 40704 Düsseldorf
Tel.: 0211 – 88 45 – 0

Insurance Center KG
Frau Müller-Sulfat
Torflautenstraße 25
41238 Mönchengladbach

Ihr Zeichen Unser Zeichen Durchwahl/Fax Datum


MS-hu 07.11.20 ew-aj Winter - 344 / -345
12.11.20

Angebot

Sehr geehrte Frau Müller-Sulfat,


für Ihre Anfrage möchten wir uns bedanken und unterbreiten Ihnen gerne folgendes Angebot:

Pos. Artikel Artikelnummer Einzelpreis Menge Gesamtpreis

1 Microsoft Surface Laptop 3 TR-BZ200-9 748,00 Euro - 10% 25 16.830,00

2 Acer ES1 Notebook 3 TR-BZ200-4 319,00 Euro - 10% 50 14.355,00

3 Verpackungskosten 120,00

Gesamtpreis netto: Umsatzsteuer 19 % Gesamt Brutto


31.305,00 5.947,95 37.252,95

Zahlbar innerhalb von 30 Tagen netto oder innerhalb von 7 Tagen mit 2 % Skonto.
Lieferung erfolgt innerhalb von 7 Werktagen ab Bestelleingang.
Die Lieferung versteht sich unfrei mit Erfüllungsort Düsseldorf für beide Seiten.

Das Angebot ist 14 Tage gültig.


Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und würden uns über Ihren Auftrag freuen.

Mit freundlichen Grüßen,


IT4U GmbH
i. A. Erik Winter

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 6/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

Essentialia negotii - Mindestinhalt eines Angebots


Damit ein Vertrag zustande kommen kann, muss das Angebot alle Festlegungen
treffen, die weder durch Gesetzesvorschriften noch durch eine – im Streitfalle vom
Richter vorzunehmende – ergänzende Vertragsauslegung geregelt werden können.
Man spricht hier von den sog. „essentialia negotii“. Nur wenn das Angebot diesen
notwendigen Mindestinhalt gerecht wird, kann ein bestimmter Vertrag zustande
kommen.
Bei einem Kaufvertrag (§ 433 BGB) müssen die Essentialia negotii zumindest
Informationen enthalten über:

• Die Vertragsparteien
• Die Kaufsache
• Den Preis
Den Zeitpunkt der Erfüllung

Hinsichtlich der Genauigkeit der notwendigen Aussagen gilt der Grundsatz, dass diese
Festlegungen anhand des Angebots zumindest in eindeutiger Weise bestimmt werden
können. Anders ausgedrückt: In Bezug auf den notwendigen Inhalt eines
Rechtsgeschäfts muss der Wille des Anbietenden anhand seines Angebots eindeutig
bestimmbar sein. Der Empfänger muss anhand der Angebotserklärung in der Lage
sein, den Vertrag durch ein schlichtes „Ja“ abzuschließen.

Weitere Inhalte und Bestandteile des Angebots

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 7/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 8/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

III. AGB
Aufgabe III: Ihr Vorgesetzter hat Ihr Angebot überprüft und darauf bestanden, dass Sie dort auf die AGB der IT-
Core GmbH als Bestandteil des Kaufvertrages hinweisen müssen. Da sich nicht sicher sind, welche Rolle die AGB
in Verträgen spielen, machen Sie sich schlau.

a) Lesen Sie zunächst den Text über die AGB.


b) Füllen Sie dann den Lückentext auf der nächsten Seite aus.
c) Prüfen Sie dann bei den anschließenden drei Übungsfällen, ob die AGB bzw. die einzelnen Klauseln
Vertragsbestandteil sind.
Was sind Allgemeine Geschäftsbedingungen?
In vielen Unternehmen kommt es täglich zu einer Vielzahl
von Vertragsabschlüssen. Dies hat dazu geführt, dass AGB (auch ohne Lupe) mühelos lesbar und verständlich
beim Abschluss eines Kaufvertrages die Vertragsinhalte sein. Schließlich muss der Käufer mit den AGB einver-
nicht mehr jedes Mal neu ausgehandelt und formuliert standen sein. Beim Vertragsabschluss kann der Käufer das
werden. Es werden vielmehr, im Interesse eines "Kleingedruckte" insgesamt oder auch nur be-stimmte
Klauseln durchstreichen und auf Geltung der BGB-
reibungslosen und nicht zu zeitaufwändigen Ge-
Regelungen drängen.
schäftsablaufs, Vertragsbedingungen einheitlich vor-
Persönliche Absprachen haben Vorrang vor den AGB.
formuliert. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Grundsätzlich gilt das auch für mündliche Absprachen,
(AGB) - so werden die vorformulierten Klauseln genannt - doch ist im Streitfall der Beweis schwierig.
helfen Kosten und Arbeit zu sparen. Insbesondere AGB dürfen keine "überraschenden
Hersteller und Händler nutzen die Vertragsfreiheit zu ihren Klauseln“ enthalten. Beispielsweise
Gunsten. Damit haben sie sich eine Art Modellvertrag darf der Käufer eines bestimmten
geschaffen, der immer wieder verwendbar ist. Die AGB Fahrradtyps bei Lieferschwie-rigkeiten
liegen meist in klein gedruckter Form vor, nicht zur Abnahme einer anderen
z. B. auf der Rückseite von Angeboten. Man bezeichnet sie Ausführung verpflichtet werden. Mit
deshalb auch als das "Kleingedruckte". dem Kauf einer Ware darf nicht der
Kauf einer anderen
Was sind die Gefahren der AGB? Ware oder Leistung verbunden werden.
Die sehr häufig umfangreichen Vertragsbedingungen des Das BGB enthält aber auch einen ganzen Katalog von
Verkäufers werden mit dem Käufer nicht mehr einzeln unwirksamen Klauseln bei Verbrauchsgütergeschäften, die
ausgehandelt, sondern sollen von ihm von vorn-herein als entweder von vornherein absolut verboten sind oder aber
Ganzes akzeptiert werden. wegen unzumutbarer Einschränkungen von
Da im deutschen Recht Vertragsfreiheit herrscht, gelten Verbraucherrechten als gefährlich eingestuft und häufig
stets die AGB, wenn sie Bestandteil eines Ver-trages außer Kraft gesetzt werden.
geworden sind, und nicht die Regelungen des HGB und Absolut verbotene Klauseln in den AGB sind: nachträg-
BGB. Die gesetzlichen Bestimmungen sind nur dann liche Preiserhöhungen innerhalb von 4 Monaten nach
wirksam, wenn die Vertragspartner keine beson-deren Vertragsschluss, eine Verkürzung der gesetzlichen
vertraglichen Vereinbarungen getroffen haben. Gewährleistungsfrist bei mangelhafter Lieferung, der
Ausschluss der Haftung bei grobem Verschulden des
Wie sehen die gesetzlichen Regelungen aus? Verkäufers, der Ausschluss von Reklamationsrechten.
Um Benachteiligungen des wirtschaftlich Schwächeren Gefährliche Klauseln sind z. B. Vereinbarungen, nach
durch vorformulierte Vertragsbedingungen zu verhin-dern, denen der Verkäufer von der vereinbarten Leistung in einer
wurden zum Schutz von Nichtkaufleuten für den Vertragspartner unzumutbaren Weise abweichen
(Verbrauchsgüterkauf) Schutzrechte in das BGB in- kann sowie Bestimmungen, die dem Verkäu-fer erlauben,
tegriert. sich ohne sachlich gerechtfertigten Grund von seiner
So gehört “Kleingedrucktes“ Vertragspflicht zu lösen.
nicht automatisch zum Ver- Insgesamt darf niemand durch das „Kleingedruckte"
trag, sondern nur, wenn der unangemessen benachteiligt werden. Dabei sind auch die
Käufer ausdrücklich auf die den Vertragsabschluss begleitenden Umstände zu
AGB hingewiesen wurde. berücksichtigen. Das heißt, es muss im Einzelfall ge-prüft
Üblicherweise finden sich bei werden, ob Klauseln der jeweiligen AGB rechtlich Bestand
schriftlichen Angeboten haben oder nicht.
des Verkäufers AGB auf der Rückseite des Vertrages.
Hierbei ist aber erforderlich, dass sich auf der Vor-derseite Sind die Verbraucher vor AGB geschützt?
ein deutlicher Hinweis auf die auf der Rück-seite Durch diese Bestimmungen wird der wirtschaftlich
abgedruckten Bedingungen erkennen lässt. Fehlt ein Schwächere vor einseitig vorformulierten Vertragsbe-
solcher Hinweis ganz oder ist er undeutlich und unter dem dingungen geschützt. Es stärkt und verbessert bei der
Unterschriftenfeld abgedruckt, werden die AGB nicht Vertragsgestaltung gleichzeitig entscheidend die Stel-lung
Bestandteil des Vertrages. Es gelten dann automatisch die des Käufers.
BGB-Regelungen. Der Wortlaut der AGB muss für den Dennoch darf aber nicht übersehen werden, dass durch die
Käufer leicht erreichbar sein, also Verwendung von AGB die Käuferrechte, wie sie ansonsten
z. B. im Verkaufsraum ausgehängt oder auf dem Ver- das Bürgerliche Gesetzbuch vorsieht, eingeschränkt
tragsformular abgedruckt sein. Außerdem müssen die werden. (Heinemeier u. a., Handeln im Handel, 2005)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 9/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

Allgemeine Geschäftsbedingungen im BGB


Allgemeine Vorschriften Unwirksame Klauseln Bedeutung

Wann sind einzelne Geschäfts-


Was versteht man unter AGB? Wo finden AGB Anwendung?
bedingungen immer unwirksam?
AGB finden in fast allen Berei-
AGB sind ........................... Unwirksam sind alle Klauseln,
chen der ...................
Vertragsbedingungen. Sie gelten die einen Vertragspartner unan-
für viele ............................... gemessen....................................
Anwendung, z. B. Handel,
........................ , ..........................

Unter welchen Voraussetzungen Was sagt das BGB zu überra- Welche Vorteile ergeben sich
werden AGB wirksam? schenden Klauseln? aus der Anwendung der AGB?

Auf die AGB muss ......................


Verträge müssen nicht......
hingewiesen werden und der Sie werden ........................
ausgehandelt werden. Verkäufer
Wortlaut muss leicht Vertragsbestandteil.
und Käufer sparen ............ und
..................sein.

Welche gefährlichen Klauseln


Welche Bedeutung haben per- Welche Nachteile ergeben sich
müssen im Einzelfall geprüft
sönliche Absprachen? aus der Anwendung der AGB?
werden?
.
Beispiele:
..................:: schaffen sich ihr
- Änderungs........................
Sie haben gegenüber den AGB eigenes ................ und wälzen
- ...................... vorbehalt
den ......................... das Geschäfts.................auf die
- Lange .............................
.................ab.

Wie steht es mit der Wirksamkeit Welche Zielsetzung verfolgen die


Was sind absolut verbotene
des Kaufvertrages bei Bestimmungen des BGB zu den
Klauseln?
unwirksamen Klauseln? AGB?

Sie ......................bei
Beispiele:
Vertragsgestaltung die Rechte des
- Preiserhöhung innerhalb von
Käufers und dienen dem
........... Monaten nach Vertrags-
Interessen..................... zwischen
abschluss
Verkäufer und Käufer.
Der Kaufvertrag bleibt................. - Ausschluss von....................
..............................rechten
- Verkürzung der .
..........................................
- Ausschluss der Haftung
bei..................................... des
Verkäufers
(angelehnt an Stierand 1999, S. 35)

ausdrücklich – Ausgleich – benachteiligen – Dienstleistung – erreichbar – Gewährleistungsfrist – Käufer – Kosten –


Lieferzeit – neu – nicht – Produktion – Recht – Reklamation – Risiko – Rücktritts – schützen – Ver-käufer – Verschulden
– Verträge – vier – Vorbehalt – vorformulierte – Vorrang – wirksam – Wirtschaft – Zeit

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 10/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

AGB - Übungsfall 1

Sie haben bei der Bikes & More GmbH ein Fahrrad bestellt und aufgrund der Äußerungen des Verkaufsberaters
angenommen, dass es Ihnen geliefert wird.

Auf Nachfragen wurde Ihnen aber mitgeteilt, dass das Fahrrad laut AGB ab Werk mitgenommen werden muss.

Sie beschweren und berufen sich im Gespräch mit dem Verkäufer auf die mündliche Zusage und betonen,
dass Sie nicht auf die AGB aufmerksam gemacht geworden sind.

Der Verkäufer verweist Sie auf die AGB auf der Rückseite des Vertrages, auf die auf der Vorderseite deutlich
hingewiesen wird. Dort ist geregelt, dass Fahrräder und Zubehör grundsätzlich ab Werk mitgenommen
werden müssen. Er sagt, er könne Gespräche und angebliche Zusagen von einzelnen Verkaufsberatern nicht
beurteilen, es gelten aber die AGB, soweit keine schriftlichen Abmachungen vorliegen.

AGB - Übungsfall 2

Sie haben bei der Bikes & More GmbH ein Fahrrad gekauft und müssen bei der ersten (kostenlosen)
Inspektion erfahren, dass die weiteren (kostenpflichtigen) Inspektionen und Reparaturen bei der Bikes &
More GmbH durchgeführt werden müssen, wenn der Garantieschutz gewahrt wer-den soll.

Sie weisen im Gespräch mit dem Verkäufer daraufhin, dass Sie von diesem Vertragsbestandteil nichts
gewusst haben. Der Aufwand ist Ihnen auch viel zu groß. Der Verkäufer verweist Sie auf die AGB auf der
Rückseite des Vertrages, auf die auf der Vorderseite deutlich hingewiesen wird.

AGB - Übungsfall 3

Sie haben bei Bikes & More GmbH ein Trekking-Fahrrad, Alu mit 24 Gängen, im Internet bestellt. Als Sie es
zum vereinbarten Zeitpunkt abholen wollen, wird Ihnen statt der bevorzugten Rahmen-farbe schwarz ein
Fahrrad mit blauem Rahmen angeboten.

Im Gespräch weisen Sie auf die gewünschte Farbe hin und fühlen sich ansonsten nicht an den Ver-trag
gebunden.

Der Verkäufer bedauert, dass die gewünschte Farbe nicht mehr lieferbar ist, verweist aber auf die AGB, die in
begründeten Fällen eine Abweichung von Rahmenfarben erlauben, weil sie nicht als zugesicherte
Eigenschaft im Kaufvertrag enthalten ist. Auf die AGB wird auf der Vorderseite des Vertrages deutlich
hingewiesen.

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 11/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

IV. Auftragsbestätigung und Bestellung


Aufgabe IV: Ihr Kunde hat ihr Angebot telefonisch angenommen. Sie müssen ihm nun eine schriftliche
eine Auftragsbestätigung schicken und dann den NAS Server bei ihrem Lieferanten bestellen. Auch hierbei
wollen Sie alles richtig machen und informieren sich zuerst über die rechtlichen und formellen
Anforderungen.

Lesen Sie den Text über die Inhalte und die Rechtswirkung der Bestellung und der Auftragsbestätigung und
bearbeiten Sie anschließend die folgenden Aufgaben.

a) In welchen Fällen kommt durch eine Bestellung


• ein Kaufvertrag zustande?
• kein Vertrag zustande?
b) Welche Gründe sprechen für eine schriftliche Bestellung? Dient als Beweis bei Rechtsproblemen
und als Beleg für die eigene Ablage.
c) Welche Rechtsgrundlage wird dieser Aussage zugrunde gelegt? Nennen Sie den § des BGB.

„ Die Bestellung wird in dem Augenblick wirksam, in dem sie beim Lieferer eintrifft. Soll eine auf-
gegebene Bestellung noch widerrufen werden, so muss dieser Widerruf vor. Bzw. spätestens
gleichzeitig mit der Bestellung beim Lieferer eintreffen.“

d) In welchen Fällen ist es sinnvoll eine schriftliche Auftragsbestätigung zu verfassen und weshalb?
e) Weshalb muss in manchen Fällen eine schriftliche Auftragsbestätigung erfolgen?
f) Verfassen Sie nun eine Auftragsbestätigung an Ihren Kunden.
g) Bestellen Sie den NAS Server für Ihren Kunden bei Ihrem Lieferanten, indem Sie ein formelles Be-
stellungsschreiben aufsetzten. Die Bestellung auf der letzten Seite können Sie als Hilfestellung
nehmen.

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 12/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

Die Bestellung Auftragsbestätigung (Bestellungsannahme)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 13/14
Arbeitsblatt 1: Bearbeitung eines Kundenauftrags (Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung)

MAR Bearbeitung eines Kundenauftrags 18.12.2020


Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Essen 14/14